Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'absturz'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. Nach Installation von DVBViewer auf neuem Laptop W10/64 stürzt das Programm nach dem Start sofort ab mit einer leeren Fehlermeldung. Wie kann man den Grund eingrenzen? Transedit läuft und TT-Viewer auch.
  2. Hi Leute, ich habe da ein Problem mit dem DVBViewer. Nach der Installation läuft es am Anfang, nach einer Weile bekomme ich, wenn ich zB. Sender umschalte oder in den Einstellungen was umstelle, die Meldung vom DVBViewer keine Rückmeldung und das Teil hängt sich komplett auf. Manchmal hab ich auch noch das Problem, dass mein Signal komplett weg ist. Also beim schauen stürzt das Signal ab auf 0% kann aber noch weiter schauen und dann bleibt es nach paar Sekunden stehen. Dann starte ich den neu und es läuft ne Weile und dann das gleiche Spiel von vorne. Mein System ist Win7 64-Bit und irgendwie steht bei mir im Gerätemanager Receiver PDA-Treiber. Kann mir da irgend jemand helfen?
  3. Hallo, folgendes Problem: DVBViewer wird installiert, Sendersuchlauf durchgeführt, läuft... alles schick. Aber nicht lange. Irgend wann nach einer nicht definierbaren Zeit startet der DVBViewer nicht mehr und bringt beim Absturz die Meldung "Die Anwendung kann nicht gestartet werden..." (die übliche Windows-Meldung bei "Fehlstarts"). Abhilfe schafft hier nur komplette Deinstallation (ausser Lizenz) und Neuinstallation. Dann gehts wieder eine Weile. Auffällig ist, dass es gelegentlich (auch mit anderen Wiedergabeprogrammen) Probleme gibt, wenn ich irgend was nebenbei mache, bei dem ein Bestätigungsfenster eingeblendet wird, eine Eingabe erforderlich ist o.ä.. Danach ist die Anwendung eingeforen und muss neu gestartet wreden (z.B. beim WinTV von Hauppauge). Das Spiel mache ich ein paar Mal. Irgend wann kommte dann bei DVB der Startfehler, währen WinTV nicht neu installiert werden muss, "nur" neu gestartet. Ich verwende den WinTV-HD-Stick mit Kabelanschluss... Da ich DVB jedoch gerne weiter nutzen möchte meine Frage: Hat jemand eine Idee? Filter habe ich schon diverse Einstellungen ausprobiert, ohne Erfolg (LAV installiert und genutzt). Vielen Dank
  4. Habe leider keine Hinweise dazu in FAQ, Handuch oder Forum gefunden, also hier das Problem: Wenn ich im Menü 'Ansicht' die Option "Titelleiste anzeigen" ausschalte, stürzen gleich mehrere Treiber ab, vor allem Maus und Tastatur(en), scheinbar auch die Festplatte (keine Aktivität/Anzeige mehr). Anmerkung: Obwohl das Ausblenden der Titelleiste korrekt funktioniert hat, will ich die Option nicht nochmal testen (z.B. um das Problem nachzustellen), weil beim letzten Mal ein 'harter Neustart' des Computers über den Ein/Aus-Schalter nötig war (und das tut ihm nicht so gut... ;-) Ich benutze die neueste Version des DVBViewer unter Windows Vista. Support-Dateien hängen an... Für nützliche Antworten danke ich herzlich im Voraus! Viele Grüße, A. B. support.zip
  5. Hallo, ich habe mir gerade den SAT>IP Viewer für Mac gekauft. Nun versuche ich das Programm zum Laufen zu bekommen, aber leider stürzt die Software immer ab, sobald ich einen Sender auswähle um diesen sehen zu können. Egal ob ich die Sender von der OctopusNet übernehme, oder neu suchen lasse. Können Sie mir bitte weiterhelfen? Betsen Dank im Voraus Ich habe ein OctopusNet (8Fach) mit der FW 1.0.79 Bei den Einstellungen im Fenster Scanner habe ich: Transponder Astra 19.2 DiSEqC A Sender aktualisieren - No Nur frei empfangsbare Sender - Ja Finde weitere Transponder - No Neue Kanalliste erstellen - Ja einmal mit der Vorkonfigurierten Senderliste Der dazu passende Fehlerbereich:
