Jump to content
Lars_MQ

Recording Service Beta

Recommended Posts

Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.5.0.2 RC2
  • Fix: UPnP: UPnP funktioniert nun auch für die PS3. Danke @prime für die Hilfe!
  • Add: EPG Suche: Ein paar kleine Fixes und Verbesserungen.
  • Add: Webinterface: Ein paar kleine Verbesserungen.
  • Fix: Service Konfigurationsprogramm: Änderungen an Web Interface Nutzername und Passwort wurden manchmal nicht gespeichert.
  • Fix: Service Konfigurationsprogramm: Änderungen an der Retune Einstellung in den Hardware Optionen wurden manchmal nicht gespeichert.
  • Add: EPG Parser: Ein paar Verbesserungen für das EPG von RTL, RTL2, Super RTL, Vox und Anixe.

Weitere Infos siehe im DVBViewer Wiki

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.5.0.21 Beta

 

  • Recording Konfigurationsprogramm
    • Add: Aufnahme Optionen: Autosplit bei PMT Änderungen hinzugefügt.
    • Add: Aufnahme Optionen: Laufwerksbuchstaben, die zu einem Netzwerklaufwerk gehören, werden beim Hinzufügen zu den Aufnahmeordnern automatisch in einen UNC Pfad umgewandelt.
    • Add: Die Warnzeit vor einem Shutdown/Standby kann jetzt eingestellt werden.
    • Add: Bei den Airstar/ATSC Karten wird automatisch öffne ganzer Transponder aktiviert (→ EPG).
    • Fix: Ein paar Sicherungsmaßnahmen im Übersetzungscode, damit eine fehlerhafte lng Datei keine Fehler auslösen kann.

    [*]Service

    • Fix: Aufnahmen ohne EPG wurden nicht in die Datenbank eingetragen.
    • Add: Webseiten werden jetzt gzip komprimiert übertragen, wenn der Browser das unterstützt. Kann in den Service Optionen -> Web Einstellungen ausgeschaltet werden.
    • Fix: Ein leerer Suchbegriff in einem Autosearch timer führte zu einem Fehler. Suchen mit leeren Suchbegriffen werden ab jetzt ignoriert (sprich nicht ausgeführt)
    • Change: Web skin: Am Logo dezent gebastelt.
    • Fix: Aufnahmeordner Berechnung: Etwas verbessert, so das immer ein sinnvolles Ergebnis gesucht wird, bevor als letzter Ausweg der Defaultwert genommen wird.
    • Add: DiseqC: Unterschiede zwischen "." und "," bei Fließkommazahlen und unterschiedlichen Locales berücksichtigt. Die Werte werden jetzt immer richtig umgesetzt.
    • Fix: FFMPEG mp3 Transcoding: Durch einen Logikfehler war immer nur eine Instanz zur Zeit lauffähig.
    • Add: ATSC EPG Parser: Sämtliche Änderungen aus der Pro übernommen.
    • Add: Raw DiseqC Unterstützung für KNC1 Geräte. Es wird die dieser Version beigefügte DLL benötigt.
      Achtung: Die neue DLL ist NICHT kompatibel mit der Release Version (4.1.1) des DVBViewer Pro!
    • Add: Webserver: Anpassungen für das IPhone vorgenommen.
    • Add: UPnP Interface: Aufnahmen: Anzeige der Dateinamen hinzugefügt.
    • Change: Away Mode: Das Handling etwas erweitert. (Benötigt noch weitere Tests).
    • Fix: In ganz speziellen Fällen konnte es zu Problemen beim Authentifizieren am HTTP Server kommen.
    • Add: UPnP: Die Videoaufnahmen haben einen weitere Mimetypen (video/mpegts) erhalten.
    • Fix: VCR: Die Ermittlung des Dateinamen gab manchmal komische Ergebnisse, wenn ein Timer manuell ohne Beschreibung erstellt wurde.
    • Fix: Konflikt beseitigt zwischen der Initialisierung des DVB Devices durch den EPG Updater und der weiteren Verwendung durch einen Streaming Client, der das CI benötigt.
    • Add: Der EPG Updater wird im Webinterface → Status angezeigt.
    • Change: CAM Unterstützung für Twinhan und KNC1 basiertes Geräte. Einige Anbieter senden widersprüchliche CA_Info Descriptoren auf Programm und ES Ebene (Hotbird die polnischen TVN Sender z.Bsp.). Einige CAMs vertragen das nicht so gut. Jetzt ignoriert die CA_PMT Descriptoren auf ES Ebene, wenn auf Programmebene schon welche vorhanden sind. Das entspricht nicht den Spezifikationen, scheint aber zu funktionieren. Bitte Rückmeldung, wenn die erwähnten Karten im Einsatz sind und es zu Problemen mit der neuen Behandlung kommt.
    • Add: VCR: Auto Splitt von Aufnahmen bei Änderungen der PMT Daten.
    • Fix: Einige Verbesserungen im Unicable Support.
    • Fix: Verbesserungen für Skystar 2 Diseqc WDM.
    • Change: EPG Verarbeitung: Fixup für Anxie, RTL und SuperRTL EPG. Der Service versucht einige der Information aus der Beschreibung für den Subtitel aufzubereiten.
    • Fix: (EIT) EPG Parser: die Erkennung schon verarbeiteter EPG Sektionen wurde verbessert.
    • Reworked: Die interne EPG Verwaltung wurde weiter verbessert, um mehrsprachige Einträge optimaler handhaben zu können.
    • Add: Experimentelles erweitertes DiseqC (ohne Rotor Unterstützung!) und Unicable Unterstützung für die Skystar 2 von griga.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.5.0.25 Beta

  • Fix: Änderungen an den Timern wurden nicht korrekt an verbundene DVBViewer Clients gemeldet.
  • Add: Unterstützung für Technisat Cablestar Combo HD CI, ein DVB-T/DVB-C Hybrid Gerät, hinzugefügt.
  • Add: Diverse Verbesserungen für den Vista Away Modus. Wenn Clients verbunden sind, wird der Away Modus aktiviert.
  • Add: Den neuen Platzhalter "%name" für den Aufnahme Dateinamen hinzugefügt. Er wird durch den Namen des Timers zur Laufzeit ersetzt.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.5.0.31 Beta

 

  • Fix: Aufnahmen: Das Erzeugen der Unterverzeichnissen funktioniert wieder. (mit dem "\" im Namensschema)
  • Fix: Streaming: Problem beim Wechseln zwischen DVB-Geräten behoben.
  • Fix: Aufnahmen: Das EPG Update konnte Aufnahmen verschlüsselter Sender verhindern.
  • Change: UPnP: Das gesamte UPnP Handling überarbeitet und erweitert. Das sollte auch die Interoperabilität mit UPnP Clients verbessern, die vorher nicht funktionierten.
  • Add: Im Tray Programm kann das Warnfenster vor Standby/Hibernate/Power off deaktiviert werden.
  • Change: KNC One: Es kann nun die alte und die neue DLL genutzt werden. Scheinbar macht die neue DLL unter Vista Probleme bei DiseqC.
  • Change: Internationalisierung: Fließkommazahlen werden nun grundsätzlich mit '.' als Dezimaltrenner gespeichert. Das Einlesen geschieht über eine Funktion, die beide Varianten (. und ,) probiert.
  • Change: Internationalisierung: Daten und Zeiten werden ab sofort im deutschen Format gespeichert (dd.mm.yyyy hh:nn:ss). Die Einlesefunktion ist auf das deutsche, englische und lokale Format vorbereitet.
  • Change: Beim Zurücklesen in die DB wird ab sofort zuerst die Dateiinfo und dann die Infodatei probiert. Die Dateiinfo hat keine Probleme mit Datums/Zeitformaten.
  • Add: Hardware: S2 Erkennung der Skystar S2.
  • Change: Aufnahmen/Split: Die gesplitteten Aufnahmen erhalten die Endung _XXX (XXX = zahl) wie in der GE.
  • Add: Skystar 2/ Skystar S2: Reset nach Hibernate/Standby für Skystar Karten eingebaut. Einzustellen ist das ganze wie gewohnt in den Hardware Optionen des Konfigurationsprogramm.
  • Add: Unicable Unterstützung verbessert (Timing, Frequenzkalkulation).
  • Add: Unicable: PIN Unterstützung für MDU (multiple dwelling unit) router.
  • Add: Konfigurationsprogramm/Hardwareoptionen: Die Eingaben für Unicable Unterstützung werden über einen Button und ein eigenes Fenster geregelt.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.6.0.0 Beta

 

Allgemein

  • Fix: System: Wenn der Recording Service auf eine fehlerhafte Konfigurations XML Datei trifft, wird diese Datei nun umbenannt und eine neue erstellt.
  • Change: EPG Suche: Die Einträge der EPG Suche werden jetzt nach jeder Änderung über das Webinterface gespeichert.
  • Fix: Web API: Die „Add timer" Funktion hat die Defaultwerte für Aufnahme Aktion und Ende Aktion nicht berücksichtigt.
  • Fix: DVBServer Komponente: Windows 7 scheint die Initialisierung der Netzwerkkarten beim Start manchmal zu verzögern. Deshalb versucht die DVBServer Komponente des Recording Services jetzt sich alle 10 Sekunden wieder mit der Netzwerkkarte zu verbinden.
  • Add: Recording Service: Neues Icon für den Recording Service thanks @rago.
  • Change: XML Handling: Nutzt jetzt UTF-8 Codierung.
  • Change: Wechsel zu sqlite Version 3. Die Datenbank wird beim ersten Start konvertiert.
  • Change: Der CRC32 von PAT/PMT und EPG Tabellen wird jetzt geprüft, um Probleme mit falschen Daten aufgrund von schlechtem Empfang zu verhindern.
  • Fix: Unter bestimmten Bedingungen wurde der Service zweimal initialisiert nach Standby/Ruhezustand.
  • Add: Konfigurationsprogramm: Defaultwerte für Priorität und nach Aufnahme Prozess hinzugefügt.
  • Add: Interne Aufgaben werden automatisch zur Aufgabenliste hinzugefügt.
  • Fix: Das Debug loggen optimiert.
  • Change: Intern wird nun Unicode genutzt.

EPG/SFI

  • Add: Freesat EPG/ATSC EPG: Neue Huffman Dekodierungs-Dll thanks to Griga.
  • Fix: Siehferninfo: Die Datumsberechnung wurde geändert. Nun können nicht aktualisierte Übertragungen das EPG nicht mehr durcheinander würfeln.
  • Add: Siehferninfo: Das Genre des SFI Eintrags wird (wenn möglich) in ein DVB Genre umgesetzt.
  • Add: Siehferninfo: Im Konfigurationsprogramm kann nun ein zusätzlicher SFI Update Lauf aktiviert werden. Dieser wird nach dem normalen EPG Update ausgeführt und dauert 15 Minuten.
  • Change: Auto EPG Updater: Datum/Zeit des letzten EPG Update Laufs werden jetzt in der service.xml abgespeichert. Außerdem wurde die Berechnung des 12 Stunden Intervalls überarbeitet.
  • Add: Einstellungen: Eine neue Einstellung "Automatisches EPG Update alle 12 Stunden, wenn PC ist eingeschaltet" hinzugefügt. Wenn aktiviert verhält sich der EPG-Updater wie in den vorigen Versionen. Wenn deaktiviert kann der EPG Updater über einen internen Aufgaben Timer aktiviert werden.
  • Remove: Einstellungen: EPG-Updater aktivieren Einstellung entfernt.
  • Change: EPG Suche: Es sind jetzt Zeitfenster über 00:00 Uhr hinaus möglich.

Webinterface

  • Change: Webinterface: Die EPG Sucheinträge werden jetzt alphabetisch sortiert.
  • Add: Webinterface: Auf der Aufnahmenseite kann jetzt auf eine Serienansicht wechselt werden. Dies ist noch experimentell.
  • Add: Webinterface: UPnP Debugging kann jetzt in der Konfigurationsseite des Webinterface aktiviert werden.
  • Fix: Webinterface: Einige HTML Templates nutzten noch eine fixe Sprachcodierung.
  • Add: Webinterface/Statusseite: Nächste EPG update Zeit/Datum wird angezeigt (Wenn Auto EPG Update aktiviert ist).
  • Add: Webinterface/Statusseite: Die Webserver und UPnP Server IPs werden nun angezeigt.

iPhone/iPod/iPad Unterstützung

  • Add: Webinterface und Streaming von LiveTV/Aufnahmen für iPhone/iPod Touch/iPad hinzugefügt.
    • Das Webinterface basiert auf der Arbeit von Forumsnutzer swerner.
    • Es wird benötigt: FFmpeg Revision 18639 for Win32. Die Datei ffmpeg.exe in das Programmverzeichnis des Recording Service entpacken (dort wo die DVBVservice.exe sich befindet).
      ACHTUNG: Nicht jede ffmpeg Version funktioniert korrekt. Die hier verlinkte funktioniert. Daher sollte erst diese Version genommen und sichergestellt werden, das alles funktioniert, bevor mit neueren Versionen experimentiert wird.
    • Es wird mindestens iPhone OS Version 3.1.2 benötigt.
    • Um mit dem iPhone auf das Webinterface zuzugreifen, bitte Safari auf dem iPhone öffnen und die Adresse des Recording Service Webserver + /iphone/ eingeben.
      Beispiel: http://[servername]:[Webserver Port]/iphone/.
    • Das Streaming nutzt das Quicktime Plugin für Mobile Safari auf dem iPhone, bitte sicher stellen, dass es aktiviert ist (ebenso wie JavaScript).
    • Streaming zum iPhone ist immer eine Liveumwandlung in das h264 Format (selbst wenn die Quelle auch h.264 ist), da die Größe angepasst werden muss. Dafür wird jede Menge CPU Power benötigt: (diese Werte sind nur eine ungefähre Richtlinie) SD MPEG2 Quelle → mindestens Dualcore mit 1.5 GHz, HD H.264 Quelle → mindestens Dualcore mit 2.6 GHz).
    • Die EPG-Suchseite funktioniert noch nicht im Moment.
       
