Jump to content

DVBViewerTimerImportTool


Prinz

Recommended Posts

  • Replies 417
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Prinz

    142

  • Siggi0904

    50

  • SHCSHC

    34

  • Lillebror

    19

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo,   nach langer Zeit habe ich mich wieder mit dem Tool beschäftigt, da ich nach wie vor den DVBViewer im Urlaub verwende. Nun will ich das Tool als Basis verwenden, um entsprechend auch

Posted Images

Hallo,

 

http://www.tvinfo.de/share/openepg/schedule.php?username=[user]&password=[md5checksum] fehlerfrei ist, während die xml-Datei die vom TVInfo Plugin erstellt wird keine Channelnamen hat?

 

Das liegt doch das Problem beim Plug-In?

 

Benutzt Du nun das TVInfo Plugin von Lars oder hier das DVBViewerTimerImport-Tool von mir?

 

Ich habe jetzt seit 3 Wochen mit dem DVBViewerTimerImport-Tool keine Probleme mit TVInfo. Selbst die Kanäle, welche vorher leer waren (ZDFneo u.a.) sind jetzt in der XML-Datei mit Namen versehen.

 

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hi, vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe bisher das Tool von Lars benutzt, aber da ich damit nicht weiterkomme bin ich froh dein Tool entdeckt zu haben (ich musste erstmal merken, dass es zwei verschiedene gibt^^).

 

Seit ca 2 Stunden versuche ich es nun zum Laufen zu bringen. Mit GUI funktioniert es auch schon prima: meine TV-Info Timer werden abgeholt und im DVBViewer eingetragen. Beide Programme laufen lokal auf dem gleichen PC.

Nur per Kommandozeile klappt es einfach nicht:

 

Ich habe mir eine Batch-Datei mit folgendem Inhalt erstellt (verbose und getall nur zum Testen):

 

javaw –jar DVBViewerTimerImport.jar -getAll -verbose -TVInfo

 

doch es werden keine Timer erstellt. Das Logfile sagt nur

2011-09-18 21:09:44 Import started

aber weder im DVBViewer selber noch im Webinterface tauchen die Timer auf..? Was mach ich da falsch?

 

Edit: hänge ich die Parameter an eine Verknüpfung zur *.jar anhänge, dann klappt es widerum.

Edited by jc2906
Link to post

Hi,

nettes Tool...

Nun aber eine kurze Frage dazu.

Ich benutze es in Verbindung mit TV-Browser und dem Recording-service des DVB-Viewers.

Ist es machbar, anstelle eines Timers anzulegen, einfach nur den Kanal zu wechseln?

Wäre praktisch beim streamen, dann müsste man das nicht übers Webinterface machen.

Link to post

Ist es machbar, anstelle eines Timers anzulegen, einfach nur den Kanal zu wechseln?

In den Konfigurationsseiten findest Du unter dem Karteireiter "Verschiedenes" die Möglichkeit, die Listbox "Timer Aktion" von "Aufnahme" auf "Sender einstellen" umzuswitchen. Ist aber m. E. ein bisserl unpraktisch. Wenn Du doch aufnehmen möchtest, müsstest Du die Timer über das Webinterface nachbearbeiten.

Link to post

Mit dem Recording Service wird das nichts mit "Sender einstellen".

"Sender einstellen" bringen eigentlich nur den gewünschten Effekt wenn die direkt im DVBViewer erzeugt werden.

Link to post

Hallo Prinz,

 

bist Du diesem Problem schon auf die Spur gekommen? Bei mir taucht das jetzt regelmäßig auf (1-2x pro Woche), und aufgrund der Fehlermeldung sind dann einige Sendungen nicht von den Lieblingssendungen in die Aufnahmeliste übernommen worden.

 

 

2011-07-20%20DVBViewer-Timer%2001.JPG

 

und nach klick auf 'OK'

 

2011-07-20%20DVBViewer-Timer%2002.JPG

 

 

 

Danke,

SHC

Link to post

Mit dem Recording Service wird das nichts mit "Sender einstellen".

