Jump to content

DVBViewerTimerImportTool


Prinz

Recommended Posts

Hallo,

 

Was passiert nun, wenn sich eine Anfangszeit verändert? Wir die Aufnahme dann gelöscht und neu programmiert? Es passiert z.B. häufiger nachts, dass sich Anfangszeiten verändern und der TV-Browser diese dann auch einpflegt.

 

Aktuell noch nicht. Aber Du hast recht, das könnnte man beim TV-Browser einführen. Da für das Tool ursprünglich das TV-Browser-Plugin ein Anhängsel war (haupsächlich hatte ich TVInfo benutzt), habe ich bisher noch nicht bedacht. Bei TVInfo habe ich so etwas in der Art eingebaut, aber das funktioniert auf einer ganz anderen Weise. Soweit ich das von der Doku aber kenne, hat die Plugin-Schnittstelle die notwendigen Möglichkeiten.

 

Ich werde mal schauen, dass ich es so etwas realisiere.

 

Aktuell bin ich aber leider mit sehr eingeschränkter Programmiermöglichkeit im Urlaub, so dass die nächste Version noch etwas auf sich warten wird.

 

Gruß

Prinz

Link to post
  • Replies 417
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Prinz

    142

  • Siggi0904

    50

  • SHCSHC

    34

  • Lillebror

    19

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo,   nach langer Zeit habe ich mich wieder mit dem Tool beschäftigt, da ich nach wie vor den DVBViewer im Urlaub verwende. Nun will ich das Tool als Basis verwenden, um entsprechend auch

Posted Images

Hallo,

 

danke für die schnelle Antwort!

 

Ich bin auf noch ein Problem gestoßen (TV-Browser):

 

Manuelle Programmierungen funktionieren einwandfrei über DVBViewer und DVBViewer-Recorder-Service

Automatische Programmierungen über die "Lieblingssendung" werden jedoch nicht an Viewer oder Service weiter gegeben. Da läuft ein Befehl ins Nirvana.

 

 

Vielleicht könntest Du da nach Deinem Urlaub auch noch einmal reinschauen? Das wäre toll!

 

 

Bis dahin - genieß erstmal deinen Urlaub!!

SHC

Edited by SHCSHC
Link to post

Hallo,

 

Automatische Programmierungen über die "Lieblingssendung" werden jedoch nicht an Viewer oder Service weiter gegeben. Da läuft ein Befehl ins Nirvana.

 

 

Vielleicht könntest Du da nach Deinem Urlaub auch noch einmal reinschauen? Das wäre toll!

 

Ja, werd ich machen. Da ich immer manuell programmiere, ist mir das nicht aufgefallen. Hab's jetzt auf die ToDo-Lister getan.

 

Danke für den Hinweis.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hallo,

 

Manuelle Programmierungen funktionieren einwandfrei über DVBViewer und DVBViewer-Recorder-Service

Automatische Programmierungen über die "Lieblingssendung" werden jedoch nicht an Viewer oder Service weiter gegeben. Da läuft ein Befehl ins Nirvana.

 

Habe dieses Problem mit ein paar anderen gefixt.

 

Das andere bzgl. dem Punkt, wenn sich Sendungen verschieben, ist doch etwas komplizierter, da brauch ich etwas mehr Zeit.

 

Neue Version: siehe Beitrag 1

 

 

DVBViewerTimerImport V 01_02_09.zip

 

 

Viel Spaß damit

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz
Link to post

Hi Prinz,

 

vielen Dank!! Ich probiere das gleich aus und melde mich !

 

EDIT: Nach dem ersten Test funktioniert alles wie gewünscht, auch aufeinanderfolgende Sendungen werden korrekt zusammen gefasst (sofern man das vorher ausgewählt hat). Alles prima. Ich warte jetzt mal was passiert, wenn neue Sendungen hinzu kommen.

 

Hinweis für schon bestehende und zukünftige Lieblingssendungen: Man muss einmal in das Menü der Liebliblingssendung gehen und ganz unten "Sendung weitergeben an Plugin xy" ankreuzen. Dann wird fortan automatisch programmiert.

