Jump to content

ATI Radeon HD 2400/2600 Full AVC/H.264 Support


azeman

Recommended Posts

Ach so: Ich bin sonst ein Overlay-Schauer. Wie kann ich den VMR-Bug den erzwingen?

Unter XP folgendermaßen:

-> DXVA des MPEG-2 Dekoders aktivieren

-> VMR9 in DVBViewer Pro wählen

-> 'nVIDIA VMR Fix' nicht aktivieren (also kein Haken)

Link to comment
  • Replies 814
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • uglyrooster

    45

  • topcaser

    43

  • pinbot

    42

  • vonMengen

    38

Top Posters In This Topic

Posted Images

Ersteinmal danke für die ausführliche Darstellung deiner Ergebnisse, das hat mir schon etwas mehr Klarheit verschafft :bye: .

 

Als Testclip diente eine Aufnahme von Premiere HD (1920x1088@25psf (50i))

Leicht OT, aber dennoch möchte ich fragen: Sendet Premiere bei Filmen standardmäßig PSF? (das freut mich natürlich, war mir dessen bisher nicht 100% sicher)

 

Ich hoffe, das hat einigen ein Paar fragen beantwortet. Ich bin jedenfalls recht zufrieden. Die Treiber sind auf jeden Fall deutlich besser als von nVidia (ich beziehe mich auf Vista). Jetzt heißt es nur zu warten auf die volle Hardwarebeschleunigung unter Vista und eine funktionierendes 50i.

Die aktuellen nvidia-Treiber unter Vista, die ich hier auch gerade im Einsatz habe, sind ja leider auch kaum noch zu unterbieten was Funktionalität angeht :) .

Freut mich, dass ATI das zumindest *etwas* besser hinbekommt als nVidia.

 

Ich meine mal gelesen zu haben, dass Vista generell alle Auflösungen verbietet die *nicht* via EDID übertragen werden.

Ich stecke sozusagen in der gleichen Situation wie du, da mein Projektor (Sanyo PLV-Z2) ein fehlerhaftes EDID liefert und ich so kein 720p einstellen kann wenn er angeschlossen ist. Der einzige weg geht über das Umstecken vom DVI-Kabel wenn die Auflösung vorher auf dem Schreibtisch-LCD eingestellt wurde. Powerstrip war auch hilflos und konnte nichts erzwingen.

Gibt es da überhaupt noch möglichkeiten, wenn Vista so sehr auf EDID pocht?

Link to comment

Gerade mein Nvidia 8500GT mit dem Ati 2400 Pro getauscht.

 

Hat jemand BBCHD mit Ati 2400 Pro versucht? Ich bekomme kein Bild mit DXVA eingeschaltet nur ohne DXVA. Bild funktioniert auf ASTRA HD+ mit DXVA.

Edited by boborg
Link to comment

@ steve

 

Erstmal danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht mit der 2600 MSI

 

ein paar Sachen die mir aufgefallen sind :

 

Es wird kein Treiber für die integrierten HDMI-Audio-funktionen installiert.

 

Die Treiber müssten auf der InstallationsCD deiner Grafikkarte sein , so jedenfalls

hier bei der Sapphire . Wenn du im Gerätemanager gelb hast - einfach nachinstallieren.

7.6 installiert die nicht automatisch. Die HDMI Treiber erscheinen dann auch im DVBViewer unter sound.

 

 

Der Treiber bietet kein 720@50p oder 1080@50i nur die 60 Hertz-Vertreter sind verfügbar.

 

Die Treiber sind bei mir unter 7.6 auch als 720p und 1080i

50 Hz Varianten vorhanden (nur über DVI -nicht VGA) unter 7.5 nicht .

 

aber das kann mit der EDID Auslesung zusammenhängen , die allerdings aber bei mir ziemlichen Unsinn abliefert .

