Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'timer'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 17 results

  1. mani tehrani

    change calendar type

    windows 10 added new calendar type "jalali (Persian, Shamsi)" but when i want create new timer, it use gregorian calendar. is there a way to change calendar type?  if not, can i use %year-%date in name scheme with other type of calendars?
  2. mani tehrani

    change calendar type

    windows 10 added new calendar type "jalali (Persian, Shamsi)" but when i want create new timer, it use gregorian calendar. is there a way to change calendar type?
  3. Hallo alle, ich habe das Problem, dass Timer-Aufnahmen im DVBViewer fast immer nicht starten, weil die entsprechenden Tasks im Windows-Aufgabenplaner automatisch deaktiviert worden sind. Aktiviere ich sie manuell wieder, stehen sie zunächst im Status "Bereit", werden aber irgendwann wieder deaktiviert. Bei welchem Anlass das passiert, habe ich noch nicht herausgefunden. Ich vermute hier eher Windows als Urheber, weil ich vorher lange Zeit fehlerfrei die letzte 5er-Version des DVBViewer benutzt habe und das Problem erst vor ein paar Wochen angefangen hat (könnte zeitlich mit dem Fall Creator's Update zusammenhängen, aber sicher bin ich mir nicht). Das Update auf den DVBViewer 6.0.4.0 hat nichts geändert. Umgebung ist Windows 10 Home 1709 64 bit mit lokalem Benutzerkonto (ist natürlich auch im DVBVViewer mit korrektem Passwort eingetragen). Hat irgendjemand eine Idee, warum Tasks plötzlich ohne erkennbaren Grund deaktiviert werden? Die support.zip habe ich noch nicht erstellt, weil ich das Problem nicht beim DVBViewer sehe, kann ich aber gern nachreichen, wenn's Sinn macht. Danke schon mal im voraus für jeden Tipp! Viele Grüße Torsten
  4. Hallo Leute, ich habe mir vor kurzer Zeit den DVBViewer Pro geholt nachdem ich mir eine TV-Karte (TBS 6522) für meinen PC zugelegt habe. Ich habe schon einige Sendungen aufgenommen habe aber jetzt das Problem, dass bei der Timerprogrammierung Programme manchmal überhaupt nicht aufgenommen werden (z.B. 3sat HD oder Das Erste HD) es gibt andere HD-Sender die aufgenommen werden. Ich habe keinerlei Energiesparmodus etc. aktiviert, weiß jemand woran es liegen könnte? System: Windows 10 Home Intel Core i7-7700k 4,2gHz Asus GeForce 1070 Strix OC 8gb G.Skill Trident-Z 16g RAM Asus Z270f Strix Mainboard Danke im Voraus für sämtliche Lösungsvorschläge.
  5. Hallo. Wo wo speichert der dms seine timer Bzw. Für mich wichtiger die Autotimer? kann mann die einfach sichern und bei Bedarf und gestoppten dms zurücksichern? vielen Dank.
  6. Hallo, nutze seit Jahren DVBViewer mit Recording Service und war bis vor Kurzem hoch zufrieden. Nach dem letzten Win10 Update wurden im Recording Service regelmäßig sämtliche EPG und Timerdaten beim Neustart gelöscht. Habe deshalb auf den Media Server 2.0 umgestellt. Leider ohne Erfolg. Mein Rechner bleibt zur Aufnahme im Standby (wird aber tweilweise automatisch durch Windows neu gebootet). Bin dankbar für sachdienliche Hinweise.
  7. I am not sure how to get the (optional) pdc value for the add timer call ( /api/timeradd.html ) When I do a request like this http://192.168.0.108:8089/api/epg.html?lvl=2&channel=562954320954462&start=42879.0&end=42880.0 I got (between a lot other entries) this entry for "The Mentalist": <programme start="20170524135600" stop="20170524145100" channel="562954320954462"><eventid>32133</eventid><charset>255</charset><titles><title>The Mentalist</title></titles><events><event>Blume im Meer, Crime-Serie, USA 2011</event></events><descriptions><description>In ...(cutted) </description></descriptions></programme> I can't identify a pdc value (what ever this is). How do I link the timer to this EPG? Even the timer entry (was created from an auto timer) shows nothing helpful regarding "pdc". <Timer Type="1" ID="{B7F254DD-72CD-4B5C-AFF9-641B23B199B3}" Enabled="-1" Priority="60" Charset="255" Date="24.05.2017" Start="13:46:00" Dur="75" End="15:01:00" PreEPG="10" PostEPG="10" Action="0" EPGEventID="32133"> <Descr>The Mentalist - Blume im Meer, Crime-Serie, USA 2011</Descr> <Options AdjustPAT="-1" AllAudio="-1"/> <Format>2</Format> <Folder>D:\Recorded_TV</Folder> <NameScheme>%name_%year-%date_%time_%station</NameScheme> <Source>Search:TheMentalist</Source> <Channel ID="2359890960395027550|kabel eins"/> <Executeable>-1</Executeable> <Recording>0</Recording> <ID>23</ID> <GUID>{B7F254DD-72CD-4B5C-AFF9-641B23B199B3}</GUID> </Timer>
