Jump to content
Bernd_Franken

Bei zahlreichen Programmen nur noch Standbild, aber Ton läuft

Recommended Posts

Bernd_Franken

Hallo,

 

DVBViewer Pro lief seit Kaufdatum Mitte 2018 problemlos auf meinem Win 10 PC. Dort ist eine interne TVII PCI-Karte eingebaut.

Nach längerer Pause habe ich es heute wieder gestartet und bemerkt, daß die Masse der Sender nur noch im Standbild angezeigt wird, z.B. RTL, SAT1, ARD etc. Der Ton aber läuft problemlos durch

Andere Sender, z.B. ZDF Info und phoenix laufen ordnungsgemäß.

Ich habe nun die Version auf 6.1.6.1 upgedatet. alle alten Einstellungen gelöscht. Alle Sender neu per Suchlauf gesucht.

Den Fernsehkartentreiber habe ich neu installiert.

Alles vergeblich.

Ich bitte dringend um eine Lösung.

 

Edited by Bernd_Franken
Info vergessen

Share this post


Link to post
HaraldL

Installiere mal die LAV-Filter neu von hier, nimm die Installer.exe und winke alle Dialoge durch ohne was umzustellen. Manche größeren Win10-Updates scheinen einen installierten LAV irgendwie kaputt zu machen.

 

Wenn das nichts bringt besser mal eine support.zip nach folgender Anleitung erzeugen und hier an einen Beitrag anhängen:

 

Korrektes Posten Eines Problems/Fehlers, * Bitte beachten, sonst keine Antwort *(support.zip).

 

Share this post


Link to post
Bernd_Franken

Herzlichen Dank, HaraldL für die schnelle Antwort. Ich habe alles gemacht wie von dir beschrieben und den DVBViewer ein weiteres mal installiert.

Leider hat sich nichts verbessert.

Wenn ein Sender gewählt wurde, der nur im Standbild gezeigt wird (alle Privatsender), hängt sich DVBViewer weitgehend auf, es kann dann nicht mehr auf anderen Sender geschaltet werden. Man muß das Programm neustarten.

Ich werde wohl den Weg über support.zip gehen müssen.

Share this post


Link to post
Bernd_Franken
Posted (edited)

Hallo,

 

nach 3 weiteren Stunden werkeln mit Treibern und Einstellungen hat sich nichts gebessert.

Anbei deshalb die support-zip und die Systemdaten.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

 

Grafikkarte    Intel Haswell-DT GT1.5 - Integrated Graphics Controller
Graphik BIOS Version    Build Number: 2170 PC 14.34  03/07/2013  01:54:04, FTScust f D3220/21/22/27 26Jun13

 

Probierte Treiber für eingebaute Fernsehkarte: PCI-Bus TVii S472

Tevii_Release_v5193_20141127.rar
Tevii_Release_v5185_20131028.rar
tevii-s472-bda-dvb-s2-353380.zip

 

Windows 10 Version 1903 (Build 18362.657)

Empfang per Satellit, COAX-Kabel, S1

support.zip

Edited by Bernd_Franken

Share this post


Link to post
Griga
22 hours ago, Bernd_Franken said:

Nach längerer Pause habe ich es heute wieder gestartet und bemerkt, daß die Masse der Sender nur noch im Standbild angezeigt wird, z.B. RTL, SAT1, ARD etc.

 

GIbt es bei der ARD einen Unterschied zwischen den HD-Sendern und den gleichnamigen ohne HD?

 

Stelle bitte einen Sender mit dem Standbild-Problem ein, öffne dann die Eigenschaftsseite des DVBViewer Filters und poste hier einen Screenshot. Dazu nach dem Öffnen der Eigenschaftsseite (wenn sie im Vordergrund ist) die Tasten Alt+Druck drücken (befördert das Bild in die Windows-Ablage), dann Rechtsklick in den Forum-Editor, mit dem du die Posts schreibst, und Einfügen anwählen.

 

Probiere auch, was passiert, wenn du unter Optionen -> DirectX den Video Renderer auf "EVR Enhanced Video Renderer" umstellst.

 

Share this post


Link to post
MaM

ich hatte nach dem Update denselben Effekt.

 

Gehe in die Video Einstellungen der LAV Filter, deaktiviere alle Hardwaredekoder. Danach gings hier wieder. Bei mir fühlte sich die GraKa (Radeon 5700FX+) offensichtlich von den Daten gebeutelt und verweigerte die Dekodierung.

 

Ausprobieren und berichten 🙂

@Griga: es sind alle NICHT-ÖR Sender (alles, was über CIs geht)

 

Share this post


Link to post
Bernd_Franken

Hallo,

 

danke für Eure Beiträge.

Ich konnte das Problem heute lösen. Es hat nur damit funktioniert, daß ich wieder einen älteren Intel-Grafiktreiber installiert habe.

Viele Grüße von Bernd

Share this post


Link to post
VideoJunkie

Hallo zusammen,

 

ich habe dieses Problem seit neuestem auch, und es betrifft nur die privaten Sender, die öffentlich rechtlichen funktionieren alle.

Ein Umschalten ist dann dicht möglich.