 

Eine Anpassung mit Powerstrip ist nicht möglich

 

hast du die allerneueste Version ? Die letzte von der Entechwebseite läuft bei mir - alle Versionsnummeren darunter

überhaupt nicht. Die ATI timings 720p entsprechen exakt 50,000 Hz in Powerstrip.

 

 

Zustimmen möchte ich dem Steve auch bei NVidia vs. ATI , die 8600 GT war mein allerletzter Abstecher ins NVidia Lager,

das tu ich mir nach 6600,7600, und 8600 wirklich nicht mehr an.

 

 

@ Cinch

 

Robin Hood BBC stream läuft im TS Player und MPC problemlos (VMR7) auch im loop , PowerDVD zickt

 

CPU Last 1 -4 % mittel 3 :bye::) (die 5 % hab ich nicht gesehen)

 

( sorry bin gerade bis Montag mit einem Intel EngineeringSample E 6800 gesegnet , das gerade auf dem Asus P5 DLX aus dem Stand mit 3,6 GHz läuft.. schäm)

 

 

grüsse

 

vm

Edited by vonMengen
Link to comment

@vonMengen

 

Du hast recht. Der HD-Audio Treiber für XP ist auf CD. Hatte erwartet, das der auch im Download-Paket von der AMD/ATI-Seite steckt.

 

nochmal zu den HD-Auflösungen:

 

Unter XP kann ich für auf der Seite mit der manuellen Auswahl der unterstützten HDTV-Modes. nur 720p60, 1080i30 und 1080p60 auswählen.

Powerstrip ist die aktuelle Version - unter Vista funktioniert ja auch alles.

 

Unter Vista gibt es dann wieder die Optionen 1080i25 und 720p50. Die 720er Auflösung funktionieren auch alle. Wenn ich 1080i25 aktiviere kann ich folgende Auflösungen auswählen:

1776x1000 mit 25i, 29i und 30i (Overscankorrektur)

1920x1080 mit 25, 29i und 30i (das fehlende i bei 25 Hertz ist kein Fehler)

1920x1080@25 bringt wie gesagt auch Bildsalat. 1776x1000@25i hingegen funktioniert einwandfrei.

 

Außerdem finde ich merkwürdig, das ich für meinen Monitor (der keine HD-Auflösungen unterstützt) über den Force-Button einen Menüpunkt "HDTV-Mode" habe. Da gibt es auch 1080i25. Allerdings für meinen HD-Fernseher gibt es die Option nicht. Habe auch mal die Anschlüsse an der Grafikkarte getauscht: kein Unterschied. Wird wohl doch irgendeine Treibersache sein.

 

@boborg

 

Mir ist auch aufgefallen, das es manchmal ewig dauert bis Bild kommt oder einfach schwarz bleibt bei aktiviertem DXVA. Allerdings nur bei den Cyberlink-Dekodern andere arbeiten mit aktiviertem DXVA ganz normal.

 

OT@Sereny

 

PSF (Progressive Segmented Frame) ist ja nur eine Sonderform von ganz normalem Interlaced-Material.

Das wird eigentlich immer dann verwendet, wenn dein Ausgangsvideo progressiv ist, also meist bei Kinofilmen. Im Gegensatz zum normalem Video-Material (Fernsehen) gehören zwei aufeinanderfolgende Halbbilder zeitlich zusammen (ursprünglich einn Vollbild). Bei Video hingegen gibt es zwischen den Halbbildern einen zeitlichen Versatz, da sie nacheinander aufgenommen wurden (deshalb auch der Kammeffekt). Ich glaube ZDF strahlt aber bei manchen Eigen-Serien einfach jedes Halbbild zweimal aus, da hat man dann auch 25p aber effektiv nur die halbe PAL-Auflösung von 720x288 (was man deutlich sieht).

