Jump to content

Wiedergabe gestört nach Windows 10 Update auf 2004


FW43412

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Hopeman:

Hallo Forum!
Bin auch betroffen, habe einen Hauppauge-Stick WIN-TV HVR 930C.
Habe die Treiber die Hauppauge anbietet versucht, aber kein Erfolg.
Windows retour gestellt, alles wieder o.k.
Sollte jemand für den Stick eine Lösung haben, vorab schon Dankeschön.

LG Klaus

 

Welche Treiber hast du denn probiert?

Da https://hauppauge.s3.amazonaws.com/drivers/wintv-hvr-850_950q_driver_all.exe  könnte Dein Stick mit drin sein, auch wenns nicht dabei steht.

Quelle   https://www.hauppauge.de/site/support/index.html#windows10

Vielleicht ist irgendwo noch ein neuerer versteckt. Was für ein Durcheinander Hauppauge!

 

PS. mehr Durcheinander:

Soweit ich das sehe, gibt es mindestens 3 verschiedene Sticks mit der Bezeichnung HVR-930C. Der erste(?) mit eMPIA Chip, verwendet einen ganz anderen Treiber,

als die anderen beiden mit Conexant Chip. Die beiden letzteren unterscheiden sich nur beim Tuner.

Edited by gwr
Link to post
  • Replies 88
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • maliilam

    11

  • Griga

    10

  • FW43412

    7

  • HaraldL

    6

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Forum, folgendermassen konnte ich meine Terrac Cinergy HTC USB XS (USB\VID_0CCD&PID_008E&REV_0100) wieder in Betrieb setzen: Ausgangspunkt: frisches WIN 10 2004 64bit, Terratec Tr

Posted Images

Liebe Leute,

 

ich hatte fälschlicher Weise eine eigene Anfrage gestartet:

https://www.DVBViewer.tv/forum/topic/64021-gestörter-sat-empfang-nach-update-auf-win-2004/

 

Empfangsstörungen nach Upgrade auf Windows 10 2004 und PCTV DVB-S2 Stick.

Die Lösung hat mir Elton Adams von Hauppauge geschickt:

https://s3.amazonaws.com/hauppauge/wintv10/wintv10setup_38163.exe

 

Mit diesen Treibern funktioniert jetzt alles bestens!

Link to post

@maliilam, ich habe mir nun auch den WinTV soloHD besorgt, leider kann ich keine Verbesserung der

Pixel-Probleme erkennen.

Mit welchen Treibern arbeitest Du?

LG TJG

 

 

 

Link to post
On 6/3/2020 at 9:07 PM, HDViewer said:

Viele Dank MaDu für den Tipp mit den neueren Hauppage-Treibern!

 

Ich hatte das oben beschriebene Problem (Klötzchen seit W10 2004) mit zwei USB-Empfängern.

PCTV USB Stick 461e und Cinergy HTC Stick (DVB-C).

Der Hauppage-Treiber hat die Probleme bei beiden Sticks behoben.

 

Die noch ältere Pinnacle PCTV 4XXe hatte übrigens keine Probleme.

 

Hallo HDViewer,

 

ich nutze nur den Cinergy HTC Stick mit DVB-C.

Leider hat der Hauppauge-Treiber von MaDu bei mir keine Abhilfe geschafft. Er liess sich nicht installieren (keine kompatible Hardware gefunden).

Benötigt man nun beide Sticks, damit sich der Hauppauge-Treiber installieren lässt?

 

Hat jemand eine Lösung für den Cinergy HTC Stick?

 

Oder macht es mehr Sinn gleich einen neuen DVB-C Stick zu kaufen?

Welcher ist empfehlenswert, günstig und Windows 10 2004+ kompatibel?

 

Viele Grüße

Andreas

 

On 6/3/2020 at 9:07 PM, HDViewer said:

 

 

Link to post
vor 7 Stunden schrieb aquilia:

ich nutze nur den Cinergy HTC Stick mit DVB-C.

