Jump to content

ARD und ZDF HD


topcaser

Recommended Posts

@Eichhorn: ich installiere aus oben genannten Gründen KEINE Codec-Packs. Das schafft nur noch mehr Probleme.

 

Du verwendest auch Win7, wie in deiner Sig steht? Stimmt der 9.11er CCC noch? Den verwende ich nämlich auch noch (dachte ich hätte 9.12 drauf, habe aber nochmal nachgesehen - es ist 9.11). Du hast noch die 4670? Da ist der gleiche Rechenkern drauf, wie auf meiner 4650. Wenn das mal keine Gemeinsamkeiten sind.

 

Bei deiner 4670 macht ESVP gar nix aus, weil da nix deaktiviert wird. Deine Karte ist potent genug, alles zu deinterlacen, etc. Hier einige sehr gute infos über ESVP. Finden tust du den Schalter im CCC unter Graphics - Avivo Video, dann den Reiter "All Settings" ganz Rechts und dann ganz runter scrollen

Link to comment
  • Replies 89
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • topcaser

    27

  • HVR4000er

    7

  • craig_s

    7

  • fursty73

    5

Top Posters In This Topic

Posted Images

qwr,

 

genau da dran war es gelegen. Ich wollte bzw. dachte, ich hätte vorhin schonmal den Cyberlink Codec ausgewählt, hatte aber den für SDTV umgestellt. So was dummes. Jetzt rennt es wie Schmitts Katze.

 

Danke dir nochmal, das hat mir viel Arbeit erspart. Bis jetzt war ich echt super toll zufrieden mit dem MS Codecs. Hatte noch nie so ein gutes Lipsync und musste sonst mit dem AC3 Filter immer rumdoktern.

Link to comment

HVR, danke aber nicht mehr notwendig. Sorry. Problem gelöst. ich habe einen Eintrag im Wiki gemacht, den aber mit Sicherheit nicht viele finden werden:-( Ich hoffe, dass dieser Beitrag dazu beiträgt, dass die Leute da draussen dies schneller finden und nicht so lange rummachen, wie ich. Dass auch das nicht immer klappt, hat man ja gesehen: den anderen Beitrag hätte ich ohne qwr auch nicht gefunden.

Link to comment
Es gibt viele denen schon 1-2 Stunden lesen und Suchen zu viel sind. Das sollte doch klar sein und sich darüber zu informieren welche Grafikkarten Treiber Version Grade die beste ist dürfte die meisten überfordern.

Ach und *die nichts lesen wollen* sind die Helden des DVBViewer Forums? Na prost Neujahr. Leider werden die auch SDTV nie sauber hinbekommen. Anachronismus komm raus, du bist umzingelt...

 

 

qwr, genau da dran war es gelegen. Ich wollte bzw. dachte, ich hätte vorhin schonmal den Cyberlink Codec ausgewählt, hatte aber den für SDTV umgestellt. So was dummes. Jetzt rennt es wie Schmitts Katze.

 

Danke dir nochmal, das hat mir viel Arbeit erspart. Bis jetzt war ich echt super toll zufrieden mit dem MS Codecs. Hatte noch nie so ein gutes Lipsync und musste sonst mit dem AC3 Filter immer rumdoktern.

Das glaub ich jetzt grad nicht, und wegen so ner Lapalie, die 100-fach überall nachzulesen ist machste so nen Anti-HDTV Feldzug? Ich wünsche dir, deine Festplatte möge sich in Salzsäure verwandeln!!

Link to comment
Ach und *die nichts lesen wollen* sind die Helden des DVBViewer Forums?

Nein, aber mit denen bekommt man die meisten Probleme wenn man den Eindruck erweckt HDTV geht ohne Probleme.

Und deshalb sollte man nicht ohne Einschränken den Eindruck erwecken HDTV geht einfach ohne Probleme.

 

Und wer etwas zeit investiert kann ja relativ schnell herausfinden unter welchen Bedingungen HDTV läuft.

Link to comment

@Topcaser Ich muß meine Sig gleich mal aktualisieren, habe seit gestern den 10.1 auf dem Rechner. Ich habe bei mir im CCC mal nachgesehen, da habe ich als untersten Eintrag auf dieser Seite irgend etwas mit "Videodemomodus" und darunter 3 Auswahlmöglichkeiten. Darüber ist "Glatte Videowiedergabe erzwingen" bzw. "Erweiterte Qualität" mit 2 Unterpunkten. Das ist aber alles nicht angehakt bei mir, na ist ja auch egal.

