Jump to content
Prinz

DVBViewerTimerImportTool

Recommended Posts

Prinz
3. Man kann mehrere Sendungen, die zeitlich unmittelbar hinterenander liegen, auch zu einem einzigen Timer verbinden lassen. Das ImportTool erkennt das richtig und setzt dann einen Timer, der die einzelnen Sendeungen umfasst, vergisst dann aber, die Timer der Einzelsendungen wieder zu löschen.

 

Das hatte ich bewusst so gemacht. Die Timer sollten aber immer deaktiviert sein. Auf diese Weise kann man über das Web-Interface des Service die Timer wieder trennen (wenn man will). Da mittlerweile die Betaversion dieses Trennen und Verbinden über eine baumartige Struktur kann, werde ich es mal in einer der nächsten Versionen deaktivierbar machen.

 

Punkt 2 werde ich sicherlich leicht ändern können, bei Punkt 1 muss ich mir nochmal mehr Gedanken machen.

 

Aber erst mal Danke der Rückmeldung, die mir zeigt, dass aktuell die Beta zumindest bei Dir keine groberen Fehler hat.

Share this post


Link to post
joachim-franz@web.de

Hallo Prinz,

teste auch dein Plugin in Verbindung mit TV-Browser. Läuft schon recht gut und ist ein prima Tool!!

 

Ich bekomme nur ab und an eine Inkonsistenz hin bzgl. der programmierten Timer. Kann nicht genau sagen wie der genaue workflow ist der zum Fehler führt ist. Auf jeden Fall nach häufigerem Löschen und Anlegen mit dem TV-Browser DVBViewer Plugin des Timers passiert Folgendes:

Der Timer wird vom Plugin nicht mehr als TV-Browser Timer sondern nur als DVBViewer timer erkannt. Das Plugin biete dann weiter das Anlegen für den

gleichen Timer an. Erzeugt man dann über das Plugin den Timer erneut so erscheint es als neuer TV-Browser timer zusätzlich zum schon vorhandenen DVBViewer Timer. Macht man aber auf der Timerauswahl ein "neu laden" so wird der Timer in DVBViewer timer umgesetzt und die Markierung im TV-Browser verschwindet. Den Timer kann mal nicht mehr als TV-Browser Timer anlegen.

 

 

Falls du Fehlerdoc brauchst, zur Analyse bitte melden ich habe in meiner Konfig aktuell einige solcher "bad" Timer verfügbar.

Share this post


Link to post
Prinz
Ich bekomme nur ab und an eine Inkonsistenz hin bzgl. der programmierten Timer.

 

Benutzt Du nur den TV-Browser oder änderst Du manchmal die Anfangs/Endzeiten über den DVBViewer bzw. WebInterface des DVBViewers/Service?

 

Hintergrund der Frage ist der, dass die Zuordnung zu der DVBViewer-Programmierung immer nur über die Anfangs- und Endzeiten, Sender und Titel geht. Leider gibt es im DVBViewer/Service keine eindeutige ID, daher diese Krücke. Wenn dann das Tool keine eindeutige Zuordnung mehr findet, der nicht zuordbare Eintrag mit der DVBViewer-Kennung versehen. Schwierig wird es immer, wenn mehrere Sendungen mit dem gleichen Titel hintereinander liegen. Hier hat der implementierte Algorithmus manchmal Probleme, insbesondere wenn die Sendungen recht kurz sind. Hier müsste ich vielleicht noch einen besseren Algorithmus implementuieren, aber ohne eine eindeutige ID vom Viewer wird es nie 100%ig funktionieren. Hatte ich auch schon vor, aber der Algorithmus den ich mir da aktuell vorstelle zäumt das Pferd quasi von hinten auf, so dass die vorhandenen Strukturen im Tool nicht ganz dazu passen und der Aufwand dadurch nicht ganz gering ist. Deshalb hatte ich immer noch einen Workarround gefunden. Aber ich müsste das vermutlich doch mal angehen.

