Jump to content

Recommended Posts

tahir40
Posted (edited)

it does not happen very often but it's annoying when your PC gets bluescreen. and it only happens when I change the channel. 

 

AMD Ryzen 7 1700

MSI B350 Tomahawk

2*16gb ddr4 memory

MSI gtx 1070 graphic card

 

Bluescreen code:

https://imgbbb.com/images/2019/03/28/20190328_173442.md.jpg

 

 

support.zip

Edited by tahir40

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • DWE
      By DWE
      Nachfolger für TechniSat DVB-PC TV Star PCI gesucht
      Seit Jahren (2009) nutze ich die interne SAT Karte zusammen mit DVBViewer Pro. Jetzt habe ich festgestellt, dass ich nur noch einige Sender problemlos empfangen kann und auch der Sendersuchlauf nicht funktioniert. Fehlerbeschreibung und Konfiguration siehe unten. Da elektronische Komponenten gelegentlich den ‚Geist aufgeben‘ habe ich nach Ersatz gesucht (diese Karte ist auch der Ersatz für eine defekte Vorgänger-Karte von Technisat).
      Die neue Karte (ggf. auch ein externes USB-Gerät) muss folgende Bedingungen erfüllen: Unterstützt von Windows 10 und von DVBViewer Pro 5.6.4 und höher.
      Eine erste Internet Suche ergab nur TechnoTrend TT-budget S2-4100 oder TT-connect S2-4600 mit Windows 10 Support. Letztes Modell kommt in Frage, da der benötigte PCIe Slot ev. nicht genügend Abstand zur Grafikkarte hat. Die defekte Karte nutzt PCI.
      In der Tabelle der von DVBViewer unterstützten Geräte tauchen die beiden Modelle leider nicht explizit auf http://de.DVBViewer.tv/wiki/Unterst%C3%BCtzte_Hardware#
      Wer kann mir weiterhelfen?
      Hier die Fehlerbeschreibung: Ich habe die ersten 20 Sendern getestet. Die grün markierten sind gut zu empfangen. Bei den rot markierten schwankt die Signalstärke zwischen 15 und 70 % und das Bild friert ein. Ein Muster kann ich leider nicht erkennen.
      Da die Tabelle des Tests nich richtig dargestellt wurde habe ich sie all Anhang beigefügt.
       
      Meine Konfiguration: Technisat Satelliten-Anlage mit sternförmiger Verkabelung mit insgesamt 8 Anschlüssen. Einer geht zu PC-Karte die anderen zu SAT-Receivern (meistens Kathrein) die alle einwandfreien Empfang haben.
       
      Mit freundlichen Grüssen
      Dietmar Erwin
    • Michi*86*
      By Michi*86*
      Hallo zusammen,
       
      ich habe unter der 1511 Build im W10 das Problem, dass der DVBViewer 5.6.2.0 in unregelmäßigen Abstanden einfriert. Starte ich ihn neu, findet er kein Signal mehr. Manchmal läuft der stundenlang ohne Problem und manchmal kommt es alle 10 Min. Einen Zusammenhang konnte ich bisher nicht erkennen. Einzig ein Neustart hilft hier weiter. Aufgefallen ist mir aber, dass W10 nach dem Problem im DVBViewer nicht ordentlich herunter fährt. Er schaltet alles inkl. Bildschirm ab, Computer läuft aber weiter? Die Windows Ereignisanzeige protokolliert leider keine Fehler, selbst das OS habe ich bereits neu installiert.
       
      Hat jemand einen Tipp wo ich noch suchen kann? Support.zip anbei!
       
      Vorab vielen Dank für eure Hilfe!
       
      Michael
       
      support.zip
    • n00b1337
      By n00b1337
      Hallo liebe Forumgemeinde,
       
      ich habe gestern eine Terratec Cinergy S2 HD PCI TV Karte mit CI Erweiterungen in meinen PC eingebaut. Es handelt sich um einen Acer Veriton M6610G Desktop, mit Core i5, SSD, 12GB Ram. Grafik ist die Intel HD 2000, OS Win 7 64bit.
       
      Der Einbau hat problemlos geklappt, ebenfalls die Installation der neuesten BDA Treiber von Terratec direkt, Karte wird im Geräte Manager korrekt angezeigt.
       
      Nun zu den Problemen:
       
      Wenn ich den DVBViewer Terratec Edition starte, passiert ein paar Sekunden lang gar nichts und anschliessend erscheint ein Bluescreen.
      Wenn ich den minidump auslese erhalte ich folgende Info: (Achtung, der Dump ist jetzt vom 32bit System, dass ich testweise installiert habe um auszuschliessen, dass es am 64bit Treiber liegt.)
       
      crash dump file: C:\Windows\Minidump\011514-23462-01.dmp
      This was probably caused by the following module: terratecpci.sys (TerraTecPCI+0xF12D)
      Bugcheck code: 0x1000007E (0xFFFFFFFFC0000005, 0xFFFFFFFFB28C7984, 0xFFFFFFFF8CE3B9FC, 0xFFFFFFFF8CE3B5E0)
      Error: SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M
      file path: C:\Windows\system32\drivers\terratecpci.sys
      product: TerraTec Mantis BDA Driver
      company: TerraTec Provide
      description: TerraTec Mantis BDA Driver
      Bug check description: This indicates that a system thread generated an exception which the error handler did not catch.
      This appears to be a typical software driver bug and is not likely to be caused by a hardware problem.
      A third party driver was identified as the probable root cause of this system error. It is suggested you look for an update for the following driver: terratecpci.sys (TerraTec Mantis BDA Driver, TerraTec Provide).
      Google query: TerraTec Provide SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M
       
       
      DVBViewer Pro lässt sich starten, erkennt die Karte, hängt sich allerdings dann beim Suchlauf im Wizard sofort auf und liefert manchmal nach einiger Zeit den gleichen Bluescreen wie die Terratec Edition bzw. beendet sich.
       