Link to comment
Nein, aber mit denen bekommt man die meisten Probleme wenn man den Eindruck erweckt HDTV geht ohne Probleme.

Und deshalb sollte man nicht ohne Einschränken den Eindruck erwecken HDTV geht einfach ohne Probleme.

 

Und wer etwas zeit investiert kann ja relativ schnell herausfinden unter welchen Bedingungen HDTV läuft.

Genau meine Meinung.

 

Ja, es ist heutzutage kein größeres Problem, auf einem PC mit ausreichend leistungsfähiger Hardware und einer frischen Windows-Installation, mit nur den nötigen Codecs, HDTV sauber wiederzugeben. Wenn man aber pauschal schreibt, dass HDTV am PC kein Problem ist, hat man hier reihenweise Leute, die keine Ahnung von der Materie haben und sich beschweren, warum mit ihrem zugemüllten Windows HDTV nicht sauber läuft.

Andererseits finde ich es aber auch falsch, HDTV als total problematisch darzustellen. Wer bereit ist, sich etwas mit dem Thema zu befassen und Ratschläge anzunehmen, der sollte in annehmbarer Zeit zum Erfolg kommen. :)

Link to comment

Equinox, welch weise Worte des Verstandes !!! Nur noch 6 Posts und du kannst all deine bisherigen Posts editieren (aber das nur am Rande)..

 

Ich habe die Abgründe in die Tjod und andere jeden Tag tauchen müssen um zahllose Newbies schonmal ein bisschen auf das Kommende vorzubereiten gesehen - deswegen meine grenzenlose Hochachtung gegenüber dieser ehrenamtlichen Sisyphos-Arbeit, die niemals ein Ende finden wird !!! Manchmal muss man halt diese unermüdlichen Tunnelarbeiter mit ein paar glücklichen Lichtstrahlen drauf hinweisen wenn sich Änderungen bewäht haben. Bis sie das dann verinnerlicht haben, das dauert aber mindestens ein halbes Jahr...

Edited by craig_s
Link to comment
Wenn man aber pauschal schreibt, dass HDTV am PC kein Problem ist, hat man hier reihenweise Leute, die keine Ahnung von der Materie haben und sich beschweren, warum mit ihrem zugemüllten Windows HDTV nicht sauber läuft.

 

Und das sind die Leute (ich möchte hier wirklich niemandem zu Nahe treten), die sich ihren Rechner beim Aldi um die Ecke kaufen, seit 5 Jahren das vorinstallierte Betriebssystem drauf haben und jetzt meinen, um alles in der Welt auch noch HDTV schauen zu müssen als gäbs kein Morgen mehr.

Wobei das gute alte Internet was sowas angeht ja ein Dorf ist, dieselben Leute triffste ja an jeder Ecke in jedem Forum mit denselben Problemen wieder.

Erstmal alles und jeden vollquatschen und hinterher doch keine Ahnung haben - anstatt sich ein bis zwei Stunden mit der Materie zu beschäftigen (das heisst LESEN!) um hinterher mit sehr wenigem Aufwand alles auf die Kette zu bekommen.

 

Solche Leute, ja die sind dann doch wohl mit der 49,90 € Satellitenanlage aus dem Baumarkt besser bedient (so wird dann wenigstens das Sat-Forum zugemüllt, warum die 30cm Balkonschüssel kein Olympia auf den 55" Plasma zaubert :))

Link to comment

Hallo,

 

ich trau mich das kaum schreiben, aber mit dem Cyberlink-Codec fängt Sky HD irgendwann das Ruckeln an, das ich mit dem Microsoft-Decoder nicht habe (das war bereits unter Vista bei mir immer der Fall mit dem Cyberlink-Codec).

 

Deswegen würde ich gerne den Cyberlink Codec NUR für 720p verwenden. Ansonsten soll der Microsoft Codec verwendet werden. Leider gibt das die "Auto B-Bedingung" nicht her. Habt ihr sonst noch Ideen??