 

Aktionen:

LAV-Decoder neu installiert nach Anweisung, Grafiktreiber (Intel HD-Grafik, Treiber von Lenovo) Downgrade durchgeführt. DVBViewer neu installiert.

Windows 10 Upgrade vom 1809 auf 1903 durchgeführt.

 

Mit dem Microsoft Standard VGA-Treiber läuft das Bild bei den Privaten, aber es fehlt an Grafikleistung...

 

Hat jemand hier noch Ideen? Den Grafiktreiber muss ich von Lenovo nehmen, dass Setupprogramm des Original Inteltreibers verweigert die Installation.

 

Im voraus schon vielen Dank für zielführende Hinweise!

 

VideoJunkie

support.zip

Share this post


Link to post
Griga

Bei laufendem Betrieb Einstellungen -> Filter -> LAV Video Decoder aufrufen. Was zeigt die Eigenschaftsseite bei "Hardware Decoder to use"?

 

Falls etwas anderes als "None": Nimm den Haken für MPEG-2 in der Abteilung "Codecs für HW Decoding" raus, danach OK und im DVBViewer Wiedergabe -> Wiedergabe neu aufbauen ausführen. Hilft das?

 

Share this post


Link to post
VideoJunkie
vor 3 Stunden schrieb Griga:

Bei laufendem Betrieb Einstellungen -> Filter -> LAV Video Decoder aufrufen. Was zeigt die Eigenschaftsseite bei "Hardware Decoder to use"?

 

Falls etwas anderes als "None": Nimm den Haken für MPEG-2 in der Abteilung "Codecs für HW Decoding" raus, danach OK und im DVBViewer Wiedergabe -> Wiedergabe neu aufbauen ausführen. Hilft das?

 

Hallo Griga,

 

leider nein. HW-Decoder war Intel Qucksync. Ich habe den Haken bei MPEG-2 raus genommen, ohne Erfolg. Ich habe jetzt den HW-Decoder ganz deaktiviert, hilft auch nicht.

Screenshot mit aktuellen Einstellungen füge ich bei, vielleicht hab ich ja etwas übersehen?

 

Gruß

 

VideoJunkie

 

eigenschaften Lav.JPG

Share this post


Link to post
MaM

ääh, Du hast leider so gar nichts abgeschaltet. Du wolltest es zwar, aber bist an zwei Stellen kläglich gescheitert.

 

a) Oben, unter "Hardware Decoder to Use" gehört NONE rein (nur MPEG2 abzuschalten reicht nicht)

b) unten rechts unter "Software Deinterlacing Algorithm" musst Du irgendwas auswählen, nur nicht "NO Software Deinterlacing" (weil das eben bedeutet: nimm den doofen Intel Hardware Dekoder)

 

Ändere es nochmal bitte und probiere es erneut aus.

 

Share this post


Link to post
VideoJunkie
vor 17 Minuten schrieb MaM:

ääh, Du hast leider so gar nichts abgeschaltet. Du wolltest es zwar, aber bist an zwei Stellen kläglich gescheitert.

 

a) Oben, unter "Hardware Decoder to Use" gehört NONE rein (nur MPEG2 abzuschalten reicht nicht)

b) unten rechts unter "Software Deinterlacing Algorithm" musst Du irgendwas auswählen, nur nicht "NO Software Deinterlacing" (weil das eben bedeutet: nimm den doofen Intel Hardware Dekoder)

 

Ändere es nochmal bitte und probiere es erneut aus.

 

Done!

Intel Quick Sync war schon draussen, nur im Screenshot noch nicht...

Das ist jetzt ein Teilerfolg, die privaten SD-Sender laufen, die HD-Sender immer noch nicht.

 

Neuer Screenshot mit aktuellen Einstellungen anbei.

 

Besten Dank bis hierhin!

 

VideoJunkie

 

 

eigenschaften Lav_neu.JPG

Share this post


Link to post
MaM

Du weist aber schon, dass die HD Versionen der privaten verschlüsselt sind, und Du ein entsprechendes CI+ Modul nebst Karte dafür benötigst? 😉

Sonst nur Kein Bild / Kein Ton, da kommt dann auch keiner... 🙂

 

Ansonsten würde ich nomal den "Software Deinterlacing" "Output Mode (YADIF  only)" auf "25p/30p" stellen, denn obwohl da "Film" steht ist eigentlich auch TV gemeint.

(kann mir aber nicht wirklich vorstellen, warum der Dekoder deshalb einfach stehen bleiben sollte).

 

Share this post


Link to post
VideoJunkie
Posted (edited)

Hallo MaM,

 

es gibt auch einige wenige private Sender, die HD unverschlüsselt ausstrahlen (zumindest bei mir über Kabel sind da u.a. HSE 24 HD, HSE  extra 24, Servus TV HD, BBC HD, sky sport news HD) und die auch bisher immer flüssig mit Bild und Ton liefen und am TV auch weiterhin so laufen. Und die Umstellung Yadif auf 25p/30p habe ich bereits getestet, natürlich negativ...und mit

Mein TV-Tuner ist eine Fritz!Box 6590 mit Fritz!OS 7.12 (also aktuelle Software). Und wenn ich die URL direkt aus der FB abgreife und mit VLC abspiele läuft's auch flüssig...

