Jump to content
Brunhilde

DVBViewer und UHD 4K am PC

Recommended Posts

Brunhilde
Zitat
Am 10.6.2017 um 18:59 schrieb nuts:

Immerhin läuft es mal. :)

Trotzdem seltsam wieso es ohne madVR nicht funktioniert.

Nochmal zur Klarstellung: EVR Custom Renderer und LAV mit DXVA2 oder DXVA copyback ermöglicht keine fehlerfreie Wiedergabe?

 

@Brunhilde Die Frage blieb noch unbeantwortet. 
 

Die Frage werde ich wohl kaum beantworten können, da nebenher auf meinem PC andere Baustellen laufen.

Stundenlang NULL Probleme, und plötzlich macht die Kiste einen Neustart. Nach Board Tausch (10 Jahre alt), Netzteil Tausch kommt nun der RAM drann.

Zitat

Seit nightly LAVFilters-0.69.0-85.exe gibt es zumindest mit meiner NVIDIA GTX1050Ti überhaupt keine Probleme mehr mit 4K oder DVB-T2 und H265.

 


Mit Hardware Acceleration NVIDA CUVID läuft jetzt alles flüssig. Da wurde wohl was dran gedreht. DXVA2 führte bei mir früher oder später zum Absturz.

 

Da DVBViewer bei jeder neuen Version den LAV Filter neu installiert, war bei mir LAVFilter-0.69.0 im System. Hab nach diesem Post mal nach nightly LAVFilters-0.69.0-85.exe gegoogelt, diesen Installiert, und siehe da, mir geht es genau wie @Frankobert.

Edited by Brunhilde

Share this post


Link to post
Brunhilde

Ich schliesse daraus das du HDR auf einem FullHD TV oder Monitor laufen lässt.

Aktuell läuft alles auf einem 1920 x 1080 HD Monitor, aber da im Zimmer ein 4K 65 Zoll Samsung steht, und die NVIDIA GeForce GTX 1060 3 HDMI Ausgänge hat, warte ich auf mein bestelltes HDMI Kabel, um den TV als zweiten Monitor am PC laufen zu lassen.

Ob bei 3.840 x 2.160 Pixel am zweiten Monitor die CPU und/oder GPU Last ansteigt, werde ich berichten.

Share this post


Link to post
craig_s
Am 11.6.2017 um 17:28 schrieb Brunhilde:

Bei meiner NVIDIA GeForce GTX 1060 SC springt nicht einmal der Lüfter an und die CPU Last bewegt sich zwischen 16 % und 35 %

 

Bedenke auf deiner Baustelle das mit einer GTX1060 die CPU Last bei UHD Video so aussehen müsste (auch mit 4K TV und es darf nichts nebenher laufen):

LAV auf DXVA2 native + EVR-Custom = 2 - 3%

LAV auf DXVA2 copy back + MadVR = 5 - 8%

 

Erst wenn du die CPU Last auf diese Werte gebracht hast läufts "gesund" !

Weil der anstrengende Teil läuft in der GPU ab.

 

Also zB. die Einstellungen im madVR runterschrauben - dazu am besten diesen resetten: in seinem Installations-Ordner die "restore default settings.bat" starten.

Weiterhin auch mal auf EVR-Custom wechseln. Checken was im LAV Video Decoder eingestellt ist (nach Änderung in LAV den Player neu starten).

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
Derrick
Zitat

.. warte ich auf mein bestelltes HDMI Kabel, um den TV als zweiten Monitor am PC laufen zu lassen.

 

..und berichte doch mal, ob es vom PC besser aussieht bzw. flüssiger läuft, als mit dem Samsung als stand-alone TV.

Share this post


Link to post
Derrick
Am 6/11/2017 um 17:26 schrieb gleddamax:

@Derrick ach ja, müde und Kommunikation mit anderen war noch nie meine Stärke, mein Fehler. Stimmt alles was du sagst und war mir beim Schreiben schon klar, der Codec und die Bit-Zahl sind "hart verdrahtet/eingegossen", wie auch immer - unabänderlich, hatte vergessen den Artikel HDR: Ausgewählte Denon- und Marantz-Receiver bekommen Dolby-Vision- und HLG-Update zu verlinken und bin mal wieder von mir ausgegangen (aktuelle Grafikkartengeneration).