Link to comment

@Topcaser Hast Du den Schalter "Glatte Videowiedergabe erzwingen" nun an oder aus? Hast Du irgendwelche Unterschiede bemerkt? Wozu ist eigentlich dieser "Demomodusknopf" da drunter?

Link to comment

Eichhorn: Zunächst mal: was macht der Schalter:

 

Einige Grafikkarten auf dem Markt können nicht die ganze Pallette, was man im CCC einstellen kann, auch wirklich rechnen. Wenn du z.B Vector Adaptive einstellst und dazu noch diverse Postprocessings, wie zum Beispiel Kanten-Verbesserung, dann muss das alles gerechnet werden. Manche Grafikkarten schaffen das aber nicht. Das ganze ist dummerweise ein Echtzeitsystem, d.h. die ganze Bildflut was da ankommt und zum Fernseher geschickt wird, muss verarbeitet werden. Kommt jetzt der Prozessor nicht nach, jedes an ihn gereichtes Bild zu rechnen (was VA und Kantenglaettung betrifft), dann werden frames gedropped, soll heissen: Bilder verworfen. Das siehst du dann in Form von Ruckeln. Der Schalter bewirkt nun, dass die Features, die nach Meinung der ATI Entwickler nicht mit der Graka funktionieren, automatisch abgeschaltet werden, so dass es nicht zu einem Frame Drop kommt. Die Folge ist ein minderwertigeres Bild.

 

Ich habe eine 4650. Der Prozessor ist der gleiche wie deiner auf der 4670. An meinen Prozessor ist nur GDDR2 angebunden, während an deinem GDDR3 angebunden ist mit dem Ergebnis, dass du wesentlich mehr Daten in der gleichen Zeit zur GPU übertragen kannst, wie ich. Und da ist das Limit meiner Graka. Anscheinend können hier die Bilddaten nicht schnell genug zur GPU transportiert werden und deswegen ist ATI der Meinung, dass Vector Adaptive nicht gerechnet werden kann ohne Frame Drops. Und was soll ich sagen: alle 5-10Min. Minuten habe ich einen kurzen Ruckler bei Sky HD - damit muss ich wohl leben. Evt. kann ich meinen Speicher etwas übertakten, dann würde es vielleicht besser werden. Um an VA zu kommen, muss ich den Schalter deaktivieren.

 

Anandtech empfiehlt, diesen Schalter immer aktiviert zu lassen. Bei dir spielt es keine Rolle, da deine Graka eh alles rechnen kann. Du hast sowohl VA zur Verfügung, als auch sämtliche PostProcessings ohne Frame Drops, und das auch bei höheren Auflösungen als 1080i (wenn du zum Beispiel wie ich gleichzeitig einen 2. Monitor dran betreibst). Du hast die beste Graka für einen HTPC, die auf dem Markt verfügbar war. Natürlich kann es eine 4550 vielleicht auch schaffen, die ist aber dann am Limit, d.h. du kannst nichts parallel noch machen, wie 2. Monitor oder so. Seit letzter Woche wurde die 4670 abgelöst was die bste HTPC Graka betrifft durch die 5570 und die werde ich mir holen, sobald der Preis etwas fällt.

Link to comment

ich verfolge seid langem die Beiträge hier und hatte am Anfang auch massive Probleme (Radeon HD 2400). Seid der neuen alten Graka hab ich keine nennenswerten Störungen mehr mit HD. Nutze die V 4.2.1.0 mit Overlay. Egal ob AnixeHD, ArteHD, AstraHD, EinsFestivalHD und jetzt ARD und ZDF. Hab auch keine extra Einstellungen im CCC gemacht, ebenfalls keine Patchs drauf.

An Problemchen gibts nur, direktes Umschalten von HD zu HD kann Pixel erzeugen, umgehe ich indem ich einen SD Sender dazwischen wähle, und schnelles hin und herschalten zwischen Vollbild und Viwerfenster kann das ganze aus dem Gleichschritt bringen. Aber damit kann ich leben.

