Jump to content

DVBViewer and Recording Service EPG Update Script


GruberMa

Recommended Posts

Hi GruberMa,

 

auf die Idee bin ich nicht gekommen, mal ins log zu schauen. Dank dir.

 

Dann hatte ich überlegt, was habe ich zuletzt am DVBViewer geändert.

 

Es kam nur ein Sendersuchlauf in Frage.

Also habe ich die komplette Senderliste entsorgt und neu einlesen lassen.

 

Danach das Skript gestart und durchlaufen lassen.

Nu wird der DVBViewer auch richtig beendet. Was war das bloß?

 

Bis auf die Durchlaufzeiten habe ich also nichts mehr. Hierbei kann ich auch mit der aktuellen Einstellung leben.

Evtl. kannst du ja auch bei DynamicTuneTime=Wahr Die Zeile "2012-10-31 14:20:38 Geschätzte Laufzeit ab jetzt: Ca. 64 Minuten." komplett ausblenden und nur bei DynamicTuneTime=false anzeigen.

Link to comment
  • Replies 273
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Siggi0904

    42

  • ZappoB

    12

  • GruberMa

    138

  • Kira

    25

Top Posters In This Topic

Posted Images

AKTUELLE TESTVERSION - RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT

CURRENT TEST VERSION - FEEDBACK WELCOME

### New/Changed in "2012-11-01 03:00" since "2012-09-13 13:00"

.) Changed: From now on, "/ini:<ini file>" is the only supported commandline parameter. All other settings have to be done in an ini file.

.) New: Parameters LanguageFile and LogFile supported in ini file.

.) New: File "readme.txt".

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Changed: German language file, line 50 (stressing that the runtime is an estimation).

.) Changed: When the script does not end as expected, the exit code is set to 1.

.) Changed: When the script ends, the used COM object is cleared.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

.) Fixed: EPG data is no longer deleted when "TestRun=true". Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: Wrong detection of standby and mediaplayback may lead to unexpected behavior at end of script.

 

Link to comment

 

AKTUELLE TESTVERSION - RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT

CURRENT TEST VERSION - FEEDBACK WELCOME

### New/Changed in "2012-11-01 16:00" since "2012-09-13 13:00"

.) Changed: Option "IncludeFavoriteCategories" is no longer needed and no longer supported. Just set "sIncludeCat" to the value you need.

.) Changed: Option "IncludeFavorites" renamed to "UpdateFavoritesOnly". The old name is no longer supported.

.) Changed: Estimated runtime is no longer shown when DynamicTuneTime=true.

.) Changed: From now on, "/ini:<ini file>" is the only supported commandline parameter. All other settings have to be done in an ini file.

.) New: Parameters LanguageFile and LogFile supported in ini file.

.) New: File "readme.txt".

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Changed: German language file, line 50 (stressing that the runtime is an estimation).

.) Changed: When the script does not end as expected, the exit code is set to 1.

.) Changed: When the script ends, the used COM object is cleared.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

.) Fixed: EPG data is no longer deleted when "TestRun=true". Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: Wrong detection of standby and mediaplayback may lead to unexpected behavior at end of script.

 

Link to comment

Der DVBViewer wird absichtlich minimiert, damit er das Abschalten des Displays nicht verhindert (damit bei einem EPG-Update etwas Strom gespart werden kann). Wenn du vor dem Rechner sitzt, sollte ein Klick auf das Icon des DVB Viewers die alte Größe wiederherstellen.

Ich sitze zwar vor dem HTPC, aber nur mit einer Fernbedienung - eine Option, den DVBViewer im Fullscreen neu zu starten wäre hilfreich.

 

Als "ShutDownMode" kann jede Zahl eingetragen werden, die es laut actions.ini des DVB Viewers gibt. Bitte versuch mal den Wert "53" (Rebuild Graph), damit sollte außer einem Neuaufbau des Bilds nichts weiter passieren.

Ich habe es mit verschiedenen Parametern getestet, zuletzt eben 111, leider ändert das das Verhalten nicht, das als letzte Aktion der letzte Kanal meiner Kanalliste getuned wird.

 

Das Problem konnte ich bei mir nicht nachstellen. Nutzt du die aktuellste Test-Version des Scripts und die mitgelieferte sample.ini? Ist die Variable "TestRun" vielleicht auf "true" oder wird das Script nicht korrekt beendet? Gibt es ein Logfile?

Das letzte Logfile habe ich mal angehängt.

 

Es kommen auch eine Reihe von Fehlermeldungen im EventGhost-Log, auch diese habe ich mal mit angehängt.

Link to comment

Ich sitze zwar vor dem HTPC, aber nur mit einer Fernbedienung - eine Option, den DVBViewer im Fullscreen neu zu starten wäre hilfreich.

 

 

Ich habe es mit verschiedenen Parametern getestet, zuletzt eben 111, leider ändert das das Verhalten nicht, das als letzte Aktion der letzte Kanal meiner Kanalliste getuned wird.

 

 

Das letzte Logfile habe ich mal angehängt.

 

Es kommen auch eine Reihe von Fehlermeldungen im EventGhost-Log, auch diese habe ich mal mit angehängt.

 

 

Hallo ZappoB!

 

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich dein Anliegen richtig verstehe. Du möchtest, dass das Script am Ende den DVBViewer nicht beendet und ihn auf Vollbild schaltet, korrekt?

 

Das Script stellt als vorletzte Tätigkeit immer den zuletzt eingestellten Sender ein (wenn TV aktiv war) oder setzt den DVBViewer in den Standby-Modus (keine Wiedergabe, wenn auch vorher Standby aktiv war oder ein Nicht-TV-Medium, zB MP3, wiedergegeben wurde).

 

Als letzte Tätigkeit wird der in der Variable ShutDownMode definierte Befehl übertragen, wenn:

A: Der DVB beim Start des Script nicht gelaufen ist und auch keine Aufnahme ansteht

B: DVBViewer war beim Start des Scripts ebenfalls gestartet und im Standby und es wurden keine Nicht-TV-Medien (zB MP3) wiedergegeben

C: DVBViewer war beim Start des Scripts ebenfalls gestartet und es war ein TV-Sender aktiv

 

In deinem Logfile gibt es einen Test-Durchlauf und einen "richtigen". In diesem "richtigen" Durchlauf ist keine der Option a-c zugetroffen - der DVBViewer wurde in den Standby geschalten (keine Wiedergabe) und nicht beendet (ShutDownMode-Befehl nicht übergeben).

 

Da nouserinteraction=true, wurde der DVBViewer zuvor minimiert - ein Wiederherstellen ist allerdings im Script derzeit nicht vorgesehen. Das werde ich in der nächsten Test-Version nachreichen.

 

Habe ich dich jetzt richtig verstanden?

 

 

LG,

 

GruberMa

 

PS: Bei EventGhost kann ich dir leider gar nicht helfen.

Edited by GruberMa
Link to comment

Punkt 1:

 

Der DVBViewer wird beim Start des Skripts beendet und minimiert neu gestartet, hier hätte ich gerne wieder den Vollbildmodus.

