Jump to content

Welche ATI für passive HTPCs


hollymolly

Recommended Posts

Puhhh, du sagst ich soll beides tauschen? Sollt nicht eher der 8450er reichen, dann hab ich eh mein Deinterlacing?

Naja, beides deswegen weil Du wegen dem Stromverbrauchs sorgen hattest. Sonst würd ich sagen lass die CPU und nimm ne 46xx.

 

 

DNA Treiber bedeutet du nutzt Vista, oder ?

Ich suche eine Lösung für XP Prof SP2

Ich habe xpSP3.

DNA steht für Do not argue. Die ändern (verbessern/bearbeiten) die Originaltreiber.

www.donotargue.com

 

Wie morphus geschrieben hat: gibts für Vista und xp.

Edited by Devastation
Link to comment

@Devastation

Danke für die DNA Erklärung. Wieder was gelernt

 

@astramhasis

Super, das hört sich sehr interessant an. Aber außer dem PC King hat die wohl noch keiner im Programm und der hat keine auf Lager derzeit.

Selbst bei Sapphire auf der Webseite ist sie nicht gelistet und kein Photo zu finden. Anscheinend wirklich brandneu.

 

Natives HDMI ?

Edited by redline
Link to comment

@Devastation

Ich habe xpSP3.

DNA steht für Do not argue. Die ändern (verbessern/bearbeiten) die Originaltreiber.

 

!?

natürlich, ist ja bei vista das gleiche, die modden,verbessern/ändern die treiber. auch für nvidia

Edited by morphus
Link to comment

@atramhasis

 

Ich habe folgende Antwort vom PC King bekommen

 

Es gibt seitens des Herstellers bisher keinen bestätigten Liefertermin. Die

Karte soll (UNBESTÄTIGT!!!) am 2.02.2009 verfügbar werden.

 

Initeressant finde ich daß man Vorfeld dann schon so einen Dumpingpreis für eine passive festlegen kann

Link to comment

Nicht schlecht, aber wieso bringt keine diese Karte mit HDMI raus? Würde sich doch bestens für einem HTPC eignen. So geht es zwar auch, aber dann steckt hinten das Kabel mit Adapter weit raus.

Link to comment

Ich hab da noch mal nachgefragt, ob es sich um einen Phantasiepreis handelt. Hier die Antwort

 

Der Preis steht nicht wirklich fest und aufgrund der der derzeitigen

Preisentwicklung wird die Karte eher ein paar Euro teurer.

Wir nehmen auch keine Bestellungen für nicht lieferbare Artikel an.

Link to comment

Ich hab es weiter oben schonmal gefragt

 

>Mein Board hat einen PCI Slot mit 16 Lanes. Aber es ist PCI 1.0 und nicht 2.0. Ich habe in einem andern Thread von "HDV" gelesen daß bei Ihm die 4 >Lanes ein Problem waren und er deshalb das Board ausgetauscht hat. Ist der Unterschied von PCI 2.0 auch so kritisch oder kann ich getrost eine >aktuelle Karte noch in meinem Board einsetzen

 

Das wäre das Einzigste was ich noch wissen möchte , ob die HIS 4670 in einem PCI 1.0 Slot mit 16 lanes auch noch läuft oder ob das ein K.O Kriterium für alle aktuellen Grakas ist. Ansonsten würde ich sie mir nächste Woche bestellen

Link to comment
Das SD-Bild ist Qualitätsmäßig identisch zum 780G.

 

Identisch heißt Deinterlacing funktioniert nicht richtig? Oder meinst du 780G mit Phenom, wo es geht?

HD lief ja schon mit 780G flüssig, nur SD und 1080i ist eben nicht so gut gewesen, da soll die HD 4550 besser sein. Wenn es bei dir gleich ist, dann liegt es hoffentlich an den oft beschriebenen Problemen mit Treibern von ATI.

Link to comment

Qualitätsmäßig gleich bedeutet, dass das Upscaling und Deinterlacing bei SD-Sendern auch mit dem 780G Sehr Gut ist, nur jetzt halt mit VA.

HD (1080i, 720p->AnixeHD, ArteHD) waren nicht 100% Ruckelfrei darstellbar.

Die benötigte CPU-Leistung gegenüber dem 780G ist ebenfalls geringer.

Das HD-Bild ist einfach Geil.

Habe leider zur Zeit keine BluRay da, werde ich aber nachtesten.

Treibermäßig habe ich noch keinen anderen als 8.12 getestet.

OSD und Browserscrolling (Firefox/ Problem mit 780G seitens ATI bekannt) gehen absolut Verzögerungsfrei.