 

 

 

Erzeugt man dann über das Plugin den Timer erneut so erscheint es als neuer TV-Browser timer zusätzlich zum schon vorhandenen DVBViewer Timer. Macht man aber auf der Timerauswahl ein "neu laden" so wird der Timer in DVBViewer timer umgesetzt und die Markierung im TV-Browser verschwindet. Den Timer kann mal nicht mehr als TV-Browser Timer anlegen.

 

Könnte es sein, dass Du die Filter-Funktion aktiviert hast (Reiter Anbieter/Service TVBrowser auswählen, Filter-Check-Box sollte nicht angehakt sein). Eigentlich macht die beim TVBrowser keinen Sinn, sollte ich auf nicht aktivierbar setzen.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
joachim-franz@web.de

Benutzt Du nur den TV-Browser oder änderst Du manchmal die Anfangs/Endzeiten über den DVBViewer bzw. WebInterface des DVBViewers/Service?

 

Ja, ich verwende auch das WebInterface des DVBViewers/Service um Änderungen durchzuführen.

 

Könnte es sein, dass Du die Filter-Funktion aktiviert hast (Reiter Anbieter/Service TVBrowser auswählen, Filter-Check-Box sollte nicht angehakt sein). Eigentlich macht die bim TVBrowser keinen Sinn, sollte ich auf nicht aktivierbar setzen.

 

Nein, der Filter ist bei mir nicht aktiviert (nicht angehakt)

Share this post


Link to post
Siggi0904

Hallo Prinz,

 

meine Probleme mit dem DVBViewerTimerTool im TVBrowser bestehen leider immer noch.

 

Wenn ich im TVBrowser die Zeiten für eine Aufnahme ändere, wird im DVBViewer die Zeit nicht geändert sondern ein neuer Task angelegt. Somit habe ich dann zwei Aufnahmen programmiert.

 

Löschen kann ich die dann nur noch im DVBViewer.

 

Bis dann.

Share this post


Link to post
joachim-franz@web.de

Hallo Prinz,

nach dem Einspielen des aktuellen RC3 vom TV-Browser 3.0 gibt es bei mir Probleme mit dem DVBViewerTimerImport Plugin. Habe dann wieder ein

Backup eingespielt auf RC2 und alles war wieder ok.

 

Anbei der Fehlerlog.

TV-Browser RC3 Problems.txt

Share this post


Link to post
Siggi0904

Hallo Joachim Franz,

 

wann tritt der Fehler auf? Ich nutze auch den RC3 und bei mir läuft alles scheinbar.

 

Danke für Infos.

Share this post


Link to post
joachim-franz@web.de

Hallo Siggi,

der Fehler trat auf beim öffnen der Timerliste nach dem Update auf RC3.

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

nach dem Einspielen des aktuellen RC3 vom TV-Browser 3.0 gibt es bei mir Probleme mit dem DVBViewerTimerImport Plugin. Habe dann wieder ein

Backup eingespielt auf RC2 und alles war wieder ok.

 

dieser Fehler hat wohl nichts mit der RC3 zu tun. Habe mir die Stelle im Code angesehen. Dieser Fehler hat wieder mit dem Algorithmus zu tun, der die programmierten Einträge der TimerImportTool-internen Liste in den Einträgen des DVBViewers/-Service sucht. Auf die schnelle habe ich erst eine Vermutung, wie dieser Fehler auftreten kann. Da ist eine Stelle, wo eine Abfrage fehlt, ob noch überhaupt passende Einträge in der DVBViewer-Liste gefunden wurden.

 

Hast Du mit dem DVBViewer oder Web-Interface eine Sendung gelöscht oder die Anfangs-/Endzeiten stark verschoben?

 

Wenn ja, wäre es grundsätzlich besser diese über das Tool anzupassen, da dann nicht nur die DVBViewer-Listen korrigiert werden sondern auch die des TimerImportTools.

 

Ich werde diesen Fehler mal weiter analysieren, macht aktuell aber nicht wirklich Spaß, weil man mit einer 1024*798-Auflösung auf dem Laptop mit Eclipse nur schlecht arbeiten kann. Mitte März wird's dann aber endlich was mit dem neuen Rechner.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
joachim-franz@web.de

Hallo,

du hast Recht, es kann sein dass ich vor dem Einspielen des RC3 einige Timer im Web-Interface geändert habe. Habe nochmals das RC3 eingespielt und

es funktioniert jetzt ohne Probleme. Werde deinen Tipp befolgen und Timeränderungen erstmal über das Plugin machen bis dann ein Fix verfügbar ist.

