Jump to content

DLNA-Server streamt nicht auf Client


carnap

Recommended Posts

Ich habe große Freude mit DVBViewer und im Speziellen mit dem Recording Service und dem UPnP/DLNA-Server. Ich streame einfach Radio auf mein Tablet, funktioniert einwandfrei.

Nur ein Problem ist ärgerlich: Ich habe ein Kofferradio (Roberts iStreamer) mit UPnP-Unterstützung (Radio ist DLNA-Renderer bzw. UPnP-Client). Und damit kann ich von beliebigen UPnP-Servern Musik auf den Roberts streamen -- aber leider nicht vom UPnP-Server des Recording Service.

 

Ich wähle auf dem Radio den DVB Media Server --> Audio --> und dann kann ich keinen Punkt mehr wählen, also in keinen Ordner wechseln und keinen Sender auswählen.

 

Hintergrund: Ich will Digitalradio haben, leider wird in Österreich aber DAB nicht unterstützt (der Roberts kann DAB). Also würde ich gerne auf das WLAN- Radio streamen.

 

Gibt es eine Möglichkeit, in der Konfiguration des Media Servers etwas zu ändern, damit ich auf das Radio streamen kann?

Link to post

..könnte daran liegen, dass die DVB-radios alle mp2 als audioformat haben, was die upnp-clients nicht können. Es muss erst von mp2 nach mp3 gewandelt werden. Hast du die ffmpeg.exe im installationsverzeichnis?

Link to post

 

Ich wähle auf dem Radio den DVB Media Server --> Audio --> und dann kann ich keinen Punkt mehr wählen, also in keinen Ordner wechseln und keinen Sender auswählen.

..hatte ich übersehen. Audio ist auch falsch. Radio musst du wählen. Allerdings kann es sehr lange dauern, bis der ton kommt, vorausgesetzt, es funktioniert überhaupt. Das hat mit pufferung beim upnp-client zu tun und kann im server nicht verkürzt werden.

 

ich habe 3 clients. Ein pansonic tv braucht ca. 10s bis der ton da ist. Bei einem popcorn hour a110 dauert es locker ne minute. Also warten ;) EIn denon avr ertönt schon nach wenigen sekunden, aber der funktioniert als streaming client auch nur mit audio und kann kein video streamen.

Link to post

Sorry, meine Angabe war falsch. Also: Ich stelle beim Roberts als Modus "Gemeinsame Medien" ein, dann wähle ich DVB Media Server, dann wähle ich Radio (nicht Audio, wie oben behauptet), dann werden die Einträge All, Satellite etc. angezeigt, die ich aber nicht wählen kann. Das Gerät nimmt die Wahl nicht. Zu einem best. Sender komme ich gar nicht.

 

Das ist mein Problem.

Link to post

Es funkt btw auch dann nicht, wenn ich mit dem iPad (verwendet als Control Point) vom DVB Media Server auf den Roberts streamen will. Ich habe 20 Minuten auf das Signal gewartet, ich denke, das müsste reichen ;-). Die Firmware des Roberts scheint abzustürzen, der Puffer füllt sich nicht.

Traurig, wäre so schön gewesen ...

Link to post
  • Similar Content

    • jookee
      By jookee
      Über den Media Server 2.1.1 via Upnp fehlen plötzlich einzelne Verzeichnisse bzw. es werden nicht alle Verzeichnisse angezeigt. Woran kann es liegen?
    • Henner64
      By Henner64
      Seit kurzen habe ich einen Triax Tss-400 MKII SatIP-Server installiert. DVBViewer und VLC funktionieren über das SatIP-Protokoll bestens. Der SatIP-Server bietet auch den Zugriff über UPnP, hierzu müssen Senderlisten importiert werden. Importierte Radiosender bekomme ich nicht ans laufen. Hier ein Beispiel:
          <channel number="56">
              <tuneType>DVB-S2</tuneType>
              <modulation>QPSK</modulation>
              <visible>true</visible>
              <type>radio</type>
              <name>NDR 2</name>
              <freq>12266</freq>
              <pol>h</pol>
              <sr>27500</sr>
              <src>1</src>
              <pids>0,600,0,601,602</pids>
       
      Die Pids müssten eigentlich passen. Woran kann's liegen?
    • saterni
      By saterni
      Hallo, ich habe ein Problem beim Media Server ( 2.0.4.0 ) mit dem UPnP-Server.Folgendes Phänomen zeigt sich :
       
      Wähle ich in der Konfiguration des DMS bei UPnP-Medien-Angebot nur " TV-Sender anzeigen " kann ich mit meinen
      Receivern ( Technisat Digit Isio C ) problemlos auf alle TV-Sender zugreifen. Nach Aufrufen des DMS : Ordner TV.
      Allerdings nur Bild ohne Ton !
       