Link to comment

Hi Steve

 

ist ganz einfach

 

1776x1000 ist schon eine von ATi fertig konfektionierte Auflösung mit Overscankorrektur

 

Wenn die orginale 1920x1080 /25 crasht hast du ein Timingproblem mit deinem TV

 

Die meisten Monitore werden über DVI als HDTV erkannt , wenn auch nur eine einzige HD ready auflösung in der EDID steht

 

1920x1080 , falls vom Monitor erkannt und dargestellt , hat immer Under- oder Overscan , je nach ATI Treiber

 

daher ist der Button add (im DTV(DVI Menü) dazu da das mit Pfeiltasten anzupassen , du endest dann aber dann z.B. wieder bei

 

1776x1000.

 

Eigentlich eine nette, aber minimalistische Möglichlkeit eigene Auflösungen zu kreieren (ohne Powerstrip)

 

Schwarzbild taucht bei mir auch öfters auf , oft hilft dann nicht der Aufbau des Graphen, sondern DVBViewer beenden und neustarten.

 

 

Alles in allem treffen die ersten Siedler natürlich auch die ersten Pfeile.. da passt noch vieles nicht zusammen

 

 

@ boberg

 

das wird interessant mit BBC HD..halt uns auf dem Laufenden ! (reiner Neid !!!-am Bodensee leider empfangsmässig keine Chance -sonst hätt ich heut Abend ne Technotrend)

 

Astra HD in MPEG 2 oder H.264 ?

 

noch was :

 

man kann auch , nachdem ich das kategorisch abgelehnt habe , etwaige thermische Probleme mit der passiven Sapphire zumindest nachvollziehen.

 

Allerdings nur in einem worst case szenario . Sobald ich den Einlasslüfter , der in 20 cm Entfernung von der passiven Karte sitzt auf

 

500 U/min runterregle , d.h. es ist im Gehäuse praktisch kein nennenswerter Luftstrom , crasht die Karte bei Temps.

 

zwischen 60 und 70 Grad sporadisch mit einem blackscreen.

 

Grüsse

 

vm

Edited by vonMengen
Link to comment
Von anderer Stelle habe ich erfahren, dass die Beschleunigung von h.264 Content im MPC mit cyberlink h.264 nicht korrekt funktioniert, es gibt dann wohl nur ein schwarzes Bild oder grünen pixelsalat, audio läuft, die CPU-last bleibt allerdings niedrig wie in powerdvd selbst. Als renderer waren dort VMR9 und haali im Einsatz, wohl mit fast gleichem Resultat.

 

Kann das jemand mit einer hd2400 nachvollziehen oder handelt es sich dabei um ein individuelles Problem?

 

Anders herum bei mir : MPC läuft mit beiden Decodern mit H.264 (PowerDVD +Mainconcept)

verwendet aber kein DXVA

 

Wenn nur Mainconcept DXVA auf die Reihe bekommen würde mit den ATIs , der Decoder sieht richtig gut aus.

Edited by vonMengen
Link to comment

Mit ein ganz neu installiertem WinXP Pro Sp2 und BBCHD, und Cyberlink PowerDVD 7.3 installiert. Keine Bildern mit DXvA, nur pixelsalat. Ohne DXvA funktioniert es. Astra HD+ mit DXvA geht auch ohne Probleme.

 

Mit PushSource.ax 2.8.5.2 und 2.8.5 versucht.

 

Auch die BBC HD samples Robin hood/Beyonce funktioniert nur ohne DXvA für mich.

 

@ vonMengen

Du hast gescreibt dass Robin Hood BBC stream im TS Player läuft. Welche PushSource.ax und Cyberlink Version hast du?

post-2025-1183640783_thumb.jpg

Edited by boborg
Link to comment
Mit ein ganz neu installiertem WinXP Pro Sp2 und BBCHD, und Cyberlink PowerDVD 7.4 installiert. Keine Bildern mit DXvA, nur pixelsalat. Ohne DXvA funktioniert es. Astra HD+ mit DXvA geht auch ohne Probleme.

 

Mit PushSource.ax 2.8.5.2 und 2.8.5 versucht.

 

Auch die BBC HD samples Robin hood/Beyonce funktioniert nur ohne DXvA für mich.