  6. Guten Tag, ich habe mir vor 2 Wochen den DVBViewer Pro zugelegt, da das die günstigste Option für mich war. Seitdem habe ich massive Probleme mit HD Sendern gehabt (ruckeln, Aussetzer oder Absturz des Programms). Jetzt habe ich mich mal hingesetzt und das Problem analysiert. Vorab erstmal Eckdaten zu meinem System: TV-Karte: TechnoTrend TT-TVStick CT2-4400 (aktuellste Version) Motherboard: Gigabyte Z87-D3HP Mainboard Sockel LGA 1150 Grafikkarte: 1.Nvidia Geforce GTX 760, 2. Intel HD Graphics 4600 Erstmal hatte ich gedacht , dass es an den Codecs liege, da dies ja in der Regel die erste Anlaufstelle für Probleme ist. Also habe ich die LAV Codecs installiert. Und alle möglichen Optionen ausprobiert (mit und ohne Hardwarebeschleunigung). Daraufhin habe ich es mit den Cyberlink Codecs von PowerDVD probiert (Version 13). Hier ist der Unterschied, dass das Bild leserlich bleibt, jedoch es zu circa 100 Discontinuites pro Minute kommt (laut DVB Source). Daher bin ich beim LAV Video Decoder geblieben. Jetzt kommt der lustige Teil: Zuerst habe ich angenommen, dass alle HD Kanäle nicht funktionieren bzw nicht flüssig laufen. Ich bin dann mal alle HD-Kanäle durchgegangen und mir fiel auf, dass manche HD-Kanäle reibungslos laufen, und manche nur wenige Ruckler haben, jedoch auch manche HD-Sender zum kompletten Absturz des Programms führen. Weiter habe ich bemerkt, dass es anscheinend etwas mit den Frequenzen zu tun hat. Also wenn z.B. ein Sender auf Frequenz 114000 kHz nicht flüssig läuft, laufen die anderen Sender auf der gleichen Frequenz auch nicht flüssig. Um euch mal ein aktuelles Beispiel zu geben: Frequenz 154000 kHz laufen flüssig Sky Atlantic HD Disney Cinemagic HD NatGeo HD Sky Sport HD 2 13th Street HD Frequenz 162000 kHz laufen katastrophal schlecht MGM HD (deu) Sky Bundesliga HD 1 (führ nach knapp 1 min zum Absturz) Sky Hits HD (deu) Sky Sport News HD Anscheinend ist es auch abhängig von Uhrzeit oder Sendersuchlauf. Gestern also am 9.09.2015 funktionierte Sky Sport News HD reibungslos, jedoch Sky Atlantic HD führte zum Absturz. Vllt hatte jemand von euch identische Probleme, oder hat ne Ahnung woran das liegen kann und wie man das Problem behebt. Danke und Grüße shindycham support.zip
  7. Mir ist ein merkwürdiges Verhalten am "DVBViewer Pro" aufgefallen. Ist in den Optionen die DirectX Option "D3D zurücksetzen bei Monitorwechsel" aktiv stürzt der "DVBViewer Pro" einfach ab oder friert ein wenn ich einen Monitor einschalte. (Egal ob als Fenster, Vollbild oder im System-Tray minimiert.) Da ich zwei Monitore am PC angeschlossen habe sollte die Option ja passen. (Ein VGA-Monitor am 5m-Kabel mit Tastatur und Maus über 3m USB-Kabel im Schlafzimmer und der andere VGA-Monitor am Computer in der Wohnküche.) Läuft der Monitor schon länger gibt es auch keine Abstürze des "DVBViewer Pro". Ausgenommen das Bild wird von der Nvidia Grafikkarte neu aufgebaut, der zweiten Monitor wird eingeschaltet, oder ich klicke im Gerätemanager bei den Eigenschaften der Grafikkarte den Register Details an. Da mit der Freeware "Restart on Crash" der "DVBViewer Pro" nach dem Absturz sofort neu gestartet wird, kann eine gerade laufende Aufnahme im Normalfall gleich wieder fortgesetzt werden. Dadurch entsteht dann eine zweite Datei wo die Sekunden zwischen Absturz und neuer Aufnahme fehlen. Ob der "DVBViewer Pro" auch abstürzt wenn die Monitore abgeschaltet sind kann ich nicht genau sagen. Doch möglich wäre es da von "EPGPlus" die Fehlermeldung kommt dass es bereits läuft. (Normal schalte ich "EPGPlus" ab wenn ich es gerade nicht brauche.) Natürlich kann es auch sein dass der "DVBViewer Pro" kurz hintereinander ein zweites mal abstürzt. Derzeit habe ich die DirectX Option "D3D zurücksetzen bei Monitorwechsel" abgewählt. Ob es etwas bringt kann ich aber erst später sagen.
