Jump to content
Flowy

Moving Pictures Plugin/ Filminfos ins OSD

Recommended Posts

nabbl

geht mir genauso. das ist absolut hammer was ihr fürn einsatz zeigt.

 

ich finde einfach, dass dem DVBViewer noch ein gutes stück fehlt zum perfekten mediacenter. die vdr leute bei linux zum beispiel haben erst letztens so eine richtig geile "playlist" entwickelt mit der man einfach seine movie/serien/aufnahmen ordner angeben kann, der client scannt alles nach filmen und filmtiteln (eigentlich so ziemlich egal welches movieformat) und sucht aus diversen datenbanken seine covers und infos zusammen. Das dauert gar nicht mal so lange. Das beste ist, dass die Order dann überwacht werden und sobald man nen neuen Film hat dieser auch erscheint, mit cover und allem. der lädt das im hintergrund runter.

und das aller aller allergeilste ist: Wenn du ne DVD einlegst, dann legt der eine Verknüpfung zum Film in der Playlist an, lädt sich alle infos und covers runter und behält dann den eintrag. wenn du dann den film schauen möchtest, bittet er dich die richtige dvd einzulegen.

 

das sind natürlich sachen, die sind mehr zukunftsmusik als sonst etwas und der DVBViewer war ursprünglich sicherlich nicht als mediacenter vorgesehen, aber die user drücken das ganze doch in diese richtung.

Share this post


Link to post
publicane

Hi Flowy! Erstmal vielen Dank für die Mühe, die Du Dir da machst. B)

 

Ich habe es an diesem WE entdeckt und gleich mal getestet. Bei einigen movies erhalte ich allerdings folgende Fehlermeldung und wollte daher mal fragen, ob Du vielleicht weisst, was es damit auf sich hat:

 

Error sourcing /Dokumente und Einstellungen/Administrator/Desktop/Filmpicsn/Freewrap/FilmInfosPics.tcl: no files matched glob pattern "*"

Wird zu den Titeln auf themoviedb.org einfach nichts gefunden oder liegt hier eher ein Systemfehler vor? Ich nutze dein proggi unter Vista mit admin-Rechten. Nach folgenden Titeln habe ich z.B. suchen lassen:

21

Abbitte

A Scanner Darkly

Collateral

 

 

Danke im voraus!

 

greez publicane

Edited by publicane

Share this post


Link to post
Flowy

Hallo,

 

du musst den Ordner vor den Filmen auswählen

 

wenn z.B. Movies/21 der Film ist dann musst Du Movies auswählen, damit der richtige Namen hergenommen wird

 

probiers mal aus B)

Share this post


Link to post
publicane

ohhhh, wie bescheuert von mir...prinzip verstanden und trotzdem falsch angewendet... B)

 

danke für Deinen Tip!

Share this post


Link to post
christophTerratec

Hi! Echt Cooles Tool!

 

Ich hab selbes Problem wie publicane.

 

Ich hab jetzt schon einige Filme durchprobiert, mit dem system, dass ich den film in einen separaten Ordner ablege. Zum Beispiel Bee Movie.mkv im Ordner Movies. dann bekomme ich immer diese Meldung:

 

Error sourcing /Dokumente und Einstellungen/Administrator/Desktop/Filmpicsn/Freewrap/FilmInfosPics.tcl: no files matched glob pattern "*"

() 1 %

 

Auf der themoviedb.org seite finde ich aber die ganzen Sachen!

 

An was kann denn das liegen?

 

Das tritt eigentlich bei allen Filmen bei mir auf!

 

danke für die Hilfe im Voraus!

 

lg

Christoph

Share this post


Link to post
publicane
Hi! Echt Cooles Tool!

 

Ich hab selbes Problem wie publicane.

 

Ich hab jetzt schon einige Filme durchprobiert, mit dem system, dass ich den film in einen separaten Ordner ablege. Zum Beispiel Bee Movie.mkv im Ordner Movies. dann bekomme ich immer diese Meldung:

 

Error sourcing /Dokumente und Einstellungen/Administrator/Desktop/Filmpicsn/Freewrap/FilmInfosPics.tcl: no files matched glob pattern "*"

() 1 %

 

Auf der themoviedb.org seite finde ich aber die ganzen Sachen!