       
       
      Hier ein kleiner Tipp, damit man nicht immer den Nutzername/Passwort beim Starten des Webinterface im Vollbild eingeben muss:
       
      In Safari: Das Webinterface mit: http://[Nutzername]:[Passwort]@[serverIP]:[server Port]/iphone/ öffnen und dann zur Home Screen hinzufügen. Jetzt öffnet es sich ohne Abfrage. Die Nutzung erfolgt auf EIGENE Gefahr! Beispiel URL:
      Nutzer: Admin
      Passwort: Admin
      IP: 192.168.0.2
      Port: 8089
       
      http://Admin:Admin@192.168.0.2:8089/iphone/

VCR/Timer

  • Add: Timer: Neue Eigenschaft "Series" hinzugefügt. Der Wert wird in der Datenbank und Datei Info / Info Datei gespeichert und wird genutzt um Aufnahmen zu gruppieren. Der Wert kann in der Timer Editorseite bearbeitet oder als Eigenschaft in einer EPG Suche eingetragen werden.
  • Add: Timer: Neuer Platzhalter für den Dateinamen hinzugefügt: "%series".
  • Change: VCR: Aufnahmen versuchen nun erst das DVB-Gerät des EPG-Updaters zu nutzen, bevor sie es einem Streaming Client wegnehmen.
  • Add: VCR: Einige Sender übertragen den AC3 Stream (und dessen PMT Eintrag) nur wenn notwendig. Dies kann Probleme mit der Nachbearbeitung verursachen.
    Mit dem folgenden Tweak kann ein Aufteilen der Aufnahme erzwungen werden, wenn ein neuer AC3-Stream frühestens 15 Sekunden nach Aufnahmestart erkannt wird. Er wird aktiviert in der service.xml Datei:
    Section "Recording", Value: "SplitAC3Add", Values: 0/1, default 0.
    Benutzung auf eigene Gefahr!
  • Change: VCR: Die Erzeugung der Aufnahmedateinamen berücksichtigt nun "\\" Einträge, die durch ein leeres Feld bei der Unterordner Erzeugung entstehen können.
  • Add: VCR: Stopp/Aufteilen von Aufnahmen kann jetzt auch vom DVBViewer aus ausgelöst werden. Benötigt DVBViewer 4.3.1.80+.
  • Fix: VCR: Prozess Timer, die als Nach Aufnahme Aufgabe einer Aufnahme definiert worden sind, funktionierten nicht, wenn die Aufnahme vor 00:00 startete und erst nach 00:00 Uhr endete.
  • Improved: Recording: MPG Aufnahmen gelingen nun auch, wenn der Sequenz Header nicht am Anfang des PES-Pakets ist.
  • Fix: Recordings: Diverse Probleme beim Datenbank auffrischen behoben.
  • Fix: Recordings: Datenbank auffrischen vergleicht nun die einzelnen Daten, damit manuelle Änderungen in Dateiinfo/Infodatei berücksichtigt werden können.
  • Fix: Recordings: Datenbank säubern überprüft nun, ob der Pfad einer Datei in der Liste der Aufnahmeverzeichnisse vorhanden ist.
  • Change: VCR: Anstatt pauschal "Disc full" zu melden, wird nun (wenn möglich) eine aussagekräftigere Fehlermeldung geloggt.
  • Fix: Recordings: Datenbank auffrischen funktionierte nicht korrekt, wenn nur die Dateiinfo vorhanden war.
  • Add: Interne Aufgaben Timer hinzugefügt. Diese Timer haben eine Startzeit und eine Dauer (definiert durch die Endzeit). Sie werden - wie alle Spezialtimer - immer ausgeführt, selbst wenn ihre Startzeit in der Vergangenheit liegt. Diese Timer können alle internen Aufgaben ausführen.
  • Add: Die internen Aufgaben CleanupDB, RefreshDB und CleanupRefreshDB hinzugefügt.
  • Removed: EPG Suche Timer entfernt.
  • Fix: Autosearch: Die Timer, die von der Autosuche erzeugt wurden, hatten andere Namen, als Timer, die manuell aus einem Suchergebnis erzeugt wurden.
  • Change: AutoRecordSearch: Auf einigen Systemen konnten Rundungsfehler beim Hinzufügen eines neuen Timers auftreten, was dazu führte, das die Timer ein falsche Datum hatten.

Hardware

  • Fix: Hardware: Die Anforderungslogik für SharedLNB und Hybrid Geräte für EPG Updater und (UpnP)Streaming Clients wurde komplett überarbeitet.
  • Add: BDA Hardware: DiSEqC Unterstützung für Anysee Geräte hinzugefügt gemäß Vorgabe von griga.
  • Fix: BDA Hardware: Für TT Geräte ohne die TT DLL wurde die falsche DiSEqC Methode benutzt.
  • Add: KNC-One Geräte: Das KNC-One Gerät kann nun gezwungen werden Diseqc 1.0 zu nutzen mit folgendem Eintrag in der Geräte Sektion in der hardware.xml:
    <entry name="Diseqc10">1</entry>
  • Add: Hardware: Support für Philips SAA7231-Geräte (DVB-S2, DiSEqC 1.0).
  • Add: Hardware: Support für Digital Devices Geräte (DVB-S2, DiSEqC 1.2).
  • Fix: Hardware: DiseqC für K-World Geräte funktioniert nun.
  • Change: Hardware: LNB Aus kann nun per Gerät eingeschaltet werden, falls es das unterstützt. Damit diese Änderungen greifen, ist eine manuelle Hardwaresuche in den Hardwareoptionen notwendig.
  • Change: Hardware: LNB Aus wird für shared LNB Geräte erzwungen.
  • Add: Twinhan/Azurewave basierende Geräte: LNB Aus hinzugefügt.
  • Fix: QBox DiseqC Unterstützung eingebaut.
  • Change: BDA Hardware: Twinhan CI / MMI Behandlung überarbeitet.
  • Change: BDA Hardware: Digital Devices: Unterstützung für CI / MMI hinzugefügt.
    Achtung: Damit diese Änderungen greifen ist eine manuelle Hardwaresuche in den Hardwareoptionen notwendig..
    Multi Transponder Entschlüsselung wird unterstützt,ist aber auf einen verschlüsselten Sender pro Tuner/Transponder beschränkt.
  • Add: BDA Hardware: Unterstützung für die Technisat Skystar HD USB hinzugefügt.
  • Change: CI-Handling: Die PMT/caPMT wird nun mit einer 50 ms Verzögerung gesandt. Das scheint die Stabilität der Entschlüsselung zu verbessern.
  • Fix: CaPMT: ES CA Deskriptoren werden nicht mehr ignoriert, wenn PS CA Deskriptoren vorhanden sind. Wenn das vorigen Verhalten benötigt wird, kann in der Datei svchardware.xml der "IgnoreESCA" Wert auf "1" gesetzt werden für das entsprechende Gerät.

UPnP/Streaming

  • Fix: Popcornhour Unterstützung: Die PCH Unterstützung funktionierte nicht, wenn der Webserver Port ungleich 80 war.
  • Change: Live-Streaming/Neuerstellung der PAT/PMT: Die eingehende PAT/PMT wird nun auf CRC32 Fehler geprüft und bei Fehlern ignoriert.
  • Improved: UPnP/Streaming: Verbesserte Kompatibilität mit Popcornhour A + C 200.
  • Change: UPnP: Streaming von TS Aufnahmen (SD/HD) zu Sony Bravia TVs funktioniert nun.
  • Change: UPnP: Echtzeit MPEG2 Umwandlung von LiveTV ist nun möglich (nicht für H264 Sender!). Kann hilfreich sein bei UPnP Geräten, die kein TS verstehen. Es wird in der Datei service.xml aktiviert:
    Section "UPnP", Value: "UseMPG", values: 0/1, default 0.
  • Improved: UPnP: Verbesserte Kompatibilität mit diversen Clients/Programmen (PS3, Samsung TV, Pioneer TV und mehr).
  • Improved: UPnP: Unterstützt nun Vorschaubilder von Aufnahmen.
  • Improved: UPnP: Nutzt nun echtes UTF8.
  • Improved: UPnP: Unterstützt nun Teile der DLNA specs.
  • Improved: UPnP: Der Recording Service kann nun sein Logo zu Geräten senden, die dies unterstützen.
  • Improved: UPnP: Der Recording Service sendet nun die Mediadaten der Aufnahmen an die Clients (Laufzeit, Auflösung, Bitrate etc.).
  • Change: Konfigurationsprogramm: Die Möglichkeit Web/UPnP und Popcornhour an ein Netzinterface zu binden wurde entfernt. Stattdessen verbinden sich diese Server an alle vorhandenen Netzwerkinterfaces. Soll ein Interface ausgenommen werden, einfach die IP(s) in die Blacklist eintragen (die IPs müssen mit einem Semikolon getrennt werden).

Vthumb.exe – Thumbnail Erzeugung

  • Ein Thumbnailgenerator für TS (Mpeg2/h264) und Mpeg Dateien. Kann vom Recording Service genutzt werden, um Thumbnails von Aufnahmen zu erzeugen.
  • Zuerst müssen die Decoder eingerichtet werden:
    • Vthumbs.exe starten und die Videodecoder auswählen. Zum Überprüfen, ob die Decoder funktionieren, per drag'ndrop' jeweils eine TS MPEG2 und eine h.264 Aufnahme in das Programmfenster ziehen. Wenn alles funktioniert, sollte eine jpeg Datei im gleichen Verzeichnis wie die TS Datei vorhanden sein und dies Bilddatei zeigt etwas „sinnvolles" (also kein graues oder fehlerhaftes Bild). Wenn keine jpeg Datei erzeugt wird, bitte einen anderen Decoder probieren.
    • Wenn alles OK aussieht mit „Save" abspeichern und das Programm verlassen.

    [*]Nachdem alles eingerichtet ist, erzeugt der Recording Service Thumbnails

    • Bei einem Datenbank auffrischen, wenn keine Thumbnails im Cacheverzeichnis vorhanden sind.
    • Nach einer Aufnahme.
    • Bei Blättern in der Aufnahmenliste via UPnP, wenn keine Thumbnails im Cacheverzeichnis vorhanden sind.

    [*]Die Thumbnail Erzeugung kann einige Zeit dauern, u.U. wird erstmal ein Platzhalter Bild angezeigt, bis das richtige Bild erzeugt wurde.

    [*]Da es so lange dauert, die Thumbnails zu erzeugen, werden sie im Verzeichnis [userdata folder]\images\thumbs\recordings zwischengespeichert. Die Thumbnails werden entfernt, wenn die dazugehörige Aufnahme via Webinterface/DVBViewer Verbindung gelöscht wird.

    [*]Wenn keine Thumbnails erwünscht sind, einfach vthumbs.exe entfernen oder umbenennen..

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.6.0.6 Beta

  • Fix: Systemtray Programm: Unter bestimmten Umständen blitzte ein kleines Fenster auf, wenn man das Icon anklickte.
  • Removed: Aufnahme Optionen: Die Aufnahmepuffer Einstellung wurde entfernt. Sie kann jetzt als Tweak angewendet werden (siehe MaxBufferSize in service.xml_Tweaks.txt).
  • Add: Senderliste: Der Recording Service kann jetzt seine Senderliste an DVBViewer Clients liefern. Benötigt DVBViewer Pro 4.3.1.160+.
  • Fix: Hardware: Hybrid Geräte basierend auf Terratec HTC werden nun korrekt erkannt. Bitte eine erneute manuelle Hardwaresuche in den Service Optionen ausführen, damit dies greift.
  • Fix: Aufnahme von nur Audio: Bei h.264 Sendern wurde anstatt mp2/aac/ac3 das Format auf TS gesetzt.
  • Fix: Hardware: KNC One Geräte der Diseqc 1.0.Tweak funktioniert nun wieder.
  • Change: AutoEPG Update nach Standby: Ein fälliges Auto EPGUpdate nach Standby/ Ruhemodus wird jetzt um ein paar Minuten verzögert nach dem Aufwachen ausgeführt, damit die Treiber Gelegenheit haben sich zu sortieren...
  • Fix: IPhone Webtemplate: Einen Fehler im IPhone Webtemplate Sender EPG -> Details behoben, der immer ein neues Browserfenster öffnete.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.6.2.0 Beta

  • Add: Systemtray Programm: Reagiert jetzt auch auf Linksklick mit der Maus.
  • Fix: EPG: Es konnte unter bestimmten Umständen zu Fehlern beim Zugriff auf das EPG kommen, wenn ein Eintrag aktualisiert wurde, während er in „Benutzung“ war.
  • Fix: EPG: In ganz seltenen Fällen wurde die EPG.dat fehlerhaft abgespeichert und erzeugte beim erneuten Laden einen enorm hohen Speicherverbrauch.
  • Change: System: Reset after Standby verbessert und mit der DevCon „Methode“ abgeglichen. Zugleich wird der Aufruf jetzt etwas verzögert, um den Treibern mehr Zeit zum Initialisieren zu lassen.
  • Fix: UPnP: Der Rechner geht jetzt nicht mehr mitten im UPnP Streaming in den Standby.
  • Add: UPnP: Der UPnP Servername kann nun per Tweak geändert werden. Siehe service.xml_Tweaks.txt.
  • Add: Tweak: Es kann ein Pfad zu einer anderen VLC Installation manuell eingestellt werden. Siehe service.xml_Tweaks.txt.
  • Fix: System: Das Thumbnail Verzeichnis wird nun erstellt, wenn nicht vorhanden.
  • Fix: BDA Devices: Die Skystar S2 HD USB wurde nicht als S2 Gerät erkannt.
  • Fix: UPnP: TV Wiedergabe funktionierte nach dem letzten Firmwareupdate der PS3 nicht mehr. Sollte der Fix die (vorher funktionierende) TV Wiedergabe bei anderen Geräten verhindern, bitte im Forum hier melden.
  • Add: Tweak: Man kann jetzt eine Liste von IPs anlegen, die sich nicht beim Webserver anmelden müssen. Dies ist hilfreich für die lokale(!) Nutzung durch iPad/iPod/iPhone u.Ä..
    Diese Funktion ist ein potentielles Sicherheitsrisiko, wenn sie falsch eingesetzt oder in einem ungeschütztem WLAN genutzt wird. Benutzung erfolgt daher auf eigene Gefahr!
    Um die Funktion zu aktivieren muss der Recording Service gestoppt und in der [Konfigurationsverzeichnis] \config\svcuserdata.xml folgende Änderung hinzugefügt werden:
    <section name="TrustedDevices">
    <entry name="0">192.168.178.3</entry>
    <entry name="1">192.168.178.5</entry>
    </section>
    Die IPs müssen natürlich auf das jeweilige System angepasst und die Liste kann entsprechend dem Schema erweitert werden.
  • Add: UPnP: Der Recording Service kann jetzt auch AVI, MKV, WMV und ASF Dateien per UPnP/DLNA streamen.
    • Es erfolgt keinerlei Transcoding, es hängt also vom Wiedergabegerät ab, ob die Dateien wiedergegeben werden können.
      Unter Umständen müssen gewisse Parameter gesondert gesetzt werden, damit es für bestimmte Geräte funktioniert. So braucht ein SamsungTV einen bestimmten Mimetypen, damit er MKV Dateien abspielt.
      Diese Ausnahmen/Ergänzungen müssen von Fall zu Fall untersucht und erstellt werden. Das wird in Zukunft im Forum passieren.
    • Im Konfigurationsprogramm können auf der Seite „Videos“ Verzeichnisse eingetragen werden, die nach Videodateien durchsucht werden sollen. Die Verzeichnisse werden immer rekursiv durchsucht, d.h. mit allen Unterverzeichnisse.
      Die Verzeichnisse von mySeries und myMovies können auf Knopfdruck übernommen werden, falls vorhanden.
    • Für die Gewinnung von aussagekräftigen Titeln und weiteren Informationen wird die Aufnahmedatenbank/DateiInfo/InfoDatei, die myMovies Datenbank (falls vorhanden) und die mySeries Datenbank (falls vorhanden) genutzt.
      Bei myMovies und mySeries müssen die Verzeichnisnamen mit denen im Konfigurationsprogramm übereinstimmen (also am besten die Pfade wie ober erwähnt per Knopfdruck übernehmen) und die Daten müssen beim Einlesen schon vorhanden sein. Nachträgliche Änderungen werden nicht übernommen.
    • Die Aktualisierung der Daten kann automatisch erfolgen. Dies ist im Konfigurationsprogramm einstellbar. Bei Bedarf kann ein Update der Daten (UpdateVideoDB) oder eine komplette Neuerstellung der Datenbank (RebuildVideoDB) über interne Aufgaben ausgelöst werden z.Bsp. im Webinterface auf der Timerseite → Aufgaben oder über entsprechende „interne Task Timer“.
      Die Neuerstellung der Datenbank kann unter Umständen sehr lange dauern, abhängig von der Anzahl der Videodateien.
    • Vthumbs.exe kann jetzt auch für die oben genannten Dateitypen Thumbnails erstellen.
    • Dafür wird benötigt: FFmpeg Revision 18639 for Win32. Die Datei ffmpeg.exe in das Programmverzeichnis des Recording Service entpacken (dort wo die DVBVservice.exe sich befindet).
    • Zum Auslesen der Videodaten (Auflösung, Aspektratio etc.) wird die Mediainfo DLL mitinstalliert. Die zugehörige LGPL Lizenz befindet sich im „docs“ Verzeichnis.

