Jump to content

PowerDVD 10


scotch

Recommended Posts

Moin,

 

PowerDVD 10 ist erhältlich. Hats schon jemand getestet. Ich gehe mal davon aus das sich der HD Decoder auch nicht so einfach nutzen lassen wird.

Edited by scotch
Link to post
  • Replies 115
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • popy

    11

  • SupaChris

    8

  • ZERODVB

    6

  • desweil

    6

Top Posters In This Topic

Posted Images

Moin,

 

PowerDVD 10 ist erhältlich. Hats schon jemand getestet. Ich gehe mal davon aus das sich der HD Decoder auch nicht so einfach nutzen lassen wird.

Zumindest kommt man jetzt nicht mehr mit den zahlen durcheinander. Der letzte pdvd9 hat seine dekoder bereitwillig mitbenutzen lassen (nur merit ändern) ;)

Link to post
ThulsaDoom

Ja, habe die Trial installiert und die Codecs sind alle da! Für MPG2, .h264 und VC1 ist der (unified) CyberLink Video Decoder (PDVD10) benutzbar und für die DVD-Wiedergabe ist auch ein Codec zu gebrauchen -> CyberLink Video/SP Decoder (PDVD10). Einfach die Trial installieren -> Kein Merrit anpassen oder manuelle Registrierung nötig! Der erweiterte Configurations-Umfang aus dem letzten PDVD9-Update ist ebenfalls noch vorhanden; wobei ich immer noch nicht weis, was die Einstellung HAM denn bedeuten soll (geht auch nicht gescheit bei mir!)

 

 

Soweit erstmal...

 

 

Gruß

ThulsaDoom

Link to post

..also bei mir war der merit auch vom pdvd10 nach installation auf do_not_use (0x00200000) und damit nicht im dvbv_pro zu sehen ;)

Link to post

ne im Ernst. Ich denke mal SW ist Software(also kein DXVA), DXVA ist Hardware und HAM, keine ahnung. Gibt auch einen Cyblerlink Filter der HAM heißt.

Link to post
Ich glaube HAM ist Cuda/Stream, weil das in Powerdvd auch wählbar ist.

 

Na jedenfalls fliegt mir bei HAM der Rechner um die Ohren.

Erst Loop im DVBViewer, dann totaler Freeze des Rechners.

 

Windows 7 x86

NV 9800 GTX@197.13

Link to post
karlchen1

Ich habe mir nun PowerDVD 10 Ultra gekauft.

Soweit läuft alles. SD und HD Codec kann ich mit dem DVBViewer verwenden. Beide sind anwählbar im DVBViewer und werden auch benutzt.

 

Was mir jetzt aber aufgefallen ist, das beide Audio Codecs mit dem DVBViewer nicht gehen. Das heist, ich kann sie im DVBViewer auswählen, aber sie werden nicht vom DVBViewer genutzt.

 

Den AC3 Codec von Cyberlink konnte man ja schon lange nicht mehr mit dem DVBViewer nutzen, aber das jetzt auch

noch der normale Audio Codec von Cyberlink nicht mehr nutzbar ist, ist neu. Bei PowerDVD 9 ging der noch.

 

Oder gehts bei Euch ????

Link to post
ThulsaDoom

Ja und nein... er wird, wenn ich ihn im DirectX-Setup auswähle zwar auch genommen, jedoch kann ich in den Einstellungen des Codecs den Tab mit dem Lautsprecher-Setup - sowie ich es aus den älteren PDVD-Versionen kenne - nicht mehr aufrufen.

 

Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich den Merit vorher geändert habe (könnte durchaus sein!) Nutze für Audio nun weiterhin PDVD8.

 

 

Gruß

ThulsaDoom

Link to post
karlchen1

PowerDVD 10 Ultra installieren und den Codec im DVBViewer Pro auswählen !

 

Das wars !!!

Jedenfalls bei mir mit Windows 7 Home Premium 32Bit.

Link to post
PowerDVD 10 Ultra installieren und den Codec im DVBViewer Pro auswählen !

 

Das wars !!!

Jedenfalls bei mir mit Windows 7 Home Premium 32Bit.

 

ich habe powerdvd 10 ultra installiert, aber bei den h.264 decodern ist kein powerdvd 10 dabei. nur powerdvd 9 ist noch da.

habe win 7 64 bit.

 

der powerdvd 9 h.264 decoder ist aber extremst resourcen-fressend! bei ORF1 HD braucht decoder zusammen mit der cryptoworks entschlüsselung bei einem C2d @ 3,1ghz 90-100% cpu belastung!

habe nun den divx h.264 decoder laufen und der braucht ca. 50%.

Link to post
SupaChris
ich habe powerdvd 10 ultra installiert, aber bei den h.264 decodern ist kein powerdvd 10 dabei. nur powerdvd 9 ist noch da.

habe win 7 64 bit.

