Jump to content
bubblue

Fernbedienung von Hauppauge WinTV-HVR 4000 mit DVBViewer benutzen

Recommended Posts

bubblue

Seit vielen Stunden suche ich eine Lösung, leider ohne Erfolg. Wenn jemand erklären könnte, wie man Fernbedienung von Hauppauge WinTV-HVR 4000 mit DVBViewer benutzt, würde ich herzlich Dankbar. Anleitungen und Dateien, die hier angeboten worden, hilft mir leider nicht. Vielleicht sind sie zu alt, da jetzt haben wir DVBViewer Pro V4.0.0.0.

 

Neben Original-Fernbedienung von Hauppauge habe ich auch ein Universelfernbediunungsgerät, nämlich Logitech Harmony 525. Wenn mit diesem zweiten Gerät eine Lösung möglich ist, würde die Sache für mich auch erledigt.

 

Ich bedanke mich voraus an alle... ;)

Share this post


Link to post
fiero

Ich suche vergeblich eine schon fertige Konfigurationsdatei für die Fernbedienung der Hauppauge WinTV-HVR 4000 TV-Karte.

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
surmi

Hallo,

 

ich hab zwar eine Hauppauge Nova-HD-S2, aber es müsste die gleiche Software für Fernbedienung sein.

 

Vielleicht kommst du ja mit meinen Einstellungen weiter. Ich habe aber einiges an den Hotkeys geändert. Es sind hauptsächlich Funktionen zur Steuerung des OSD eingestellt.

 

Viel Erfolg!

Irremote.ini

default.remote.rar

Edited by surmi

Share this post


Link to post
fiero

Danke für deine Antwort. Ich habe die beiden Dateien kopiert. Es tut sich aber nichts im Programm.

Ist die default.remote Datei, die Datei in der die Hotkeys eingestellt sind?! oder für welche Einstellung ist das?

 

Danke!

Share this post


Link to post
marty-mcbyte

Moin Hauppauge-User...

 

Die einfachste und stabilste Lösung findet ihr hier.

 

OHNE girder oder ähnlichem, nur mit dem kleinen Tool WTVIRBridge...

 

lest euch das durch und richtet euch nach der Anleitung, dann klappt das auch mit Hauppauge...

 

 

fernbedienter Gruß

 

Marty

Share this post


Link to post
fiero

Danke für die Antwort! Es klappt super!!!!

Share this post


Link to post
bubblue

Es wäre wirklich wunderbar, wenn jemand die Dateien (Irremote.ini und DefaultRemote) für Hauppauge WinTv HVR-4000 bereitstellen könnte.Ja, es gibt viele und viele Lösungen, aber leider konnte ich bisher keine davon anwenden, die 100 %, oder zumindest mit wichtigen Funktionen, arbeitet. Vielleicht habe ich nicht genügend Kenntnisse.

Bitte um Hilfe...

Gruß

Share this post


Link to post
Brunhilde

Nutze seit zwei Jahren DVBViewer mit der Hauppauge Nova-HD-S2 und FB, ohne zusätzliche Soft.

Die Hauppauge Treiber mit IR-Remote installieren, und in der im Win-Verzeichnis plazierten Irremote.ini vier Einträge mit dem DVBViewer Pfad editieren.

 

Dann die gleiche INI in C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\CMUV\DVBViewer\Remotes und in C:\DVB Sat\DVBViewer Pro 4.21\Remotes kopieren.

 

Hat bis Version 4.11 bestens mit den internen Settings geklappt, bei DVBViewer Pro 4.21 scheint sich aber einiges geändert zu haben.

 

Habe also in DVBViewer Pro 4.11 die "eigene Befehle, Keyboard und TTRemote" als INI exportiert, und in DVBViewer Pro 4.21 wieder impürtiert.

Schon klappt wieder alles wie gewohnt. Sogar die grüne ON/OFF Taste startet und beendet DVBViewer.