 

An was kann denn das liegen?

 

Das tritt eigentlich bei allen Filmen bei mir auf!

 

danke für die Hilfe im Voraus!

 

lg

Christoph

 

Hi Christoph,

 

das wirklich coole Tool liest den Titel des Films, den es dann sucht, aus dem Ordnernamen. Das heisst anhand Deines Beispiels, dein Film "Bee Movie.mkv" muss in einem Ordner stecken, der den Namen des Films, also "Bee Movie", tragen muss:

\movie\Bee Movie\Bee Movie.mkv

 

Dann funzt das auch.

 

greez publicane

Edited by publicane

Share this post


Link to post
Flowy

Ja genau ;)

 

Im moment müssen die Filme in Ordner "verpackt" sein, damit das programm auch die richtigen filme finden kann

Share this post


Link to post
spaceace

Nur mal noch eine Info:

Auf OFDB.de gibt es auch sehr viele Filminfos und das auch auf Deutsch. Ich nutze das unter Mythtv bzw. Mediaportal an einem Rechner eines Bekannten.

Sollte das Plugin ähnlich gut werden, währe das eine tolle Bereicherung für DVBViewer.

Share this post


Link to post
Flowy
Nur mal noch eine Info:

Auf OFDB.de gibt es auch sehr viele Filminfos und das auch auf Deutsch. Ich nutze das unter Mythtv bzw. Mediaportal an einem Rechner eines Bekannten.

Sollte das Plugin ähnlich gut werden, währe das eine tolle Bereicherung für DVBViewer.

 

 

Im Moment will ich mir eine andere Seite noch nicht antun.

Die Seite, wo ich die informationen hole, wird es auch bald ein update geben und man kann die Sprache wählen.

Share this post


Link to post
christophTerratec

Danke für die Hilfe!

Habs mittlerweile auch schon zusammengebracht! Tolles Ding!

 

Nur noch ne frage: Es werden ja, je nachdem wieviele Backdrops es gibt, einige verschiedene Bilder herunter geladen. Werden die dann da auch abwechselnd im DVBViewer als Backdrop verwendet, oder wie funktioniert das?

 

Noch ne Frage. Wenn das Plugin mal ausgereift ist, besteht dann da die möglichkeit das in das MediaCenter einzubauen, ohne dass man ins Menü gehen muss? bzw. kann man direkt eine Taste dafür belegen?

 

mfg

Christoph

Share this post


Link to post
Flowy
Nur noch ne frage: Es werden ja, je nachdem wieviele Backdrops es gibt, einige verschiedene Bilder herunter geladen. Werden die dann da auch abwechselnd im DVBViewer als Backdrop verwendet, oder wie funktioniert das?

 

Noch ne Frage. Wenn das Plugin mal ausgereift ist, besteht dann da die möglichkeit das in das MediaCenter einzubauen, ohne dass man ins Menü gehen muss? bzw. kann man direkt eine Taste dafür belegen?

 

mfg

Christoph

 

Leider nein. Wär aber ein tolles Feature request, nur das Plugin liegt nicht in meiner Hand sondern in der von amontillado

Man könnte nur manuell ein anderes Backdrop wählen ( in der GUI Version )

 

Du meinst FilmInfoPics? Wenn ja, dann ja. Es wird/sollte eine Option geben, wo dann dieses programm im Hintergrund läuft und einen Suchlauf macht.

Edited by Flowy

Share this post


Link to post
CiNcH

FilmInfosPics scheint auch Probleme mit 'underscores' im Filmnamenzu haben. Ein 2. Versuch mit durch Leerzeichen ersetzte 'underscores' wäre daher nicht schlecht.

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
Flowy
FilmInfosPics scheint auch Probleme mit 'underscores' im Filmnamenzu haben. Ein 2. Versuch mit durch Leerzeichen ersetzte 'underscores' wäre daher nicht schlecht.

