Jump to content

ATI HD3450/3470/3xx0


SnoopyDog

Recommended Posts

ich habe gerade den Übeltäter gefunden, vielleicht interessant für den einen oder anderen.

 

GPU Beschleunigung nur mit Vista + EVR, und kompatiblitätsmodus ausgeschaltet.

 

ist es an (z.b. XP SP2) geht die Beschleunigung nicht mehr.

ich hatte den Kompatiblitätsmodus eigentlich angeschaltet da vorher sonst keine HD Wiedergabe klappte.

Edited by freetgy
Link to comment
  • Replies 98
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • SnoopyDog

    10

  • tb99de

    7

  • stephjdf

    6

  • freetgy

    5

Top Posters In This Topic

Posted Images

ich habe gerade den Übeltäter gefunden, vielleicht interessant für den einen oder anderen.

 

GPU Beschleunigung nur mit Vista + EVR, und kompatiblitätsmodus ausgeschaltet.

 

ist es an (z.b. XP SP2) geht die Beschleunigung nicht mehr.

ich hatte den Kompatiblitätsmodus eigentlich angeschaltet da vorher sonst keine HD Wiedergabe klappte.

 

Welche Version von PowerDVD benutzt Du ?

Ich habe festgestellt, das es mit PowerDVD 8 sich so verhält, wie bei Dir.

Aber mit PowerDVD 7 Ultra geht die GPU-Beschleunigung mit Vista und EVR im Kompatibilitätsmodus z.B. XP SP2.

Weis nicht was bei PowerDVD 7 anders ist, aber damit gehts. Und noch ein kleiner Nebeneffekt, der AC3 Codec von PowerDVD 7 funktioniert dann auch unter Vista.

Link to comment

Also ich hab seit kurzem auch eine ATI HD3650 mit 512MB GDDR3, und ich muß sagen irgendwie ist das Bild teilweise schlechter als damals mit meiner Intel G35 Onboard Grafik, ich hab mehr interlacing, vor allem bei älteren Filmen und auch bei HDTV, und bei HDTV hängt sich auch der DVBViewer Pro ziemlich oft auf...

 

 

Hat jemand eine Lösung für diese Probleme bzw. die perfekten Einstellungen für die HD3650?

 

Codecs hab ich soweit alle da, nur weiß ich halt nicht was ich einstellen muß das die HD3650 richtig läuft...

 

Der Threadstarter schreibt in seinem ersten Post hier das man noch nen paar Registry-Tweaks machen muß, aber was genau muß ich da machen?

 

Und welchen Catalyst soll ich installieren? Zur Zeit hab ich den 8.8 drauf, muß ich im CCC noch irgendwas einstellen?

 

Sry aber ich bin wirklich ein neuling was ATI Karten angeht, ich hatte bisher immer nur Nvidia Karten...

 

 

 

 

Danke schon mal im vorraus :D

 

 

mfg Makavelitha1

Edited by makavelitha1
Link to comment

Hallo,

 

ich hoffe, hier wird auch mir mal geholfen. Damit die Sapphire HD3470 endlich funktioniert, wie sie es soll. :)

 

Mein Problem scheint in etwa das selbe zu sein, wie das hier zitierte, nehme ich an:

Für alle die evtl. ähnliche Probleme haben:

Nach dem die Abstürze dann und wann sogar im laufenden TV Betrieb auftraten, machte ich mich auf die sehr mühsame Suche nach der Ursache. Zuerst dachte ich an Temp-Probleme, dann Treiber neu installiert, XP neu aufgesetzt und ... :D

 

Kurzum, das dynamische Umschalten der Takt- / Speicherfrequenzen der 3470 war der Übertäter.

Deshalb traten die Abstürze auch vermehrt beim Umschalten von SD --> HD auf, aber auch manchmal einfach während SDTV. Da die Frequenzen ständig, je nach Belastung und Livestream, hin und herschalteten.

