Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'htpc'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. ASAKURA

    Colorizzz

    NEW OSD DVBViewer. OSD in progress, will not be in a hurry and do not rush=) Work is well under way, progress: 5% Please see also oure other skins for installation: X-perience Reflex Black and White + Aeon Mediaportal Titan Colorizzz (new!!! still in work) Enjoy it. RC1 RC2 - VIEW SCREENS in post 21 Screens of theme
  2. subject.zero

    [Kaufberatung] HTPC im Eigenbau

    Hallo Zusammen, ich überlege mir jetzt schon eine Weile einen HTPC anzuschaffen. Hab jetzt seit ca. 2 Jahren eine VU+ Solo2 und bin irgendwie nie richtig warm geworden mit dem Teil. Läuft zwar halbwegs stabil aber es gibt immer wieder Einschränkungen und Kompromisse die man eingehen muss. Deshalb soll jetzt ein HTPC auf Windows 8.1(64bit) Basis her. Das Gerät soll in einem Regal unter dem Fernseher (max. 10 cm in der Höhe) stehen und wird über einen AV-Receiver (HDMI) angeschlossen. Ich habe 2 SAT Kabel und ein Netzwerkabel (1000 Mbit/s) dort liegen. Die Aufnahmen sollen auf meinem NAS landen (Qnap TS-219P+). Hab schon recht viel gelesen aber es wird wohl sein wie immer … versuch macht kluch Hier mal meine Zusammenstellung: Gehäuse: Streacom ST-FC5B Alpha Mainboard: ASRock H97M Pro4 Prozessor: i5-4590T (TDP 35 Watt) Ram: G.Skill SNIPER 1866 CL9 8GB (oder vielleicht doch 16) Netzteil: Streacom ST-Nano SSD: Samsung 850 EVO 120GB (nur System) BlueRay: Streacom ST-OB3 (als Ersatz für meinen bisherigen Player … noch nicht ganz sicher) SATA 2 Kombokabel IR-Empfänger: Sreacom ST-FLIRC-SE Sat DVB-S2: Digital Devices Cine S2 Fernbedienung: steht noch nicht fest Multimediatastatur: steht noch nicht fest Kostenpunkt ca. 1100 € Hier meine Anforderungen (Grundfunktionen): Leise Reibungsloser TV Empfang Aufnahmefunktion (natürlich auch aus dem Standby bzw. sogar PowerOff) Gleichzeitige Aufnahme und Live TV Timeshift Schnelle Umschaltzeiten (<2sek.) Übersichtliches EPG mit direkter Aufnahmefunktion Abspielen aller gängigen Video-Formate Abspielen von BlueRays (scheint wohl ein Problem zu sein) Da es ein Windows Rechner werden soll, sollte es ja keine Probleme mehr mit den üblichen Video-Portalen geben (youtube, netflix, amazon etc.). Meine Fotoalben und meine Musiksammlung (liegt alles auf meinem NAS) sollten natürlich auch direkt zugreifbar sein. Spotify ist damit dann wohl auch kein Problem mehr. Als Software soll natürlich DBVViewer Pro (eventuell mit Kodi) eingesetzt werden. Mir ist klar, dass das Thema HTPC mit einiger Arbeit verbunden ist und das es höchst wahrscheinlich nicht direkt so rund läuft wie ich will. Das ganze sollte aber auch nicht zu einer ewigen Baustelle werden und die Grundfunktionen sollten stabil laufen. Was halten ihr von dem Setup? Wo gibt es Verbesserungen? Und am aller wichtigsten: Ist ein stabiler Betrieb (Fernsehen und Video) mit einem HTPC überhaupt möglich (hoher WAF erforderlich)? Gruß und Danke schon mal im Voraus
