Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'hardware'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 12 results

  1. heubeck

    Konfiguration

    Konfigurieren Hardware: Die Anzeigebox für die Geräte zeigt teilweise nicht alle Informationen der Geräte an, insbesondere problematisch, wenn man nicht einmal raten kann, was im "dunkeln" steht. Das Einstellfenster kann auch nicht vergrößert werden. Gruß Heubeck
  2. As I commented this issue in another thread dedicated to NVIDIA transcoding, I'll create a new one for this as I think is interesting. I've recorded a short clip from a DVB-T stream with DVBViewer: http://www.mediafire.com/?aoe7406d87h3k If QSV Decoder would work with live streams, this would be enought: But that fails. Somehow, if the stream is copied and piped into another ffmpeg ... it works: Stream is copied, decoded with H264_QSV and then encoded with H264_QSV, all under HW Acceleration. But this workaround is not valid for Recording Services: Seems the pipe lunches another instance which can't reach RS output pipe ({outfile}). Why use QSV on Decoder and Encoder for transcoding live streams? 1. Decoded frames are in Video Memory, not in System Memory this way, so Encoding runs way more faster saving time moving those decoded frames between memories. 2. Deinterlacing with QSV avoids using CPU, once again faster and saving CPU for other processes running. Does anyone know how to get RS to transcode live streams using QSV for Decoding and Encoding? Thanks in advance (specially to Griga and majstang who replied in the other thread).
  3. mague

    PCI - PCIe Umbau

    Hi, ich bin ja vor einer Weile umgestiegen auf ein board mit HEVC decoding. Ich habe, neben HTPC, einen kleinen Server mit Atom CPU der sowohl als Recording Service wie auch als virtueller Linuxserver und auch als Fileserver dient. Den wollte ich abschalten weil ich in Zukunft weder das Linux noch den Fileserver in der Form brauche und ich so mindestens 350kWh im Jahr sparen kann. Da mein HTPC Intelboard nur noch einen PCIe Slot hat aber meine PCI Karte noch tadellos funktioniert habe ich diesen Adapter versucht. Was soll ich sagen, funktioniert perfekt. Passt vielleicht nicht in jedes Gehäuse, aber rein elektrisch war es mit Win10 kein Problem. Treiber waren nicht nötig. RS habe ich jetzt keinen mehr, ich nehme kaum auf und die Technotrend S2 3200 und der DVBSky 330 T2 USB Stick versorgen den DVBViewer jetzt direkt mit Daten
  4. Hallo, ich besitze einen DVB-S2 Adapter DVBSky S960, und bekomme heute ein Synology NAS vom Typ DS216J. Vorab interessiert mich, ob diese Kombination funktioniert, also ob das NAS in der Lage ist, den DVBSky zu erkennen und einzubinden. Gibt es hierzu Erfahrungswerte, oder praktische Tipps? Danke
  5. Updated to DVBViewer Pro 6.0.4, DMS 2.0.4 and TrandEdit 4.2.1 If there's an ongoing recording in DMS , it will "grab" the tuner from DMS without any warning or notification. At the meantime however, DMS "Status" tab still displays as normal (except for data rate decreasing and file size remaining the same). Seems that it does not even know the tuner what "robbed" away by TransEdit. See this behavior in 2 of my PCs. Is it a new - "feature" - of the new version? In previous versions TransEdit will tell me something like "Initialize device failed" or "No hardware available".
  6. Frankobert