Share this post


Link to post
bubblue
Die Hauppauge Treiber mit IR-Remote installieren, und in der im Win-Verzeichnis plazierten Irremote.ini vier Einträge mit dem DVBViewer Pfad editieren.

Dann die gleiche INI in C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\CMUV\DVBViewer\Remotes und in C:\DVB Sat\DVBViewer Pro 4.21\Remotes kopieren.

 

Hat bis Version 4.11 bestens mit den internen Settings geklappt, bei DVBViewer Pro 4.21 scheint sich aber einiges geändert zu haben.

 

Habe also in DVBViewer Pro 4.11 die "eigene Befehle, Keyboard und TTRemote" als INI exportiert, und in DVBViewer Pro 4.21 wieder impürtiert.

Schon klappt wieder alles wie gewohnt. Sogar die grüne ON/OFF Taste startet und beendet DVBViewer.

 

Hallo @Brunhilde,

 

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

 

Ich habe leider nicht verstanden, was Du mit "Irremote.ini vier Einträge mit dem DVBViewer Pfad editieren" meinst.

 

Kannst Du noch detaillierter schreiben, oder am Besten, die Dateien hochladen oder mir schicken? Ich kann die nötige Änderungen für Ordnerstellen selbst durchführen.

 

Ich warte auf Deine Hilfe.

 

Gruß

Share this post


Link to post
zinphi03

Hatte auch Anfangsschwierigkeiten aber nun scheint die nahezu perfekte Lösung gefunden:

 

Eventghost

 

Diese Open-Source Automationssoftware bietet bereits vorgefertigte Schnittstellen, einerseits zum Hauppauge IR-Treiber, andererseits zum DVBViewer hin. Das einzige das noch offen ist ist die Verlinkung zwischen diesen Schnittstellen... eine Angelegenheit von einer Stunde. Im Anhang habe ich eine solche für die erweiterte silberne Fernbedienung. Falls irgendwelche Fehler oder Verbesserungsmöglichkeit darin erkannt werden, so meldet sie einfach.

 

Also hier noch mal ein How-To:

 

1. DVBViewer installieren (oder installiert haben)

2. Hauppauge IR-Software 2.45 oder neuer installieren, anschließend Autostart des Programmes unterbinden

3. Eventghost installieren, evtl. dessen Autostart aktivieren

4. Die sich im Anhang befindende Konfigurationsdatei im Eventghost öffnen

5. Volle Batterien in die Fernbedienung einlegen

6. Grüne Powertaste betätigen und das Programm müsste erscheinen

 

(Sollte der DVBViewer aus unerfindlichen Gründen sich automatisch beenden, so vergewissert euch, dass beim DVBViewer-Plugin im Eventghost der Watchdog ausgeschaltet ist (der funktionert bei mir nämlich nicht), solltet Ihr DVBViewer GE installiert haben, so müsst Ihr das im Plugin angeben)

 

Hoffe es funktioniert bei euch gleich gut wie bei mir... :disgust:

DVBViewer.xml

  • Like 1

Share this post


Link to post
zinphi03

Noch was, da ich im Hauppauge Plugin etwas mit dem Button Release Timeout gespielt habe um keine falschen Mehrfacheingaben bei längerem Tastendrücken (um im Zahlenfeld bei längerem Drücken einer Taste automatisch zum entsprechendem Favorit zu gelangen) zu erhalten, kann es sein dass es zu Schwierigkeiten beim Eingeben meherer Tasten hintereinander kommt, sollte dies der Fall sein, so müsst Ihr lediglich im Hauppauge Plugin im Eventghost das Timeout wieder auf 300ms oder falls gewünscht darunter setzen, das sollte das Problem beheben.

Share this post


Link to post
zinphi03

So, nach einigen ausgiebigeren Tests hier nochmal eine überarbeitete Konfigurationsdatei.

