Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'ios'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 7 results

  1. Voraussetzungen sind der Recording Service >= 1.32.0, iOS >= 8.x und aktiviertes JavaScript in den Safari Einstellungen. Für den externen Zugriff muss der Recording Service in der Firewall freigegeben und das Portforwarding im Router eingerichtet sein. Beachtet für externen Zugriff diese Warnung. Die App gibt es hier: https://itunes.apple.com/sl/app/rec.-service/id966396749 Wenn ihr die App aus dem Store heruntergeladen habt, öffnet auf eurem Gerät die Einstellungen > Rec. Service und gebt eure Daten ein. Danach könnt ihr die App starten. Folgende Angaben müssen gemacht werden: Sprache: Deutsch oder Englisch (diese bezieht sich nicht auf den RS selbst, sondern auf die Hinweise innerhalb der App) Layout: iPhone/iPod (Single View) oder iPad (Split View) Intern (erforderlich): Protokoll: Auf HTTP belassen, HTTPS ist nur für Sonderfälle IP/Host: IP des Rechners, auf dem der Recording Service installiert ist Port: Standard Port ist "8089", sofern ihr diesen nicht geändert habt Extern (optional): Protokoll: Auf HTTP belassen, HTTPS ist nur für Sonderfälle IP/Host: z.B. dyndns Adresse (Firewall Einstellungen und Portforwarding im Router nicht vergessen) Port: Standard Port ist "8089", sofern ihr diesen nicht geändert habt Ordner: Standard Ordnerpfad ist "ios", sofern ihr im SVCweb Verzeichnis nichts geändert habt Benutzername: Optional, euer gewählter Benutzername in den Einstellungen des RS Passwort: Optional, euer gewähltes Passwort in den Einstellungen des RS Was läuft unter der Haube ab? Die App versucht grundsätzlich erst einmal, eine interne Verbindung herzustellen, indem sie eine Anfrage an den Server sendet. Anwortet dieser, wird die interne URL mitsamt Benutzernamen und Passwort (sofern angegeben) generiert und die Verbindung aufgebaut. Antwortet der Server nicht (weil man eben unterwegs ist bzw. keine VPN Verbindung aufgebaut hat), wird die externe URL generiert und die Verbindung aufgebaut. Schlägt diese fehl, bekommt man nach fünf Sekunden einen Seitenladefehler angezeigt. Wenn die App im Hintergrund lief, wird das Webinterface bei einer Adressänderung (intern/extern) immer neu geladen. Bekannte Probleme: - wer extern keinen Zugriff bekommt, testweise die Firewall deaktivieren und erneut probieren und das Portforwarding kontrollieren - das Namensschema bei Aufnahmen erzeugt wirre Dateinamen: Namensschema erneut abspeichern (z.B. %year-%date_%time_%station_%event_%title) Bei einem Update des iOS-Webinterface ist wie folgt vorzugehen: Ladet euch das Update aus dem Mitgliederbereich und entpackt das Archiv. Löscht erst den Ordner "ios" in ...\DVBViewer\SVCweb und kopiert dann den heruntergeladenen "ios" Ordner wieder dorthin. Wichtig: Die Ordnerstruktur hat folgendermaßen auszusehen, sonst findet die App auf eurem iOS Gerät das Webinterface nicht mehr: - DVBViewer | SVCweb | ios |_css js ....html ....html ....html .... Bei weiteren Fragen sind wir hier gerne behilflich. Historie: Version 1.4.0 Fix: Swipeout im Menü Timer für iPhone 4s, iPhone 5 und iPhone 5s optimiert Fix: Beim Tappen auf einen angelegten Timer öffnete sich die "Details" Seite nicht Change: Beim Tappen auf eine Sendung, Aufnahme oder ein Video erscheint jetzt grundsätzlich die "Details" Seite (war bei Aufnahmen nicht gegeben, man musste erst swipen) Change: Man kann jetzt im Menü Programm mit einem Swipeout direkt eine Aufnahme programmieren, ohne über die "Details" Seite gehen zu müssen Change: Man kann jetzt im Menü Videos mit einem Swipeout direkt zum Stream wechseln, ohne über die "Details" Seite gehen zu müssen Change: Die "Details" Seite öffnet sich nun grundsätzlich als Popup, so muss man nach dem Programmieren