    [*]Add: IPhone/IPad/IPod: Unterstützung für die Wiedergabe von AVI und MKV. Eingerichtet wird das ganze wie oben beschrieben. [*]Add: IPhone/IPad/IPod: Neue Bitraten basierte Voreinstellungen. Die Daten werden jetzt in der Datei „iphoneprefs.ini“ gespeichert. Hinzugekommen sind auch drei „nur Audio“ vorgaben.[*]Add: IPhone/IPad/IPod: Das System merkt sich jetzt die zuletzt ausgewählte Bitrate.[*]Add: IPhone/IPad/IPod: Die Video Wiedergabe erkennt ein IPad automatisch und nutzt eine höhere Auflösung. [*]Diverse weitere Optimierungen für das Streaming zum IPhone/IPad/IPod.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in der Membersarea

 

Änderungen 1.6.2.1 Beta

 

Dies ist vornehmlich eine Version, die Fehler beseitigt. Wenn Sie Version 1.6.2.0 nutzen, sollten Sie auf diese Version updaten.

 

  • Fix: Systemtray Programm: Reagiert nun nicht mehr auf den einfachen linken Mausklick.
  • Change: Hardware Optionen: Die Geräteeinträge in der Geräteliste können nun per Drag'n'Drop sortiert werden. Die Sortierung geht bei einer manuellen Hardwaresuche wieder verloren.
  • Fix: BDA Hardware: Wenn mehr als ein Hauppauge DVB-Gerät vorhanden war, konnte die Hybrid Geräte Erkennung fehlschlagen und Geräte als hybrid markieren, die keine waren.
  • Add: VCR: Die “lahmes CAM” Behandlung aus Grigas Plugin wurde direkt in den Aufnahmevor­gang integriert. Der Recording Service überprüft nun beim Beginn einer Aufnahme, ob die als entschlüsselt markierten Audio/Video Pakete auch wirklich entschlüsselt sind. Falls nicht werden sie verworfen.
  • Add: UPnP/Direct Streaming von LiveTV: Die “lahmes CAM” Behandlung aus Grigas Plugin wurde direkt in den Streamingvorgang integriert. Der Recording Service überprüft nun beim Beginn einer Aufnahme, ob die als entschlüsselt markierten Audio/Video Pakete auch wirklich entschlüsselt sind. Falls nicht werden sie verworfen.
  • Fix: System: Reset nach Stromspar-/Ruhemodus. Die Änderungen der letzten Version konnten zu Problemen führen, wenn das System vom Stromsparmodus in den Ruhemodus wechselte. Jetzt wird beim Aufwachen nur noch die Hardware mit einer 20 sek. Verzögerung zurückgesetzt.
  • Fix: UPnP/Webinterface: Die in der letzten Version eingeführte Funktion zum Verhindern, dass der PC in den Stromspar-/Ruhemodus bei UPnP Streaming geht, konnte im Zusammenspiel mit bestimmten Webbrowsern bzw. Clients dazu führen, dass der Stromspar-/Ruhemodus komplett verhindert wurde.
  • Add: Konfigurationsprogramm - Web/UPnP Einstellungen: Das Blockieren des Stromspar-/Ruhemodus kann jetzt ein- und ausgeschaltet werden für den Web (und UPnP Streaming) Server und für den UPnP Webserver.
  • Fix: Vthumbs: Vthumbs versucht nun nicht mehr für nur Audiodateien Vorschaubilder zu erstellen.
  • Fix: Video Library: Der Datensammler der Videobibliothek behandelte UTF-8 codierte Dateinamen in der myMovies und mySeries Datenbank nicht richtig. Das führte zu fehlenden Daten für einige Einträge, deren Dateinamen nicht ASCII Zeichen enthielten. Damit diese Änderung greift, muss die Videodatenbank neu aufgebaut werden (RebuildVideoDB).
  • Add: EPG Suche Webinterface: Die Ergebnisseite der EPG Suche zeigt nun, zu welcher Empfangsart der Sender gehört (Cable, Satellit, Terrestrisch, ATSC, IPTV).

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Hotfix: 1.6.2.3 des Recording Services ist im Mitgliederbereich.

 

Behebt Probleme mit einigen wenigen CAM beim Aufnehmen und Streamen.

Behebt Probleme mit vthumbs, das keine Vorschaubilder mehr erstellt.

 

Es wird dringend zum Upate auf diese Version geraten!

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem Neuen Mitgliederbereich Download: http://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.6.5 Beta

 

Durch umfangreiche Änderungen im Bereich der Mediadatensammlung müssen alle Einstellungen dort neu getätigt werden!

 

  • Change: Streaming/Transcodieren über das Webinterface neu geschrieben. Jetzt kann (theoretisch) jede beliebige VLC Version genutzt werden zum Streamen. Ich empfehle die aktuellste.
  • Add: Streaming: Deinterlace und Hardwarebeschleunigung auf der Streamingseite hinzugefügt. Das letzte ist von VLC abhängig, ob es funktioniert.
  • Add: Svc Optionen: Die VLC.exe kann auf der Weboptionenseite eingestellt werden. Der Recording Service erkennt zwar eine installierte Version und gibt diesen Pfad vor, aber manchmal kann so was nützlich sein.
  • Add: DEP und ASLR wie bei der Pro, gilt auch für die Optionen und das Tray Programm.
  • Add: Binary planting wird wie beim DVBViewer Pro verhindert.
  • Change: Auf das neue Keysystem umgestellt. Diese und alle folgenden Versionen werden nur noch das neue Keysystem unterstützen und nur noch mit dem DVBViewer Pro 4.5 oder höher zusammenarbeiten.
  • Add: Basierend auf einer Idee von Griga wurde eine automatische FreeSat Erkennung eingebaut. Sie muss in den Optionen/EPG aktiviert werden.
  • Add: Svc Optionen: Eine Option zum Aktivieren der automatischen FreeSat EPG Erkennung eingebaut.
  • Removed: Svc Optionen: Die FreeSat Frequenzen können nicht mehr in der MHW Liste eingetragen werden.
  • Add: BDA-Hardware: Unterstützung für die neuen Treiber von Tevii.
  • Add: BDA-Hardware: Unterstützung für Genpix Geräte.
  • Add: BDA-Hardware: Terratec H5 und Hybrid Erkennung eingebaut.
  • Add: BDA-Hardware: Unterstützung für CAM Reset bei Digital Devices Karten hinzugefügt. Der Reset wird beim Öffnen des Gerätes ausgeführt, wenn noch kein anderes Gerät das CAM benutzt und wenn im Eintrag dieses Gerätes in der svchardware.xml
    <entry name="ResetCI">1</entry>
    steht. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Auf keinen Fall dürfen Karten (Tuner) zwischen zwei Programmen geteilt werden, dann scheitert die „in Benutzung" Erkennung!
  • Add: UPnP Media Sammlung: Unterstützung für Audiodateien hinzugefügt.
  • Add: UPnP Media Sammlung: Unterstützung für Photos hinzugefügt.
  • Change: Mediasammlung: Es gibt nur noch eine zentrale Verzeichnisliste in den Optionen.
  • Reworked: UPnP: Die interne Verwaltung wurde quasi komplett neu geschrieben. Das ganze läuft jetzt wesentlich schneller und braucht weniger Speicher (besonders wenn man viele Aufnahmen hat). Außer die "Live" Sachen ist jetzt alles direkt Datenbank gestützt. Neue Gruppierungen ("Ordner") lassen sich sehr einfach hinzufügen.
  • Reworked: UPnP: DLNA/Datei Typen werden jetzt komplett über die "uPnPProfilesV2.xml" Datei gesteuert. Sie wurde um einige Eigenschaften erweitert und kann ganz gezielt für einzelne Geräte die Datentypen auf den Leib geschneidert ausliefern. Zusätzlich kann man im geringen Umfang für Live Audio Streaming eine Transcodierung steuern.
  • Add: UPnP: Transcodierung von mp3 nach WAV für Radio. Zur Zeit nur für die PS3 getestet, kann aber sicherlich auch auf andere Geräte umgesetzt werden. Benötigt FFMPEG.
  • Change: Das Auffrischen der Aufnahmendatenbank geschieht jetzt wie bei der Mediasammlung auch in einem Thread im Hintergrund und blockiert damit nicht mehr das Hauptprogramm (was sehr ärgerlich war, wenn er über 6 Festplatten suchte und 5 davon schliefen, dann brach das Streaming von Dateien zusammen).
  • Add: Diverse neue interne Tasks hinzugefügt. Gleichzeitig wurden ein eigener "Menüpunkt" für die Aufgaben im Webinterface angelegt.
  • Change: Interne Tasks können nun übersetzt werden. Intern wird weiterhin der englische Name als ID geführt.
  • Change: Interne Tasks: Durch die Umstrukturierung entfielen einige Tasks oder wurden umbenannt.
  • Change: Die (UPnP) Logos für den UPnP Server in weiteren Größen erstellt und überarbeitet.
  • Fix: Video Sammlung und mySeries Datenbank. Diverse Probleme ausgemerzt bei der korrekten Zuordnung zu den Einträgen in der mySeries Datenbank.
  • Change: Der Video Datensammler prüft jetzt bei jedem Durchlauf, ob es neue Einträge in der myMovies und mySeries DB gibt und überträgt sie.
  • Fix: Svc Optionen: Diverse fehlerhafte Zuordnungen beim Speichern/Laden der EPG Optionen behoben.
  • Add: Svc Optionen: Weboptionen: Eine neue Option zum Deaktivieren des Caches für die Webtemplates. Ist nur für Leute interessant, die an den Webseiten arbeiten wollen. Diese Option treibt die Systemlast nach oben, da die Templates dann immer neu geladen und übersetzt werden müssen.
  • Add: Svc Optionen: Prüfung, ob Ports doppelt belegt wurden.
  • Add: Svc Optionen: Prüfung, ob der richtige usermode (0 oder 2) eingestellt ist.
  • Add: Auf der Statusseite im Webinterface wird jetzt angezeigt, wie viele Mediadateien in der Datenbank erfasst sind.
  • Improved: Die UPnP DIDL-Light Erzeugung wurde gestrafft und etwas ausgemistet.
  • Fix: Samsung C Series UPnP Dateiwiedergabe: Der spezielle Headerzusatz wird jetzt auch für dieses Gerät gesendet.
  • Improved: MarkusK hat die Bilder für das iPhone Webinterface etwas überarbeitet.
  • Add: Webinterface IPhone: Findus/swerner haben eine Timeline Ansicht hinzugefügt.
  • Der Audiotag Reader wurde gestrafft, einige obskure Datei- und Tagformate rausgeschmissen.
  • Change: SQLite Datenbehandlung optimiert und beschleunigt.
  • Add: Neue Version der mediainfo.dll hinzugefügt.
  • Update: Sprachdateien geupdated.
  • Diverse Fixes und Optimierungen.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Hotfix 1.6.5.1 ist im Mmitgliederbereich.

 

Die Aktivierung von DEB förderte einen uralt bug im Pluginsystem des recording service zu tage, der jetzt dazu führte das keinerlei Plugins geladen wurden.

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem Neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.6.5.2 Beta

Dies ist vor allem ein Release zur Fehlerbehebung.