DVBViewer.xml

Share this post


Link to post
bubblue

Vielen Dank @zinphi03,

 

Ich werde probieren.

 

Gruß

Share this post


Link to post
bubblue

Hallo @zinphi03,

 

Ich habe alles gemacht, wie Du es geschrieben hast. Jetzt bekomme ich die Meldung "Couldn't start the Hauppauge remote control".

 

Gruß

Share this post


Link to post
zinphi03
Hallo @zinphi03,

 

Ich habe alles gemacht, wie Du es geschrieben hast. Jetzt bekomme ich die Meldung "Couldn't start the Hauppauge remote control".

 

Gruß

 

Also das Problem liegt wahrscheinlich darin, dass Du irgendwo einen weiteren Prozess laufen hast, der gerade auf die Fernbedienung zugreift. Wahrscheinlich läuft auf deinem Computer immer noch der IR Prozess von Hauppauge. Töte ihn und starte den Eventghost erneut. Wenn du das nicht bei jedem Windowsstart machen willst, entferne das Programm aus dem Autostart.

 

Hoffe es funktioniert dann...

 

Grüße zinphi03

Edited by zinphi03

Share this post


Link to post
bubblue

Vielen Dank,

 

Alles läuft einwandfrei. Eine Frage: Wie erreicht man Vollbildmodus?

 

Gruß

Share this post


Link to post
zinphi03
Vielen Dank,

 

Alles läuft einwandfrei. Eine Frage: Wie erreicht man Vollbildmodus?

 

Gruß

 

Also, da es auf der Fernbedienung keine dedizierte Taste hierfür gibt, kann man das auch nicht, da ich beim Erstellen der Konfiguration darauf Wert gelegt habe, dass den Tasten ihre ursprünglichen Funktionen zugeordnet werden. Aber du kannst das ganz leicht ändern, indem du im Eventghost das gewünschten Tastenereignis der vordefinierten Aktion "Fullscreen" (in DVBViewer) hinzufügst. Du musst dann noch das gewählte Ereignis an anderer Stelle löschen, da du sonst Doppelaktionen beim drücken der Taste erhälst.

Lediglich der "Stern"-Taste habe ich eine alternative Aktion zugeordnet, nämlich dem Neuaufbau des Graphen(falls Bild/Ton verrutscht), wenn du das nicht brauchst, kannst du ja diese Taste umwidmen.

 

MfG

Share this post


Link to post
bubblue
Also, da es auf der Fernbedienung keine dedizierte Taste hierfür gibt, kann man das auch nicht, da ich beim Erstellen der Konfiguration darauf Wert gelegt habe, dass den Tasten ihre ursprünglichen Funktionen zugeordnet werden. Aber du kannst das ganz leicht ändern, indem du im Eventghost das gewünschten Tastenereignis der vordefinierten Aktion "Fullscreen" (in DVBViewer) hinzufügst. Du musst dann noch das gewählte Ereignis an anderer Stelle löschen, da du sonst Doppelaktionen beim drücken der Taste erhälst.

Lediglich der "Stern"-Taste habe ich eine alternative Aktion zugeordnet, nämlich dem Neuaufbau des Graphen(falls Bild/Ton verrutscht), wenn du das nicht brauchst, kannst du ja diese Taste umwidmen.

 

MfG

 

Danke sehr. Du hast mir sehr geholfen.

 

Gruß

Share this post


Link to post
zinphi03

So, nun kann man durch längeres drücken der BACK/EXIT Taste in den Vollbildmodus wechseln

DVBViewer.xml

Share this post


Link to post
bubblue

Noch einmal und tausendmal Danke. Ich hatte Button "Pictures" benutzt, diese ist noch besser.