 

Es ist egal, ob auf 400/400 MHz oder 800/800 MHz, per Rivatuner fest eingestellt und Ruhe ist. :D

bei mir ist es so, sobald Videowiedergabe mit ins Spiel kommt, kann ich mir fast sicher sein, das die Grafikkarte abstürtzt. Da in den meisten Fällen der Ton weiterlief, ich auch per Taste die Wiedergabe stoppen/starten konnte gehe ich mal davon aus, das nur die Grafikkarte sich verabschiedet hat.

Dann hab ich jetzt dies mit dem RivaTuner gelsene und ausprobiert, gemeint war doch das hier, oder?

post-13712-1222024256_thumb.jpg

 

Jedenfalls hat das auch keine Verbesserung gebracht. Es hat zwar geklappt, einen H.264 TS Datei abzuspielen, mit beachtlich geringen 2% Auslastung. Aber leider beim Versuch eine weitere Datei abzuspielen ist alles wieder abgestürtzt.

 

Es schein auch keinen Unterschied zu machen, ob man die Hardwarebeschleunigung nutzt oder nicht, auch ist es egal ob HD/SD mit H.264/MPEG2 Material abgespeilt wird.

Auch habe ich verschiedenen Render probiert, im DVBViewer wie auch im MediaPlayer Classic. Da kam das selbe bei heraus.

Verschiedene Decoder CyberLink/MainConcept hab ich auch probiert.

 

Aber das kann es nicht sein, den , selbst bei der Wiedergabe von WMV ist er gestern abgestürtzt.

 

Weiterhin hab ich es auch schon mit dem aktuellen und dem auf der CD enthaltenen Treiber/CCC probiert und ein Update für das Mainboard ist auch durchgeführt worden, da es wohl Kompatibilitätsprobleme mit 3450/3650 Chips beheben soll. Jedoch auch damit, Pustekuchen.

 

Was kann man noch probieren? Als Board nutze ich noch das AsRock 775Dual-VSTA, liegt es vielleicht auch daran?

 

 

Ich hab noch nie an einem Sonntag soviel Radio gehört, wie heute. Aber es kann ja nicht sein, das ich zum TV schauen die alte ATI 1650Pro einstecken muß. Auf Dauer etwas umständlich.

 

;)

Link to comment

Hallo hdv,

 

ich hatte mit meiner HD3200 bereits ähnliche Abstürze. Ich habe immer so den Eindruck, als ob manchmal die GPU voll ausgelastet ist und wenn ein ext. Ereignis eintritt, das Fass zum Überlaufen bringt. Ist aber nur Vermutung. Versuch mal folgendes:

 

Spiel das neueste CCC drauf. Das ist wichtig. Deinstallation mit Driver Cleaner. Auch wichtig.

 

Dann stelle mal Deinterlacing auf Weave oder Bob. Dann verwende am Besten nur Cyberlink 7.3 oder 8 mit DXVA an und lass den DVBViewer mal ein paar Stunden laufen, ob das so geht.

Link to comment

Since yesterday I own a new graphic card: ASUS EAH 3650 Silent 512 MB DDR3 V-cool. Indeed very still and stays relative cool.

Before I used the Sapphire HD 2600 XT 256 MB DDR4. It was to noisy!

 

Installed latest catalyst 8.9 driver.

 

Tested in DVBViewer (SD + HD) and image is visible better and smoother both in SD and HD (VMR7) in combination with my new Panasonic Full HD screen.

Full HD 1080p resolution is no problem.

 

There is a yellow DVI/HDMI adapter and it is plugged into the yellow DVI output.

But a strange thing happens.

 

In CCC my Panasonic TV is detected, but the connection as DTV and NOT HDMI.

I can't get audio through HDMI working. Even a message appears when plugging HDMI in.

 

This was no problem before with the much older HD 2600 XT.

 

I tried the other output and the black adapter from the HD 2600 with no luck!

 

I read some other guys also have problems.