      DVBDream habe ich noch als Alternative probiert, hier scheint alles soweit ordnungsgemäß zu laufen, allerdings tut der Sendersuchlauf nichts und zeigt bei der Empfangsleistung 0%
       
      Alle Einstellungen sind auf Standard gelassen, daher habe ich auch keine Setup.ini angehängt, kann ich aber gerne nachliefern.
       
      Schritte, die ich bis jetzt durchgeführt habe:
       
      - nach zahlreichen misslungenen Versuchen, komplette Neuinstallation, inkl. BIOS Update -> gleiche Symptomatik
      - im Bios gibt es keine Einstellungen, die den (einzigen) PCI Port betreffen, daher nehm ich an, dass von der Seite alles passt.
       
       
      Welche Möglichkeiten gibt es noch die man durchgehen sollte, bevor die Karte zurück geht?
       
      Vielen Dank in der Zwischenzeit schon mal, ich bin für alle Hinweise unendlich dankbar!
       
      Hier der debug log:
       
      15.01.14 11:55:31.566 Start App ----------------------------------------
      15.01.14 11:55:31.566 Start App dvbviewerdemo.exe
      15.01.14 11:55:31.566 Start App 5.1.0.0
      15.01.14 11:55:31.566 Start App ----------------------------------------
      15.01.14 11:55:31.648 TDVBDevice InitDevice No list found
      15.01.14 11:55:31.650 DevicePath \\?\pci#ven_1822&dev_4e35&subsys_1179153b&rev_01#4&12df347c&0&00f0#{71985f48-1ca1-11d3-9cc8-00c04f7971e0}\{acec2d03-bdec-44c0-9a97-c577f6ee2602}
      15.01.14 11:55:32.004 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtfrontmicinwave
      15.01.14 11:55:32.004 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtlineinwave
      15.01.14 11:55:32.005 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtmicinwave
      15.01.14 11:55:32.005 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtstereomixwave
      15.01.14 11:55:32.005 TDVBDevice InitDevice Loading new data
      15.01.14 11:55:32.005 TDVBDevice LoadSettings Cinergy S2 PCI Digital Tuner
      15.01.14 11:55:32.007 Device Check present
      15.01.14 11:55:32.008 CheckDevicespresent start
      15.01.14 11:55:32.008 DevicePath \\?\pci#ven_1822&dev_4e35&subsys_1179153b&rev_01#4&12df347c&0&00f0#{71985f48-1ca1-11d3-9cc8-00c04f7971e0}\{acec2d03-bdec-44c0-9a97-c577f6ee2602}
      15.01.14 11:55:32.008 CheckDevicespresent end
      15.01.14 11:55:37.563 DevicePath \\?\pci#ven_1822&dev_4e35&subsys_1179153b&rev_01#4&12df347c&0&00f0#{71985f48-1ca1-11d3-9cc8-00c04f7971e0}\{acec2d03-bdec-44c0-9a97-c577f6ee2602}
      15.01.14 11:55:37.566 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtfrontmicinwave
      15.01.14 11:55:37.567 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtlineinwave
      15.01.14 11:55:37.567 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtmicinwave
      15.01.14 11:55:37.568 DevicePath \\?\hdaudio#func_01&ven_10ec&dev_0662&subsys_1025c000&rev_1001#4&2a4ad45d&0&0001#{65e8773d-8f56-11d0-a3b9-00a0c9223196}\rtstereomixwave
      15.01.14 11:55:37.568 TDVBDevice LoadSettings Cinergy S2 PCI Digital Tuner
      15.01.14 11:56:16.446 DevicePath \\?\pci#ven_1822&dev_4e35&subsys_1179153b&rev_01#4&12df347c&0&00f0#{71985f48-1ca1-11d3-9cc8-00c04f7971e0}\{acec2d03-bdec-44c0-9a97-c577f6ee2602}
      15.01.14 11:56:16.466 DevicePath \\?\pci#ven_1822&dev_4e35&subsys_1179153b&rev_01#4&12df347c&0&00f0#{fd0a5af4-b41d-11d2-9c95-00c04f7971e0}\{fc4d2c3a-f177-4830-ba65-7de072c486ae}
      15.01.14 11:56:16.473 TBDATwinhan Opendevice bvTwinhan
      15.01.14 11:56:16.573 AllocateHardware Cinergy S2 PCI Digital Tuner
      15.01.14 11:56:16.580 TBDATwinhan SetTuner TType: 1, Freq: 10730, Symrate: 22000, LOF: 9750, Tone: 0, Pol: 1, DiseqC: 3, FEC: 2, APID: 0, VPID: 0, PMT: 0, SID: 0, SatMod: 134, DiseqCVal: 0, NID: 0, Flags: 0



×
×
  • Create New...