Jump to content
thias

DVBViewer Pro lässt sicht mehr ausführen

Recommended Posts

thias

Beschreibung der Lösung des Problems dass der DVBViewer seit dem letzten Windows Update abstürzt:

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/59423-DVBViewer-pro-lässt-sicht-mehr-ausführen/?do=findComment&comment=458937

 

Hallo zusammen,

seit Jahren setze ich den DVBViewer ein und bin auch sehr zufrieden. Die Umstellung von Windows 7 auf Windows 10, vor ca. 1,5 Jahren, hat auch wunderbar geklappt und ich hatte danach keine Probleme mit der Software. Auch DVBViewer lief einwandfrei. Heute wollte ich mal wieder die Software starten und ich erhalte den Fehler:

   "DVBViewer Pro funktioniert nicht mehr 

    Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt.

    Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt ,

    wenn eine Lösung verfügbar ist."

Auch ein Neustart konnte das Problem nicht beseitigen. Ich kann mir nicht mehr helfen und weiß nicht weiter.

 

Habt Ihr eventuell eine Lösung oder kennt das Problem und wie man es beseitigen kann?

Vorab schon einmal meinen Besten Dank.

Gruß,

Tias

 

support.zip

Edited by Tjod

Share this post


Link to post
Tjod

Als erstes solltest du mal den aktuellen DVBViewer Pro installieren. Deine Version ist von 2011, da gab es noch kein Windows 10.

 

Wenn es nach dem Update immer noch Probleme gibt sehen wir weiter. Wenn du deine Lizenzdaten nicht weißt starte das KeyTool das zeigt die dir an https://www.DVBViewer.tv/members/

Share this post


Link to post
frankyboy74

Hallo zusammen,

 

ich nutze den DVBViewer seit mindestens 10 Jahren und bin immer hochzufrieden mit dem Programm. Seit dem letzten Windows 10 Update gestern Abend habe ich dasselbe Problem wie thias. Eine Neuinstallation von DVBViewer hat nicht zum Erfolg geführt. Ich habe die aktuelle Version 5.6.4 installiert.

 

Kennt sonst noch jemand das Problem? Besten Dank füreure Mühe.

 

Viele Grüße

Frank

 

 

support.zip

Share this post


Link to post
Griga

Du hast ein Problem mit dem LAV Filters im System. Offenbar wurden die Dateien gelöscht, ohne die Registry-Einträge zu entfernen. Installiere die LAV Filters neu. Nimm den Installer und behalte im Auge, dass der DVBViewer die 32-Bit-Version braucht.

 

 

Share this post


Link to post
micp

Hallo zusammen,

 

auch bei mir stürzt der DVBViewer seit dem gestrigen Windows 10 Update direkt beim Starten im Schritt "Completing Initialization" mit der Meldung "DVBViewer reagiert nichtmehr" ab. Ich verwende dabei jeweils die aktuelle Version des DVBViewers und des RecordingServices. Beide Programme habe ich heute früh heruntergeladen und drüberinstalliert, jedoch ohne Erfolg.

 

Gibt es schon nähere Erkenntnisse, wie der Fehler gelöst werden kann? Ich möchte ungern auf den DVBViewer verzichten :)

 

Viele Grüße

Michael

support.zip

Share this post


Link to post
upuaut

Hallo,

 

bei mir startet der DVBViewer nach dem Windows-Update auch nicht mehr. Ich habe das Windows-Update deinstalliert und der DVBViewer funktioniert wieder. Es scheint an dieser Datei zu liegen: "CompPkgSup.dll". Der Windows Media Player ist auch bei verschiedenen Videodateien abgestürzt.

Share this post


Link to post
frankyboy74

Hallo,

 

die Neuinstallation der LAV Filters hat bei mir nicht zum Erfolg geführt. Ich habe immer noch dasselbe Verhalten wie Michael und upuaut. Das letzte Windows 10 Update scheint ein Problem zu sein.

 

Viele Grüße

Frank

support.zip

Share this post


Link to post
benu

Hallo,
ich habe das gleiche Problem mit der Version 5.6.4.0 des DVBViewer Pro nach dem heutigen März-update von Windows 10.

Da ich bisher sehr zufrieden mit dem Programm war, wäre eine Lösung möglist bald verfügbar wäre ...