einer Aufnahme nicht mehr über diese zurück springen Change: Nach dem Programmieren einer Aufnahme wird nun automatisch zurück gesprungen Add: Man hat nun in der "Über" Seite die Möglichkeit, die App per Appstore Link zu bewerten (wäre ganz nett ) Version 1.5.0 Add: Timeline Change: UI Dialoge entfernt Zur Timeline gibt es folgendes zu sagen: Tap auf das Datum öffnet den Kalender Tap auf das Senderlogo bzw. den Sendernamen springt direkt zum Stream des jeweiligen Senders Tap auf eine Sendung öffnet die Details Es besteht nun die Möglichkeit, direkt aus der Timeline einen Timer anzulegen. Dazu tappt ihr mit dem Finger auf die Sendung und haltet solange gedrückt, bis die Zelle kurz grau "aufblitzt" (300ms). Dann könnt ihr loslassen und das Timerfenster wird geladen. Oben kann man die Sendergruppen wählen, zu "Jetzt" oder "Abend" springen und mit "+, -" die Zellenbreite des Zeitstrahls ändern Die Timeline springt beim erneuten Aufruf grundsätzlich zu "Jetzt" Version 1.6.0 Add: EPG-Suche Add: Im den EPG Detailfenstern habt ihr nun die Möglichkeit, nach Wiederholungen zu suchen Add: Im Timerfenster wird nun die Anzahl der Timer angezeigt Zur EPG-Suche gibt es folgendes zu sagen: Im Gegensatz zur Version für iOS7 könnt ihr nun auch Suchvorgaben benutzen, anlegen und löschen sowie Sender gezielt auswählen Tap auf das Datum öffnet wie erwartet den Kalender Tap auf die Zeit bzw. Dauer öffnet auf dem iPhone das Nummernfeld und auf dem iPad die Zahlentastatur. Ihr müsst einfach nur die vier Zahlen eintippen, der Doppelpunkt wird automatisch gesetzt. Somit wird die Eingabe meiner Meinung nach erheblich erleichtert Tap auf eine Sendung in der Ergebnisliste öffnet die Details (wie immer und überall) Möchtet ihr einen Timer anlegen, so funktioniert das genauso wie aus der Timeline bekannt: Mit dem Finger so lange auf die Sendung tappen, bis der Haken gesetzt wird (300ms). Wenn Ihr eine Sendung abwählen möchtet, geht das natürlich genauso. Danach oben auf Aufnahme tappen, um den Timer anzulegen, das war es schon. Wenn ihr einen Suchbegriff manuell eingebt, habt ihr auf der Tastatur eine "Suchen" Taste. Diese hat KEINE Funktion. Ihr müsst leider die Tastatur schließen bzw. oben könnt ihr auch auf Suche tappen, ohne zu schließen. Leider ein kleiner Wermutstropfen Version 1.6.5 Fix: Wenn man mehrere einzelne Sender in der EPG-Suche angewählt hatte, wurde nur im ersten Sender gesucht Fix: Auf der Detailseite hatte sich unten ein Zeichen eingeschlichen Change: Das Eingabesuchfeld auf den einzelnen Seiten ist nun standardmäßig ausgeblendet. Zum Ein- bzw. Ausblenden einfach auf die Lupe in der Navigationsbar tappen. Das Suchfeld schließt sich auch, wenn man auf "Abbrechen" tappt. Version 1.7.0 Fix: Das Streamen von Live TV sollte nun wieder funktionieren Change: Es gibt in den Stream Einstellungen keinen variablen Buffer mehr, ihr müsst nur noch auswählen, ob ihr Live TV oder ein Video/Aufnahme streamen wollt Version 1.7.1 Change: Variable Vorlaufzeit für Streams wieder hinzugefügt (20-30 Sekunden) Version 2.2.1 siehe Changelog vom RS 1.32 Version 2.4.1 New: Fernbedienung hinzugefügt New: Stream Profile hinzugefügt New: Zurücksetzen des Web Interface per Button möglich New: Internet TV und Radio hinzugefügt
  2. Moin, ich habe ein octopus net sat ip Server im lan. wo / wie kann ich in der App die Server iP eintragen? ich finde hier leider keine entsprechende Anleitung und bitte um DAU Unterstützung 😊 Der octopus Server hat im LAN ip 192.168.178.38 das iPhone hängt im Linksys wlan mit der ip 192.168.1.161 wenn ich kanalsuche in den App Einstellungen ausführe kommt die Meldung kein Empfang. kurz, wie sage ich der iOS App wo der sat ip Server zu finden ist??? vg