 

  • Fix: VLC Streaming: VLC.exe wurde nicht korrekt gefunden, wenn der Pfad Leerzeichen enthielt.
  • Fix: UPnP: Bei den Änderungen für das UPnP LiveTV Streaming hat sich ein Dreher eingeschlichen, der dafür sorgte, dass H264 und MPEG2 genau umgekehrt erkannt wurden. Dadurch wurden die falschen Mime Typen ausgeliefert und einige Geräte verweigerten den Dienst.
  • Fix: UPnP: Bei der Albumansicht von Video und Photo wurden in der letzten Version Verzeichnisse auf verschiedenen Laufwerken wie unterschiedliche Alben behandelt. Vorher wurden sie als ein Album behandelt. Die alte Darstellung wurde wieder hergestellt.
  • Fix: UPnP LiveTV Streaming: Durch übriggebliebenem Testcode wurde das Remuxing auf MPEG2 falsch behandelt.
  • Fix: FreeSat EPG: Teilweise die alte Vorgehensweise wiederhergestellt. Die Transponderfrequenz des „Haupt"FreeSat Transponder kann wieder in der MHW Liste eingetragen werden. So muss man nicht mehr einen bestimmten Sender auf diesem Transponder aufsuchen, sondern irgendeinen und das highspeed FreeSat EPG wird gelesen. Die automatische Erkennung bleibt weiterhin aktiv. Bitte im Serviceoptionsprogramm die Einstellungen unter MHW überprüfen, sollte FreeSat EPG genutzt werden.
  • Add: vThumbs: Vthumbs sucht jetzt im Verzeichnis einer Videodatei nach einer "videodateiname.jpg" als Basis für die Vorschaubilder. Bestehende Vorschaubilder im images/thumbs/Recordings Verzeichnis müssen gelöscht werden, damit die neuen erstellt werden.
  • Removed: iPhone Webinterface: Die timeline wieder entfernt, da deren Änderungen im css grossen Probleme mit den anderen Seiten verursachten.
  • Einige Verbesserungen beim Installer.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem Neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.6.8 Beta

 

  • ADD: Web API / DVBViewer: Optimiertes Senden der EPG.dat (braucht DVBViewer 4.5).
  • Add: Konfigurationsdateien: Die Konfigurations-(xml)-Dateien werden jetzt erst unter einem temporären Namen gespeichert und nach dem Schreiben auf den eigentlichen Namen umbenannt. Das sollte beschädigten Dateien vorbeugen, falls der Service durch einen Rechnercrash beim Schreiben der Dateien unterbrochen wird.
  • Fix: Webinterface: Bei TVGuide und Timeline wurde die Groß/Kleinschreibung der Gruppen nicht beachtet.
  • Fix: EPG-Updater: einige kleinere Optimierungen.
  • Fix: EPG-Housekeeping: Threading Probleme behoben.
  • Add: Rudimentärer Support für DVB-T2.
  • Aktualisierte sqlite3 und mediainfo dlls.
  • Add: Der Service kann jetzt die Datei favourite.xml an einen DVBViewer Client schicken (braucht den kommenden DVBViewer Pro 4.5.1).
  • Add: Grigas neue Hardwareerkennung eingebaut. Es wird dringend empfohlen, eine manuelle Hardware Neuerkennung durchzuführen!
  • Change: Konfigurationsprogramm: Diverse Usability und optische Verbesserungen.
  • Fix: WEB API Aufrufe lösen jetzt nicht mehr den Standby Blocker aus.
  • Fix: Digital Devices Geräte haben jetzt den Unicable Button in den Hardwareoptionen.
  • Add: Bei Digital Devices Geräten wird nun erkannt, ob Unicable im Treiber aktiviert ist. Dann wird Unicable im Service deaktiviert.
  • Change: Der Service nutzt beim Herunterfahren des PC jetzt kein "force" mehr.
  • Add: Vista/Windows 7: Das Service Control Programm setzt jetzt einen Shutdown Block, wenn der Service aufnimmt. Damit wird ein Dialog beim Beenden angezeigt und macht den Nutzer darauf aufmerksam, das noch eine Aufnahme läuft. Das funktioniert natürlich nur, wenn ein Nutzer angemeldet ist.
  • Fix: Die Prioritäten von DVBViewer Clients funktionierten nicht korrekt mit nur einer verfügbaren Karte, wenn ein Client mit höherer Priorität später dazugeschaltet wurde.
  • Fix: Webinterface: Löschen in der Serienansicht verfälschte den Seriennamen und es wurde danach eine leere Seite angezeigt.
  • Fix: Ein Memoryleak im Webinterface im Zusammenhang mit der Serienansicht.
  • Improved: Webinterface: Es wird in Aufnahmeansicht nur noch nach Thumbnails gesucht/erstellt, wenn der entsprechende Platzhalter vorhanden ist im Template.
  • Change: Recorder: Das "Restart nach einer Minute, wenn keine Daten" Timeout bezieht sich nur noch auf entschlüsselte(!) Audio-/Videodaten. Das könnte bei widerspenstigen CAMs helfen.
  • Add: UPnP Audio: „Verzeichnisse nach Track Nummer“ zur Verzeichnisansicht hinzugefügt.
  • Change: IPTV Device: Erweiterte RTP Header werden nun erkannt und ignoriert.
  • Fix: DiSEqC funktionierte nicht mit Anysee-Geräten.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem Neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.6.8.1 Beta

 

  • Fix: BDA Hardware: Probleme mit Geräten, die AF15BDAEX.dll nutzen (Terratec XE MKII etc.), behoben.
  • Add: Hardwareerkennung: Einige KNC Geräte hinzugefügt.
  • Add: Hardwareerkennung: Elgato EyeTV Sat USB DVB-S2 in drei Varianten (mit CI, Twinhan-kompatibel) ergänzt.
  • Add: Hardwareerkennung: Elgato EyeTV Hybrid (EM2885) DVB-T/C Hybrid ergänzt.
  • Fix: Konfigurationsprogramm: Die Tabulatorreihenfolge etwas auf Vordermann gebracht.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem Neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.6.8.2 Beta

 

  • Fix: BDA Hardware: Probleme mit Geräten, die AF15BDAEX.dll nutzen (Terratec XE MKII etc.), hoffentlich endlich behoben.
  • Fix: BDA Hardware: Ein Problem mit der neuen Hardwareerkennung behoben.
  • Change: Webinterface/EPG-Suche: Die EPG Suche nutzt einen neuen RegEx Bibliothek, die kompatibel mit „Perl Compatible Regular Expressions“ ist. http://perldoc.perl.org/perlre.html

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem Neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.6.9 Beta

 

  • Fix: In einigen Fällen wurde der DiSEqCCount Parameter nicht richtig initialisiert.
  • Add: EPG-Update: Jetzt kann eine Autosuche automatisch nach einem EPG-Update ausgeführt werden.
  • Add: Konfigurationsprogramm: Eine Option “Autosuche nach EPG Update” in den EPG Optionen eingebaut.
  • Fix: BDA Geräte: Terratec H7 Geräte werden nun als Twinhan kompatible Geräte erkannt. Das beseitigt die Probleme mit dem CI.
  • Fix: BDA Geräte: Hauppauge HVR 3300, 4400, 5500 Geräte werden nicht mehr als Hybridgeräte erkannt.
  • Fix: BDA Geräte: Terratec H5 Geräte werden nun als EMPIA kompatibel erkannt.
  • Add: BDA Geräte: CI Unterstützung für KNC One DVB-S2 Dual Tuner Geräte eingebaut. Achtung: MMI/CAM Menü funktioniert nicht mit diesen Karten, es scheint noch Probleme im Treiber und/oder in der SDK dll zu geben.
    Warnung: Nutzer mit KNC One Geräten müssen auf den aktuellen Treiber updaten!
  • Wichtig: Wenn eines der obigen Geräte in Nutzung ist, bitte unbedingt im Recording Service Konfigurationsprogramm → Hardware Optionen die Geräteeinträge löschen und danach eine manuelle Suche durchführen!
  • Add: BDA Geräte: Diverse neue Geräte zur Hardwareerkennung hinzugefügt.
  • Auf die aktuellen Versionen der sqlite3 und mediainfo dlls geupdated
  • Diverse Optimierungen und Korrekturen.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.7 Beta

  • Change: Webinterface: Das gesamte Webinterface wurde auf UTF-8 (Unicode) umgestellt. Betrifft auch das iPhone, Popcorn Hour und Mobil Interface.
  • Change: Sprachdateien: Die „rc_" Sprachdateien liegen jetzt im UTF-8 Format vor!
  • Change: Webinterface: Die Sender EPG Seite neu entworfen.
  • Fix: Webinterface: Probleme mit der Anzeige der TV Guide Seite im IE 9 behoben.
  • Change: Webinterface: Die Aufnahmen Seite überarbeitet.
  • Change: Webinterface: Timer Seite überarbeitet.
  • Change: Webinterface: Das Webinterface für Gast Nutzer in Ordnung gebracht und verbessert.
  • Add: Webinterface: Gast Beschränkungen für die EPG Suche eingebaut.
  • Add: Webinterface: Aufgaben können von Gast Nutzern nicht mehr angewählt werden.
  • Add: Webinterface: Auf der EPG-Sender Seite werden jetzt die als Timer vorgemerkten Einträge markiert.
  • Change: Webinterface: Autosuche Timer aus der neue Timer Auflistung entfernt. Dazu kann man einen internen Prozesstimer nutzen.
  • Fix: Webinterface/Aufnahmen Seite: Wenn der Titel ein ' oder " enthielt, konnte man die Aufnahme nicht über das Papierkorbsymbol löschen.
  • Change: Hardwareerkennung: Diverse Hauppauge Geräte wurden fälschlich als Hybridgeräte erkannt.
  • Change: Hardwareerkennung: Auf aktuellem Stand gebracht von Griga.
  • Add: Hardwareerkennung: Variante der Digital Devices Octopus, Terratec Cinergy 1200-S und Terratec Cinergy S hinzugefügt.
  • Change: Konfigurationsprogramm: Den oberen Banner entfernt.
  • Change: Konfigurationsprogramm: Die EPG Sprachauswahl zeigt jetzt das Sprachkürzel in der Liste an.
  • Fix: Konfigurationsprogramm: Die Sprachauswahl in den EPG Optionen überarbeitet.
  • Add: Aufnahmen: Optionales Entfernen von H.264-Fülldaten bei einer Aufnahme (siehe Aufnahmeeinstellungen im Konfigurationsprogramm).
    Dank an Forumsnutzer Martin K, der das Konzept und Code beigetragen hat, und an Griga, der es für den DVBViewer angepasst hat!
    Einige HD-Sender (nicht alle), insbesondere das Erste HD, ZDF HD, arte HD und ORF HD, fügen Fülldaten in den H.264-Video-Datenstrom ein, um eine konstante Bitrate zu erreichen. Der Anteil der Fülldaten hängt vom gesendeten Inhalt ab. In Szenen mit wenig Bewegung kann er 50% oder mehr betragen, und bei einem Film-Vorspann oder -Abspann sogar mehr als 90%. Das Entfernen der Fülldaten kann deshalb die Größe einer TS-Aufnahme mit H.264-Inhalt beträchtlich reduzieren, in einigen Fällen auf die Hälfte und weniger.
  • Fix: Aufnahmen: Probleme behoben beim Senderdaten Autoupdate bei Aufnahmen von Sendern mit mehreren Audiospuren (Regionalfenster).
  • Fix: BDA Geräte: Bei TT Geräten wurden der Unicable Button nicht in den Hardwareoptionen angezeigt.
  • Fix: Verbindung zu DVBViewer Clients: Die Hardwareressourcenverteilung und -verwaltung wurde überarbeitet, da es bei Systemen mit mehreren Karten zu Problemen kam. Clients wurden von anderen Clients auf einen anderen Sender mitgezogen, obwohl noch freie Karten vorhanden waren.
  • Add: UPnP LiveTV Streaming: Die H.264 Fülldatenentfernung eingebaut.
  • Reworked: UPnP LiveTV Streaming: Bei LiveTV Streaming wird jetzt zuerst eine PAT und eine PMT gesendet, bevor alle anderen Daten gesendet werden. Damit scheint die PS3 etwas besser zurecht zu kommen.
  • Add: UPnP LiveTV Streaming Profile: Es kann jetzt für LiveTV Streaming pro UPnP Client angegeben werden, ob alle Audiostreams gesendet werden sollen und es kann die (interne) Zwischenpuffergrösse angegeben werden.
  • Add: Ein Ansatz zum Streamen zu Android (integriert im iPhone Webinterface). Noch nicht getestet und sicherlich unvollständig und bedarf Entwicklungshilfe von Nutzern mit entsprechenden Android Geräten. Für mehr Informationen und weitere Diskussionen siehe: http://www.DVBViewer...ing-zu-android/
  • Improved: DVB-IPTV Device: Optimiert und verbessert von Griga, sollte jetzt auch endlich wirklich korrekt mit erweiterten RTP Headern umgehen können.
  • Change: Intern auf 64bit SenderIDs wie in der GE umgestellt.
  • Mediainfo.dll und sqlite3.dll aktualisiert.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.7.0.1 Beta

  • Fix: Webinterface: Ein paar UTF-8 Umstellungsprobleme behoben. Die Tageskürzel wurden in einigen Sprachen nicht korrekt angezeigt. Die HTML-Kodierung verursachte Probleme mit älteren Browsern.
  • Fix: Web-API: Die gesendete Aufnahmen XML Daten hatten ein falsches Encoding gesetzt.
  • Change: IPhone Webinterface: Die Bilder für die Homeseite werden jetzt abhängig von der Bildschirmauflösung ausgeliefert. Danke an @GlaZz für den Tipp!

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.7.1 Beta

  • Fix: Webinterface: Noch ein paar UTF-8 Umstellungsprobleme behoben.
  • Fix: EPG Suche: Einige Felder der Suche waren nicht auf Unicode umgestellt (Aufnahmeordner, Namensschema).
  • Fix: Aufnahmeordner: Aufnahmeordner auf Unicode umgestellt.
  • Fix: Aufnahmenamensschema: Aufnahmenamensschema auf Unicode umgestellt.
  • Fix: Beim Live(TV) streamen nur über die URL /upnp/channelstream/xxx.yy wurde der Content-type im HTML Header nicht korrekt gesetzt.
  • Fix: EPG Suche: Die Genreliste zeigte immer das gleiche Genre an.
  • Change: Autosuchetimer verwenden den Subtitel für den Timernamen nur noch, wenn sie kürzer als 50 Zeichen sind.
  • Fix: Webinterface: Beim IE funktionierte der Farbwechsel bei Maus-drüber nicht mehr.
  • Add: Webserver: Javascript Dateien werden jetzt komprimiert übertragen.
  • Change: Webinterface/EPG-Suche Seite: Überarbeitet und einige Eingabefelder durch spezialisierte Felder ersetzt.
  • Fix: Das D+ EPG (spanisches MHW EPG) funktioniert wieder.
  • Change: Webinterface: Die TVGuide Seite etwas überarbeitet.
  • Change: Webinterface: Die Timeline Seite komplett neu erstellt.
  • Change: Webinterface/EPG-Suche: Der Fokus wird beim Anzeigen auf das Suchbegriffsfeld gelegt.
  • Change: IPhone Webinterface: Die Bilder für die Homeseite wurden von @GlaZz nochmals überarbeitet.
  • Change: EPG-Details: Anstatt in einem neuen Fenster werden die EPG Details jetzt in einem modalen Overlay angezeigt.
  • Add: BDA Hardware: DiSEqC Unterstützung für Omicon Karten hinzugefügt.
  • Add: BDA Hardware: Unterstützung für RealTek DVB-T/C Hybrid USB Geräte hinzugefügt.
  • Change: Konfigurationsdateien: Die Speichern Strategie noch etwas robuster gemacht.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.7.1.1 Beta

  • Change: Webinterface: EPG-Details. Ein Klick auf den Aufnahmebutton schließt das EPG-Overlay.
  • Change: Webinterface: Timeline/TVGuide: Wenn kein Senderlogo vorhanden ist, wird der Sendername angezeigt.
  • Fix: Bei einer Neuinstallation ohne vorherige Konfigurationsdateien, wurde die svchardware.xml nicht abgespeichert.
  • Fix: Timeline: Senderlogos, die höher als der verfügbare Platz sind, werden jetzt korrekt skaliert.
  • Add: EPG: Das japanische Arib8 Format wird jetzt unterstützt. Diese Funktion ist noch experimentell.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.7.2 Beta