Gruß

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

(Sollte der DVBViewer aus unerfindlichen Gründen sich automatisch beenden, so vergewissert euch, dass beim DVBViewer-Plugin im Eventghost der Watchdog ausgeschaltet ist (der funktionert bei mir nämlich nicht), solltet Ihr DVBViewer GE installiert haben, so müsst Ihr das im Plugin angeben)

 

Habe nur durch Zufall Dein Post hier gelesen. Solche "Ratschläge" führen im allgemeinen ein Projekt nicht weiter. Hier wären detailierte Fehlerbeschreibungen beispielsweise im EG-Forum deutlich sinnvoller.

  • Was funktioniert genau bei Dir nicht?
  • Hast Du das auch mit der aktuellsten Version getestet?
  • Gibt es Fehlermeldungen im Log-Fenster des EventGhost? Einen größeren Ausschnitt des EG-Log-Fensters, zu dem Zeitpunkt zu dem das Problem aufgetaucht ist, wäre auch sehr hilfreich. Dann könnte man gezielt diese Konstellation abklopfen.
  • Gibt es Einträge im Log vom DVBViewer, wenn Du ihn mit dem Switch -debug aufrufst?
  • Gibt es Einträge im EG-Log, wenn Du den EventGhost mit -debug aufruftst.
  • Evtl. auch eine "support.zip", um beispielsweise zu erkenen welches BS installiert ist.

 

Der Watch-Dog macht nichts anderes als zyklisch COM-Befehle an den DVBViewer zu senden, um die Timer-Liste auszulesen. COM-Befehle werden immer versendet, bei jedem FB-Tastendruck. So kann es sein, dass der Watch-Dog dieses Problem nur häufiger provoziert, also latent vorhanden ist.

 

Ohne den Watch-Dog funktioniert auch die Schnittstelle zum DVBViewerService nicht. Daher sollte man unbedingt diesem Problem auf den Grund gehen und deshalb nur dann, wenn keine Lösung hierfür zu finden ist, den Watch-Dog deaktivieren. Zur Not könnte das Plugin so ändern, dass man den WatchDog auch nur für den Viewer auschalten kann.

 

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

(Sollte der DVBViewer aus unerfindlichen Gründen sich automatisch beenden, so vergewissert euch, dass beim DVBViewer-Plugin im Eventghost der Watchdog ausgeschaltet ist (der funktionert bei mir nämlich nicht), solltet Ihr DVBViewer GE installiert haben, so müsst Ihr das im Plugin angeben)

ich habe mir mal Deinen EG-Setup angesehen. Du hast den Setup so eingestellt, dass der DVBViewer via COM gestartet wird. Bei mir hat sich herausgestellt, dass diese Art recht unzuverlässig arbeit (jedenfalls bei den DVBViewer-Versionen mit denen ich es noch versucht hatte).

 

Könntest Du mal Dein Setup auf Command-Line umstellen und testen, ob dann immer noch das WatchDog-Problem existiert?

 

Wenn ja, dann benötige ich die Informationen entsprechend der vorhergehenden Post.

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz

Share this post


Link to post
zinphi03

Hallo

 

ich habe mir mal Deinen EG-Setup angesehen. Du hast den Setup so eingestellt, dass der DVBViewer via COM gestartet wird. Bei mir hat sich herausgestellt, dass diese Art recht unzuverlässig arbeit (jedenfalls bei den DVBViewer-Versionen mit denen ich es noch versucht hatte).

Wenn dem so ist, so würde ich vorschlagen die Standardeinstellung auf den CommandLine-Start zu stellen. Bei mir funktioniert es dann nämlich auch... und noch zusätzlich merkt sich so der DVBViewer die aktuellen Einstellungen für den nächsten Start (Beispiel Sender).