"Sender einstellen" bringen eigentlich nur den gewünschten Effekt wenn die direkt im DVBViewer erzeugt werden.

Habs fast befürchtet, denn bei "Sender einstellen", wird nur der lokale DVBViewer geöffnet, aber nichts umgeschaltet.

Habt ihr denn eine andere Idee, wie ich per TV-Browser einen entfernten recording-service dazu bringen kann, die Sender zu wechseln?

Link to post

Hallo,

 

Ich benutze es in Verbindung mit TV-Browser und dem Recording-service des DVB-Viewers.

Ist es machbar, anstelle eines Timers anzulegen, einfach nur den Kanal zu wechseln?

Wäre praktisch beim streamen, dann müsste man das nicht übers Webinterface machen.

 

Wenn der DVBViewer auf dem gleichen PC läuft wie der TV-Browser müsstetst Du doch einfach im Kontext-Menü den Punkt "Kanal wählen" anklicken. Dann sollte eigentlich der Kanal eingestellt werden.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hallo,

 

bist Du diesem Problem schon auf die Spur gekommen? Bei mir taucht das jetzt regelmäßig auf (1-2x pro Woche), und aufgrund der Fehlermeldung sind dann einige Sendungen nicht von den Lieblingssendungen in die Aufnahmeliste übernommen worden.

 

 

Die Ursache kenne ich schon und habe sie eigentlich auch höchstwahrscheinlich behoben. Aktuell habe ist das Tool aber nur eine reine Baustelle (wegen Anzeige der über dem DVBViewer oder Service direkt programmierten Sendungen im TV-Browser), bei der ich schon länger nicht mehr weiter gearbeitet habe, da ich aktuell quasi eine "Java-Allergie" habe. Aktuell bin ich in der Arbeit fast 10h täglich in der heißen Phase eines Java-Projekt, da will man dann abends leider keine einzige Zeile Java mehr sehen.

 

Aber Ende Oktober denke ich wird's dann wieder was werden.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hallo,

Wenn der DVBViewer auf dem gleichen PC läuft wie der TV-Browser müsstetst Du doch einfach im Kontext-Menü den Punkt "Kanal wählen" anklicken. Dann sollte eigentlich der Kanal eingestellt werden.

 

Gruß

Prinz

 

Tja, aber leider liegen zwischen TV-Browser und recording-service knapp 10.000 Km (Bin in SOAsien).

Somit ist im Moment ausschliesslich der Recording-Service von Bedeutung.

Und davon zu 95% das Streaming. (Aufnahmen eher selten).

Ich hab mir zwar schon "auf die schnelle" das Webif ein wenig umgebaut,

 

aber Zapping via TVBrowser wär halt doch am besten..allein schon wegen des EPG's :biggrin:

Link to post

Hallo,

 

Tja, aber leider liegen zwischen TV-Browser und recording-service knapp 10.000 Km (Bin in SOAsien).

Somit ist im Moment ausschliesslich der Recording-Service von Bedeutung.

Und davon zu 95% das Streaming. (Aufnahmen eher selten).

 

 

Achso jetzt verstehe ich. Du benutzt also den VLC zum streamen.

 

Also das geht aktuell leider nicht. Um das sauber zu realisieren müsste Lars dazu auch irgendwie ein Befehl in dem API des Services vorsehen, der das Web-Interface bzw. das Streaming steuert. Ob das geht, kann ich aber nicht beurteilen, weil ich mich bei dem Streaming nicht auskenne, ich vermute es aber.

 

Wenn so eine Erweiterung existieren würde. dürfte der Aufwand nicht allzu groß sein, den Wechsle-Kanal-Befehl würde man dann eben zum Service statt zum Viewer schicken.

 

Gruß

Prinz

Link to post

...hm....

funktioniert die Commandline mit -TVinfo denn bei euch?