  • Fix: Webinterface: Timeline/TVGuide. Ein Klick auf das Senderlogo öffnet jetzt wieder die Streaming Seite.
  • Change: Webinterface: Timerseite: Ein wenig umgearbeitet.
  • Fix: Webinterface: Der IE verschob den Timereditor in den Hintergrund, wenn er aus dem EPG Overlay geöffnet wurde.
  • Fix: Webinterface: Sender EPG: Tage auf und zu klappen durch einen Klick auf den Tagesheader funktioniert wieder.
  • Change: Webinterface: Den Footerframe entsorgt.
  • Change: Webinterface: Statusseite: Der minimal freie Festplattenplatz wird jetzt in die Berechnung des freien Festplattenplatzes einbezogen.
  • Fix: Tag Reader/Flac Dateien: Vorbis Comments (Tags) wurden bei flac files nicht eingelesen.
  • Fix: BDA Hardware: KNC Dual DVB-S2 Karten wurden nicht korrekt erkannt.
  • Fix: Webinterface: Einige lange Datums und Zeitanzeigen waren noch nicht auf UTF-8 umgestellt.
  • Fix: Webinterface: Sender EPG: Deaktivierte Timer werden jetzt in der EPG Liste nicht mehr angezeigt.
  • Add: BDA Hardware: Unterstützung für Turbosight CI. Es wird die TBS support dll benötigt, die mit dem DVBViewerdownloader installiert werden kann.
  • Add: BDA Devices: Unterstützung für Anysee E7 PS2 mit CI. Es wird die Anysee support dll benötigt, die mit dem DVBViewerdownloader installiert werden kann.
  • Add: BDA Devices: Erkennung der Digital Devices Cine S2 V6 hinzugefügt.
  • Add: BDA Devices: Erkennung der Technisat Skystar eXpress HD hinzugefügt.
  • Add: BDA Devices: Unterstützung für Qbox 3 Geräte hinzugefügt.
  • Add: EPG: Das japanische Arib8 Format wird jetzt unterstützt.
  • Add: Der Recording Service und das Konfigurationsprogramm versuchen nun die Nutzersprache automatisch zu erkennen und einzustellen, wenn keine service.xml vorhanden ist (Erstinstallation).
  • Fix: Tray Control Programm: Das Trayprogramm blockierte das Herunterfahren fälschlicherweise, wenn der Service gestoppt wurde, während eine Aufnahme lief.
  • Fix: Webinterface: EPG-Suche: Wenn eine gespeicherte EPG Suche gelöscht wurde, zeigte die Suchmaske nicht die normalen Vorauswahlen an.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.8 Beta

  • Add: Webinterface/Autosuche: Für Autosuchen kann jetzt zusätzlich gewählt werden, ob die Suchergebnisse gegen die Aufnahmen abgeglichen werden sollen (Titel und/oder Event). Wenn ein Suchergebnis schon als Aufnahme vorliegt, wird ein DEAKTIVIERTER Timer erzeugt.
    Das ganze setzt natürlich voraus, dass die Aufnahmedatenbank auf aktuellem Stand ist und alle Aufnahmen enthält.
  • Change: Webinterface/Aufnahmenseite: Komplett neu geschrieben und gestaltet. Leider ist der IE8 nicht in der Lage diese Seite ganz korrekt darzustellen, es wird empfohlen auf IE9 oder einen alternativen Browser umzusteigen.
  • Add: Webinterface/Aufnahmenseite: Es kann jetzt in den Aufnahmetiteln live gesucht werden. Mindestens zwei Zeichen müssen in das Suchfeld eingegeben werden, damit die Suche startet.
  • Add: Webinterface/Aufnahmenseite: Die Daten der Aufnahmen können jetzt editiert werden. Bitte beachten: Die Änderungen werden erst nach einem Neuladen der Seite sichtbar.
  • Change: Webinterface: Den Menüframe entsorgt und das Menü neben das Logo eingebaut.
  • Fix: UPnP: Der Windows Mediaplayer konnte nicht mehr auf die UPnP Daten zugreifen.
  • Change: Timer: Die logfile Einstellungen werden NICHT mehr pro Timer abgespeichert, sondern über die globalen Einstellungen festgelegt.
  • Change: Timer: Die Vor- und Nachlaufzeiten werden pro Timer abgespeichert. In der Timerliste wird immer die Zeitsumme angezeigt, nur im Timereditor wird die aufgesplittete Zeit angezeigt. Bearbeitungen über den DVBViewer setzen Vor- und Nachlauf auf 0 und schlagen sie auf die Zeiten auf.
  • Change: Timerformat: Die Timer werden nun mit Startzeit,/-datum und der Dauer in der svctimers.xml abgespeichert.
  • Change: Timerformat: Die EPGEventID und (wenn vorhanden) das PDC PIL werden bei per Webinterface EPG programmierten Timern in der svctimers.xml abgespeichert.
  • Change: EPG.dat: Das PDC PIL für die EPG Einträge wird (wenn vorhanden) in der epg.dat abgespeichert.
  • Change: Dateiinfo/Infodatei: Die Timer(GU)ID wird jetzt in der Infodatei/Dateiinfo mit abgespeichert.
  • Change: Webinterface: Das Format der langen Datumsangabe wird jetzt explizit gesetzt und nicht mehr den Windowseinstellungen überlassen.
  • Fix: Unicode: Einen Fehler bei der Timererzeugung mit abgeschaltetem Timereditor behoben.
  • Change: Webinterface/Timereditor: Etwas überarbeitet.
  • Change: Webinterface/Timereditor: Der Timereditor erscheint nun wie die EPG-Details als Overlay, anstatt als Popup Fenster.
  • Change: Webinterface/EPG-Suche: Die Seite etwas umgestaltet, um Zusammengehörigkeiten offensichtlicher zu machen.
  • Change: Webinterface/Timerseite: Das deaktiviert Bild ausgetauscht, damit es auch für Nutzer mit rot/grün Sehschwäche besser erkennbar ist.
  • Change: Webinterface/Timerseite: Die Seite etwas überarbeitet.
  • Change: BDA-Hardware: Twinhan gelabelte EyeTV Karten mit CI werden jetzt MMI technisch wie Terratec Karten behandelt.
  • Change: Passe PAT/PMT an: Die ECM Descriptoren werden bei "Passe PAT/PMT an" herausgefiltert.
  • Fix: EPG-Updater: Ein Logikfehler lies den EPG-Updater wesentlich länger als eine Stunde warten, wenn alle Geräte belegt sind.
  • Fix: Webinterface: Nach einem Update auf die neue Version wurde immer noch die alte Sender-EPG Seite als Startseite angezeigt.
  • Fix: Unicode: Einen Fehler beseitigt, der die Video Dateinamen bei nicht ANSI Systemen falsch in die db eintrug.
  • Fix: Unicode: Einen Fehler beseitigt, der die Aufnahme Dateinamen bei nicht ANSI Systemen falsch in die db eintrug.
  • Fix: EPG-Parser: Fix für polnisches EPG von Griga.
  • Add: Streaming: Neue Einstellung, die verhindert, dass lokale DVBViewer Streaming Clients einen Standby block auslösen. Kann im Konfigurationsprogramm eingestellt werden.
  • Change: TS Aufnahmen: TS Aufnahmen beginnen jetzt immer mit einer PAT/PMT.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.8.0.1 Hotfix Beta

  • Fix: DVBViewer EPG Download: Der DVBViewer konnte das EPG vom Recording Service nicht mehr korrekt verarbeiten.
  • Fix: Streaming DVBViewer Clients: Das kein Standby Block für lokale DVBViewer Clients funktionierte nicht korrekt.
  • Fix: Webinterface/Timerseite: Timerkollisionen wurden nicht mehr rot markiert.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9 Beta

  • Add: Autosuche: Alle getätigten Aufnahmen werden jetzt zusätzlich in eine neue Aufnahmehistorie Datenbank gespeichert. Aus dieser Datenbank werden keine Daten gelöscht beim Entfernen der Aufnahmen. Die Dublettensuche bei der Autotimer Suche vergleicht die Suchergebnisse gegen diese Datenbank.
    Beim Ausführen der „Aufräumen und Auffrischen Aufnahme DB“ Aufgabe werden alle vorhandenen Aufnahmen automatisch in diese Datenbank aufgenommen.
  • Add: Neue Aufgabe: Aufnahme Historie löschen.
  • Fix: Aufwecktimer: Wenn man das (Windows 7?) System so einstellt, das es nach x Minuten vom Standby in den Ruhezustand wechselt, wurde ein Aufwecktimer beim Aufwachen aus dem Standby gelöscht, aber es kam vor, dass Windows keine Meldung schickte, dass es jetzt in den Ruhezustand geht und der Timer wurde nicht mehr neu erstellt.
    Das Ergebnis: Eine geplante Aufnahme läuft nicht an und dadurch alle nachfolgenden Aufnahmen auch nicht mehr, es sei denn, man startet den Rechner zwischendurch wieder.
    Jetzt wird ein Aufwecktimer erst gelöscht, wenn er wirklich gefeuert hat und nicht direkt nach dem (erzwungenem) Aufwachen.
  • Fix: LiveRadio Streaming: funktionierte bei einigen Sendern nicht.
  • Change: Direktes Dateistreaming: Das ganze (nicht nur für UPnP) Dateistreaming aus dem Hauptwebserver entfernt und in einen eigenen Media Streaming Server mit einem eigenen Port (Default Port: 8090 → Konfigurationsprogramm) verfrachtet.
  • Change: Direktes Dateistreaming: Es können nun auch Unicode Dateinamen verarbeitet und gestreamt werden.
  • Fix: Aufnahmen Neustarten nach 60 sek... prüft jetzt ob die Aufnahme überhaupt noch laufen soll.
  • Add: Hardware: Cinergy HTC Stick Erkennung hinzugefügt.
  • Change: VCR: Aufnahmen mit 0 Byte Größe werden automatisch gelöscht beim Stoppen (Restart) der Aufnahme.
  • Change: UPnP: Die Erstellung der internen Listen um einiges beschleunigt. Das Blättern durch die Listen sollte auf den meisten UPnP Geräten wesentlich schneller sein.
  • Change: Musik Thumbnails: Wenn möglich werden jetzt die von Windows gelieferten Thumbnails genutzt, bevor nach anderen Quellen gesucht wird.
  • Change: Das Service Control Programm in die Mangel genommen und aufgebohrt. Man kann sich jetzt bei Aufnahmestart/-ende (über alle aktiven Timer gesehen) einen Balloontip anzeigen lassen (→ Zeige Benachrichtigungen im Popup Menü).
    Außerdem zeigt der Tooltip des Systemtray Icons an, wie viele Aufnahmen im Moment laufen, bzw. wann der nächste Timer fällig ist. Auch die Versionsnummer des Recording Service wird mit angezeigt.
    Diese Änderungen funktionieren NICHT mit alten Recording Service Versionen.
  • Change: Das Service Control Programm wird über die rc*.lng Dateien lokalisiert.
  • Change: Den Code zum Schreiben der (debug)Logdateien komplett überarbeitet, vereinheitlicht und optimiert.
  • Add: Tweak für die svchardware.xml: Mit "NoPlugins" kann man die Nutzung der Plugins für einzelne DVB Geräte gezielt ausschalten.
  • Change: Einige interne Optimierungen des Webinterface Servers.
  • Fix: Webinterface: Diverse Probleme behoben.
  • Fix Konfigurationsprogramm/EPG Optionen: Einige Elemente überlagerten sich.
  • Intern einige Optimierungen und Überarbeitungen ausgeführt.
  • Add: Neue Version der sqlite.dll und der Mediainfo.dll.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.0.3 Hotfix

  • Fix: System: Unter bestimmten Umständen konnte das Schließen des Aufwach-Timerthreads dazu führen, das der Recording Service nicht mehr reagierte.
  • Fix: UPnP: Einige neuerer Samsung und einige Sony Geräte arbeiteten nicht mehr richtig mit dem Recording Service.
  • Change: Webinterface/Streaming Seite: Den Zugriff auf direktes Streamen etwas geändert.
  • Fix: Webinterface/Konfigurationsseite: Einige Unicode Probleme beim Nutzer/Gastnamen behoben.
  • Change: Webinterface/Timeline: Der aktuelle EPG Eintrag wird jetzt hervorgehoben.

 

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.1

  • Fix: Autosuche: Unter bestimmten Umständen konnte die Autosuche sich in einer Endlosschleife verfangen.
  • Add: BDA Hardware: DiSEqC Unterstützung für DVBSky Karten integriert.
  • Add: BDA Hardware: Erkennung der Digital Devices Cine CT V6 Karten integriert.
  • Add: BDA Hardware: Erkennung der Turbosight Karten überarbeitet. Bitte eine manuelle Hardwaresuche in den Optionen durchführen.
  • Change: Webinterface/TVGuide: Die Tagesauswahl durch ein Datumseingabefeld ersetzt.
  • Change: Webinterface/Timeline: Die Tagesauswahl durch ein Datumseingabefeld ersetzt.
  • Add: Timer: EPG PDC Überwachung für Timer hinzugefügt.
    Erläuterung:
    Die deutschen Öffentlich Rechtlichen Sender (und das ORF, evtl. auch die Schweizer) senden einen PDC Descriptor mit einem PIL (Program Identification Label) für jeden EPG Eintrag. Dieses PIL ist unveränderlich und dient somit als Erkennungsmerkmal für einen EPG Eintrag (pro Sender EPG ID), selbst wenn sich dessen Sendezeit/-dauer verändert.
     
    Bei der Programmierung über das EPG aus dem Webinterface heraus wird die PIL im Timer mit abgespeichert. Damit "weiss" der Timer, zu welcher Sendung er gehört.
    Wenn sich die Sendezeit oder -dauer verändert, passt der Timer seine Daten automatisch an. Das funktioniert sogar, wenn sich während der Aufnahme die Dauer der Sendung verändert und der Sender das im EPG widerspiegelt. Allerdings beschränkt es sich dort nur auf eine Verlängerung der Aufnahmedauer, eine Verkürzung wird sicherheitshalber nicht berücksichtigt.
     
