Jump to content
easygoing

Media server stoppt DVBViewer und sich selbst

Recommended Posts

easygoing

Hallo,

 

Ich benutze seit längerem DVBViewer (aktuell 6.1.4) und Mediaserver (2.1.4). Seit einigen Tagen tritt folgendes Verhalten auf:

 

Bei Neustart des Computers (Windows 10pro 64 bit,  Digital device DVB-S2 Twin-Tuner, LAN-Netzwerk) läuft alles problemlos, DVBViewer am PC, streaming über Media Server, anlegen von Timern übers Handy. Nach einiger Zeit, meist < 1 Stunde schaltet sich der Server ab (Symbol im Tray grau und Meldung Server ist gestoppt) und lässt sich durch Anklicken von "Media Server starten" nicht starten.

Versuche ich dann der DVBViewer zu starten findet er keinen Sender (da er auf DVB-S2 RTSP Network Device wohl nicht zugreifen kann).

Den DVBViewer kann ich zumindest noch noch starten, indem ich unter Hardware auf die "normale" Karte umschalte, der Media Server ist aber weiter nicht nutzbar, weder für Streams noch für Aufnahmen.

Ein Neustart bhebt das Problem.

 

Mittlerweile habe ich den Server deinstalliert und neu installiert: keine Änderung, auch die TV-Karten habe ich neu suchen lassen, die Ports sind bei der Neuinstallation automatisch eingestellt worden und an der Windows Firewall habe ich zumindest bewußt nichts verändert.

Da nach Neustart ja alles passt, scheinen die Einstellungen ja prinzipiell zu passen, aber warum dann der regelmäßige Absturz?

 

Wer kann helfen?

 

Gruß

 

easygoing

Share this post


Link to post
easygoing

Habe jetzt noch folgendes probiert:

Firewall ganz zurückgesetzt:   Kein Erfolg

Rechner vom LAN entkoppelt: Kein Erfolg, d.h. nach Neustart läuft sowohl MediaServer als auch DVBViewer, später wieder Fehler

Altes Image des Rechners aufgespielt zu dem die Probleme noch nicht vorhanden waren: Keine Änderung.

Kann es an der Hardware liegen? Aber ohne Mediaserver läuft die TV Karte mit beiden Tunern optimal

Keiner eine Idee?

Share this post


Link to post
Griga

Eine support.zip könnte helfen, die Ursache zu klären. Du kannst auch selbst mal ins svcdebug.log schauen (siehe Konfigurationsordner), ob dort etwas zu dem betreffenden Zeitpunkt auffällt.

 

Share this post


Link to post
easygoing

Sorry, habe ich jetzt nachgeholt.

 

Bei der Durchsicht des logs fallen mir schon Fehlercodes (#8), auf die ich aber nicht deuten und schon gar nicht beheben kann, auf.
Bis 0:20 lief der Viewer problemlos, dann ins Bett (PC an, Viewer aus MediaService an), gegen 06:45 Viewer geöffnet: Keine Verbindung.

Gegen 12:30 PC-Neustart: Viewer + MS läuft, mehrere Male Viewer Ein/Aus, kein Problem, dann Viewer ca 15min aus, Viewwer dann wieder gestartet: Keine Verbindung.

Kurz vor 14:00 Neustart Rechner, Viewer im Debug-Mode gestartet, MS normal gestartet (automatisch bei PC Neustart), prinzipiell gleiches Verhalten wie 1,5h zuvor (dies zuur Korrelation mit dem svcdebug log).

 

Jetzt Support Tool ausgeführt und beigefügt.

Hoffe es lässt sich eine Lösung finden, ich habe keine Idee mehr

 

TV.Karte:
Digital Device CineS2v6
Treiber 3.0.0.195

 

Graphikkarte:

NVIDIA GeForce GT 710
Treiberversion 23.21.13.8813

 

Gruß

 

easygoingsupport.zipsvcdebug.log

 

Share this post


Link to post
Griga
vor einer Stunde schrieb easygoing:

Bei der Durchsicht des logs fallen mir schon Fehlercodes (#8), auf die ich aber nicht deuten und schon gar nicht beheben kann, auf.

 

Mit dem Fehlercode meldet Windows, dass nicht genug Speicher verfügbar ist. Das erscheint bei deinen 32 GB RAM unwahrscheinlich. Allerdings können 32-Bit-Anwendungen maximal 4 GB verwenden.