 

Mit dem Radlight Filter Manager (Als Admin starten) den MERIT Wert des PowerDVD10 Decoders auf normal oder höher setzen. Dann ist der Decoder sichtbar. Bei mir war auch nach der Install die Voreinstellung beim MERIT auf unsichtbar.

 

100% Prozzilast mit PowerDVD9 und DXVA? Klingt unwahrscheinlich. Vielleicht ohne DXVA, aber mit muss das viel weniger sein.

Link to post

Hm, habe auch PDVD10 Ultra drauf und würde den Cyberlink Decoder auch gerne für H.264 verwenden. Das Komische: Bei MPEG2 taucht der Decoder auf, aber bei H.264 ist er unsichtbar. Weil er bei MPEG2 auswählbar ist, kann es ja eigentlich nicht am Merit Wert liegen, oder?

 

Habe mir das Ganze mal im RadLight Filter Manager angeguckt. Da sind insgesamt drei Cyberlink Video Decoder eingetragen. Die Einstellungen seht ihr unten.

Was muss ich denn ändern, damit ich den Decoder auch für H.264 einstellen kann?

 

thumb_pdvd_dsfilter.png

Link to post
Mit dem Radlight Filter Manager (Als Admin starten) den MERIT Wert des PowerDVD10 Decoders auf normal oder höher setzen. Dann ist der Decoder sichtbar. Bei mir war auch nach der Install die Voreinstellung beim MERIT auf unsichtbar.

 

100% Prozzilast mit PowerDVD9 und DXVA? Klingt unwahrscheinlich. Vielleicht ohne DXVA, aber mit muss das viel weniger sein.

auf "merit_normal+1" hat schon mal nichts geändert. werde dann noch den merit-wert erhöhen.

 

die systembelastung ist leider wirklich so extrem hoch! bei servus-tv HD bleibt dabei sogar andauernd das bild hängen weil der prozessor nicht nach kommt. aber wie gesagt, nur mit powerdvd 9 HD decoder. mit dem divx HD decoder habe ich ca. 50% cpu last. die cryptoworks entschlüsselung scheint aber auch etwas an leistung zu brauchen. bei normalen SD kanälen ohne cryptoworks habe ich <10% prozessorbelastung.

wie sehe ich, ob dieses DXVA eingeschaltet ist?

Link to post

ich habe gerade bemerkt, dass bei mir im radlight gar kein h.264 decoder unter den direct show filtern vorhanden ist! nur ein BD/HD decoder von powerdvd 10 ist verfügbar, aber der erscheint nicht im DVBViewer. wieso das?

Link to post
SupaChris

Weil der h.264 im Kombi-Decoder enthalten ist. Der geht für alles jetzt. (Der oberste aufgeklappte im Screenshot von 12die4). Da musst du den Merit neu setzen.

Edited by SupaChris
Link to post
Weil der h.264 im Kombi-Decoder enthalten ist. Der geht für alles jetzt. (Der oberste aufgeklappte im Screenshot von 12die4). Da musst du den Merit neu setzen.

 

daran lag es. danke!

Link to post

ich glaube ich habe mit diesen merit werten irgendwas verstellt. ich kann nun von prosieben nicht mehr auf vox, rtl, rtl2, kabel usw schalten. bild bleibt dann einfach schwarz. wenn ich von orf1 aus weg schalte, funktionieren immer alle kanäle.

 

kann ich das irgendwie wieder zurück setzen? ich habe nur bei allem powerdvd auf "normal+1" und merit-wert 602000 gesetzt.

 

es funktioniert aber auch nicht mit anderen decodern?!?

Edited by ZERODVB
Link to post

Wie ist denn die Qualität im Vergleich zum 9er Codec? Ist der CUDA support besser geworden?

Ist dieses HAM jetzt für Cuda oder war das nur eine Vermutung?

Link to post

Hi,

 

Frage: h-264 - ist mit dem Kombi-Decoder "Cyberlink HD/BD Mixer (PDVD10)" gemeint?

Ich habe die Trial-Version geladen und im RadLight-Manager ist kein h.264 ersichtlich, auch nicht im DVBViewer.

 

Erst mit der Vollversion möglich?

 

Gruß

olwobem

Link to post
SupaChris

Nein, lies doch mal das ganze Topic hier. h.264 ist im "Cyberlink Video Decoder (PDVD10) drin. Siehe Screenshot ein paar Posts weiter vorne. Da muss der Merit geändert werden und dann ist der auch da.

Link to post

Hi SuoaChris,

danke für die Antwort.

Wenn man sich zum ersten male mit dem RadLight Filtermanager beschäftigt, ist die Sache verwirrend.