Gruß
 

DVB-Viewer-Fehlermeldung.png

support.zip

Edited by benu

Share this post


Link to post
Griga

Wird bereits untersucht. Es sieht zur Zeit so aus, als ob nur Besitzer bestimmter DVB-Geräte betroffen sind. In den beiden zuletzt angehängten support.zips handelt es sich um eine Hauppauge DVB-S2-Karte (Nova S2 HD?). Eventuell wird das Problem nicht direkt durch den DVBViewer verursacht, sondern durch den Treiber.

 

Hifreich wäre jedenfalls, wenn alle Betroffenen genau angeben, welches DVB-Gerät bzw- welche Geräte sie haben. Hilft es, wenn ihr den DVBViewer mit dem Kommandoparameter -c ohne Wiedergabe startet oder wenn ihr das Gerät im Gerätemanager deaktiviert?

Share this post


Link to post
AlfonsS

Dann melde ich mich mal auch!

Windows10 Update windows10.0-kb4013429-x64 von "Heute"

extra einzeln installiert um Fehler einzugrenzen.

Hardware Terratec Cinergy_S2_PCI_HD

Im Safe Mode startet das Programm ohne Programmwahl, wird ein

Sender gewählt kommt die Fehlermeldung!

Alfons

Share this post


Link to post
upuaut

Hallo Griga,

 

mit dem Kommandoparameter -c startet der DVBViewer, stelle ich ein Programm ein stürzt er ab. Ich habe kein DVB-Gerät im PC. Der Stream kommt via Recording-Service von einem anderen PC.

Edited by upuaut

Share this post


Link to post
Griga
6 minutes ago, AlfonsS said:

wird ein Sender gewählt kommt die Fehlermeldung!

 

Das stützt erst mal die Theorie, dass es mit dem DVB-Geräten zusammenhängt. Es wäre gut, wenn Leute, die verschiedene Geräte haben (z.B. DVB-S und DVB-T von verschiedenen Herstellern), probieren, ob es mit allen auftritt. Also wie AlfonsS den DVBViewer über das Startmenü -> DVBViewer im Safe Mode starten und dann einen entsprechenden Sender anwählen. Eventuell vorher unter Optionen -> Hardware den Status des (vermutlich) problematischen Geräts auf "nicht benutzen" setzen.

Share this post


Link to post
benu

Hallo Griga,

Meine TV-Karte ist eine TT-budget S2-1600 (BDA).

Wenn ich die Karte deaktiviere, startet der DVBViewer ohne die oben erwähnte Fehlermeldung, was mir dann allerdings nicht so sehr viel bringt :-(

 

Gruß, B.

 

 

Share this post


Link to post
Chrs

Ich habe eine Hauppauge WinTV Starburst (Model 121x00, DVB-S2, IR). Im Gerätemanager deaktiviert, DVBViewer startet problemlos. Es gibt nur leider nichts zu sehen ;)

 

Share this post


Link to post
Griga
8 minutes ago, upuaut said:

Ich habe kein DVB-Gerät im PC. Der Stream kommt via Recording-Service von einem anderen PC.

 

Und das spricht gegen die Theorie. Christian hat das Update gerade installiert, kann das Problem jedoch nicht nachvollziehen. Es gibt aber inzwischen einen Bericht, der nahelegt, dass es sich eher um einen Fehler im Codec-Bereich handelt, der Mediaplayer landauf und landab und soger die Anzeige von Vorschaubildern im Explorer betrifft:

 

Quote

This dll is causing problems with other media software - PowerDVD, DVB Viewer, Power Media Server and even Windows Media Player. Opening a folder containing MPEG2 files crashes dllhost/COM Surrogate. Even the .953 cumulative update of March 14th 2017 contains this problem - CompPkgSup.dll has been updated. The only way to fix my problem was to replace the new file with the version from the .693 build.

 

 

Share this post


Link to post
myrtillus

Nach dem heutigen Windows-10-Update habe ich dasselbe Problem: DVBViewer (neueste Version) lässt sich nicht mehr starten.

Ich betreibe das Programm mit Elgato EyeTV Sat Free. Dabei handelt es sich um ein externes USB-Gerät. Bisher lief DVBViewer damit einwandfrei.