 

Danke für die Hilfe!

Share this post


Link to post
joachim-franz@web.de

Hallo Prinz,

schaue dir mal folgende Entries an:

1. DVBVTimerImportPrcd.xml

<Entry id="34" dvbID="33" isFilterElement="false" statusService="ENABLED" channel="2359890548429040486|ZDF HD (AC3,deu)" start="1300571820000" end="1300576800000" startOrg="1300571820000" endOrg="1300576800000" days="-------" timerAction="RECORD" actionAfter="NONE" mergeStatus="DISABLED" enable="false" missingSince="-1" missingSyncSince="0">

<Title>das aktuelle sportstudio</Title>

und

2.DVBVTimerImportTool.xml

<Entry id="1474964326|ZDF HD (AC3,deu)"></Entry>

 

und das Log hierzu:

 

2011-03-19 14:43:22 http://######.######.x.######:xxxx/API/timeradd.html?ch=1474964326%7CZDF+HD+%28AC3%2Cdeu%29&dor=40621&encoding=255&start=1377&stop=20&endact=0&action=0&title=das+aktuelle+sportstudio&enable=1

2011-03-19 14:43:22 Number of new entries: 1

Number of deleted entries: 0

Number of updated entries: 0

2011-03-19 14:43:31 http://######.######.x.######:xxxx/API/timerlist.html

2011-03-19 14:43:31 The xml title "das aktuelle sportstudio" is deleted

2011-03-19 14:43:31 Number of new entries: 0

Number of deleted entries: 0

Number of updated entries: 0

 

 

mir ist aufgefallen, dass die Channel-ids unterschiedlich sind, ist das ok so oder?

 

Man sieht im Log wie ich ein Entry anlege und anschließend ein List mache welcher dann dazu führt, dass der Timer verschwindet.

 

 

Ich habe ein Update auf den Recording Service 1.7.0 (beta) gemacht. Jetzt kann ich mit deinem Plugin gar keinen neuen Timer mehr anlegen (siehe oben).

 

Bis dann,

 

Joachim

Share this post


Link to post
joachim-franz@web.de

Nachtrag für Prinz:

 

Siehe Antwort von Lars bzgl. neuer Channel-Id:

 

Neue 64bit Channel-Id

 

muss wahrscheinlich in deinen Plugin angepasst werden.

 

 

Joachim

Edited by joachim-franz@web.de

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

lang lang ist's her.

 

Heute war endlich mal wieder ein Tag der Arbeit für das Import-Tool.

 

Leider hat es alles doch viel länger gedauert als ich gedacht habe. Mein neuer PC ist jetzt eingerichtet, hatte aber gleich auf die 64 bit-Version von Win7 gesetzt, was mir doch mehr Arbeit bereitet hatte als ich dachte.

 

Ich habe jetzt erst mal die 64-Bit-Channel-ID-Sachen gefixt, damit es für die neuen Versionen des DVBViewers und Services auch wieder funktioniert.

 

Der TVInfo-Support macht leider aktuell Problem, die automatische Zuordnung der Kanäle funktioniert nicht mehr, da TVInfo den Zugriff auf seine Seiten erschwert hat. Aktuell muss man die Kanäle daher händisch zuordnen. Die geänderten Seiten bringen in der neuen Version jedenfalls keinen Runtime-Error mehr.

 

Für die 64-Bit-Java-Version habe ich leider noch keinen Fix, da das bisher verwendete Visual Studio Express nicht so ohne weiteres 64-Bit unterstützt.

 

Aktuell also noch das 32-Bit-JRE verwenden.

 

Viel Spaß mit der neuen Beta.