 

Um die Portabilität mit einem Standard CommandLine-Start zu gewährleisten würde ich eine Modifizierung in diese Richtung vorschlagen:

 

try:
		regHandle = _winreg.OpenKey(
					   _winreg.HKEY_LOCAL_MACHINE, 
					   'HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Paths\DVBViewer.exe', 
					   0, 
					   _winreg.KEY_READ
					)

		AppString = _winreg.QueryValueEx(regHandle, 'AppPathString')[0]

		_winreg.CloseKey( regHandle )

		self.pathDVBViewer = AppString.partition(' ')[0].rsplit('\\',1)[0]


	except:
		plugin.PrintError("Couldn't find DVBViewer.exe! Reinstalling the application can solve the problem.")
		raise self.plugin.Exceptions.DeviceNotFound

mit "sef.pathDVBViewer" als vorgegebener Wert für den FileChooser, oder generell ohne den FileChooser

 

 

Grüße

 

zinphi03

Edited by zinphi03

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

Um die Portabilität mit einem Standard CommandLine-Start zu gewährleisten würde ich eine Modifizierung in diese Richtung vorschlagen:

 

Danke für die Anregung. Werde ich aber nur als Default in den Setup eintragen, wenn noch kein Pfad angegeben ist. Andernfalls kann man nicht mehrere DVBViewer-Installationen parallelnutzen (mach ich um betas bzw. neue Versionen erst mal vorzutesten).

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
charlie04

Hallo,

 

ich habe meine Fernbedienung auch auf EventGhost umgestellt. Es hat dann auch mehr oder weniger gleich funktioniert, außer dass ich beim Video schauen oder Timeshift nicht vor und zurückspulen kann. Kann mir bitte jemand weiterhelfen, an was es liegen könnte?

 

Gruß

 

Charlie

Share this post


Link to post
Prinz
ich habe meine Fernbedienung auch auf EventGhost umgestellt. Es hat dann auch mehr oder weniger gleich funktioniert, außer dass ich beim Video schauen oder Timeshift nicht vor und zurückspulen kann. Kann mir bitte jemand weiterhelfen, an was es liegen könnte?

 

Statt "Rewind" muss man "Jump Minus 10" verwenden. Das entsprechende gilt auch für vorwärts.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
charlie04

Danke für die schnelle Antwort.

Aber ich weiß nicht was ich mit dem Jump10 anfangen soll. Vermutlich stehe ich auf der Leitung, aber bevor ich umgestellt hatte, kam oben rechts ein Fenster mit +10sec, +30sec, +1min usw. bei der Vorlauf-Taste?

Jetzt funktionieren nur noch die Nächste und Vorherige-Taste. Wenn ich diese drücke, dann fängt er bei einerTimeshift-Aufnahme immer von ganz vorne an.

 

Gruß

 

Charlie

Share this post


Link to post
Prinz
Aber ich weiß nicht was ich mit dem Jump10 anfangen soll. Vermutlich stehe ich auf der Leitung, aber bevor ich umgestellt hatte, kam oben rechts ein Fenster mit +10sec, +30sec, +1min usw. bei der Vorlauf-Taste?

 

Genau das macht der "Jump Plus 10"-Befehl des EG-DVBViewer-Plugins.

 

Daher muss im Forward-Makro der Befehl "DVBViewer: Forward" durch den Befehl "DVBViewer: Jump Plus 10" ersetzt werden und im Rewind-Makro der Befehl "DVBViewer: Rewind" durch den Befehl "DVBViewer: Jump Minus10" ersetzt werden. Anschließend sollte noch ein "Automatische Wiederholung"-Befehl angefügt werden, damit nach längerem Tastendruck es weiter auf 10s, 30s, 1min.... springt.

 

Hier das Makro für "Forward".

 

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<EventGhost Version="1194">
<Macro Name="Forward" Expanded="True">
	<Event Name="HauppaugeIR.FASTFWD" />
	<Action>
		DVBViewer.JumpPlus10()
	</Action>
	<Action>
		EventGhost.AutoRepeat(0.6, 0.3, 0.01, 3.0)
	</Action>
</Macro>
</EventGhost>

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
charlie04

Ich hab den Befehl ersetzt, funktioniert jetzt einwandfrei!

