Jump to content

Win10: EPG und Timer Daten nach Neustart gelöscht


El Guapo

Recommended Posts

El Guapo

Hallo,

nutze seit Jahren DVBViewer mit Recording Service und war bis vor Kurzem hoch zufrieden. Nach dem letzten Win10 Update wurden im Recording Service regelmäßig sämtliche EPG und Timerdaten beim Neustart gelöscht. Habe deshalb auf den Media Server 2.0 umgestellt. Leider ohne Erfolg. Mein Rechner bleibt zur Aufnahme im Standby (wird aber tweilweise automatisch durch Windows neu gebootet). Bin dankbar für sachdienliche Hinweise. :radscorpion:

Link to post

Welche AV Software nutzt du? Das die da Unfug Treibt ist bei so was die häufigste Ursache.

Der DMS/RS löscht die Dateien im Konfigurationsverzeichnis sicher nicht selber. Außer die sind vorher beschädigt. Dann müsstest du aber bei den Timern da einige .old Dateien haben. Und solltest mal die Festplatte untersuchen ob die am Kaputtgehen ist wenn das regelmäßig passiert.

Link to post
El Guapo

Danke für deine schnelle Antwort und die Hinweise. Ich habe mal weiter getestet: 1) Ich habe keine .old Dateien im config Verzeichnis. 2) Vor einem Neustart habe ich epg.dat und svctimers.xml in ein anderes Verzeichnis kopiert. Nach dem Neustart waren epg.dat, svctimers.xml und service.xml neu angelegt (bzw. überschrieben. svctimers.xml wurde in svctimers.bak kopiert. Im WEB-UI des Media Servers wurden weder EPG Daten noch Timer-Daten angezeigt (leere Seiten). Dann habe ich epg.dat und svctimers.xml mit den Kopien überschrieben. Leider ohne Erfolg. Gleiches Verhalten auch beim Stoppen und Neustarten des Media Servers (ohne Reboot des Rechners). Insofern glaube ich nicht an ein Problem mit der AV Software. Die hat sich seit Jahren nicht geändert (vcl media player bzw, Windows Filme & TV). Den Rechner nutze ich ohnehin nur für Aufnahmen, die ich dann auf einem anderen schneide und auf meinem NAS ablege bzw. von dort streame. Wie kann ich das Überschreiben der Dateien verhindern bzw. wenigstens über Sicherung wieder herstellen?

Link to post
gleddamax

Tjod meinte mit AV-Software die Antivirensoftware, nicht Audio/Video  ;)

 

vor 2 Stunden schrieb El Guapo:

Gleiches Verhalten auch beim Stoppen und Neustarten des Media Servers (ohne Reboot des Rechners)

du hast also erst den DMS gestoppt, die Dateien mit den Kopien überschrieben und dann den DMS wieder gestartet?

 

Trotzdem kann es nicht schaden, mal versuchsweise den Ordner "C:\ProgramData\CMUV\DVBViewer" in die Ausnahmeliste der AV-Software einzutragen (Scanner & Echtzeit-Scanner\Wächter) und die "C:\Program Files (x86)\DVBViewer\DVBVCtrl.exe" in die auszuschließenden/-lassenden Prozesse einzutragen. Es gab schon Updates bei Virenscannern, die plötzlich Probleme machten. Natürlich nur, wenn du eine solche zusätzliche Software installiert hast.

 

Wie sieht es bei den bak-Dateien mit dem Datum und der Zeit aus (Änderungsdatum)? Liegen die weit auseinander oder doch recht nah beieinander?

 

Wenn was mit den Schreib- und Leserechten nicht stimmen würde, müsste in %LocalAppData%\VirtualStore\ProgramData (geht direkt in: C:\Benutzer\*Benutzerkonto*\AppData\Local\VirtualStore\ProgramData) ein entsprechender Ordner mit Dateien angelegt werden, was ich eher für unwahrscheinlich halte.