    Bedingungen:
    • Timer sollten einen kurzen Vorlauf haben (2 Minuten), damit das aktuelle EPG eingesammelt werden kann.
    • Timer müssen über das Webinterface bzw. die Autosuche erzeugt werden. Der DVBViewer kennt die Einstellung (noch) nicht und die PIL geht beim Editieren/Erstellen durch den DVBViewer verloren.
    • Bei Wiederholungstimern ist diese Funktion nicht verfügbar.
    • Ein Umstellen des Timers auf Wiederholungstimer oder eine Änderung des Senders setzen die PIL auf 0. Auch ein Zurückstellen bringt die PIL nicht wieder, der Timer muss neu über das EPG programmiert werden.
    • Es funktioniert nur mit EIT EPG (= normales DVB EPG). SFI und Co gehen nicht.
    • Die EPG Erfassung muss für die Hardware und den Sender aktiviert sein.
    • Die EPG Überwachung muss für den Timer aktiviert werden (entweder bei der Erstellung der Autosuche, im Timer Editor oder als globale Vorgabe in den Optionen).
    • Im Konfigurationsprogramm kann man die globale Einstellung für die EPG PDC PIL Überwachung einstellen.
    • Die Anfangs/Endzeit des Timers kann nicht manuell geändert werden. Sie wird bei aktiver Überwachung automatisch wieder zurückgesetzt. Vor/Nachlauf können natürlich weiterhin geändert werden.
    • Im Timereditor wird die Überwachungsfunktion nur angeboten, wenn der Timer/das EPG eine PIL >0 enthält.
    • Ob ein Sender PDC PIL sendet sieht man in den EPG Details, dort wird (wenn vorhanden) die PIL am Ende der Beschreibung angezeigt.
    • Timer mit aktivierter PDC Funktion werden im Webinterface/Timerliste mit einem „*" am Ende der Beschreibung markiert.
    • Alle Änderungen an den Timer durch die Überwachung werden in der Datei epgdebug.log vermerkt.

  • Add: Timer: VBI PDC / EPG Running Status Überwachung für Timer mit PDC Überwachung hinzugefügt.
     
    Diese Funktion simuliert die VPS Funktion, indem Timer abhängig von gewissen Daten (EPG Running Status oder VBI PDC Signalisierung im Teletext) gestartet und gestoppt werden.
    • Nur bei EPG Einträgen mit PDC (siehe vorigen Punkt) kann diese Funktion genutzt werden. Alle unter dem Punkt PDC genannten Bedingungen treffen auch auf die Funktion zu.
    • Im Timereditor kann gewählt werden, ob VBI oder Runningstatus für eine Aufnahme überwacht werden soll. Einige Sender (ORF) bieten kein VBI PDC an.
    • Wenn diese Funktion aktiviert ist, startet der Timer ohne eine Datei zu schreiben und überwacht den entsprechenden Datenstrom (EPG oder TTX) bis die entsprechende Signalisierung kommt. Erst dann beginnt der Timer die Daten auf Festplatte zu speichern. Sobald das entsprechende Endsignal kommt, wird der Timer beendet, dabei werden Endzeit und Nachlauf des Timers ignoriert.
    • Sollte die VBI PDC Methode für einen Sender ohne die VBI VPS Signalisierung aktiviert sein, wird die Aufnahme automatisch nach einer Minute gestartet, wenn kein VBI VPS Signal gefunden werden kann. Der Timer verhält sich dann wie ein normaler Timer.
    • VBI PDC/Running Status Änderungen werden in der epgdebug.log protokolliert.

    Diese Funktionen sind komplett abhängig von der korrekten Übertragung der entsprechenden Daten durch die Sender. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.2

  • Fix: LiveTV Streaming: Transcodiertes Streaming über einen Router ins Internet funktionierte nicht mehr.
  • Fix: Timer: Eine Aufgaben nach einem VBI-PDC Timer wird jetzt wieder ausgeführt.
  • Fix: Timer: Die nach Aufnahme Aktion eines VBI-PDC Timers (Standby etc.) wird wieder ausgeführt.
  • Change: VBI PDC Timer: Nach einem VBI Interrupt Code werden alle anderen VBI Codes ignoriert, bis der originale PDC Code wieder empfangen wird (z.B. bei Werbeunterbrechung oder Halbzeitpause bei Fußball).
  • Change: Timer: Die Timernamen werden jetzt aus dem EPG Titel + den ersten 50 Zeichen des EPG Info erzeugt.
  • Add: EPG Suche: Die Autotimersuche kann jetzt zusätzlich zu den Aufnahmedaten gegen vorhandene Timer prüfen.
    Vergleichskriterium ist der Timername. Das funktioniert nur bei Sendungen mit einem eindeutig generierten Timernamen. Der Timername wird aus dem EPG Titel und den ersten 50 Zeichen des EPG Info erzeugt.
  • Fix: System: Nach einem Abbrechen der „in Standby/Ruhezustand gehen“ Meldung ging der Rechner nicht mehr in den durch einen nachfolgenden Timer ausgelösten Standby/Ruhezustand.
  • Fix: ATSC Direct Tuning: Der 1750 Hz Offset wird jetzt berücksichtigt.
  • Fix: BDA Hardware: Die Digital Devices Geräte Erkennung aktualisiert.
  • Fix: UPnP Aufnahmen: Das Genre wurde nicht korrekt UTF8 kodiert.
  • Fix: Mediareader/Video MySeries: Das Genre wurde nicht korrekt UTF8 kodiert beim Auslesen/Übertragen aus der MySeries DB.
  • Add: BDA Hardware: Erkennung der Technotrend TT 6400 integriert.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.3

  • Fix: Optionen: Medialibrary: Gelöschte Pfade wurden nicht entfernt, wenn nichts anderes auf der Seite geändert wurde.
  • Removed: Aufnahmeoptionen: Die Standard Aufnahmeaktion wurde entfernt (auch im Webinterface). Die Aufnahmeaktion ist jetzt immer aufnehmen, auch wenn vorher "Sender einstellen" eingestellt war.
  • Change: Die Bestimmung des freien Festplattenplatzes wird jetzt etwas anders gehandhabt, in der Hoffnung, das die sporadischen ominösen "Disk full" Probleme nicht mehr auftreten.
  • Fix: VCR: Diskfull Überwachung funktionierte bei PDC gesteuerten Aufnahmen nicht.
  • Change: Webserver: Die Webserver Bibliothek wurde auf den aktuellen Stand gebracht und sollte ein wenig schneller sein.
  • Change: System: Unter Windows 7 wird jetzt eine etwas schnellere Variante der Findfirst WinAPI Funktion benutzt um Dateilisten zu erstellen.
  • Fix: VCR: Es wird jetzt verhindert, das erzeugte Verzeichnisnamen mit einem Leerzeichen enden.
  • Fix: Passe PAT/PMT an: Wenn die Aufnahme auf einem Sky Optionssender gestartet wurde, bevor Sky die passende PMT übertragen hat, wurden die PAT/PMT nicht korrekt geschrieben.
  • Fix: Aufnahmen im Awaymodus: Unter Umständen konnte sich der RS beenden, wenn eine Aufnahme ohne Endaktion per Webinterface beendet wurde, während der Rechner im Awaymodus war.
  • Change: Sommer/Winterzeit Umstellung/EPG: Bei Zeitzoneneinstellung „automatisch" ermittelt das System jetzt über spezielle Windowsfunktionen abhängig vom Datum die lokale Zeit eines EPG Eintrages.
    Das sollte die meisten Probleme bei der Sommer/Winterzeitumstellung lösen, da das EPG jetzt immer die „richtige" Zeit hat.
    Timer in der Nacht der Zeitumstellung müssen immer noch bei Bedarf manuell korrigiert werden.

 

 

Hardware

 

Die Hardwareansteuerung wurde mit Grigas Unterstützung kräftig umgeschrieben.

Bitte beachten: Unter Umständen muss in den Hardware Optionen eine manuelle Gerätesuche ausgeführt werden.

 

  • Ergänzt: Volle Unicable-Unterstützung für TBS-Geräte (nur mit zukünftigen Treibern) und DVBSky-Geräte.
  • Ergänzt: Provisorische Unicable-Unterstützung für alle DiSEqC 1.2-fähigen Geräten, die keine direkte Spannungsumschaltung ermöglichen.
    Die Umschaltung erfolgt bei solchen Geräten mit Dummy-Tuning, das eventuell die Unicable Timing-Beschränkungen überschreitet. Trotzdem sollte es funktionieren, solange Unicable-Router oder Antennen-Steckdosen nicht dagegen einschreiten. Bei einem einfachen Unicable-LNB mit Splitter macht das keine Probleme bzw. verhindert höchstens einen gleichzeitigen Transponderwechsel eines anderen Gerätes.
  • Geändert: Der Unicable-Dialog im Konfigurationsprogramm -> Hardware steht für alle DiSEqC 1.2-fähigen Geräte zur Verfügung. Falls sie keine Möglichkeit für eine direkte Spannungsumschaltung bieten, erscheint beim Öffnen zunächst eine Warnung "This device is not fully Unicable compatible. Continue?"
  • Ergänzt: DiSEqC 1.2 mit der SkyStar eXpress HD und WDM/NDIS-Treiber, DiSEqC 1.2 mit SkyStar eXpress HD / SkyStar USB HD und BDA-Treiber.
  • Ergänzt: Bei Hauppauge DVB-S2-Geräten wird Pilot Symbols automatisch ermittelt (durch Probieren). Bei falscher Einstellung dauert das Tunen deutlich länger.
    Damit können Hauppauge-Besitzer jetzt auch KingOfSat-Transponderlisten verwenden, die keine Pilot Symbols-Information enthalten.
  • Fix: Fehlschlagen der Geräte-Initialisierung mit dem MS Network Provider unter Windows 7, da selbiger versucht, ohne ausreichende Rechte einen Registry-Key anzulegen.
    Im Default-Modus "Direkt tuning" verwendet der Recording Service unter Windows 7 jetzt den neuen MS Universal Network Provider, der in der Hinsicht ebenso wie unser interner Network Provider keinen Ärger macht. Im Modus "Direkt tuning aus", in dem sich der Universal Network Provider nicht verwenden lässt, besteht das Problem weiterhin.
  • Fix: Fehler im internen Network Provider, der dazu führen konnte, dass Filter im BDA-Graph nicht konfiguriert wurden. Das Problem zeigte sich bislang nur bei den CI-Filtern von Digital Devices, die sich nicht verbanden.
  • Fix: Griga hat eine Lösung gefunden, damit beim Betrieb mehrerer KNC One Karten mit der KNCBDACtrl.dll das System nicht mehr crasht.
  • Aktualisiert: Hardware-Datenbank.

 

Webinterface

 

Das Webinterface wurde stark überarbeitet und einige Seiten komplett neugeschrieben.

 

Ab jetzt wird der Internet Explorer erst ab Version 8 komplett unterstützt. Bei älteren Versionen oder wenn der Internet Explorerim Kompatibilitätsmodus läuft, gibt es eine Warnmeldung. Alle Darstellungsfehler beim IE8 wurden beseitigt, allerdings sind einige(Komfort-) Funktionen deaktiviert, da für diese ein modernerer(=schnellerer) Browser benötigt wird.

 

Viele der neuen Funktionen speichern Daten in einem Cookie zwischen. Im Webbrowser muss dem RS Webinterface erlaubt werden, einen Cookie anzulegen, ansonsten werden die meisten "„Komfort"funktionen nicht wie erwartet funktionieren.

  • Change: Die zuletzt gewählte Seite wird per Cookie abgespeichert und beim neuen Laden wiederhergestellt.
  • Change: Timeline: Wurde vom User @mrphlox komplett überarbeitet und mit Tastaturbedienung versehen.
    Mit dem Mausrad kann gescrollt werden, wenn die Maus sich in den verschiedenen Bereichen befindet. Über die Buttons im oberen rechten Bereich kann die Schriftgröße und der Zeitausschnitt geändert werden.
  • Change: TVGuide: Wurde komplett überarbeitet. Mit dem Mausrad kann gescrollt werden, wenn die Maus sich in den verschiedenen Bereichen befindet.
    Über die Buttons im oberen rechten Bereich kann die Schriftgröße und Spaltenbreite geändert werden.
  • Change: EPG Suche: Die Seite wurde in großen Bereichen überarbeitet. Die Ergebnisse werden nicht mehr auf einer gesonderten Seite dargestellt. Die Suchdetails lassen sich ein- und ausblenden.
  • Change: Overlay Einblendungen: Die Größe der Overlay Einblendungen wird an den Inhalt angepasst. Auf dem IPad kann jetzt darin gescrollt werden.
    Der Schließen Button wurde entfernt, ein Klick außerhalb des Overlays oder die ESC Taste schließt das Overlay.
  • Add: Wo möglich wird jetzt ein Tooltip mit den EPG bzw. den Aufnahmedetails angezeigt (nicht IE 8 und iPad).
  • Der RS sendet jetzt für statische Ressourcen wie Grafiken, Logos, CSS oder Javascript den „Expires" Header, damit die Browser diese Bestandteile besser cachen können. Damit wird das wiederholte Laden der Seiten stark beschleunigt.
  • Add: Aufnahmeneditor: Der Sender kann nun auch editiert werden.
  • Fix: EPG Suche: Ein Suchzeitfenster über 00:00 hinaus bei definierten Datumswerten (z.B. today, tomorrow) funktioniert jetzt korrekt.
    Bsp: von: today bis: today, zwischen 21:00 Uhr und 04:00 Uhr.
  • Add: Timerseite: Die Timer können jetzt über eine Auswahlliste sortiert werden. Die Sortierung wird als Cookie abgespeichert, so dass sie auch bei einem Seitenwechsel erhalten bleibt.
  • Add: Sender EPG: Die zuletzt gewählte Sendergruppe wird wieder hergestellt.
  • Add: Wenn die Maus über das Logo in der linken oberen Ecke fährt, wird eine kleine Info eingeblendet.
  • Change: Streaming Seite: Die Streamingseite wurde überarbeitet und erweitert. Mehr siehe Punkt „Streaming über das Webinterface"
  • Fix: iPhone: "Was läuft" verwendet nun immer das aktuelle Datum.
  • Fix: IPhone: Der Timereditor enthält jetzt auch die PDC Überwachungsauswahl.
  • Fix: IPhone: In der Timerliste werden Timer mit PDC Überwachung jetzt auch mit einem * markiert.
  • Fix: IPhone: Die Zeiteingabe funktionierte im Timereditor nicht mehr.

Streaming über das Webinterface

 

Das Streaming über das „normale" Webinterface und das Webinterface für iPhone/Android wurde neu geschrieben.

 

Ab dieser Version muss die aktuelle Version von ffmpeg verwendet werden.

Die aktuelle ffmpeg Version gibt es hier:http://ffmpeg.zeranoe.com/builds/. Einfach das „latest static build" laden. Für x64 Systeme kann die 64-bit Variante genommen werden. Die Datei ffmpeg.exe muss ins Programmverzeichnis des Recording Service entpackt werden.