 

Gibt es in der Hinsicht bei dir eine Besonderheit? Hast du eventuell die Auslagerungsdatei von Windows abgeschaltet? Oder lässt sich im Taskmanager mit der Zeit ein starkes Anwachsen des Speicherverbrauchs von DVBVService.exe beobachten?

 

Share this post


Link to post
easygoing
Posted (edited)

Ich habe tatsächlich die Auslagerungsdatei auf einen minimalen Betrag (1024MB) reduziert, da ich wegen intensiver Bildbearbeitung die ich auf dem PC durchführe einen großen Arbeitsspeicher habe, wenn ich mal auf den Taskmanager geschaut habe und nicht gerade die Bildbearbeitung lief, dann ist der Arbeisspeicher max zu 25% genutzt und as hauptsächlich durch Firefox.

Wenn du das empfielst kann ich die Auslagerungsdatei wieder vergrößern und auch mal nach dem Speicherverbrauch schauen

Edited by easygoing

Share this post


Link to post
Griga
vor 11 Minuten schrieb easygoing:

Wenn du das empfielst kann ich die Auslagerungsdatei wieder vergrößern und auch mal nach dem Speicherverbrauch schauen

 

Beides auf jeden Fall! Einen Versuch ist es wert, hier zur Standard-Einstellung zurückzukehren. Wer in die Windows-Speicherverwaltung eingreift, muss sehr genau wissen, was er tut, sonst geht der Schuss nach hinten los.

 

Windows lässt natürlich den vielen Speicher nicht ungenutzt, sondern verwendet ihn im Hintergrund für verschiedene Zwecke, zum Beispiel als Datei-Cache, um die System-Performance zu optimieren. Damit kann der Speicher nach einiger Zeit komplett gefüllt sein. Das sieht man nicht unbedingt im Taskmanager.

 

Du kannst davon ausgehen, dass Windows die Auslagerungsdatei selbst verkleinern oder abschalten würde, wenn es wirklich eine deutliche und risikolose Verbesserung mit sich bringen würde!

 

Es lässt sich auch nicht ganz auschließen, dass es im DMS oder in einer der von ihm verwendeten Komponenten ein Memory Leak gibt, das den Speicher volllaufen lässt. Allerdings müsste es schon ein ziemlich drastisches, im Taskmanger deutlich zu beobachtendes Memory Leak sein, wenn es in relativ kurzer Zeit den ganzen für den DMS verfügbaren Speicher verbraucht. Beachte dabei, das Vorgänge wie ein EPG Update den Speicherbedarf eine gewisse Zeit lang laufend erhöhen, weil die ankommenden Daten gespeichert werden. Das sollten dann aber nicht 4 GB werden!

 

Share this post


Link to post
easygoing

Vielen Dank auf jeden Fall schon mal für die Hilfe, habe jetzt die Auslagerungsdatei wieder auf Automatik gestellt (vermutlich bemerke ich die theoretische Performanceeinbuße eh nicht).

 

Leider hat es nichts geholfen:

 

Gleiches Verhalten wie zuvor, wobei DVB nie mehr als 230MB im Arbeitsspeicher nutzte, der Speicher im Gesamten nie über 6GB lag (Áuslagerungsdatei im Automatikmodus bei 32xxxMB) MS nutzte immer zwischen 68 und72MB.

 

Habe nochmals neues Log angehängt, der Fehler trat auf, nachdem ich (DVBViewer aus) einen Stream im WLAN auf Android erfolgreich startete. Dann Stream beendet, DVB versucht zu starten > keine Verbindung (Zeit: zwischen 19:30 und 19:45

 

Zwischen 19:45 und 20:00 dann kurzer Start des DVB viewers ohne Neustart (bisher noch nie beobachtet) Stream über MS aber nicht mehr möglich und dann geht auch bei DVBViewer nichts mehr...

 

Kann es was mit den IP´s des WebServers bzw UPnP zu tun haben? Im Status des MS sind hier zwei Daten drin 192,xxx.xxx.ab (IP meines PC´s und 127.0.0.1?

 

svcdebug.log

Share this post


Link to post
Griga
vor 33 Minuten schrieb easygoing:

Kann es was mit den IP´s des WebServers bzw UPnP zu tun haben? Im Status des MS sind hier zwei Daten drin 192,xxx.xxx.ab (IP meines PC´s und 127.0.0.1?

 

Sehr unwahrscheinlich. Die zwei IPs sind korrekt.

 

Die interessante Frage ist, warum das Phänomen bei dir auffällig wird. Wenn es ein allgemeines DMS-Problem wäre, müsste es zahlreiche Reports dieser Art geben.