Edited by gleddamax
Link to post
El Guapo

Euer Tipp war richtig - es war die AV-Software :oops:(Avira Free Antivirus): Nachdem ich die Ausnahmen aufgenommen habe, bleiben epg.dat und svctimers.xml nach Neustart des Rechners erhalten - 3x erfolgreich gestestet.Vielen DANK!! :bye:

Edited by El Guapo
Link to post
El Guapo

Update: Die AV-Software war's leider nicht! :disgust: Mein Prob besteht weiterhin. Blöderweise nicht bei jedem Neustart. Beim Stoppen/Starten des Media-Servers wird neue svctimers.xml angelegt und die alte nach svctimers.bak kopiert. Es gibt immer nur eine svctimers.bak.
Wenn ich den Service stoppe und den Inhalt einer gesicherten svctimers.xml in die leere kopieren, dann den Service neu starte, rette ich zumindest die Timer. Die epg.dat bleibt manchmal unangetastet, manchmal wird sie neu angelegt (und ist dann nur noch 1kb groß).

Blöderweise kriege ich das Löschen / Überschreiben nur gelegentlich mit und dann sind ein paar Aufnahmen futsch.

Irgendwelche Ideen?

Edited by El Guapo
Ergänzung ...
Link to post
gleddamax

Vielleicht kommt man dem schuldigen Programm/Prozess mit dem Process Monitor (www.sysinternals.com) auf die Spur. Nach dem Starten und Abnicken der Nutzungsbedingungen kommt ein Fenster, um Filter einzustellen. Wenn das Programm vorher schonmal benutzt wurde, vorsichtshalber zuerst den Reset-Button klicken und dann:

 

1. Im ersten Drop-Down-Feld 'Path' einstellen

2. im zweiten 'contains' auswählen

3. in das Textfeld sowas wie \CMUV\ oder C:\ProgramData\CMUV\DVBViewer\Config oder svctimers.xml eintragen

4. mit Klick auf den Add-Button den Filter der Liste hinzufügen. Vorher noch darauf achten, dass im letzten Drop-Down-Feld 'Include' steht

5. weitere Filter können jetzt oder später nach Belieben hinzugefügt, verändert oder gelöscht werden.

 

Damit werden alle Ereignisse in Ordnern und Unterordnern mit diesen Pfaden oder im Zusammenhang mit den entsprechenden Dateien erfasst und protokolliert.

Die Liste kann man danach weiter einschränken, wenn man möchte. Je nachdem, wo man einen Rechtsklick macht, ändert sich der Inhalt der Einträge zum inkludieren bzw. exkludieren (Include '...'/Exclude '...') von Ereignissen mit den dort benannten Eigenschaften. Ist also zeilen- und spaltenkontextsensitiv.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • SchauAN
      By SchauAN
      In der Hoffnung, dass ich es hier veröffentlichen darf, hier mein Weg, wie ich EPG bei Internet-Streams bekomme.
      Viele Angaben sind anpass- oder verbesserbar, ohne die Funkion einzuschränken. Mir reicht, dass es klappt.

      Der DVBViewer muss installiert sein und laufen.
      EPG-Buddy gibt's hier, XEPG hier.
      EPG-Buddy installieren. Es kann von Windows-Defender als Virus behandelt werden und muss dann explizit in den Einstellungen unter Viren- & Bedrohungsschutz erlaubt werden.
      XEPG installieren. Bei mir wehrte sich Windows gegen die Installation, im blauen Fenster auf mehr Information, dann kann man es installieren.
      Das Verzeichnis c:\ProgramData\Xepg\ muss vorhanden sein. Hier werden die von EPG-Buddy gesammelten Daten gespeichert und von XEPG gesucht. Es wird automatisch bei der Installation von XEPG erzeugt. Getestet mit EPG-Buddy 0.6.0.6 und XEPG 0.7.4.2. Das Forum zu EPG-Buddy ist hier zu ereichen. Dort gibt es auch eine tiefer gehende Anleitung mit Bildern.
      Änderungen an der von EPG Buddy genutzen EPG-Quelle TVSpielfilm kann dazu führen, dass plötzlich das EPG nicht mehr vollständig ist. Vor kurzer Zeit fehlten einige Dritte Programme und wenige Tage später gab es einen Workaround dafür.
      Ich nutze die Automatisierungsmöglichkeiten von EPG Buddy nicht, sondern automatisiere mit XEPG und dem Windows Aufgabenplaner.
       