  8. When I create a timer with http://192.168.0.108:8089/api/timeradd.html?enable=1&ch=2359890582721931325&title=MyTestTime&dor=42875&start=1150&stop=1205 all works fine but I get no response from the server. I think it will be fine to get an answer. A failure answer when something is wrong and maybe a timer record if all works fine. Because when I want to store this timer id where ever it is not easily possible. The only way I see at this moment is to create the timer with an UUID title, request a timer list after the creation call, remember the timer id and make a third call to change the title to something useful. And 1 call is better then 3 calls. And - not so important but helpful is to get api responses in json. Most of javascript and REST apis expecting the json format and somebody must convert it. And I prefer the server do it.
  9. Hallo zusammen, Im Channel Editor bekomme ich nach dem Scan der Sender auf Astra 28.2 bei etlichen Sendern als erste Tonspur den Kanal für schlecht sehende (NAR = narrative). In den Favoriten habe ich dann nur die normale Tonspur gespeichert (eng). Das sieht im Channel Editor dann so aus: Mit der Version 1.33 kennt der RS ja nun die Favoriten und lässt sich auf diese einschränken - ein super Feature, vielen Dank! Im Recordingservice erscheinen die Favoriten im Channel EPG korrekt: Aber ein Auto-Timer sieht so aus: Und der Name der Aufnahme-Datei enthält dann auch das "(NAR)". Kann man das abstellen? Ausserdem ist mir aufgefallen, dass das Tray-Icon des Dienstes auf Deutsch ist, obwohl sowohl DVBV als auch RS auf Englisch eingestellt sind. Kann man die Sprache des Tray-Icons irgendwie einstellen? Wäre m.E. nur logisch, dass die Spracheinstellung des RS übernommen wird... Danke und VG
  10. Guten Tag alle miteinander. Ich habe mal wieder eine Frage bezüglich des Recording Services. Ich habe mitbekommen, dass der Recording Service mehr Eintträge in die Logdatei schreibt. So zum Beispiel, welche Sendung zum Start der Aufnahme läuft und wann die gewünschte Sendung beginnt: Jetzt meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, die Aufnahme an den rot markierten Stellen automatisch zu starten und zu stoppen?
  11. Hallo Recording-Service Team Seit der Version 1.31 (auch in der aktuellen Version 1.32) habe ich folgenden Fehler in der Programmdarstellung "Timeline", "Programm" und "Sender EPG" bezüglich der Darstellung der Timer festgestellt: Wenn ein Timer mit Wiederholung für einen bestimmten Wochentag so programmiert ist, dass das Startdatum später liegt als der nächstfolgende entsprechende Wochentag, so werden alle Sendungen in der gleichen Zeit an dem entsprechenden Wochentag VOR dem Startdatum in der Timeline auch rot umrandet bzw. mit roter Schrift angezeigt, als wenn es einen Timer für sie gäbe, obwohl der Timer für diese Sendungen noch nicht gültig ist. Ein zusätzliches Problem entsteht dadurch, dass man dann für diese fälschlicherweise rot markierten Sendungen keinen neuen Timer mehr aus der Programmdarstellung heraus erstellen kann, da diese Funktion für bereits programmierte Sendungen nicht verfügbar ist. Beispiel: Ich habe einen Timer für Sonntag, 14.02. am Abend von 22:00 bis 23:55 auf ZDF für den Film "Die Brücke - Transit in den Tod" programmiert. Da an den folgenden drei Sonntagen weitere Folgen zur gleichen Zeit gesendet werden, habe ich in diesem Timer die Serien-Wiederholung für Sonntag aktiviert. Nun werden aber schon jetzt an allen Sonntagen vor dem 14.02. sämtliche Sendungen im ZDF zu dieser Zeit auch rot umrandet dargestellt, als wenn ein Timer für sie vorhanden wäre (aktuell z.B. Inspector Barnaby am 31.01.). Zum Vergleich habe ich die vorherigen zwei Versionen des Recording Service nochmal installiert und festgestellt, dass dieser Fehler in Version 1.30.1 noch NICHT vorhanden war, sondern erst seit Version 1.31.
  12. Hallo zusammen, zwei Anregungen von meiner Seite: eine Filterfunktion für die Timerübersicht in der Webansicht, in der man temporär nach diversen Kriterien (gerne auch mehrer gleichzeitig) filtern könnte, eventuell mittels regulärer Ausdrücke und/oder eines einfacheren Wildcardsystems die Funktion "Timer duplizieren", die genau das machen sollte. Gruß, DVBViewernewbie