 

 

Noch eine Anregung für den Punkt "Lieblingssendung / was passiert bei geänderten Anfangszeiten":

-> Falls der Aufwand zu hoch ist eine Änderung entsprechend zu übernehmen (Aufnahme löschen, neue Aufnahme automatisch programmieren), wäre es vorerst auch schon hilfreich wenn die dann falsche Aufnahme gelöscht wird und ein Hinweisfenster auf das Problem hinweist. Dann kann man diese Sendung manuel programieren.

Auf diese Weise würde man zumindest von dem Umstand erfahren. Eine automatische Umprogrammierung wäre natürlich ein Traum!!

 

Für alle, die sich fragen "wofür braucht man das": Ich programmiere häufig Filme und Serien nachts, da dann weniger oder keine Werbung läuft. Nachts ändern die Sender jedoch häufiger das Programm (wegen mehr oder weniger verkauften Werbeblöcken), so dass die Filme manchmal bis zu 20min. eher oder später anfangen.

 

Vielen Dank für Deine Mühe!!!

SHC

Edited by SHCSHC
Link to post

Hallo,

 

Noch eine Anregung für den Punkt "Lieblingssendung / was passiert bei geänderten Anfangszeiten":

-> Falls der Aufwand zu hoch ist eine Änderung entsprechend zu übernehmen (Aufnahme löschen, neue Aufnahme automatisch programmieren), wäre es vorerst auch schon hilfreich wenn die dann falsche Aufnahme gelöscht wird und ein Hinweisfenster auf das Problem hinweist. Dann kann man diese Sendung manuell programmieren.

Ich habe inzwischen noch mal darüber nachgedacht und das Problem müsste schon ohne viel Aufwand lösbar sein. Der Titel der neuen Sendung dürfte im TV-Browser wohl gleich bleiben. Wenn man dann diesen Original-Titel innerhalb eines bestimmten konfigurierbaren Zeitrahmens in den TV-Browser-Daten findet, wäre die verschobene Sendung identifiziert (natürlich gleicher Sender versteht sich). Wenn man die verschobene Sendung nicht findet, sollte IMO der ursprünglich programmierte Timer erhalten bleiben, da ich schon erlebt habe, dass eine Sendung in dem TV-Browser-Datenbestand entfernt wurde, aber trotzdem zu dem Zeitpunkt kam.

 

 

Also werd ich noch reinbringen. Aktuell hilft nur eine entsprechend hohe sender- und zeitspezifische Vor- und -Nachlaufzeit.

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz
Link to post

Hallo,

 

Vielen Dank für Deine Mühe - ich freue mich drauf'!

 

Habe gerade diesbzgl. eine Schwierigkeit gesehen, durch die es etwas länger dauern wird. Habe dadurch aber auch folgendes Problem verstanden, welches dann mitbereinigt wird:

 

Mit der alten Version und leeren Einstellungen kam mir folgende Fehlermeldung unter:

Ich muss dazusagen, dass der genannte Sender wirklich zweimal existiert.

Einmal vom TVBrower Datenservice, einmal vom DVBViewer Datenservice im TVBrowser.

 

Hier muss ich mir eine Lösung noch überlegen. Diese bedeutet noch einen höheren Änderungsaufwand, der ist aber prinzipiell erforderlich, da der Channel-Name, den ich vom TV-Browser verwende, allein nicht immer eindeutig ist (siehe Problem von Siggi). Behebt aber dann auch andere etwas unschöne Lösungen im Tool.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hi,

 

irgendwie habe ich gerade ein Brett vor dem Kopf. Vielleicht kann mir einer helfen.

 

Ich nutze DVBViewer, DVBViewer Recording Service, TV-Browser und das tolle DVBViewerTimerImportTool.

 

Mein Problem besteht bei der Benennung der Aufnahmen, wenn ich Aufnahmen verbinde. Hierzu habe ich im DVBViewerTimerImportTool das Kästchen "Verbinden" angekreuzt, so werden Aufnahmen, die hintereinander liegen in einer Datei aufgenommen. So weit so gut.

 

Nun würde ich aber gerne im Namen der Aufnahme-Datei alle aufgenommenen Sendungen sehen.

