Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'vlc'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 3 results

  1. Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden VLC kann die Medienadresse 'udp://@224.0.0.1:7792' nicht öffnen Hallo zusammen, meine HP Laptops (Win 7 Prof SP1 64 bit) stellen über X-Link Kabel eine Verbindung zum Multicast Stream des DVBViewer TE2 auf einem Desktopcomputer mit SkyStar PCI Karte her. Danach kann ich den Laptop per LAN Kabel an Switches (Desktop mit SkyStar und DVBViewer TE2 Multicast ->Arcor DSL WLAN Modem 200 als Accesspoint/ Switch -> LAN-> DSL DHCP Internet Router Easybox 802 -> LAN -> Easybox 802 als Accesspoint/Switch -> LAN Laptop) anschließen und den laufenden Stream weiter empfangen ! Das Umstecken der Patchkabel schadet der Verbindung also nicht. Ich kann der Stream auch mit VLC auf dem Desktop selber empfangen und (zumindest als Blöckchen-Bild) per WLAN mit VLC auch auf dem Android Handy und zwar sowohl über die Easybox als auch über Arcor als WLAN Accesspoint.... Der einmal laufende Stream geht also vom Desktop per LAN und WLAN raus, wird von allen Geräten transportiert und kommt per LAN auch durch die Laptop Ports und Firewall. So weit so gut.... Verbinde ich den Laptop aber per Patchkabel über einen Switch (egal ob Arcor oder Easybox) statt über ein X-Link Kabel mit dem Desktop, findet der Laptop die Adresse nicht bzw. hat keine Verbindung, obwohl er z.B. auf freigegebene Dokumente des Desktop zugreifen kann ! die auch in "universal "Plug n Play" angezeigt werden.. Ich habe verschiedene RJ45 Ports am Switch und verschiedene Pachtkabel ausprobiert. Auch per WLAN gehts übrigens nicht (der Desktop hat kein WLAN) . Abschalten der Firewall und Deinstallation der Antivirensoftware auf dem Laptop hilft nicht. Desktop und Laptop sind in einem Heimnetzwerk. Streaming ist freigegeben. Das Heimnetzwerk steht auf privat. Ich habe auf dem Laptop mit ARP -S auch nochmal die 224.0.0.1 mit der Mac Adresse verknüpft da nur die 224.0.0.2 und 224.0.0.9 zu sehen waren. Anscheinend findet der Laptop im Gegensatz zum Handy den Desktop durch die Switches im LAN nicht bzw. kann sich nicht authorisieren um die Verbindung herzustellen bzw. überhaupt zu sehen ? Können Easybox (mit DLNA Firmware) und Arcor Modem (Zyxel von 2006) evtl. die Authorisierungs Protokolle per LAN nicht oder liegt es vielleicht sogar an HP ProBook 470 G1 E9Y71EA Bios Einstellungen o.ä. ? Ich bin ratlos.....und für jeden Hinweis dankbar Gruesse Stefan
  2. Sehr geehrte Damen und Herren, ich benutze seit Mitte diesen Jahres den DVBViewer Pro und hoffe dringend auf Ihre Unterstützung. Ich bin Soldat und fern von daheim im in Bayern stationiert und habe keine andere Möglichkeit Fernsehen zu schauen. Seit einigen Wochen Funktioniert ohne jegliche Änderung von mir an meinem System kein Sender mehr! Ich hatte Tv geschaut und am Ende einer Pause den Laptop herunter gefahren. Als ich Ihn dann später neu startete und kein Sender mehr funktionierten wollte ich einen neuen Suchlauf starten. Beim klick auf Suchlauf starten bekam ich die Fehlermeldung: "Für diesen Sender ist kein DVB-Gerät verfügbar!" Mein USB Stick wurde weiterhin ordnungsgemäß erkannt und es lag kein Treiberkonflikt vor! Auch in Ihrer Software unter Optionen/Hardware wurde er wie vorher auch gefunden! Ich verspreche, ich habe alles versucht! Das gesammte Forum und Wikipedia durchsucht, den Treiber komplett deinstalliert, die Software deinstalliert, im Debug - Mode ausgeführt, über TransEdit versucht, Ihr compatibility-Tool ausgeführt (Der Tuner und alle Codecs bekamen einen grünen Haken), das Internet durchsucht, das Ereignisprotokoll von Windows geprüft, andere USB SLots getestet usw. nichts hat geholfen! Da hab ich mir gedacht, ich kaufe mir einen anderen Stick. Ich vermutete einen Defekt im Gerät selber, welches schon ein paar Jahre älter war. Jetzt habe ich einen Cinergy DT USB XS Diversity und ich könnte mich schlagen. Genau das selbe Problem (Den alten Stick hatte ich bereits entsorgt). Ebenfalls wieder korrekte Treiberinstallation, Gerät im DVBViewer Pro korrekt erkannt, das Compatiblity - Tool ausgeführt und alles erfolgreich! Trotzdem wieder beim klicken auf Suchlauf die Meldung: "Für diesen Sender ist kein DVB-Gerät verfügbar!" Nun habe ich den neuen Stick bei Laptops von Freunden getestet und er funktioniert einwandfrei! Auch kann ich komischer Weise über den VLC Player mit umständlicher Eingabe einen Frequenzbereich angeben und siehe da, ich bekomme eine saubere TV-Übertragung eines Senders auf meinem System! Leider ist dieses Verfahren irre umständlich und ich habe mir ja extra die DVBViever Pro Version gekauft. Ich bin mit meinem Latein am Ende und ich hatte mir solche Mühe gegeben alle Schritte vorher zu testen. Bitte helfen Sie mir schnellstmöglich. Grüße, Matthias support.zip
  3. Guten Morgen, bin soweit sehr zufrieden mit DVBViewer. Allerdings hab ich ein kleines Problem mit den erzeugten *.ts Dateien. VLC Player spielt diese nicht ab. Wird ein anderes Codec benutzt ? Aufnahmen eines anderen PVR Backends werden problemlos abgespielt, auch die "geschnittene" Version der von DVBrs erstellten Dateien kann ich Problemlos abspielen. Bitte um Hilfe !! Grüße der EisT
×
×
  • Create New...