Edited by kater
Link to comment

Irgendwie habe ich aber trotzdem ab und zu mal kurze Ruckler. Dabei ist es egal, ob bei SD oder HD (ARD). Vielleicht bin ich auch nur zu empfindlich geworden und suche regelrecht danach. Laufschriften laufen absolut sauber keine Ruckler nichts. Ich finde sie manchmal bei langsamen Kammeraschwenks. Bei schnellen wiederum nicht. Dann finde ich ruckelt es ab und zu, wenn z.B. wie bei Olympia oder so ein Sportreporter sich mit einem 2. im Studio unterhält und sich einer der beiden bewegt. Dieser ruckelt dann. Ich weiß jetzt auch nicht so recht wie ich das beschreiben soll, vielleicht könnt ihr euch es vorstellen wie ich es meine. Da ist aber auch nur ab und zu und ich denke danach: spinnst Du jetzt oder ruckelt es wirklich? Das kurze Video hier im Thread mit dem Rodler läuft absolut fehlerfrei.

Link to comment

Tja, so ist das mit "es ist einfach am PC, Fernsehen ruckelfrei hinzubekommen". Ich nehme an, dass das Problem im EVR zu suchen ist. Overlay ist tausendmal einfacher und deswegen läuft es halt fast bei jedem ohne Probleme. Andererseits liegt bei EVR, VMR9, VMR7, Overlay genau in dieser absteigenden Reihenfolge jeweils ein Qualitätsunterschied. D.h. du bekommst mit VA, EVR die Beste Qualität. Ob du diesen Ruckler jemals wegbekommst? Keine Ahnung.

 

Ich hatte bei XP und VMR7 auch sehr gute Ergebnisse. Leider hatte ich aber nach meinem Rechner-Upgrade andere Probleme, die ich nie lösen konnte - auch mit Hilfe dieses Forums nicht. Vista war schon gleich gar nicht zum Laufen zu bringen. Win 7 war das einzige OS, wo es nun qualitativ etwas besser läuft, ich aber an und an Ruckler habe. Mal sehen wie es mit dem Graka-Update wird.

 

Welchen Renderer verwendest du denn? Den Cyberlink, wie ich das in deiner Sig lese. Versuche mal bei den SD Sendern den Microsoft. Vielleicht bringts ja was.

Edited by topcaser
Link to comment

Ja, da stimmt die Sig noch. Muß den Microsoft mal testen. Bei HD (720p) ist aber der Cyberlink der einzige Codec, wo ich es ohne diesen Pixelsalat zum Laufen bekomme. Was ich im CCC auch noch bemerkt habe, wenn der DVBViewer nicht läuft, taktet die GK automatisch runter. Ich weiß nicht wie ich das unterbinden kann. Vielleicht ist ja die Karte auch bei laufendem DVBViewer und bewegungsarmen Bildern der Meinung immer mal für Bruchteile von Sekunden runter zu takten und wenn dann wieder eine Bewegung kommt, kommt halt der Ruckler. Ist aber reine Spekulation, beobachten kann ich es nicht.

Link to comment

Ne ne, sobald du TV siehst, erkennt die Graka das und schaltet in ein anderes Profil. Da wird dann nix mehr runtergetaktet. Das, was du da beobachtest, ist Powerplay.

 

Es gibt die Möglichkeit, in dem Reiter "Video B" (unter DirectX) eine Auto-B-Einstellung zu machen. Da kannst du MPEG2 eintragen und dann den microsoft Decoder auswählen. Sobald du dann auf einen SD Sender schaltest, wird dieser eingestellt. Ansonsten wird Video A verwendet.

Link to comment
Andererseits liegt bei EVR, VMR9, VMR7, Overlay genau in dieser absteigenden Reihenfolge jeweils ein Qualitätsunterschied.

Vorsicht mit solchen unwahren Plattitüden, die du immer wieder gerne aufzutischen scheinst. Schreib wenigstens das OS dazu und "ich habe den Eindruck" und gib damit den Lesern die Chance an deinem Augenarzt zu zweifeln.

 

Natürlich ändert sich die Qualität, wenn in Win7/Vista mit einem der Renderer kein DXVA möglich ist. Dafür kann aber der Renderer nichts. Wenn ich ein Renderer wäre... mei lieber...

Edited by craig_s
Link to comment

Vielleicht ist das Problem auch nur, dass so ziemlich jeder versucht, mit geringstmöglichem Aufwand ein Maximum an an Qualität herauszuholen...