 

Bsp.: Aufnahme "Börse im Ersten + Tagesschau"

 

Variante1 (Variablen in den Settings von DVBViewer Recording Service)

%year-%m-%d %h-%M %name

ergibt

2011-06-23 19-55 Börse im Ersten + Tagesschau

=> Die Anfangszeit der zweiten Sendung wird nicht genannt

 

Variante2

%year-%m-%d %h-%M %event

ergibt

2011-06-23 19-55 Börse im Ersten

=> Die zweite Sendung wird nicht genannt

 

 

Ich hätte als Ergebnis am Liebsten:

2011-06-23 19-55 Börse im ersten + 20-00 Tagesschau

 

 

Gibt es eine Möglichkeit dies einzustellen?

In DVBViewer Recording Service finde ich diese Möglichkeit nicht, könnte man beim Programmieren über das Plugin einen (vollständigen) Namen mit Datum und Zeit übergeben?

Link to post
Lillebror

Die Variable %Name ist das, was das TimerImportTool halt als Name der Sendung in die svctimers.xml schreibt (Siehe Konfigurationsverichnis des DVBViewers). Die Variable %event kommt wohl aus dem EPG des DVBViewers. Auch die übrigen Variablen werden wohl nicht vom TimerImportTool gespeist, sondern zu Beginn der Aufnahme festgelegt und da diese nun mal nicht unterbrochen wird, stehen da nur die Infos vom Aufnahmestart. Die einzige Möglichkeit wäre wohl, wenn der Prinz sein Tool so erweitert, dass im Namen des Timers all die gewünschten Informationen mit übergeben werden. Das stelle ich mir aber unpraktisch vor, wenn z.B. 3 und mehr Namen plus Anfangszeiten plus Datum in einem Bandwurmzeile auftauchen. Einzige Möglichkeit derzeit ist, manuell über das Webinterface des Recordingservice den Namen wie gewünscht abzuändern oder halt auf das Verbinden der Aufnahmen zu verzichten.

Link to post

Hallo,

 

Ich hätte als Ergebnis am Liebsten:

2011-06-23 19-55 Börse im ersten + 20-00 Tagesschau

 

 

Gibt es eine Möglichkeit dies einzustellen?

In DVBViewer Recording Service finde ich diese Möglichkeit nicht, könnte man beim Programmieren über das Plugin einen (vollständigen) Namen mit Datum und Zeit übergeben?

Aktuell geht nur Variante 1.

 

Ich kann grundsätzlich nur den Teil, der mit %name im Titel substituiert wird, ersetzen.

 

Variante 2 könnte ich mir überlegen, wobei am Anfang immer die echte Startzeit der Aufnahme stehen muss, da andernfalls - bei mehrfachen Start einer Sendung, evtl. wegen HW-Problem - die vorher aufgenommene Sendung wieder überschrieben wird. Das macht dann aber der Service schon von sich aus. Den Rest könnte ich dann mit einem ähnlichen Keyword-String generieren. Man muss bedenken, dass die Länge des Dateinamens einschl. des Pfades Windows-spezifisch nicht 256 Zeichen überschreiten darf. Ich kürze aktuell automatisch den Titel mit einem etwas intelligenteren Algorithmus, dass halbwegs der Titel noch lesbar bleibt. Wenn dann aber noch Zeiten zukommen, kann es bei vielen Sendungen hintereinander doch zu Schwierigkeiten der Lesbarkeit kommen.

 

Prinipiell könnte ich es machen, hat aber aktuell eine geringere Priorität, da ich erst noch wichtigere Sachen reinbringen will.

 

Aktuell arbeite ich noch intensiv an dem Aufnahmeupdate rum. Da habe ich intern noch mehr geändert. Vielleicht kann ich am Anfang der nächsten Woche eine Beta rausgeben.

 

Danach will ich dann erst die Synchronisierung über das Internet ermöglichen (xml-datei wird über das Internet synchronisiert). Da betrete ich in ein paar Dingen aber Neuland, aber der Leidensdruck diesbzgl. ist bei mir aktuell sehr hoch.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Einzige Möglichkeit derzeit ist, manuell über das Webinterface des Recordingservice den Namen wie gewünscht abzuändern oder halt auf das Verbinden der Aufnahmen zu verzichten.