 

Damit wollte ich auf die Übertragungskette eingehen mit Basis auf HDMI/DisplayPort sowie die Frage wie die HDR-Metadaten vom Abspieler zur Anzeige transportiert und dort ausgelesen werden. Wenn man diesem Forumseintrag auf geforce.com (Link) Glauben schenken darf, ist der HEVC-Hardware-Decoder der 1000er Serie für HEVC Main 12 (12 bit) ausgelegt (ob realistisch bis 8k oder nicht sei mal dahingestellt). Mehr Bit wird voraussichtlich noch länger dauern.

 

Dolby Vision ist ein dynamisches HDR-Verfahren, das noch nicht einmal die aktuelle HDMI-Version voraussetzt, sondern schon ab Version 1.4b eingesetzt werden kann und worauf immer mehr Firmen aufspringen (Yamaha, Onkyo). Die Hersteller versuchen immer wieder durch (Software-)Tricks so manches möglich zu machen, wenn sie sich davon einen Nutzen, sprich Profit, versprechen. Da kann durchaus noch was für "Early Adopters" - positiv ausgedrückt, muss es ja auch geben - dabei sein, sodass die nicht innerhalb kürzester Zeit in die (schwarze) Röhre schauen.

Der GM108 Chip (z.B. Geforce 940M) hat nur teilweise hardware-beschleunigte HEVC-Decodierung (partial/hybrid hardware video decoding). Und was ich im PC-Bereich so erfreulich und spannend finde, ist die Variabilität im Nachhinein, auch im Hinblick auf Algorithmen usw. und die Verteilung von Rechenaufgaben auf verschiedene Recheneinheiten.

 

madVR kann man anweisen, HDR zum Ausgabegerät durchzuleiten. Nach meinem Verständnis müsste die Grafikkarte wie auch so ein AV-Receiver das einfach durchleiten können (müssen). Als verantwortlichen Zuspieler sehe ich beim PC den Player (VLC, MPC-HC/BE,...), der das auslesen und entsprechend weitergeben muss. Als Endgerät ein Fernseher, Beamer, Monitor, der die Metadaten verwerten und anzeigen kann; im optimalen Fall.

 

P.S.: Eine kurze Zusammenfassung (Video) über HDMI 2.1, HDR etc. von der c't beschreibt die Marktlage vom Januar 2017 ein wenig. Es ist derzeit noch so vieles in der Schwebe was Standard wird oder werden könnte; insbesondere was nun Standard bei TV-Übertragungen werden soll. HLG ist ja schonmal ein Anwärter. Und bis das alles wieder erst auf den Massenmarkt kommt... schaun mer mol.

 

 

Kommt alles schneller, als man denkt ;) Auf 30W, 11262H, 30000, 8PSK  gibt es eine Testschleife mit Dolby Vision. Hab keine wirkliche Ahnung, was das bedeutet, aber LAV kommt damit anscheinend nicht klar. 

Gucken wird allerdings fast unmöglich gemacht, da die PSI irreführend ist. Der Videostream wird als private PES gekennzeichnet und Audio wird auf einen nicht vorhandenen A-PID bezogen. Ich habe mal ein paar Experimente gemacht und letztendlich den HEVC elementary stream ( Dank sei @Grigas ESExtractor :) ) mit dem MPC-HC x64 und LAV flüssig wiedergeben können. Allerdings alles in Fehlfarben..

Snap76.png

Share this post


Link to post
kmfan

Dolby Vision ist auch nur HDR aber 12Bit und nicht wie die sonst üblichen 10 Bit,

könntest du vielleicht so 30 Sekunden davon hoch laden, hab 30W nicht und würde gerne selber mal Probieren das abzuspielen 

Share this post


Link to post
Derrick

12bit? Bist du sicher? Der Header Analyser sagt 10bit. Hochladen ist kein Problem. Nur in welcher Form. TS wird nicht gespielt und ES ist eher ungewöhnlich ;)

Snap77.png

Share this post


Link to post
Derrick

Dolby Vision scheint es aber zu sein :)

Snap78.png

Share this post


Link to post
kmfan

Hatte ich jetzt mal so drauf getippt weil es sich nicht richtig abspielen lässt, aber es gibt natürlich DV auch in 10Bit dafür reicht sogar nur HDMI 1.4b und nicht wie bei dem konkurrierendem HDR Sandart HDMI 2.0a

 

als ts wäre mir das am liebsten, wär echt super 

Share this post


Link to post
kmfan

Vielen dank!

