Jump to content

DVBViewer and Recording Service EPG Update Script


GruberMa

Recommended Posts

AKTUELLE VERSION / CURRENT VERSION

 

##### New/Changed in "2012-04-11 21:00"

.) New: Language is detected automatically based on Operating System language. The parameter /LanguageFile overrides the automatic detection.Download über Beitrag #1 dieses Threads / Download via post #1 of this thread.

 

 

Link to comment
  • 4 weeks later...
  • Replies 273
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Siggi0904

    42

  • ZappoB

    12

  • GruberMa

    138

  • Kira

    25

Top Posters In This Topic

Posted Images

Download latest version from http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/41624-weiterentwicklung-epg-update-script.

 

 

##### New/Changed in "2012-05-04 19:00"

.) Fixed: Script switched back to wrong channel at the end when DVBViewer was already running when the script was started and when NoUserInteraction and NoUserYes were set to true.

.) New: Script is now additionally showing the name of last tuned channel, not only the number.

 

 

 

Link to comment
  • 3 months later...

Erst einmal: tolles Script, aber:

 

Also irgendwie blick ich das nicht so ganz. Ich habe es jetzt geschafft das dieses Script auf meinem TV-Server läuft. also bin ich auf die Idee gekommen das man ja das ganze in die Afgabenplanung mit einbeziehen kann, sodas er die EPG suche automatisch macht. Nun habe ich meinen Homeserver so eingerichtet das er um 3 Uhr die einzelnen Clients hochfährt seine Backups zieht und dann alles wieder runter fährt. Das ganze dauert ca 15 Minuten. Also ausreichend Zeit.

 

Nun das ganze macht er ja auch, nur habe ich das Problem das dann der Server in den Standby fährt wenn er fertig ist obwohl er noch am Backup ziehen ist. Es ist ihm auch egal ob eine Aufnahme läuft oder nicht. Da ich mich mit VB nicht auskenne weiß ich mir leider keinen Rat und hoffe das ihr mir helfen könnt.

 

 

Gruß

Edited by Haspu
Link to comment

... nur habe ich das Problem das dann der Server in den Standby fährt wenn er fertig ist obwohl er noch am Backup ziehen ist. Es ist ihm auch egal ob eine Aufnahme läuft oder nicht.

 

Hallo Haspu!

 

 

 

Zum Standby: Das Script ist im Auslieferungzustand so konfiguriert, dass es nach dem EPG-Update in den Standby geht. Es gibt zwei Möglichkeiten, das zu ändern:

 

.) Wenn du dem Script eine ini-Datei als Parameter mitgegeben hast, kannst du in der ini-Datei die Option "ShutDownMode" ändern. Der Wert 12326 sorgt dafür, dass sich der DVBViewer nach dem EPG-Update einfach beendet ohne den PC in den Standby zu schicken.

 

.) Wenn du dem Script keine ini-Datei als Parameter mitgibst, kannst du auch direkt im Script die Option "ShutDownMode" ändern.

 

 

 

Zum Aufnahme-Problem: Das Script sollte das EPG-Update unterbrechen, wenn eine Aufnahme ansteht. Nutzt du möglicherweise nicht die aktuelle Version des Scripts?

 

Wenn du am Server das Recording Service verwendest, kann es sein, dass der DVBViewer nichts von den Aufnahmen des Recording Service weiß. Bitte prüfe, ob du nicht nur unter Settings/Options/Hardware ein Unicast-Device eingerichtet hast, sondern auch unter Settings/Options/Recording Service mindestens folgendes aktiviert hast: "Enable Support for DVBViewer Recordingservice", "Download EPG from Service", "Connect to timer list". IP-Adresse und Port müssen auch eingetragen sein.

 

 

LG,

 

 

 

GruberMa

Link to comment
  • 1 month later...

Download latest Version from http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/41624-weiterentwicklung-epg-update-script.

 

 

##### New/Changed in "2012-09-12 19:00"

.) Changed: Different formats (date, time, numbers)

.) New: Messages are shown in the DVBViewer OSD, additional to stdout and logfile.

.) New: When an activated connection to Recording Service is found, the Recording Service AutoTimer task is started after the EPG update.

Link to comment

Hallo,

 

erstmal Danke für das Script. Klasse Arbeit. Aber.... mal 'nen Bugreport:

 

ScriptVersion:

2012-09-12 19:00

 

Fehlerbild:

Wird das Script bei laufendem DVBViewer gestartet und die 'Fortfahren?'-Abfrage mit 'j' bestätigt, so bricht es mit einem Laufzeitfehler ab.

 

Fehlermeldung:

Update-DVBViewer-EPG.vbs(958, 3) Laufzeitfehler in Microsoft VBScript: Typen unverträglich:string: "(null)"]'

 

Fix:

Zeile 958:

		if DVBViewer.GetSetupValue("General","Autotimeshift","")=1 then

durch

		if DVBViewer.GetSetupValue("General","Autotimeshift","")="1" then

ersetzen.

 

timpi.

Link to comment

Download latest version from http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/41624-weiterentwicklung-epg-update-script.

 

##### New/Changed in "2012-09-13 13:00"

.) Fixed: Type mismatch when reading DVBViewer XML setup values. Thanks to DVBViewer forum user "timpi"!

.) Changed: Runtime estimation takes into consideration 2 seconds for channel change.

.) Changed: Better description of tuner type, frequency and polarization when switching channels

 

 

 

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

 

es wäre mir wünschen, wenn man dieses EG-Update Script ein DVBViewer oder dem Recording-Service mit einbauen würde. Ich bekomme das Script leider nicht aufgerufen oder in der Aufgabenplanung eingebunden. Gibt es eine Anleitung dazu?

 

Viele Grüße

Link to comment

Der Recording Service hat ein EPG Update Mechanismus eingebaut. Der sollte das automatisch machen wenn mal eine TV-Karte nicht verwendet wird aber der PC an ist.

Nur wenn nur eine TV-Karte vorhanden ist, und der DVBViewer immer läuft wenn der PC an ist klappt das nicht.

 

Zum aufrufen von dem Script, erstelle dir mal eine Verknüpfung zu Update-DVBViewer-EPG.vbs > rechts klick auf die > Eigenschaften > und dann bei Ziel: ganz vorne vor dem "C:\...... cscript.exe und ein Leerzeichen einfügen. Widows 7 ergänzt den Pfad zu der automatisch. Das sieht dann nach dem anspeichern so aus

C:\Windows\System32\cscript.exe "C:\... ....\Update-DVBViewer-EPG.vbs"

Link to comment
  • 4 weeks later...

 

AKTUELLE TEST-VERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

##### New/Changed in "2012-10-19 20:00"

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

 

 

Link to comment

Hi GruberMa,

 

geht die neue Option "DynamicTuneTime" schon durch die ini Datei?

 

Ich nutze zur Konfiguration die Ini Datei.

 

Hat die Einstellung auch Einfluss auf "TimeToReceiveAdditionalEPG"?

Wird auch bei diesen Sendern gewartet, bis die Daten für mind. 5 Sekunden fix sind?

 

Kannst du diese Warte- / Prüfzeit auch noch variablen machen?

 

Die Einstellung kann, wenn du sie auch in der ini hast, wieder in die Wochentag Sektionen eingehangen werden?

 

Sehr feine Arbeit, weiter so.

Edited by Siggi0904
Link to comment

AKTUELLE TEST-VERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

### New/Changed in "2012-10-21 09:00"

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

 

Link to comment

geht die neue Option "DynamicTuneTime" schon durch die ini Datei?