 

Viele Grüße

Prinz

Edited by Prinz

Share this post


Link to post
mannix

Hallo Prinz,

 

bist Du sicher, dass Du die richtige zip-Datei genommen hast? Bei mir hat die *.jar das Datum 07.09.2010

 

LG mannix

Share this post


Link to post
Prinz
bist Du sicher, dass Du die richtige zip-Datei genommen hast? Bei mir hat die *.jar das Datum 07.09.2010

 

Hallo Mannix,

 

Du liegst natürlich richtig. Hatte irgendwie ein kaputtes Archiv mit der Doku erwischt.

 

Oben habe ich jetzt die richtige reingelegt.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
v!rus

Hallo Prinz,

 

liese sich das Plugin insofern erweitern, dass man optional eine XML oder ähnliches mit den geplanten Aufnahmen, auf einen Webspace oder FTP exportiert und dann automatisch vom HTPC wieder abrufen lässt?

 

Ich stöber öftermal von einem anderen Rechner aus im TV-Browser. Wenn ich dort meine Aufnahmen planen könnte und der HTPC dann beim Starten z.B. via Eventghost mit deinem Plugin die XML abruft und die Aufnahmen im DVBV geplant werden, wäre das zum Einen sehr komfortabel und zum Anderen könnte man sich TV-Info sparen. :)

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo V!rus,

 

liese sich das Plugin insofern erweitern, dass man optional eine XML oder ähnliches mit den geplanten Aufnahmen, auf einen Webspace oder FTP exportiert und dann automatisch vom HTPC wieder abrufen lässt?

 

Irgend so etwas derartiges habe ich noch vor, weil die aktuelle Lösung nicht so der Stein der Weisen ist. Ich starte wie Du den TV-Browser ebenfalls an einem anderen PC. Theoretisch kann man auf den HTPC per Service die Programmierung auch per LAN ausführen, dazu muss der HTPC an sein oder per WOL angeschaltet werden.

 

Aber die parallele Nutzung von TV-Info allein auf dem HTPC ist dann nicht mehr so gut möglich.

 

Ich stelle mir daher eine zweigeteilte Lösung vor. Eine läuft auf dem HTPC und kann auch TVInfo dort supporten und der andere auf einem andern PC.

 

Deine Idee die Kommunikation zwischen den beiden Tools über eine Webspace erfolgen zu lassen, würde dann das Synchronisations-Problem lösen. Damit habe ich bisher aber noch keine Erfahrung sammeln können, aber ich werde da dann drangehen.

 

Ein Leidensdruck diesbzgl. habe ich aktuell. Aus beruflichen Gründen bin ich unter der Woche in der Zweitwohnung (daher die lange Schaffenspause) und würde natürlich gerne mit dem TV-Browser den HTPC im Hauptwohnsitz programmieren können, da kommt mir Deine Idee recht.

 

Aktuell bin ich noch am Debuggen der Beta, einige Bugs habe ich inzwischen noch gefunden. Wird dann demnächst wieder eine richtige Version geben. Ich bin auf jeden Fall wieder am Ball.

 

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
v!rus

Hallo Prinz,

 

so eine positive Nachricht hätte ich jetzt gar nicht erwartet. Umso mehr freut es mich, dass du auch schon darüber nachgedacht hast und das Ganze eventuell in die Tat umsetzen willst. :)

 

Die Programmierung über LAN hab ich leider bis heute noch nicht hinbekommen. Allerdings hab ich die letzte Beta auch noch nicht installiert. :blush:

 

Wäre klasse wenn die Webspace/FTP Geschichte klappen würde!

 

Grüße,

v!

Share this post


Link to post
Lillebror

Die Programmierung über LAN hab ich leider bis heute noch nicht hinbekommen.

Im Prinzip ist das gar nicht so schwer. Wenn Du sagst, wo es klemmt, würde ich behilflich sein.

Wenn Du über einen Router ins Internet gehst und dieser ein Magic Paket an dein LAN weiterleiten kann, ist es auch möglich, von einem beliebigen Internetzugang eine Aufnahme zu programmieren und danach den HTPC wieder schlafen zu schicken. Voraussetzung dafür ist allerdings die Installation des DVB-Recordingservice.