  3. Hallo, dummerweise habe ich das neueste iOS auf meinem iPad installiert und nun funktioniert leider der Recording Service über die App nicht mehr bzw auch nicht über die HTML-Seite per Safari. Meine Vermutung ist die fehlende Unterstützung des Quicktime Plugins. Ich glaube, die Abschaffung war angekündigt und ich finde auch keine Hinweise oder Aktivierungsmöglichkeiten mehr dazu. Man kommt bis "Stream starten" und dann wird kein Video angezeigt: "Der Stream konnte nicht geladen werden". Habe ich vielleicht etwas übersehen? Obwohl es schon relativ umständlich war, bis man den Stream sehen konnte, vermisse ich das jetzt doch sehr. Die jeweils neuesten Versionen DVBViever und Recording Service habe ich auf dem PC installiert, V6.0.3 und 1.33.2.1. Die PC-Programme finde ich übrigens genial. Beste Grüße. support.zip
  4. Requirements are Recording Service >= 1.32.0, iOS >= 8.x and active JavaScript in Safari settings. For external access, you have to configure your firewall for Recording Service and the portforwarding in your router. Get the app here: https://itunes.apple...ice/id966396749 When you have downloaded the app, open settings -> Rec. Service on your iOS device and enter your data. Then you can start the app. The following entries have to be set: Language: German or English (the language only takes effect inside the app, not for Recording Service itself) Layout: iPhone/iPod (Single View) or iPad (Split View) Internal (required): Protocol: HTTP or HTTPS IP/Host: IP with the computer, on which Recording Service is installed Port: Default port is "8089", if you haven't change them External (optional): Protokoll: HTTP or HTTPS IP/Host: Par example your dyndns address (please note firewall settings and portforwarding in your router) Port: Default port ist "8089", if you haven't change it Folder: Default folder path is "ios", if you haven't change it Username: Optional, your username for Recording Service Password: Optional, your password for Recording Service
  5. For all questions and discussions about the Rec. Service App By Markus Kiefer use this topic: http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/56466-rec-service-app-ios-8x-9x/ and not this forum here
  6. Alle Diskussionen zur Rec. Service App von MarkusK bitte weiterhin in Folgendem Topic führen und nicht in diesem Forum http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/56197-rec-service-app-ios-8x-9x/
  7. Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich setzte den DVBViewer Recording Service hauptsächlich ein um auf meinem iPad fernzusehen. Für on the fly transkodierung ist mein Server geradeso noch stark genug. Allerdings bin ich mit der Lösung ziemlich unzufrieden, denn die IOS-Webapp hängt sich ständig auf bzw. stürzt ab, das transcodieren funktioniert nicht zuverlässig usw. Ich habe mir jetzt mal die SAT>IP Lösung angesehen und die gefällt mir recht gut. Hab zwei Apps jetzt im Einsatz. Die Elgato SAT>IP und die HD+ iOS App. Zusätzlich bin ich noch mit VLC Upnp am testen. Elgato: Hier kommt es unregelmässig zu Bild/Tonaussetzern bzw. häufiger Artefaktbildung. Weiteres Minus: keine Verschlüsselten Programme (bin in Österreich und ORF usw geht nur über CAM) Plus: EPG, Timeshift, Halbwegs brauchbare Programmverwaltung. HD+: Hier gibts viel weniger Artefakte. Dafür reisst der Stream komplett ab. Minus: mehr eine Werbeapp als sonstwas. VLC: Über upnp und VLC hab ich überhaupt keine Artefakte/Aussetzer. Minus: unbrauchbare Programmverwaltung, kein EPG Plus: Timeshift, verschlüsselte Programme möglich. So, nach der kurzen Übersicht: Kann mir jemand sagen warum ich in der Elgato-App so eine schlechte Quali hab? Kann ich da was verbessern? Am WLan kanns meiner Meinung nach nicht liegen, da ja auch der VLC-Stream keine Probleme macht. Oder liege ich da falsch. vielen Dank
×
×
  • Create New...