Leider hat der Hauppauge-Treiber von MaDu bei mir keine Abhilfe geschafft. Er liess sich nicht installieren (keine kompatible Hardware gefunden).

 

Wie bist du auf die Idee gekommen, dass sich eine Hauppauge-Treiber für deinen Cinergy HTC Stick installieren lässt? Das ist - egal in welcher Kombination von Geräten - vollkommen illusorisch. Im allgemeinen sind Treiber eines Herstellers A nicht für für Geräte eienes Herstellers B verwendbar. Es gibt nur manchmal Ausnahmen, z.B. wenn zwei Geräte verschiedener Hersteller baugleich sind (den gleichen Chipsatz verwenden) oder eine Firma eine andere aufgekauft hat, so wie Hauppauge PCTV.

 

Link to post
On 6/15/2020 at 5:10 PM, tjg said:

@maliilam, ich habe mir nun auch den WinTV soloHD besorgt, leider kann ich keine Verbesserung der

Pixel-Probleme erkennen.

Mit welchen Treibern arbeitest Du?

LG TJG

 

https://www.hauppauge.de/site/support/support_all.html?prod=87#treiber

 

Und von dort das Win10-Zip-Paket:

 

Version: 5.2019.0221.37057
Größe: 3335 KB

http://www.hauppauge.de/files/drivers/hcwembda/driver_hcwembda_5_2019_0221_37057_win10.zip

Link to post
hackbart

Ich habe mittlerweile sowohl bei Microsoft, als auch Hauppauge nachgehakt. Microsoft braucht mehr Informationen und Hauppauge hat jetzt laut Rückmeldung nicht wirklich etwas an den Treibern geändert. Die scheinbare Lösung aktuell für Probleme mit 2004 scheint zu sein: Treiber zu deinstallieren, System neu starten, Treiber erneut installieren.

 

Nun sind sich die meisten Sticks recht ähnlich und basieren auf den selben Chips mit teilweise den gleichen Tunern. Wäre also interessant zu lesen, ob die oben stehenden Schritte auch bei anderen Geräten die Probleme beheben.

 

Christian

Link to post

Es sind scheinbar Geräte mit eMPIA-Chip betroffen. Alle verwenden offensichtlich einen USB 28xx BDA Driver von eMPIA(emBDA64.sys bzw. emBDA.sys usw.)

Das könnte vielleicht das erklären:

 

Am 3.6.2020 um 21:07 schrieb HDViewer:

Viele Dank MaDu für den Tipp mit den neueren Hauppage-Treibern!

 

Ich hatte das oben beschriebene Problem (Klötzchen seit W10 2004) mit zwei USB-Empfängern.

PCTV USB Stick 461e und Cinergy HTC Stick (DVB-C).

Der Hauppage-Treiber hat die Probleme bei beiden Sticks behoben.

 

Die noch ältere Pinnacle PCTV 4XXe hatte übrigens keine Probleme.

 

Edited by gwr
Link to post

hi,

 

ich habe eine terratec TechnoTrend S2 3200 budget pci karte.

nach dem update auf 2004 hatte ich discontinuties.

Treiber also deinstalliert, neu gestartet und nochmal installiert.

 

läuft.

Edited by Griga
Gerätenamen korrigiert
Link to post
5 minutes ago, Griga said:

Du meinst wahrscheinlich TechnoTrend, nicht Terratec?

Ups.. Ja, denke schon. Irgendwas mit "TT". Treiberversion ist 5.0.1.8

Link to post
  • 2 weeks later...
On 6/2/2020 at 5:58 PM, maliilam said:

So, umgestiegen auf die Hauppauge WinTV Solo HD. Funktioniert unter 2004 problemlos.

Wegen WIN 2004 bin auch  ich notgedrungen auf Win TV Solo HD umgestiegen, allerdings vermisse ich die problemlose Installation und Betriebsweise des DVB Viewers (DVBC), der bis zu dem unseligen Update mit der PCIe-Karte TT budget  C 1501 problemlos lief. 