  8. hi an alle! habe folgendes problem: DVBViewer verweigert regelmäßig (nach einer gewissen zeit an dem pc) den start mit der fehlermeldung "DVBViewer funktioniert nicht mehr". ich habe aber herausgefunden, dass dieser fehler verschwindet und DVBViewer wieder normal startet, nachdem ich alle browserfenster geschlossen habe. woran kann dieses seltsame verhalten liegen? windows neuinstallation hat nichts gebracht und selbst ein wechsel der hardware (cpu+board) hat nichts gebracht. auch ein neuangelegter CMUV ordner brachte nichts. meine vermutung wäre, dass es an der tv-karte (technotrend s2-3200 pci) liegt, da das die einzige variable in all den versuchen ist die sich nicht änderte. gruß
  9. Liebe Freunde, ich Windows 8.1 installiert. Beim Installieren von DVBViewer hängt sich die Installation konkret bei der Frage auf: "Wollen Sie Ihre existierende Konfiguration nutzen" zur Beantwortung komme ich gar nicht mehr. Der Installationswizard meldet "(Keine Rückmeldung)". Auch nach einer Stunde ist diese Meldung noch auf dem Bildschirm zu sehen. Ich habe 2 TV-Karten eingebaut. Beide Karten zeigen keinen Treiberfehler im Gerätemanager. Für eine Unterstützung bin ich dankbar. lg. Richard
  10. Hallo ich habe leider immer wieder das Problem, das mein WHS 2011 auf Acer H340 abstürzt wenn ich DVBViewer auf dem Rechner oder unter XBMC nutze. Der Fehler ist daran erkennbar, das sämtliche zugriffsversuche (Datei-Zugriff; Remote-Desktop; DVBViewer-Zugriff) nicht mehr angenommen werden, und der Server nur noch mit einem Hard-Reset neugestartet werden kann. wenn ich den Power-Knopf betätige fährt der Server auch nicht herrunter, er reagiert garnicht darauf. da ich kein Displayport oder ähnliches habe, kann ich dann nur den Hard-Reset vollziehen. auf dem Home-Server läuft Recording-Service als weiterreicher des Signals nun habe ich keine ahnung wie ich das beseitigen kann support.zip
  11. Wir nutzen die Software mit einem extra dafür konfigurierten Rechner, weitere Programme sind also nicht installiert. Es sind zwei TechniSat CableStar Combo HD Tuner angeschlossen. Aufzeichnungen werden über Remote-Desktop eingestellt. Soweit funktioniert auch alles tadellos... Sporadisch, nach einigen Stunden bis zwei Tagen hängt sich die DVBViewer-Software heftig auf. Im Event-Log steht nichts. Eine Beendigung des Tasks ist nicht möglich, ein Herunterfahren oder die Abmeldung des Benutzers ebenso nicht. Hier hilft dann nur der Kaltstart. Hardware ist neu und erprobt (ca. 20 Kunden-Installationen im Bereich unserer Software), Mainboard, Speicher und Festplatten gewechselt, Software und Betriebssystem bereits neu installiert, um den Fehler hier auszuschließen. Ein automatisch geplanter Neustart des Rechners kollidiert leider mit dem Hängenbleiben der Software.support.zip
  12. Hallo, nachdem ich jetzt schon seit einiger Zeit mit dem Problem kämpfe und auch über die SuFu keine Lösung gefunden habe, hier mein Problem mit der Hoffnung auf eine Lösung: Bei Verwendung von DVBViewer Pro und GE stürzt mein Computer unregelmäßig komplett ab, d.h., es kommt ein Stotterton und nix geht mehr bis zu einem forcierten Reboot. Mein Computer ist ein HP Elitebook 6930p mit P8400 Core Duo, 6 GB RAM und einer AMD Radeon HD 3470 (128 MB) Grafikkarte. Das System wurde nach dem Einbau einer SSD vor Kurzem