 

Hi,

 

was passiert denn, wenn man auf der Verbinden der Aufnahme verzichtet und zwei aufeinanderfolgende Aufnahmen programmiert hat? Aufgrund der Nachlaufzeit kann das dann ja nicht funktionieren, oder? Dann würde man einen zweiten Tuner benötigen?!

 

SHC

Link to post
Lillebror

Das ist kein Problem, es werden nur die Aufnahmen verbunden, die auf dem selben Sender laufen. Die Aufzeichnung der ersten Aufnahme wird nicht abgebrochen, wenn die zweite beginnt. Es wird nichts abgeschnitten. Auf einem Transponder (Frequenz) werden übrigens mehrere Streams übertragen. Damit ist es sogar möglich, gleichzeitig Sendungen verschiedener Fernsehkanäle aufzunehmen, solange diese auf der selben Frequenz übertragen werden. Im Senderlisteneditor des DVBViewers kannst Du sehen, welche Sender auf einer Frequenz gemeinsam übertragen werden.

Du kannst es wunnebar in der Weboberfläche des Recordingservice nachvollziehen, dort werden die Aufnahmen, die zur gleichen Zeit erfolgen und auf verschiedenen Frequenzen laufen, rot markiert.

 

Die privaten Sender sind verschlüsselt. Wenn mehrere Streams entschlüsselt werden müssen, könnte die CAM eventuell nicht mehr mitkommen. Bei den unverschlüsselten Öffis gibt es da bestimmt keine Einschränkungen. In der Konfiguration der Hardware muss übrigens "öffne ganzen Transponder" angehakt sein.

Edited by Lillebror
Link to post

Hallo,

 

Die Aufzeichnung der ersten Aufnahme wird nicht abgebrochen, wenn die zweite beginnt.

 

genau. Das Verbinden von Aufnahmen über das Tool benutze ich deshalb, da ich relativ lange Vor- und Nachlaufzeiten verwende. Da ich relativ häufig kurze Sendungen aufnehme, war es mir schon vorher öfter passiert, dass mir die Platte vollgelaufen war (Ich bin teilweise mehrere Wochen nicht zuhause). Bei normalen längeren Filmen sollte man auf das Verbinden verzichten.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hallo Prinz,

 

einen Vorschlag hätte ich noch :biggrin: (Ich nutze TV-Browser):

 

Wenn man im Plugin unter TV-Browser auf "neu laden" klickt, werden evtl. Programmierungen, die in DVBViewer oder Recording-Service vorgenommen wurden in der Liste angezeigt. Leider werden diese dann aber nicht in TV-Browser angezeigt. Das wäre ein tolles Feature!

 

DVBViewer kann man ja auf mehreren Rechnern im Netzwerk verwenden und mit der o.g. Idee könnte man dann sogar TV-Browser auf verschiedenen Rechnern verwenden inkl. der programmierten Sendungen.

 

Ist natürlich ein Luxusproblem, aber vielleicht lässt sich das ja einfach implementieren.

 

 

Vielen Dank,

SHC

Link to post

Hallo,

 

es gibt die neue Beta 1.03.01:

 

 

 

Doku der Änderungen in Beitrag 1.

 

Hier ist folgendes zu beachten:

Unter dem Reiter "Anbieter-Zuordnung" müssen bei ausgewähltem TV-Browser die Kanäle importiert werden.

 

Dies ist notwendig, da dass Tool nun nicht mehr mit den angezeigten Kanalnamen arbeitet, sondern mit den TV-Browser-internen eindeutigen Kanalnamen-IDs. Auf diese Weise ist folgender Bug gelöst:

 

Mit der alten Version und leeren Einstellungen kam mir folgende Fehlermeldung unter:

Ich muss dazusagen, dass der genannte Sender wirklich zweimal existiert.

Einmal vom TVBrower Datenservice, einmal vom DVBViewer Datenservice im TVBrowser.