Ich hoffe, dass es hierfür zeitnah eine akzeptable Lösung gibt, um den DVBViewer eventuell mit einem anderen Treiber wieder verwenden zu können.

Von MS erwarte ich hier keine Unterstützung.

Link to post
vor einer Stunde schrieb Papa T.:

Wegen WIN 2004 bin auch  ich notgedrungen auf Win TV Solo HD umgestiegen, allerdings vermisse ich die problemlose Installation und Betriebsweise des DVB Viewers (DVBC)

 

Warum verwendest du den Win TV Solo HD Stick nicht im DVBViewer als DVB-C Tuner?

 

Link to post
16 hours ago, Griga said:

 

Warum verwendest du den Win TV Solo HD Stick nicht im DVBViewer als DVB-C Tuner?

 

Das Problem ist, dass ich Win 2004 nicht mehr zu Win 1909 rückgängig machen kann; folglich streikt Win 2004 permanent beim Versuch, den DVBC Viewer zu starten. Mehrere Setup-Versuche enden dann nach Fehlermeldungen mit Abruch.

Link to post
vor 44 Minuten schrieb Papa T.:

Das Problem ist, dass ich Win 2004 nicht mehr zu Win 1909 rückgängig machen kann; folglich streikt Win 2004 permanent beim Versuch, den DVBC Viewer zu starten.

 

Wieso "folglich"? BIslang wurden nur Wiedergabeprobleme unter Windows 10 Version 2004 gemeldet, weil (ältere) Treiber bestimmter DVB-Geräte keinen fehlerfreien Datenstrom mehr liefern. Dass sich der DVBViewer nicht mehr starten lässt, wäre neu.

 

Welche Setup-Versuche enden mit welcher Fehlermeldungen? Deine Beschreibung ist zu oberflächlich, um damit etwas anfangen zu können.

 

Link to post
18 hours ago, Griga said:

 

Wieso "folglich"? BIslang wurden nur Wiedergabeprobleme unter Windows 10 Version 2004 gemeldet, weil (ältere) Treiber bestimmter DVB-Geräte keinen fehlerfreien Datenstrom mehr liefern. Dass sich der DVBViewer nicht mehr starten lässt, wäre neu.

 

Welche Setup-Versuche enden mit welcher Fehlermeldungen? Deine Beschreibung ist zu oberflächlich, um damit etwas anfangen zu können.

 

 

18 hours ago, Griga said:

 

Wieso "folglich"? BIslang wurden nur Wiedergabeprobleme unter Windows 10 Version 2004 gemeldet, weil (ältere) Treiber bestimmter DVB-Geräte keinen fehlerfreien Datenstrom mehr liefern. Dass sich der DVBViewer nicht mehr starten lässt, wäre neu.

 

Welche Setup-Versuche enden mit welcher Fehlermeldungen? Deine Beschreibung ist zu oberflächlich, um damit etwas anfangen zu können.

 

Die Antwort ist ganz einfach, folgende Fehlermeldung kommt: "Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000005). Klicken Sie auf OK, um die Anwendung zu schließen"

Vor dem unseligen Update aut Win 2004 (bei  mir erfolgt am 17. Juni 2020) habe ich regelmäßig mit dem DVBViewer Pro gearbeitet; ich benutze ihn allerdings lediglich, um  Musik zu hören, gelegentlich auch Musik aufzuzeichen; als TV-Ersatz brauche ihn ihn nicht.  Heute habe ich nochmals einen Startversuch gemacht, vorher jedoch die eingebaute TT-budget C 1501 deaktiviert; gleiche Fehlermeldung!

Einige Tage nach dem Update wollte ich den DVBViewer wieder verwenden, dabei kam dann die o.g. Fehlermeldung. Nach einigen Recherchen bin ich dann  auf den Hauppauge-Stick gestossen und habe ihn installiert - und er funktioniert. Das ist der heutige Stand!

Link to post
vor 47 Minuten schrieb Papa T.:

Die Antwort ist ganz einfach, folgende Fehlermeldung kommt: "Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000005).

 

Warum nicht gleich so. Das lässt sich beheben.

