Jump to content

Nachfolger für TechniSat DVB-PC TV Star PCI gesucht


Recommended Posts

Nachfolger für TechniSat DVB-PC TV Star PCI gesucht

Seit Jahren (2009) nutze ich die interne SAT Karte zusammen mit DVBViewer Pro. Jetzt habe ich festgestellt, dass ich nur noch einige Sender problemlos empfangen kann und auch der Sendersuchlauf nicht funktioniert. Fehlerbeschreibung und Konfiguration siehe unten. Da elektronische Komponenten gelegentlich den ‚Geist aufgeben‘ habe ich nach Ersatz gesucht (diese Karte ist auch der Ersatz für eine defekte Vorgänger-Karte von Technisat).

Die neue Karte (ggf. auch ein externes USB-Gerät) muss folgende Bedingungen erfüllen: Unterstützt von Windows 10 und von DVBViewer Pro 5.6.4 und höher.

Eine erste Internet Suche ergab nur TechnoTrend TT-budget S2-4100 oder TT-connect S2-4600 mit Windows 10 Support. Letztes Modell kommt in Frage, da der benötigte PCIe Slot ev. nicht genügend Abstand zur Grafikkarte hat. Die defekte Karte nutzt PCI.

In der Tabelle der von DVBViewer unterstützten Geräte tauchen die beiden Modelle leider nicht explizit auf http://de.DVBViewer.tv/wiki/Unterst%C3%BCtzte_Hardware#

Wer kann mir weiterhelfen?

Hier die Fehlerbeschreibung: Ich habe die ersten 20 Sendern getestet. Die grün markierten sind gut zu empfangen. Bei den rot markierten schwankt die Signalstärke zwischen 15 und 70 % und das Bild friert ein. Ein Muster kann ich leider nicht erkennen.

Da die Tabelle des Tests nich richtig dargestellt wurde habe ich sie all Anhang beigefügt.

 

Meine Konfiguration: Technisat Satelliten-Anlage mit sternförmiger Verkabelung mit insgesamt 8 Anschlüssen. Einer geht zu PC-Karte die anderen zu SAT-Receivern (meistens Kathrein) die alle einwandfreien Empfang haben.

 

Mit freundlichen Grüssen

Dietmar Erwin

Edited by DWE
Link to post
Nachfolger für TechniSat DVB-PC TV Star PCI gesucht

 

Bei TechniSat musst du die Karte genauer angeben. Es könnte sich um eine SkyStar S2 handeln.

 

Woher stammt der Name? Wird er so im DVBViewer angezeigt? Falls ja, hast du einen BDA-Treiber installiert, der bei der genannten Karte eine schlechte Wahl ist. Wenn im DVBViewer dagegen SkyStar S2 TV PCI steht, ist der richtige Treiber installiert. Im Windows-Gerätemanager sollte die Karte dann als TechniSat DVB-PC TV Star PCI unter den Netzwerkadaptern auftauchen.

 

Ich wollte dir nämlich eine SkyStar S2 als Ersatz vorschlagen, die ich vor kurzem erfolgreich unter Windows 10 in Betrieb genommen habe und die man inzwischen nahezu nachgeworfen bekommt.

Link to post

Bei TechniSat musst du die Karte genauer angeben. Es könnte sich um eine SkyStar S2 handeln.

 

Woher stammt der Name? Wird er so im DVBViewer angezeigt? Falls ja, hast du einen BDA-Treiber installiert, der bei der genannten Karte eine schlechte Wahl ist. Wenn im DVBViewer dagegen SkyStar S2 TV PCI steht, ist der richtige Treiber installiert. Im Windows-Gerätemanager sollte die Karte dann als TechniSat DVB-PC TV Star PCI unter den Netzwerkadaptern auftauchen.

 

Ich wollte dir nämlich eine SkyStar S2 als Ersatz vorschlagen, die ich vor kurzem erfolgreich unter Windows 10 in Betrieb genommen habe und die man inzwischen nahezu nachgeworfen bekommt.

TechniSat DVB-PC TV Star PCI ist der Name der im Gerätemanager angezeigt wird. Skystar S2 TV PCI ist der Name im Gerätestatus vom DVBViewer.