 

Die Neuerungen:

  • Man kann ein Preset aus der nach Datenrate und Qualität sortierten Vorgabenliste wählen.
  • Danach wählt man das Seitenformat. Das System versucht diese Werte automatisch vorzubelegen, das klappt allerdings in einigen Fällen nicht und man kann es dann manuell korrigieren.
  • Ausserdem kann man ein ffmpeg Preset wählen. Diese Presets steuern die H264 encoding Parameter. Sie sind entweder auf Qualität oder auf Geschwindigkeit ausgelegt. So können auch etwas schwächere Rechner auf Kosten der Bildqualität transcodieren und streamen.
  • (Gilt nicht für iPhone) Zusätzlich kann man noch die maximale Breite/Höhe auswählen. Grundsätzlich sind die Presets schon mit einer Ausgabegröße versehen, mit diesen Einstellungen kann man die Vorgaben überschreiben.
    Dabei gilt: max. Breite wird bei 16:9 verwendet und max. Höhe bei 4:3 Material. Der entsprechende Gegenwert wird errechnet.
    Das Bild wird grundsätzlich nur verkleinert (bei Bedarf). Niemals wird die Originalauflösung überschritten. Ein Hochrechnen der Auflösung ist sehr rechenintensiv und verbessert das Bild auf keinen Fall.Das Streaming über VLC ist auch noch vorhanden, sollte in den allermeisten Fällen aber nicht mehr benötigt werden.
     
  • Das Streaming zum iPhone.
    Es wird zwischen iPad und iPhone unterschieden und angepasste Auflösungen gesendet. Außerdem wird die letzte Bitratenauswahl jetzt per Cookie gespeichert und nicht mehr zentral. So merkt sich jedes Gerät die Auswahl einzeln.
    Die alte iphoneprefs.ini wird beim ersten Start in iphoneprefs.bak umbenannt und dann komplett ersetzt.
  • Streaming zu Android/ Webbrowser. Das Vorgehen wurde vom User @Nanohcv und seiner Umsetzung für Android sehr stark inspiriert. Das Streaming wird jetzt mit Hilfe von ffmpeg, Flash und dem Flowplayer umgesetzt.
     
    Es wird kein zusätzlicher Port mehr benötigt, das ganze läuft über den Webserver Port. Man muss also keine weiteren Ports mehr weiterleiten.
     
    Die Darstellung erfolgt im Webbrowser und benötigt nur das Flash Plugin, keine zusätzliche Software muss für die Wiedergabe installiert sein.
    Unter Android kann ein extra Player (MX Video Player zum Beispiel) benötigt werden.
     
    Außerdem braucht man das Streaming nicht mehr zu stoppen, es wird automatisch gestoppt, sobald die Wiedergabe beendet wird.
     
    Die Presets für das Flashstreaming werden in der Datei ffmpegprefs.ini abgelegt.
  • Streaming Dialog Webbrowser: Der Streaming Dialog wurde überarbeitet.
    Primär wird jetzt direktes Streaming und Flashstreaming in den Webbrowser über den Webserver angeboten.
    Es gibt noch die alte Methode mit VLC, doch dort sind die Streaming zum Webbrowser und die Auswahl zwischen VLC und WMP entfernt worden.
    Es wird jetzt immer eine m3u Playlist geliefert, die eigentlich jeder Software Player versteht.

 

UPnP

  • Fix: Mediaserver: Bei nicht vorhandenen Dateien lieferte der Mediaserver eine falsche Meldung zurück und konnte damit Clients verwirren.
  • Add: Aufnahmen: Eine Auflistung der Aufnahmen nach Name hinzugefügt.
  • Change: Video: Die Last Added Liste beinhaltet jetzt die 50 zuletzt hinzugefügten Videos (anstatt vorher 25).
  • Change: Audio: Die Last Added Liste beinhaltet jetzt die 50 zuletzt hinzugefügten Audiodateien (anstatt vorher 25).
  • Change: Aufnahmen: Die Last Added Liste beinhaltet jetzt die 50 zuletzt hinzugefügten Aufnahmen (anstatt vorher 25)
  • Fix: Musiccover über UPnP: Es gab noch einen Unicodefehler bei der Covererzeugung.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.4

  • Fix: Media-Datensammler: m2ts Dateien mit VC1 Codec wurden nicht korrekt erkannt und daher ignoriert bzw. inkorrekt in die Datenbank eingetragen. Sollten solche Dateien schon in der Datenbank eingetragen sein, muss man die Video SammungsDB neu aufbauen lassen, um das zu korrigieren.
  • Change: Mediadaten Sammler: Es wird eine schnellere Routine genutzt, um zu überprüfen, ob eine Datei noch vorhanden ist.
  • Change: Aufnahmedaten Sammler: Das Auffrischen der Aufnahmedatenbank etwas optimiert.
  • Fix: FFMPEG/IPhone/Flash Streaming: Den -er Parameter aus den Defaults entfernt. Außerdem wird er bei bestehenden ini Dateien herausgefiltert und unterdrückt.
  • Fix: FFMPEG Handling: Die externen Presets werden nicht mehr genutzt, es werden nur noch die internen Presets der ffmpeg h264 lib benutzt. Die Einstellungen werden automatisch angepasst. Das ffpresets Verzeichnis ist obsolet.
  • Fix: Live MP3 Streaming/Transcodierung durch ffmpeg. Funktioniert jetzt wieder.
  • Fix: EPG Autotimer-Suche: Einen Rundungsfehler bei den Zeitwerten behoben, der unter bestimmten Umständen dafür sorgte, das Timereinträge vervielfältigt wurden.
  • Fix: UPnP/LiveTV: Die Sendereinträge hatten keine eindeutigen IDs und dadurch konnte LiveTV nicht mehr vom neuen XBMC wiedergegeben werden.
  • Fix: UPnP SamsungTV: Neuere Samsung TVs wurden nicht als Samsung erkannt und zeigten daher keine Vorschaubilder an.
  • Fix: TrayCtrlprg: Der Abbrechen Button des Warnfenster hat jetzt automatisch den Fokus, so dass er mit der Leertaste, ESC und Return betätigt werden kann.
  • Fix: http-lib: Bei einer Fehlerantwort auf eine Head Anfrage wurde fälschlicherweise auch der Body der Fehlermeldung mitgesendet. Das konnte in sehr seltenen Fällen Verwirrung beim Client auslösen.

Hardware

  • Fix: BDA: Die Fallback Funktion für DiseqC war nicht korrekt implementiert.
  • Add: BDA: Erkennung TerraTec H5 Rev. 3.
  • Add: BDA: Erkennung TT-budget S2-4100
  • Add: BDA: Erkennung PCTV Dual Sat Pro PCI 4000i (Stargate Tuner).
  • Add: BDA: Erkennung TBS 6923 PCIe DVB S2
  • Change: BDA: Erkennung der Pinnacle PCTV DVB-S2 Stick 460e von VendorID 7 auf VendorID 33 geändert, da die DiseqC Behandlung unter Vista/Win 7 sonst nicht funktionierte. Nutzer mit XP müssen diesen Eintrag von Hand zurück auf VendorID 7 setzen.
  • Add: BDA-Hardware Optionen: „Erzwinge Automodulation" für Geräte mit EMPIA Chipsatz eingebaut. Falls solche Geräte nicht korrekt funktionieren, sollte diese Option ein- bzw. ausgeschaltet werden. Die Option ist nur bei Geräten mit EMPIA Chipsatz sichtbar.

Webinterface

 

Im Webbrowser muss der „Seite neu laden" Button gedrückt oder der Cache geleert werden, damit die geänderten (Script)Dateien vom Server geholt werden.

  • Change: Webinterface/Timeline: mrphlox hat die Timeline weiter verbessert.
  • Add: Webinterface: Man kann jetzt auf der Konfigurationsseite im Webinterface die Tooltips aktivieren/deaktivieren. Dies ist eine per Browser Einstellung (Cookie).
  • Change: Webinterface: Die Tooltips werden jetzt für alle Mobilgeräte deaktiviert, nicht nur für das iPad.
  • Fix: Webinterface/Aufnahmenseite: Es gab noch einige Bugs beim Zusammenstellen der Daten für die Anzeige. U.A. wurden nach dem Löschen von Dateien noch leere Unterordner angezeigt.
  • Add: Webinterface/Konfiguration: Die Funktion "letzte Seite wiederherstellen" kann in den Optionen ausgeschaltet werden. Dies ist eine per Browser Einstellung (Cookie).
  • Add: Webinterface/Konfiguration: Option für das Erstellen von Vorschaudateien hinzugefügt.

Video-/Aufnahmen Vorschaubildgenerator

  • Change: Den Vorschaubildgenerator komplett überarbeitet und auf ffmpeg umgestellt. Eine aktuelle Version von ffmpeg muss sich im Programmverzeichnis des RS befinden.
  • Change: Video/Aufnahme Vorschaubilder: Das Erstellen von Video/Aufnahme Vorschaubilder wird jetzt per Default deaktiviert. Es kann im Konfigurationsprogramm → Video oder im Webinterface → Konfiguration aktiviert werden.
  • Fix: Ein gecrashter Vorschaubildgenerator kann jetzt nicht mehr den gesamten Service lahmlegen.


Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine HOTFIX Version des DVBViewer Recording Service ist in dem neuen Mitgliederbereich über eine sichere Verbindung. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.4.1

  • Important Fix: Aufnahmen: Die Infodatei für Aufnahmen wurde fälschlicherweise als widestrings abgespeichert. Für den Recording Service selber ist das kein Problem, aber andere Software kann damit Probleme haben.
  • Change: Vorschaubildgernerator: Es wird jetzt ein definierbarer Offset in Sekunden benutzt, ab dem die Vorschaubilder erzeugt werden. Der Offset kann im Konfigurationsprogramm -> Video festgelegt werden.


Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.5

 

  • Fix: Wakeup Timer: Der Wakeup timer setzt jetzt beim Sommer-/Winterzeitwechsel die korrekte Aufweckzeit. Was in der Stunde des Wechsels passiert muss noch geprüft werden.
  • Fix: EPG: Das chinesische Zeichenformat Big5 wurde falsch umgesetzt.
  • Fix: Aufnahmen: Das (Neu)Einlesen der Aufnahmedaten aus der Dateiinfo hatte Probleme mit der Sommer/Winterzeit.
  • Change: Aufnahmen: Das Schreiben der Infodatei für Aufnahmen wurde optimiert.
  • Removed: Konfigurationsprogramm: Die internen Tasks werden im Taskeditor nicht mehr angezeigt, da man sie nicht ändern kann.
  • Reworked: Interne Tasks werden jetzt gruppiert auf der Webinterface → Aufgabenseite dargestellt.
  • Add: Interne Tasks: „Frische Aufnahmehistorie auf" Task hinzugefügt.
  • Change: Interne Tasks: „Auffrischen und Aufräumen der AufnahmeDB" entfernt. Intern werden alle Verweise darauf auf „Auffrischen der AufnahmeDB" umgeleitet.
  • Add: Diverse interne (Datenbank)Task hinzugefügt.
  • Fix/Add: Alle Hardwareänderungen und Ergänzungen der Pro eingebaut.
  • Fix: BDA-Geräte - KNC One: Es gab noch ein Problem beim Initialisieren der KNC DLL.
  • Fix: Hardware: Kartenerkennung für dLAN Geräte erweitert.
  • Fix: UPnP-Device -> Eigenschaften. Für die Eigenschaften des UPnP Devices wurde ein falscher Port für die Gerätewebseite verwendet.
  • Fix: VCR: Möglicher Überlauf bei der "Passe PAT/PMT" Funktion behoben.
  • Fix: VCR: Diverse Fixes bei gesplitteten Aufnahmen.
  • Reworked: Das interne Datenbankhandling wurde überarbeitet und optimiert.
  • Change: Dankbank Handling von Aufnahmen/Video/Photo: Jetzt werden Einträge beim Auffrischen der Datenbank nur noch als nicht vorhanden gekennzeichnet und nicht mehr sofort gelöscht, wenn sie nicht gefunden werden. Dieses Vorgehen ist wesentlich effizienter bei z.Bsp. NAS Laufwerken, die kurzfristig nicht angeschlossen sind.
    Durch Aufräumen der Datenbank werden nicht vorhandene Einträge (wie früher) aus der Datenbank entfernt.
  • Add: Der RS verfügt nun auch über ein HighRes Icon.
  • Change: Channels.dat: Beim Einlesen der channels.dat und beim Senderimport über ini Dateien wird geprüft, ob die SAT-Transponderfrequenz in kHz angegeben ist und entsprechend umgerechnet.
  • Fix: Das Verarbeiten des SFI EPG konnte einen Crash auslösen.
  • Change: Streaming mit ffmpeg: Das default ffmpeg Preset wurde auf "ultrafast" geändert.
  • Change: Streaming mit ffmpeg: Dateien mit Unicode Dateinamen können jetzt mit ffmpeg gestreamt werden (betrifft iphone und flash streaming).
  • Change: Wenn auf dem RS PC der DVBViewer läuft, wird keine lokale Warnmeldung beim Shutdown ausgegeben. Die Meldung erfolgt nur noch über den DVBViewer.
  • Update: Jquery und Jquery UI auf den aktuellen Stand gebracht.
  • Update: sqlite.dll und mediainfo.dll auf den aktuellen Stand gebracht.
  • Update: Der Miniaturbildgenerator kann nun auch mit Unicode Dateinamen umgehen.
  • Change: Video/Aufnahme Vorschaubilder: Das Erstellen von Video/Aufnahme Vorschaubilder wird jetzt per Default aktiviert.
  • Add: Setup: Im Setup kann gewählt werden, ob die aktuelle FFMPEG Version von http://ffmpeg.zeranoe.com/builds/ heruntergeladen und ins Programmverzeichnis entpackt werden soll.
  • Add: Tweaker Tool für den Recording Service. Der RS muss gestoppt werden, bevor diese Tool gestartet wird.


  •  
    Posts bitte ab jetzt
hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.5.3

  • Add: Service Konfigurationsprogramm/EPG: SiehFernInfo EPG Verarbeitung kann jetzt gesondert eingeschaltet werden. Default ist ausgeschaltet.
  • Fix: SFI Einlesen: Weitere Fixes und Absicherungen für die SFI EPG Verarbeitung eingebaut.
  • Fix: Webinterface: Die Zahleneingabe kann jetzt wieder korrekt mit dem Mausrad bedient werden. Ein „Seite aktualisieren" im Browser ist notwendig, damit die geänderte JavaScript Datei genutzt wird.
  • Fix: Webinterface: Die Timerliste gruppierte nicht richtig bei unterschiedlicher Groß-/Kleinschreibung.
  • Add: Webinterface: Bei liveTV Streaming über das Webinterface wird neben Direktstreaming der Download der Senderliste als m3u angeboten.
    Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.6

  • Fix: Pluginsupport: Probleme mit verlängerten Umschaltzeiten bei Verwendung von Plugins behoben.
  • Fix: EPG-Parser: Fehlinterpretierung des Zeichensatzes bei Einträgen mit der Sprachkennzeichnung „jpn" und englischem Inhalt behoben.
  • Change: Webinterface: Das „Vom EPG ausschließen" Flag der Sender wird nicht mehr berücksichtigt.