 

@ vonMengen

Du hast gescreibt dass Robin Hood BBC stream im TS Player läuft. Welche PushSource.ax und Cyberlink Version hast du?

 

::::::::::::

 

Ich habs !!

 

 

So .. jetzt läufts bei mir mit 2-4 % DXVA ..vollkommen reproduzierbar im TS player

 

Und es läuft mit DXVA im MPC Classic !!!!!!

 

Und es läuft im Windows Media Player 11

 

mit geringfügig mehr Last da VMR 9 : 3-8 %

 

yeahhyt8.jpg

Shot at 2007-07-05

 

 

 

Robin Hood Trailer :

_________________

 

Settings :

 

H.264 decoder : Cyberlink H.264 DXVA on

Audiodecoder: Elcard Audio Decoder, AC 3 geht auch

Videorenderer : VMR 7 ( wichtig ! ) (im WMP geht auch VMR 9)

Aspect ratio :auto

 

 

 

 

 

Ich komm glaub ich dieser mysteriösen Geschichte langsam auf die Spur .... ......

 

wo hast du die 7.4 her ??

Edited by vonMengen
Link to comment

und hier der einfache graph von MPclassic mit DXVA in use ....

 

dxvah264pn7.jpg

Shot at 2007-07-05

 

 

Ich hoff der ganze Traum ist nach einem Neustart nicht wieder zu Ende

langsam trau ich gar nix mehr....

Edited by vonMengen
Link to comment

Nochmal versucht mit ganz neu installiertem WinXP Pro SP2.

 

1. catalyst 7.6 von ati.com installiert

2. Realtek audio Treiber installiert

2. DVBViewer / letzte beta installiert

3. Powerdvd 7.3 installiert

4. AC3filter installiert

 

Fazit immer noch Pixelsalat mit DXvA und BBCHD. Mit DVBViewer, TSPlayer und Mediaplayer classic versucht. BBCHD Beyonce sample funktioniert mit PowerDVD und Mediaplayer classic und auch im DVBViewer wenn Benutze DVBsource nicht aktiviert ist. Robin Hood sample stoppt nach 2-4 Sekunde.

 

Einmal hat es plötzlich funktioniert aber nach reboot dann wieder nur Pixelsalat.

 

Ich habe eine menge Unglück mit Grafikkarten :bye: Nvidia 165.01 und 8500GT war niemals stabil bei mir, und jetzt habe ich die Sapphire 2400 Pro Karte. Es ist komisch dass es nicht so einwandfrei bei mir ist und warum nur mit BBCHD.

Link to comment
Ich habe eine menge Unglück mit Grafikkarten Nvidia 165.01 und 8500GT war niemals stabil bei mir, und jetzt habe ich die Sapphire 2400 Pro Karte. Es ist komisch dass es nicht so einwandfrei bei mir ist und warum nur mit BBCHD.

 

Hi!

If it's not German only thread; can somebody pls translate this?

Edited by ricabullah
Link to comment
Hi!

If it's not German only thread; can somebody pls translate this?

 

hi Rica

this thread is about getting to work some special BBCHD trailers with DXVA by Cinch

you can find them in another thread (these trailers are supposed to do not work with Nvidia8xx cards)

 

after some irritations I managed to get them to work with a 2400 HD with DXVA in most players.

Edited by vonMengen
Link to comment
Nochmal versucht mit ganz neu installiertem WinXP Pro SP2.

 

1. catalyst 7.6 von ati.com installiert

2. Realtek audio Treiber installiert

2. DVBViewer / letzte beta installiert

3. Powerdvd 7.3 installiert

4. AC3filter installiert

 

Fazit immer noch Pixelsalat mit DXvA und BBCHD. Mit DVBViewer, TSPlayer und Mediaplayer classic versucht. BBCHD Beyonce sample funktioniert mit PowerDVD und Mediaplayer classic und auch im DVBViewer wenn Benutze DVBsource nicht aktiviert ist. Robin Hood sample stoppt nach 2-4 Sekunde.