 

Bei dem Zwischenschritt mit dem Webspace sehe ich als Nachteil, dass Timer für in Kürze beginnende Aufnahmen vom HTPC nicht rechtzeitig empfangen werden können, da der HTPC ja nicht ununterbrochen läuft, um nach neuen Timern zu sehen. Dieses Manko könnte man nur umgehen, wenn man den HTPC relativ häufig aus dem Standby aufweckt und nach neuen Jobs suchen lässt.

Share this post


Link to post
v!rus

Hi Lillebror,

 

ich bekomme nachwievor, unter Win7 x64, die untenstehende Meldung.

Und wenn das nur via Recordingservice funktioniert ist es eher uninteressant für mich.

 

Die Geschichte mit dem Webspace sollte auch nur optional sein. So dass das jeder handhaben kann wie es ihm beliebt. :)

 

util.exc.TvBrowserException: Die Einstellungen des Plugins "DVBViewer-Import-Plugin" konnten nicht geladen werden.
(C:\Program Files (x86)\TV-Browser\settings\3.0 RC2\java.dvbviewertimerimport.DVBViewerTimerImport.prop)
 at tvbrowser.core.plugin.JavaPluginProxy.doLoadSettings(JavaPluginProxy.java:207)
 at tvbrowser.core.plugin.AbstractPluginProxy.loadSettings(AbstractPluginProxy.java:132)
 at tvbrowser.core.plugin.PluginProxyManager.activatePlugin(PluginProxyManager.java:661)
 at tvbrowser.core.plugin.PluginProxyManager.activateAllPluginsExcept(PluginProxyManager.java:568)
 at tvbrowser.core.plugin.PluginProxyManager.init(PluginProxyManager.java:442)
 at tvbrowser.TVBrowser.main(TVBrowser.java:417)
Caused by: java.lang.UnsatisfiedLinkError: C:\Users\v!rus\AppData\Roaming\DVBViewerTimerImport\DVBViewerTimerImport.dll: Can't load IA 32-bit .dll on a AMD 64-bit platform
 at java.lang.ClassLoader$NativeLibrary.load(Native Method)
 at java.lang.ClassLoader.loadLibrary0(Unknown Source)
 at java.lang.ClassLoader.loadLibrary(Unknown Source)
 at java.lang.Runtime.load0(Unknown Source)
 at java.lang.System.load(Unknown Source)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewer.DVBViewer.loadDVBViewerCOMDll(DVBViewer.java:677)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewer.DVBViewerCOM.<clinit>(DVBViewerCOM.java:26)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewer.DVBViewer.getDVBViewerCOMDllAndCheckVersion(DVBViewer.java:713)
 at dvbviewertimerimport.control.Control.read(Control.java:413)
 at dvbviewertimerimport.control.Control.read(Control.java:110)
 at dvbviewertimerimport.control.Control.<init>(Control.java:89)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewerTimerImport.init(DVBViewerTimerImport.java:135)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewerTimerImport.loadSettings(DVBViewerTimerImport.java:88)
 at tvbrowser.core.plugin.JavaPluginProxy.doLoadSettings(JavaPluginProxy.java:203)
 ... 5 more

 

java.lang.UnsatisfiedLinkError: C:\Users\v!rus\AppData\Roaming\DVBViewerTimerImport\DVBViewerTimerImport.dll: Can't load IA 32-bit .dll on a AMD 64-bit platform
 at java.lang.ClassLoader$NativeLibrary.load(Native Method)
 at java.lang.ClassLoader.loadLibrary0(Unknown Source)
 at java.lang.ClassLoader.loadLibrary(Unknown Source)
 at java.lang.Runtime.load0(Unknown Source)
 at java.lang.System.load(Unknown Source)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewer.DVBViewer.loadDVBViewerCOMDll(DVBViewer.java:677)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewer.DVBViewerCOM.<clinit>(DVBViewerCOM.java:26)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewer.DVBViewer.getDVBViewerCOMDllAndCheckVersion(DVBViewer.java:713)
 at dvbviewertimerimport.control.Control.read(Control.java:413)
 at dvbviewertimerimport.control.Control.read(Control.java:110)
 at dvbviewertimerimport.control.Control.<init>(Control.java:89)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewerTimerImport.init(DVBViewerTimerImport.java:135)
 at dvbviewertimerimport.DVBViewerTimerImport.loadSettings(DVBViewerTimerImport.java:88)
 at tvbrowser.core.plugin.JavaPluginProxy.doLoadSettings(JavaPluginProxy.java:203)
 at tvbrowser.core.plugin.AbstractPluginProxy.loadSettings(AbstractPluginProxy.java:132)
 at tvbrowser.core.plugin.PluginProxyManager.activatePlugin(PluginProxyManager.java:661)
 at tvbrowser.core.plugin.PluginProxyManager.activateAllPluginsExcept(PluginProxyManager.java:568)
 at tvbrowser.core.plugin.PluginProxyManager.init(PluginProxyManager.java:442)
 at tvbrowser.TVBrowser.main(TVBrowser.java:417)