[/Quote]

 

Nein. DynamicTuneTime ist in den aktuellen Testversionen bereits aktiviert und soll in Zukunft nur in Ausnahmefällen nicht genutzt werden. Daher ist derzeit auch nicht vorgesehen, die Option durch die ini-Datei konfigurierbar zu machen.

 

 

Hat die Einstellung auch Einfluss auf "TimeToReceiveAdditionalEPG"?

[/Quote]

 

Nein. Bei Verwendung von DynamicTuneTime wird TimeToReceiveAdditionalEPG nicht berücksichtigt, ReceiveAdditionalEPG schon. Meine (noch nicht bestätigte) Annahme: DVBViewer muss nicht warten, bis zusätzliche EPG-Daten zur Gänze empfangen sind, sondern kann diese verarbeitet sobald sie empfangen werden. Hinweise auf anderes Verhalten sind erbeten.

Wenn das stimmt, dann ist nur noch die Konfiguration im DVBViewer wichtig und DynamicTuneTime funktioniert auch mit zusätzlichen EPG-Daten.

 

 

Wird auch bei diesen Sendern gewartet, bis die Daten für mind. 5 Sekunden fix sind?

Kannst du diese Warte- / Prüfzeit auch noch variablen machen?

[/Quote]

Ja, es wird 5 Sekunden gewartet. Nein, diese Zeit kann derzeit nicht angepasst werden, eine Änderung ist nach mehreren Wochen Tests auch nicht wirklich zielführen (kleinere Werte führen zu Lücken im EPG, größere zu unnötigen Wartezeiten). Sollte meine oben beschriebene Annahme bezüglich Empfang zusätzlicher EPG-Daten falsch sein, wird es zu einer Änderung kommen müssen.

Link to comment

Hi GruberMa,

 

danke für die Erklärungen. So wurde viele offene Punkte erklärt.

 

Dies bedeutet aber auch, dass durch die neue DynamicTuneTime der Ablauf für ReceiveAdditionalEPG schneller beendet wird, da das Skript selbst merkt wann gut ist.

Somit sind dann hier schnellere Durchlaufzeiten möglich. Sehr fein.

 

Da du das ja nicht durch die ini schieben willst, habe ich mir die Option mal im Skript angesehen.

Kann es sein, dass die Erklärung für True und False vertauscht ist.

 

'DynamicTuneTime
'True: Fixed tune time per channel (see TimeToGetData)
'False: Channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds.
'Default: true
DynamicTuneTime=true

 

Wenn du es per Default auf true lassen willst und somit dynamische Zeiten haben willst, müsste die Erklärung anders herum sein.

Wie es programmtechnisch umgesetzt ist, habe ich noch nicht nachgesehen.

 

Außerdem sollte man bei allen betroffenen Zeiten dann ein Hinweis dazu schreiben, dass diese durch DynamicTuneTime ausgehebelt werden.

 

Edit:

Habe gerade mit der neuen Version starten wollen und bekomme folgenden Fehler:

 

2012-10-21 11:32:12 ***** Start *****
2012-10-21 11:32:12 Version des Scripts: 2012-10-19 20:00
2012-10-21 11:32:12 Start des Scripts: 2012-10-21 11:32:12
2012-10-21 11:32:12 Locale ID (LCID): 1031 (German - Germany, de-de.txt, de.txt)

2012-10-21 11:32:12 Parameter: /UseIniFile:Update-DVBViewer-EPG.ini
2012-10-21 11:32:12 Script läuft nicht mit administrativen Rechten.
2012-10-21 11:32:12 Wende Einstellungen aus der ini-Datei an.
2012-10-21 11:32:12 DVBViewerExecutablePath nicht gesetzt, suche in der Registry
.
C:\Program Files (x86)\DVBViewer\usermode.ini doesn't exists. Exiting...

 

Ich bin auf einer reinen 32Bit Maschiene also 32 bit Windows 7.

Mit der alten Version kommt der Fehler nicht.

Edited by Siggi0904
Link to comment

C:\Program Files (x86)\DVBViewer\usermode.ini doesn't exists. Exiting...

 

Die aktuelle Version ist nicht "2012-10-19 20:00", sondern "2012-10-21 09:00".

 

Darin sollte der Fehler mit der usermode.ini bereits behoben sein.

Link to comment

AKTUELLE TEST-VERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

### New/Changed in "2012-10-21 15:00"

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered, when DynamicTuneTime=false.

 

### New/Changed in "2012-10-21 09:00"

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

 

### New/Changed in "2012-10-19 20:00"

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

Link to comment

AKTUELLE TESTVERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

### New/Changed in "2012-10-21 21:00" since "2012-09-13 13:00"

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

 

RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT / FEEDBACK WELCOME!

Link to comment

Hi GruberMa,

 

komme erst heute zum Testen, da ich da ganze Woche auf Montage war.

 

Leider bekommen ich mit der letzten Beta folgenden Fehler:

 

Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\DVBViewer>EPG_Update.bat

C:\DVBViewer>pushd C:\DVBViewer\Scripts\

C:\DVBViewer\Scripts>cscript.exe Update-DVBViewer-EPG.vbs /UseIniFile:Update-DVB
Viewer-EPG.ini
Microsoft (R) Windows Script Host, Version 5.8
Copyright (C) Microsoft Corporation 1996-2001. Alle Rechte vorbehalten.

2012-10-26 20:51:36 ***** Start *****
2012-10-26 20:51:36 Version des Scripts: 2012-10-21 21:00
2012-10-26 20:51:36 Start des Scripts: 2012-10-26 20:51:36
2012-10-26 20:51:36 Locale ID (LCID): 1031 (German - Germany, de-de.txt, de.txt)

2012-10-26 20:51:36 Parameter: /UseIniFile:Update-DVBViewer-EPG.ini
2012-10-26 20:51:36 Script läuft nicht mit administrativen Rechten.
2012-10-26 20:51:36 Wende Einstellungen aus der ini-Datei an.
2012-10-26 20:51:36 DVBViewerExecutablePath nicht gesetzt, suche in der Registry
.
2012-10-26 20:51:36 Finale Einstellungen in der Form "Variable=Wert" sind:
2012-10-26 20:51:36     IncludeFavoriteCategories=Falsch
2012-10-26 20:51:36     IncludeFavorites=Wahr
2012-10-26 20:51:36     NoUserInteraction=Wahr
2012-10-26 20:51:36     NoUserYes=Wahr
2012-10-26 20:51:36     TestRun=Falsch
2012-10-26 20:51:36     sIncludeCat=""
2012-10-26 20:51:37     sExcludeCat=""
2012-10-26 20:51:37     TimeToStartDVBV=10
2012-10-26 20:51:37     TimeToGetData=40
2012-10-26 20:51:37     MinTimeToNextRecord=60
2012-10-26 20:51:37     StartDVBV=Wahr
2012-10-26 20:51:37     ShutDownMode=12326
2012-10-26 20:51:37     RunsToKeepInLog=3
2012-10-26 20:51:37     WaitBeforeStart=2
2012-10-26 20:51:37     TimeToReceiveAdditionalEPG=600
2012-10-26 20:51:37     DVBViewerExecutablePath="C:\DVBViewer\DVBViewer.exe"
2012-10-26 20:51:37     LanguageFile="de.txt"
2012-10-26 20:51:37     DynamicTuneTime=Wahr
2012-10-26 20:51:37 3 Durchläufe des Scripts in der Logdatei behalten.
2012-10-26 20:51:37 Die ersten 8 Zeilen wurden aus der Logdatei entfernt.
2012-10-26 20:51:37 Warte 2 Sekunden (Hochfahren nach Ruhemodus etc.).
2012-10-26 20:51:39 DVBViewer startet.
2012-10-26 20:51:39 Warten auf DVBViewer.
2012-10-26 20:51:50 DynamicTuneTime aktiviert, nutze dynamische Zeiten pro Sende
r.
2012-10-26 20:51:50 Lösche lokale und/oder Recording Service EPG-Daten und start
e DVBViewer neu.
C:\DVBViewer\Scripts\Update-DVBViewer-EPG.vbs(1606, 2) (null): Unbekannter Fehle
r


C:\DVBViewer\Scripts>popd

C:\DVBViewer>

 

Ich habe kein Recording Service installiert und nutze Windows 7 32 bit mit dem DVBViewer 4.9.6.20

 

Warum muss eigentlich ein löschen des gesamten EPG sein?