 

Punkt 2:

 

Beim Beenden des Skripts wird statt dem zuletzt aktiven Sender der letzte Sender in meiner Senderliste getuned, sprich Sender 83 (mehr habe ich nicht).

 

Das mit dem gemutetem DVBViewer lag wohl wirklich am Testlauf.

 

Warum EventGhost die Fehler im Log meldet, kannst du vermutlich auch nicht sagen, oder?

Link to comment

Warum EventGhost die Fehler im Log meldet, kannst du vermutlich auch nicht sagen, oder?

 

Bei Eventghost kann ich dir leider nicht weiterhelfen - die nächste Testversion sollte dir aber Freude machen (Stichworte MuteDVBV=false und MinimizeDVBV=false).

Edited by GruberMa
Link to comment

AKTUELLE TESTVERSION - RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT

CURRENT TEST VERSION - FEEDBACK WELCOME

### New/Changed in "2012-11-02 20:00" since "2012-09-13 13:00"

.) New: New options MinimizeDVBV and MuteDVBV.

.) New: Script can now not only minimize but also restore the DVBViewer window

.) Fixed: When DVBViewer was playing media at script start time, the last tuned channel was not restored in setup.xml at the end of the script.

.) Changed: Option "IncludeFavoriteCategories" is no longer needed and no longer supported. Just set "sIncludeCat" to the value you need.

.) Changed: Option "IncludeFavorites" renamed to "UpdateFavoritesOnly". The old name is no longer supported.

.) Changed: Estimated runtime is no longer shown when DynamicTuneTime=true.

.) Changed: From now on, "/ini:<ini file>" is the only supported commandline parameter. All other settings have to be done in an ini file.

.) New: Parameters LanguageFile and LogFile supported in ini file.

.) New: File "readme.txt".

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

.) New: DynamicTuneTime enabled per default.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and/or Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

.) Changed: Minor changes in formatting.

.) Changed: German language file, line 50 (stressing that the runtime is an estimation).

.) Changed: When the script does not end as expected, the exit code is set to 1.

.) Changed: When the script ends, the used COM object is cleared.

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

.) Fixed: EPG data is no longer deleted when "TestRun=true". Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

.) Fixed: Wrong detection of standby and mediaplayback may lead to unexpected behavior at end of script.

 

Link to comment

Hallo Leute,

 

zunächst mal großen Dank für Eurer tolle Arbeit!

 

Jetzt zu meiner Frage: wie kann ich das Script automatisiert laufen lassen?

 

Mit der Windows Aufgabenplanung lässt sich kein vbs starten, zumindest habe ich es nicht zusammengebracht!

 

Wie macht Ihr das? Nur manuell?

 

Lg

Link to comment

Wie kann ich das Script automatisiert laufen lassen?

Mit der Windows Aufgabenplanung lässt sich kein vbs starten, zumindest habe ich es nicht zusammengebracht!

 

Mein HTPC ist für Autologon konfiguriert, das EPG Update Script ist im Verzeichnis "c:\tools\Update DVBViewer EPG". Jede Nacht um 02:00 wird das Script über die Windows Aufgabenplanung gestartet.

 

Das auszuführende Programm ist "cscript", als Argument wird "Update-DVBViewer-EPG.vbs /ini:sample.ini" übergeben und das Arbeitsverzeichnis ist bei mir "c:\tools\Update DVBViewer EPG".

 

GruberMa

 

 

 

Link to comment

Hallo GruberMa,

 

vielen Dank für die stetige Weiterentwicklung des Skripts, nahezu alles scheint momentan zu klappen - leider immer noch nicht der Retune des letzten Kanals (im Log Pro7, s. Anhang), jetzt wird der erste Kanal (=0) eingestellt.

 

Dies ist weiter nicht schlimm, ich wollte dir nur eine Rückmeldung geben.

Link to comment

AKTUELLE VERSION

CURRENT VERSION

 

### New/Changed/Fixed in "2012-11-04 20:00"

### Neu/Geändert/Behoben in "2012-11-04 20:00"

.) New: DynamicTuneTime enabled per default. This usually reduces the time needed for an EPG update significantly.

When enabled, channel is tuned until count of EPG entries is stable for 5 seconds. Local and Recording Service EPG data is deleted and DVBViewer restarted to allow for this to work.

When disabled, fixed tune time per channel (variable TimeToGetData) is used.

Neu: DynamicTuneTime ist nun standardmäßig aktiviert. Das verringert üblicherweise die Zeit für eine EPG-Aktualisierung merkbar.

Wenn aktiviert, bleibt ein Kanal solange aktiv, bis sich die Anzahl der EPG-Einträge 5 Sekunden lang nicht geändert hat. Um das zu ermöglichen, wird das EPG des DVBViewer und des Recording Service gelöscht und der DVBViewer neu gestartet.

Wenn deaktiviert, bleibt ein Kanal eine fixe Zeit (Variable TimeToGetData) aktiv.

.) New: New options MinimizeDVBV and MuteDVBV.

Neu: Neue Optionen MinimizeDVBV und MuteDVBV.

.) New: Script can now not only minimize but also restore the DVBViewer window.

Neu: Das Script kann das Fenster des DVBViewer nun nicht nur minimieren sondern auch wiederherstellen.

.) New: Parameters LanguageFile and LogFile supported in ini file.

Neu: Parameter LanguageFile und Logfile werden in der ini-Datei unterstützt.

.) New: File "readme.txt".

Neu: Datei "readme.txt".

.) New: Script ends when DVBViewer is not configured to receive EPG data.

Neu: Das Script beendet sich, wenn der DVBViewer nicht für den Empfang von EPG-Daten konfiguriert ist.

.) Changed: Option "IncludeFavoriteCategories" is no longer needed and no longer supported. Just set "sIncludeCat" to the value you need.

Geändert: Die Option "IncludeFavoriteCategories" wird nicht mehr benötigt und wird nicht mehr unterstützt. Einfach die Option "sIncludeCat" wie gewünscht einstellen.

.) Changed: Option "IncludeFavorites" renamed to "UpdateFavoritesOnly". The old name is no longer supported.

Geändert: Die Option "IncludeFavorites" heißt nun "UpdateFavoritsOnly". Der alte Name wird nicht länger unterstützt.

.) Changed: From now on, "/ini:<ini file>" is the only supported commandline parameter. All other settings have to be set in an ini file.

Geändert: Ab sofort ist "/ini:<ini-Datei>" der einzige unterstützte Kommandoparameter. Alle anderen Einstellung müssen in einer ini-Datei vorgenommen werden.

.) Changed: Parameter "ReceiveAdditionalEPG" is no longer supported, DVBViewer configuration is used instead.

Geändert: Der Parameter "ReceiveAdditionalEPG" wird nicht mehr unterstützt, stattdessen wird die entsprechende Option des DVBViewer verwendet.

.) Changed: Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" is only considered when DynamicTuneTime=false.

Geändert: Der Parameter "TimeToReceiveAdditionalEPG" wird nur berücksichtigt wenn DynamicTuneTime=false.

.) Changed: Language files are now ini files.