 

DVBViewer.JPG

Share this post


Link to post
eumeleumel

Hallo,

bei mir startet der Viewer mit der Version .5.6.4.0 auch nicht mehr seit dem W10 update - ich habe eine TT-budget C-1501 Karte.

Neuinstallation inkl. LAV-Filter hilft auch nicht.... kein TV mehr....

Edited by eumeleumel
Nachtrag

Share this post


Link to post
scorpio2001de

Ich habe nach dem Windows 10 Update  dasselbe Problem mit DVBViewer 5.6.4 und einem PCTV 461e DVB-S2 USB-Gerät.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
GerryK

Hi Leute,

ich habe dasselbe Problem seit dem heutigen Windows-Update. als Empfänger verwende ich einen Telestar Digibit R1.

Im Computer steckt kein Empfangsgerät, ich streame direkt über den Telestar Digibit R1.

Folgendes probiert, leider ohne Erfolg:

  • Version 5.6.4 erneut installiert (war schon installiert)
  • LAV-Filters erneut installiert
  • Windows-Kompatibilitätsmodes ausprobiert

Thanx für eure Hilfe

 

Nachtrag: kann dasselbe Phänomen berichten wie upuaut, wenn ich DVBViewer mit dem Kommandoparameter -c starte, stürzt der spätestens beim Kanalwechsel wieder ab.

Edited by GerryK

Share this post


Link to post
micp

Da ich meinen Post oben nicht bearbeiten kann oder ich zumindest die Funktion nicht entdeckt habe hier meine Ergänzung (mit einer Lösung):

- DVB Karte ist eine Hauppauge WinTV Nova-HD-S2

- Start des DVB-VIewers im SafeMode ist erfolgreich, bei Senderwahl dann wieder direkt der bekannte Absturz

- Konfiguration der DVB-Karte und des Unicast-Device (da Recording Service) auf nicht benutzen führt bei der Senderwahl nicht zum Absturz, aber ein TV-Bild gibt es dann auch nicht

- Start im Safe Mode und Konfiguration der Decoder unter Einstellungen > DirectX auf die LAV Video und Audio Decoder von https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases führt zu keinem weiteren Absturz auf den ersten Anhieb

-- Umstellung auf den Microsoft DTV-DVD-Video-Decoder führt direkt wieder zum Absturz

 

Also das Problem scheint tatsächlich mit den Decodern zusammenzuhängen.

 

Viele Grüße

Michael

 

Edited by micp

Share this post


Link to post
scorpio2001de
14 minutes ago, micp said:

- Start im Safe Mode und Konfiguration der Decoder unter Einstellungen > DirectX auf die LAV Video und Audio Decoder von https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases führt zu keinem weiteren Absturz auf den ersten Anhieb

 

 

Hallo Michael,

Danke! Das funktioniert!

 

Edited by scorpio2001de

Share this post


Link to post
myrtillus

Kann mich nur anschließen: super Tipp, Michael. Bei mir hat's auch funktioniert! Besten Dank!

Share this post


Link to post
MaxB

Der "Microsoft DTV-DVD-Video-Decoder" ist definitiv die Ursache, dies kann ich auf meinen MediaPCs (alle ohne DVB-Hardware) reproduzieren, mit LAV ist alles OK!

  • Like 1

Share this post


Link to post
frankyboy74

Ja, das Umstellen auf die LAV Decoder hilft bei mir auch. Danach kann man den Kommandoparameter -c wieder entfernen.

Share this post


Link to post
Griga

Schön, dass sich das soweit geklärt hat.

 

Ich habe derweilen versucht, meine Windows 10-Testinstallation zu aktualisieren, um zu probieren, ob es dort auch auftritt und ob wie hier beschrieben der Austausch der CompPkgSup.dll gegen die vorherige Version hilft, die ich sowohl in der 32- als auch der 64-Bit-Variante vorher in Sicherheit gebracht hatte.

 

Aber Windows 10 hat das mit dem Update mal wieder nicht in erträglicher Zeit auf die Reihe gekriegt bzw. nach dem Neustart einen Fehler gemeldet, wollte mit dem Download von vorne anfangen >_< und da ist mir wieder eingefallen, warum ich noch Windows 7 benutze.