 

Ja die Farben sehen komisch aus und der tsdoctor kann das Video auch nicht anzeigen. 

Vielleicht braucht man einen entsprechenden Bildschirm der mit irgendwelchen zusätzlichen Daten die mitgesendet werden das Bild in echtem HDR mit den richtigen Farben anzeigen kann.

Das ich keinen Ton hab ist aber richtig so, oder?

 

Share this post


Link to post
craig_s
vor 4 Stunden schrieb Derrick:

Hier sind 300MB. Die Schleife ist nur kurz Der TS wird jetzt übrigens auch mit mit dem MPC abgespielt. Egal ob LAV oder Lentoid, die Farben stimmen nicht.

 

https://www.file-upload.net/download-12557223/Hispasat1D-1E11262H06-1700-45-50.ts.html

 

 

Wie geht der Download? Ich bekomme nur ein 800kB:

Hispasat1D-1E11262H06-1700-45-50.ts.iso

in dem sich eine gefährlich aussehende setup.exe befindet?

 

Ah, mein Browserlayout hat gesponnen und den eigentlichen Button versteckt.

Mönsch, nächstens nimm doch mal nen harmloseren Uploader..

 

Tja was soll man zu dem file sagen? Da fehlt halt mal wieder die Maschine die dieses Signal versteht? Von solchen merkwürdigen HDR Testsendern gabs ja nun schon einige doch wir unwürdige Konsumenten waren leider nie die Ansprechpartner. Ich mach mir da kein Kopp, die Zeit wird's weisen...

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
nuts
vor 7 Stunden schrieb kmfan:

 

Ja die Farben sehen komisch aus und der tsdoctor kann das Video auch nicht anzeigen. 

Vielleicht braucht man einen entsprechenden Bildschirm der mit irgendwelchen zusätzlichen Daten die mitgesendet werden das Bild in echtem HDR mit den richtigen Farben anzeigen kann.

 

 

Würde ich schon sagen. Der Bildschirm muss Dolby Vision verstehen und der Player (PC) muss die Metadaten weiterleiten. Ansonsten braucht man einen Übersetzer. 

Share this post


Link to post
Derrick

@craig_s, die Machine habe ich doch genannt. Der MPC-HC x64 spielt das prima ab.

 

@kmfan, es gibt keinen Ton. Hatte ich bereits geschrieben.

 

Share this post


Link to post
Derrick
vor 4 Minuten schrieb nuts:

 

Würde ich schon sagen. Der Bildschirm muss Dolby Vision verstehen und der Player (PC) muss die Metadaten weiterleiten. Ansonsten braucht man einen Übersetzer. 

 

Vielleicht wird es dafür ja einen neuen Stream Type geben und wird in Ermangelung eines solchen und zur Verhinderung der Verwechselung bewusst StreamType = 0x06 - Private Data PES gewählt. Wenn man das aber weiss und der Dekoder kann es, müsste man ihm das halt mitteilen ;)

Share this post


Link to post
craig_s
vor 3 Stunden schrieb Derrick:

@craig_s, die Machine habe ich doch genannt. Der MPC-HC x64 spielt das prima ab.

 

ne ich meinte doch in richtigen Farben und so das ich was vom HDR sehe aufm HDR TV. Dazu muß die Maschine (am besten mein TV) das HDR erkennen und auf HDR umschalten. Irgendein Flag im Stream bringt ihn dazu. Das ist dann ein völlig anderer Zustand so wie der Unterschied von 2D zu 3D. madVR schaltet, wenn er HDR erkennt, auch in einen völlig anderen Zustand. Das ist dann der mit dem hohen Verbrauch.

 

Offenbar wird Senderseitig im Moment viel rumexperimentiert. Jeder probiert irgendwas anderes was nur von bestimmten "Maschinen" hoffentlich richtig umgesetzt wird. Ist doch normal für Enwicklungsphasen..