Geändert: Sprachdateien sind nun ini-Dateien.

.) Changed: Estimated runtime is no longer shown when DynamicTuneTime=true.

Geändert: Wenn DynamicTuneTime=true wird die geschätzte Laufzeit nicht mehr angegeben.

.) Changed: German language file, line 50 (stressing that the runtime is an estimation).

Geändert: Deutsche Sprachdatei, Zeile 50 (Betonung darauf, dass die angegebene Laufzeit ein Schätzwert ist).

.) Changed: When the script does not end as expected, the exit code is set to 1.

Geändert: Wenn das Script nicht wie erwartet endet, wird der Exit Code auf 1 gesetzt.

.) Changed: When the script ends, the used COM object is cleared.

Geändert: Wenn das Script endet, wird das verwendete COM-Objekt zurückgesetzt.

.) Changed: Using DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count instead of DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) for better performance and less RAM consumption.

Geändert: Die Verwendung von DVBViewer.epgmanager.get(0,0,0,0).count statt DVBViewer.epgmanager.getasarray(0,0,0,TempEPGArray) ist schneller und braucht weniger RAM.

.) Changed: Minor changes in formatting.

Geändert: Kleine Anpassungen an der Formatierung.

.) Changed: Changelog and other files are available in English and German from now on.

Geändert: Changelog und andere Dateien sind ab sofort in Englisch und Deutsch verfügbar.

.) Fixed: When DVBViewer was playing media at script start time, the last tuned channel was not restored in setup.xml at the end of the script. Thanks to DVBViewer forum user "ZappoB"!

Behoben: Wenn der DVBViewer beim Scriptstart ein Medium wiedergegeben hat, wurde der zuletzt eingestellte TV-Sender am Ende des Script nicht korrekt in der setup.xml eingetragen. Danke an den DVBViewer Forumsbenutzer "ZappoB"!

.) Fixed: Wrong detection of standby and mediaplayback may lead to unexpected behavior at end of script.

Behoben: Fehlerhafte Erkennung des Standby- und Medienwiedergabemodus führte zu unerwartetem Verhalten bei Scriptende.

.) Fixed: To work around EPG reception problems with some plugins and CI modules, the graph is now rebuilt after each channel change.

Behoben: Um Probleme mit dem EPG-Empfang mit einigen Plugins und CI-Modulen zu umgehen, wird die Wiedergabe bei jedem Kanalwechsel neu aufgebaut.

.) Fixed: EPG data is no longer deleted when "TestRun=true". Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

Behoben: EPG-Daten werden nicht mehr gelöscht, wenn TestRun=true. Danke an DVBViewer Forumsbenutzer "Siggi0904"!

.) Fixed: Recording Service command to delete EPG is no longer sent when no Recording Service connection is configured. Thanks to DVBViewer forum user "Siggi0904"!

Behoben: EPG des Recording Service wird nicht mehr versucht zu löschen, wenn keine Verbindung zum Recording Service konfiguriert ist. Danke an DVBViewer Forumsbenutzer "Siggi0904"!

.) Fixed: Path to epg.dat is now determined correctly, depending on DVBViewer installation mode (usermode.ini).

Behoben: Pfad zur epg.dat wird nun korrekt an Hand des DVBViewer Installationsmodus laut usermode.ini ermittelt.

 

 

 

 

 

AKTUELLE TESTVERSION - RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT

CURRENT TEST VERSION - FEEDBACK WELCOME

Sobald eine neue Testversion verfügbar ist, wird sie hier veröffentlicht. Vielen Dank an alle, mit ihren Tests die Weiterentwicklung dieses Scripts aktiv unterstützen!

As soon as a new test version is available it will be published here. A big "Thank you" to all who active support the ongoing development of this script with their tests!

Link to comment

Mein HTPC ist für Autologon konfiguriert, das EPG Update Script ist im Verzeichnis "c:\tools\Update DVBViewer EPG". Jede Nacht um 02:00 wird das Script über die Windows Aufgabenplanung gestartet.

 

Das auszuführende Programm ist "cscript", als Argument wird "Update-DVBViewer-EPG.vbs /ini:sample.ini" übergeben und das Arbeitsverzeichnis ist bei mir "c:\tools\Update DVBViewer EPG".

 

GruberMa

 

Super, danke! Läuft bestens!

 

Lg

Link to comment
  • 2 weeks later...

Hallo GruberMa,

 

das Script läuft soweit super. Der DVBViewer beendet sich zwar immer noch nicht korrekt, aber ich weiß auch nicht woran es liegt.

Beim normalen Sappen durch die Sender und anschließendes Beenden des DVBViewer über die Oberfläche funktioniert problemlos.

 

Naja, was soll. Ich finde den Fehler nicht, daher schieße ich den DVBViewer nun immer am Ende ab.

 

Edit:

Hat das evtl. was mit meiner Transponderliste und der daraus resultierenden Senderliste zu tun?

Kannst du mal die Transponderliste von KingsOfSat testen und daraus eine neue Senderliste erstellen? Damit dann mal das Script laufen lassen.

 

Anderes Thema:

Wie denkst du über eine GUI für das Script?

Hier wäre eine HTA Datei (HTML Datei mit Aufrufparameter der Scriptfunktion) sehr interessant.

 

Gruß Siggi

Edited by Siggi0904
Link to comment

Hallo Siggi0904,

 

Wie denkst du über eine GUI für das Script?

Hier wäre eine HTA Datei (HTML Datei mit Aufrufparameter der Scriptfunktion) sehr interessant.

 

Das Script akzeptiert seit der letzten Version keine Aufrufparameter außer der ini-Datei mehr. Die ini-Datei selbst ist mittlerweile mit umfangreicher Beschreibung sowohl in Deutsch als auch in Englisch versehen und Anpassungen an der ini-Datei sind wohl bei den wenigsten Benutzern notwendig. Ich habe daher derzeit keine Pläne für eine GUI rund um das Script.

 

 

Der DVBViewer beendet sich zwar immer noch nicht korrekt, aber ich weiß auch nicht woran es liegt.

Hat das evtl. was mit meiner Transponderliste und der daraus resultierenden Senderliste zu tun?

Kannst du mal die Transponderliste von KingsOfSat testen und daraus eine neue Senderliste erstellen? Damit dann mal das Script laufen lassen.

[/Quote]

 

Schick mir bitte deine channels.dat und deine favourites.xml, dann kann ich das in den nächsten Tagen testen.

 

 

GruberMa

Edited by GruberMa
Link to comment

Nun hier die gewünschten Dateien. Hoffe das hilft.

 

 

Abgesehen davon, dass manche Sender bei mir auf Grund unterschiedlicher Frequenzen nicht gehen (da dürfte jeder LNB etwas andere Werte liefern), funktioniert alles tadellos.

 

Der DVBViewer wird am Ende des Scripts ohne Probleme beendet.

 

GruberMa

Link to comment

AKTUELLE VERSION

CURRENT VERSION

 

### New/Changed/Fixed in "2012-11-23 20:00"

### Neu/Geändert/Behoben in "2012-11-23 20:00"

.) Changed: The script file name is now "DVBViewer-EPG-Update.vbs". Don't forget to update the name in batch files and scheduled tasks!

