Jump to content

Neuer EVR Custom Video Renderer


Tjod

Recommended Posts

Im Forum gibt es doch gerade diese Umfrage, welche Funktionen wegfallen können. Tragt doch da den exklusiven D3D mit ein. (ich brauch ihn nicht)

Link to post
  • Replies 89
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • nuts

    16

  • Tjod

    14

  • Griga

    9

  • goldfield

    8

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hier ein Screenshot, der einige mit der Umstellung verbundenen Änderungen zeigt:     In Kürze:   - Die DirectX-Optionen wurden allgemein überarbeitet und umstrukturiert.   - "Custom Renderer

Die Variante ist dann aber schon bissl blöd, oder? Wirklich unter Realbedingungen lässt sich der Renderer ja im TSPlayer nicht testen.   Wärs so viel Aufwand die Renderer in einer Testversion des D

Es wird dieses Jahr ein DVBViewer-Update mit einigen Fixes für den EVR Custom Renderer geben - insbesondere hinsichtlich Audio/Video-Sync und potentiellem Blockieren, dazu Maßnahmen für kontinuierlich

Posted Images

Joshua06

Und das wo inzwischen selbst gigantische Software-konzerne seit jahrzehnten erkannt haben das es viel kostengünstiger und sogar motivierender für später(e Käufe) ist die unausgegorene Version auf die User loszulassen zum kostenlosen beta-Test? Ob es nicht doch sinnvoll wäre die ehrenvolle Strategie aufzugeben liebe DVBViewer-Programmierers?

 

Mit den sog. Betatests der "Giganten" steht es auch nicht immer zum Besten. Bestes Beispiel ist da wohl Microsoft. Ich selbst nehme immer mal wieder an Betatest für Android-Apps teil, nur hat sich rausgestellt das dies auch nach hinten losgehen kann. Jeden zum Test einzuladen und Meinungen abzugreifen ist schlicht unmöglich. Da wäre z.B. dann das gelangweilte FB/WA-Kid, welches durch durch zig Blinki-Apps ein dermassen zugemülltes Smartphone hat, gibt aber als Rückmeldung das die Beta-App noch hier und da laggt. Ressourcenverschwendung für die Developer. Wenn du mal die Bewertungen im Playstore zu vielen Apps liest, kommt das einer Otto-Show gleich. Betatests sollten mit ausgesuchten Usern gemacht werden, nur so ist einigermaßen sichergestellt das es auch was wird.

 

Christians Argumentation verstehe ich und der stimme ich auch zu 100% zu.

 

Gruß

Joshua

Edited by Joshua06
Link to post

Damit ein öffentlicher Betatest Sinn macht müssen Rückmeldungen auch ernst genommen werden. Aber damit das nicht reine Zeitverschwendung ist, sollten sich die Meldungen immer auf die aktuellste Version beziehen. Und auch nicht auf Sachen die in der internen Version schon komplett anders gelöst wurden.

 

Das heißt man könnte einfach die internen Versionen allen zur Verfügung stellen. Aber von Zeit zu Zeit sind das schon täglich neue Version die dann Teilweise mit kleinen Fixes 2-3 mal im Abstand von ein paar Stunden hochgeladen werden. Und häufiger müssen auch Sachen aus dem Changelog beachten werden weil es sonst zu Problem kommen kann die keine Meldung wert sind. Das würde also ziemlich sicher zu Problemen führen.

(auch mit technischen Lösungen die das etwas forcieren z.B. ein Passwort was für die Installation gebraucht wird und nur im Changelog zu finden ist und eine Penetrante Update Meldung sobald eine neue Version verfügbar ist würden ihrerseits wieder zu unnötigen Meldungen führen und auch beim Einbau wieder extra Arbeit machen)

 

Und extra Versionen bedeuten extra Arbeit und machen nur Sinn, wenn dass was getestet werden soll nicht in den 3-7 Tagen nach der Veröffentlichung in der internen Version schon zweimal umgebaut wurde und Meldungen aus der öffentlichen Version nicht mehr wirklich relevant sind.

Link to post

Das hat Tjod sehr treffend formuliert (besser als ich).

 

Wenn ich etwas in den Mitgliederbereich hochlade - und sei es nur eine öffentliche Beta - dann muss es einen Zustand erreicht haben, der sich nicht mehr täglich ändert.

Link to post

Hier ein Screenshot, der einige mit der Umstellung verbundenen Änderungen zeigt:

 

Zwischenablage01.png

 

In Kürze:

 

- Die DirectX-Optionen wurden allgemein überarbeitet und umstrukturiert.

 

- "Custom Renderer verwenden" Checkbox ist weg, der Custom EVR hat sich in die allgemeine Auswahlliste eingereiht.

 

- DXVA Scaling Checkbox in den Optionen ergänzt - schaltet zwischen DXVA-Skalierung im EVR Mixer und D3D-Skalierung im Custom Presenter um.

 

- Custom VMR 9 ist weg - er funktionierte mit der geänderten D3D Engine nicht mehr. Er ließe sich eventuell noch retten, aber da er nur unter XP von Bedeutung war, fragt sich, ob es den Aufwand lohnt.

 

- Exklusiver D3D-Vollbildmodus ist weg.

 

- Man kann mit Video A/B zwischen Custom/Nicht-Custom Renderern wechseln - ging bislang nicht. Günstig für vergleichende Tests.

 

- Der Video Renderer kann in Filtergraph-Presets festgelegt werden - ging bislang nur im DVBViewer GE.

 

- Bei Betrieb mit MadVR lassen sich Shader verwenden.