 

so neue Version uploaded

Jetz sollte es bei deinen Filmen funktionieren?

Share this post


Link to post
CiNcH

Super, jetzt kann sich das Ergebnis auch bei mir langsam sehen lassen. Super Tool.

 

Ein paar Filme werde ich wohl noch umbenennen müssen:

- ASTERIX

- DEAD SILENCE EXTENDED

- DIE VORAHNUNG VL

- DIE_HARD_4_0

- FLUCH_DER_KARIBIK_3

- TOOTH_FAIRY

- TROPIC_THUNDER_GE

- X_FILES_I_WANT_TO_BELIEVE_ST

 

In Zukunft werde ich beim Sichern einer DVD/BD wohl etwas auf den Namen achten..

Share this post


Link to post
Flowy

Ja da lässt sich sonst wohl nix machen ;)

Share this post


Link to post
amontillado
1. Nur noch ne frage: Es werden ja, je nachdem wieviele Backdrops es gibt, einige verschiedene Bilder herunter geladen. Werden die dann da auch abwechselnd im DVBViewer als Backdrop verwendet, oder wie funktioniert das?

 

2. Noch ne Frage. Wenn das Plugin mal ausgereift ist, besteht dann da die möglichkeit das in das MediaCenter einzubauen, ohne dass man ins Menü gehen muss? bzw. kann man direkt eine Taste dafür belegen?

1. Ist möglich ab version .28 (mann muss den filme zuerst wieder neu importieren, oder manuel den backdrops änderen).

2. Ich weiss leider nicht ob und wie dass muss.

Share this post


Link to post
Nick-Night

Super danke, aber der link auf der ersten seite stimmt nicht, mit dem Link geht der download der neuen version.

 

http://amontillado.nl/mymovies/mymovies_0.01.29.rar

 

wenn die externe festplatten verschiedene laufwerksbuchstaben haben ist deine lösung gut, aber nicht wenn man wie ich ein quickdeck benutzt und nur die festplatten austauscht. dann haben alle platten den gleichen laufwerksbuchstaben. könnte man vieleicht eine zusätzliche erkennung über den festplatten namen machen? dann bräuchte man die festplatte nur filme 1, filme 2 usw. benennen. die angabe könnte man ja dann zusätzlich unter path machen.....

Edited by Nick-Night

Share this post


Link to post
amontillado
Super danke, aber der link auf der ersten seite stimmt nicht, mit dem Link geht der download der neuen version.

 

http://amontillado.nl/mymovies/mymovies_0.01.29.rar

 

wenn die externe festplatten verschiedene laufwerksbuchstaben haben ist deine lösung gut, aber nicht wenn man wie ich ein quickdeck benutzt und nur die festplatten austauscht. dann haben alle platten den gleichen laufwerksbuchstaben. könnte man vieleicht eine zusätzliche erkennung über den festplatten namen machen? dann bräuchte man die festplatte nur filme 1, filme 2 usw. benennen. die angabe könnte man ja dann zusätzlich unter path machen.....

War ein bug, danke.

Bei neue version (.30) funktioniert es hoffentlich. Er wird, wenn "Is Removable Medium" eingestelt is beim Path, pro filme controliert ob es online is, wenn "Is Removable Medium" nicht eingestelt is wird nur den path controliert (ist sneller als jeder filme immer controlieren, for allem beim netzwerk paths)

Edited by amontillado

Share this post


Link to post
mils

Hallo

Wie kann ich die mymovies xml anpassen das die Filminformationen nicht mehr sichtbar sind.

Ich möchte die Filminformationen nur über OSD Gelb aufrufen.

Ich weiß nicht was ich aus der mymovies xml löschen muss um das hinzukriegen.

Vieleicht hat ja einer eine angepaste mymovies xml.

Vielen Dank im vorraus

Gruß Mils

Share this post


Link to post
BALOU

Hi

 

steh hier irgendwie auf dem Schlauch,wie kann ich denn die info.txt importieren die Anzeige von Backdrops und Folder funktioniert.