Ich habe 2009 das Produkt Skystar HD2 gekauft. Um zu sehen, ob diese Karte oder die Skystar S2 eingebaut ist kann ich erst sagen, wenn ich den PC aufschraube.

Wo finde ich den Win10 driver? Wenn es mit dem driver für Win 7 funktionieren soll, kann ich es einfach unter Win 10 testen.

Link to post
Skystar S2 TV PCI ist der Name im Gerätestatus vom DVBViewer.

 

Dann hast du eine SkyStar S2. Ich habe unter Windows 10 den Treiber von dieser Seite verwendet, oder besser gesagt das Setup durchlaufen lassen, das die TechniSat-Software installiert - mit dem Netzwerktreiber allein funktioniert der DVBViewer ja nicht.

Link to post

Danke, das werde ich als nächstes versuchen (morgen). Win10 findet die unter Win7 mit dem Driver 4.6.0.9999 installierte Hardware nicht.

Dietmar

  • Like 1
Link to post

Gestern war ich leider nicht erfolgreich nicht erfolgreich. Ich habe Die Zip Datei aus dem Package 4.6.0 entpackt und unter Windows 10 die SETUP.exe - aus dem INSTALL Directory ausgeführt. Der Install Shield Wizard fing auch normal an und brach dann mit der Fehlermeldung "Der Driver muss installiert sein ...". Was mache ich falsch?

Dietmar

Link to post

War denn der Netzwerktreiber bereits installiert, als du das Setup ausgeführt hast? Der ist auch irgendwo in der ZIP drin.

Link to post

Vielen Dank für die Unterstützung. Ich weiß jetzt wie SKYSTAR S2 unter Win10 zu installieren ist.

Gleichzeitig habe ich mit eine neu S2 gekauft und im gleichen PCI Slot eingebaut. Diese wollte ich zuerst unter Win7 mit DVBViewer Pro testen.

Nebeneffekt: DVBViewer kein DVB Gerät verfügbar. Glücklicherweise fand ich die Lösung im Forum unter diesem Thread von RalfHD geposted am 28.10.2014.

Aber: Die neue Karte zeigt die gleichen Fehler wie die alte, d.h. einige Sender können nicht empfangen werden - Die Signalstärke schwankt zwischen 70 und 15 Prozent.

(NB: Ich habe wirklich die neue Karte eingebaut - die alte liegt leicht angestaubt vor mir).

Irgend eine Idee zu Softwarelösungen?

Sobald ich die Beschriftung der Kabel entziffern kann, werde ich zwei Kabel am Technisat 5/8G Switch tauschen.

Dietmar

Link to post
Die neue Karte zeigt die gleichen Fehler wie die alte, d.h. einige Sender können nicht empfangen werden

 

Damit weißt du nun, dass es höchstwahrscheinlich nicht an der Karte liegt. Ich hatte von vornherein Zweifel... und würde auf die Empfangsanlage tippen, vielleicht ein defektes Kabel, Stecker nicht in Ordnung oder so.

 

Beachte bei Basteleien am Kabel und den Steckern, dass die SkyStar S2 nicht kurzschlussfest ist - immer erst den PC runterfahren und stromlos machen!

 

Zwei SkyStar S2 in einem PC funktioniert übrigens nicht. Du kannst die zweite nur in einem anderen PC einbauen.

Link to post
  • 4 weeks later...

Hallo Griga,

Danke für die prompten Antworten. I bin endlich dazugekommen die nächsten Tests zu machen: Kabeltausch da die neue Karte keinen Unterschied brachte. Beigefügtest Diagramm zur leichteren Erklärung.

Sechs weitere Ausgänge aus dem Technisat-Switch sind nicht eingezeichnet. An ihnen funktioniert der Empfang einwandfrei.

Ursprünglich war die rechte F-Buchse mit der Skystar Karte verbunden. Um einen Kabelfehler nachzuschießen habe ich ein neues Kabel genommen – Ergebnis: Fehler bleibt.

Den Xoro Receiver (an der linken F-Buchse) nutze ich zum Radioempfang über meine Stereo Anlage. Da er auch TV empfangen kann habe ich es über seien SCART-Ausgang getestet. Alle Programme sind einwandfrei zu empfangen.