A solution?

Do I have to install the ASUS driver?

Maybe this driver does some magic?

 

info: main board Gigabyte GA-P35 S3 / realtek ALC889A audio chip onboard / Terratec Aureon Space 7.1 sound card (main sound card)

 

Ps: You may answer in german. No problem.

Link to comment

Probably found a solution on AVSforum ( here )

Helpfull for other DVBViewer members. (@pinbot, @cinch ...)

 

The question is why do some people have instant success when others don't?

 

Is it driver combinations, old drivers hanging around, interaction with other system components, differences in implementation from vendor to vendor? I really don't know.

 

I've just got an admission that the Asus 3650's work differently to other 3650's. They have REV.A dongle circuitry "hard-wired" into the Yellow DVI port. However, no driver after 8.2 will pass audio with these cards via the yellow port. Rev.B dongles do work with all drivers but only on the other DVI port. However, people with non-Asus cards and Rev A dongles claim to have audio working with CCC 8.4-8.6. Go figure. So just what changed between the Rev A and Rev B dongles and in what way are they treated differently by the drivers?

 

OT? Maybe, but I suspect it's all part of this big ATI HDMI mess.

 

Therefore the ASUS drivers are maybe also a solution.

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hi,

ich hab mir nun auch die sapphire hd3450 gekauft da ich mit meiner onboard geforce 6150 nicht zufrieden war.

das normale digitale fernsehen läuft sehr gut aber bei hdtv ist es asynchron und läuft in "slowmo"! hatte das problem mit der onboard auch schon aber dachte das die radeon karte damit klar kommt.

Mein HTPC besteht aus folgenden Komponenten:

 

A64 3500+

2GB Ram

Hauppage digitale TV karte für S2

Audigy SE Soundkarte

Sapphire HD3450

 

Die CPU Auslastung ist ohne HD bei ca. 40% !

Bei HDTV (AnixeHD) 100%!

Hab mal im aktuellen catalyst geschaut wie die gpu auslastung ist.... 1%!

Wie kann ich im DVBViewer die hardware dekodierung aktivieren?

hab in den directx einstellung H264 decoder von powerdvd8!

desweiteren hab ich einen haken bei VMR oder wie die option heißt gesetzt!

Ist vllt meine cpu zu lahm?

Link to comment

Hallo,

 

gehe auf Ansicht -> Filter -> CyberLink..., und setze dort bei "Use Hardware Accelerator" bzw. bei "Use DxVA" einen Haken.

 

Danach noch einmal Ansicht -> Wiedergabe neu aufbauen, klicken, womit die Einstellungen übernommen werden.

 

Das mußt du natürlich für SD und HD getrennt machen, da dafür ja zwei verschiedene Decoder benutzt werden. Für MPEG2 und H.264.

 

;)

Link to comment

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Leider besteht ein Problem immer noch.

Bei den normalen Sendern muss die GPU nun zu knapp 50% ran und läuft dabei auf 81°C!

Bei den HDTV Sendern ist alles beim alten geblieben. Stockt noch immer,CPU läuft zu 100% und die GPU auf 0%!

Hmm was kann das Problem sein?

Hab unter DirectX Optionen den Video: Videolayer ausgewählt! Kann da auch noch eine VistaCodec wählen... was wär das beste?

Link to comment
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Leider besteht ein Problem immer noch.

Bei den normalen Sendern muss die GPU nun zu knapp 50% ran und läuft dabei auf 81°C!

Bei den HDTV Sendern ist alles beim alten geblieben. Stockt noch immer,CPU läuft zu 100% und die GPU auf 0%!

Hmm was kann das Problem sein?

Hab unter DirectX Optionen den Video: Videolayer ausgewählt! Kann da auch noch eine VistaCodec wählen... was wär das beste?

 

Unbedingt den EVR-Renderer auswählen, sonst klappt es mit der Beschleunigung ( zumindest bei mir unter vista ) nicht !