Edited by Siggi0904
Link to comment

Leider bekommen ich mit der letzten Beta folgenden Fehler:

 

2012-10-26 20:51:50 DynamicTuneTime aktiviert, nutze dynamische Zeiten pro Sende
r.
2012-10-26 20:51:50 Lösche lokale und/oder Recording Service EPG-Daten und start
e DVBViewer neu.
C:\DVBViewer\Scripts\Update-DVBViewer-EPG.vbs(1606, 2) (null): Unbekannter Fehle
r

 

Ich habe kein Recording Service installiert und nutze Windows 7 32 bit mit dem DVBViewer 4.9.6.20

 

Warum muss eigentlich ein löschen des gesamten EPG sein?

 

Danke, dass du den Fehler gemeldet hast - obwohl du kein Recording Service verwendest, versucht das Script, einen HTTP-Aufruf abzuschicken. Nicht nur, dass es das in der Konstellation nicht machen sollte, der Aufruf erfolgt zusätzlich auch noch mit ungültigen Parametern. Eine aktualisierte Version ist in den nächsten Minuten zum Download verfügbar.

 

Zur Löschung des EPG

Das EPG muss gelöscht werden, weil es derzeit meines Wissens keine Möglichkeit gibt, über die COM-Schnittstelle festzustellen, wie oft der DVBViewer das EPG-Startpaket und damit einen vollständigen Satz EPG-Daten verarbeitet hat. Um denn vollständigen Empfang des EPG sicherzustellen und gleichzeitig einen Transponder nur solange wie nötig zu aktivieren, sehe ich derzeit nur den Weg, das EPG komplett zu löschen und erst dann auf den nächsten Transponder zu wechseln, wenn die Anzahl der EPG-Einträge mindestens fünf Sekunden lang gleich geblieben ist.

Auf http://www.DVBViewer...post__p__374704 beschreibe ich die Situation genauer und schlage Lösungen vor, die das Löschen des gesamten EPG unnötig machen sollten. Ob und wann es eine Änderung an der COM-Schnittstelle geben wird, können nur die Entwickler des DVBViewer beantworten.

 

LG,

 

GruberMa

Edited by GruberMa
Link to comment

AKTUELLE TESTVERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

### New/Changed in "2012-10-26 22:00" since "2012-09-13 13:00"

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

 

 

RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT / FEEDBACK WELCOME!

Link to comment

Die neue Version sieht gut aus.

Läuft aktuell ohne erweitertes EPG. Werde das dann gleich auch testen.

 

Die Durchlaufzeit ist so uim einiges niedriger.

 

Kannst du mir mal "IncludeFavoriteCategories" erklären. Ich hatte die Option immer deaktiviert, da ich den Sinn derer nicht verstanden habe.

Denn "IncludeFavorites" schließt doch alle Sender den Favaroriten in den einzelnen Kategorien ein.

 

Andere Frage:

Ich habe den DVBViewer lokal laufen und will auch aktuell nicht über Android oder Webzugriff (lokal oder www) auf den DVBViewer zugreifen.

Was für gute Gründe gibt es den Recording Service zu installieren und zu verwenden?

 

Danke dir für die Arbeit.

Link to comment

Hi,

 

der Durchlauf ohne erweitertes EPG verlief super.

 

Anschließend habe ich die ini auf erweitertes EPG geändert und nochmal das Skript gestartet.

 

Leider wollte das Skript dann nicht loslaufen, da es meinte der DVBViewer läuft noch.

Das Skript wartete nun auf eine Antwort vom DVBViewer. Diese antwortete aber nicht.

 

Scheinbar wird nach beenden des Skript Durchlaufs der DVBViewer nicht richtig beendet.

Als Option in der ini ist ShutDownMode=12326 eingestellt. In den finalen Aufrufeinträgen wird das auch übernommen.

 

Das Skript wird nicht mit Admin Rechten gestartet.

 

Anderer Punkt:

Wenn ich TestRun auf 1 setze wird trotzdem die EPG.dat gelöscht. Dies sollte im Testmodus nicht gemacht werden, da ja keine Sender durchsucht werden.

Der TestRun sollte aber auch beim Ende den DVBViewer beenden. Nur so kann man ohne Senderdurchlauf schnell testen ob alles normal durchläuft und der DVBViewer auch richtig beendet wird.

 

Dank schön.

Edited by Siggi0904
Link to comment

Hi GruberMa,

 

nun hatte ich ganz vergessen, dass es die Option mit dem Empfang des erweiterten EPG nicht mehr gibt.

Im Changelog steht ja:

 

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

 

Damit läuft das EPG also super.

 

Einen Wunsch hätte ich noch.

Kannst du ins log schreiben, wie lange ein Sender aktiv war?

Die Zeiten variieren doch stark zwischen 4 Sekunden und 65 Sekunden. Da wär es schön mal zu sehen, welche Sender wie lange aktiv waren.

 

Testen macht Spaß.

Link to comment

"IncludeFavorites" und "IncludeFavoriteCategories"

Der DVBViewer bietet eine Senderliste und eine Favoritenliste. Im Regelfall enthält die Senderliste alle verfügbaren Sender, während die Favoritenliste üblicherweise wesentlich kürzer ist.

Möchte man das EPG nur für die Favoriten aktualisieren, setzt man die Option "IncludeFavorites" auf "true".

In der Senderliste gibt es die Möglichkeit, Gruppen nach verschiedenen Kriterien anzulegen (manuell, Sendernamen, Frequenzen, Provider etc.). Möchte man nur das EPG von Sendern einer oder mehrerer Kategorien aus der Senderliste aktualisieren, setzt man "IncludeFavoriteCategories" auf "true" und gibt in "sIncludeCat" an, welche Kategorien für das EPG-Update berücksichtigt werden.

Über den Parameter "sExcludeCat" können zusätzlich Kategorien explizit ausgeschlossen werden - unabhängig vom Wert, der "IncludeFavoriteCategories" zugewiesen ist.

 

 

Ins Log schreiben, wie lange ein Sender aktiv war

Diese Information ist durch den Zeitstempel jedes einzelnen Logeintrags bereits vorhanden.

Bei "DynamicTuneTime=false" ist der zeitliche Abstand zwischen zwei Kanal-Einträgen die Zeit, die ein Kanal aktiv war (entspricht "TimeToGetData").