 

Was mich irritiert: was ist an der Dekodierung der privaten HD-Sender anders als bei den ÖR FHD statt HD). Und bei den HD-Sendern wird mir unter Video-Filtern des LAV-Decoder nicht angezeigt.

 

Vielleicht hilft das weiter...

 

Viele Grüße

 

VideoJunkie

Edited by VideoJunkie
Erweiterung der Antwort

Share this post


Link to post
BALOU

Öffentlich Rechtliche senden in 720p die Privaten HD Sender in 1080i.

Share this post


Link to post
Griga
vor 16 Minuten schrieb VideoJunkie:

was ist an der Dekodierung der privaten HD-Sender anders als bei den ÖR?

 

Den Formatunterschied siehst du auf der Eigenschaftsseite des DVBViewer Filters. Bei den ÖR 1280x720p 50 fps, bei den privaten (z.B. ServusTV HD Deutschland) 1920x1080i 25 fps.

 

D.h. die ÖR senden 50 Vollbilder pro Sekunde (p = progressive), die  Privaten dagegen 50 Halbbilder im Interlaced-Verfahren (aber dafür mit höherer Aufkösung), die der Decoder zu 25 Vollbildern zusammensetzen muss. Dies geschieht oft mit Unterstützung der Grafikkarte. Und das könnte bei dir eine Rolle spielen.

 

Share this post


Link to post
MaM

es gibt auch noch ein paar Sender mit esotherischen Auflösungen wie 1440x1080i (So Welt HD, oder ich glaub Servus TV HD).

Insgesamt ist das alles ein ziemlicher Wildwuchs und für jede Einstellung braucht es einen anderen Dekoder (oder zumindest einen, der diese Auflösung auch zu interpretieren weis).

 

"Grafikkarte" hat er ja gar nicht, nur ne uralte Intel GPU onchip. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Museumsstück heute auch noch als Videodekoder taugt. Eher nicht.

Selbst ein 40€ Raspberry Pi kann heute besser und stressfreier mit den Videos umgehen 🙂

 

Share this post


Link to post
Griga

Ich habe jetzt das andere Thema gefunden, in dem die Probleme mit dem aktuellen Treiber für Intel-Grafik (genauer gesagt  Intel® HD-Graphics 4600 & Co) ausführlich behandelt wurden. Es hat sich dort leider keine andere Lösung gefunden, als eine ältere Treiberversion zu installieren. Wenn das hier nicht geht, sieht es erst mal schlecht aus.

 

Offenbar hat es nichts mt hardwarebeschleunigtem Dekodieren von Video zu tun. Eher mit dem Deinterlacing, auf welche Weise auch immer.

Share this post


Link to post
VideoJunkie

Der Renderer scheint ja zu laufen, s. Screenshot. Nur die Videoausgabe funktioniert nicht...

evr-renderer.jpg

Share this post


Link to post
Griga

Dem DVBViewer.log ist zu entnehmen, wo es hakt:

 

Zitat

Failed to present Back Buffer 88760874

 

Der Fehlercode trägt die Bezeichnung D3DERR_DEVICEHUNG.d.h. irgendwie hat sich das vom Custom Renderer verwendete (virtuelle) D3D-Gerät im Hintergrund aufgehängt. Die Meldung kommt, wenn der Renderer ein gepuffertes Bild zwecks Anzeige an den Grafiktreiber ausgeben will (genauer gesagt beim Aufruf von IDirect3DSwapChain9.Present). Direct3D ist eine Schnittstelle, die Anwendungen einen direkte effiziente Kommunikation mit dem Grafik-Treiber ermöglicht. Sie wird ausgiebig von Spielen genutzt.

 

Soweit der technische Hintergrund. Warum das passiert, bleibt dahingestellt - vermutlich ist ein Fehler im Treiber die Ursache, der unter bestimmten (unbekannten) Bedingungen zuschlägt. Was man probieren könnte, ist die Verwendung von D3D-Puffern zu modifizieren. Das geht beim DVBViewer mit einem Tweak: Tweaker.exe aus dem DVBViewer-Programmverzeichnis starten, die Einstellung "FlipEx Swap Chain verwenden" suchen, dort den Haken entfernen und speichern. Ohne zwingenden Grund ist das jedoch nicht ratsam, weil die D3D-Nutzung damit an Effizienz verliert.

 

Der Fehler könnte jedoch weiterhin oder an einer anderen Stelle zuschlagen, denn irgendwie muss das Bild ja in den Grafikspeicher. Aber mehr als blind Herumprobieren kann man hier wohl nicht... ;)

 

Share this post


Link to post
VideoJunkie

Ich habe es gestern Abend noch geschafft einen uralten Grafiktreiber zu installieren, aktuell läuft alles.

Wie ich es geschafft habe? Bei Bedarf bzw. Interesse poste ich die Vorgehensweise gerne hier.

 

Für Eure Mühen vielen Dank, war zwar umsonst aber nicht vergebens, ich habe wieder etwas gelernt...

 

VideoJunkie

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...