Share this post


Link to post
Lillebror

Der Fehler tritt auf, weil Du die 64Bit-Version von Java installiert hast. Damit kann aber die DVBViewerTimerImport.dll derzeit nicht geladen werden.

Das 32Bit-Java läuft auch problemlos auf einem 64Bit-System. Bei mir funktioniert die Kombination Win7 64Bit und Java 32Bit jedenfalls wunnebar.

Du könntest die jetzige Version wieder deinstallieren und Dir hier die Version für X86-Systeme downloaden.

Edited by Lillebror

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo V!rus,

 

ich bekomme nachwievor, unter Win7 x64, die untenstehende Meldung.

 

ich weiß, war bvei mir auch aufgetreten. Momentan geht das mit der 64-Bit-Version von Java noch nicht. Ich hatte den C++-Teil mit VisualStudio EXPRESS erstellt, und der lässt sich leider nicht auf 64 bit nicht so ohne weiteres umstellen, das kann nur die Kaufversion.

Vorläufig muss man daher noch die 32-Bit-Java-Version nehmen.

 

Aber ich habe da auch vor auf einen anderen Compiler zu gehen, dann wird es auch die 64-Bit-Version geben. Aktuell will ich aber erst mal die Beta noch auf weitere Bugs untersuchen (habe noch einige gefunden), da ich die damals doch mit einer recht heißen Nadel gestrickt hatte.

 

Das TVInfo-Problem möchte ich eigentlich auch noch vorher lösen, da aktuell ZDF-Neo u.a. über TVInfo sich nicht programmieren lassen, das ist doch recht ärgerlich. Vor 1/2 Jahr hatte ich das Problem umgangen, in dem ich direkt den Merkzettel geparst hatte, wenn die XML-Datei Fehler aufwies. Das funktioniert momentan nicht mehr, da TVInfo jetzt den Zugriff erschwert hat (man muss mit Cookies arbeiten können).

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
v!rus

Danke euch beiden! Dann werd ich erstmal die 32Bit Version installieren. Sollte für mich keinen großen Unterschied machen. ;)

 

Grüße,

v!

Share this post


Link to post
mannix

Hallo Prinz,

 

mir ist gerade folgendes Problem aufgefallen:

 

Im TV-Browser werden programmierte Sendungen beim erneuten Start vom TV-Browser nicht mehr als programmiert gekennzeichnet und sie lassen sich dadurch auch nicht löschen, aber mehrfach neu programmieren.

 

Version TV-Browser 3.0.1

TimerImportTool neueste Beta

Win 7 x64

 

Ist dieses Phänomen nur bei mir so oder ist es ein bekanntes Problem, das noch behoben wird?

 

LG mannix

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo mannix,

 

Im TV-Browser werden programmierte Sendungen beim erneuten Start vom TV-Browser nicht mehr als programmiert gekennzeichnet und sie lassen sich dadurch auch nicht löschen, aber mehrfach neu programmieren.

 

Was siehst Du in der Spalte "Anbieter", wenn Du die Timer-Verwaltung aufrufst (über Extras/DVBViewer)? Sind die alten Einträge noch dem TV-Browser zugeordnet? Gilt es für alle Einträge oder nur für einzelne?