Bei "DynamicTuneTime=true" ist der zeitliche Abstand zwischen zwei Kanal-Einträgen ebenfalls die Zeit, die ein Kanal aktiv war. Zieht man von dieser Zeit fünf Sekunden ab, weiß man sogar, wie lange die Verarbeitung der EPG-Daten pro Kanal tatsächlich gedauert hat.

 

 

"TestRun=true" löscht epg.dat und beendet DVBViewer nicht

Danke für den Hinweis, die epg.dat wird bei "testrun=true" ab der nächsten (Test-)Version nicht mehr gelöscht, detto das EPG des Recording Service.

Bei "TestRun=true" wird der DVBViewer absichtlich nicht beendet wie in "ShutdownMode" vorgesehen, da dies auch ein Standby oder Herunterfahren des Rechners bedeuten könnte.

 

 

LG,

 

GruberMa

 

 

Link to comment

AKTUELLE TESTVERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

### New/Changed in "2012-10-26 22:00" since "2012-09-13 13:00"

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

.) Fixed: EPG data is no longer deleted when "TestRun=true". Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

 

 

 

RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT / FEEDBACK WELCOME!

Link to comment

Hallo GruberMa,

 

sehr fein. TestRun geht nun auch richtig. Ich hoffe da nicht noch etwas übersehen zu haben.

Wenn der TestRun aktiv ist sollte man fix den DVBViewer danach beenden. So kann man einige Sachen, auch das richtige beenden testen.

 

Noch 3 Punkte:

 

1. Beenden des DVBViewers nach Durchlauf des Scripts.

Das Skript löscht ja beim Aufruf die EPG.dat und startet dann den DVBViewer neu.

Nun wird der DVBViewer nach Ende des Skripts nicht richtig beendet. Es bleibt ein Prozess hängen. Das erste Beenden durch das Skript verläuft richtig.

Ich muss nach Ende des Skripts den Prozess manuell beenden, damit ich wieder Zugriff auf den DVBViewer bekomme.

 

2. Einträge im Log

OK, das mit den Zeiten stimmt, da kann man rechnen. Eine Anzeige der Dauer wird hier nicht möglich sein, da man sonst pro Sender zwei Zeilen bräuchte.

Im Log erscheinen bei DynamicTuneTime=Wahr die Einträge

2012-10-28 10:24:18 31 Transponder für EPG Update gefunden, davon 4 für Empfang zusätzlicher EPG-Daten und längerer Laufzeit.
2012-10-28 10:24:18 Laufzeit ab jetzt: Ca. 60 Minuten.

Hierbei stimmt das mit der Laufzeit ja nicht, da die Zeit ja nicht vorhergesagt werden kann. Hier sollte man diese Anzeige nur bringen, wenn DynamicTuneTime=Falsch gesetzt ist.

Bei DynamicTuneTime=Wahr kann man ja den zeitlichen Rahmen nicht abschätzen, oder?

 

3. Empfang zusätzlicher EPG-Daten

Wo schaust du hierfür nach ob diese Daten auch abgerufen werden sollen? Schaust du da in den Einstellungen des DVBViewers nach?

Wenn man DynamicTuneTime=False gesetzt hat, sollte man evtl. doch den Empfang zusätzlicher EPG-Daten abschalten können. Die Laufzeit ist damit doch sehr hoch.

Evtl. sollte man hier doch wieder ReceiveAdditionalEPG=true einführen. Oder wie kann man das ggf. abschalten?

Wertest du ReceiveAdditionalEPG=true noch aus, obwohl du die Einstellung als obsolte deklariert hast?

 

Es ist schön ein paar Sachen zum Skript beizutragen und weiter zu verbessern.

 

Kannst du mir Gründe für eine Nutzung des Recording Service bei einem "ein Rechner Betrieb" nennen? Ich habe bisher noch nicht verstanden, warum man der RS wirklich lokal nutzen solle.

Link to comment

Beenden des DVBViewers nach Durchlauf des Scripts.

Das Skript löscht ja beim Aufruf die EPG.dat und startet dann den DVBViewer neu.

Nun wird der DVBViewer nach Ende des Skripts nicht richtig beendet. Es bleibt ein Prozess hängen. Das erste Beenden durch das Skript verläuft richtig.

Ich muss nach Ende des Skripts den Prozess manuell beenden, damit ich wieder Zugriff auf den DVBViewer bekomme.

[/Quote]

 

Das konnte ich bei mir ebenfalls schon ab und zu beobachten, allerdings nicht schlüssig reproduzieren. Ich habe derzeit nicht einmal eine Vermutung, woran das liegen könnte.

 

 

 

Einträge im Log

Im Log erscheinen bei DynamicTuneTime=Wahr die Einträge

2012-10-28 10:24:18 31 Transponder für EPG Update gefunden, davon 4 für Empfang zusätzlicher EPG-Daten und längerer Laufzeit.

2012-10-28 10:24:18 Laufzeit ab jetzt: Ca. 60 Minuten.

Hierbei stimmt das mit der Laufzeit ja nicht, da die Zeit ja nicht vorhergesagt werden kann. Hier sollte man diese Anzeige nur bringen, wenn DynamicTuneTime=Falsch gesetzt ist.

Bei DynamicTuneTime=Wahr kann man ja den zeitlichen Rahmen nicht abschätzen, oder?

[/Quote]

 

Schätzen kann man die Zeit natürlich schon :) Der englische (Original-)Text ist hier ausführlicher, da er explizit das Wort "Schätzung" enthält. Ich werde in der nächsten Version im deutschen Text explizit auf den Umstand der Schätzung hinweisen.

 

 

 

Empfang zusätzlicher EPG-Daten

Wo schaust du hierfür nach ob diese Daten auch abgerufen werden sollen? Schaust du da in den Einstellungen des DVBViewers nach?

Wenn man DynamicTuneTime=False gesetzt hat, sollte man evtl. doch den Empfang zusätzlicher EPG-Daten abschalten können. Die Laufzeit ist damit doch sehr hoch.

Evtl. sollte man hier doch wieder ReceiveAdditionalEPG=true einführen. Oder wie kann man das ggf. abschalten?

Wertest du ReceiveAdditionalEPG=true noch aus, obwohl du die Einstellung als obsolte deklariert hast?

 

Ob zusätzliches EPG empfangen werden soll, wird direkt über die COM-Schnittstelle aus der Konfiguration des DVBViewer ausgelesen. Das Script kann nicht beeinflussen (und hat dies auch früher nicht gekonnt), ob zusätzliche EPG-Daten empfangen werden oder nicht - daher wird der Parameter "ReceiveAdditionalEPG" seit den letzten Testversionen auch nicht mehr unterstützt. Es zählt immer die Konfiguration des DVB Viewers.

 

Bei "DynamicTuneTime=false" wird pro Transponder eine fixe Zeit lang gewartet, um EPG-Daten zu empfangen (Variable "TimeToGetData", die Standardwartezeit beträgt 20 Sekunden). Ist ein Transponder im DVBViewer für den Empfang zusätzlicher EPG-Daten konfiguriert, wird auf diesem Transponder länger auf den Empfang von EPG-Daten gewartet ("TimeToGetData" + "TimeToReceiveAdditionalEPG", in der Standardkonfiguration also 20+600=620 Sekunden).

 

 

 

Kannst du mir Gründe für eine Nutzung des Recording Service bei einem "ein Rechner Betrieb" nennen? Ich habe bisher noch nicht verstanden, warum man der RS wirklich lokal nutzen solle.