 

Einmal hat es plötzlich funktioniert aber nach reboot dann wieder nur Pixelsalat.

 

Ich habe eine menge Unglück mit Grafikkarten :bye: Nvidia 165.01 und 8500GT war niemals stabil bei mir, und jetzt habe ich die Sapphire 2400 Pro Karte. Es ist komisch dass es nicht so einwandfrei bei mir ist und warum nur mit BBCHD.

 

Hi boborg

 

Kopf hoch , das liegt sicher an einer Kleinigkeit , du siehst ja auf den NVidias laufen die trailer auch nicht , da sind mal weiter.

 

und bei mir zickt PowerDVD , da ist nur Pixelsalat bei mir, die Filter funktionieren.

 

ich hab im unterschied zu dir nur die 7.03-.2911 , die sich nicht als ULTRA sondern als DELUXE meldet installiert und den normalen DVBViewer

dafür aber ne oberkritische XFi- im letzten PCIslot , die immer schon zu Problemen aller Art führte.

 

Grüsse

 

vm

Edited by vonMengen
Link to comment

Hallo Leute,

 

bin seit gestern nun auch ein Besitzer einer Sapphire HD 2400 pro welche in meinem AMD/ATI System steckt.

 

Zur Erklärung: Habe zwei HTPC Systeme 1.) Intel/Nvidia E6600 mit 8600 GT, XP SP2

2.) AMD/ATI X2 3800+ EE mit 2400 pro, XP SP2

 

Um bei diesem Thread zu bleiben hier mein kurzer Erfahrungsbericht:

 

Die Hardwarebeschleunigung im h.264 Bereich der 2400 pro ist um ein vielfaches besser im Gegesatz zu der Nvidia. Die Prozessorlast bei Premiere HD/Discovery HD liegen im Bereich 15 - 40% Last. Bei Nvidia zwischen 40 -70% Last trotz größerer Power des Prozessors. Jeweils im Overlay mit Cyberlink 7.3 (Patch 2605n). Der 7.3 (2911) macht bei mir sehr große Probleme sowohl ATI als auch Nvidia

 

Habe mit der ATI folgende Probleme:

 

Die Karte steigt aus sowohl bei MPEG2 (mit schwarzem Bildschirm ohne Vorwarnung) als und h.264 (schwarzer Bildschirm nach Pixelsalat) mit Catalyst 7.6 aus.

 

Das System muss danach heruntergefahren und neu gestartet werden, sofern Herunterfahren überhaupt noch funktioniert. Denke, dass es sich bei MPEG2 um das beschriebene Hitzproblem der Sapphire handelt, da ich ein komplettes HFX passiv-System habe, jedoch das h.264 ein Treiberproblem darstellt.

 

Werde nun noch etwas weiter Testen und meine Erfahrungen dann posten...

Edited by mb2
Link to comment
Die Karte steigt aus sowohl bei MPEG2 (mit schwarzem Bildschirm ohne Vorwarnung) als und h.264 (schwarzer Bildschirm nach Pixelsalat) mit Catalyst 7.6 aus.

 

Das System muss danach heruntergefahren und neu gestartet werden, sofern Herunterfahren überhaupt noch funktioniert. Denke, dass es sich bei MPEG2 um das beschriebene Hitzproblem der Sapphire handelt, da ich ein komplettes HFX passiv-System habe, jedoch das h.264 ein Treiberproblem darstellt.

 

Ja , hab ich ja am Anfang noch nicht akzeptiert , aber ist vollkommen nachvollziehbar . die Karte braucht wirklich (ist natürlich auch verständlich) einen kontinuierlichen Luftstrom im Gehäuse , ansonsten steigt sie , wenn ich z.B. meinen Einlasslüfter auf 0 runterregle , bei HD aus.

Edited by vonMengen
Link to comment
Bei Nvidia zwischen 40 -70% Last trotz größerer Power des Prozessors.

Der Vergleich mit einer GeForce 7 würde hinken. Hast du diese Werte mit einer GeForce 8500/8600 gesammelt? Kann ich absolut nicht bestätigen...

