Jump to content
Steve Wonder

Totalausfall

Recommended Posts

Steve Wonder

Guten Tag,

in meinem Rechner ist DVBViewer Pro V 6.1.2.0 und Recording Service 1.33.2.0 Beta installiert. Die SW hat mehrere Jahre klaglos funktioniert. Allerdings bin ich nicht so der Mechanikertyp der jeden Samstag unter der Karre schrauben und alles verstehen will. Ich bin der Anwender der weis wozu er es brauchen will. Mein Ding war schlafwandlerisch den DVBViewer Recording Service  immer nach dem genau gleichen Vorgehen zu programmieren und meine Liebelingsfilme offline verfügbar zu haben. Vor einem viertel Jahr zeichnete sich aber ab, dass ich meinen PC neu mit Windows 10 aufsetzen musste. Das hat mit einem USB Windows Stick auch klaglos geklappt. Nach kurzer Zeit war der PC aus der Microsoft Cloud wieder hergestellt. Danach habe ich auch DVBViewer  und den Recording Service neu installiert. Es hat wie schon bei der ersten Installation eine Nacht gedauert, bis alle Sender erkannt waren. Danach hat wieder alles klaglos funktioniert.

Nach einem Vierteljahr nun, ohne dass ich mir bewusst wäre etwas geändert zu haben, habe ich kein Bild, kein Ton mehr. Die Digital Device Karte ist im Gerätemanager ohne Angabe eines Fehlers eingetragen, alle Fernseher am gleichen Koaxialkabel funktionieren klaglos. Die Schweiz ist geografisch aufgeteilt in Gebiete da besitzt UPC die Kabelnetze und in Gebiete, da haben die Gemeinden ihre Kabelnetze nicht an UPC verkauft, diese treten alle jeweils unter ihren lokalen Namen auf, kaufen aber die Dienstleistungen bei der Nummer 2 in der Schweiz ein. https://www.quickline.ch/ Mein Provider ist Quickline.

 

Kann mir als simplen Anwender jemand weiterhelfen?

 

Danke Steve Wonder

Share this post


Link to post
Griga

Vielleicht ist in einer support.zip die Ursache sichtbar.

Share this post


Link to post
Steve Wonder

Oh, vielen Dank für den wertvollen Hinweis  support.zip

Share this post


Link to post
son goku

Dein Problem scheint am 17.2. um 2:44 Uhr zu beginnen. Da wurde der Recording Service, vermutlich nach einem Windows-Update, neu gestartet.

 

Du könntest einfach mal in den Optionen vom Service die einzelnen Tuner neu eintragen/suchen. 

Oder, wenn das nicht hilft, eine Systemwiederherstellung auf ein Datum vor dem 17.2. machen.

Share this post


Link to post
Steve Wonder

Ok, dann wäre es nur die Senderliste?

Share this post


Link to post
Griga

Es gibt keinen Hinweis auf ein Problem mit der Senderliste.

 

Deine Digital Devices Karte bzw. der Treiber hat zum genannten Zeitpunkt aufgehört, dem Recording Service Daten zu liefern. Wenn der RS einen Sender einstellt, kommt von denen nichts. Also eher ein Problem im Hardware/Treiber-Bereich, durch was auch immer ausgelöst.

 

Share this post


Link to post
getilus

Hallo,

 

die Treiber von Digital Devices sind nicht signiert. Windows 10 hat diese bei dem Update vermutlich "deaktiviert". Eine Neuinstallation - vielleicht auch nur eine Neukonfiguration - der DD-Treiber könnte das Problem lösen.

 

Gruß

 

getilus

Share this post


Link to post
Steve Wonder

Hallo, 

ich habe versucht die Treiber neu zu installieren, da war aber Windows der Meinung es wäre schon der aktuelle Treiber vorhanden. Eine Reparaturinstallation hat auch nichts zu Tage gefördert. Nun kam letzte Nacht ein Patch von Windows und nun werden die Sender wieder gefunden. 

Da ich aber nicht dauernd im Overall unter dem Compi am Schrauben bin, kommen die Fragen erst jetzt, da ich wieder installieren kann. 

DVBViewer ist eine ganz tolle Software, wenn sie dann mal läuft. Was das aber mir als engagierten Laien abfordert, zu erkennen was ich wo noch einstellen muss, kann sich wahrscheinlich keiner der Gurus vorstellen. Diese Software zu handhaben ist wie Autofahren mit einem 90 Jahre alten Oldtimer mit Magnetzündung die man manuell verstellen muss. Da muss man zuerst auf die Idee kommen, denn Wagnerschen Hammer als Benzinpumpe einzuschalten. Nicht zu vergessen das Schalten in der Ente. Da wo jeder den 1. Gang erwartet war der Rückwärtsgang. Dazu brauchte man eine Citroen Schulung und begreifen tat man es eh nie. 

Genau so geht es mir mit dieser Software. Nichts geht einfach gleich so, wie bei jeder andern software. Ich werde z.B. nicht von der Software her bereits bei der Installation gefragt, ob ich das wirklich so wolle, dass alle Filme auf das kleine SSD Laufwerk C gespeichert werden. Ich muss also suchen wo ich das umstellen kann. Dann muss ich dort einen Pfad auswählen. Das muss ich dann aber nicht im Recording Service einstellen sondern im DVBViewer. Da muss man auch zuerst auf die Idee kommen. Also Aufnahmeordner im Laufwerk D festgelegt.Aber weit gefehlt. Da ist noch irgendwo eine Ölablasschraube nicht richtig gestellt. Der neu gewählte Ordner wird in Recording Service nicht angezeigt. 