    Konfigurationen

    Mein Vorschlag ist, dass eine neue Rubrik aufgemacht wird in der User angeben können mit welcher Konfiguration sie die besten Ergebnisse erzielen. Hardware- und Softwareinformationen wären: Betriebssystem und Version, Grafikkarte, Audiochip oder Audiokarte, DVBViewer Version, Video-Decoder und Version, Audio-Decoder und Version .. ggf. noch weitere wie hbbtv plugin, Media Server, ... Zu den Angaben 4-6 wären dann die Einstellungen interessant. Ich selbst entdecke jeden Tag neue Einstellungen und mache damit meine Erfahrungen. Eine strukturierte Tabelle wäre optimal. User geben die Daten ein und im Forum oder sonst wo kann man die Tabelle mit den Eingaben herunterladen. Ausprobieren von Konfigurationen natürlich auf eigenes Risiko.
  7. Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und habe folgendes Problem: wenn ich den DVBViewer öffne habe ich manchmal (zum Glück nicht oft) eine merkwürdige Störung, dann zeigt er mir ein zerstörtes Signal an, obwohl es fehlerfrei bis zur Empfangshardware geliefert wird. Das sieht dann meist so aus: https://www.youtube.com/watch?v=KLo3AhQU7wc Die Discontinuities gehen ganz schnell in den vierstelligen Bereich. Wenn ich mal eine Aufnahme einprogrammiere und der Fehler auftritt ist die ganze Aufnahme versaut und umsonst. Was könnte das sein, was löst das aus und gibt es eine Lösung zur Problembehebung? Also wie gesagt ein Empfangsproblem kann ich definitiv ausschließen, denn mache ich den DVBViewer kurz aus und wieder an kann ich wie gewohnt fernsehen... Das Problem ist übrigens auch manchmal da, wenn der DVBViewer an ist, die Wiedergabe aber aus und ich dann einen Sender öffnen möchte. Ich habe kein DECT-Telefon, der Empfang hat ja wenn er läuft nie Discontinuities also immer sauber. Achja ich hab nur DVBViewer Pro ohne Recording Service installiert. Ich habe den Verdacht es könnte sich um ein Initialisierungsproblem der Hardware des Sat-Tuners handeln. Denn bei meinem DVB-T(2) Stick tritt der Fehler nicht auf. An einem normalen Receiver sind solche Probleme nicht zu sehen. Nur im DVBViewer und nur mit der Sat-Hardware. Liebe Grüße P.S.: Hier meine support.zip support.zip
  8. Sehr geehrte Damen und Herren, ich benutze seit Mitte diesen Jahres den DVBViewer Pro und hoffe dringend auf Ihre Unterstützung. Ich bin Soldat und fern von daheim im in Bayern stationiert und habe keine andere Möglichkeit Fernsehen zu schauen. Seit einigen Wochen Funktioniert ohne jegliche Änderung von mir an meinem System kein Sender mehr! Ich hatte Tv geschaut und am Ende einer Pause den Laptop herunter gefahren. Als ich Ihn dann später neu startete und kein Sender mehr funktionierten wollte ich einen neuen Suchlauf starten. Beim klick auf Suchlauf starten bekam ich die Fehlermeldung: "Für diesen Sender ist kein DVB-Gerät verfügbar!" Mein USB Stick wurde weiterhin ordnungsgemäß erkannt und es lag kein Treiberkonflikt vor! Auch in Ihrer Software unter Optionen/Hardware wurde er wie vorher auch gefunden! Ich verspreche, ich habe alles versucht! Das gesammte Forum und Wikipedia durchsucht, den Treiber komplett deinstalliert, die Software deinstalliert, im Debug - Mode ausgeführt, über TransEdit versucht, Ihr compatibility-Tool ausgeführt (Der Tuner und alle Codecs bekamen einen grünen Haken), das Internet durchsucht, das Ereignisprotokoll von Windows geprüft, andere USB SLots getestet usw. nichts hat geholfen! Da hab ich mir gedacht, ich kaufe mir einen anderen Stick. Ich vermutete einen Defekt im Gerät selber, welches schon ein paar Jahre älter war. Jetzt habe ich einen Cinergy DT USB XS Diversity und ich könnte mich schlagen. Genau das selbe Problem (Den alten Stick hatte ich bereits entsorgt). Ebenfalls wieder korrekte Treiberinstallation, Gerät im DVBViewer Pro korrekt erkannt, das Compatiblity - Tool ausgeführt und alles erfolgreich! Trotzdem wieder beim klicken auf Suchlauf die Meldung: "Für diesen Sender ist kein DVB-Gerät verfügbar!" Nun habe ich den neuen Stick bei Laptops von Freunden getestet und er funktioniert einwandfrei! Auch kann ich komischer Weise über den VLC Player mit umständlicher Eingabe einen Frequenzbereich angeben und siehe da, ich bekomme eine saubere TV-Übertragung eines Senders auf meinem System! Leider ist dieses Verfahren irre umständlich und ich habe mir ja extra die DVBViever Pro Version gekauft. Ich bin mit meinem Latein am Ende und ich hatte mir solche Mühe gegeben alle Schritte vorher zu testen. Bitte helfen Sie mir schnellstmöglich. Grüße, Matthias support.zip
  9. onmousover