 

Es passiert, wenn ASLR (Address Space Layout Randomization) in den Defender-Einstellungen von Windows 10 als zusätzliche Schutzmaßnahme aktiviert ist. Entweder hast du das gemacht, oder Windows 10 macht das jetzt selbst. Damit kommt der aktuelle DVBViewer Pro 6.1.6.1 (noch) nicht zurecht. Mehr dazu hier.

 

Es gibt im Mitglieder-(Download-)Bereich-> Beta Section inzwischen auch eine DVBViewer Pro Fix-Version, die an ASLR angepasst ist. Hole sie dir und nimm die beigefügte ReadMe zu Kenntnis. Im Prinzip brauchst du nur DVBViewer.exe in einer 6.1.6.1 Installation austauschen. Der DVBViewer müsste sich damit wieder starten und verwenden lassen.

 

Denke daran, im DVBViewer unter Optionen -> Hardware "Geräte suchen" auszuführen, zwecks Erkennung des Hauppauge-Sticks.

 

Link to post

Es gibt ein schönes Sprichwort: "Sobald man's richtig macht, schon funktioniert's".

Im Ernst: Ohne diesen Hinweis auf Windows Security und Defender bezüglich ASLR hätte ich wohl aufgegeben. Ich danke Ihnen ganz herzlich für diese wertvolle Hilfe. Ich hatte dann doch den Ehrgeiz, das ASLR-Problem (wohl von WiIN 2004 verursacht) selbst zu lösen und die Pro Fix-Version erst in allerhöchster Not zu verwenden. Nach einigem Suchen habe ich dann sämtliche ASLR-Felder deaktiviert;  nach dem Neustart konnte ich die DVBViewer 6.1.6.1 starten und  für mich passend einrichten. Es freut mich natürlich auch, dass die schon recht betagte TT-budget C 1501 problemlos ihren Dienst tut.

Alles funktioniert so, wie ich es in Erinnerung hatte. Den Hauppauge-Stick habe ich sowohl software- als auch hardwaremäßig entfernt. Ich brauche ihn nicht als Tuner, weil ich über den PC eine direkte Verbindung zu meiner HiFi-Anlage habe. Amazon kann den Stick zurück haben.

Eine Bitte an Griga: Bitte stellen sie doch den Hinweis bezüglich Win 2004 und ASLR ganz oben, groß und fettgedruckt in den betreffenden thread - es gibt doch bestimmt viele Mitglieder, denen damit auch geholfen geholfen werden kann.

Nochmals Dank!

Link to post
  • 4 weeks later...
interpreterle

Hallo Forum,

folgendermassen konnte ich meine Terrac Cinergy HTC USB XS (USB\VID_0CCD&PID_008E&REV_0100) wieder in Betrieb setzen:
Ausgangspunkt: frisches WIN 10 2004 64bit, Terratec Treiber von anno Schnee installiert (cinergy_htc_usb_xs_hd_drv_setup_509120200_vista_7_8_64bit.exe), massive Aussetzer in Bild + Ton. Mit den Decodern rumgespielt und verzweifelt (früher klappte das ja immer!), gegoogled und diesen interessanten Thread gefunden ;)

1) Terratec Treiber installieren.
2) Treiber aus dem Post von MaDu downloaden (PCTV: ftp://ftp.pctvsystems.com/TV/driver/PCTV 290e 292e 460e 461e/PCTV 290e-292e-460e-461e.zip, http://www.hauppauge.de/files/drivers/hcwembda/install_driver_hcwembda_5_2019_0221_37057.exe)
3) Treiber von Hauppauge installieren
4) Terratec Treiber kopieren (c:\Program Files (x86)\TERRATEC\Cinergy HTC USB XS HD (64 Bit)\Cinergy_HTC_USB_XS\)
5) Terratec Treiber komplett löschen und rebooten (das Gerät darf nicht mehr im Geräte Manager erkannt werden)
6) Alle Dateien die gleich heissen (bis auf merlinfw.rom) zuerst aus der PCTV Zip, danach aus c:\Program Files (x86)\Hauppauge\Win10 Drivers\5.2019.0221.37057\x64\hcwembda\ in das vorher gesicherte Terratec Verzeichnis drüberbügeln. Danach sollte das so aussehen (timestamps beachten) :dvbviewer_terratec_usb_htc_xs_usb.PNG.61c58493fde2b6416edfb7347e759218.PNG
7) Geräte-Manager -> Treiber aktualisieren -> Auf meinem Computer nach Treibern suchen -> Ordner auswählen -> Sicherheitsabfrage bestätigen (der Sicherheitscheck schlägt vernünftigerweise an, zum Glück betreibe ich hier nicht ein kritisches System, sondern mein Privatvergnügen - macht das sonst nicht!)
😎 rebooten, DVBViewer starten, funktioniert ;)