 

Das Recording Service (RS) ist quasi der Server vom DVBViewer Client. Ich selbst nutze das RS lokal und über das Netzwerk. Das RS bietet verschiedene Streaming-Möglichkeiten (auch über UPnP), eine Weboberfläche, automatische Suche im EPG mit automatischer Timerprogrammierung und vieles mehr.

 

Ich selbst möchte das RS nicht mehr missen; ob es für dich passt, musst du selbst entscheiden. Das Wiki (http://de.DVBViewer.tv/wiki/DVB_Recording_Service) und das deutschsprachige Forum (http://www.DVBViewer.tv/forum/forum/57-DVBViewer-recording-service/) sind wohl ein guter Einstiegspunkt.

 

Weil die Frage sicher kommen wird: Ja, das Recording Service hat einen EPG-Update-Mechanismus. Dieser Mechanismus aktiviert sich in gewissen Zeitabständen (Standard sind 12 Stunden), wenn die DVB-Karte nicht belegt ist, aktiviert je einen Sender pro Transponder für eine gewisse Zeit und sammelt so das EPG ein. Ich selbst nutze diese Möglichkeit bewusst nicht, weil das EPG Update Script meiner Meinung nach sowohl zeitlich als auch von den Einstellungen her flexibler ist.

 

 

 

LG,

 

GruberMa

Link to comment

Hallo GruberMa,

 

Das konnte ich bei mir ebenfalls schon ab und zu beobachten, allerdings nicht schlüssig reproduzieren. Ich habe derzeit nicht einmal eine Vermutung, woran das liegen könnte.

 

Also dieses verhalten habe ich immer. Der erste Neustart des DVBViewer durch löschen des EPG funktioniert super.

Das finale Beenden hängt. Evtl. müsstest du als workaround noch ein taskkill nachschieben. Aber der Ursache sollte man auf den Grund gehen.

 

Schätzen kann man die Zeit natürlich schon :) Der englische (Original-)Text ist hier ausführlicher, da er explizit das Wort "Schätzung" enthält. Ich werde in der nächsten Version im deutschen Text explizit auf den Umstand der Schätzung hinweisen.

 

Die oben angegebenen 60 Minuten bei erweitertem EPG passen mit aktiviertem DynamicTuneTime aber definitiv nicht. Bei mir sind es 12 Minuten.

Ich habe das Gefühl, dass DynamicTuneTime beim erweiteren EPG nicht funktioniert. Die betroffenen Sender bzw. Transponder werden gleichlang angesteuert, ob nun mit erweitertem EPG oder nicht.

 

Wenn ich nach Aufruf des Skipts z.B. WDR Aachen aufrufe kommen noch sehr viel Daten aus dem erweitertem EPG nach.

Deine Erklärung ist ja auch schlüssig, bloß irgendwie klappt das nicht.

 

Danke für die Erklärungen zum RS.

Link to comment

AKTUELLE TESTVERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

### New/Changed in "2012-10-28 13:00" since "2012-09-13 13:00"

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Changed: German language file, line 50 (stressing that the runtime is an estimation).

.) Changed: When the script does not end as expected, the exit code is set to 1.

.) Changed: When the script ends, the used COM object is cleared.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

.) Fixed: EPG data is no longer deleted when "TestRun=true". Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

 

 

RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT / FEEDBACK WELCOME!

Link to comment

Hallo GruberMa, dein Skript läuft soweit prima und dank der neuen individuellen Senderwechselzeit auch schön flott und zuverlässig.

 

Ich bekomme es aber nicht gebacken, das Skript während des normalen DVBViewer Betriebs auszuführen und nach dem Update wieder zum normalen TV-sehen zurückzukehren.

 

Folgende Probleme treten auf:

 

- nach dem Start des Skripts wird der DVBViewer neu gestartet (zum löschen der EPG.dat), aber im minimierten Fenster, ich möchte aber gerne, dass er im Vollbildmodus zurückkommt, damit ich die Statuszeile lesen kann und die DOSBox im Hintergrund läuft

 

- nach Fertigstellen des Update wird zwar der letzte Kanal eingestellt und der Wiedergabegraph neu aufgebaut, aber es wird noch ein Shutdownmode abgefeuert, der das Bild wieder lahmlegt. Ich habe hier in der INI-Datei mal die Aktion auf 0 (oder auch auf 111, als Versuch das OSD darzustellen) gestellt, aber kann man den Shutdown nicht komplett deaktivieren?

 

- EDIT: stelle gerade fest, dass komischerweise nachdem der letzte Kanal wieder eingestellt wurde (z. B. ProSieben) der DVBViewer auf einmal auf dem letzten Kanal meiner Kanalliste steht.

 

- der DVBViewer bleibt nach dem Update gemuted

 

Können meine Wünsche über die INI-Datei oder Parameter verwirklicht werden? Ansonsten müsste ich versuchen, die Aktionen über EG anzustoßen, was aber ein gestöpsel wäre.

Edited by ZappoB
Link to comment

Hallo ZappoB!

 

nach dem Start des Skripts wird der DVBViewer neu gestartet (zum löschen der EPG.dat), aber im minimierten Fenster, ich möchte aber gerne, dass er im Vollbildmodus zurückkommt, damit ich die Statuszeile lesen kann und die DOSBox im Hintergrund läuft

 

Der DVBViewer wird absichtlich minimiert, damit er das Abschalten des Displays nicht verhindert (damit bei einem EPG-Update etwas Strom gespart werden kann). Wenn du vor dem Rechner sitzt, sollte ein Klick auf das Icon des DVB Viewers die alte Größe wiederherstellen.

 

 

 

nach Fertigstellen des Update wird zwar der letzte Kanal eingestellt und der Wiedergabegraph neu aufgebaut, aber es wird noch ein Shutdownmode abgefeuert, der das Bild wieder lahmlegt. Ich habe hier in der INI-Datei mal die Aktion auf 0 (oder auch auf 111, als Versuch das OSD darzustellen) gestellt, aber kann man den Shutdown nicht komplett deaktivieren?

 

Als "ShutDownMode" kann jede Zahl eingetragen werden, die es laut actions.ini des DVB Viewers gibt. Bitte versuch mal den Wert "53" (Rebuild Graph), damit sollte außer einem Neuaufbau des Bilds nichts weiter passieren.

 

 

 

Stelle gerade fest, dass komischerweise nachdem der letzte Kanal wieder eingestellt wurde (z. B. ProSieben) der DVBViewer auf einmal auf dem letzten Kanal meiner Kanalliste steht.

 

Das Problem konnte ich bei mir nicht nachstellen. Nutzt du die aktuellste Test-Version des Scripts und die mitgelieferte sample.ini? Ist die Variable "TestRun" vielleicht auf "true" oder wird das Script nicht korrekt beendet? Gibt es ein Logfile?

 

 

 

der DVBViewer bleibt nach dem Update gemuted

 

Das sollte nur auftreten, wenn die Variable "TestRun" auf "true" steht oder wenn das Script nicht korrekt beendet wird. Gibt es ein Logfile?

 

 

 

LG,

 

GruberMa

 

 

Update 2012-10-30 19:30: Ich habe einen Fehler in der Erkennung des Standby-Modus gefunden, der möglicherweise bei dir zutrifft. An der Behebung arbeite ich bereits, es kann aber einige Zeit dauern, bis eine neue Version verfügbar ist.

Edited by GruberMa
Link to comment

AKTUELLE TESTVERSION(EN) / CURRENT TEST VERSION(S)

### New/Changed in "2012-10-30 19:00" since "2012-09-13 13:00"

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Changed: German language file, line 50 (stressing that the runtime is an estimation).