Share this post


Link to post
hackbart

Mein Windowstablet aktualisiert sich auch seit 2 Stunden. Meine VM hat nur 30 Minuten benötigt, aber die hatte ich vorgestern schon auf einen halbwegs aktuellen Updatestand gebracht gehabt.

Share this post


Link to post
DoktorDe

Das Problem mit dem Microsoft DTV-DVD Video Decoder kann ich bestätigen - auch eine Neuinstallation des MS-eigenen WinDVD-Players (so habe ich seinerzeit unter Win10 den MS MPEG-Decoder erstmals installiert) ändert daran nichts, nur Deinstallation des März-Updates. Einkreisen ließ sich der Fehler, als auch *.vob-Dateien im DVBViewer GE zum Absturz mit der oben genannten Fehlermeldung führten.

Meine Lösung ist fürs erste die Verwendung des "GPL MPEG-1/2 DirectShow Decoder Filters" - nur 256 kB zum Download, OpenSource und sehr geringe Prozessorlast.

BtW - weiß jemand, wie ich den nun nicht mehr funktionierenden Microsoft DTV-DVD Video Decoder deinstalliere?

Share this post


Link to post
Tjod

Den uralten " GPL MPEG-1/2 DirectShow Decoder Filter" von Anfang 2004 würde ich unter Win10 nicht nutzen (vielleicht für XP). Sondern den aktuellen LAV Filter (wobei im Setup 32 Bit für den DVBViewer angewählt bleiben muss).

 

Zum Deinstallieren von Codecs, die Saubere Lösung ist das Programm zu deninstallieren das die mit gebracht hat in der Hoffnung dass das eine halbwegs funktionierende Deinstallations-Routine hat.

 

Sonst den Codec mit FilterManager oder Graphstudionext de registrieren und dann die Datein Löschen. Zur not könnte es auch mit Autoruns gehen.

Share this post


Link to post
dabongolo

Bei mir startet der DVBViewer leider auch nicht mehr. Das obwohl überall die LAV-Decoder eingestellt sind. Auch der Austausch der CompPkgSup.dll gegen eine aus der zuvor problemlosen Windows 10 Version hilft nicht. Ebenso wenig das Umbenennen der msmpeg2vdec.dll und msmpeg2adec.dll im system32 Verzeichnis. An der DVB Hardware liegt es wohl nicht, denn betroffen ist nur der Rechner, der über den RecordingService über Sat->IP versorgt wird und das letzte Windows Update bekommen hat. Der Rechner, auf dem der RC-Service läuft, hat noch kein Update bekommen. Ich bin jetzt auf dem betroffenen Rechner erstmal zurück zur vorherigen Windows-Version und habe auf allem Rechnern den Updatedienst deaktiviert. Auf Dauer ist das natürlich keine Lösung.

support.zip

Share this post


Link to post
Tjod

Zumindest die Meldungen im DVBViewer log unterscheiden sich von anderen mit den Symptomen. Soll heißen es könne mehr Ursachen haben.

Es gibt auf jede Fall ein Problem mit bei einigen Nutzern mit der CompPkgSup.dll aus KB4013429 zu geben.

https://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-US/41309cf3-2ca5-4b75-9d3f-3cc9ebba8ac0/windows-media-foundation-bug-in-cumulative-update-kb3216755-windows-10?forum=mediafoundationdevelopment

Komischer weise tritt das Problem aber nicht bei allen auf. Ich habe hier die aktuelle  Win 10 x64 Version 1607 Build (14393.953) und in einer VM die Win 10 Insider Preview im Fast Ring. Und an beiden stellen keine Probleme.

Die Probleme hängen recht wahrscheinlich damit zusammen:

Zitat

Sicherheitsupdate für Windows DirectShow Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann die Offenlegung von Informationen ermöglichen, wenn Windows DirectShow speziell gestaltete Medieninhalte öffnet, die auf einer schädlichen Website gehostet werden.

Die Frage ist jetzt auch was sind die unterscheide zwischen Nutzern wo es Probleme gibt und wo es keine gibt.

 

Und hängt das Problem von dabongolo auch mit dem Windows Update zusammen oder was anderem.

 

Haben alle die, die Probleme mit "Microsoft DTV-DVD Video Decoder" haben den die Windows DVD Player App aus dem Microsoft Store installiert?