Zum technischen Hintergrund: @Griga hatte berechtigt angemerkt das die Treiber nicht kompatibel (Hardware IDs) sind, bin nur darauf gekommen weil sich offenbar bei allen 3 Treibern die merlinFW.rom nicht geändert hat (timestamp), wollte keinen neuen Elektroschrott generieren.

 

PS: Herzlichen Dank an die Macher von DVBViewer!

 

  • Thanks 2
Link to post

hatte das selbe problem mit meinem terratec h5 nach upgrade auf 2004, wie es der zufall so will hat das gerät den gleichen chip wie der cinergy htc usb xs und genau der von interpreterle beschriebene weg hat auch bei mir geholfen! (allerdings halt mit base von http://terratec.ultron.info/Receiver/TerraTec_H5/Updates/ )

 

mehrere tage schon am testrecorden und funktioniert bislang absolut fehlerfrei! vielen dank, war scho kurz davor mir neuen stick zu kaufen :)

 

hier eine liste von geräten mit demselben oder sehr ähnlichem chip, die vermutung liegt nahe das die methode auch bei vielen dieser gehen sollte!

 

https://www.kernel.org/doc/html/v4.12/media/v4l-drivers/em28xx-cardlist.html

Link to post

@interpreterle

 

herzlichen Dank für Deinen Lösungsweg - hat bei meiner Terratec H5 ebenfalls funktioniert.

Edited by tjg
Link to post
Ronald Berghammer

Hallo!
 

Ich habe eine TT Connect S2-4650 leider habe ich überhaupt kein Bild mehr nach Update auf Windows 10 2004.

Neuinstallation von DVBViewer und Treiber ohne Erfolg. 

 

Hat schon wer einen Workaround herausgefunden?

Link to post

Besteht das Problem mit dem Update auf Windows 10 2004 eigentlich nur mit Terratec (TT) Karten oder auch mit anderen? Habe z.B. eine Digital Devices (DD) Karte.

Link to post
Deep Thought
On 8/13/2020 at 3:24 PM, Muotathal said:

Besteht das Problem mit dem Update auf Windows 10 2004 eigentlich nur mit Terratec (TT) Karten oder auch mit anderen? Habe z.B. eine Digital Devices (DD) Karte.

 

Ich habe eine Elgato EyeTV Hybrid. Die geht nach dem Update auf Windows 10 2004 auch nicht mehr.

Link to post

Ich bin auch auf das Treiber Problem mit  Cinergy HTC USB XS  aufgelaufen als bei mir Windows version 2004 vor 2 Tagen (14.8.2020) eingespielt wurde. Dass also das Bild in DVBViewer,  voller Klötzchen war und der Ton nur aus Aussetzern bestand.

 

@interpreterle

 

Herzlichen Dank - deine Lösung hat bei mir auch funktioniert.

Link to post
Piman_31416

Ein großes Dankeschön an interpretele für die klare Anleitung sowie an alle anderen, die das Problem eingrenzten, was schließlich zu einer Lösung führte! Meine Terratec Cinergy HTC XS USB läuft nun besser als je zuvor.