      EPG-Buddy starten und im Tab Settings TVDB metadata language auf de und GUI Language auf deutsch umstellen, rechts unten You need to restart EPG-Buddy to activate changes. Restart now? Yes klicken.

       
      Tab TV Datenbank: auf manuell [default]

       
      Tab Zeitplaner alle Wochentage und Für Download wecken abkreuzen. Hier kann man zum Test EPG jetzt laden klicken. Das hilft auch, wenn man es mal eben zwischendurch aktualisieren möchte.
      Damit eine Senderliste angezeigt wird, auf EPG jetzt laden? Los Gehts

       
      Tab Einstellungen: Bei XML - Einstellungen Ordner den Pfad c:\ProgramData\Xepg\ angeben. In diesem Ordner erwartet XEPG die EPG-Daten.
      Tab Einstellungen: und rechts unten Jetzt neu starten? Ja.


      Tab EPG Daten: auf Datenbank Modus und jetzt das Mapping und Konfiguration ausführen. Die gewünschten Sender in der Liste anklicken und rechts den korrespondierenden Namen des Senders im DVBViewer eintragen. Alle nicht benötigten Sender bei Wie viele Tage grabben? auf null stellen, die gewünschten auf 14 Tage. Mehr geht nicht - leider. Je mehr Sender, desto länger dauert das Grabben. Bei mir 3:10 gesamte Liste, 17 Sekunden nur für die ör-Sender.


      Zum Test Tab Zeitplaner und EPG jetzt laden. Im Ordner c:\ProgramData\Xepg\ muss jetzt die TVGuide_1.xml mit aktuellem Zeitstempel stehen. Die kann anschließend von XEPG verarbeitet werden.
       
      XEPG
      DVBViewer schließen, XEPG starten:
      0) Zum Pfad vom DVBViewer navigieren C:\Program Files (x86)\DVBViewer\DVBViewer.exe, Execute angeben und ok.


      1) Add here und bei XMLTV TV Data file den im EPG-Buddy angegebenen Namen der Daten angeben, also TVGuide_1.xml. Grabber executable/URL: zu C:\Program Files (x86)\EPG-Buddy\Grab-EPG.exe navigieren. Format Language File und Extra Genre Search Language auf Deutsch.xml stellen.

       


      2) Channel Pairing ausführen: links XMLTV Channels und rechts DVBViewer Channels jeweils den gleichen Sender einstellen und das paaren bestätigen. Am Ende Apply und Exit.


      3) Options folgende Angaben:
      General: Import XMLTV EPG Into DVBViewer
      DVBViewer On Xepg End Action do: Always close DVBViewer
      Install bei DVBViewer.exe Parameters: -c eingeben. Damit startet der DVBViewer ohne Bild/Ton für den Datenimport.


      4) Test Import macht genau das und als Ergebnis zeigt der DVBViewer das EPG an.
       
      Damit das alles automatisch im Hintergrund abläuft, jetzt noch im Aufgabenplaner von Windows die entsprechende Aufgabe einrichten. Aufgabenplaner öffnen, rechts außen Aufgabe erstellen.
      Allgemein:
          Name XEPG (ist wie der Beschreibungstext beliebig)
          Mit höchsten Privilegien ausführen (weil sonst keine Schreibrechte für die EPG-Daten im Verzeichnis des DVBViewer existieren)


      Trigger: Täglich, Start 06:00 Uhr, Aufgabe verzögern für maximal 5 Minuten

       


      Aktionen: Bearbeiten

       
      Aktion: Programm starten
      Programm/Script: "C:\Programm Files (x86)\Xepg\Xepg.exe"
      Argumente hinzufügen (optional): -xGrabThenImport


      Bedingungen: Beenden, wenn Computer in den Akubetrieb wechselt (habe ich NICHT angekreuzt)
      Alle anderen Angaben bleiben voreingestellt. Viele Angaben können den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

       
      Einstellungen: Aufgabe so schnell wie möglich nach einem verpassten Start ausführen und Falls Aufgabe scheitert, neu starten alle 30 Minuten
      Alle anderen Angaben bleiben voreingestellt. Viele Angaben können den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

       
      Geschafft!
       