      Wähle ich zusätzlich zu " TV-Sender anzeigen " z.B. " Videos anzeigen " und " Fotos anzeigen " habe ich auf den Receivern
      nur Zugriff auf Videos und Fotos. Nach Aufrufen des DMS wird in der esten Ebene gleich die Auswahl :
      Ordner,AlleDateien,Verzeichnisse,Datum und Wiedergabelisten angezeigt, aber kein TV. In der ersten Ebene sollten eigentlich
      die " Ordner " TV und Videos stehen !?  Alle Videos laufen mit Bild und Ton. Alle Fotos werden gezeigt.
       
      So sieht es auch aus wenn ich allein nur " Videos anzeigen " auswähle. In der ersten Ebene also nicht der "Ordner" Videos
       
      Wähle ich zusätzlich zu " TV-Sender anzeigen " " Radiosender anzeigen " Nach Aufrufen des DMS : Ordner TV und Ordner Radio .
      Sieht korrekt aus. Aber : Radio funktioniert, Tv nur Bild ohne Ton.
       
      Lokal auf dem Server-PC funktioniert es immer. ( DVBViewer Pro 6.0.4.0 per UPnP oder auch im Browser )
       
      Der DVBViewer auf dem PC greift auch problemlos auf alle UPnP-Angebote der Receiver zu ( Aufnahmen und TV-Sender ).
       
      Die Receiver streamen untereinander problemlos per UPnP Videoaufnahmen und Live-TV.
       
      Haben die Technisat-Receiver ein Problem das "UPnP-Angebot" des DMS richtig zu interpretieren ? Was könnte helfen ?
       
      support.zip
    • Hitchkock199
      By Hitchkock199
      Hallo,
      ich habe das Forum nach meinem Problem durchforstet und auch einige evtl. passende Hilfestellungen ausprobiert, aber es gab keinen Erfolg, darum poste ich das unter einem neuen Thema:
       
      Ich verwende DVBViewer Pro 6.0.4 und DVB Media Server 2.0.4 unter Windows 10 Pro v 1709 mit einem Sony Bravia 5800 TV.
      Bisher hatte ich den Recording Service 1.33.2.1 installiert und es hat wunderbar funktioniert, ich konnte Aufnahmen einplanen und aufnehmen, sowie Filme vom PC mit dem RS aus der Mediensammlung auf dem Fernseher abspielen.
      Jetzt habe ich den Media Server 2.0.4 darüber installiert. Das Aufnehmen usw. funktioniert wie bisher, aber beim Abspielen über den Fernseher sehe ich außer dem Recording Verzeichnis, welches im DVBViewer und dem Media Server gleich eingestellt ist, keine Filme mehr aus anderen eingestellten Verzeichnissen.
      Ich habe wie in Posts empfohlen die svcmedia*.db3-Dateien gelöscht und die Verzeichnisse über das Web-Interface des Media Server neu aufgebaut, und da die Datenbanken schon länger existieren, auch die sqlite3.dll gegen eine ältere Version ausgetauscht , nichts hat geholfen, jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.
      Die support.zip habe ich gleich angehängt, für eine schnelle Hilfe wäre ich dankbar.
       
       
       
      support.zip
    • J. Peters
      By J. Peters
      Hallo,
       
      seit dem Upgrade des DVBViewer Media Servers auf die Version 2.0.4.0 funktioniert UPnP DLNA nicht mehr (DVBViewer Pro 6.0.4.0). Etwa zeitgleich habe ich in meinem Netzwerk ein neues Gerät hinzugefügt: A/V Receiver Pioneer VSX-S520D.
       
      Sämtliche Clients bzw. Player (z. B. nPlayer, AcePlayer, VLC) finden den DVBViewer Media Server nicht mehr. An den Einstellungen änderte ich nichts. Zu Testzwecken installierte ich sowohl den Media Server als auch den DVBViewer Pro nochmals "darüber". Auch beendete ich den Media Server mehrmals und startete ihn neu. Ebenso startete ich den PC neu (Windows 10 Pro 64, 1709, Build 17025.1000). Jedoch wurde dadurch das Problem nicht behoben.
       
      Wie könnte ich die Ursache herausfinden? Und das Problem beheben?
       
      Viele Grüße,
      J. Peters
       
×
×
  • Create New...