Bei mir klappts nicht (bin ich zu blöd dazu?) und ich muss die Aufnahmen über das GUI eintragen lassen.

 

Übergib mal beim javaw-Aufruf den kompletten Pfad des DVBViewerImport-Tools. Bei mir gibt es auch Probleme, wenn man in das Verzeichnis des Tools wechselt und dann ohne Pfad deine obige Zeile probiert.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Danke, jetzt gehts!

 

Den vollständigen Pfad hatte ich schon von Anfang an drin, aber das "javaw -jar" vorab verhindert die korrekte Ausführung!

 

Edit: was leider immer noch nicht klappt ist nun diese Batch als DVBViewer Aufgabe zu starten...

Edited by jc2906
Link to post

Hi Prinz,

 

ich nutze die letzte Beta und mir ist heute aufgefallen, dass in der Zuordnung zum TVBrowser wohl nicht auf die Audio-Spur geachtet wird.

 

Ich habe z.B. zu Pro7 die AC3 Spur zugewiesen. Wenn ich nun über die rechte Maustaste auf den Sender umschalte, lande ich bei der Stereo- und nicht bei der AC3-Spur.

 

Des Weiteren hatte ich das Problem, dass zugewiesene Sender beim Umschalten nicht mehr gefunden wurden. In den Einstellungen waren alle Sender zugewiesen, wollte ich über die rechte Maustaste in der Programmtabelle umschalten kam die Meldung, dass kein Sender zugewiesen war. Auch hatte ich das Phänomen, das auf einen falschen Sender umgeschaltet wurde obwohl in den Einstellungen der richtige Sender zugewiesen war.

 

Das Problem konnte ich durch löschen aller Einstellungen und neu zuweisen scheinbar beheben. Das muss ich noch weiter testen.

 

Danke, wenn du dir das Umschalten mal ansehen könntest.

 

Andere Wünsche:

1. Kannst du eine Backup Möglichkeit der Einstellungen aus C:\Users\Siggi\AppData\Roaming\DVBViewerTimerImport einbauen?

2. Kannst du ein Reset der Einstellungen integrieren?

Edited by Siggi0904
Link to post

Hallo Prinz, hallo an alle,

 

ich bin neu in der DVB-C Welt und habe mich jetzt erst mal für DVBViewer entschieden. Bislang bin ich sehr zufrieden. Ich habe einen funktionierenden RecordingService, der aus dem Ruhezustand hochfährt, bei ersten Tests auch alles brav aufgenommen hat und wieder runterfährt.

 

Damit alles so läuft wie zu Analogzeiten gewöhnt, fehlt mir noch die Anbindung an den TV-Browser. Da scheint dein Tool wohl die erste Wahl. Leider habe ich das Problem, dass mein TV Browser schon beim Start den Service nicht connecten kann.

Ich muss dazu sagen, dass ich zuerst mit dem Tasker rumprobiert habe und dabei auch im TimerImportTool munter in den Optionen rumgespielt habe. Danach habe ich die *.jar im Plugin-Verzeichnis wieder gelöscht und auch die unter Dokumente und Einstellung hinterlegten Anwendungsdaten beseitigt, bevor ich einen neuen Versuch von Grund auf unternommen habe. Da habe ich nur das Passwort und den Benutzer gesetzt und leider immer noch dasselbe Problem.

 

Betriebssystem ist WindowsXP Pro mit allen Sicherheitsupdates und jeweils aktuelle Versionen von Viewer, Service und auch vom TV-Browser.

 

Wo liegt mein Hund begraben?

 

Gruß aus München

Edited by emvau
Link to post

Der Recordingservice bietet die Möglichkeit, die Timer über eine Weboberfläche zu programmieren. Läuft der Recordingservice, dann kannst Du in der Taskleiste rechts unten das Icon des DVBViewers sehen. Wenn Du das Web Interface über einen rechten Mausklick auf das Icon aus dem Kontextmenü startest, musst Du Benutzername (Default:admin) und ggf. Passwort (Default:keins)angeben. In der Adressleiste des Browsers siehst du die IP-Adresse oder den Namen localhost und eine Portnummer, abgetrennt mit nem Doppelpunkt. Also z.B. localhost:8089.