      Manueller Betrieb:
      EPG-Buddy: Tab Zeitplaner EPG jetzt laden? Los geht's klicken erstellt die TVGuide_1.xml.
      XEPG: Die erstellte c:\ProgramData\Xepg\TVGuide_1.xml mit Test Import in den DVBViewer übertragen, der dafür laufen muss.
       
      Hoffentlich sind keine Fehler enthalten…
      Danke an Christian für die Möglichkeit, mehr Bilder zu speichern und Griga für das Pinnen.
       
       
    • wald7
      By wald7
      Die Senderliste kann in Pro komplett aufgerufen werden,
      doch kann ich - auch nach Einspielung  der Fixes -
      für DBViewer Pro alleine und mit Media-Server kein EPG zu erhalten.
      Der Internetdownload im Mediaserver über die EPG-Suche
      zeitg ein endloses Loading. --> Nach Aktualisierung(Fix)
      AMD Radeon(TM) R5 M430
      Telestar digibit r1
      Windows 10 home aktualisiert
      support.zip
    • breakiboy
      By breakiboy
      Hallo zusammen,
       
      Ist es möglich den record button also die Funktionalität zu verbergen mit einem command wie z.B
      http://172.30.110.26:8089/timeline.html?aktion=timeline&showrecordbutton=false 
       
      ich möchte eine EPG Liste darstellen und die recordfunktion möchte ich nicht dabei haben, da es sich nur um epg view handelt. Gibt es da schon was? alternative wäre selber was zu machen mittels
      http://172.30.110.26:8089/api/epg.html export aber 
      1. will das rad nicht neu erfinden
      2. euer view sieht echt nice aus und würde es gerne auch selber gebrauchen.
       
      Freundliche Grüsse aus der Schweiz
       
       
    • SchauAN
      By SchauAN
      Ich suche nach einer Möglichkeit, EPG oder Ähnliches auch bei Streams aus dem Internet im DVBV GE zu haben. 
      AKtuell nutze ich unter Android MT-Cast von Sofalabor.de als Zusatzinfo, das bei Internetstreams eine Programminfo rudimentär angezeigen kann.
      Gibt es eine Lösung hierfür?
    • Matthias Grimmeisen
      By Matthias Grimmeisen
      Hallo,
       
      nachdem ich nach langer Zeit ein Aktualisierung durchgeführt und die DVBViewer Pro-Version 6.1.5.0 installiert habe, sind in den Aufnahmedaten (TS-Format) leider nicht mehr die EPG-Informationen (Folgenname, Sendungsbeschreibung etc.) enthalten. Diese waren in der bisher von mir genutzen Version (leider weiß ich nicht mehr, welche dies war) enthalten und wurden in den Eigenschaften der Datei abgelegt bzw. im Explorer-Fenster angezeigt (sh. auch Screenshot im Anhang..
       
      Zwar ist es möglich, zusätzlich eine Textdatei mit diesen Infos anzulegen, doch dann muss ich diese Textdatei immer zusammen mit der Aufnahme verschieben/kopieren/ablegen, was insgesamt deutlich weniger komfortabel und übersichtlich ist.
       
      Gibt es daher eine Einstellung-Möglichkeit (die ich übersehen habe), um die EPG-Infos wieder direkt in der Aufnahmedatei einzubinden? Falls ja, wäre ich über Tipps7Hinweise dankbar!
       
      Gruß,
       
      Matthias

×
×
  • Create New...