.) Changed: When the script does not end as expected, the exit code is set to 1.

.) Changed: When the script ends, the used COM object is cleared.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

.) Fixed: EPG data is no longer deleted when "TestRun=true". Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: Wrong detection of standby and mediaplayback may lead to unexpected behavior at end of script.

 

 

 

RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT / FEEDBACK WELCOME!

Edited by GruberMa
Link to comment

Hallo GruberMa,

 

bin wieder am Testen.

 

1.

Die Durchläufe des Scripts mit oder ohne aktiviertem DynamicTuneTime laufen super.

Leider beendet das Script den DVBViewer immer noch nicht. Der Prozess bleibt am laufen.

 

Ich löse das aktuell in meinem Batch-file so:

 

@echo off

pushd C:\DVBViewer\Scripts\
cscript.exe Update-DVBViewer-EPG.vbs /UseIniFile:Update-DVBViewer-EPG.ini

wait 2000

set DVBRUN=NO
@for /F "tokens=1,*" %%i in ('tasklist^|find "DVBViewer.exe"') do @set DVBRUN=YES
@if %DVBRUN%==NO goto ENDE
TASKKILL /F /IM DVBViewer.exe

:Ende
popd

 

Ist zwar die harte Methode, hilft aber.

 

Wie kann ich hier bei der Lösung des Problems helfen? Kann man mit einem Testscript die möglichen Methoden zur Beendigung des DVBViers mal testen?

Hättest du da einen Lösungsansatz?

 

2.

Nochmal zu dem Hinweis "2012-10-31 10:13:54 Geschätzte Laufzeit ab jetzt: Ca. 60 Minuten."

Bei DynamicTuneTime=Wahr stimmt das definitiv nicht. Hier ist die Durchlaufzeit ca. halb so viel als bei DynamicTuneTime=false.

Des Weiteren habe ich immer noch das Gefühl, dass bei den Transpondern mit erweitertem EPG bei DynamicTuneTime=Wahr nicht länger gewartet wird.

Ich habe die gleichen Durchlaufzeiten obwohl Empfang aktiviert oder deaktivert.

 

Aus diesem Grund setze ich aktuell DynamicTuneTime auf false wenn ich den erweiterten EPG empfangen will.

Das finde ich aber nicht zielführend, da ich gern komplett mit dynamischen Zeiten arbeiten würde.

 

3.

Ich habe bemerkt, dass bei DynamicTuneTime=False das Skript nicht den EPG leert und dann den DVBViewer neu startet.

Ist das richtig? Sollte hier auch in Bezug auf den RS nicht das gleiche Verhalten wie bei DynamicTuneTime=Wahr aktiv sein?

 

So, nun erstmal genug gemeckert. :-) Ich bedanke mich für die Mühen und helfe / teste gern.

Link to comment

Leider beendet das Script den DVBViewer immer noch nicht. Der Prozess bleibt am laufen.

 

Es muss einen Grund geben, wieso der DVBViewer bei dir nicht beendet wird und ich das auf mehreren Maschinen nicht nachstellen kann. Versuch bitte mal die aktuellste Testversion des Scripts (Version "2012-10-30 19:00" erneut herunterladen, der gestrige Upload scheint defekt gewesen zu sein) und die mitgelieferte sample.ini. Das Logfile des Durchlaufs wäre interessant.

 

In der Variable "ShutDownMode" kannst du alle laut "actions.ini" gültigen Werte eintragen und damit experimentieren.

 

Die taskkill-Variante möchte ich nicht in das Script einbauen, da ich den Prozess nicht einfach abschießen und so vielleicht einen Datenverlust oä provozieren möchte.

 

 

 

Nochmal zu dem Hinweis "2012-10-31 10:13:54 Geschätzte Laufzeit ab jetzt: Ca. 60 Minuten."

Bei DynamicTuneTime=Wahr stimmt das definitiv nicht. Hier ist die Durchlaufzeit ca. halb so viel als bei DynamicTuneTime=false.

[/Quote]

 

Die Zeit stimmt logischerweise nur, wenn "DynamicTuneTime=false". Bei "DynamicTuneTime=true" handelt es sich um eine Schätzung, berechnet aus [Anzahl der Transponder]*[TimeToGetData]+[Anzahl der Transponder für erweitertes EPG Update]*[TimeToReceiveAdditionalEPG]. Ich kann bei "DynamicTuneTime=true" nichts anderes als eine Schätzung abgeben, weil ja alle Zeiten dynamisch sind und von der Anzahl der übertragenen EPG-Einträge abhängen (die ich vorher nicht kennen kann).

 

 

 

Des Weiteren habe ich immer noch das Gefühl, dass bei den Transpondern mit erweitertem EPG bei DynamicTuneTime=Wahr nicht länger gewartet wird.

Ich habe die gleichen Durchlaufzeiten obwohl Empfang aktiviert oder deaktivert.

[/Quote]

 

Das Script geht zum nächsten Transponder über, sobald die Gesamtanzahl der EPG-Einträge fünf Sekunden lang gleich geblieben ist. Wie bereits erwähnt wird bei "DynamicTuneTime=true" die Variable "TimeToReceiveAdditionalEPG" nicht berücksichtigt, weil das auf Grund der vorigen Erklärung nicht mehr notwendig ist. Möglicherweise nutzt du die Beta 4.9.9.0 oder 4.9.9.1 des DVBViewer - diese hat den Fehler, dass immer MediaHighway EPG-Daten empfangen werden (Option deaktivieren, DVBViewer neu starten, die Option ist wieder aktiviert).

 

 

 

Ich habe bemerkt, dass bei DynamicTuneTime=False das Skript nicht den EPG leert und dann den DVBViewer neu startet.

Ist das richtig? Sollte hier auch in Bezug auf den RS nicht das gleiche Verhalten wie bei DynamicTuneTime=Wahr aktiv sein?

 

Ja, das ist richtig und so gewollt. Das entspricht auch dem Standardverhalten vor der Einführung von DynamicTuneTime. Bei "DynamicTuneTime=false" braucht das EPG nicht gelöscht und daher auch der DVBViewer nicht neu gestartet werden, weil das Script alle Sender eine fixe Zeit lang laufen lässt und sich nicht auf den unschönen Workaround mit der stabil bleibenden Anzahl von EPG-Einträgen verlassen muss.

 

 

 

LG,

 

 

GruberMa

Link to comment

In naher Zukunft wird das Script nur noch über ini-Dateien konfigurierbar sein, jedoch nicht mehr über Kommandoparameter.

Die Konfiguration über ini-Dateien ist meiner Meinung nach übersichtlicher und einfacher zu verstehen. Zudem werden Missverständnisse auf Grund der Tatsache, dass Kommandoparameter und Einstellungen aus ini-Dateien miteinander kombiert werden, der Vergangenheit angehören.

Noch ist nicht klar, wann diese Änderung vollzogen wird, wahrscheinlich aber bereits mit Fertigstellung der nächsten öffentlichen Version.

 

 

In the near future, the script will only be configurable via ini files, but no longer via command parameters.

In my opinion, the configuration via ini files is clearer and easier to understand. In addition, misunderstandings due to the fact that command parameters and ini file settings are combined will be a thing of the past.

It is not yet clear when this change will happen, probably already with release of the next public version.

 

 

GruberMa

Edited by GruberMa
Link to comment

Hi GruberMa,

 

sehr fein, dass du dich dazu entschlossen hast nur noch über die ini zu konfigurieren.