 

Das ist aber kein generelles Problem eines HTPC's oder seiner (hervorragenden!) Software, auch nicht dieses Forums (ich denke AVS oder HiFi-Forum haben da weitaus größere Probleme),

das ist vielmehr ein generelles Problem dieses Landes & der Sache mit dem kleinen Finger und der ganzen Hand ...

 

Aber das wird jetzt ja nur noch OT :(

 

Um vielleicht etwas zurückzukommen - mir ist vorhin aus unerfindlichen Gründen meine seit einem Jahr laufende Vista-Platte abgeraucht (zumindest das System).

Im Gegensatz zu vielen anderen lief Vista64 bei mir ja auf dem HTPC wirklich richtig gut (würde so 98%) sagen.

 

Bin gerade dabei Windows 7 64 auszuprobieren (vielleicht auch um das ein oder andere Problem hier nachvollziehen zu können) und muss sagen, bisher ist mir noch nichts negatives aufgefallen.

Alles läuft so wie ich es unter Vista gewohnt war, subjektiv scheint W7 flotter und ruhiger zu sein als Vista (von der Optik mal abgesehen).

TV läuft - SD als auch HD in 1920x1080 und VA mit meiner HD4550.

Powerdvd 9 Trial 15....irgendwas.

 

Werde das Ding jetzt mal zusammenbauen und noch etwas Olympia schauen - bevor das NBA Allstargame losgeht :bounce:

Link to comment

Ich habe nun an meinem zweit-HTPC versucht, ARD und ZDF HD zum Laufen zu bringen. Es läuft zwar jetyt flüssig, die CPU Last ist allderings relativ hoch. DXVA ist angehakt bei den Cyberlink Codecs und auch der DXVA Checker sagt, dass ARD HD beschleunigt werden kann. Dennoch geht die CPU Auslastung gleich auf den höchsten Multi (2,5GHz) und die Prozessorlast liegt bei 60%.

 

Es werkelt dort eine 2600XT von ATI. Treiber habe ich nun den viel gelobten 9.5 drauf mit Power DVD 7 Ultra...

Link to comment
Bei Olympia sieht man, das das Bild bei Europort HD um einiges besser ist, als bei ARD/ZDF/ORF HD(direkter vergleich),

Wer ist "man"? Wenn man sich in anderen Foren umschaut, liest "man", dass es in der Hinsicht durchaus verschiedene Beurteilungen gibt, auch "kaum ein Unterschied sichtbar" oder "720p ist besser".

 

Wen es interessiert: Hier tobt der Glaubenskrieg.

 

Das zur Wiedergabe benutzte Equipment, dessen Konfiguration, persönliche Präferenzen sowie psychlogische Faktoren wie Erwartungshaltungen und Vorab-Meinungen scheinen dabei einen erheblichen Einfluss zu haben. Gemeinsam ist nur die Neigung, den eigenen Eindruck, garniert mit technischem Halbwissen, als allgemeingültige Wahrheit darzustellen, als wäre der Blick auf den Fernseher ein messtechnischer Vorgang.

Link to comment

Also ICH sehe einen Unterschied in der Schärfe des Bildes zugunsten des Senders EurosportHD gegenüber ARD/ZDF HD.

Bei den Bewegungen sehe ich keinen Unterschied zwischen den beiden Sendern.

 

Gesehen auf meinem HTPC unter XP im Overlay Modus mit ATI 4670, aktuellem Cyberlink Codec und dem Full HD Beamer Sony HW10 mit einer projezierten Bildbreite von 2,40m

Das gleiche galt für vergangene ausgestrahlte Sendungen wie Fussball etc.

 

Selbst wenn es einen geringen Unterschied bei den Bewegungen zugunsten der 720P Sender gibt, die ich gegenüber DLPs aufgrund des "langsameren" DILA/SXRD Beamers nicht erkennen kann, so überwiegt die im ganzen permanent höhere Schärfe eines 1080i Bildes diesen möglichen Nachteil.

 

Übrigens hat EurosportHD von allen 7 Sky-HD Sendern bisher immer die schlechteste Qualität und Bitrate.

Auch ARD/ZDF sowohl mit als auch ohne HD senden mit höherer Datenrate als Eurosport HD.

Auf DiscoveryHD und Sky SportHD geht noch einmal mehr die Sonne auf. Das wird dann selbst von vielen BluRays nicht mehr übertroffen.