Eine Frage habe ich noch und zwar wenn ich den Rechner starte, funktioniert die Fernbedienung erst, wenn man einmal auf irgendeine Taste drückt, dann schreibt EventGhost in die Log-Spalte:

 

DVBViewer.DVBViewerIsConnected

Start DVBViewer

DVBViewer: Start DVBViewer

Aktiviere: Exit

Deaktiviere: Start DVBViewer

DVBViewer.DisplayChange:TV 'TV'

DVBViewer.Action:2000

DVBViewer.Action:8251

HauppaugeIR.NAVLEFT

OSD-Left

DVBViewer: OSD-Left

DVBViewer.Action:2000

DVBViewer.Action:8251

 

und erst dann funktioniert die FB. Gehört das so, oder hab ich irgendwo einen Fehler drin?

Share this post


Link to post
Prinz
Ich hab den Befehl ersetzt, funktioniert jetzt einwandfrei!

Eine Frage habe ich noch und zwar wenn ich den Rechner starte, funktioniert die Fernbedienung erst, wenn man einmal auf irgendeine Taste drückt, dann schreibt EventGhost in die Log-Spalte:

 

DVBViewer.DVBViewerIsConnected

Start DVBViewer

DVBViewer: Start DVBViewer

Aktiviere: Exit

Deaktiviere: Start DVBViewer

DVBViewer.DisplayChange:TV 'TV'

DVBViewer.Action:2000

DVBViewer.Action:8251

HauppaugeIR.NAVLEFT

OSD-Left

DVBViewer: OSD-Left

DVBViewer.Action:2000

DVBViewer.Action:8251

 

und erst dann funktioniert die FB. Gehört das so, oder hab ich irgendwo einen Fehler drin?

 

 

Hallo,

 

ich verstehe Dich nicht ganz. Hast Du bei dem obigen Log nur einmal irgendeine Taste gedrückt? Dann zeigt doch der Log, dass die Taste erkannt wurde. Das siehst man durch den Eintrag "HauppaugeIR.NAVLEFT". Auch wird diese an den DVBViewer weiter gegeben, das erkennt man an dem Eintrag "DVBViewer: OSD-Left". Der DVBViewer liefert dann quasi noch die Quittung "DVBViewer.Action:2000". Also eigentlich sollte alles in Ordnung sein.

 

OSD-Left hat aber ausserhalb des OSD keine Wirkung. Was erwartest Du denn?

 

Oder regiert er nur verzögert? Da vermutlich im EG-Setup des DVBViewer-Plugins der Watch-Dog ausgeschaltet wird, kann erst eim ersten Tastendruck das Plugin mit dem DVBViewer kontaktieren. Das dauert etwas. Sinnvoller ist es IMO den WatchDog zu aktivieren.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
zinphi03
Statt "Rewind" muss man "Jump Minus 10" verwenden. Das entsprechende gilt auch für vorwärts.

 

Gruß

Prinz

 

Also ich finde, "Hüpfen" und "Spulen" sind ja prinzipiell verschiedene Aktionen, weshalb ich dieses Problem dem DVBViewer als fehlende Funktion in die Schuhe schieben würde.

Verwirrend finde ich außerdem in der Navigationsleiste des Timeshiftplayers in V.4.2.1.0 die Popup-Beschreibung der Spultasten mit "Schneller Vorlauf" bzw. "Schneller Rücklauf", in Wirklichkeit springt er einfach nur 10 Sek. vor bzw. zurück. Erwarten würde ich mir eine Beschleunigung der Wiedergabe vorwärts bzw. rückwärts.

 

MfG

 

zinphi03

Share this post


Link to post
charlie04

Wenn ich bei mir OSD- Left drücke, dann kann ich die Lautstärke leiser machen (und natürlich auch Lauter, Kanal auf und ab)!

Ich muß nachdem ich den Rechner gestartet habe, erst immer irgendeine Taste drücken, ein paar Sekunden warten und erst dann ist die FB gegangen.