Mein Zwischenergebnis: Die Linke F-Buchse ist OK.

Nächster Test: Tauschen der Kabel. Skystar an die linke Buchse, Xoro an die rechte Buchse.

Ergebnis: Fehler bei der Skystar bleibt Xoro empfängt alles korrekt.

Meine allerletzte Idee: Die Karte in einen andern Slot stecken. Zur Zeit steck sie in PCI2 (PC1 und 3 sind frei).

Kann das was bringen?

Gruß Dietmar

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • MOS-Marauder
      By MOS-Marauder
      Hallo Leute.. Lang ist es her das ich tatsächlich mal nachfragen musste weil was nicht out of the Box lief...

      Mein Problem ist folgendes:

      Ich habe im DMS eine DVB-S2 PCiE Karte..und seit heute noch einen DVB-T2 USB Stick. (mit BDA Treiber).
      Erkannt wird die Sat karte problemlos. Die DVB-T2 wird als "Astrometa DTV Filter" erkannt. Das alleine ist noch kein Problem.
       
      Das Problem ist: Er reicht sie nicht an den DVBViewer durch. Heisst ich kann keinen Sendersuchlauf usw machen.
      Tunertyp ist mit DVB-T2 korrekt erkannt.(Und Einstellung Terrestrisch).
       
      Im DVBViewer steht unter Hardware logischerweise nur der DMS drin. (Allerdings als Tunertyp DVB-S2 wegen der Sat Karte)
       
      Die T2 taucht schlicht nirgends auf.
       
      Wenn ich das ganze ummodele und im Viewer nach Hardware suchen lasse findet er den Stick und kann ihn benutzen. 
      Aber Sinn der Sache war es alles über DMS laufen zu lassen.
       
      Wo könnte da der Fehler liegen? Habe ich evtl etwas übersehen ?
       
       
      Chris
       
       
       
       
    • samf88
      By samf88
      Hi everyone.
       
      I've been a very happy user of DVBViewer for about 8 years now. Up until now I've been using a TechnoTrend TT-budget S2-3200 PCI card to receive satellite signals - which has been working perfectly. I'm now in a position where I need to upgrade my CPU/motherboard/RAM which means I'm going to be losing the PCI port. It doesn't seem like TechnoTrend makes PCI-E tuners, so I was looking at a TBS 6902 card but some of the reviews indicate there are problems with drivers. I was also looking at the possibility of a PCI>PCI-E converter from StarTech, which seems like a really stupid idea but may be the cheapest/safest option. I will be using DVBViewer with Windows 10 on the upgraded system, so I need a card that is proven to work as well as the TT has done. I don't think it makes a difference but I am in the UK and will only be using 28.2E satellites. I technically only need 1 tuner, but I'm not opposed to a dual/quad card. If anyone can suggest a decent solution to my problem then I'm all ears. Thanks!
    • tahir40
      By tahir40
      it does not happen very often but it's annoying when your PC gets bluescreen. and it only happens when I change the channel. 
       
      AMD Ryzen 7 1700
      MSI B350 Tomahawk
      2*16gb ddr4 memory
      MSI gtx 1070 graphic card
       
      Bluescreen code:
      https://imgbbb.com/images/2019/03/28/20190328_173442.md.jpg
       
       
      support.zip
    • Martijn
      By Martijn
      Hallo,

      Habe schon das problem das meine TT3200 PCI karte nicht alle kanalen finden kann.
       
      Diese transponder hat keine kanalen :
       
      23.5°E Astra 3B 12187.50 H 225 Europe DVB-S2 8PSK 29900 2/3 M7 Group, 59.2 Mbps  3 3225
      Andere Astra3B transponder ohne problemen. Liegt das problem im Frequenzbereich?
      Tut mir leid für mein schlechtes Deutsch. Grüße aus Holland ;-)
       
    • Martijn
      By Martijn
      Hello,

      Having trouble that my TT3200 PCI card can not find all channels.
       
      This transponder has no channels:
       
      23.5°E Astra 3B 12187.50 H 225 Europe DVB-S2 8PSK 29900 2/3 M7 Group, 59.2 Mbps  3 3225
      Other Astra3B transponders find channels without problems.
       
      Thanks for your reply
×
×
  • Create New...