 

just my 2c

Edited by azeman
Link to comment

..den glaubenskrieg muss ich mir nicht antun ;) Olympische bilder in HD kann ich aber vergleichen (ARD, ZDF, BBC, NederlandHD und EUROSPORT). Eigentlich sehe ich keine qualitativen unterschiede. Nur am rande bemerkt, eine HD-STB ist dem PC dabei doch hoch überlegen. Keine fummelei mit dekodern und renderern (gar nicht zu reden vom feintuning :rotfl: ). Das bild wackelt nicht und ist einfach nur immer gut :)

Link to comment

Auf meinem PC kommt aus gewissen technischen Gründen, die ich jedoch lieber verschweige, 720p wesentlich besser. Ich denke, ich werde eine Petition mit dem Ziel starten, dass alle Sender, die bei HDTV noch dem anachronistischen Zeilensprung-Verfahren anhängen, auf 720p umstellen :)

Link to comment

Ob jetzt 720p oder 1080i - so gross ist der Unterschied nicht mehr. Wichtig wäre, dass einfach mal auf HD umgestellt wird. Der Unterschied von SD auf HD (egal welcher Art) ist m.E. ein riesen Hub.

 

Aus technischer Sicht ist es sicherlich einfacher für den Anwender bzw. fuer das Abspielgerät, 720p anzuzeigen. Wobei ich mit den 720p Sendern mehr Schwierigkeiten habe - komischerweise. Ich habe allerdings jetzt einen interessanten Artikel von CiNcH gelesen, der ähnliche Probleme hat:

click

Edited by topcaser
Link to comment
Wen es interessiert: Hier tobt der Glaubenskrieg.

 

Das zur Wiedergabe benutzte Equipment, dessen Konfiguration, persönliche Präferenzen sowie psychlogische Faktoren wie Erwartungshaltungen und Vorab-Meinungen scheinen dabei einen erheblichen Einfluss zu haben. Gemeinsam ist nur die Neigung, den eigenen Eindruck, garniert mit technischem Halbwissen, als allgemeingültige Wahrheit darzustellen, als wäre der Blick auf den Fernseher ein messtechnischer Vorgang.

Wow Griga, sehr schön formuliert!!! Das betrifft sogar direkt jedes technische Forum und jedes Thema. Allerdings birgt die Subjektivität von zig 1000senden Individuen auch immer wieder Chancen für manche unglaubliche Entdeckungen, die selbst Fachleute sich am Kopf kratzen lassen, das muss man natürlich auch sagen. Übrigens, ich kenne viele ganz echte Fachleute, die alle haben Erwartungshaltungen und Vorab-Meinungen (Vorurteile) :), wie sagte doch die weise Oberin Krankenschwester neulich: "Wo Menschen sind, da menschelts".

 

Ein wichtiger psychlogischer Faktor ist die Gewohnheit die, je mehr Zeit vergeht, ihre eigenen Blüten treibt. Vom ersten fast runden Schwarzweissfernseher bis heute ist es so gewesen: wenn die Zeit des Staunens vorbei war endete eine saisonale Sehgewohnheit immer mit dem Ruf nach mehr. Nicht anders wird das bei HDTV werden. Ich habe versucht schon mal einige Knackpunkte halbwegs nüchtern zusammenzustellen, das sind:

 

Auflösungsschwächen von hochskaliertem 720p, hier und folgende

 

Zwang zur Nähe des Fernsehers, hier und der folgende

 

Schärfeunterschiede, hier

Edited by craig_s
Link to comment

Ok dann gebe ich mal mein gefährliches Halbwissen zu besten :)

 

1080i50 Quelle/Aufzeichnung (imho z.B. Fussball Bundesliga):

Vorteil 720p -> Möglicherweise bessere Deinterlacer bei den Sendern

Nachteil 720p -> Deutlicher Auflösungsverlust, Skalierung von den Heimgeräten

 

1080p24/25 Quelle/Aufzeichnung (Filme):

Vorteil 720p -> Keiner.

Nachteil 720p -> Deutlicher Auflösungsverlust, Skalierung von den Heimgeräten

 

1080p50 Quelle/Aufzeichnung (Olympia? ka was so aufgezeichnet wird):

Vorteil 720p -> Alle Vollbilder bleiben erhalten.