Kein Problem mehr mit HDMI-Audiodevice-Handshaking nach TV-Aus.

Edited by Tüftler
Link to comment

Meinen Glückwunsch dazu daß alles läuft ...

 

Noob Alarm :bye:

 

Gemäß diesem Link hier ist der Stomverbrauch der von mir anvisierten 4670 mit 59Watt deutlich höher als die 25 Watt deiner 4550 Karte.

 

Nun aber die versprochene Newbie Frage

 

Wirken sich 80 Streaming Units bei der 4550 (ist wohl daß was ich hier als Shader oft gelesen habe) vS. 320 Shader bei der 4670 irgendwie im 2D Betrieb

also beim Fernsehen , HDTV, Blueray aus ....... oder ist das eine reine 3D Größe die nur für Spieler wichtig ist und für HTPC völllig Wurscht ?

 

Hintergrund der Frage:

Ich saß bis vor wenigen Tagen vor einer Röhre und hatte den TFT Kauf jahrelang aufgeschoben da ich das Bild immer bescheiden fand bei Videos.

Ich dachte daß mit dem sehr gut bewerteten Benq E2200 HD nun endlich bestens bedient zu sein. Jedoch sehe ich neben einem wirklich genialen

Bild im reinen Computerbetrieb nun in meinen Videofiles in homogenen Flächen Unruhen , Farbtreppchen die auf meiner Röhre nicht zu sehen waren.

Muß ich das so hinnehmen weil es nicht anders geht mit einem normalen TFT oder spuckt mir da die Graka (mit z.b Shadern) auch in die Suppe ?

 

Das eingebaute Panel im Benq hat 6Bit HiRFC (interpolierte 16 Millionen) falls das noch wichtig ist.

Edited by redline
Link to comment
Ich hab es weiter oben schonmal gefragt

 

>Mein Board hat einen PCI Slot mit 16 Lanes. Aber es ist PCI 1.0 und nicht 2.0. Ich habe in einem andern Thread von "HDV" gelesen daß bei Ihm die 4 >Lanes ein Problem waren und er deshalb das Board ausgetauscht hat. Ist der Unterschied von PCI 2.0 auch so kritisch oder kann ich getrost eine >aktuelle Karte noch in meinem Board einsetzen

 

Das wäre das Einzigste was ich noch wissen möchte , ob die HIS 4670 in einem PCI 1.0 Slot mit 16 lanes auch noch läuft oder ob das ein K.O Kriterium für alle aktuellen Grakas ist. Ansonsten würde ich sie mir nächste Woche bestellen

 

PCI Express 2.0 ist nicht zwingend notwendig. Da wäre ich an deiner Stelle optimistisch. :bye:

 

@redline:

Das Problem ist immer das Vector Adaptive Deinterlacing bei 1080i. Für alles andere reichen normalerweise auch die kleinen Karten (z.B. auch ein simples Bob bei 1080i).

Link to comment

@Moses

Vielen Dank für diesen Klartext und PCI 1.0 Freibrief.

 

1080i, was die wenigen Sender anbelangt interessiert mich eher weniger. Aber ich bin noch kein Besitzer eines

BlueRay Laufwerkes und weiß gerade nicht ob dort 1080p "der Standard" ist oder ob die ein oder andere BlueRay DVD auch mit 1080i daherkommt. Deswegen investiere ich bei der Graka sicherheitshalber da ein bischen mehr um mich hinterher nicht zu ärgern.

 

Wenn mich nicht noch einer vom Gegenteil überzeugt wird es die HIS 4670 passiv dann wohl werden.

Wofür mehr Shader auch immer gut sein mögen ...

Link to comment
Qualitätsmäßig gleich bedeutet, dass das Upscaling und Deinterlacing bei SD-Sendern auch mit dem 780G Sehr Gut ist, nur jetzt halt mit VA.

HD (1080i, 720p->AnixeHD, ArteHD) waren nicht 100% Ruckelfrei darstellbar.

Die benötigte CPU-Leistung gegenüber dem 780G ist ebenfalls geringer.

Das HD-Bild ist einfach Geil.

Habe leider zur Zeit keine BluRay da, werde ich aber nachtesten.

Treibermäßig habe ich noch keinen anderen als 8.12 getestet.

OSD und Browserscrolling (Firefox/ Problem mit 780G seitens ATI bekannt) gehen absolut Verzögerungsfrei.

Kein Problem mehr mit HDMI-Audiodevice-Handshaking nach TV-Aus.