 

Nur Schritt 7 funktionierte bei mir nicht auf Anhieb ("Diese Treiber sind bereits installiert"), aber im abgesicherten Modus ließen sich die Dateien in die entsprechenden Windows-Unterverzeichnisse kopieren und danach ging's.

 

Interessanterweise war die parallel laufende Terratec Cinergy C PCI in meinem Rechner nicht betroffen. Wie ich sehe, verwendet sie andere Treiber, die direkt von Terratec stammen. So schön und interessant die impressionistischen Standbilder waren, die die HTC unter Windows 10 2004 lieferte, waren es leider keine Spielfilme. Ich hatte bereits vermutet, daß einige Windows-Updates in letzter Zeit zu immer mehr Aussetzern geführt hatten und machte mich bereits auf die Notwendigkeit eines Upgrades gefaßt. Dank Euch kann ich zuerst ein bißchen Geld sparen und etwas mehr Leben aus dem alten System herausholen.

Link to post
Ulrich Kirsch
Am 29.5.2020 um 21:30 schrieb MaDu:

 

Laut support.zip

 

=== PCTV 461e ===
Description = PCTV 461e
DeviceID = USB\VID_2013&PID_0258\0011318611
DriverVersion = 5.2013.1206.0
DriverDate = 12.06.2013
Manufacturer = PCTV Systems

 

ist dein Treiber nicht ganz aktuell


Aktueller Treiber von PCTV ist dort die
DriverVersion = 5.2013.1230.0
Manufacturer = PCTV Systems

ftp://ftp.pctvsystems.com/TV/driver/PCTV 290e 292e 460e 461e/PCTV 290e-292e-460e-461e.zip


auf der homepage von Haupaugge ist ein 461e Treiber mit der Bezeichnung Version: 5.2019.0221.37057 zufinden
http://www.hauppauge.de/files/drivers/hcwembda/install_driver_hcwembda_5_2019_0221_37057.exe

vielleicht kannst Du damit das Problem lösen


Grüße

MaDu

 

 

Der Link: http://www.hauppauge.de/files/drivers/hcwembda/install_driver_hcwembda_5_2019_0221_37057.exe

hat heute bei meiner PCTV460e auch funktioniert. Danke für die Information.

VG Ulrich

Link to post
JettaFrank
Am 17.8.2020 um 18:59 schrieb Piman_31416:

Ein großes Dankeschön an interpretele für die klare Anleitung sowie an alle anderen, die das Problem eingrenzten, was schließlich zu einer Lösung führte! Meine Terratec Cinergy HTC XS USB läuft nun besser als je zuvor.

 

Nur Schritt 7 funktionierte bei mir nicht auf Anhieb ("Diese Treiber sind bereits installiert"), aber im abgesicherten Modus ließen sich die Dateien in die entsprechenden Windows-Unterverzeichnisse kopieren und danach ging's.

Vielen Dank an Interpreterle ! Hier für all die anderen mein 10ct's:

Auch ich bin nach Update auf Win10 2004 mit meiner Cinergy_HTC_USB_XS_HD in das leidige Anzeigeproblem geraten. Die Zusammenstellung der Treiberdateien lt. Interpreterle war schnell gemacht (PS: Link zu Hauppauge-Treiber war unvollständig, von Maliilam gab es den Korrekten;-) http://www.hauppauge.de/files/drivers/hcwembda/driver_hcwembda_5_2019_0221_37057_win10.zip  ), aber auch nach Deinstallation im Gerätemanager, Reboot und Löschen der 5 Dateien unter /Windows/System, /Windows/System/drivers und /Windows/SYSWOW64 "zog" sich Win10 immer noch die alten Treiberdateien.