frisch aufgesetzt, ist ein Windows 7 Pro 64bit und der neueste Treiber für die Grafikkarte wurde auch installiert. Das Problem habe ich jetzt eigentlich seit mehr als einem Jahr und mit verschiedenen Windows Versionen erlebt, aber jetzt ist die Schmerzgrenze doch so langsam überschritten. Ich vermute ein Treiberproblem, aber dann müsste es ja eigentlich auch die ganze Zeit nicht gehen, und nicht nur willkürlich zwischendurch mal nicht und zum Absturz führen. Ich hatte auch schon die Hardwarebeschleunigung im Browser (Chrome) im Verdacht, aber die abzuschalten hat auch keine Besserung gebracht. Für jede Hilfe / Rat bin ich sehr dankbar. support.zip
  13. Hallo. Ich habe leider seit kurzem ein weiteres Problem mit dem DVBViewer. Ich nutze schon lange den DVBViewer zusammen mit XBMC [hauptsächlich genutztes Mediacenter]. D.h. DVBViewer wird mit Windows gestartet, deaktiviert/minimiert, XBMC und daraus kann man dann zum Live-TV in den DVBViewer wechseln. Für den Wechsel des Fokus zwischen XBMC und DVBViewer benutze ich XBMCLauncher [Extraversion für DVBViewer]. Seit kurzer Zeit stürzt der DVBViewer beim Starten des Programms ab, wenn ich das System zuvor gestartet habe. Etwas genauer: Beim Neustarten des Systems [ist in der Regel komplett ausgeschaltet und ohne Strom] wird alles normal gestartet: DVBViewer + RecordingService [beides im Hintergrund bzw. minimiert] und XBMC über den XBMCLauncher. Starte ich dann aus XBMC über den AdvancedLauncher den DVBViewer, kommt noch in XBMC die Meldung "Starte Stream" [oder so ähnlich], XBMC wandert in den Hintergrund, der DVBViewer wird aus dem Hintergrund aktiviert, man hört Ton, das Bild bleibt schwarz und der DVBViewer stürzt nach ca. 10 Sekunden ab. Fehlermeldung von Windows: das Programm regiert nicht mehr..., wenn man in das Programm klickt. Selten schmiert der XBMC im Hintergrund dann mit ab. Es ist ein sehr nerviges Problem, was ich meistens auch reproduzieren kann, da es eigentlich nur nach dem Start des kompletten Systems auftritt. Starte ich den DVBViewer nach einem Absturz über Windows [d.h. dann wieder deaktiviert und minimiert] oder wieder aus XBMC neu, funktioniert alles wie es sollte. Die Einstellungen und Startparameter sind dann eigentlich wie beim Systemstart. Einen Unterschied erkenne ich nicht. Das System wurde nicht verändert. Ich hoffe, man kann dieses Problem lösen oder den DVBViewer zeitnah funktionsverlustfrei und ohne Umschaltverzögerung in XBMC integrieren. Ist dieses Problem hier, möglicherweise mit anderen Parametern, bekannt? MfG
  14. Hallo. Ich nutze die neueste Version vom DVBViewer.An meinem HTPC ist ein LG - TV per HDMI angeschlossen. Schalte ich während der Wiedergabe den TV aus [weil nur der Ton interessiert [zB Radio] oder ich etwas Aufnahme bzw. ich die Sendung per Timeshift einen Vorlauf gebe] und dann gleich oder später wieder an, stürzt der DVBViewer immer ab. Es bleibt ein schwarzer Bildschirm, Ton bricht ab. Das Programm reagiert dann nicht mehr und kann nur noch händisch beendet werden. Ich vermute, dass beim Herstellen der Videoverbindung ein Problem auftritt [HDMI-Handshake etc.]. Das Problem tritt nur beim DVBViewer auf. XBMC [zB auch mit TVStream vom DVBViewer] oder PowerDVD laufen in diesen Fällen ohne Probleme! Ich hoffe, mir kann jemand helfen.
×
×
  • Create New...