IP-Adresse (oder localhost), die Portnummer, Benutzername und ggf. Passwort sind die Angaben, die Du im Plugin unter dem Karteireiter "Anbieter/Service" machen musst. Auf dieser Seite kannst Du auch den Knödel "Teste" für einen Verbindungstest drücken.

 

Startet die Weboberfläche im Internet Explorer erst gar nicht, dann kann auch das Plugin im TV-Browser keine Verbindung aufnehmen.

 

Läuft der TV-Browser auf dem gleichen Rechner, auf dem Du aufnimmst oder willst Du eine Fernprogrammierung von einem anderen Rechner aus durchführen?

Edited by Lillebror
Link to post

Ich hatte tatsächlich ein falsches Password gesetzt, nämlich das der WindowsXP-Anmeldung. :whistle:

Danke jedenfalls für die Hilfe. Ich war so fokussiert auf eine etwaige Firewall-Problematik, dass ich an das Einfache einfach nicht mehr gedacht habe.

Link to post

Läuft alles super so weit. Danke für das schöne Plugin.

 

Diese Dinge vermisse ich ein wenig (komme von WinTVCap-Gui)

- einen zweiten Aufnahme-Button im TV-Browser, anhand dessen man ein paar Parameter gleich bei der Programmierung ändern könnte. z.B Haken setzen für wöchentlich, Ruhezustand setzen oder auch Nachlauf-/Vorlaufzeiten anpassen. So muss man immer über das Webinterface des RecordingService gehen.

- eine Warnung, wenn sich Programmierungen überschneiden. So muss man das immer extra kontrollieren.

 

Gruß aus München

Link to post

Genial wäre auch, wenn man die Aufnahmeparameter (auch Ruhezustand an-/wegklicken) in der Timerverwaltung des TV-Browsers verändern könnte. Das wäre auch eine schöne Stelle um Konflikte (Überschneidungen) kenntlich zu machen. GGfs könnte man dann gleich die Zeiten anpassen, um Überschneidungen zu meiden.

 

Aber freilich habe ich keine Ahnung, ob sich das einfach so realisieren lässt. Sind nur Verbesserungsvorschläge aus der Sicht eines grundsätzlich mehr als zufriedenen Anwenders.

Edited by emvau
Link to post

Hallo,

 

- einen zweiten Aufnahme-Button im TV-Browser, anhand dessen man ein paar Parameter gleich bei der Programmierung ändern könnte. z.B Haken setzen für wöchentlich, Ruhezustand setzen oder auch Nachlauf-/Vorlaufzeiten anpassen. So muss man immer über das Webinterface des RecordingService gehen.

 

Kann ich realisieren, werd's mal auf die Liste setzen.

 

- eine Warnung, wenn sich Programmierungen überschneiden. So muss man das immer extra kontrollieren.

 

Das ist nicht so einfach, da das plugin nicht weiß, wieviel TV-karten im System sind und ob die verschiedenen Sender evtl. im gleichen Budget sind. Auch ist es abhängig von einer evtl. CAM-Karte. Da müsste das Tool die Kanalliste schon entsprechend auswerten können. Muss ich mir mal überlegen.

 

Genial wäre auch, wenn man die Aufnahmeparameter (auch Ruhezustand an-/wegklicken) in der Timerverwaltung des TV-Browsers verändern könnte. Das wäre auch eine schöne Stelle um Konflikte (Überschneidungen) kenntlich zu machen. GGfs könnte man dann gleich die Zeiten anpassen, um Überschneidungen zu meiden.

 

Schreibe ich auch auf meine Liste. Überschneidngen sind aber wie schon gesagt ein Problem.