 

Zusätzlich ist nun auch folgendes Feature dadurch ermöglicht worden:

 

Was passiert nun, wenn sich eine Anfangszeit verändert? Wir die Aufnahme dann gelöscht und neu programmiert? Es passiert z.B. häufiger nachts, dass sich Anfangszeiten verändern und der TV-Browser diese dann auch einpflegt.

 

Der Timer wird in diesem Fall nun automatisch verschoben.

 

Viel Spaß beim ausprobieren!

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz
Link to post

Hallo,

 

Wenn man im Plugin unter TV-Browser auf "neu laden" klickt, werden evtl. Programmierungen, die in DVBViewer oder Recording-Service vorgenommen wurden in der Liste angezeigt. Leider werden diese dann aber nicht in TV-Browser angezeigt. Das wäre ein tolles Feature!

 

Wieß auch nicht, warum ich das nicht von vornherein reingebracht hatte. Wird vermutlich in der nächsten Version drin sei. Wollte jetzt erst mal die 1.3.1 releasen, da dort die Änderungen etwas größer waren.

 

Gruß

Prinz

Edited by Prinz
Link to post

Hallo Prinz,

 

ich habe ein Brett vor dem Kopf - wie muss ich die Sender nun einstellen bzw. zuordnen?

 

Der Reiter "DVBViewer Zuordnung" ist leer und auf dem Reiter "Anbieter-Zuordnung" sind alle Sender wie vorher zugeordnet... . :unsure:

 

 

Vielen Dank für Deine Hilfe,

SHC

Link to post
Lillebror

Bin zwar nicht direkt gefragt worden, aber ich misch mich trotzdem noch mal ein. :)

 

Wenn im TV-Browser bereits Sender abboniert sind, dann sollte auf dem Karteireiter "DVBViewer-Zuordnung" die Liste mit den abbonierten Sendern zu sehen sein. Vor den Sendernamen sind dann graue Symbole zu sehen (ggf. die ListBox auf Anbieter "TV-Browser" umstellen). Du schreibst aber, dass bei Dir der Karteireiter leer ist. Nur zur Klarstellung. Du versuchst die Senderzuordnung auf dem Rechner, auf dem der DVBViewer und der TV-Browser installiert ist?

Oder konfigurierst du das ImportTool auf einem Rechner auf dem der TV-Browser installiert ist und der über´s Netzwerk den HTPC fernprogrammieren soll?

Link to post

Hallo Lillebror,

 

vielen Dank für Deine Hilfe. Deine beschriebene Vorgehensweise funktioniert mit der neuesten beta nicht mehr, da Prinz einiges geändert hat.

 

Inzwischen habe ich das Brett vor meinem Kopf aber entfernt und den Schalter gefunden. Nach klick auf "Importieren" im Reiter "Anbieter-Zuordnung" erscheinen alle Sender wie gehabt im Reiter "DVBViewer-Zuordnung". :rolleyes: Manchmal ist der Wald doch zu groß...

 

 

 

Danke,

SHC

Link to post

Hallo,

 

bislang funktioniert alles gut - ich warte allerdings noch auf die erste Programmänderung :whistle:

 

danke für die Rückmeldung.

 

Klar, dass mit der Programmänderung erfolgt nicht so häufig. Daher habe ich die Funktionalität auch nur durch patchen der xml-Datei und entspechendes Umprogrammieren der DVBViewer-Timer verifizieren können. Ich hoffe, dass es auch in der Realität funkt. Kannst ja dann nochmal eine Info geben.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hallo Prinz,

 

bislang immer noch keine Programmänderung... :bounce: wenn man mal darauf wartet :-)

 

 

Ich habe aber noch eine andere Frage:

Bislang nutze ich DVB-C, ich habe aber noch einen DVB-T-USB-Stick, der problemlos mit DVBViewer zusammenarbeitet.

 

Nach einer Sendersuche finden sich ähnliche Sender, die aber teilweise andere Namen tragen. In DVBViewer kann man ja verschiedene Tuner nutzen, z.B. wenn man gleichzeitig mehrere Aufnahmen vornehmen möchte.

 

Wie muss ich das DVBViewerTimerImportTool konfigurieren, damit beide Tuner genutzt werden können?