 

Es gibt noch eine andere mögliche Ursache für den Fehler, aber das muss ich ich erst selbst sachkundig machen....

 

Share this post


Link to post
_Michael_
vor 23 Stunden schrieb easygoing:

Habe jetzt noch folgendes probiert:
...

Altes Image des Rechners aufgespielt zu dem die Probleme noch nicht vorhanden waren: Keine Änderung.

Kann es an der Hardware liegen?

Nur ein HW Defekt ergibt hier Sinn: Du hast durch Dein PC image restore die SW meiner Meinung nach zu 100% ausgeschlossen. Steck doch die Tunerkarte mal in einen anderen Steckplatz. Vielleicht sitzt sie auch einfach nur nicht mehr richtig im gegenwärtigen Steckplatz.

Share this post


Link to post
easygoing
Posted (edited)

An Hardwarefehler habe ich auch schon gedacht wegen des Images

 

Aber sollten dann bei alleinigem Betrieb des DVB Viewers (MS deinstaliert) nicht auch irgendwelche Probleme auftreten?
Im Moment läüft die Karte jetzt in dieser "Konfiguration" jetzt > 1h und auch sonst läuft der Rechner völlig rund.

Mit Steckplatz werde ich es aber probieren, ansonsten ist es aufgrund der Priese natürlich problematisch auf Verdacht eine neue TV-Karte anzuschaffen.

 

Ich würde auch gerne mal ein anderes TV Programm probieren (nicht um zu wechseln, soweit ich auf die schnelle sehen konnte ist DVBViewer immer noch der beste auf dem Markt, sondern um zu sehen, ob das Problem außerhalb der spezifischen Streaming bzw. TV Software liegt (sei es Hardware oder andere Software).

 

Habt Ihr da einen Vorschlag für eine Software, die man mal schnell für TV sehen und streamen installieren könnte (Freeware oder Probesoftware)?

 

Übrigens: Wenn ich MS deinstalliere (über Windows) und dann wieder installiere werde ich nicht nach der Lizenz gefragt - ist das normal?

Edited by easygoing

Share this post


Link to post
_Michael_

"Vorschlag für eine Software": NextPVR läuft mit meiner DigitalDevices DVB-C Karte.

Share this post


Link to post
Griga
vor 15 Minuten schrieb easygoing:

Aber sollten dann bei alleinigem Betrieb des DVB Viewers (MS deinstaliert) nicht auch irgendwelche Probleme auftreten?

 

Der DVBViewer läuft im Benutzerkonto, der DMS im Systemkonto. Das könnte den Unterschied ausmachen. Du könntest den DMS, wenn er nicht mehr als Service starten will, mit einem Doppelklick auf DVBVservice.exe als Anwendung starten und schauen, ob das geht - dann läuft er ebenfalls im Benutzerkonto und hat sogar ein provisorisches Fenster, über das man ihn beenden kann. Allerdings erkennt ihn das Tray Tool in dem Modus nicht, und es gibt ein paar weitere Kleinigkeiten, die nicht ganz korrekt funktionieren. Mehr dazu bei Bedarf.

 

vor 19 Minuten schrieb easygoing:

Übrigens: Wenn ich MS deinstalliere (über Windows) und dann wieder installiere werde ich nicht nach der Lizenz gefragt - ist das normal?

 

Nur wenn du die Lizenzdaten bei der Deinstallation löschen lässt.

 

Share this post


Link to post
easygoing
3 hours ago, _Michael_ said:

Steck doch die Tunerkarte mal in einen anderen Steckplatz.

War leider nicht erfolgreich, 2 andere Steckplätze probiert, gleiches Ergebnis, trotzdem vielen Dank fürs mitdenken (und die Softwareempfehlung, muss nur schauen ob auch für Sattuner geeignet)

 

2 hours ago, Griga said:

mit einem Doppelklick auf DVBVservice.exe als Anwendung starten und schauen, ob das geht - dann läuft er ebenfalls im Benutzerkonto und hat sogar ein provisorisches Fenster, über das man ihn beenden kann

Habs mit dem Straten aud dem DVBViewer Verzeichnis, in dem ja auch diese exe liegt probiert, aber bei Doppelklick tut sich bei mir nichts, keine Fenster geöffnet zumindest. Der DMS lief aber (konnte zu meinem Handy streamen) und ca. 1h sogar parallel (hier mit Einschränkungen, da sich zumindest bei mir (trotz Twintuner und Unicable) nicht immer ein unterschiedliches Programm auf dem PC und dem Stream darstellen ließen.

