Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'audio'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 5 results

  1. Liebe Teammitglieder, sehr geehrter Herr Hackbarth, ich habe Nero 2018 erworben, um mit DVBViewer aufgenommene Videos zu bearbeiten. (z.B. um Anfang und Ende korrekt zu setzen). Bei den DVB-T2 .ts Dateien bekomme ich zwar das Bild, aber keinen Ton. Der Nero Kundendienst hat mir nun folgendes geschrieben (siehe weiter unten). Frage: Wie kann ich nun im DVBViewer einen der von Nero unterstütztem Audio Codecs einstellen. Welcher Audio Codec ist zu empfehlen ? Vorhanden in meinem System sind: LPC Hub Controller 1 : ASRock FCH LPC Bridge Audio Gerät : MSI High Definition Audio Bus Audio Codec : AMD HDMI Audio Audio Gerät : ASRock High Definition Audio-Controller Audio Codec : Realtek Semi 1220 Viele Dank. Wolfgang -------------------------------------------------------------------------------------------- Antwort des NERO Kundendienstes ------------------------------------------------------------------------------------------- Kundendienst [2017-10-25 11:47:26.477] Sehr geehrter Herr Kurz, Wir müssen Sie leider darüber in Kenntnis setzen, dass Nero aufgrund verschiedener technischer und rechtlicher Unwägbarkeiten, nicht mehr in der Lage ist, das Abspielen von HD-Audio zu ermöglichen, welches in den meisten DVB T2 Übertragungen genutzt wird. Wir betonen, dass wir uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht haben, und es uns sehr Leid tut, unsere treuen Kunden enttäuschen zu müssen. Wir möchten uns für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Eine Möglichkeit, wäre das direkte Aufnehmen in einem anderen Audio Codec mit Ihrer Aufnahmesoftware. Folgende Audio Codecs werden unterstützt: Advanced Audio Coding (AAC)-Elementarstream – kein Kopieren MPEG High-Definition AAC (HD-AAC) Moving Picture Experts Group Audio Layer 3 (MP3/mp3PRO/mp3HD) MPEG-4 Audio (MP4, M4A) MPEG Audio (MP2, MP2A, MPA, MPA2, M2A) Dolby® Digital (AC3) Audio Interchange File Format (AIFF, AIF) Compact Disc Digital Audio (CDA) – keine Kodierung Ogg Vorbis (OGG, OGM, OGA) PCM WAV Datei, ADPCM Wave Datei (WAV, WAVE) Windows Media™ Audio (WMA) Free Lossless Audio Codec (FLAC) Monkey’s Audio (APE) Matroska Audio (MKA) Wenn Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten haben, können Sie uns gerne jederzeit wieder kontaktieren. Mit freundlichen Grüßen, Norman Reinköster Nero Support ------------------------------------------------------------------------------------------------ Kundendienst [2017-10-25 10:40:42.273] Frage: Wie kann ich in Nero 2018 Platinum DVB-T2 Dateine bearbeiten. Wie Sie sicher wissen, gibt es in Dweutschlöand seit Frühjahr dieses Jahres (2018) kein DVB-T mehr, sondern nur noch DVB-T2. Ich besitze zwei VideoKarten (TerraTec Cynergy T2 Stick BDA Device und TerraTec Cynergy T2 Stick micro BDA) Werden diese Karten in näherer Zukunft unterstützt und können mit diesem Karten (z.B. mit DVBViewer) aufgenommenen Vidoeas mit Nero nachbearbeitet werden - z. B. am Anfang und Ende beschnitten werden. Im Moment wird zwar das Video Bild angezeigt, es fehlt aber de zugehörige Ton völlig. Wie kann das behoben werden. OHen DVB-T2 Unterstützuund ist Nero 2018 Video für mich nutzlos. MfG Wolfgang Kurz
  2. Encountered a problem for quite some time: Using DVBSky T680C with CAM to view/record Cable TV. For some specific channels / transponders, RS is recording only the video track although "all audio tracks" ticked. (see sample2) The only temporary solution for me is to tick "whole transponder" in order to include audio tracks. (see sample3) However this will result in very huge recording files and some problem with downstream processing. At the meantime, I noticed that playing the same channel in DVBViewer do have audio, and the timeshift file has audio too (see sample4) I've dumped ~40s of that whole original transponder with TransEdit for your investigation (see sample1). All channels in that transponder have this problem with RS. All samples could be downloaded from here and support file attached. Thank you very much in advance. support.zip
  3. Hallo zusammen, wenn ich mich recht entsinne wurde während des DVB-T2 Testbetriebs der Ton bei den ZDF-Sendern nur mit DD 2.0 ausgestrahlt. Seit der Umstellung kann ich bei mir bei Live-TV und in Aufnahmen mit DD5.1-Ton kleine Tonstörungen ausmachen, die sich für mich wie kleine Knackser anhören oder als ob sich irgendwas "verschluckt". Erinnert mich beim Anhören irgendwie an Clippingschutz, bei dem die Zeitspanne der Lautstärkeänderungen auf einen Bruchteil einer Sekunde zusammengestaucht ist. Ausprobiert habe ich AC3-Decoder von LAVFilter, Hauppauge, Arcsoft, AC3Filter, Microsoft - Besserung oder gar Abhilfe brachte keiner. Habe heute zwei kurze Beispielvideos (~15MB & ~18MB) aufgenommen und hier hochgeladen, vorherige Aufnahmen habe ich in der zwischenzeit leider schon gelöscht, nachdem mir das Problem bei der Durchsicht der Aufnahmen erst bewusst wurde. Bei den ARD-Sendern habe ich keine Auffälligkeiten bemerkt, da läuft der Ton sauber auch in den Aufnahmen. Liegt es an meinem Rechner oder gibt es noch jemanden mit diesem Phänomen? Zumindest konnte ich weder Lastspitzen, vollen RAM oder Discontinuities in DVB Source feststellen. Der Videoanteil ist sonst einwandfrei; keine Klötzchenbildung oder Artefakte. Support.zip habe ich angehängt. Der DVB-Stick hängt zwar an einem USB 3.0-Hub, aber ein Umstecken an einen USB-2.0-Port direkt am PC bringt auch keine Besserung. Bin mittlerweile auf die DVBViewer Version 6 umgestiegen, bei der vorigen Verison 5.6.4 traten die Tonstörungen genauso auf. Gruß, gleddamax support.zip
  4. Hallo, heute wurde von DVB-T auf DVB-T2 umgestellt. Sendersuchlauf, alles okay bis auf den Ton auf dem Sender Arte. Der hört sich irgendwie abgehackt an und ist so ungenießbar. Als Audio-Decoder ist der LAV-Decoder eingetragen, Audio-Renderer ist Default Direct Sound Device. Unter "Eigenschaften von Direct Sound Device"-"Erweitert" rattert der Diskontinuitäten-Zähler hoch (nur bei Arte). Hardware ist ein Hauppauge Dual HD Stick. Mit einem der anderen Decoder klingt Arte ordentlich, dann veschwindet aber abeim Umschalten der Ton.
  5. Hallo, ich habe mit DVB-Link auf dem NAS (Synology 1513+) aufgenommen, die Aufnahme funktioniert, jedoch kann ich keinen Ton hören, wenn ich die Aufnahme wiedergebe. Ich habe die Aufnahmen mit dem Windows-Media-Player angesehen, ebenso mit dem VLC, natürlich habe ich darauf geachtet, dass der Ton in den Player an ist. Hat die Aufnahme keinen Ton oder liegt es am Format und den Player-Einstellungen?
×
×
  • Create New...