 

 

Vielen Dank,

SHC

Link to post

Hallo,

 

Wie muss ich das DVBViewerTimerImportTool konfigurieren, damit beide Tuner genutzt werden können?

 

Gute Frage, da geht nicht mit dem Tool.

 

Aber wäre das sinnvoll? Denn DVB-T hat in der Regel eine deutlich schlechtere Qualität als DVB-C.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hallo Prinz,

 

inzwischen bin ich etwas schlauer geworden, daher hier eine etwas ausführliche Antwort:

 

Hintergrund:

Ich wohne in Hamburg und nutze DVB-C über Kabel Deutschland. Normalerweise kann man mit einer Karte mehrere Sende aus einem Transponder ansehen/aufnehmen (Z.B. NDR und WDR), das funktioniert jedoch nur mit den nicht verschlüsselten Sendern. Bei KDG sind alle privaten Sender grundverschlüsselt und hier kann ich immer "nur" einen Sender pro Karte nutzen.

 

Die Idee war..

...einfach meinen noch vorhandenen DVB-T-Stick in das System einzubinden, um dann wenigstens zwei Sender ansehen/aufnehmen zu können.

 

Das funktioniert nicht...

...weil verschiedene Empfangsarten verschiedene Sender hinterlassen. D.h. für DVBViewer ist ZDF über DVB-C ein anderer Sender als ZDF über DVB-T. Dementsprechend müsste man diese auch als separate Sender behandeln und eine echte Multi-Tuner-Umgebung funktioniert so nicht.

 

Letzte Idee:

Ich könnte einfach zwei DVB-C-Tuner verwenden. Das Problem ist hier jedoch, dass unterschiedliche Modelle (Terratec H7 und Technisat CableStar Combo HD) nicht funktionieren. Ich suche gerade nach Infos, ob zwei gleiche Modelle funktionieren würden.

Vergl.: Link

 

 

Dementsprechend kannst Du die Frage wieder aus dem Protokoll streichen ;)

 

 

Lieben Gruß,

SHC

 

PS: Immer noch keine Programmänderung - sonst passiert das fast jeden Tag... *lach*

Link to post
chris4789

Hallo,

 

Ist zwar jetzt OT aber das wäre ein echtes Feature.

Ich kenne das von der Dreambox wo man, z.B. bei Empfang von mehreren Satelliten, gleiche Sender definieren kann.

Diese werden pro Sender als "Alternative" gespeichert.

 

Das bedeutet wenn z.B. eine Aufnahme auf 23,5° ansteht, man aber gerade auf 19,2° schaut die Alternative auf 19,2° automatisch zur Aufnahme gewählt wird um die laufende Sendung nicht unterbrechen zu müssen oder eine zweite oder dritte geplante Aufnahme durchgeführt werden kann.

Analog kann das auch für verschiedene Empfangsarten genutzt werden.

Richtig Sinn macht das natürlich nur ab mind. zwei Tunern.

 

So nun aber genug OT.

 

grüße

chris

Link to post

Hi,

 

bislang funktioniert die neue Version immer noch einwandfrei, allerdings noch immer keine Programmänderung :rolleyes:

 

Bislang habe ich die Funktion "Verbinden" verwendet, da ich oftmals mehrere Sendungen nacheinander aufnahme und dachte, dass einzelne Aufnahmen wegen der Vor- /Nachlaufzeiten nicht funktionieren. Erst jetzt habe ich verstanden, dass es doch möglich ist, auch mit nur einem Tuner !! Daher werde ich nun ohne den Haken bei "Verbinden" weitertesten.

 

Manchmal gibt es natürlich auch mehrere Sendungen, die man im ganzen Stück sehen will - z.B. Formel1-Vorbericht/Rennen/Highlights

 

Idee: Vielleicht könnte man in das "Rechts-Klick"-Menü noch einen Punkt aufnehmen:

"Aufnahme mit vorheriger Sendung verbinden" o.ä.

 

Dies aber nur als Idee - im Moment kann ich dann auch entsprechend den Haken in den Settings setzen und wieder herausnehmen.