 

Da ich eine fast ähnliche Hardwareconfig wie Du habe und mich ebenfalls mit dem Gedanken trage, eine Gigabyte 4550 zu kaufen, hier einige Fragen:

 

- Wie warm wird die Karte?

- Hast Du vor dem Einbau den ATI-Treiber deinstalliert und danach neu installiert?

- Ist das Problem damit behoben, dass nach einer DVD bzw. MPEG2 Wiedergabe bei Verwendung der PowerDVD-Codecs der DVBViewer ab und zu abgeschmiert ist?

Link to comment
Da ich eine fast ähnliche Hardwareconfig wie Du habe und mich ebenfalls mit dem Gedanken trage, eine Gigabyte 4550 zu kaufen, hier einige Fragen:

 

- Wie warm wird die Karte?

Habe sie erst seit 24h drin, und muss dazu sagen, das direkt daneben ein Gehäuselüfter dieser Bauart: http://www.idealo.de/preisvergleich/Offers...r-pci-hama.html werkelt. Der lag eh noch von Früher bei mir rum.

Die Lüfter werden automatisch vom Netzteil, in Abhängigkeit der Gehäusetemperatur, gesteuert.

Schätze so ca. 700U/min sind das immer. (2x120mm Gehäuselüfter und der Slotlüfter)

Alles ist somit absolut Silent!

So sind es bis jetzt bei HD-TV (1080i) mit Upscaling auf 1920x1080 und VA-Deinterlacing ~53Grad.

Eigentlich wollte ich das Pad gegen Paste beim Kühlkörper tauschen, aber bei den Temperaturen bleibt alles erstmal so.

Hier noch ein Foto, auf dem man sieht, wie stark die Platine durch den Kühlkörper verbogen wird. ;)

HD4550.jpg

- Hast Du vor dem Einbau den ATI-Treiber deinstalliert und danach neu installiert?

- Ist das Problem damit behoben, dass nach einer DVD bzw. MPEG2 Wiedergabe bei Verwendung der PowerDVD-Codecs der DVBViewer ab und zu abgeschmiert ist?

Nein, Karte reingesteckt, im BIOS umgestellt, Rechner gestartet, findet Karte, Rechner muss neu Booten und fertig.

Ja, PDVD-Codec funktioniert jetzt ohne Absturz bei DVD.

;)

Edited by Tüftler
Link to comment

So, ich habe mir die HIS4670 iSilence 4 nun bestellt.

 

Ich habe eine Frage zu Direct X. Da ich XP habe ist die letzte Direct X Version eine 9.0c. Im Web finde ich unterschiedliche Infos. Die Einen sagen daß Direct X 10.1 nur für Vista erhältlich ist, andererseits fand ich Hinweise daß es doch was für XP gäbe.

 

Brauche ich ein Direct X Update , wenn ja welches, bevor ich die neue Graka einbaue ... oder ist das für SD/HD TV Betrieb gar nicht nötig

Link to comment

Habe meine Gigabyte GV-R455D3 nun drinne und einfach nur genial das Bild - sowohl SD so richtig knusprig, Laufschriften ohne Ruckler über Minuten und schön aufgelöst - HD bin ich einfach nur baff.

 

Folgerung: 4550 reicht allemal für HTPC und nur 46C mit passivem Kühlkörper und wenig Lufstrom im Gehäuse

Link to comment
Habe meine Gigabyte GV-R455D3 nun drinne und einfach nur genial das Bild - sowohl SD so richtig knusprig, Laufschriften ohne Ruckler über Minuten und schön aufgelöst - HD bin ich einfach nur baff.

 

Folgerung: 4550 reicht allemal für HTPC und nur 46C mit passivem Kühlkörper und wenig Lufstrom im Gehäuse

Achtung! Die Temperatur wird im CCC bei ATI Overdrive nicht Aktualisiert, wenn der UVD (DXVA) benutzt wird, zumindest nicht bei mir.

Im Rivatuner unter Hardwaremonitor dagegen sind diese Werte immer aktuell.

Man sieht im Rivatuner auch schön, dass er dann im 2D-Modus nicht korrekt runtertaktet, sondern immer zwischen 2D und 3D-Modus hinundher wechselt.

Das kann man beheben, indem man Bei ATI-Overdrive die Taktraten aufs minimum senkt.

Dies hat übrigens keinen Einfluss auf die UVD-Taktraten. Diese werden dann Automatisch angehoben!

Zur Zeit gibt es kein mir bekanntes Software-Tool, das die UVD-Taktraten beeinflussen kann.