  13. Ich habe folgende Schritte unternommen: 1. Testaufnahme in 10 Minuten über EPG Programmieren, DVBViewer verlassen. 2. In Windows Aufgabenplanung nachschauen: Aufnahme ist eingetragen 3. zur programmierten Zeit startet DVBViewer, die Aufnahme beginnt: ALLES OK. 4. Aufnahme in 8 Stunden über EPG Programmieren, DVBViewer verlassen. 5. In Windows Aufgabenplanung nachschauen: Aufnahme ist eingetragen 6. zur programmierten Zeit und Minuten danach startet DVBViewer NICHT 7. In Windows Aufgabenplanung nachschauen: Aufnahme-Eintragung ist weg 8. DVBViewer manuell starten: die Aufnahme beginnt sofort Ich habe bereits Anleitungen, Forum, Wikis duchstöbert und keine Lösung gefunden. Bitte dringend um Hilfe! Informationen zum System: DVBViewer Pro 5.3.2, Scheduler.exe nicht installiert Windows 7 Professional 64 bit Ruhezustand in Windows deaktiviert Auf dem PC ist nur ein User eingerichtet, er hat Admin-Recht, kein Passwort HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa\limitblankpassworduse wurde auf 0 gesetzt support.zip
  14. I successfully set up the recording service, but there is one problem that I have encoutered several times since then. When there are two consecutive timers, the service often selects the "wrong" card, which is then not available for the timer that starts let's say 10 minutes afterwards. Let me explain it: I have two tuners: Tuner 1 is with DiSEqC on 5 satellites, but it is only DVB-S, and Tuner 2 is only for one satellite (one of those 5 for Tuner 1 - Astra 23°E) and it is DVB-S2. (In the channel list, channels that can be received by Tuner 1 are in group A, DVB-S channels from Astra 23E are in group B and DVB-S2 channels from Astra 23E are in group C. Tuner 1 is set up to receive channels from groups A and B and tuner 2 from groups B and C) Model situation: I set up one timer from 2100 to 2200 on a DVB-S channel from Astra 23E (i.e. either tuner can take it) and the second timer from 2115 to 2215 on a DVB-S2 channel from Astra 23 (only Tuner 2 can handle it). But since the Tuner 2 is higher in the list (priorities of both are Normal), it takes the first timer, so the second timer starts recording only after the first one finishes (at 2200). But if the first time was taken by tuner 1, the tuner 2 would be able to record the second timer from the beginning. Setting the tuner 1 as "preferred" or moving it higher in the list does not help, because if I set up a sooner timer from a DVB-S channel on Astra 23 (both tuners can take it) and a later overlapping timer on Astra 19 (only tuner 1 can take it), the sooner timer would be taken by tuner 1, which would be subsequently unavailable for the later timer. So my idea is that the recording service should "think ahead" and use the tuner "bearing in mind" the subsequent timers. Or, if it's not possible, to "split" the file being recorded (this could be a selectable option): If the time of a timer comes while an earlier timer is still recording and there is no available tuner for the new timer, but the new timer would be available with the tuner just recording and the earlier timer could be recorded with the free tuner as well (time 2115 in my example), the recording service would "swap" the tuners (pass the already running recording to the other tuner and start the new timer with the freed tuner), with the possible (adjustable) overlap of let's say default one minute (i.e. start the second part/file on 2114 (or 2115), stop the first part/file on 2115 (or 2116) and at the same time start recording the new timer). Thanks
  15. Mir ist folgender Bug aufgefallen in der v1.27, er existiert aber schon länger (hatte nur noch nicht die Muße, ihn zu melden): Man programmiert z.B. die Sendung "Die Fernsehtruhe: Interview mit der Geschichte" (BR-alpha, 22.12. 23:10 - 23:45) ein und gibt als Nachlaufzeit 20min an - in der Timerliste erscheint der Eintrag korrekt; bei 20min geht er also bis 0:05. Will man den Eintrag dann in der Timerliste editieren, steht im Pseudo-Popup bei Stopp auf einmal 0:15 drin, was mit den 20min Nachlauf dann 0:35 ergäbe. Generell scheint das bei Timereinträgen zu passieren, die vom EPG her vor Mitternacht enden, wo das Aufnahmeende durch die Nachlaufzeit dann aber nach Mitternacht liegt.
  16. Hallo zusammen, konnte über die Suche nichts finden. Nutze die aktuelle Version des Recording Service und egal bei welchem Namensschema in den Einstellungen (%name, %event, %title) wird bei dem Timername immer das Genre mit rangehangen. Also z.B. "Iron Man 2 - Actionfilm". Wie kann ich das umgehen? Vielen Dank!
  17. Hi, I have a little problem with my recording service. I can create a recording timer and it seems to work fine (the tray icon is red in the timer-intverval), but the recording service does not record anything. I just have a 0KB file while the timer is running, and when it is done, it removes the file completely. I can without any problem do a manual recording, but I would also like to do a recording based on a schedule. I have attached a support.zip, and I hope somebody can figure out what I am doing wrong. support.zip
×