It is recommended to delete all old script files to avoid confusion.

Geändert: Die Scriptdatei heißt nun "DVBViewer-EPG-Update.vbs". Nicht vergessen, den Namen auch in Batch-Dateien und geplanten Aufgaben anzupassen!

Es wird empfohlen, alle alten Scriptdateien zu löschen um Verwechslungen zu vermeiden.

.) Changed: The log file name is now "DVBViewer-EPG-Update.log".

It is recommended to delete all old script files to avoid confusion.

Geändert: Die Logdatei heißt nun "DVBViewer-EPG-Update.log".

Es wird empfohlen, alle alten Scriptdateien zu löschen um Verwechslungen zu vermeiden.

.) Changed: Variable "sIncludeCat" is renamed to "IncludeCat", "sExcludeCat" to "ExcludeCat".

Geändert: Variable "sIncludeCat" umbenannt auf "IncludeCat", "sExcludeCat" auf "ExcludeCat".

.) New: Name of satellite (as in the channellist) is displayed.

Neu: Name des Satelliten (laut Senderliste) wird angezeigt.

.) New: Specific satellites can be excluded from EPG update ("ExcludeSat").

Neu: Einzelne Satelliten können vom EPG-Update ausgenommen werden ("ExcludeSat").

.) Fixed: Variables WasInStandbyAtStartup and WasPlayingMediaAtStartup were shown too early and therefore with wrong values.

Behoben: Die Variablen WasInStandbyAtStartup und WasPlayingMediaAtStartup wurden zu früh und daher mit falschen Werten angezeigt.

.) Fixed: Correctly spelling "DVBViewer" in all files now.

Behoben: In allen Dateien wird "DVBViewer" jetzt korrekt buchstabiert.

 

DVBViewer-EPG-Update 2012-11-23 2000.zip

Link to comment

Hallo GruberMa,

 

aktuelle Version getestet und es kommt zu einem Fehler:

 

Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\DVBViewer>EPG_Update.bat
Microsoft (R) Windows Script Host, Version 5.8
Copyright (C) Microsoft Corporation 1996-2001. Alle Rechte vorbehalten.

2012-11-25 12:06:51 ***** Start *****
2012-11-25 12:06:51 Version des Scripts: 2012-11-23 20:00
2012-11-25 12:06:51 Start des Scripts: 2012-11-25 12:06:51
2012-11-25 12:06:51 Parameter: /ini:DVBViewer-EPG-Update.ini
2012-11-25 12:06:51 Locale ID (LCID): 1031 (German - Germany, de-de.ini, de.ini)
2012-11-25 12:06:51 Script läuft nicht mit administrativen Rechten.
2012-11-25 12:06:51 Wende Einstellungen aus der ini-Datei an.
2012-11-25 12:06:51 DVBViewerExecutablePath nicht gesetzt, suche in der Registry.
2012-11-25 12:06:51 Finale Einstellungen in der Form "Variable=Wert" sind:
2012-11-25 12:06:51     IniFile=DVBViewer-EPG-Update.ini
2012-11-25 12:06:51     LanguageFile="de.ini"
2012-11-25 12:06:51     UpdateFavoritesOnly=Wahr
2012-11-25 12:06:51     NoUserInteraction=Wahr
2012-11-25 12:06:51     NoUserYes=Wahr
2012-11-25 12:06:51     TestRun=Falsch
2012-11-25 12:06:51     IncludeCat=
2012-11-25 12:06:51     ExcludeCat=
2012-11-25 12:06:51     ExcludeSat=
2012-11-25 12:06:51     TimeToStartDVBV=10
2012-11-25 12:06:51     TimeToGetData=20
2012-11-25 12:06:51     MinTimeToNextRecord=60
2012-11-25 12:06:51     StartDVBV=Wahr
2012-11-25 12:06:51     ShutDownMode=12326
2012-11-25 12:06:51     RunsToKeepInLog=3
2012-11-25 12:06:51     WaitBeforeStart=5
2012-11-25 12:06:51     TimeToReceiveAdditionalEPG=600
2012-11-25 12:06:51     DVBViewerExecutablePath="C:\DVBViewer\DVBViewer.exe"
2012-11-25 12:06:51     DynamicTuneTime=Wahr
2012-11-25 12:06:51     Logfile=DVBViewer-EPG-Update.log
2012-11-25 12:06:51     MinimizeDVBV=Falsch
2012-11-25 12:06:51     MuteDVBV=Wahr
2012-11-25 12:06:51 3 Durchläufe des Scripts in der Logdatei behalten.
2012-11-25 12:06:51 Weniger als 3 Durchläufe in der Logdatei, es wird nichts entfernt.
2012-11-25 12:06:51 Warte 5 Sekunden (Hochfahren nach Ruhemodus etc.).
2012-11-25 12:06:56 DVBViewer startet.
2012-11-25 12:06:56 Warten auf DVBViewer.
2012-11-25 12:07:07 DynamicTuneTime aktiviert, nutze dynamische Zeiten pro Sender.
2012-11-25 12:07:07 WasInStandbyAtStartup=Falsch, WasPlayingMediaAtStartup=Falsch, DVBViewer Version=4.9.6.20.
2012-11-25 12:07:07 Lösche lokale und/oder Recording Service EPG-Daten und starte DVBViewer neu.
2012-11-25 12:07:24 Erstelle Liste der Kanal-IDs der Favoriten.
2012-11-25 12:07:24 Gehe jeden Sender der Kanalliste durch.
2012-11-25 12:07:24 Anzahl Sender Kanalliste: 619
2012-11-25 12:07:24 Letzter eingestellter Sender: 250 (Astra 19.2° E, Das Erste(deu))
2012-11-25 12:07:27 30 Transponder für EPG Update gefunden, davon 3 für Empfang
zusätzlicher EPG-Daten und längerer Laufzeit.
2012-11-25 12:07:27 Wechsle auf einen Sender pro Transponder.
2012-11-25 12:07:27 Transponder 001/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 10744h, tagesschau24
2012-11-25 12:08:05 Transponder 002/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11303h, ServusTVHD Oesterreich (ger)
2012-11-25 12:08:27 Transponder 003/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11494h, arte HD (deu)
2012-11-25 12:09:04 Transponder 004/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11508v, Arirang TV
2012-11-25 12:09:14 Transponder 005/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11538v, Russia Today
2012-11-25 12:09:39 Transponder 006/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11582h, BR Nord HD (deu)
2012-11-25 12:10:16 Transponder 007/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11597v, CNBC Europe
2012-11-25 12:10:33 Transponder 008/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11778v, CNN Int.
2012-11-25 12:10:50 Transponder 009/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11836h, Das Erste (deu)
2012-11-25 12:11:26 Transponder 010/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11954h, ZDF (deu)
2012-11-25 12:11:42 Transponder 011/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 11973v, VIVA Germany
2012-11-25 12:11:59 Transponder 012/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12032h, Sky Select
2012-11-25 12:12:17 Transponder 013/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12051v, ProSieben Schweiz
2012-11-25 12:12:35 Transponder 014/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12110h, NDR FS HH (deu)
2012-11-25 12:13:12 Transponder 015/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12148h, ROCK ANTENNE
2012-11-25 12:13:19 Transponder 016/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12188h, RTL Television
2012-11-25 12:13:38 Transponder 017/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12226h, Eurosport Deutschland
2012-11-25 12:13:55 Transponder 018/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12266h, Bayern 1
2012-11-25 12:14:31 Transponder 019/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12363v, GUIDE TV
2012-11-25 12:14:41 Transponder 020/030: DVB-S, Astra 19.2° E, 12422h, Einsfestival HD

Transponder aktiv seit 9 Sekunden. 104138 EPG-Einträge, stabil seit 0 Sekunden.C:\DVBViewer\Scripts\DVBViewer-EPG-Update.vbs(1079, 6) Laufzeitfehler in Microsoft VBScript: Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument: 'String'

 

Merkwürdig ist, dass der Fehler mitten im Script auftritt.