Nachteil 720p -> Deutlicher Auflösungsverlust, Skalierung von den Heimgeräten

Vorteil/Nachteil 1080i50 -> keine Ahnung wie man 1080p50 zu 1080i50 umsetzt

 

Wie sich die Unterschiede im Bild niederschlagen hängt dann noch vom Sitzabstand und der verwendeten Elektronik zuhause ab.

Mir gefällt sowohl 720p alsauch 1080i ;)

Den direkten Vergleich hat man ja eh selten.

Bei 2,5m Abstand zum 32" ist bei mir zuhause der Unterschied zwischen 720p (ARD/ZDF HD) und 1080i (EurosportHD) kaum sichtbar.

Rein technisch gesehen wäre 1080p60 meiner Meinung nach am besten.

 

Vielleicht hat ja jemand die Möglichkeit eine zeitgleiche Aufnahme von EurosportHD und ARD/ZDF HD zu machen (gleiche Übertragung natürlich).

Dann können wir bissle fachsimpeln.

Edited by nuts
Link to comment

Hallo zusammen!!

 

Ich habe mir jetzt mal diesen Thread durchgelesen, da ich genau die gleiche Probs hab wie der Topcaser:

 

ARD /ZDF Hd total verpixelt - genau wie im hochgeladenen Video...die ander freien HD-Sender laufen ohne Störung!

Ich habe meine Tests auf einem neu aufgesetzten Win7 ultimate ohne irgendwelche fremden Codecs (nur Microsoft) und auf einem etwas "vermüllteren" Win7 System gemacht..bei beiden das gleiche!!

Auch ein Bekannter hat das gleiche Problem . Verwende die neuesten Treiber und CCC!!!

Auch die besagten Einstellungen im CCC bringen bei mir keine Änderung.

Wenn ich nun den Cyberlink Codec (die letzte Demo bei der der Codec noch systemweit zu Verfügung gestellt wird) nehmen will habe ich einen Konflikt:

Ich habe die Ultraversion von Power DVD9 schon installiert, da ich diese zum BluRay und DVD schauen benutze und kann jetzt meines Wissens nicht mehr die Demo zwecks freien Codecs für HD TV installieren, oder??

Irgendwo hab ich mal was gelesen, dass man die Codecs auch ohne Installation der Demo aufs System bringt, finde es aber nicht mehr....wer weiss was oder kann mir einen Tip geben??

 

Vielen Dank schon mal und ein schönes WE!!

Link to comment

Doch, das geht.

 

Die PDVD9 Decoder der besagten Trail sind im DVBV brauchbar und nebenbei kannst Du PDVD9 Ultra gleichzeitig ohne Konflikte nutzen.

 

Hab ich bei mir auch so.

 

Gruß

Link to comment

Hi Filmgetter!!

 

Ich bekomme aber bei der Installation der Trial immer die Meldung das schon die Vollversion installiert ist und dies gelöscht werden muss......soll ich dies tun und dann wieder die Vollversion drauf??

 

___Gruß und Dank!!

Link to comment

Hallo,

 

vielleicht bringt dich dieser Beitrag weiter:

click

 

Auf Seite 4 des verlinkten Threads ist auch ein Hinweis, wie du die Decoder des neuesten PowerDVD Ultra Patch für den DVBViewer sichtbar machen kannst. Ohne Gewähr. Ich habs noch nicht ausprobiert.

 

Kannst ja hier mal berichten, wie du das hinbekommen hast - ich bekomme in den nächsten Tagen auch einen PowerDVD 9 Version mit meinem BluRay.

Link to comment

oder du googelst mal nach HD Pack 2.1 oder 2.2. Da ist noch der Codec von PowerDVD 8 drin in extrahierter Form. Du downloadest ne .exe Datei. Bei der Installation wird dir ne Auwahl von Codecs usw angezeigt. Dort wählst du nur das was du möchtest.

Je nach Downloadquelle würde ich aber mal den Virenscanner drüber laufen lassen. Ich hab aber damit noch keine Probleme gehabt.

In dem Pack 2.3 ist dann nur noch der PowerDVD 9 drin.

Ich hab den 7er und den 9er probiert aber keinen auffälligen Unterschied festgestellt.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...