Link to comment

So, die HIS4670 Isilence ist nun drin aber es kommt keine Freude auf.

 

 

Ich habe das ganze Gehuddel mit Drivecleaner etc gemacht um die alten ATI Treiber und CCC wegzubekommen.

Dann hab ich vieleicht einen Fehler gemacht. Ich hab nicht die Original HIS CD eingelegt sondern direkt den Treiber 8.12 von ATI

 

Ich habe seitdem ein PCI Gerät welches jedes Mal beim Start gesucht wird.

Habe dann HDMI Audio Treiber von der CD nachinstalliert. Hat auch nix gebracht.

 

Ich finde auch keinerlei Power Play Funktionen im CCC. Laut Karton sollte es die HIS aber auch können.

 

Dann hab ich versucht von der CD die älteren Treiber doch noch zu installieren.

Resultat , der Rechner bootet dann nur im 4 Bit Farbmodus (das hatte ich mit der alten Karte auch schon)

 

Hab erstmal dann den letzten Widerherstellungspunkt angewählt um weiter machen zu können.

 

Mit hohem Fieber sollte man so einen Driss wohl nicht angehen :)

 

Dazu kommt wohl noch der klassische Denkfehler überhaupt. Ich wolllte Videobeschleunigung über die Graka.

Das ATI H.264 und VC1 von vorn bis hinten unterstützt war auschlaggebend.

Ich bin aber blind davon ausgegangen daß H.263, Xvid , DIVx auch beschleunigt werden.

 

Aber stattdessen läuft das weiterhin über FDDshow oder DIVx Decoder. Auch der MPC Homecinema der DXVA kann

zeigt bei meinen Xvid und Xvid HD AVIs an daß er DXVA nicht nutzt.

 

Mein kompltte Filmsammlung besteht aus Xvid und Xvid HD und dafür hatte ich mir auch ein wenig Beschleinigung erhofft.

Oder wenn ich mit AutoGordionKnot (SD) oder Xvidencraw (HD) filme kodiere, hatte ich mir wenigstens beim Decoden einen

Geschwindigkeitsgewinn erhofft. Anscheinend alles Pustekuchen.

 

Nur beim immergleichen Astra Trailer profitiere ich im Moment. Ne Supersache :bye:

Anixe ist doch auch nur Kappes und Blue Rays hab ich derzeit noch nicht (vieleicht kommt dann erst die Freude auf)

 

VA Deinterlacing kann ich im CCC einstellen.

Im DVBViewer unter Ansicht - Filter - Cyberlink ist DxVA aktiviert. Aber als Deinterlacing Modes stehen dort weiterhin

nur Auto Select, Force Bob, Force Weave.

Kein Wort hier von MA oder VA. Ich habe Auto Select angewählt.

Ob und wie das VA aber vom CCC durchgereicht wird ... keine Ahnung

 

Cyberlink hab ich auch mehrere Decoder zur Auswahl wobei man nicht alles lesen kann im schmalen Fenster

 

Cyberlink Video /SP PVD7

Cyberlink SAC Video Decoder PVD7

Cyberlink Video /SP BD-HDDecoder

Cyberlink H.264/AVC Decoder PVD7.x

 

Installiert hatte ich Power DVD 7.3 Ultra 3319 gepatched auf 4617a

 

Eine Support Zip werde ich noch nachreichen

Link to comment

Ich glaube hier ist endlich die ultimative HTPC Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD 4670

Passiv, HDMI, GDDR3, stark genug für DXVA, Upscaling und sogar geeignet um aktuelle Spiele zu zocken (HTPC als Ersatz für eine Spielkonsole).

Man könnte noch paar Tests und Erfahrungen abwarten, aber vom Prinzip her ist diese GraKa perfekt.

Edited by atramhasis
Link to comment
Ich glaube hier ist endlich die ultimative HTPC Grafikkarte: Sapphire Ultimate Radeon HD 4670

Passiv, HDMI, GDDR3, stark genug für DXVA, Upscaling und sogar geeignet um aktuelle Spiele zu zocken (HTPC als Ersatz für eine Spielkonsole).

Man könnte noch paar Tests und Erfahrungen abwarten, aber vom Prinzip her ist diese GraKa perfekt.

 

Die Leistungsaufnahme wäre mir deutlich zu hoch. Meine gigabyte 4550 (DXVA + VA Deinterlacing) braucht weniger als die Hälfte - und gibt dadurch auch noch weniger Wärme ab. Zum Spielen nehme ich meine XBOX.