 

 

SHC

Link to post
joachim-franz@web.de

Hallo,

hatte heute eine Programmänderung von 2:50Uhr auf 3:20Uhr. In der Timerliste wird die alte Zeit angezeigt. Im TV-Browser ist der Timer gelöscht, d.h. er wurde nicht verschoben. Wenn der Timer dann nochmals angelegt wird werden 2 Timer für die gleiche Sendung angelegt die dann verbunden werden.

 

Joachim

Link to post

Hallo,

 

hatte heute eine Programmänderung von 2:50Uhr auf 3:20Uhr. In der Timerliste wird die alte Zeit angezeigt. Im TV-Browser ist der Timer gelöscht, d.h. er wurde nicht verschoben. Wenn der Timer dann nochmals angelegt wird werden 2 Timer für die gleiche Sendung angelegt die dann verbunden werden.

 

Hatte sich der Titel der Sendung in irgendeiner Form geändert?

 

Der Titel muss unbedingt gleich bleiben, allenfalls erkenne ich nicht, dass es sich um eine verschobene Sendung handelt.

 

Sind die 2 verbundenen Sendungen identisch oder immer noch mit unterschiedlicher Zeit?

 

Gruß

Prinz

Link to post
joachim-franz@web.de

Hi,

nein, der Titel hat sich nicht geändert. Die Sendung war mit unterschiedlichen Zeiten zusammengefasst.

 

 

Joachim

Link to post

Hallo,

 

nein, der Titel hat sich nicht geändert. Die Sendung war mit unterschiedlichen Zeiten zusammengefasst.

 

Mmmh, aktuell kann ich damit noch nicht viel anfangen, da ich es nur bisher simulieren kann. Aber vielleicht habe ich bei dieser auch ein Denkfehler drin. Vielleicht könnte ich noch mit dem Log-File des TimerImport-Tools aus folgendem dem Verzeichnis der Sache noch auf die Spur kommen:

 

C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Anwendungsdaten\DVBViewerTimerImport\DVBVTimerImportTool.log

 

Sonst müsste ich dann noch weitere Log-Ausgaben in die nächste Version (ca. Mitte der nächsten Woche) bringen.

 

Gruß

Prinz

Link to post
joachim-franz@web.de

Hallo,

anbei der Log. Die Sendung die sich verschoben hatte ist "Der aus dem Regen kam" 9.7.2011. Ich habe den richtigen Timer dann manuell zugefügt und abgeändert. Den alten Timer dann gelöscht.

 

Viel Erfolg bei der Analyse.

 

Joachim

DVBVTimerImportTool.log

Link to post

Hallo,

 

ich habe leider noch immer keine Programmänderung, dafür aber eine doppelte Programmierung. Wie dies entstanden ist (Fehler durch mich selber, oder automatische Programmierung) kann ich im Moment nicht sagen.

 

Ich würde Dir auch gerne die Log-Datei schicken, allerdings darf ich das Verzeichnis nicht "betreten". Zugriff verweigert. Ich bin als Admin angemeldet und nutze Win7 64bit.

 

 

SHC

Link to post

Hi,

 

mein Fehler - bei Win7 wird ja manches vom System umgeleitet. Die Log-Datei findet sich unter:

 

C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming\DVBViewerTimerImport\

 

Die Datei hängt nun an. Die doppelte Aufnahme lautet "Life" am 12.07.2011.

 

 

 

SHC

Link to post

Guten Morgen,

 

heute erschien folgende Fehlermeldung:

 

DVBViewerTimerImportTool1.JPG

 

 

Was bedeutet dies?

 

Hier auch noch einmal die Log-Datei:

 

 

 

SHC

Edited by SHCSHC
Link to post

Offenbar war das gesamte Plugin abgestürzt. TV-Browser fragt, ob das Tool deaktiviert werden soll. Hier die Fehlermeldung:

 

Das Plugin "DVBViewer-Import-Plugin" hat einen Fehler verursacht. Soll es deaktiviert werden?