 

Gruß

Prinz

Link to post

Hallo,

 

ich habe das Problem mit der Version 1.0.3.0.1, dass einmal eingetragene Aufnahmen durch das Speichern weiterer Aufnahmen gelöscht werden. Mal ist es nur der erste Eintrag, der verschwindet, mal wird die Liste komplett gelöscht.

 

Jemand eine Idee?

 

Danke im Voraus!

Link to post

Hallo,ich habe das Problem mit der Version 1.0.3.0.1, dass einmal eingetragene Aufnahmen durch das Speichern weiterer Aufnahmen gelöscht werden. Mal ist es nur der erste Eintrag, der verschwindet, mal wird die Liste komplett gelöscht.

 

Vielleicht sagt der Log des Tools etwas?

 

Das wäre unter WinXP in folgendem Pfad zu finden:

C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Anwendungsdaten\DVBViewerTimerImport

 

Welchen Weg nutzt Du (TVInfo, TVBrowser, TVGenial oder ClickFinder)?

 

Gruß

Prinz

Link to post
  • 2 weeks later...

Hi Prinz,

 

ich nutze den TV-Browser.

 

Das Log enthält die korrekten Einträge der jeweiligen Aktion, jedoch wird der letzte Eintrag gelöscht bzw. durch den neuen Eintrag überschrieben, s. Attachment.

 

 

Gruß Jörg

post-21718-0-27065000-1320579049_thumb.jpg

Link to post

Das Log enthält die korrekten Einträge der jeweiligen Aktion, jedoch wird der letzte Eintrag gelöscht bzw. durch den neuen Eintrag überschrieben, s. Attachment.

 

Tritt das Problem nur auf, wenn der DVBViewer nicht gestartet ist oder in beiden Fällen?

 

Grß

Prinz

Link to post

Hallo,

 

ich benutze dieses Tool jetzt neuerdings auch habe sonst dieses kleine andere TVInfo Import Plugin verwendet und ich muss sagen Tool ist wirklich super danke dafür. Aber eine Sache bekomme ich einfach nicht hin. Das Aktualisieren per Parameter ich habe alles versucht was in diesem Thema beschrieben wurde wie z.B. (kompletten Dateipfad angeben,...) Ich habe es mit einer Batch-Datei, dem Windows Task-Planer und der Aufgaben Erstellung des Recording-Services versucht, allerdings hatte ich leider nie erfolg, auch im Log war nach den versuchten Aufrufen nichts neues eingetragen. Mit der GUI funktioniert das einfügen super alles ohne Probleme. Ich hoffe das mir jemannd helfen kann.

 

javaw –jar DVBViewerTimerImport.jar -getAll -message -TVInfo

 

Das habe ich z.B. probiert und diverse andere Kombinbation wie auch dem kompletten Dateipfad. Den DVBViewer und RecordingService sind jeweils in der neusten Version installiert. Mein Betriebssystem ist Windows 7 64bit. Zur Programmierung der Sendungen beutze ich TVInfo.

Edited by Flogo7
Link to post

Seit vorgestern funktioniert bei mir die im DVBViewerTimerImportTool standardmäßig eingetragen tvinfo-URL nicht mehr (h ttp://www.tvinfo.de/share/openepg/schedule.php). Es wird eine leere XML-Datei ausgeliefert.

Ich habe dann auf h ttp://www.tvinfo.de/application/tvinfo/external/openCal/schedule_v2.php umgestellt und es funktionierte wieder.

 

Seit gestern liefert tvinfo jetzt plötzlich defekte XML-Dateien aus. TVinfoDVBV.exe und mein eigenes Tool merken das. Aber das DVBViewerTimerImportTool meldet mir keinen Fehler. Ich kenne mich mit dem Tool nicht aus, weil ich es normalerweise nicht nutze, aber ihr solltet überprüfen, ob wirklich noch Timer von tvinfo übernommen werden.

 

Wenn das Problem bei euch auch auftritt, dann schreibt mal dringend ein paar freundliche Supportmail an TVinfo, damit die das schnellstmöglich reparieren.