Jetzt habe ich Watch Dog auf 5 gestellt, nun geht die FB auf anhieb.

Ich bedanke mich recht herzlich für die Antworten.

Eventghost ist mit Abstand die bessere Lösung, vor allem weil der DVBViewer nicht im Vordergrund sein muß (z.B. Zweit-Monitor/Fernseher).

 

Gruß Charlie

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

Jetzt habe ich Watch Dog auf 5 gestellt, nun geht die FB auf anhieb.

 

Ist etwas häufig, 30s reichen IMO auch.

 

Ob der DVBViewer gestartet ist oder nicht überwacht der WatchDog auf zwei Arten:

 

Wird der EventGhost im Admin-Mode ausgeführt, benutzt der WatchDog Windows-Methoden, die das Starten/Beenden in Form von PseudoEvents anzeigen. Die Folge ist, dass das Starten/Beenden des DVBViewers direkt an das Plugin weiter gegeben wird.

 

Wird der EventGhost im User-Mode ausgeführt, wird eine Polling-Methode des Betriebssystems verwendet, die alle 5s untersucht, ob der Viewer gestartet/beendet wurde.

 

Die Zeit, welche man für den WatchDog eingibt, bezieht sich nur auf den Update der Timerlist des Viewers und Services. Hier reichen 30s au jeden Fall aus. Nur wenn man 0s einträgt, ist der komplette WatchDog deaktiviert.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
bohwoh
Hatte auch Anfangsschwierigkeiten aber nun scheint die nahezu perfekte Lösung gefunden:

 

Eventghost

 

Diese Open-Source Automationssoftware bietet bereits vorgefertigte Schnittstellen, einerseits zum Hauppauge IR-Treiber, andererseits zum DVBViewer hin. Das einzige das noch offen ist ist die Verlinkung zwischen diesen Schnittstellen... eine Angelegenheit von einer Stunde. Im Anhang habe ich eine solche für die erweiterte silberne Fernbedienung. Falls irgendwelche Fehler oder Verbesserungsmöglichkeit darin erkannt werden, so meldet sie einfach.

 

Also hier noch mal ein How-To:

 

1. DVBViewer installieren (oder installiert haben)

2. Hauppauge IR-Software 2.45 oder neuer installieren, anschließend Autostart des Programmes unterbinden

3. Eventghost installieren, evtl. dessen Autostart aktivieren

4. Die sich im Anhang befindende Konfigurationsdatei im Eventghost öffnen

5. Volle Batterien in die Fernbedienung einlegen

6. Grüne Powertaste betätigen und das Programm müsste erscheinen

 

(Sollte der DVBViewer aus unerfindlichen Gründen sich automatisch beenden, so vergewissert euch, dass beim DVBViewer-Plugin im Eventghost der Watchdog ausgeschaltet ist (der funktionert bei mir nämlich nicht), solltet Ihr DVBViewer GE installiert haben, so müsst Ihr das im Plugin angeben)

 

Hoffe es funktioniert bei euch gleich gut wie bei mir... :)

 

Hi, YIPPIE funktioniert, bisher einzige Möglichkeit auf WIN7 64bit. Nur schnelles Vor - bzw. Rückspulen (noch nicht?), hab die Ursache noch nicht ganz geblickt, trotzdem SUPERDANK.

Share this post


Link to post
frankie0815

Danke für die Anleitung.

 

Mein Windows7 x64 und der DVBViewer funktionieren nun endlich einwandfrei mit der Hauppauge Fernbedienung (aus der PVR-4000 Karte).

 

Super.

Share this post


Link to post
frankie0815

Hallo, ich brauche doch noch Hilfe mit dem Eventghost-DVBViewer-Gespann:

 

Ich starte den DVBViewer mit dem grünen Power-Knopf der Hauppauge-Fernbedienung im Vollbild. das funktioniert tadellos, d.h. der DVBViewer startet. Allerdings bleibt der Bildschirm solange schwarz, bis ich eine Nummerntaste drücke oder Channel up/down. Dann kommt erst ein Bild. Auch wäre es schön, wenn nach dem Start das zuletzt gewälte Programm erscheinen würde.