 

 

Experimentelles Feature

 

  • Add: Webinterface/UPNP Kontrollknoten: Der RS kann alle UPnP AV-Server finden (d.h. er findet auch seinen eigenen UPnP AV Server), stellt deren Daten als Listen dar und kann die Mediadateien über die (RS)üblichen Streaming Mechanismen (Direkt/Flash) streamen.
  • Add: Konfigurationsprogramm/Web/UPnP: Auf der Web/UPnP Seite kann der UPnP Kontrollknoten aktiviert und die Netzwerkschnittstelle (IP), die er nutzen soll, ausgewählt werden.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.9.7

  • Change: UPnP / LiveTV Streaming: Rangerequests > 0 werden jetzt mit einer Fehlermeldung (416) quittiert, damit die UPnP Clients nicht sinnlos nicht vorhandene Ranges abfragen.
    Das dürfte bei einigen UPnP Clients den Start der Wiedergabe erheblich verkürzen bzw. erst ermöglichen.
  • Change: Log Dateien: Alle Logdateien haben jetzt eine maximal Größe. Zusätzlich werden sie jetzt bei Überschreiten diese Größe nicht mehr überschrieben, sondern in *.bak Dateien umbenannt.
  • Change: Webinterface / Sender EPG: Die Seite überarbeitet. Es wird eine andere Treekomponente genutzt, die die Sender bei Bedarf nachlädt.
    Die Sender erhalten nun (wie beim DVBViewer Pro) entsprechende Icons (Audio/Video/ FTA/verschlüsselt).
    Über eine Auswahl kann man zwischen TV und Radio Sendern wechseln. Der zuletzt gewählte Sender wird für beide Darstellungen getrennt abgespeichert und beim erneuten Laden der Seite wieder hergestellt.
    Zusätzlich werden die Sendergruppen jetzt abhängig von der dazugehörigen Senderlistenroot erstellt. Jetzt werden die Sender von z.Bsp. „Astra 19.2° / Sky" und „Kabel Deutschland / Sky" nicht mehr zusammen geworfen, sondern als separate Gruppen angezeigt.
  • Change: Webinterface / Timeline / TVGuide: Die Sendergruppen werden jetzt abhängig von der dazugehörigen Senderlistenroot erstellt (siehe Sender EPG).
  • Fix: Webinterface / Flash Streaming von Aufnahmen: Bei Aufnahmen wurde tatsächliche Länge und andere Eigenschaften nur in die Datenbank eingetragen, wenn sie vorher über UPnP aufgelistet wurden. Daher wurde die Springen Anzeige bei der Flashwiedergabe manchmal nicht angezeigt.
  • Add: UPnP / Konfigurationsprogramm / Video: Man kann jetzt festlegen, welche UPnP Gruppen (TV/Radio/Aufnahmen/Video/Audio/Photo) der UPnP Server präsentiert.
  • Add: BDA Hardware DB: DVBSky 950 CI hinzugefügt.
  • Add: BDA Devices: CI Unterstützung für die DVBSky 950 CI hinzugefügt.
  • Updated: sqlite.dll und mediainfo.dll auf die aktuellen Versionen geupdated.
  • Diverse kleine Fixes und Verbesserungen.

 

Experimentelles Feature

  • Add: Webinterface/ UPnP Medien / Direkt Streaming: Eine UPnP Renderer Auflistung mit „Play To" Funktionalität der Direkt Streaming Abteilung hinzugefügt. Sie wird nur angezeigt, wenn mindestens ein UPnP Renderer gefunden wurde.
    „Local Player" leitet die Auswahl wie bisher an ein lokales Abspielprogramm per m3u Datei (VLC etc.).
    Alle anderen Einträge sind UPnP Renderer (TV/Media Player/ XBMC etc). Der RS tritt in diesem Fall nur als Vermittler auf. Ob die Dateien wiedergegeben werden können, hängt davon ab, ob sich UPnP Server und Renderer über das Format einig werden.
  • Add: Webinterface: Eine „rudimentäre" UPnP Renderer Steuerung mit einer Auswahl der verfügbaren UPnP Renderern hinzugefügt.
    Über diese Webseite können alle verfügbaren Parameter eines UPnP Renderers geändert werden. Diese Seite ist entweder direkt von der UPnP Medien Seite aus erreichbar oder wird nach der „Play To" Auswahl eines UPnP Renderers auf der Streaming Seite angezeigt.
  • Add: Webinterface/ UPnP Medien: Einen Link auf die UPnP Renderer Steuerseite hinzugefügt.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.10

  • Fix: LiveTV Streaming zur Popcorn Hour funktionierte nicht mehr.
  • Fix: Einige Workarounds für LiveTV Streaming mit der WD TV Live eingebaut. (die Datei uPnPProfilesV2.xml muss bei einer Updateinstallation gelöscht/umbenannt werden).
  • Fix: Webinterface/SenderEPG: Fix für sich unter bestimmten Umständen wiederholende Sendergruppen.
  • Add: Webinterface/Timerliste: Deaktivierte Timer werden jetzt zusätzlich ausgegraut. (-> Seite neu laden, damit die CSS-Datei im Cache erneuert wird).
  • Add: Webinterface/Timerliste: Timer, die per Autosuche erzeugt wurden, werden jetzt mit einem gelblichen Schein um das Statusgraphik markiert.
  • Add: Webinterface/Timerliste: Die Timerquelle wird im Tooltip der Timerstatusgraphik angezeigt.
  • Change: Webinterface/Suche: Wenn beim Speichern einer Suche kein Suchbegriff eingegeben wurde, wird der Name der Suche als Suchbegriff benutzt.
  • Fix: Webinterface/Suche: Beim Erzeugen von Timern aus dem Suchergebnis wurden die PDC Defaulteinstellungen nicht berücksichtigt.
  • Fix: UPnP: Fix für Samsung E Serie stellt die UPnP-Listen nicht dar.
  • Add: UPnP/Aufnahmen: Serien Ordner hinzugefügt.
  • Change: Kennwörter: Alle Kennwörter werden jetzt verschlüsselt abgespeichert.
  • Change: BDA-Hardware/TBS CI: Anstatt eine globale Instanz der TBS CI Hilfsdll zu nutzen, wird die DLL jetzt für jede Hardwareinstanz separat ge-/entladen.
  • Add: Der RS kann jetzt Benachrichtigungsemails verschicken. Das ganze muss im Konfigurationsprogramm aktiviert werden.
    Vorerst verschickt er Mails, wenn eine Aufnahme beendet wurde oder wenn durch die Autosuche neue Timer hinzugefügt wurden.
  • Add: Konfigurationsprogramm - Email: Die entsprechenden Einstellungen für die E-mailbenachrichtung hinzugefügt.
    Die E-maildaten werden in der svcuserdata.xml abgespeichert.
    Die Emailübertragung kann auch SSL verschlüsselt (STARTTLS) erfolgen. Dafür wurden die OpenSSL Dateien libeay32.dll und ssleay32.dll zur Installation hinzugefügt.
  • Change: Konfigurationsprogramm: Die Kennwörter werden nicht mehr im Klartext angezeigt.
  • Add: Konfigurationsprogramm: Einen Hilfebutton hinzugefügt, der die entsprechende Seite im Wiki aufruft.
  • Add: Konfigurationsprogramm: F1 ruft die entsprechende Hilfe Seite im Wiki auf.
    Die Hilfe URLs für Englisch sind im Programm verankert. Über die deutsche Sprachdatei werden die Links auf das deutsche Wiki eingespielt.
  • Remove: Konfigurationsprogramm: Den Wiki Link im unteren Bereich des Optionsfenster entfernt.
  • Update: sqlite.dll aktualisiert.
  • Update: mediainfo.dll aktualisiert.
  • Update: Sprachdateien aktualisiert.
  • Update: Hardwaredb aktualisiert.
  • Fix: Memoryleak bei UPnP Debug beseitigt.
  • Fix: Memoryleak bei Webinterface / SenderEPG beseitigt.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.20

  • Fix: UPnP/Samsung TV: Probleme mit neueren Samsung TV endgültig behoben.
  • Add: Erweiterungen für Sofortaufnahmen vom DVBViewer Client über den RS eingebaut (DVBViewer 4.9.9+).
  • Add: SAT>IP / RTSP Server hinzugefügt. Der Server unterstützt sowohl SAT>IP (by SES) Hard-/Software-Client (z.B. Elgato SAT>IP auf iPhone/iPad → nur SAT!) als auch spezielle DVB>IP Erweiterungen für DVBViewer Clients (Version 4.9.9 +) inklusive aller Komfortfunktionen des Unicast Devices.
    DVB>IP ist eine Erweiterung des SAT>IP Protokolls speziell für den DVBViewer.
  • Add: Konfigurationsprogramm: RTSP Server (SAT>IP / DVB>IP) Einstellungen hinzugefügt. SAT>IP erfordert im Moment immer Port 554 für den RTSP Server.
  • Add: Webinterface/Statusseite: Anzeige für LiveTV RTSP Clients hinzugefügt.
  • Add: Webinterface: Bei liveTV Streaming über das Webinterface wird jetzt der Download der Senderliste für RTSP Streaming als m3u angeboten.
  • Fix: Musiktagreader: Probleme mit Flac und Tags behoben.
  • Add: H264/MPEG2 Filler Daten entfernen verbessert bzw. hinzugefügt (Thanks to @Basic.Master, @Martin K and griga).
  • Add: Optionen/Aufnahme: MPEG2 Filler Daten entfernen hinzugefügt.
  • Fix: Hardwareframework: Potentielle Threadingprobleme behoben.
  • Fix: SI-Parser/Sprachbehandlung: Diverse fixes bei der Sprachbehandlung eingebaut.
  • Fix: Email/Nach Aufnahme: Es wurde die falsche Einstellung für die Emails nach einer Aufnahme genutzt.
  • Fix: Webinterface/Timeline: Diverse Fixes und Updates von @mrphlox für die Timeline (-> Seite aktualisieren im Webbrowser).
  • Fix: Externe Tasks: Umlaute sollten dort jetzt funktionieren.
  • Add: Tweaks: „ClearEPGBeforeUpdate" hinzugefügt. Dieser Tweak löscht alle EPG Einträge vor einem EPG Update. Siehe Tweaker.
  • Add: Hardware: Unterstützung für Terratec N3
  • Fix: Hardwareerkennung: Ein Memoryleak bei der Hardwareerkennung behoben.
  • Fix: EPG Suche: Falls bei einer EPG Suche Subtitel und Beschreibung gewählt wurden und diese beiden EPG Einträge identisch sind, wird die Beschreibung nicht berücksichtigt.
  • Update: sqlite.dll aktualisiert.
  • Update: mediainfo.dll aktualisiert.
  • Update: Sprachdateien aktualisiert.
  • Update: Hardware Datenbank aktualisiert.
  • Update: jQuery aktualisiert (-> Seite aktualisieren im Webbrowser).
  • Bitte beachten: Die Grundeinstellung für den DVBServer wurde auf deaktiviert geändert. Bei Problemen mit dem Streaming zu DVBViewer Clients bitte die Einstellung im Konfigurationsprogramm überprüfen!

Posts bitte ab jetzt hier

Edited by Lars_MQ

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.21

  • Fix: UPnP Announcement: Bei Standby/Aufwachen wurden nicht die notwendigen Notify Alive/Byebye Botschaften gesendet.
  • Fix: Wenn der RS per Aufnahme/Task in Standby/Ruhemodus geschickt wurde und durch ein anderes Programm der PC in den Awaymodus erzwungen wurde, wurden anstehende Aufnahmen / UPnP etc. nicht korrekt ausgeführt.
  • Fix: IPhone/Aufnahmenstreaming: Unter bestimmten Umständen wurden nur ca. 30 Sekunden einer Aufnahme gestreamt.
  • Fix: DVBServer: Der DVBServer ist jetzt per default wieder aktiv.
  • Fix: Setupprogramm: Das Setupprogramm deaktivierte das Recordingproperties Plugin.

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.21.1

  • Fix: Die Probleme mit Plugins sollten jetzt behoben sein.

Posts bitte ab jetzt hier

 

Diese Version wurde zurückgezogen!

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.21.2

  • Das Hardwareframework wurde auf den Stand von vor Version 1.20 zurückgesetzt aufgrund schwerwiegender Probleme mit der PluginAPI

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Eine neue Version des DVBViewer Recording Service ist im Mitgliederbereich erhältlich. Download: https://www.DVBViewer.tv/members/

 

Änderungen 1.22

  • Fix: UPnP Ankündigung: Das Timing der Antworten auf eine UPnP MSearch Anfrage verbessert.
  • Add: Konfigurationsprogramm/Hardware Optionen: Virtuelle RTSP (SAT>IP) Geräte hinzugefügt.
  • Fix: Konfigurationsprogramm/Hardware Optionen: Crash beim zweiten Öffnen des Einstellungsdialogs eines virtuellen Gerätes behoben.
  • Change: Webinterface: Die Zahleneingabefelder mit der entsprechenden Variante des Jquery UI ersetzt.
  • Add: VCR/ VBI PDC Aufnahmen: Mehr Debug Logging hinzugefügt.
  • Fix: Plugin Interface: Einige Probleme behoben.
  • Change: RTSP Server: Den RTCP TCP Part auf UDP zurückgesetzt. (Wird für DVBViewer Pro Beta 4.9.9.4 benötigt).
  • Fix: RTSP Server/UPnP Ankündigung: Die URL für die Logos war nicht korrekt.
  • Add: Hardware: Unterstützung für RTSP / SAT>IP Geräte hinzugefügt.
  • Fix: Hardware: Realtek Kabelmodus verursachte einen Crash.
  • Fix: Hardware: DVBWorld Unterstützung konnte einen Crash verursachen.
  • Fix: Entferne MPEG2 Fillerdata: Potentielle Probleme beim MPEG2 Fillerdata Entferner behoben.
  • Add: Hardware Datenbank: TBS6985, TBS5990, TBS6680 and TBS DTB20 DVBT/T2 USB Dongle hinzugefügt.
  • Change: Hardware Detection: “Ganzen Transponder öffnen” für Sundtek (Netzwerk) Geräte bei der Ersterkennung deaktiviert.
  • Update: sqlite.dll.
  • Update: mediainfo.dll.
  • Update: jQuery (→ Seite aktualisieren im Webbrowser).
  • Update: jQuery UI (→ Seite aktualisieren im Webbrowser).

Posts bitte ab jetzt hier

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...