Bei "Audio" die default direct sound device !

 

mfg

Link to comment

Hallo zusammmen,

 

würde eine AGP-Karte HD3XXX in einem Nforce 2 System (Asus A7N8X mit Athlon 2200+ und 2 GB Ram Win XP ) genügend DXVA für Ruckelfreie HDTV-Wiedergabe liefern (Ausgabe 1280x720p50 mit HDMI) ?

 

Soll nur für TV sein, nicht zum zocken !

 

 

Gruß Homekino

Link to comment
Hallo zusammmen,

 

würde eine AGP-Karte HD3XXX in einem Nforce 2 System (Asus A7N8X mit Athlon 2200+ und 2 GB Ram Win XP ) genügend DXVA für Ruckelfreie HDTV-Wiedergabe liefern (Ausgabe 1280x720p50 mit HDMI) ?

 

Soll nur für TV sein, nicht zum zocken !

Gruß Homekino

 

Hatte einen Athlon XP 3200+ mit einer radeon 2600pro und konnte (nach lösen vieler probleme bei der konfiguration) hd inhalte mit minimaler cpu-last ansehen.

 

mfg

Link to comment
Hatte einen Athlon XP 3200+ mit einer radeon 2600pro und konnte (nach lösen vieler probleme bei der konfiguration) hd inhalte mit minimaler cpu-last ansehen.

 

mfg

Hallo,

also sollte es mit nem 2200+ und ner 3650 auch noch gehen, denke ich.

Sind die Konfigurationsprobleme bei neueren Catalystversionen mit der HD3xxx-Serie immernoch vorhanden ??

Link to comment
Hallo,

also sollte es mit nem 2200+ und ner 3650 auch noch gehen, denke ich.

Sind die Konfigurationsprobleme bei neueren Catalystversionen mit der HD3xxx-Serie immernoch vorhanden ??

 

hey !

 

von der leistung her sollte es bei der radeon 3650 überhaupt keine probleme geben, auch nicht mit vector adaptive deinterlacing bei hd-inhalten.

ob die probleme mit den agp-karten immernoch vorhanden sind kann ich nicht sagen. hatte damals enorme probleme, dxva zum laufen zu bringen. erst mit zusatzeinträgen in der registry und viel hilfe von erfahrenen usern in diesem forum habe ich das problem gelöst.

 

mfg

Link to comment

Hi

 

Wie hoch ist bei euch den die Prozessorlast?

 

Ich habe einen alten TV-PC mit einem alten Intel Dualcore D920 @2.8 MHZ. Mit meiner ATI 3450 lief nach new reg tweaks die Karte 1a, außer bei HDTV kam ich über 50% Prozessor last und es ruckelte. Bei manchen Blueray das selbe Problem.

Also eine 4650 geholt. Aber hier auch über 50% Prozessorlast und das Bild ruckelt bei HDTV.

 

Mit einem Womo PC mit dem ATI 3200 auf dem Mainboard ist das alles Ruckelfrei ab 2 Ghz AMD.

 

Ich habe den Powerdvd 7 und nicht 8.

 

Ist der Prozessor zu schwach und die Karten erwarten immer noch so viel Prozessor power fast egal welche Graka mann hat?

 

Danke Armin

Link to comment

Hi

 

Mein ATI 3450 und ATI 4650 haben bei meinem TV-PC eine vergleichbare Prozessorlast.

 

In meinem Arbeits PC mit Quadcore Q6600 läuft die ATI 3450 nun mit 2-8% Prozessorlast (gemessen mit allem was sonst gerade noch so läuft) ohne Probleme.

 

Der alte Intel scheint da ja Mörder schlecht zu sein, selbst bei Übertacktung.

 

Als da muss wohl ein neues MB und Prozessor her ;-). Ohne gebt es selbst mit den neuen Karten nicht.

 

Das Bild ist aber nun sehr gut auch bei normalen SDTV.

 

Bye, Armin

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...