Link to comment

Hallo Siggi0904,

 

C:\DVBViewer\Scripts\DVBViewer-EPG-Update.vbs(1079, 6) Laufzeitfehler in Microsoft VBScript: Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument: 'String'

 

Der Befehl macht nichts anderes, als 79 Leerzeichen auszugeben. Zum Zeitpunkt des Fehlers ist der selbe Code, der komplett statisch ist und keine Variablen nutzt, bei dir schon 155 mal gelaufen (alle 250 Millisekunden ab dem ersten eingestellten Kanal).

 

Ist der Fehler reproduzierbar oder hat sich cscript.exe verstolpert? Ich selbst kann ihn nicht nachstellen.

 

GruberMa

Link to comment

AKTUELLE VERSION

CURRENT VERSION

 

### New/Changed/Fixed in "2012-11-24 20:00"

### Neu/Geändert/Behoben in "2012-11-24 20:00"

.) Fixed: When different channels with identical name exist on different transponders, only the first transponder has been tuned in some cases.

Behoben: Wenn es verschiedene Kanäle mit dem gleichen Namen auf verschiedenen Transpondern gibt, wurde in manchen Fällen nur der erste Transponder eingestellt.

.) New: Tuned channel number is now logged.

Neu: Die Nummer des eingestellten Kanals wird nun angezeigt.

.) Changed: The list of transponders/channels is now logged in a way that allows for easy analyzing in a spreadsheet.

Geändert: Die Liste der Transponder/Kanäle wird nun so dargestellt, dass sie einfach auswertbar ist.

.) Changed: Screen output is now limited to 79 characters per line and no longer contains the date. The log file still contains the full information.

Geändert: Die Bildschirmausgabe ist nun maximal 79 Zeichen pro Zeile lang und enthält nicht mehr das Datum. In der Log-Datei findet sich weiterhin die volle Information.

.) Attention: Also consider the significant changes made in "2012-11-23 20:00".

Achtung: Auch die grundlegenden Änderungen in "2012-11-23 20:00" beachten.

 

DVBViewer-EPG-Update 2012-11-24 2000.zip

Link to comment

Hallo,

 

die neue version läuft durch. Super.

 

DVBViewer wird zwar immer noch nicht richtig beendet, aber hier habe ich aufgegeben. Ich verstehe immer noch nicht warum das bei der alten Version (vor dynamischer Zeit) super lief.

Hat der Fehler evtl. was mit dem zweiten Aufruf zu tun? Oder liegt es evtl. daran, dass der DVBViewer ohne Videobild gestartet wird?

 

Edit:

Was mir beim Absturz aufgefallen ist:

Das Log sagt: 2012-11-25 15:00:02 ***** Ende *****

Das Error log sagt: 25.11.12 15:00:03.833 EAccessViolation raised by instance frmMain of class TfrmMain at 7760C349:Zugriffsverletzung bei Adresse 7760C349 in Modul 'kernel32.dll'. Schreiben von Adresse 0000BCC8

 

Der Absturz kommt also nach Ende des Scripts. Wird evtl. die Hardware nicht korrekt freigegeben? Oder koppelt sich das Script nicht Korrekt vom DVBViewer ab?

 

 

 

Beim Durchlaufen des Scripts sind mit ein paar Sachen aufgefallen:

 

1. Aufrufzeit eines Transponders.

Wenn ein Transponder, bzw. ein Sender des Transponders aufgeschlagen wird, wird so lange gewartet bis die EPG Daten stabil sind.

Somit müssten also alle Sender des Transponders komplett neue Daten haben, richtig?

Was ist bei einem aufgerufenen Sender des Transponders, der verschlüsselt ist? Hier wird dann sofort zum nächsten Transponder gewechselt.

 

Außerdem dauert der Abruf der erweiterten EPG-Daten sehr lange. Ich sehe im Ablauf des Scripts keine Veränderung ob nun ein Transponder mit erweitertem EPG aufgerufen wird, oder nicht.

 

2. Aufräumen des LOG-Files

Wie erkennst du im Logfile wie viele Einträge da sind? Schaust du nach Start und Ende?

Wenn das Script mal abgestürzt ist, bzw. kein Ende im Log vorhanden ist, wird das nicht gezählt.

 

Hier wäre es besser von Anfang bis Anfang zu schauen.

Klasse wär auch eine MsgBox die Info darüber gibt, dass das Script nicht super durchgelaufen ist.

Das ist auf HTPC evtl. kritisch. Die gehen ja ggf. wieder schlafen wenn der Durchlauf geschehen ist.

 

 

Dank dir für Infos.

Edited by Siggi0904
Link to comment

DVBViewer wird zwar immer noch nicht richtig beendet, aber hier habe ich aufgegeben. Ich verstehe immer noch nicht warum das bei der alten Version (vor dynamischer Zeit) super lief.

Hat der Fehler evtl. was mit dem zweiten Aufruf zu tun? Oder liegt es evtl. daran, dass der DVBViewer ohne Videobild gestartet wird?

[/Quote]

 

In die Richtung haben wir ja schon einiges getestet, nachstellbar war das Verhalten auf keinem meiner Systeme und auch sonst ist mir kein Rechner mit dem Problem bekannt.

Die Logik zum Beenden des DVBViewers ist unabhängig davon, ob DynamicTuneTime verwendet wird oder nicht. Wenn du DynamicTuneTime=false einstellst, hast du wieder das alte Verhalten - das kannst du testen.

Um sicher zu gehen, könntest du dir auch eine ältere Version des Scripts herunterladen und damit ebenfalls testen.

Soweit ich weiß, gibt es auch noch keine Ergebnisse für die Tests aus http://www.DVBViewer...post__p__375691.

 

 

 

Was mir beim Absturz aufgefallen ist:

Das Log sagt: 2012-11-25 15:00:02 ***** Ende *****

Das Error log sagt: 25.11.12 15:00:03.833 EAccessViolation raised by instance frmMain of class TfrmMain at 7760C349:Zugriffsverletzung bei Adresse 7760C349 in Modul 'kernel32.dll'. Schreiben von Adresse 0000BCC8

Der Absturz kommt also nach Ende des Scripts. Wird evtl. die Hardware nicht korrekt freigegeben? Oder koppelt sich das Script nicht Korrekt vom DVBViewer ab?