 

Entschuldigt meine Anfängerfrage, aber das Thema ist für mich zu komplex, um selber den Fehler zu finden.

 

Danke, Frank

Share this post


Link to post
dvbviewer-fan

Hallo, ich brauche doch noch Hilfe mit dem Eventghost-DVBViewer-Gespann:

 

Ich starte den DVBViewer mit dem grünen Power-Knopf der Hauppauge-Fernbedienung im Vollbild. das funktioniert tadellos, d.h. der DVBViewer startet. Allerdings bleibt der Bildschirm solange schwarz, bis ich eine Nummerntaste drücke oder Channel up/down. Dann kommt erst ein Bild. Auch wäre es schön, wenn nach dem Start das zuletzt gewälte Programm erscheinen würde.

 

Entschuldigt meine Anfängerfrage, aber das Thema ist für mich zu komplex, um selber den Fehler zu finden.

 

Danke, Frank

 

Hallo, bin auch super zufrieden, dass es eine kostenlose und schnelle Lösung gibt, da ich sehr lange danach gesucht habe. Ich habe allerding genau das gleiche Problem wie Frank :)

Share this post


Link to post
Buddhakeks

Kann mir jemand sagen wo ich ne funktionierende Hauppauge IR-Software herbekommen? Hatte ne neuere und die hat einfach net funktioniert. Es kamen irgendwie keine Befehle an...

 

Ach und sagt mal wenn ihr diese IR-Software installiert habt. Braucht man dann wirklich eventghost? Kann man nicht in DVBViewer per Hand die Befehle eingeben?

Share this post


Link to post
Buddhakeks

Hatte auch Anfangsschwierigkeiten aber nun scheint die nahezu perfekte Lösung gefunden:

 

Eventghost

 

Diese Open-Source Automationssoftware bietet bereits vorgefertigte Schnittstellen, einerseits zum Hauppauge IR-Treiber, andererseits zum DVBViewer hin. Das einzige das noch offen ist ist die Verlinkung zwischen diesen Schnittstellen... eine Angelegenheit von einer Stunde. Im Anhang habe ich eine solche für die erweiterte silberne Fernbedienung. Falls irgendwelche Fehler oder Verbesserungsmöglichkeit darin erkannt werden, so meldet sie einfach.

 

Also hier noch mal ein How-To:

 

1. DVBViewer installieren (oder installiert haben)

2. Hauppauge IR-Software 2.45 oder neuer installieren, anschließend Autostart des Programmes unterbinden

3. Eventghost installieren, evtl. dessen Autostart aktivieren

4. Die sich im Anhang befindende Konfigurationsdatei im Eventghost öffnen

5. Volle Batterien in die Fernbedienung einlegen

6. Grüne Powertaste betätigen und das Programm müsste erscheinen

 

(Sollte der DVBViewer aus unerfindlichen Gründen sich automatisch beenden, so vergewissert euch, dass beim DVBViewer-Plugin im Eventghost der Watchdog ausgeschaltet ist (der funktionert bei mir nämlich nicht), solltet Ihr DVBViewer GE installiert haben, so müsst Ihr das im Plugin angeben)

 

Hoffe es funktioniert bei euch gleich gut wie bei mir... :disgust:

 

 

Ich habe die IR Software gefunden und alles genau so gemacht, aber leider passiert rein gar nichts. Wie erkenne ich denn im Eventghost ob überhaupt ein signal ankommt? Batterien sind voll und infrarot led leuchtet auch(mit cam getestet).

 

edit: Sehe gerade, dass eine Fehlermeldung kommt:

couldnt start the hauppauge remote control :(

Edited by Buddhakeks

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...