 

- Action für Custom EVR Statistik-OSD ergänzt (lässt sich mit Tastendruck ein/ausschalten).

 

- Speziellen Debugmodus für Custom EVR ergänzt (Kommandoparameter -d3ddebug)

 

- 6 Tweaks für spezielle Custom EVR-Einstellungen ergänzt.

 

- GUI Skin-Unterstützung ist weg (war den Änderungen im Wege).

 

- OSD an die neuen Verhältnisse angepasst, zahlreiche Fehler behoben.

 

- Bild in Bild an die neuen Berhältnisse angepasst, zahlreiche Fehler behoben.

 

...und das ist jetzt nur die Spitze des Eisberges. Problematisch (und zeitraubend) ist, dass sich bei den Arbeiten strukturelle Unzulänglichkeiten und Fehler im DVBViewer Pro herausstellen, die sich bisher nicht groß bemerkbar gemacht haben, aber jetzt behandelt werden müssen. D.h. es müssen auch Teile neu durchdacht und konzipiert werden.

  • Like 2
Link to post

Ich verstehe die eine und die andere Seite gut. Der Schöpfungsakt der bis zum Erreichen einer gewissen Perfektion ungestört sein will - ich habe das selbst oft genug exerziert. Das Timing der Präsentation kann einem allerdings den Spass gewaltig verderben wenn nämlich draussen alle schon abgereist sind. Es braucht also eine Art Unterhaltungssektion die Sekt und Häppchen reicht und ab und zu geschickt kleine Einblicke zulässt die Spannung und Spieltrieb ins Unermessliche hochtreiben. Deren direkte Auswirkung auf nachhaltige spätere positive Erfolgsbilanzen kann nicht genug betont werden!

 

Aus dem Obigen kann man entnehmen das die Firmenleitung diesen wichtigen Unterhaltungsfaktor noch nicht ausreichend Beachtung schenkt, ihn gar am liebsten gänzlich ausklammern möchte. Personalmangel als Grund kann ich nicht anerkennen: die Meute ist nach ausreichender Vorlage durchaus in der Lage sich selbst zu unterhalten. Auch der logistische Aufwand wäre anbetrachts enorm gesteigertem allgemeinem Interesse nicht besonders, die Plattform dafür ist ja schon vorhanden.

 

Was bleibt ist die Angst vor Negativschlagzeilen durch Mängel einer Alpha-Beta womit womit wir wieder beim Anfang wären. Globale Netzauswertungen offenbaren das derjenige Schöpfer die viel härtere Kritik bekam der nach langer Wartezeit ein Produkt ablieferte das nicht perfekt war, selbst wenn beta draufstand. Einen viel entspannteren Verlauf nahm die häppchenweise 'friss oder stirb-Methode' bei der sich das spielfreudige Publikum ausgesprochen dankbar zeigte für Einbindung und Anteilnahme, die Chance selbst aktiv werden zu können (= Unterhaltung die das Warten vergessen lässt). Die Beachtung der Anteilnahme durch den Schöpfer war zwar erhofft aber nie Bedingung.

Das noch, negative Kritiken wandeln sich bei einer unfertigen Version quasi automatisch in positive aber eben nur wenn das Timing stimmt.

Edited by craig_s
Link to post

Ich verstehe die eine und die andere Seite gut. Der Schöpfungsakt der bis zum Erreichen einer gewissen Perfektion ungestört sein will - ich habe das selbst oft genug exerziert. Das Timing der Präsentation kann einem allerdings den Spass gewaltig verderben wenn nämlich draussen alle schon abgereist sind. Es braucht also eine Art Unterhaltungssektion die Sekt und Häppchen reicht und ab und zu geschickt kleine Einblicke zulässt die Spannung und Spieltrieb ins Unermessliche hochtreiben. Deren direkte Auswirkung auf nachhaltige spätere positive Erfolgsbilanzen kann nicht genug betont werden!

 

 

Yep. Apple kann das sehr gut. Steve Jobs hatte diese Methode perfektioniert.

Link to post
Aus dem Obigen kann man entnehmen das die Firmenleitung diesen wichtigen Unterhaltungsfaktor noch nicht ausreichend Beachtung schenkt, ihn gar am liebsten gänzlich ausklammern möchte.

 

Genau! Das Bespaßen von gelangweilten Anwendern durch unfertige Zwischenversionen ist im Preis nicht mit drin. Guck doch einfach etwas Fernsehen solange - oder wozu hast du den DVBViewer? :)

 

Spaß beiseite - der momentane Stand der Dinge ist, dass wir vermutlich nach Ostern das Beta-Release ins Auge fassen können. Die Betatester können sich solange noch anschauen, was ich in letzter Zeit verbrochen habe. Der Termin hängt allerdings abgesehen von den üblichen Unwägbarkeiten auch von Christian und seinen familiären Gegebenheiten ab (Kleinkind!). Ohne ihn geht's nicht. Er hat den Schlüssel :)

Link to post

Spaß beiseite -

 

noch nicht ganz

 

 

 

- der momentane Stand der Dinge ist, dass wir vermutlich nach Ostern das Beta-Release ins Auge fassen können.

 

Sehr gute Terminwahl!

Wer beim Ostereiersuchen zu kurz gekommen ist, kann danach Bugs suchen.

 

:D

Link to post
Genau! Das Bespaßen von gelangweilten Anwendern durch unfertige Zwischenversionen ist im Preis nicht mit drin.

 

..ganz schön undankbar, dabei geb ich mir dauernd soviel Mühe die Meute bei Laune zu halten - umsonst! :P

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...