Share this post


Link to post
benu

Bei mir konnte ich das Problem lösen,

  • indem ich die TV-Karte im Gerätemanager deaktivierte
  • den DVBViewer startete
  • unter Optionen - directX die Decoder änderte (siehe Bilder)
  • DVBViewer schloss
  • TV-Karte wieder aktivierte

:-)

1-vorher.png

2-nachher.png

Share this post


Link to post
frankyboy74

Hallo Tjod,

 

ich gehöre bekanntlich zu denen mit Problemen, die sich mit den LAV Filtern helfen konnten.

Die Windows DVD Player App aus dem Store habe ich nicht installiert. Mein Windows 10 ist allerdings keine saubere Neuinstallation, sondern ein Upgrade von Windows 8.1 mit Media Center Pack. Vielleicht hängt es damit zusammen.

 

Viele Grüße

Claus

Share this post


Link to post
Kyrix

Hier war der Fehler etwas verzwickter ;) 

Es liefen eigentlich alle Programme, nur einige Full HD Sender führten zum Absturz.  Man muss darauf achten , dass Audio/Video A und B umgestellt werden.

 

Mir ist noch nicht ganz klar, was MS da verbockt hat. Seit dem letzten Update sind mehrere Fehler neu eingetroffen ;)  . Mal sehen , ob die wieder gerade gebügelt werden . Die sind wohl über die eigenen Sicherheitsmechanismen gestolpert.

Share this post


Link to post
TraceOn

Tachauch.

Hatte dasselbe Problem, nur dass der DVBViewer gestartet ist und einige Programme (zB. ZDF's und Derivate in Full HD) auch liefen. Erst als ich dann RTL, Sat1 und andere anwählte (die sind alle mit ohne HD), stürzte das Programm ab, ließ sich aber immer neu starten.

Dann hab ich es heute Abend gewagt, die LAV Decoder einzustellen. Bei MPEG2 hats noch funktioniert. Also ich den H.264 Decoder auf LAV einstellte gabs nen Programmabsturz. Und seither startet das Programm auch nimmer. Also so ganz und gar nicht, es läuft sofort auf den Fehler.

Wie krieg ich da jetzt die alte Einstellung wieder hin? Ich hab, nachdem ich es in den Einstellungsdateien nicht gefunden habe, das ganze Verzeichnis aus einer 4 Tage alten Sicherung wieder zurück geladen - es läuft nicht mehr.

Sind die Decoder irgendwo anders hinterleg? In der Registry?

Für ne Hilfe wär ich dankbar, dann kann ich wenigstens ein paar Programme gucken, bis dann hoffentlich alles wieder läuft.

 

Ich hab Win 10 64bit prof, Hauppauge Win TV 88xx und seit Jahren lief der DVBViewer anstandslos auf XP, 7 oder 10.

Share this post


Link to post
eumeleumel

Ich habe auch den obigen Tipp mit dem LAV Video Decoder ausprobiert - leider kein Erfolg.

Ich habe eine eine TT-budget C-1501 Karte. Dazu gibt es von Techno-Trend ein anderen (leider nicht so guten Viewer) und der funktioniert auch nach dem Update noch. Es liegt also nicht an der Hardware bzw. den Karten-Treiber. Es muss also innerhalb des DVB-Viewers eine Komponente geben, die vom Update kalt erwischt wurde. Wer weiß mehr?

Share this post


Link to post
BeFi

Ich hatte seit dem Win10 (Pro) März Update das gleiche Problem wie offensichtlich alle hier: DVBViewer 5.6.4 startet nicht mit Fehlermeldung. Auch der Safe-Mode stürzte mit der gleichen Fehlermeldung ab. Mein TV-Karte ist eine TBS6922 DVBS.

Der bebilderte Rat von Mitglied 'benu' hat bei mir funktioniert, also erst TV-Karte deaktivieren, dann  DirectX Renderer/Decoder auf LAV-Filer umstellen, TV-Karte reaktivieren.

Dank an benu.

 

So schnell wird einem selten geholfen

 

Grüsse

Bernhard

Share this post


Link to post
Bilbo B.