[/Quote]

 

Die erste Zeile im DVBViewer.log haben viele, auch ich. Sie tritt anscheinend immer auf, wenn der DVBViewer noch läuft und der Rechner in den Standby geschickt wird.

Die zweite Zeile habe ich bisher nur bei dir gesehen, möglicherweise liegt ein Treiberproblem vor.

 

 

1. Aufrufzeit eines Transponders.

Wenn ein Transponder, bzw. ein Sender des Transponders aufgeschlagen wird, wird so lange gewartet bis die EPG Daten stabil sind.

Somit müssten also alle Sender des Transponders komplett neue Daten haben, richtig?

Was ist bei einem aufgerufenen Sender des Transponders, der verschlüsselt ist? Hier wird dann sofort zum nächsten Transponder gewechselt.

 

Ja, bei DynamicTuneTime=true wird das komplette EPG gelöscht (also die epg.dat), siehe Beschreibung in der sample.ini. Ob ein Sender verschlüsselt ist oder nicht, ist egal - auch wenn der DVBViewer einen Sender nicht entschlüsseln kann, wird das pro Transponder gesendete unverschlüsselte EPG-Signal empfangen. Testen kannst du das leicht ohne das Script indem du die epg.dat löschst, alle Smartcards entfernst und zB Sky einschaltest - ich bekomme auch EPG-Updates von Sky, wenn ich die entsprechende Smartcard entferne.

 

 

Außerdem dauert der Abruf der erweiterten EPG-Daten sehr lange. Ich sehe im Ablauf des Scripts keine Veränderung ob nun ein Transponder mit erweitertem EPG aufgerufen wird, oder nicht.

 

Je nach Umfang der gesendeten EPG-Daten kann es natürlich unterschiedlich lange dauern. Ich werde auch bei DynamicTuneTime=true die Meldung einbauen, dass der nächste Transponder erweiterte EPG-Daten empfängt.

 

 

2. Aufräumen des LOG-Files

Wie erkennst du im Logfile wie viele Einträge da sind? Schaust du nach Start und Ende?

Wenn das Script mal abgestürzt ist, bzw. kein Ende im Log vorhanden ist, wird das nicht gezählt.

Hier wäre es besser von Anfang bis Anfang zu schauen.

 

Es zählt die Anzahl der "***** Start *****"-Einträge in der Logdatei.

 

 

Klasse wär auch eine MsgBox die Info darüber gibt, dass das Script nicht super durchgelaufen ist.

Das ist auf HTPC evtl. kritisch. Die gehen ja ggf. wieder schlafen wenn der Durchlauf geschehen ist.

Dazu gibt es einerseits das Logfile und andererseits die Exit-Codes, die das Script selbst vergibt (siehe changelog.txt).

Fehler die dazu führen, dass das Script durch die cscript.exe beendet wird, kann ich im Script selbst logischerweise nicht abfangen - hier musst du selbst den Exit-Code von cscript.exe abfragen.

 

GruberMa

Link to comment

Hallo GruberMa,

 

ich habe mir das Script installiert und finde es sehr gut.

 

Allerdings gibt es mit den zusätzlichen EPG-Daten von SFI auf Astra 12604 ein Problem.

Diese werden nicht komplett eingelesen, da diese anscheinend für 7 Tage blockweise mit größeren Pausen übertragen werden. Mit dem DVBViewer dauert es bis zu 10 Minuten diese Daten einzulesen, pro Tag erscheint eine Meldung bis zur Fertigmeldung.

 

Hier wäre ein Parameter erforderlich, ob die lange Wartezeit gewünscht ist oder nicht.

Link to comment

Allerdings gibt es mit den zusätzlichen EPG-Daten von SFI auf Astra 12604 ein Problem.

Diese werden nicht komplett eingelesen, da diese anscheinend für 7 Tage blockweise mit größeren Pausen übertragen werden. Mit dem DVBViewer dauert es bis zu 10 Minuten diese Daten einzulesen, pro Tag erscheint eine Meldung bis zur Fertigmeldung.

Hier wäre ein Parameter erforderlich, ob die lange Wartezeit gewünscht ist oder nicht.

 

Hallo Kira,

 

 

zuerst danke für das Lob!

 

 

Zum Problem mit SFI: Ich werde in der nächsten Woche schauen, ob ich das bei mir nachstellen kann.

 

Sollten zwischen den Blöcken mehr als 5 Sekunden vergehen, in denen kein EPG-Update passiert, dann kann ich bei Verwendung von DynamicTuneTime=true leider nicht viel machen - der DVBViewer stellt mir leider die Information nicht zur Verfügung, ob ein EPG-Update fertig ist oder nicht. Eine entsprechende Anfrage auf http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/8529-com-was-fehlt-noch/page__view__findpost__p__374704 ist leider immer noch unbeantwortet.

 

Du hast aber eine Alternative: In der sample.ini DynamicTuneTime=false einstellen, damit bleibt jeder Kanal für die in der Variable TimeToGetData eingestellt Zeit aktiv (Standard sind 20 Sekunden), Sender mit erweitertem EPG zusätzlich die in TimeToReceiveAdditionalEPG eingestellte Zeit (Standard sind hier 600 Sekunden).

 

 

 

LG,

 

GruberMa

Link to comment

Vielen Dank für deinen Alternativvorschlag.

 

Dieser verlängert jedoch die Updatezeit erheblich und bei den SFI-Daten ist kein System zu erkennen. Die Pause zwischen den Datenblöcken kann auch schon mal 5 Minuten dauern. Ich verstehe auch nicht, warum TechniSat so langsam überträgt. Vielleicht brauchen deren ältere Receiver eine Verschnaufpause.

 

Ich lasse lieber DynamicTuneTime auf true und schalte bei Bedarf manuell auf den SFI-Transponder. Hier muß ich dann leider auf die Fertigmeldung vom DVBViewer warten. Ob sich das überhaupt lohnt muß ich mir noch anschauen. Manche Informationen sind ausführlicher als die Senderdaten.

Link to comment

Warum funktioniert bei mir die Bereinigung der Log-Datei nicht?

 

Mein System hat ein Problem mit der Zeile:

 

if instr(1,strline,"***** " & LanguageGetLine0Var(003) & " *****", vbTextCompare) then

 

Wenn ich hier "***** Start *****" eintrage, dann funktioniert es.

 

Ich nutze Windows XP SP3 und die cscript-Version ist 5.7.0.18066.

Link to comment

Ja, habe ich auch schon bemerkt.

 

Deshalb fragte ich schon wie das im Script läuft. Scheinbar passt die Variable nicht oder die Zeit wird nicht richtig berechnet.

Gruber: Hängt das evtl. mit der Umstellung zusammen, dass das Datum nicht mehr im Log angezeigt wird?

Link to comment

Ich habe das bei mir jetzt geändert.