Edited by dgdg
Link to post

Neue Erkenntnis zu dem Problem: Der Fehler tritt bei mir nur wegen einem bestimmten Timereintrag auf ("Die Eisfee"). Wenn ich den Eintrag vom TVinfo-Merkzettel runternehme, dann funktioniert es. Es ist also kein generelles Problem.

Link to post

Die von tvinfo ausgelieferte XML-Datei ist schon wieder kaputt :-(

 

Das hier ist der letzte Tag in der Datei:

 

<nature>M

 

Nach dem M bricht die Datei ab. Vermutlich ein Umlaut oder ein anderes Sonderzeichen.

Link to post

Wieder ein Tag-Inhalt, bei dem die XML-Datei abbricht:

 

<nature>TV-Tragikom

 

Soll vermutlich ein ö sein. Da Umlaute in anderen Tags kein Problem sind, packen die in den nature-Tag vermutlich UTF8 kodierte Texte rein und irgendein anderer Programmteil scheitert daran.

 

Also TVinfo OpenEPG ist derzeit nicht einsetzbar.

Link to post

Hallo Prinz,

 

ich habe nach wie vor Probleme mit TV-Browser. Nach der Aktualisierung von Daten werden Aufnahmen entweder doppelt angelegt, oder sogar gelöscht. Dies passiert bei mir durch die Nutzung der Funktion "Lieblingssendung".

 

Weißt Du schon, wann es eine aktualisierte Version geben wird? Du hattest mal angedeutet, dass Du das Problem relativ einfach beheben kannst.

 

 

Vielen Dank,

Christian

 

Edit: Die Aufnahmen werden nicht in DVBViewer gelöscht, aber sie werden nicht mehr als "übergeben an DVBViewer" angezeigt.

Edited by SHCSHC
Link to post

Die von tvinfo ausgelieferte XML-Datei ist schon wieder kaputt :-(

 

Das hier ist der letzte Tag in der Datei:

 

<nature>M

 

Nach dem M bricht die Datei ab. Vermutlich ein Umlaut oder ein anderes Sonderzeichen.

 

TVinfo hat das Problem inzwischen behoben <nature>Märchen</nature> wird jetzt ohne verstümmelte XML-Datei übertragen.

Link to post
  • 2 weeks later...

Hallo,

 

Weißt Du schon, wann es eine aktualisierte Version geben wird? Du hattest mal angedeutet, dass Du das Problem relativ einfach beheben kannst.

 

aktuell hat bin ich beruflich doch immer noch sehr eingespannt.

 

Aktuell ist das Tool aber eine Baustelle. Da aber mehrere kleiner Probleme anliegen (überschriebene Aufnahmen, wenn Programmierung bei laufenden Viewer), werde ich versuchen nochmal auf einem älteren Stand eine Version zu generieren.

 

Die Baustelle aufräumen kann ich dann sicherlich erst wieder im neuen Jahr.

 

Gruß

Prinz

Link to post
  • 1 month later...

Hallo,

 

ich habe beide Programme gerade (gestern) neu installieren müssen, weil nach einer Installation des Recording-Service die Timerübertragung nicht mehr wie gewohnt lief. Bisher wurde die Timer-Programmierung im TV-Browser unmittelbar im DVBViewer angezeigt - ohne weitere Zwischenschritte.

 

Ich nutze den TV-Browser 3.1, DVBViewer 4.9 unter Win 7, 64 bit. Wenn ich im TV-Browser via Kontext-Menü einen Timer setze wird er nur im TV-Browser eingetragen. Eine Übertragung an den DVBViewer erfolgt erst wenn ich in der Timer-Verwaltung auf "OK" drücke. Und das geht auch nur wenn der DVBViewer nicht läuft. Soll das so sein oder habe ich irgendetwas übersehen? Nach mehreren Stunden probieren, habe ich erst mal aufgegeben....für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

 

tv

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...