Habe dann folgendes gemacht: Der alte Installer TERRATEC_Cinergy_HTC_USB_XS_HD_Drv_Setup_5.09.1202.00_Vista_7_8_64Bit.exe bietet die Möglichkeit die Treiber zu entfernen. Damit erscheint auch der TV-Stick im Gerätemanager jungfräulich als "anderes Gerät". Nun die Treiber aus dem "Interpreterle-Ordner" installieren lassen, Warnhinweis bestätigen. Damit brauchte ich den Stick weder abzustecken noch einen Reboot. Bei Kontrolle der Treiberdetails im Gerätemanager stellte ich fest, dass die "neuen" Treiber allesamt nicht digital signiert sind. Deshalb vielleicht auch die Weigerung, die Treiber im ersten Versuch zu aktualisieren. Ich meine, da gibt es irgendwo auch ein Häkchen, wo man dass zulassen kann, aber auf die beschriebene Weise funzt es auch.

Link to post

support.zip

DVBSky952 mit Win10 2004

 

Ich hoffe ich poste hier richtig, obgleich das Problem ein wenig anders gelagert zu sein scheint.

 

Die .ts Dateien lassen sich nach der Aufnahme im DVBViewer ruckelfrei abspielen.

Nach dem Schnitt und der Konvertierung in eine .mp4 Datei tritt neuerdings ein Ruckeln beim Abspielen auf - allerdings nur beim DVBViewer (meinem Standard)

Das Abspielen mit dem Windows-eigenen "Fotos&TV"Player ruckelt nicht.

 

Habt Ihr einen Tipp?

Link to post
  • 2 weeks later...

Vielen Dank für die abenteuerliche Anleitung @interpreterle.

Ich hatte die selben Probleme nach dem Update auf Win10 2004 mit meinem Terratec H6.
Ich hab alles gemacht wie du es beschrieben hast und er funktioniert wieder 😃

Link to post

Kurz meine Erfahrungen nach dem Update meines Windows 10 PCs (reine DVBViewer/Media Server Testumgebung) von der Version 1903 auf 2004:

  • Wie üblich musste ich die Entwicklungsumgebung  als Ausnahme von DEP (Data Execution Protection) konfigurieren, weil sie sonst nicht vollumfänglich läuft. Diese Einstellung behält Windows 10 bei einem Funktionsupdate nicht bei.
  • Drei angeschlossene USB DVB-Geräte liefen weiterhin einwandfrei (TechnoTrend Budget S2-3600, Technisat Skystar USB HD, Hauppauge WinTV-soloHD für DVB-T2). Bildstörungen / Aussetzer traten nicht auf.
  • Der DVBViewer Media Server wurde in drei Fällen nach dem Hochfahren bzw. einem PC-Neustart nicht automatisch gestartet, weil er laut Ereignisanzeige -> System nicht innerhalb eines Timeouts von 45 Sekunden auf den Startversuch reagierte. Der manuelle Start über das Tray Tool ging jedoch problemlos. Ursache ist wahrscheinlich, dass Windows 10 in der Situation extrem mit sich selbst beschäftigt war, die Festplatte voll auslastete und Anwendungen anfangs alle sehr langsam starteten. Eine SSD ist nicht verbaut und das Schnellstart-Feature deaktiviert, weil der Treiber der TechniSat USB HD damit nicht zurechtkommt (kein Empfang nach einem Hochfahren mit Schnellstart, wobei es sich um einen verkappten Ruhezustand handelt). Notfalls kann man das Start-Timeout für Windows Services in der Registry erhöhen (siehe hier).

 

Link to post

Gestern hat es auch mich mit dem Update auf 2004 erwischt. Hab dann zunächst mal die Wiederherstellung durchgeführt. Die Klötzchen führten mich dann zu diesem Thread.

 

Also heute System-Backup erstellt, Update auf 2004 wiederholt und dann nach Anleitung von interpreterle vorgegangen. Ist ja nur ein kleiner HTPC, da jucken mich die fehlenden Signaturen nicht. Ich habe übrigens nur die vier em*.* Dateien von Hauppauge verwendet, den Schritt mit den gleichen PCTV-Dateien habe ich übersprungen.

 

Ist schon interessant, dass die Terratec Cinergy HTC USB XS mit diesen fremden Treibern läuft. Mein DVBViewer Pro 6.1.5.0 hat bei einem ersten Test anstandslos 3 HD Streams parallel aufgenommen. Sogar Terratec Home Cinema läuft bestens mit den Treibern.