Sonst war immer die h-264 Kennung sichtlich.

Im DVBViewer jedenfalls ist die Kennung jetzt wählbar.

 

Danke

Olwobem

Link to post

Bei mir läuft der Codec, aber er erzeugt 20% CPU Last bei HDTV (10% mit Win7 MS Codec)

Naja, 20% sind ja auch nicht die Welt...

Vielleicht wird ja dadurch die GPU nicht mehr so warm, ich habe schon eine passive 9500 zurückgeschickt,

weil die mit über 70 Grad vor sich hin dampfte...

Jetzt werkelt hier die OnBoard 8300 wieder. (z.Zt 55 Grad)

Link to post

Ich musste im DVBViewer bei laufendem HD Sender über Ansicht->Filter->Cyberlink.... in den Einstellungen erst DXVA aktivieren. Jetzt läuft der DVBViewer mit ca. 2% statt vorher mit ca. 30% CPU Auslastung.

Link to post

Habe dort gerade mal nachgesehen, dxva war schon aktiviert.

Aber: in den Codeceigenschaften Einstellungen/optionen/directx werden die Settings gar nicht gespeichert!

Dort steht immer sw und dxva ist nur so lange aktiv, wie das Fenster auf ist...

 

wassndasnn?

Link to post

kann es sein, dass der Combo-Codec der Trial-Version nicht so gut läuft wie z.B. der von PDVD9 v1.0.0.1105 ?? irgendwie ruckelts ab-und-zu für 2-4 sec, dann gehts normal weiter, kommt aber immer mal wieder

Link to post

Hi,

 

ich hab hier ein komisches Problem mit der Hardware Beschleunigung bei HD Wiedergabe.

 

Ich hab zum Testen ein HD Video vom Astra HD aufgenommen. Wenn ich das Video mit PowerDVD 10

anschaue funktioniert die Hardware Beschleunigung einwandfrei(so gut wie keine CPU Mehrlast), wenn ich es über den DVBViewer anschau

dann wird es immer per CPU berechnet egal was ich einstell(60-90% CPU Last).

 

Ich habs mit den Meritwerten so gemacht wie es weiter vorn gepostet wurde. Und bei den Codec Einstellungen

hab ich DXVA aktiviert.

Kanns vll. sein daß im DVBViewer ein anderer PowerDVD Codec genutzt wird als wenn das Video in PowerDVD wiedergegeben wird?

 

Ich hatte schon mit PowerDVD 7.3 dieses Problem das die Hardware Beschleunigung nicht funktionierte

 

Hat sonst noch wer so ein Problem mit der Hardware Beschleunigung von dem PowerDVD Codec?

 

Ich nutz hier den DVBViewer Pro V4.1.1.1 und den aktuellen NV Grakatreiber

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Update:

 

Jetzt läufts, die DXVA Umstellung funktionierte erst wenn ich das Video neu gestartet hatte.

Zuvorher hatte ich die NVidia Treibereinstellungen für die Videobildverbesserungen alle deaktiviert.

 

Es gibt ein Problem mit den Video Bildverbesserungen die man im NV Treiberpannel einstellen kann, sobald ich die Rauschunterdrückung aktivier wird das Bild verzerrt und versetzt. Vermutlich irgend ein NV Treiber Bug.

Auf einem andern Rechner mit PowerDVD 7.3 und einem ältern NV Treiber funktioniert die NV Bildverbesserung auch parallel zum Hardware Beschleunigten PowerDVD Codec.

Edited by Zefix
Link to post
gamerphil

habe gerade auch ein problem mit dem Decoder.

Habe ihn im DVBViewer laufen alles kein problem. Dann habe ich mal auf HAM gestellt und der DVBViewer ist eingefroren. Nun kann ich mit dem Decoder als H.264 decoder keine HD Sender mehr einschalten. Er freezt sofort ein. Daher komm ich auch nicht in die Filter Einstellungen. Wenn ich über Radlight Filter manager in die optionen gehe, ist SW eingestellt.

Jemand ne Idee wie ich den wieder zum laufen bekomme?

Liefert bei mir nämlich das beste Bild (CoreAVC -> körniges Bild, Microsoft Codec -> artefakte)

Link to post
Wenn ich über Radlight Filter manager in die optionen gehe, ist SW eingestellt.

Der Decoder speichert seine Einstellungen für jede Anwendung separat in der Registry.

 

Du kannst es dort direkt umstellen:

 

HKEY_CURRENT_USER\Software\CyberLink\Common\clcvd\DVBViewer\UIUseHVA auf 1 setzen (entspricht der Einstellung DXVA).

 

Oder benenne den Filtermanager für die Einstellung zeitweilig in DVBViewer.exe um (die echte DVBViewer.exe solange auslagern, falls im selben Verzeichnis).

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...