 

Nun zu den Tests mit der Beta von gestern, nochmaliger Upload von heute.

 

Ich habe mit deiner sample.ini getestet. Selber Effekt, der Prozess bleibt bestehen.

 

Hier das Log:

 

2012-10-31 14:19:39 ***** Start *****
2012-10-31 14:19:39 Version des Scripts: 2012-10-30 19:00
2012-10-31 14:19:39 Start des Scripts: 2012-10-31 14:19:39
2012-10-31 14:19:39 Locale ID (LCID): 1031 (German - Germany, de-de.txt, de.txt)
2012-10-31 14:19:39 Parameter: /UseIniFile:sample.ini
2012-10-31 14:19:39 Script läuft nicht mit administrativen Rechten.
2012-10-31 14:19:39 Wende Einstellungen aus der ini-Datei an.
2012-10-31 14:19:39 DVBViewerExecutablePath nicht gesetzt, suche in der Registry.
2012-10-31 14:19:39 Finale Einstellungen in der Form "Variable=Wert" sind:
2012-10-31 14:19:39 	IncludeFavoriteCategories=Falsch
2012-10-31 14:19:39 	IncludeFavorites=Falsch
2012-10-31 14:19:39 	NoUserInteraction=Wahr
2012-10-31 14:19:39 	NoUserYes=Wahr
2012-10-31 14:19:39 	TestRun=Falsch
2012-10-31 14:19:39 	sIncludeCat=""
2012-10-31 14:19:39 	sExcludeCat=""
2012-10-31 14:19:39 	TimeToStartDVBV=10
2012-10-31 14:19:39 	TimeToGetData=20
2012-10-31 14:19:39 	MinTimeToNextRecord=60
2012-10-31 14:19:39 	StartDVBV=Wahr
2012-10-31 14:19:39 	ShutDownMode=12324
2012-10-31 14:19:39 	RunsToKeepInLog=10
2012-10-31 14:19:39 	WaitBeforeStart=30
2012-10-31 14:19:39 	TimeToReceiveAdditionalEPG=600
2012-10-31 14:19:39 	DVBViewerExecutablePath="C:\DVBViewer\DVBViewer.exe"
2012-10-31 14:19:39 	LanguageFile="de.txt"
2012-10-31 14:19:39 	DynamicTuneTime=Wahr
2012-10-31 14:19:39 10 Durchläufe des Scripts in der Logdatei behalten.
2012-10-31 14:19:39 Weniger als 10 Durchläufe in der Logdatei, es wird nichts entfernt.
2012-10-31 14:19:39 Warte 30 Sekunden (Hochfahren nach Ruhemodus etc.).
2012-10-31 14:20:09 DVBViewer startet.
2012-10-31 14:20:10 Warten auf DVBViewer.
2012-10-31 14:20:21 DynamicTuneTime aktiviert, nutze dynamische Zeiten pro Sender.
2012-10-31 14:20:21 Lösche lokale und/oder Recording Service EPG-Daten und starte DVBViewer neu.
2012-10-31 14:20:38 Gehe jeden Sender der Kanalliste durch.
2012-10-31 14:20:38 Anzahl Sender Kanalliste: 674
2012-10-31 14:20:38 Letzter eingestellter Sender: 287 (Das Erste (deu))
2012-10-31 14:20:38 69 Transponder für EPG Update gefunden, davon 4 für Empfang zusätzlicher EPG-Daten und längerer Laufzeit.
2012-10-31 14:20:38 Geschätzte Laufzeit ab jetzt: Ca. 64 Minuten.
2012-10-31 14:20:38 Wechsle auf einen Sender pro Transponder.
2012-10-31 14:20:38 Kanal 001/069: Service 30816 (spa), DVB-S, 10729v
2012-10-31 14:20:55 Kanal 002/069: tagesschau24, DVB-S, 10744h
2012-10-31 14:21:31 Kanal 003/069: CANAL CLUB, DVB-S, 10758v
2012-10-31 14:21:43 Kanal 004/069: ANIXE HD, DVB-S, 10773h
2012-10-31 14:22:00 Kanal 005/069: Service 30368, DVB-S, 10788v
2012-10-31 14:22:09 Kanal 006/069: HD+ SmartTV Demo, DVB-S, 10803h
2012-10-31 14:22:25 Kanal 007/069: CANAL+ GUÍA (esl), DVB-S, 10847v
2012-10-31 14:22:37 Kanal 008/069: TVP INFO, DVB-S, 10862h
2012-10-31 14:22:55 Kanal 009/069: Service 30616, DVB-S, 10876v
2012-10-31 14:23:05 Kanal 010/069: Service 30651, DVB-S, 10979v
2012-10-31 14:23:14 Kanal 011/069: SES Launches, DVB-S, 11023h
2012-10-31 14:23:26 Kanal 012/069: Service 30401, DVB-S, 11038v
2012-10-31 14:23:35 Kanal 013/069: ANDALUCIA TV, DVB-S, 11068v
2012-10-31 14:24:00 Kanal 014/069: MULTI-X (3), DVB-S, 11097v
2012-10-31 14:24:11 Kanal 015/069: Service 30522 (spa), DVB-S, 11156v
2012-10-31 14:24:20 Kanal 016/069: TEST, DVB-S, 11186v
2012-10-31 14:24:29 Kanal 017/069: VOLKS TV, DVB-S, 11244h
2012-10-31 14:24:46 Kanal 018/069: ServusTV HD Oesterreich (ger), DVB-S, 11303h
2012-10-31 14:25:06 Kanal 019/069: Service 29816, DVB-S, 11318v
2012-10-31 14:25:16 Kanal 020/069: 3sat HD (deu), DVB-S, 11347v
2012-10-31 14:25:32 Kanal 021/069: ZDF HD (deu), DVB-S, 11362h
2012-10-31 14:25:49 Kanal 022/069: RT News HD, DVB-S, 11376v
2012-10-31 14:25:58 Kanal 023/069: HD+ SmartTV Demo, DVB-S, 11421h
2012-10-31 14:26:08 Kanal 024/069: TV5 MONDE, DVB-S, 11479v
2012-10-31 14:26:24 Kanal 025/069: Das Erste HD (deu), DVB-S, 11494h
2012-10-31 14:27:00 Kanal 026/069: Montagne TV, DVB-S, 11508v
2012-10-31 14:27:08 Kanal 027/069: a.tv, DVB-S, 11523h
2012-10-31 14:27:25 Kanal 028/069: Russia Today, DVB-S, 11538v
2012-10-31 14:27:32 Kanal 029/069: Service 8506, DVB-S, 11568v
2012-10-31 14:27:41 Kanal 030/069: BR Süd HD (deu), DVB-S, 11582h
2012-10-31 14:28:18 Kanal 031/069: CNBC Europe, DVB-S, 11597v
2012-10-31 14:28:34 Kanal 032/069: 3D Tile Format, DVB-S, 11612h
2012-10-31 14:29:08 Kanal 033/069: SES Launches, DVB-S, 11626v
2012-10-31 14:29:17 Kanal 034/069: TEST, DVB-S, 11656v
2012-10-31 14:29:26 Kanal 035/069: Service 30255, DVB-S, 11686v
2012-10-31 14:29:38 Kanal 036/069: CNN Int., DVB-S, 11778v
2012-10-31 14:29:56 Kanal 037/069: I>TELE, DVB-S, 11817v
2012-10-31 14:30:08 Kanal 038/069: Das Erste (deu), DVB-S, 11836h
2012-10-31 14:30:44 Kanal 039/069: CANAL+ (fra), DVB-S, 11856v
2012-10-31 14:30:52 Kanal 040/069: TEST CDN 8, DVB-S, 11895v
2012-10-31 14:31:01 Kanal 041/069: ARTE (fra), DVB-S, 11934v
2012-10-31 14:31:09 Kanal 042/069: ZDF (deu), DVB-S, 11954h
2012-10-31 14:31:25 Kanal 043/069: VIVA Germany, DVB-S, 11973v
2012-10-31 14:31:42 Kanal 044/069: Sky Select, DVB-S, 12032h
2012-10-31 14:32:01 Kanal 045/069: ProSieben Schweiz, DVB-S, 12051v
2012-10-31 14:32:19 Kanal 046/069: rbb Brandenburg (deu), DVB-S, 12110h
2012-10-31 14:32:56 Kanal 047/069: Beauty TV, DVB-S, 12148h
2012-10-31 14:33:04 Kanal 048/069: RTL Television, DVB-S, 12188h
2012-10-31 14:33:22 Kanal 049/069: RTL Austria, DVB-S, 12226h
2012-10-31 14:33:39 Kanal 050/069: Bayern 1, DVB-S, 12266h
2012-10-31 14:34:15 Kanal 051/069: MOSAIQUE (A), DVB-S, 12324v
2012-10-31 14:34:27 Kanal 052/069: RTL RADIO, DVB-S, 12344h
2012-10-31 14:36:18 Kanal 053/069: GUIDE TV, DVB-S, 12363v
2012-10-31 14:36:27 Kanal 054/069: WDR Bielefeld (deu), DVB-S, 12422h
2012-10-31 14:37:04 Kanal 055/069: ERF 1 (deu), DVB-S, 12460h
2012-10-31 14:37:13 Kanal 056/069: Sonnenklar TV, DVB-S, 12480v
2012-10-31 14:37:20 Kanal 057/069: BVN, DVB-S, 12515h
2012-10-31 14:39:07 Kanal 058/069: LCP, DVB-S, 12522v
2012-10-31 14:39:19 Kanal 059/069: SAT.1, DVB-S, 12545h
2012-10-31 14:39:27 Kanal 060/069: QVC PLUS, DVB-S, 12552v
2012-10-31 14:39:57 Kanal 061/069: sonnenklar.TV HD, DVB-S, 12574h
2012-10-31 14:40:15 Kanal 062/069: A LA DEMANDE, DVB-S, 12581v
2012-10-31 14:40:25 Kanal 063/069: Radio Horeb, DVB-S, 12604h
2012-10-31 14:41:02 Kanal 064/069: MagicStar Digitalradio Promo, DVB-S, 12633h
2012-10-31 14:41:10 Kanal 065/069: GoTV, DVB-S, 12663h
2012-10-31 14:41:34 Kanal 066/069: HITRADIO OE3, DVB-S, 12692h
2012-10-31 14:42:04 Kanal 067/069: Informatiekanaal, DVB-S, 12722h
2012-10-31 14:43:52 Kanal 068/069: CANAL+ HD (fra), DVB-S, 12012v
2012-10-31 14:44:05 Kanal 069/069: A LA CARTE 11 (fra), DVB-S, 12129v
2012-10-31 14:44:18 Stelle zuletzt eingestellten Sender wieder her: 287 (Das Erste (deu))
2012-10-31 14:44:24 Beende DVBViewer.
2012-10-31 14:44:24 Ende des Scripts.
2012-10-31 14:44:24 ***** Ende *****