 

Leider ist nach 1h die Herrlichkeit vorbei, der DVBViewer findet wieder keinen Server und ich habe auch keine Möglichkeit den Server zum LAufen zu bekommen, d.h. auch kein Stream aufs Handy oder vom Web Interface auf den Browser.

 

Gruß

 

easygong

Share this post


Link to post
easygoing

So, bin jetzt etwas weiter gekommen.

 

Das mit dem separaten Start des DMS löst, wenn er funktioniert wohl erst mal das größte Problem.

 

Wenn ich den Prozess so starten kann, dass sich das erwähnte Fenster (mit der Versionsnummer) öffnet, dann laufen DVBViewer und DMS stabil nebeneinander und DVBViewer lässt sich auch immer wieder ein- und ausschalten. So weit, so gut.

 

Leider lässt sich DMS mit Fenster nicht immer einschalten.

Dies gelingt nur, wenn der DVBViewer Media Recording Server (32Bit) nicht als Hintergrundprozess (erkennbar im Taskmanager) geöffnet ist.

 

Und leider ist der fast immer geöffnet:

 

- Ein Ausschalten des "Fensters" schließt den Hintergrundprozess nicht, ein erneuter Doppelklick öffnet damit auch nicht das Fenster und wenn ich nun den DVBViewer öffnen will, sehe ich nur einen schwarzen Schirm. Erst wenn ich den Hintergrundprozess im Taskmanager beende, dann DMS mit Doppelklick starte, läuft alles wieder problemlos

 

Aber:

 

- Wenn ich das Fenster schließe, dann den Hintegrundprozess im Taskmanager beende aber nicht sofort den DMS mit doppelklick starte, sondern einige Sekunden warte, dann ist der Hintergrundprozess des DMS wieder im Taskmanager zu sehen und ab diesem Moment lässt sich das Fenster nicht mehr mit Doppelklick öffnen und in der Folge auch nicht mehr der DVBViewer starten

 

DAs alles ohne einen geplanten Timer oder einen laufenden Stream.

 

1.) Gibt es eine Erklärung für dieses Vehalten?

 

2.) Gibt es eine Möglichkeit der Abhilfe, da der Weg über den Taskmanager schon etwas nervig ist

 

 

12 hours ago, Griga said:

Allerdings erkennt ihn das Tray Tool in dem Modus nicht, und es gibt ein paar weitere Kleinigkeiten, die nicht ganz korrekt funktionieren. Mehr dazu bei Bedarf. 

 

Den Autostart des Tray Tools würde ich, wenn alles gut funktioniert ausschalten, DMS per Windows Autostart beim Hochfahren des Computers mitstarten.
 

3.) wäre das o.k.

 

4.) Welches sind die weiteren Kleinigkeiten?

 

Auf jeden fall jetzt schon mal vielen DAnk für die Begleitung bis hierher

 

Gruß

 

easygoing

Share this post


Link to post
HaraldL

Wenn der Hintergrunddienst nicht laufen soll mußt du wohl in den Windows-Diensten (Win+R - "services.msc") den DVBViewer Media Server Dienst in den Eigenschaften auf Starttyp "Deaktiviert" stellen und falls er läuft beenden. Eigentlich darf er dann nicht mehr selbst starten.

 

Ansonsten, in deiner Support-Zip sehe ich daß du die DVBViewer-Software auf Laufwerk D installiert hast. Möglicherweise gibt es da Zugriffs-Rechte-Probleme wenn der Dienst unter dem System-Account läuft. Was auch problematisch sein kann (vielleicht trifft das ja zu?) ist, wenn Windows auf C neu installiert wurde aber D von einer früheren Installation einfach weiterverwendet wird und Dateien/Ordner noch die alten User/Group-IDs haben die in der neuen Win-Installation nicht mehr existieren.

Share this post


Link to post
Griga
vor 58 Minuten schrieb easygoing:

Leider lässt sich DMS mit Fenster nicht immer einschalten. Dies gelingt nur, wenn der DVBViewer Media Recording Server (32Bit) nicht als Hintergrundprozess (erkennbar im Taskmanager) geöffnet ist.

 

Vom DMS können nicht zwei Instanzen im System laufen. Beim Start überprüft er das und beendet sich sofort wieder, falls er schon läuft, als was auch immer.