Share this post


Link to post
Derrick

Ach Dolby will doch nur Lizenzgebühren schinden. Werden die bezahlt, schalten die kranken Farben auf gesund ;)

Share this post


Link to post
nuts
vor einer Stunde schrieb craig_s:

 

ne ich meinte doch in richtigen Farben und so das ich was vom HDR sehe aufm HDR TV. Dazu muß die Maschine (am besten mein TV) das HDR erkennen und auf HDR umschalten. Irgendein Flag im Stream bringt ihn dazu. Das ist dann ein völlig anderer Zustand so wie der Unterschied von 2D zu 3D. madVR schaltet, wenn er HDR erkennt, auch in einen völlig anderen Zustand. Das ist dann der mit dem hohen Verbrauch.

Das Flag lässt sich je nach Hardware/Software setzen siehe hier: http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/59968-high-dynamic-range-hdr/

Der reine passthrough könnte für Dolby Vision auch funktionieren? Zumindest wenn der TV das auch unterstützt.

Share this post


Link to post
craig_s

@DerrickFarbenspiel wie damals beim DVD über analog aufnehmen? Gebe zu bedenken das das bei Testschleifen-Sendern eher unüblich ist. Da ist das Programm ja gleichzeitig Werbung. Es sei denn Dolby Vision KANN gar nicht anders weil immer so farbverdreht. Man muß nur das passende Empfangsgerät haben (Maschine). Fragt sich dann was die kostet. :radscorpion:

Edited by craig_s

Share this post


Link to post
gwr
vor 10 Stunden schrieb craig_s:

 

Wie geht der Download? Ich bekomme nur ein 800kB:

Hispasat1D-1E11262H06-1700-45-50.ts.iso

in dem sich eine gefährlich aussehende setup.exe befindet?

 

Ah, mein Browserlayout hat gesponnen und den eigentlichen Button versteckt.

Mönsch, nächstens nimm doch mal nen harmloseren Uploader..

 

...

 

Hallo,

 

Hmm, Avira erkennt darin das Muster: 'ADWARE/Adware.dfaso [adware]'

Wie gefährich das ist, weiss ich nicht. Und wenn man herausgefunden hat, wie man die Seite bedienen muss, ist es vielleicht ok.

Aber ohne Warnung geht das nicht!

 

Viele Grüsse und schönes WE,

gwr

Edited by gwr

Share this post


Link to post
Tjod

Wenn beim herunterladen von file-upload.net was anderes als "Hispasat1D-1E11262H06-1700-45-50.ts" heruntergeladen werden soll habe ihr nicht den richtigen Download Knopf erwischt sondern habt auf ein Werbebanner geklickt was nur so aussieht als gehe es da zum Download. Bei One-Click-Hoster muss man da generell sehr vorsichtig sein.

 

Was dass für eine .exe ist kann von Nutzer zu Nutzer wechseln. Je nach dem welches Werbebanner man erwischt. Aber das ist nie was nützliches sondern immer was mehr oder weniger schädliches. Die .exe sollte nie ausgeführt werden sondern sofort gelöscht werden wenn man sie aus versehen gespeichert hat.

 

Wer die ausgeführt hat sollte die bei https://www.virustotal.com/ hochladen um genauer zu sehen was dass ist.

Share this post


Link to post
kmfan
vor 7 Stunden schrieb Derrick:

@craig_s, die Machine habe ich doch genannt. Der MPC-HC x64 spielt das prima ab.

 

@kmfan, es gibt keinen Ton. Hatte ich bereits geschrieben.

 

 

 

Hab ich wohl überlesen, dachte schon mir fehlt ein audio codec :P

Share this post


Link to post
kmfan
vor 2 Stunden schrieb craig_s:

@DerrickFarbenspiel wie damals beim DVD über analog aufnehmen? Gebe zu bedenken das das bei Testschleifen-Sendern eher unüblich ist. Da ist das Programm ja gleichzeitig Werbung. Es sei denn Dolby Vision KANN gar nicht anders weil immer so farbverdreht. Man muß nur das passende Empfangsgerät haben (Maschine). Fragt sich dann was die kostet. :radscorpion:

Dolby Vision kann per Software Update mit jedem HDR fähigen TV abgespielt werden, muss der Hersteller halt nur ein bisschen Geld an Dolby schicken  :D

Share this post


Link to post
Brunhilde
Zitat

.. warte ich auf mein bestelltes HDMI Kabel, um den TV als zweiten Monitor am PC laufen zu lassen.