 

Danke an die Macher des DVBViewer, auch an interpreterle. Einiges gespart, gerade nochmal gut gegangen. 🙂

Link to post
  • 2 weeks later...

Ich hatte ebenfalls die beschriebenen Probleme. Ich habe hier und ein einem anderen Forum gelesen, dass ein aktuelle Treiber von Hauppauge Abhilfe schaffen konnte.  

Mein Elgato eyetv hybrid TV Stick von Januar 2011 läuft jetzt mit einem Treiber aus der ZIP Datei von Hauppauge. So bin ich vorgegangen:

Datei herunterladen und alle Dateien extrahieren.
http://www.hauppauge.de/files/drivers/hcwembda/driver_hcwembda_5_2019_0221_37057_win10.zip

Im Gerätemanager:
1) Treiber von Eyetv Hybrid im Gerätemanager deinstallieren,
   Treiber vom Datenträger löschen lassen
2) Nicht booten
3) Treiber aktualisieren:
   Navigieren zu c:\Users\<user>\Downloads\driver_hcwembda_5_2019_0221_37057_win10\64
   "Weiter" wählen
   Treiber für PCTV460 auswählen
   Installieren lassen
   Im Gerätemanager erscheint das Symbol "PCTV460e"
   
Eyetv hybrid TV Stick ausstecken und wieder einstecken

Eyetv4 Windows Anwendung starten:
1) Hardware "PCTV 290e/460e BDA 2875 TV Tuner C" auswählen
2) Fernsehprogramm wählen -> Funktioniert (SD und HD)

Link to post

Ich hatte genau das gleiche Problem, nach Update auf Windows 10 2004 lief mein WinTV-HVR-930c (16xxx) nicht mehr korrekt (Video- & Audio-Stream unbrauchbar). 
Nach fast 3 Monate intensivem Email-Kontakt mit dem Hauppauge Support  hat sich gestern Abend das Problem gelöst. Es ist so, dass nur ein neuer Treiber (war schon immer meine Vermutung) das Problem lösen kann. 
Ich hatte vorher folgenden Hauppauge Treiber installiert (Geräte Manager > Audio, Video und Gamecontroller > Win TV HVR-930C > Eigenschaften > Treiber):

  • Treiberdatum: 2.6.2010    (uralt, gab aber keinen neueren)
  • Treiberversion: 5.10.325.28153

Nach Treiber Update:

  • Treiberdatum: 16.9.2020    (brandneu)
  • Treiberversion: 5.2020.406.38260

 

Und dieser neue Treiber löste all meine Probleme mit dem "kaputten" Video- & Audio-Stream. 

Getestet mit:

  • WinTV v8
  • WinTV v10
  • DVBViewer Pro

 

Hier kann der Hauppauge Treiber heruntergeladen werden
https://www.hauppauge.de/site/support/index.html#windows10
https://hauppauge.s3.amazonaws.com/drivers/wintv-hvr-930c_driver_5_2020_0406_38260.exe
  

Link to post
  • 3 weeks later...
On 10/1/2020 at 8:09 AM, sga said:

Ich hatte genau das gleiche Problem, nach Update auf Windows 10 2004 lief mein WinTV-HVR-930c (16xxx) nicht mehr korrekt (Video- & Audio-Stream unbrauchbar). 

 

Guten Tag @sga Bin Newbie, habe das gleiche Problem, mit DVBViewer pro neueste Version und dem WINTV-HVR-930C, nach dem Update auf 2004. Freute mich Deinen Beitrag zu sehen. 

Lud den Treiber runter und...... meine Applikation bleibt ca. in der Mitte von dem grünen Ladezustand streifen stehen., Windows meldet nach geraumer Weile: Programm antwortet nicht. Also Programm schließen, aber trotz Task Manager lässt sich das Programm nicht schließen. Neustart ist die einzige Alternative. 

Gibt es noch eine andere Möglichkeit, das Ding zum Laufen zu bringen.

 

Besten Dank im Voraus.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...