 

Viele Grüße

Prinz

Share this post


Link to post
mannix
Was siehst Du in der Spalte "Anbieter", wenn Du die Timer-Verwaltung aufrufst (über Extras/DVBViewer)?

Dort steht DVBViewer.

 

Sind die alten Einträge noch dem TV-Browser zugeordnet? Gilt es für alle Einträge oder nur für einzelne?

???

 

LG mannix

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

Funktioniert eigentlich bei mir. Habe auch Win7 64 bit.

 

Könntest Du mal hier die Datei mit den programmierten Sendungen runterladen.

 

Sie sollte bei Win7 unter folgendem Pfad zu finden sein:

 

C:\Benutzer\[benutzername]\AppData\Roaming\DVBViewerTimerImport\DVBVTimerImportPrcd.xml

 

Am günstigsten wäre es, wenn Du die Datei nimmst, die dann erstellt wurde, wenn Du ein paar der nicht im TV-Browser angezeigten Sendungen noch mal neu über den Browser einträgst und die alten nicht löschst. Dann kann ich vielleicht durch Vergleich der Einträge dem Problem auf die Spur kommen.

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz

Share this post


Link to post
mannix

Hallo Prinz,

 

im Anhang die Datei.

 

Es sind alte und neue Programmierungen darin.

 

LG mannix

DVBVTimerImportPrcd.xml

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

Es sind alte und neue Programmierungen darin.

 

 

Danke für die Datei. Seltsamerweise fehlt die sogenannte "providerID" für jede einzelne Sendung in dieser Datei vollständig. Dadurch kann die Sendung nicht mehr im TV-Browser zugeordnet werden. Ich muss mir heute Abend mal am Quellcode überlegen, was hier die Ursache für sein könnte. Bei meinen entsprechenden XML-Dateien war die eigentlich immer eingetragen.

 

Noch eine Frage: Benutzt Du den DVBViewer zum Aufnehmen oder den Service?

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
mannix
Noch eine Frage: Benutzt Du den DVBViewer zum Aufnehmen oder den Service?

Ich benutze den Recording Service.

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo Mannix,

 

ich habe es mir jetzt in zu Hause angesehen. Du hast immer noch die lange 64-Bit-Kanalnummerdarstellung in der XML-Datei. Die bewirkt auf jeden Fall den von Dir beschrieben Fehler.

 

Kann es sein, dass Du doch noch mit der alten Version arbeitest? Ich war da doch kurzzeitig mit der Version durcheinander gekommen.

 

Kannst Du die Beta vielleicht nochmal runterladen und es nochmal ausprobieren (http://www.DVBViewer.tv/forum/index.php?app=core&module=attach&section=attach&attach_id=28076)?

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
mannix

Hallo Prinz,

 

es ist tatsächlich so, dass ich noch eine ältere Version laufen hatte, warum auch immer. Ich hatte die *.jar einfach ins plugin-Verzeichnis entpacken lassen und dachte alles ist gut. Dein Hinweis hat mir aber gezeigt, dass Kontrolle besser ist. Offensichtlich hat Winzip die alte Datei nicht überschrieben.

 

Wie dem auch sei, es funktioniert wieder und ich danke Dir sehr herzlich.

 

Eine gute Nacht wünscht

 

mannix

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

es ist tatsächlich so, dass ich noch eine ältere Version laufen hatte, warum auch immer.

 

Ich werde die Versionen in Zukunft auch bei Betas hochzählen, sonst weiß man einfach nicht welche man in Wirklichkeit vor sich hat.

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

habe noch zum Wochenende eine neue Version fertig gestellt. Ist noch beta, weil das Parsen der TVInfo-Seite noch nicht geht und mit der 64-Bit-Java-Version noch nicht lauffähig ist.

 

Sonst sind folgende Bugs gelöst:

1.

nach dem Einspielen des aktuellen RC3 vom TV-Browser 3.0 gibt es bei mir Probleme mit dem DVBViewerTimerImport Plugin. Habe dann wieder ein

Backup eingespielt auf RC2 und alles war wieder ok.