..und berichte doch mal, ob es vom PC besser aussieht bzw. flüssiger läuft, als mit dem Samsung als stand-alone TV.

 

Da mein bestellter "OCTAGON SF4008 4K UHD" erst im nächsten Monat lieferbar ist, und die "GeForce GTX 1060 SC" neben Display Port auch noch einen HDMI Ausgang hat, hab ich mir ein langes HDMI Kabel besorgt. Um es unauffällig zu verlegen, waren 13 m nötig.

Besser, flüssiger kann es am langen HDMI nicht sein, wenn die Quelle ruckelt, kommts es rucklig am TV an.

 

Wass die Bildqualität angeht, kann ich nur sagen, erst auf einem großen 4K Display kann man die bessere Auflösung erkennen, auf meinem 32" HD Monitor erkenne ich keinen Unterschied.

Edited by Brunhilde

Share this post


Link to post
craig_s
vor 7 Stunden schrieb kmfan:

Dolby Vision kann per Software Update mit jedem HDR fähigen TV abgespielt werden, muss der Hersteller halt nur ein bisschen Geld an Dolby schicken  :D

 

Soweit ich sehen kann 1) nur rel. neue HDR TV würden Dolby zertifiziert also so ab mitte 2016, 2) Samsung hat die Dolby-Faxen dick und leht Dolby jetzt komplett ab und baut dafür jetzt was eigenes Dynamisches. Na solln' se ruhig. Wie man sieht wird allerorts eifrig gesägt und gehämmert..

Kann noch dauern... smilie_sleep_104.gif

 

 

vor 6 Stunden schrieb Brunhilde:

Wass die Bildqualität angeht, kann ich nur sagen, erst auf einem großen 4K Display kann man die bessere Auflösung erkennen, auf meinem 32" HD Monitor erkenne ich keinen Unterschied.

 

..sehr gut erkannt! :)

Share this post


Link to post
Frankobert
On 13.6.2017 at 5:09 PM, Brunhilde said:

 

Ich nutze DVBViewer mit Hauppauge WinTV-HVR-5525 (DVB-S2 und DVB-T2) und NVIDIA GTX1050Ti. Bisher fror DVB-T2 bei DXVA2 (Copy-Back) und schlechtem Signal oft ein (Rechner hängt), dagegen war NVIDIA CUVID sehr stabil seit LAV 0.70.0 und beschleunigt auch UHD super. Jetzt ist auch DXVA2 stabil. Bin mir nicht sicher, ob dies an LAV 0.70.2 liegt oder an DVBViewer 6.0.3.0. Wie auch immer. DXVA2 ist sehr viel effektiver als CUVID und auch besseres Bild bei UHD. Super Job der Entwickler.

Share this post


Link to post
Derrick

Was zum Teufel schrieb Brunhilde?

 

Wenn du gerade mal DVB-T2 in HD empfängst, wie kannst du dann bei UHD ein gutes Bild haben? UHD und HEVC sind keine Synonyme ;)

Share this post


Link to post
Frankobert
40 minutes ago, Derrick said:

Was zum Teufel schrieb Brunhilde?

 

Wenn du gerade mal DVB-T2 in HD empfängst, wie kannst du dann bei UHD ein gutes Bild haben? UHD und HEVC sind keine Synonyme ;)

Der Quote ist nicht übernommen worden. Ging um Problem mit DXVA2 mit ähnlicher Konfiguration wie bei mir.

Wie ich gesagt habe, habe ich die WinTV-HVR-5525 (das ist eine Hybrid-Karte für DVB-S2 und DVB-T2). Damit empfange ich sowohl Astra 19.2 als auch 28.2. DVB-T2 habe ich guten Empfang in Bonn. UHD kann ich natürlich nur mit DVB-S2 empfangen. Das UHD und HEVC keine Synoyme sind ist mir klar.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...