Share this post


Link to post
Flowy
Hi

 

steh hier irgendwie auf dem Schlauch,wie kann ich denn die info.txt importieren die Anzeige von Backdrops und Folder funktioniert.

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=33768 MyMovies Plugin für den DVBViewer runterladen

dann bei Einstellungen/Optionen MyMovies auswählen

und dort dann "import info.txt"

 

Falls Probleme auftrauchen, einfach melden

Edited by Flowy

Share this post


Link to post
BALOU

ja soweit klar habe die version 1.31 OSD wird angezeigt.Gehe ich jetzt unter Optionen>myMovies und dann auf import txt kommt eine Meldung das der Pfad nicht definiert ist.

Habe aber über add verschiedene Filme angelegt mit den Bildern die dein Tool herunerläd,Osd Anzeige geht Filmauswhl auch bloß im Osd sind keinerlei infos hinterlegt.

Irgendetwas muß ich wohl total übersehen.

 

Edit on:

Fehler gefunden jetzt geht.

War natürlich absolut simpel aber hauptsache jetzt läufts. :bounce:

Edit off:

Edited by BALOU

Share this post


Link to post
Flowy

Auf welchen Pfad gehst du? bring am besten ein Beispiel

 

Welche Dateien sind bei den Filmordnern?

Share this post


Link to post
amontillado
http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=33768 MyMovies Plugin für den DVBViewer runterladen

dann bei Einstellungen/Optionen MyMovies auswählen

und dort dann "import info.txt"

 

Falls Probleme auftrauchen, einfach melden

Fast.. so war es .....fruher :bounce:

 

Jetzt muss mann zuerst mindestens 1 pfad hinfugen. Bei einstellungen MyMovies, View auf Path und dan Add.

 

Aber dass hat Balou glaub ich auch selbst herausgefunden B)

Share this post


Link to post
BALOU
Fast.. so war es .....fruher :bounce:

 

Jetzt muss mann zuerst mindestens 1 pfad hinfugen. Bei einstellungen MyMovies, View auf Path und dan Add.

 

Aber dass hat Balou glaub ich auch selbst herausgefunden B)

 

 

jo ist cool und sieht richtig gut aus.

Danke an beide B)

Share this post


Link to post
DLBDPiet

Hi,

 

habe zwei Kleinigkeiten:

 

Der Pfad wird bei jedem Start abgefragt. Wäre es nicht möglich, den zuletzt ausgewählten Pfad als Vorbelegung wieder reinzunehmen? Ich habe nur den einen Pfad, in dem meine Filme liegen, ich denke, das ist bei vielen so. Vielleicht auch per Kommandzeilenparamter, damit man das Ding automatisiert laufen lassen kann.

 

Beim Handling ist es noch etwas umständlich, wenn der Film nicht in der angegebenen Schreibweise in der Datenbank ist. Vorschlag: Bevor ich durchprobiere, welche Schreibweise denn richtig ist, könnte ich doch auch bei themoviedb.com den Film suchen, und die richtige ID z.B. in eine Textdatei im jeweiligen Filmverzeichnis ablegen.

 

Ich hoffe, das ist verständlich :bounce:

 

Gruß

DLBDPiet

 

Tante Edith wollte noch sagen: Astreines Tool und eine riesen Bereicherung für DVBV!

Edited by DLBDPiet

Share this post


Link to post
Flowy
Der Pfad wird bei jedem Start abgefragt. Wäre es nicht möglich, den zuletzt ausgewählten Pfad als Vorbelegung wieder reinzunehmen? Ich habe nur den einen Pfad, in dem meine Filme liegen, ich denke, das ist bei vielen so. Vielleicht auch per Kommandzeilenparamter, damit man das Ding automatisiert laufen lassen kann.

Übergabeparameter ist schonmal keine schlechte Idee, werde ich gleich implementieren.

Ich wollte keine config datei extra rausschreiben, deswegen wird der Pfad immer neu abgefragt. Vll die Datenbank auslesen und den ersten dort eingestellten Pfad hernehmen?