 

Ltext="***** " & LanguageGetLine0Var(003) & " *****"

For Line = UBound(logarray) To 0 Step -1

strline = logarray(Line)

if instr(1,strline, Ltext, vbTextCompare) then

 

So funktioniert es auch mit der Variablen aus der Sprachdatei.

Link to comment

Gruber: Hängt das evtl. mit der Umstellung zusammen, dass das Datum nicht mehr im Log angezeigt wird?

 

Nein. So wie im Changelog beschrieben wird das Datum nur in der Bildschirmausgabe nicht mehr angezeigt, sehr wohl aber in die Logdatei geschrieben.

 

 

 

Ich habe das bei mir jetzt geändert.

Ltext="***** " & LanguageGetLine0Var(003) & " *****"

For Line = UBound(logarray) To 0 Step -1

strline = logarray(Line)

if instr(1,strline, Ltext, vbTextCompare) then

So funktioniert es auch mit der Variablen aus der Sprachdatei.

 

Mir ist noch komplett unklar, warum der Vergleich nur dann funktioniert, wenn der zu suchende String nicht in der Funktion zusammengebaut wird sondern in einer Variable vorliegt.

 

 

 

Der Fehler wird in der nächsten Version behoben sein. Danke an Kira und Siggi0904!

Link to comment

Gruber,

 

mal noch was zu meinem Absturz-Problem beim beenden des DVBViewer.

 

Wenn ich im Script die Zeilen "DVBViewer.SendCommand(ShutDownMode)" auskommentiere und am Ende per Hand den DVBViewer beende tritt kein Fehler auf.

 

Nun wär die Frage wie man das lösen könnte.

 

1. - mache einfach nichts beim Ende des Scripts, bisher muss man ja eine Methode am Ende angeben

2. - RebuildGraph, shutdown Hardware, shutdown dvbvier -> hier müsste man mehrere ShutDownMode angegebn können, damit das funktieren würde

3. - Das selbe machen, was beim Beenden über die GUI passiert

4. - wirklich ein Treiber Problem, was ich mir aber nicht vorstellen kann, da es über die GUI normal funktioniert.

 

Evtl. Ist ja im Script an der Stelle doch noch ein Fehler.

 

Danke wenn du dich dem nochmal annehmen würdest.

Link to comment

Danke wenn du dich dem nochmal annehmen würdest.

 

 

0904,

in die Richtung haben wir ja schon einiges getestet, nachstellbar war das Verhalten auf keinem meiner Systeme und auch sonst ist mir kein Rechner mit dem Problem bekannt.

Wenn du DynamicTuneTime=false einstellst, hast du wieder das alte Verhalten - das kannst du testen.

Um sicher zu gehen, könntest du dir auch eine ältere Version des Scripts herunterladen und damit ebenfalls testen.

 

 

Soweit ich weiß, gibt es auch noch keine Ergebnisse für die Tests aus http://www.DVBViewer...post__p__375691.

Link to comment
AKTUELLE TESTVERSION - RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT

CURRENT TEST VERSION - FEEDBACK WELCOME

### New/Changed/Fixed in "2012-12-02 15:00"

### Neu/Geändert/Behoben in "2012-12-02 15:00"

.) New: When DynamicTuneTime=true a message is logged when the next transponder provides additional EPG data.

Neu: Wenn DynamicTuneTime=true wird darauf hingewiesen, wenn der nächste Transponder erweitere EPG-Daten zur Verfügung stellt.

.) Fixed: The count of script runs in the log file is now calculated correctly again. Thanks to DVBViewer forum users "Kira" and "Siggi0904"!

Behoben: Die Anzahl der Durchläufe in der Log-Datei wird wieder korrekt berechnet. Danke an DVBViewer Forumsbenutzer "Kira" und "Siggi0904"!

.) Changed: Detection of frequencies with additional EPG data is done by comparing the frequencies from DVBViewer options with the actual frequency of a channel.

Following devations are allowed depending on the symbol rate: Symbol rate <2000: 0 MHz, 2000-3000: 1 MHz, >3000: 2 MHz. Transedit uses the same values.

Geändert: Die Erkennung von zusätzlichen EPG-Frequenzen erfolgt durch Vergleich der in den DVBViewer-Einstellungen hinterlegten Frequenzen mit der tatsächlichen Frequenz eines Senders.

Folgende Abweichungen der Frequenz auf Basis der Symbolrate sind erlaubt: Symbolrate <2000: 0 MHz, 2000-3000: 1 MHz, >3000: 2 MHz. Transedit nutzt dieselben Werte.

.) New: The script now knows when addition EPG reception has finished (currently MediaHighway and SiehFern Info but not Freesat). For this to work it is necessary to run DVBViewer and the script in the same language.

Neu: Das Script weiß nun, wann der Empfang zusätzlicher EPG-Daten abgeschlossen ist (derzeit MediaHighway und SiehFern Info, aber nicht Freesat). Damit das funktioniert, müssen der DVBViewer und das Script in derselben Sprache ausgeführt werden.

.) Changed: When there is no OSD message when additional EPG reception has ended (sometimes the case with MediaHighway and always with FreeSat), the EPG update is considered finished when the number of EPG updates is stable for more than the time specified in TimeToReceiveAdditionalEPG.

Geändert: Wenn es keine OSD-Meldung zum Abschluss des Empfangs erweiterter EPG-Daten gibt (manchmal bei MediaHighway und immer bei FreeSat) dann wird das EPG-Update beendet wenn die Anzahl der EPG-Einträge die in TimeToReceiveAdditionalEPG eingestellte Zeit stabil war.

 

 

 

Please help: What is the exact OSD message that is displayed when FreeSat EPG has been updated? For MediaHighway it is "Finished reading MHW EPG", for SiehFern Info "Completed Infosat" - I cannot find the message for FreeSat and cannot test is myself due to missing access to Astra 28°E.

 

Bitte um Unterstützung: Wie lautet die Meldung, die im OSD nach Fertigstellung des FreeSat EPG-Update angezeigt wird, genau? Bei MediaHighway ist es "MHW EPG lesen beendet", bei SiehFern Info "Infosat Daten komplett" - zu FreeSat finde ich nichts und kann es auch selbst nicht testen da kein Zugriff auf Astra 28°E.

Edited by GruberMa
Link to comment

Hallo GruberMa,

 

ich habe für mich eine akzeptable Lösung gefunden die SFI-Daten einzulesen.

 

Im Sub TuneChannels() habe ich folgendes eingefügt:

 

		if right(TransponderDataStringFreq,2)=",0" then TransponderDataStringFreq=left(TransponderDataStringFreq,len(TransponderDataStringFreq)-2) & "h"

	If SFIWaitLong=true then
		If transponderdatastringfreq="12604h" then
			DynamicTuneTime=false
		else
			DynamicTuneTime=true
		end if
	end if

	if testrun=false then

SFIWaitLong habe ich in die ini-Datei eingefügt. Der Transponder 12604 wird dann 10 Minuten gehalten, wenn true.

 

Dies macht allerdings nur dann Sinn, wenn der DVBViewer die SFI-Daten besser verarbeitet.