 

Wenn du den DMS als Anwendung verwenden willst, muss der DMS als Hintergrund-Service gestoppt sein, was du manuell über das Tray Tool durchführen kannst (sofern der DMS noch reagiert). Wenn er beim Hochfahren des PC nicht mehr automatisch als Service starten soll, musst du über die Suchen-Funktion von Windows services.msc aufrufen und dort nach einem Rechtsklick auf den Eintrag "DVBViewer Media Server" unter Eigenschaften den Starttyp auf manuell setzen (besser nicht ganz deaktivieren, wie von @HaraldL empfohlen).

 

vor 58 Minuten schrieb easygoing:

Welches sind die weiteren Kleinigkeiten?

 

Den DMS als Anwendung laufen zu lassen, ist nur eine Notlösung. Es gibt folgende Nachteile:

  • Das Tray Tool hat keine Verbindung zum DMS, merkt nicht, dass er läuft und kann ihn nicht steuern.
  • Auch die DMS-Optionen (svcoptions.exe) merken nicht mehr, dass der DMS läuft und können ihn nicht mehr steuern. Wenn du die DMS Optionen aufrufst, um dort etwas zu ändern, musst du selbst daran denken, vorher den DMS manuell zu beenden und ihn danach wieder zu starten, und musst dabei im Blick haben, ob gerade Aufnahmen laufen.
  • Der DMS kann nur Aufnahmen starten, solange du in deinem Benutzerkonto angemeldet bist. Als Service im Systemkonto kann er das, wenn niemand angemeldet ist.
  • Wenn der DMS nicht im Systemkonto läuft, hat er keine Rechte, Dateien im Programme-Ordner zu erzeugen/ändern (es sei denn, du startest ihn mit Admin-Rechten). Das betrifft insbesondere die für transkodiertes Streaming wichtigen Dateien ffmpegprefs.ini und iphoneprefs.ini in C:\Program Files (x86)\DVBViewer\config. Falls sie noch nicht existieren, können sie nicht automatisch erzeugt werden.

Nach einigen Recherchen gibt es Anlass für die Vermutung, dass in deinem Systemkonto etwas einen speziellen Speicherbereich für die Verwaltung des unsichtbaren Hintergrund-Desktops ("Desktop Heap") mit der Zeit komplett belegt. Wenn der DMS dann ein weiteres unsichtbares Fenster für die Verarbeitung von Botschaften (Messages) erzeugen will, weil er das für das Management von Verbindungen zu Clients braucht, schlägt das fehl. Darauf weist die Fehlermeldung im Log hin.

 

Was das Problem verursacht, kann ich von hier aus nicht beurteilen. Es könnte ein anderer Service sein, der sich schlecht benimmt - vermutlich keiner der originalen Windows Services. Schau mal in services.msc, was da noch alles läuft. Hast du in letzter Zeit etwas mit einem Hintergrund-Service installiert? Theoretisch könnte es der DMS auch selbst verursachen, wenn ein Client laufend neue Verbindungen zum DMS aufbaut, ohne sie zu beenden. Das müsste dann allerdings auch passieren, wenn der DMS als Anwendung läuft.

 

Wenn die Vermutung stimmt, ist die Sache auf jeden Fall unerfreulich, weil sie die Systemstabilität insgesamt bedroht. Wenn es einen Systemwiederherstellungspunkt für einen Zeitpunkt gibt, zu dem das Problem noch nicht bestand, würde ich diesen benutzen. Deine persönlichen Daten (Texte, Bilder etc. ) bleiben davon unberührt, aber alle danach installierten/aktualisierten Programme sind dann weg, d.h. dein System wird auf seinen Zustand zu dem Zeitpunkt zurückgesetzt.

 

Share this post


Link to post
easygoing
33 minutes ago, HaraldL said:

wenn Windows auf C neu installiert wurde aber D von einer früheren Installation einfach weiterverwendet wird

Nein, alles vor 8M neu aufgesetzt, Betriebssystem nie erneuert, lediglich Images von Partition Betriebssystem (C) alleine oder C+D (mit Partition Programmen) aufgespielt.
DMS auch mehrfach neu installier müsste die Probleme mit IP´s ja beheben, allerdings DVBViewer nich neu installiert. Sollte ich das nachholen?

 

 

36 minutes ago, HaraldL said:

Windows-Diensten (Win+R - "services.msc")

 

34 minutes ago, Griga said:

Suchen-Funktion von Windows services.msc aufrufen und dort nach einem Rechtsklick auf den Eintrag "DVBViewer Media Server

 

35 minutes ago, Griga said:

Schau mal in services.msc, was da noch alles läuft.