 

Dieser Fehler hatte nicht mit der TV-Browser-Version zu tun, sondern war eine ungünstige Timer-Konstellation der zu einem Index-Fehler führte.

 

2. Im Standalone-Tool konnte man nach einer Änderung die Timer-Verwaltung nicht verlassen.

 

3. Diverse Bugs im Zusammenhang mit verbundenen Timern innerhalb der Timer-Verwaltung gelöst.

 

 

Als zusätzliches Featture ist die Begrenzung der max. Titel-Länge bei verbundenen Sendungen hinzugekommen.

 

Viel Spaß damit.

 

Gruß

 

Prinz

Share this post


Link to post
Siggi0904

Hallo Prinz,

 

schön, dass die Entwicklung an deinem Tool nun weiter geht.

 

Ich nutze dein Tool im TVBrowser und habe einen Wunsch.

 

Mit deinem Tool ist es ja möglich auf einen gewählten Sender per Rechtsklick in der Programmtabelle umzuschalten.

 

Mein Wunsch ist, wenn der DVBViewer noch nicht läuft eine andere exe zu starten.

Hintergrund dessen ist, dass ich den Zappi nutze und dieser beim Starten den DVBViewer startet.

 

Die Befehle sollten danach trotzdem an den DVBViewer übergeben werden.

 

Danke im Voraus.

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

Mein Wunsch ist, wenn der DVBViewer noch nicht läuft eine andere exe zu starten.

Hintergrund dessen ist, dass ich den Zappi nutze und dieser beim Starten den DVBViewer startet.

 

so ganz habe ich das noch nicht verstanden. Leider habe ich mir Zappi noch nicht angesehen. Meinst Du, dass erst eine andere Anwendung (Zappi) gestartet wird, welche dann von sich aus den DVBViewer startet? Falls ja, müsste dann in diesem Fall der eingestellt Kanal über die COM-Schnittstelle übergeben werden oder hat Zappi für diesen Fall ebenfalls Kommandozeilenparameter?

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
Siggi0904

Hm, das kann ich dir nicht beantworten.

 

Wenn der DVBViewer läuft, wie machst du es da?

 

Evtl. beim ersten Start zwei Komandos?

Erstens Zappi starten, warten bis DVBViewer fertig ist, dann Kanal setzen.

 

Ansonsten wär ich dir dankbar, falls du mal schauen könntest wie das mit Zappi zusammen spielt.

Share this post


Link to post
Prinz

Hallo,

 

Erstens Zappi starten, warten bis DVBViewer fertig ist, dann Kanal setzen.

 

Müsste zu machen sein, sprich wenn DVBViewer vom Zappi gestartet wurde über das COM-Interface den Kanal setzen.

 

Schau ich mir unter der Woche an. Blöderweise habe ich vergessen mir den aktuellen Source-Code vom Tool mitzunehmen.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post
Siggi0904

Das bedeutet, dass du ein zusätzliches Feld in den Einstellung deines Tools einführst, wo man die EXE definieren kann?

 

Dein Tool startet dann diese EXE, wenn kein laufender DVBViewer Prozess da ist und arbeitet danach so wie bisher auch.

 

Coole Sache, dass du das übernimmst.

 

 

PS: Hast du im TVBrowser Forum bzw. auf der Plugins-Seite gesehen, dass der DVBViewer Datenservice wieder unter TVBrowser 3.X wieder läuft. Coole Sache.

 

Bis dann.

Share this post


Link to post
Prinz

ACHTUNG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Asche auf mein Haupt!

 

Bei dem Versuch den Bug von oben zu beheben, ist leider ein neuer schwerwiegender Bug reingekommen.

 

Bitte die Beta-Version V01_02_03 nicht mehr vewenden!

 

Stattdessen wieder die Version V01_02_02 Beta verwenden!!!

 

Zu finden hier :

http://www.DVBViewer.tv/forum/index.php?app=core&module=attach&section=attach&attach_rel_module=post&attach_id=28076

 

Leider kann ich es erst in der kommenden Woche fixen, da aktuell mir hier die Sourcen fehlen.

 

Gruß

Prinz

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...