Zur Zeit werden nur 25 Sender mit den Daten gefüttert, obwohl mein Receiver 32 Sender empfängt.

 

Diese Daten werden auch nur den SD-Sendern zugeordnet. Das Erste HD und ZDF HD haben keine Daten nach einem SFI-Update. Für diese Sender darf dann auch kein DVB EPG aktiviert sein, da sonst die ausführliche Information von SFI durch die Senderdaten überschrieben wird.

 

In der jetzigen Version kann man SFI auch deaktivieren, da nur halbherzig implementiert.

Ich habe eine Fehlermeldung geschrieben, aber es fühlt sich anscheinend keiner zuständig!

Link to comment

AKTUELLE TESTVERSION - RÜCKMELDUNG ERWÜNSCHT

CURRENT TEST VERSION - FEEDBACK WELCOME

### New/Changed/Fixed in "2012-12-03 19:00 Test"

### Neu/Geändert/Behoben in "2012-12-03 19:00 Test"

.) New: When DynamicTuneTime=true a message is logged when the next transponder provides additional EPG data.

Neu: Wenn DynamicTuneTime=true wird darauf hingewiesen, wenn der nächste Transponder erweitere EPG-Daten zur Verfügung stellt.

.) Fixed: The count of script runs in the log file is now calculated correctly again. Thanks to DVBViewer forum users "Kira" and "Siggi0904"!

Behoben: Die Anzahl der Durchläufe in der Log-Datei wird wieder korrekt berechnet. Danke an DVBViewer Forumsbenutzer "Kira" und "Siggi0904"!

.) Changed: Detection of frequencies with additional EPG data is done by comparing the frequencies from DVBViewer options with the actual frequency of a channel.

Following devations are allowed depending on the symbol rate: Symbol rate <2000: 0 MHz, 2000-3000: 1 MHz, >3000: 2 MHz. Transedit uses the same values.

Geändert: Die Erkennung von zusätzlichen EPG-Frequenzen erfolgt durch Vergleich der in den DVBViewer-Einstellungen hinterlegten Frequenzen mit der tatsächlichen Frequenz eines Senders.

Folgende Abweichungen der Frequenz auf Basis der Symbolrate sind erlaubt: Symbolrate <2000: 0 MHz, 2000-3000: 1 MHz, >3000: 2 MHz. Transedit nutzt dieselben Werte.

.) New: The script now knows when addition EPG reception has finished (currently MediaHighway and SiehFern Info but not Freesat). The behavior is now as follows:

DynamicTuneTime=true - channel is changed when

EPG is stable for at least 5 seconds AND DVBViewer has shown infobar message that additional EPG update has finished

OR

EPG is stable for time defined in TimeToReceiveAdditionalEPG

OR

Channel is tuned for double the time defined in TimeToReceiveAdditionalEPG

DynamicTuneTime=false - channel is changed when:

Channel is tuned for time defined in TimeToReceiveAdditionalEPG

OR

DVBViewer has shown infobar message that additional EPG update has finished

Neu: Das Script weiß nun, wann der Empfang zusätzlicher EPG-Daten abgeschlossen ist (derzeit MediaHighway und SiehFern Info, aber nicht Freesat). Das Verhalten ist nun wie folgt:

DynamicTuneTime=true - der Kanal wird gewechselt wenn

Das EPG is für mindestens 5 Sekunden stabil UND DVBViewer hat in der Infobar angezeigt, dass die zusätzlichen EPG-Daten fertig eingelesen wurden

ODER

Das EPG ist für die in TimeToReceiveAdditionalEPG definierte Zeit stabil

ODER

Der Kanal ist länger als die doppelte der in TimeToReceiveAdditionalEPG definierten Zeit aktiv

DynamicTuneTime=false - der Kanal wird gewechselt wenn:

Der Kanal ist für die in TimeToReceiveAdditionalEPG definierte Zeit aktiv

ODER

DVBViewer hat in der Infobar angezeigt, dass die zusätzlichen EPG-Daten fertig eingelesen wurden

 

 

 

 

 

 

Please help: What is the exact OSD message that is displayed when FreeSat EPG has been updated? For MediaHighway it is "Finished reading MHW EPG", for SiehFern Info "Completed Infosat" - I cannot find the message for FreeSat and cannot test myself as I cannot receive Astra 28°E.

 

Bitte um Unterstützung: Wie lautet die Meldung, die im OSD nach Fertigstellung des FreeSat EPG-Update angezeigt wird, genau? Bei MediaHighway ist es "MHW EPG lesen beendet", bei SiehFern Info "Infosat Daten komplett" - zu FreeSat finde ich nichts und kann es auch selbst nicht testen da ich Astra 28°E nicht empfangen kann.

Edited by GruberMa
Link to comment

Sehr gut, aber ich vermisse einen Schalter, ob ich die zusätzlichen EPG-Daten überhaupt wünsche oder nur an einem bestimmten Wochentag.

 

Ich kann ja leider die MHW-Daten nicht ausschalten und die Frequenzen möchte ich auch nicht löschen, für eventuelle manuelle Aktivierung. Im Normalfall möchte ich nur die DVB-EPG-Daten einlesen, da die SFI-Daten im jetzigen Zustand nicht zu gebrauchen sind und auf die MHW-Daten lege ich auch keinen Wert.

 

Mir ist noch aufgefallen, das die Meldung "Infosat Daten komplett" nur kommt, wenn auch Sender dafür freigegeben sind.

Link to comment

Sehr gut, aber ich vermisse einen Schalter, ob ich die zusätzlichen EPG-Daten überhaupt wünsche oder nur an einem bestimmten Wochentag.

 

Dazu müsste das Script direkt die Konfiguration des DVBViewer temporär ändern - da wird in den nächsten Wochen was kommen.

Nur zur Klarstellung: Das Script selbst empfängt oder verarbeitet keine EPG-Daten, es stellt nur Sender für eine gewisse Zeit ein.

 

 

Mir ist noch aufgefallen, das die Meldung "Infosat Daten komplett" nur kommt, wenn auch Sender dafür freigegeben sind.

 

Was genau meinst du mit "Sender dafür freigegeben sind"? Die Option "SFI, MHW(+) EPG" im Senderlisten-Editor?

Link to comment
Was genau meinst du mit "Sender dafür freigegeben sind"? Die Option "SFI, MHW(+) EPG" im Senderlisten-Editor?

Genau, ich hatte testweise alle 3 EPG-Varianten für alle Sender verhindert.

 

Dazu müsste das Script direkt die Konfiguration des DVBViewer temporär ändern - da wird in den nächsten Wochen was kommen.

Du müsstest nur das ReceiveAdditionalEPG auf false belassen, wenn ich keine zusätzlichen EPG-Daten wünsche und diesen Wunsch in der sample.ini einstelle.

 

Ist es möglich, wenn Zusatz-Transponder bearbeitet werden, die OSD-Info von Infosat und MHW anstelle deiner Info wieder sichtbar zu machen?

Die Zeiten sehe ich ja auch im DOS-Fenster.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...