Super Software, wenn sie mal läuft. Aber bis sie mal läuft ist das eine harte Computerwerkstattarbeit - für Laien eine Challenge. Liebe Leute, wenn ihr mal was an der Software macht, denkt an so arme Dilletanten wie mich, die Nächtelang suchen und nicht finden. Sachdienliche Hinweise, ausser meine SSD durch eine grössere ersetzen, sind willkommen. 

 

Steve

Share this post


Link to post
Griga

Das Problem lag hier wohl nicht am DVBViewer, sondern eher bei den Digital Devices-Treibern und ihrem Zusammenspiel mit Windows.

 

Probleme, die sich im DVBViewer äußern, werden von Anwendern in Unkenntnis der Sachlage gerne dem DVBViewer zugerechnet, auch wenn es eigentlich woanders hakt. Der DVBViewer  befindet sich ja in wesentlich mehr technischen Abhängigkeiten als z.B. ein Texteditor.

 

Share this post


Link to post
Steve Wonder

Das ist mir sehr wohl klar. Der Hinweis hier war auch richtig. Nur habe ich meine frühere Konfiguration verloren und suche wie die Nadel im Heuhaufen, wo ich überall den Speicherort Laufwerk D eintragen muss. Das ist leider relativ unübersichtlich um zu erkennen, wo über all das eingetragen ist. 

Share this post


Link to post
Steve Wonder
Posted (edited)

Ich bringe einfach diesen  elenden Speicherort in  C nicht zum Recording Service heraus. Ich verzweifle fast daran, dass mir dieser Ordner immer und immer wieder untergeschoben wird. Offensichtlich muss man an verschiedensten Orten schrauben und das ist ganz einfach nicht Laienanwender konform. Es gibt kein Kontextmenü das mir einigermassen hilft mich zurecht zu finden. Ich habe diesen Pfad ins Laufwerk C überall gelöscht und einen Pfad in D gelegt, aber das interessiert den Recocrding Service nicht. Ich verzweifle nach mittlerweilen 3 Stunden erfolglosem Versuchen den Speicherort zu bestimmen. Das ganze ist offensichtlich ein für mich völlig undurchsichtiges, kompliziertes Miteinander von Expertensoftware und keine Anwenderfreundliche App. Ich verstehe diese Labyrinth schlicht nicht und bekomme den Durchblick nicht. Momentan hat sich das einfach nur zu einem bodenlosen Äerger entwickelt.

 

Steve

Edited by Steve Wonder

Share this post


Link to post
Steve Wonder

Ich habe vergessen den Pfad mitzuteilen. C:\users\public\videos. Öffentlich möchte ich die Aufnahmen schon gare nicht stellen. Das ist ein Benutzer den ich gar nie nutze und ein Ordner Video existiert gar nicht. Ich habe in den Optionen von DVBViewer überall wo ich einen Video Pfad eingeben konnte den Ordner D:\Aufnahmen gewählt, aber diesen Ordner zeigt mir Recording Service nicht an. 

 

Share this post


Link to post
HaraldL

Falls D keine lokale Platte sondern ein Netzlaufwerk ist: Der DMS/RS läuft als Systemdienst, also unter einem anderen Windows-Benutzer als du am Desktop. Dieser andere Benutzer erbt nicht deine Netzlaufwerke und hat die entsprechenden Laufwerksbuchstaben also gar nicht.

 

Netzlaufwerke müssen für den DMS/RS als UNC-Pfad angegeben werden, also sowas wie \\ServerName\Freigabe\Videoordner. Dazu kommt aber daß Win10 anders als Win7/8 dem Systemkonto keinen Zugriff auf UNC-Pfade mehr erlaubt. Dazu muß der RS-Dienst geändert werden daß er unter einem normalen Nutzer (der zwingend ein Kennwort haben muß, ohne geht es nicht) läuft statt unter dem Systemkonto. Wenn nötig suche ich heraus wo das hier im Forum schon mal beschrieben wurde.

Share this post


Link to post
VinoRosso
14 minutes ago, Steve Wonder said:

Ich habe in den Optionen von DVBViewer überall wo ich einen Video Pfad eingeben konnte den Ordner D:\Aufnahmen gewählt, aber diesen Ordner zeigt mir Recording Service nicht an. 

 

Was soll das denn bedeuten? Wo sollte der RS denn den Ordner anzeigen?

Das Aufnahmeverzeichnis für den RS muss auch im RS konfiguriert werden, was da im DVBViewer steht ist völlig egal.

Share this post


Link to post
Steve Wonder

@VinoRosso das habe ich so auch erwartet, aber ich finde keine Möglichkeit den Speicherpfad im Recordings Service einzugeben. Wo kann ich den Pfad eingeben? 

Das Laufwerk D ist ein lokales Laufwerk. 

 

 

Share this post


Link to post
Griga

Tray Menü des Media Servers (Rechtsklick auf Media Server Icon unten rechts auf dem Desktop) -> Server konfigurieren -> Aufnahme-Optionen -> Aufnahmeverzeichnisse

 

oder auch

 

svcoptions.exe starten -> Aufnahme-Optionen -> Aufnahmeverzeichnisse.

 

Im Windows-Startmenü müsste sich unter DVBViewer eine Verknüpfung auf die Media Server Optionen befinden.

 

Share this post


Link to post
Steve Wonder

Vielen herzlichen Dank, ich habe überall im Recording Service Fenster gesucht, aber über dieser Konfiguration bin ich nirgends gestolpert. Schade gibt es direkt im RS keinen Hinweis/Link dazu. 

Jetzt läuft alles wieder. 

Steve

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...