 Sieht danach aus, dass ich mit den Windows services mal beschäftigen muss, mit denen ich mich bisher noch nie befasst habe.

Das mit dem Widerherstellungszeitpunkt ist problematisch.

Das Problem besteht in dem Ausmaß seit max 3-4d, da ich praktisch täglich am PC bin und oft nebenbei der DVBViewer läuft, wäre es mir aufgefallen.

Das Verhalten ist so alle 2-3 Wochen auch schon früher aufgetreten (mindestens seit 3 Jahren, noch auf einem alten Rechner mit Windows 7 32 Bit, allerdings gleicher TV-Karte (einzige übernommene Hardware)) hat aber in der Frequenz nicht gestört und war ja mit einem PC-Neustart erledigt.

 

Jetzt habe ich ein Image aufgespielt das 3W alt war und das Problem war praktisch sofort wieder da. Wenn es also so ein störender Dienst ist, dann war der schon vorher installiert und hat erst in der letzten Zeit angefangen den Speicher vollzumüllen.

 

Gibt es ein Tool den Hintergrunddienst weiter einzugrenzen (bei mir laufen viele)?

Danke

 

easygoing

Share this post


Link to post
Griga
vor 21 Stunden schrieb easygoing:

DMS auch mehrfach neu installier müsste die Probleme mit IP´s ja beheben, allerdings DVBViewer nich neu installiert. Sollte ich das nachholen?

 

Welche Probleme mit IPs?

 

Generell ist es immer gut, wenn DMS und DVBViewer-Version zueinander passen, d.h. wenn du mit dem DMS 2.1.4 auch den DVBViewer 6.1.4 verwendest. Du hast noch die Version 6.1.2. Aber es hat wohl nichts direkt mit deinem Problem zu tun.

 

Leider fällt mir dazu erst mal nichts weiter ein. Aber ich behalte die Sache im Auge...

 

vor 21 Stunden schrieb easygoing:

Gibt es ein Tool den Hintergrunddienst weiter einzugrenzen (bei mir laufen viele)?

 

Windows-Taste + R -> msconfig eingeben -> Reiter Dienste -> Alle Microsoft-Dienst ausblenden zeigt, welche Dienste von anderer Seite stammen.

 

Share this post


Link to post
easygoing
9 hours ago, Griga said:

Welche Probleme mit IPs?

 Sorry "User/Group-ID´s"

 

Mit dem "Workaround" mittels Start der .exe läuft es aber jetzt zufriedenstellend für mich.

 

Mit den meisten Nachteilen lässt sich leben, da ich mich immer als Benutzer anmelde, die Datei mit Admin-Rechten starte. Mit den DMS-Optionen muss ich mir merken und das fehlende Tray-Icon ist halt schade.

 

Die Frage zu den Diensten war eh off-Topic, da das Problem wohl eher nicht von DMS verursacht wird, da muss ich halt schauen..

 

Herzlichen Dank an alle, bes. Griga, die mir geholfen haben, auf diese Lösung wäre ich nie im Leben gekommen - man lernt eben auch mit 78 nie aus.

 

Gruß

 

easygoing

Share this post


Link to post
Griga
vor 1 Stunde schrieb easygoing:

Mit dem "Workaround" mittels Start der .exe läuft es aber jetzt zufriedenstellend für mich.

 

Legt die Vermutung nahe, dass das Problem nicht direkt vom DMS ausgeht, da es ihn sonst in deinem Benutzerkonto auch nach einiger Zeit lahmlegen würde. Was in dem Systemkonto des PCs schiefläuft, ist schwer zu sagen. Bei mir würde ein ungemütliches Gefühl bleiben...

 

vor 1 Stunde schrieb easygoing:

Herzlichen Dank an alle, bes. Griga, die mir geholfen haben, auf diese Lösung wäre ich nie im Leben gekommen - man lernt eben auch mit 78 nie aus.

 

Respekt - dass jemand sich in dem Alter so souverän mit diversen Windows-Gegebenheiten befasst, ist nicht so häufig.

 

Mein Motiv, mich ausgiebig mit dem Fall zu befassen, war die Hoffnung, die Widerstandskraft des DMS gegen die Tücken von "Real Life Scenarios" erhöhen zu können. Dabei habe ich einiges gelernt, das ich noch nicht wusste. Auch wenn es nicht direkt zu einem Ergebnis geführt hat, wird es sich irgendwann auszahlen...

 

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...