  3. Hallo. Ich nutze einen HTPC, AV-Receiver und TV/Beamer zum Fernsehen. Die Verbindung der Geräte erfolgt jetzt über HDMI, vorher analoge Ausgänge. Ich starte den DVBViewer aus XBMC heraus. DVBViewer läuft mit Systemstart im Hintergrund minimiert. Seitdem ich auf HDMI umgestellt habe, benötigt der DVBViewer wesentlich länger bis er Bild [2-3 Sekunden] und den Ton [insgesamt ca. 4-8 Sekunden] aufgebaut hat. Danach läuft das Umschalten der Sender absolut normal innerhalb von ca. 2 Sekunden. Beim Deaktivieren und Zurückkehren in XBMC dauert es wieder so lang. Die Audio-Einstellungen/Filter laufen auf LAV und AC3-Filter sowie letztendlich über Direct-Sound-HDMI. Ist das normal so mit dem trägen Start? Ich vermute mal den verschlüsselten HDMI-Datenverkehr dahinter. An Mainboard, CPU und TV-Karte dürfte dies nicht liegen, oder? Kann ich das irgendwie verbessern?
  4. Hallo Zusammen! Ich hoffe mal, dass ich jetzt hier richtig bin. Ich befinde mich derzeit im Bau eines neuen Eigenheims und in diesem Zuge ist natürlich auch das Thema Multimedia nicht zu vernachlässigen. Folgende Ausganssituation:4 Satellitensignale kommen an einem Zentralen Ort an und sollen individuell in den einzelnen Räumen genutzt werden. Die Signale werden in die Räume per LAN transferiert. Anforderung ist: - Aufnahmen der Sendungen sollen zentral verwaltet werden- Alle 4 Clients sollen gleichzeitig unterschiedliche Programme schauen können oder Inhalte abrufen können. - Zusätzlich sollen Inhalte von Mediatheken abgerufen werden können - der PC soll zur Sicherung genutzt werden. - Pay-TV-Nutzung Von der Hardware ist folgendes generell vorhanden und im Einsatz: - Dell Notebook Inspirion 1110, - Ein Firmentablet Dell Latitude ST2 - 2 Lumia 820. Alles mit Win8 Pro Hierzu habe ich mir folgende Hardware überlegt: SilverStone GD048 USB 3.0 be quiet Straight Power BQT E9 400W LG BH16NS40 Corsair ForceGT 2,5" SSD 60 GB Seagate ST2000DM001 2TB Asus P8H77-M PRO Intel® Core™ i5-3470T, CPU Noctua NH-L9i, CPU-Kühler Corsair DIMM 8 GB DDR§-1600 Kit 1,5 Volt Kit ASUS EAH6570 SILENT LP, Grafikkarte TV-Karte: Digital Devices Cine CT V6 & DuoFlex CT (Bundle)-Quadtuner - EAN: 4260217680433 DD CI Erweiterungsmodul - Common Interface Erweiterungsmodul CI CAM Mascom AlphaCrypt Light Wobei ich hier nicht ganz sicher bin ob es V13 kann. Ist etwas undurchsichtig beschrieben auf den jeweiligen Seiten. Vielleicht hat hier jemand noch Erfahrung?! DLNA-Box für TV oder WMCE offen Betriebssystem ist Win8 Pro TV-Geräte sind ein Panasonic Plasma TH-42PV71FA (Satelit via Nokia-Box) und ein Samsung LCD LE32A436T1DXKS (DVBT). Als Clients gibt es ja diverse und immer Abhängig vom Server/Software. Eine einfache Bedienung für die Ganze Familie sollte gegeben sein. Ich hoffe mein Anliegen ist deutlich geworden. Soll ja auch nicht Unsummen kosten. Arbeiten mit dem WMC ist an sich ja schon ganz komfortabel und einfach. Wenn ich dafür allerdings den WHS benötige, dann Frage ich mich, ob das nicht überdimensioniert ist. Grundsätzlich stellt sich für mich die Frage, ob ich auf dem richtigen Weg bin und welche Software ich hier am Besten einsetze und welche Clients. So viele Fragen :-) Danke fürs Feedback!
×
×
  • Create New...