Link to comment
Die Leistungsaufnahme wäre mir deutlich zu hoch. Meine gigabyte 4550 (DXVA + VA Deinterlacing) braucht weniger als die Hälfte - und gibt dadurch auch noch weniger Wärme ab. Zum Spielen nehme ich meine XBOX.

 

Ist bestimmt auch gut. Es kommt in PowerDVD und TMT (bestimmt auch in anderer Software) bald Unterstützung für ATI Stream, da ist eine schnellere Karte bestimmt nett.

Die Leistungsaufnahme bezieht sich auf die Höchstwerte, klar verbraucht die 4670 mehr wenn sie ausgelastet wird, weil sie auch mehr leistet. Aber bei gleicher Leistung (z.B. im Idle-Betrieb) verbrauchen beide gleich viel (siehe http://www.tomshardware.com/de/HD-4670-HD-...240173-18.html). Nur ist bei der 4550 irgendwann Schluß, während die 4670 noch mehr leisten kann (kann man aber auch untertakten).

Ich habe keine XBOX, nur einen HTPC für alles (ich spiele aber nicht mehr).

Link to comment

die hd4670 ist schon interessant. je nachdem wie sich das mit der ati stream technologie entwickelt werde ich mir auch eine zulegen.

solange bleibts bei der gigabyte hd4550, derzeit einfach ne super karte für den htpc!

Link to comment
sapphire ist auf der homepage gelistet:

http://www.sapphiretech.com/ge/products/pr...d=280&grp=3

 

denke die sollte reichen für htpc, natives hdmi, hd audio controller, selber ramtakt wie his und512 mb reichen doch, oder wozu bruacht man 1 gb bei htpc?

Wenn du keine Spiele machen willst, reichen sogar 256MB. Wenn ich eine WMV-Datei wiedergebe, habe ich max 130MB VRAM in Benutzung, mehr habe ich noch nie gesehen.

Bei einer Live-HD Videowiedergabe sind es rund 60MB.

Link to comment

ich erlaube mir den kurzen hinweis auf ein anderes thema hier im forum, welches gerade bezüglich graka sehr interessant ist:

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?...=31789&st=0

 

wenn man nun die deinterlacing frage noch klärt denke ich die optimale lösung. kann da einer was genaueres zu sagen, ob das mit dem neuen codecs geht?

 

wenn ja wäre dann eine extra graka wohl überflüssig und meine bestellte ginge sofort zurück.

 

update: erste seite unten des themas. es ist wohl nach wie vor phenom oder teure grafil nötig :biggrin: schade

Edited by skara
Link to comment

Ein Phenom ist nicht nötig, wenn man eine vernünftige Grafikkarte hat... das ist hier im Forum aber auch schon bekannt, seitdem es diese Grafikkarten gibt! Das mit dem Phenom betrifft nur die Onboard Krücken...

Link to comment

hab mir jetzt wegen der kartenhöhe die his geholt und bin recht zufrieden, nur kommt es mir so vor als würde bei hd-dvds machmal ein ruckeln entstehen. werd das noch mit anderen discs testen.

Edited by skara
Link to comment
hab mir jetzt wegen der kartenhöhe die his geholt und bin recht zufrieden, nur kommt es mir so vor als würde bei hd-dvds machmal ein ruckeln entstehen. werd das noch mit anderen discs testen.

 

also reichen die karten auch nicht aus?

Link to comment

doch die karten reichen definitiv aus. hab einen be-2400 cpu und 4670 ati und vectoradaptive von normalem tv und 1080i sendungen funktioniert super. dafür reicht anscheinend schon eine 4550 aus.

mein problem ist denke ich entweder discbezogen, sprich die hd-dvd selber ist nicht gut, oder einstellungsbezogen.

bei 1080p material (blu-ray, hd-dvd) hatte ich selbst mit meiner onboard grafik hd3200 keinerlei probleme.

einziges problem bei den karten ist bei einem kleinen gehäuse die bauhöhe der passiven kühler. habe eine von MSI zu hause zumliegen welche so groß ist, dass das gehäuse nur mit druck zu geht, was nicht unbedingt das ware ist. selbes problem sehe ich auch bei der sapphire ultimate, wenn man die bilder anschaut geht der kühler doch deutlich über die eigentliche karte hinaus und genaue abmessungen konnte mir da kein shop sagen und sapphire selbst antwortet nicht.

daher denke ich entweder die 4550 von gigabyte die überhauptnicht höher ist, oder die his die nur minimal höher ist.

bei einem gehäuse mit nem touchscreen stellt sich aber wohl das bauhöhenproblematik nicht.

Edited by skara
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...