Hallo,

auch ich möchte hier das gleiche Problem mit dem neuen Windows 10-Update melden. Meine Hardware ist die DVBSky S960 (externe DVB-S2-Karte). Nach dem Umstellen auf die LAV-Filter funktioniert das Programm wieder, jedoch mit einer höheren Prozessorlast als bis gestern mit dem von mir seit langem bevorzugten Cyberlink-PowerDVD-10-Codec. Dabei ist der Eintrag unter "MPEG2 Decoder" für die Nicht-HD-Sender zuständig und der Eintrag unter "H.264-Decoder" für die HD-Sender. Falls bei der Anwahl des entsprechenden Sendertyps NICHT der LAV-Filter eingestellt ist, stürzt das Programm mit der bekannten Fehlermeldung ab.

Merkwürdig ist aber folgendes: Gestern, als der Fehler auftrat, hab ich in meiner Verzweiflung irgendwann nicht weiter gewusst und dann den "DVBSky Player" instaliert, der ja wohl auf der gleichen Engine beruht wie der DVBViewer. Hier war es so, dass für "H.264" der Microsoft-Codec voreingestellt war und deshalb NUR bei der Anwahl von HD-Sendern der Absturz erfolgte (gleiche Fehlermeldung "...funktionert nicht mehr" etc.etc.). Dann habe ich alles auf den PowerDVD-10-Codec umgestellt, und damit läuft das Programm! Also DVBSky Player funktioniert mit Cyberlink Codec, DVBViewer (Pro und GE) seit dem Windows-Update nicht mehr. Vielleicht können diese Infos den Entwicklern irgendwie weiterhelfen...

Share this post


Link to post
DoktorDe

Witzigerweise stürzt auch der Windows Media Player mit einer ähnlichen Fehlermeldung ab, wenn man versucht ein MPEG-Video zu öffnen.

Gleiches gilt für Programme, mit denen man die Codecs verwalten, löschen, Merit verändern kann - der Microsoft DTV-DVD Audio Decoder ist übrigens nicht betroffen, nur der Microsoft DTV-DVD Video Decoder. Von da her besteht vielleicht die Hoffnung, dass MS noch nachbessert.

Share this post


Link to post
th60

Ditto hier:

SkyStar S2 TV PCI, gleiche Meldung wie bei den anderen. Eine komplette Neuinstallation hat das Problem bei mir behoben; der Versuch, mit Beibehaltung der Einstellungen neu zu installieren, hatte vorher keinen Erfolg.

 

th60

 

P.S. Läuft bei mir mit Einstellung "system default" für alle Decoder, nicht LAV.

Edited by th60

Share this post


Link to post
ConnyHeimer

Hatte heute das gleiche Problem dass DVBViewer nach dem letzten Win 10 (hab die Version 5.3.2 installiert) nicht startete und habe eine TechniSat Sky Star HD2.
Habe nun einfach das letzte Windows 10 update deinstalliert und siehe da der DVBViewer läuft wieder :-)

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • hackbart
      By hackbart
      I got a couple of mails about this problem today https://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-US/41309cf3-2ca5-4b75-9d3f-3cc9ebba8ac0/windows-media-foundation-bug-in-cumulative-update-kb3216755-windows-10?forum=mediafoundationdevelopment
       
      There seems to be a bug with a few windows components which cause a crash while tuning a channel. In all cases so far the used decoder was the Microsoft DTV Filter. 
       
      If you have the same problem, just install the LAV Filters (or any other third party filter) and use them instead. To avoid crashes at start, try to start the DVBViewer with parameter -c or in safe mode (see start menu -> DVBViewer), open the DirectX Decoder Options and deselect the Microsoft decoder wherever it is selected.
       
      Christian
    • PeterSto
      By PeterSto
      Guten Tag an alle,
      bei mir läuft bzw. lief der DVBViewer unter Windows 7 ohne Probleme. Nach dem Update auf Windows 10 kommen beim Start und der nachfolgenden Kanalwahl Fehlermeldungen. Die in der Meldung empfohlene erneute Installation von Version 5.5.2 zeigt ebenfalls Fehler, man kann hier nur abbrechen oder die Fehler ignorieren, dann ist das Verhalten des Programms wie oben beschrieben.
      Support.zip und Screenshots siehe anbei.
      Bitte um Hilfe.
      support.zip
      DVBViewer.pdf
×
×
  • Create New...