 

In der "GUI-Version" würde es Einstellungen/Optionen geben, wo man feste PFade definieren kann

 

 

Beim Handling ist es noch etwas umständlich, wenn der Film nicht in der angegebenen Schreibweise in der Datenbank ist. Vorschlag: Bevor ich durchprobiere, welche Schreibweise denn richtig ist, könnte ich doch auch bei themoviedb.com den Film suchen, und die richtige ID z.B. in eine Textdatei im jeweiligen Filmverzeichnis ablegen.

 

Ja das versteh ich, dass dies nervig sein kann. Das mit den IDs, hab ich mir auch schon gedacht und würde in der gui Version zu finden

Dann würde man sich auch den infos.txt import sparen, aber ich bin mit der "GUI-Version" noch nicht sehr weit gekommen :/

Share this post


Link to post
DLBDPiet

Hi,

 

ohne dir das ausreden zu wollen: brauchst du wirklich ein separates GUI? Ich glaube, in den Einstellungen von MyMovies ist doch eh das meiste drin. Zum Beispiel den Pfad / die Pfade kannst du doch sicher von dort auslesen.

 

Andersrum wäre es sicher auch sinnvoll, wenn MyMovies vor dem Update der Datenbank erstmal die FilmInfosPics.exe aufrufen würde. Denn nur dann gibt´s auch was zum Updaten :) Aber das ist dann wohl eher eine Sache für amontillado...

 

Gruß

DLBDPiet

Share this post


Link to post
CiNcH

Ich bin da ganz DLBDPiet's Meinung. Ich fände es besser ein CLI-Tool daraus zu machen, wo man Pfade übergeben kann und das ganze in ein Script einbinden kann ohne Userinteraktion.

 

Das Suchergebnis ist nun übrigens super. Man muss nur die Namensgebung etwas beachten, dann findet FilmInfoPics aber alles..

Share this post


Link to post
Flowy

Das wär natürlich das einfachere für mich

 

Nur das Problem was ich sehe, wäre das einschreiten bei der Falscherkennung

Oder Suchergebnisse abändern

 

Ich werd jetzt ein paar Übergabeparameter mit einbauen

Share this post


Link to post
CiNcH
Nur das Problem was ich sehe, wäre das einschreiten bei der Falscherkennung

Log-Datei schreiben.

 

Oder Suchergebnisse abändern

info.txt ist ASCII. Da braucht man nicht unbedingt einen Editor für.

Share this post


Link to post
Flowy

Das scheint mir nicht sehr "DAU-Sicher" zu sein :)

 

Logpfad werd ich dann über einen Parameter frei wählbar lassen

 

 

info.txt ist ASCII. Da braucht man nicht unbedingt einen Editor für.

Das wär ne Möglichkeit. Eine andere Möglichkeit, die mir im moment nicht einfällt, wär mir aber lieber

Edited by Flowy

Share this post


Link to post
Flowy

Der erste Entwurf. Anregungen sind erwünscht

 

#############################

# commandline

#############################

 

#########################

# have to be

#########################

 

# -path path1 | Declares the path to search | more pathes => path1,path2,path3,......

 

#########################

# optional

#########################

 

# -visible 1/0 | Shows/Hide the commandline - standard 1

# -logfile path\log_name_file | The file path for a logfile - standard nothing

# -overwriteFolderPic 1/0 | Overwrites the pictures of the folder.jpg if "1" - standard 0

# -overwriteBackdropPic 1/0 | Overwrites the backdrops if "1" - standard 0

# -LookInfoTextID ID | If infos.txt file exists, the id and not the

# movie folder name will be the search tag

 

#########################

# later/todo

#########################

 

# -output infos.txt/DB | Output Informations to a textfile "infos.txt" or the DataBase "DB" -standard infos.txt

Edited by Flowy

Share this post


Link to post
suerken925

hallo leute,

ich kreige es nicht hin mit der info.txt...habe die datei und die folder pics usw...nur weiss ich nicht wie ich diese importieren kann. habe die pics drin aber die txt nicht. was hat es mit den path auf sich? welchen path muss ich angeben?

danke für eure hilfe schonmal ;)

Share this post


Link to post
Flowy

Die Commandline funktioniert noch nicht

Ich muss erst noch paar Sachen testen, bevor ich diese hochlade

 

Oder meinst du ganz was anderes?