    Hardware nur für RS-Aufnahmen

    Hallo, ich habe den DVBV inkl. RS dzt. auf meinem alten Notebook installiert, auf dem ich sonst alles andere auch mache. Nun überlege ich, ein eigenes Gerät anzuschaffen (Selbstbau oder Kauf), das quasi nur für den RS läuft und eben die Aufnahmen (99% SD) macht und sie dann auf ein NAS verschiebt. Folgende Voraussetzungen sollte es erfüllen: ev. 24/7 laufen sparsam im Betrieb leise LAN-Anbindung (eher nicht über WLAN) Zugriff via iPhone-Webapp und Notebook dzt. nutze ich am Notebook via USB eine TT-connect_S2-4600 und einen Medion DVB-T-Stick Eher nicht benötigt wird: HD Streaming Gibt es von eurer Seite Empfehlungen bzw. Erfahrungen? Ich suche keine absolute Powerkiste, sondern ein solides Ding, das meinen Anforderungen gerecht wird. lg Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar!
  10. hi How does iptv virtual device work? I do not know how to configure and use iptv virtual device and i cant finde any information in wiki and furom.
  11. Dear Community, well I'm quite new in the scene here and don't see the difference between the TT-S2-3600 and the TT-S2-4600. I would like to know, which of these devices is the better one, where are the differences and if it's worth buying a device (S2-4600) which is more expensive. Liebe Community, ich bin ziemlich neu hier und will mir einen TechnoTrend Gerät zum Fernsehschauen zulegen, im Moment schwanke ich zwischen dem TT-connect S2-3600 und dem TT-connect S2-4600. Welches Gerät würdet ihr mir empfehlen, ich kann im Moment keinen technischen Unterschied zwischen den beiden Geräten sehen. Gibt es welche?
  12. Hallo, Ich möchte als Ersatz für eine (nicht korrekt funktionierende Tevii-S470 DVB-S2 Karte - PCI) eine USB DVB S2 Box an den Server hängen. Dabei ist mir aufgefallen, das es die Technotrend S2 3600 nicht mehr gibt und die Nachfolge-Box qualitativ schlecht sein soll. Da ich in einem anderen HTPC schon eine Technotrend-Karte einsetze und mit der sehr zufrieden bin (was das Zusammenspiel mit dem DVBViewer angeht) brauche ich einen Tipp, welche Hardware Ihr empfehlen würdet. Sie sollte auf jeden Fall USB und S2 haben. Der CI Slot ist nicht unbedingt notwendig. Auf jedenfall sollte sie stabil laufen und auch aus dem Standby-Wecken keine Probleme machen (Recording-Service). Ich weiss das sind viele Anforderungen- aber ich schlage mich jetzt seit einem 1/2 Jahr mit der Tevii herum und möchte endlich wieder ein funktionierendes System mit HD Empfang. Ich hatte vorher auf dem WHS eine Twinhan-Karte die nie Probleme gemacht hat. Grüße crepp
×