 

----- Start of stacktrace -----

java.util.NoSuchElementException

at java.util.AbstractList$Itr.next(Unknown Source)

at dvbviewertimerimport.DVBViewer.DVBViewer.updateDVBViewer(DVBViewer.java:318)

at dvbviewertimerimport.gui.TimersDialog.init(TimersDialog.java:181)

at dvbviewertimerimport.DVBViewerTimerImport$1.actionPerformed(DVBViewerTimerImport.java:663)

at tvbrowser.core.plugin.ActionProxy.actionPerformed(ActionProxy.java:83)

at javax.swing.AbstractButton.fireActionPerformed(Unknown Source)

at javax.swing.AbstractButton$Handler.actionPerformed(Unknown Source)

at javax.swing.DefaultButtonModel.fireActionPerformed(Unknown Source)

at javax.swing.DefaultButtonModel.setPressed(Unknown Source)

at javax.swing.AbstractButton.doClick(Unknown Source)

at javax.swing.plaf.basic.BasicMenuItemUI.doClick(Unknown Source)

at javax.swing.plaf.basic.BasicMenuItemUI$Handler.mouseReleased(Unknown Source)

at java.awt.AWTEventMulticaster.mouseReleased(Unknown Source)

at java.awt.Component.processMouseEvent(Unknown Source)

at javax.swing.JComponent.processMouseEvent(Unknown Source)

at java.awt.Component.processEvent(Unknown Source)

at java.awt.Container.processEvent(Unknown Source)

at java.awt.Component.dispatchEventImpl(Unknown Source)

at java.awt.Container.dispatchEventImpl(Unknown Source)

at java.awt.Component.dispatchEvent(Unknown Source)

at java.awt.LightweightDispatcher.retargetMouseEvent(Unknown Source)

at java.awt.LightweightDispatcher.processMouseEvent(Unknown Source)

at java.awt.LightweightDispatcher.dispatchEvent(Unknown Source)

at java.awt.Container.dispatchEventImpl(Unknown Source)

at java.awt.Window.dispatchEventImpl(Unknown Source)

at java.awt.Component.dispatchEvent(Unknown Source)

at java.awt.EventQueue.dispatchEventImpl(Unknown Source)

at java.awt.EventQueue.access$000(Unknown Source)

at java.awt.EventQueue$1.run(Unknown Source)

at java.awt.EventQueue$1.run(Unknown Source)

at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)

at java.security.AccessControlContext$1.doIntersectionPrivilege(Unknown Source)

at java.security.AccessControlContext$1.doIntersectionPrivilege(Unknown Source)

at java.awt.EventQueue$2.run(Unknown Source)

at java.awt.EventQueue$2.run(Unknown Source)

at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)

at java.security.AccessControlContext$1.doIntersectionPrivilege(Unknown Source)

at java.awt.EventQueue.dispatchEvent(Unknown Source)

at util.ui.textcomponentpopup.TextComponentPopupEventQueue.dispatchEvent(TextComponentPopupEventQueue.java:55)

at java.awt.EventDispatchThread.pumpOneEventForFilters(Unknown Source)

at java.awt.EventDispatchThread.pumpEventsForFilter(Unknown Source)

at java.awt.EventDispatchThread.pumpEventsForHierarchy(Unknown Source)

at java.awt.EventDispatchThread.pumpEvents(Unknown Source)

at java.awt.EventDispatchThread.pumpEvents(Unknown Source)

at java.awt.EventDispatchThread.run(Unknown Source)

----- End of stacktrace -----

 

 

SHC

 

 

EDIT: Ob zufällig oder als Folge deses Fehlers: Die Aufnahmen erschienen nun 2x oder 3x in der DVBViewer-Liste

Edited by SHCSHC
Link to post

Hi,

 

ich weiß nicht, ob ich Java 32 oder 64bit nutze. Wo kann ich das nachsehen?

 

Ansonsten läuft das Tool bei mir, ja.

 

SHC

Link to post
Lillebror

ich weiß nicht, ob ich Java 32 oder 64bit nutze. Wo kann ich das nachsehen?

Die 32bit-Version wird unter C:\Programme(X86)\Java abgelegt. Die 64Bit-Version unter C:\Programme\Java.

Läuft Java, dann kann man im Taskmanager hinter der Anwendung javaw.exe ein "*32" sehen, wenn es sich um die 32Bit-Version handelt.

Edited by Lillebror
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...