Share this post


Link to post
mils

Hallo !!

Wie kann ich die mymovies im OSD Media Center anzeigen lassen.

Gruß Mils

Share this post


Link to post
BALOU
Hallo !!

Wie kann ich die mymovies im OSD Media Center anzeigen lassen.

Gruß Mils

 

OSD Plugin

 

sollte eigentlich alles gesagt sein

Share this post


Link to post
dgdg

Ich hatte die ersten Version von MyMovies getestet und das lief eigentlich auf Anhieb. Weil die Darstellung im OSD so langsam war, habe ich das dann aber nicht mehr weiter verfolgt. Ausserdem wurde irgendwann die Text-Config-Datei durch eine Datenbank ersetzt und ich wusste nicht mehr, wie ich meine eigene Datenbank da reinbekomme (bei der Config-Datei war das einfach).

 

Naja, jetzt wollte ich mal die aktuelle Verison (0.32 oder so) ausprobieren, und da schaffe ich es nicht mal mehr, von Hand einen Film einzutragen.

 

Ich gehe im DVBViewer unter Option->MyMovies, View=Movies und dann auf "Add", trage in der obersten Zeile einen Filmtitel ein und wähle den Filenamen (über die Auswahlfunktion (der Pfad stimmt also). Früher konnte man mal eine Grafik dazu auswählen, das finde ich jetzt nicht mehr. Wenn ich mit Ok bestätige, erscheint der Film nicht in der Liste.

 

Das ging doch bei den ersten Versionen von MyMovies ganz problemlos. Was läuft da jetzt falsch?

Edited by dgdg

Share this post


Link to post
Flowy
Ich hatte die ersten Version von MyMovies getestet und das lief eigentlich auf Anhieb. Weil die Darstellung im OSD so langsam war, habe ich das dann aber nicht mehr weiter verfolgt. Ausserdem wurde irgendwann die Text-Config-Datei durch eine Datenbank ersetzt und ich wusste nicht mehr, wie ich meine eigene Datenbank da reinbekomme (bei der Config-Datei war das einfach).

 

Naja, jetzt wollte ich mal die aktuelle Verison (0.32 oder so) ausprobieren, und da schaffe ich es nicht mal mehr, von Hand einen Film einzutragen.

 

Ich gehe im DVBViewer unter Option->MyMovies, View=Movies und dann auf "Add", trage in der obersten Zeile einen Filmtitel ein und wähle den Filenamen (über die Auswahlfunktion (der Pfad stimmt also). Früher konnte man mal eine Grafik dazu auswählen, das finde ich jetzt nicht mehr. Wenn ich mit Ok bestätige, erscheint der Film nicht in der Liste.

 

Das ging doch bei den ersten Versionen von MyMovies ganz problemlos. Was läuft da jetzt falsch?

 

Gute Frage, ich schau mir das später mal an

 

Ich hab eine neue Version hochgeladen die zusätzliche Übergabeparameter unterstützt

Hier noch ein paar infos:

 

 

##########################################

## New Version with CommandLine executing

##########################################

 

#########################

# have to be

#########################

 

#! -path "path1" | Declares the path to search, more pathes => "path1,path2,path3,......"

 

#########################

# optional

#########################

 

#! -visible 1/0 | Shows/Hide the commandline - standard 1

#! -logfile path/log.txt | The file path for a logfile - standard nothing

#! -overwriteFolderPic 1/0 | Overwrites the pictures of the folder.jpg if "1" - standard 0

#! -overwriteBackdropPic 1/0 | Overwrites the backdrops if "1" - standard 0

 

#########################

# later/todo

#########################

 

# -output infos.txt/DB | Output Informations to a textfile "infos.txt" or the DataBase "DB" -standard infos.txt

# -Look into the infos.txt for the FilmID to retrieve informations

# if output is DB than the database will be the FilmID searched and not infos.txt

 

#############################

Edited by Flowy

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...