 

Anbei noch der Screenshot vom Taskmanager und eine aktuelle support.zip.

 

post-48940-0-10869800-1351691401_thumb.jpg

 

Starten und Beenden über die DVBViewer.exe funktioniert problemlos.

support.zip

Link to comment

Nun zu den Tests mit der Beta von gestern, nochmaliger Upload von heute.

Ich habe mit deiner sample.ini getestet. Selber Effekt, der Prozess bleibt bestehen.

 

Ich kann mir nicht erklären, wie das Script dieses Verhalten verursachen könnte - ich tendiere dazu, dass es etwas außerhalb des EPG Update Scripts ist. Beendet sich der Prozess vielleicht wenn du zB 5 Minuten wartest?

 

Bitte führ folgende Tests durch:

 

Test 1

In der sample.ini "ShutDownMode=12326" setzen und das Script nochmals ausführen. Vielleicht hat dein DVBViewer ja ein Problem mit dem Standby, der Befehl 12326 schickt den Rechner nicht schlafen, sondern soll nur den DVBViewer beenden.

 

 

Test 2

DVBViewer starten und das unten angeführte VBScript ausführen, und zwar mit ShutDownMode=12324 und ShutDownMode=12326.

 

 

Test 3

EPG Update Script durchlaufen lassen. Wenn das Script beendet ist und der DVBViewer noch läuft, das unten angeführte VBScript ausführen, und zwar wieder mit ShutDownMode=12324 und ShutDownMode=12326. Gibt es einen Unterschied zu Test 2?

 

 

VBScript

'How should DVBViewer be ended (Hibernate=12323, Standby=12324, Close DVBViewer=12326)?
'Any number from DVB Viewers "actions.ini" file can be used.
'Default: 12324
ShutDownMode=12324


if GetDVBVObject(DVBViewer) then
DVBViewer.SendCommand(ShutDownMode)
wscript.echo "Befehl Nr. " & ShutDownMode & " gesendet."
end if

Function GetDVBVObject(Obj)
On Error Resume Next
Err.Clear: Set Obj=GetObject(, "DVBViewerServer.DVBViewer")
If Err.Number=424 OR Err.Number=429 Then
 Set Obj=Nothing
 GetDVBVObject=false
 wscript.echo "DVBViewer muss gestartet sein, damit das Script funktioniert."
Else
 GetDVBVObject=true
End If
on error goto 0
End Function

 

GruberMa

Edited by GruberMa
Link to comment

Ich habe mit deiner sample.ini getestet. Selber Effekt, der Prozess bleibt bestehen.

 

 

2012-10-31 14:44:18 Stelle zuletzt eingestellten Sender wieder her: 287 (Das Erste (deu))

2012-10-31 14:44:24 Beende DVBViewer.

2012-10-31 14:44:24 Ende des Scripts.

2012-10-31 14:44:24 ***** Ende *****

 

Anbei noch der Screenshot vom Taskmanager und eine aktuelle support.zip.

 

In deiner support.zip ist eine DVBViewer.log, die kurz nach Ende des EPG Update Scripts einen schwerwiegend klingenen Fehler enthält:"EAccessViolation raised by instance frmMain of class TfrmMain at 77CBC349:Zugriffsverletzung bei Adresse 77CBC349 in Modul 'kernel32.dll'. Schreiben von Adresse 0000BCC8"

 

Dieser Fehler ist zu folgenden Zeiten aufgetreten:

27.10.12 17:14:23.974

27.10.12 17:42:26.481

27.10.12 17:57:16.762

27.10.12 18:16:16.413

28.10.12 10:37:24.812

31.10.12 10:26:54.730

31.10.12 12:17:45.646

31.10.12 14:44:55.390

 

 

Das Problem liegt wohl eher an deinem Rechner, dem Betriebssystem oder dem DVBViewer selbst als am EPG Update Script. Ich gehe davon aus, dass die in meinem vorigen Post angeführten Tests diese Vermutung bestätigen werden.

 

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...