Edited by CiNcH
Link to comment

Ich habe festgestellt dass die genaue selbe Pixelsalat sich wiederholt auch nach reboot für mich.

 

Beispiel ich versuche ein BBCHD ts im DVBViewer abzuspielen = Pixelsalat. Nach reboot ein andere BBCHD ts abspielen und die Pixelsalat von letzes mal wird wiedergeholt . Also muss etwas irgendwo etwas im buffer bleiben. Die mitgelieferte CDRom Treiber (etwas älter glaube ich) zeight ein bisschen geringer Pixelsalat als 7.6 mit BBCHD.

 

Welches motherboard (Hauptplatine) hast du vonMengen?

Link to comment

@ CiNcH

 

Keine Ahnung was da bei mir los ist. Mit meiner vorherigen 7600 GS hatte ich ständig Ruckelbilder bei diesem Prozessor (stand ständig bei 98-100%). Mit der Asus Silent 8600 GT komme ich wenigstens auf die beschriebenen 50-70% herunter und das absolut flüssig!!! Habe im Hintergrund nichts am laufen, nichtmal Virenscanner oder Firewall, hatte alles ausgeschaltet und trotzdem ging die Last nicht herunter.

 

Richtig ist aber, dass ich bei Anixe eine Last von ca. 10-30% bekomme. Hier kommt es aber auch auf die ausgestrahlte Sendung an. Ist mal mehr, mal weniger - kommt wohl auf die Datenrate an. Bei der ATI geht die Last aber auch hier auf ca. 5-15% herunter!

 

Nutze auch die Hardwarebeschleunigung, daran liegts nicht. Mit Cyberlink PowerDVD 2605n Patch. Vielleicht sollte ich nochmal den Patch 2911 versuchen, der hat mir aber bereits mal sehr große Problem sowohl bei MPEG2 als auch h.264 gemacht.

 

Kann nur heute nicht mehr testen, TV ist von meiner besseren Hälfte in Gebrauch und bevor ich n' Kopf kürzer bin.....

Link to comment
Ich habe festgestellt dass die genaue selbe Pixelsalat sich wiederholt auch nach reboot für mich.

 

Beispiel ich versuche ein BBCHD ts im DVBViewer abzuspielen = Pixelsalat. Nach reboot ein andere BBCHD ts abspielen und die Pixelsalat von letzes mal wird wiedergeholt . Also muss etwas irgendwo etwas im buffer bleiben. Die mitgelieferte CDRom Treiber (etwas älter glaube ich) zeight ein bisschen geringer Pixelsalat als 7.6 mit BBCHD.

 

Welches motherboard (Hauptplatine) hast du vonMengen?

 

hi Boborg

 

Asus P5 B DLX ...aber ich kann Dich beruhigen zwischendurch serviert PowerDVD auch bei mir grünen wabbernden Pixelmüll

Irgendwann gehts dann wieder ... warten wir mal besser auf das nächste update .

Oder wir schreiben mal konzertiert an Mainconcept / Elecard,

die trotz eines tollen H.264 Decoders den Schlaf der Gerechten schlafen.

Oder schaffen die es einfach nicht DXVA für moderne Grafikkarten zu implementieren.

Link to comment

So, nun ist nach meiner NVidia 8600 GTS auch die ATI 2600 Pro angekommen.

 

Installation mit Catalyst 7.6 unter Vista: Katastrophe, Blue Screen beim Neustart, Wiederherstellung, Problem ist auch mit anderen Treibern und zig-Versuchen nicht zu beheben. Selbst neue VIA-MB-Treiber helfen nicht, genausowenig die Standardeinstellungen im BIOS. Könnte ein Treiberproblem wegen meines 4CoreDual-Boards sein, momentan nicht lösbar.

 

Soviel zum Thema die Entwickler von ATI unterstützen primär Vista.

 

Ich wollte schon einen gepfefferten Bericht den ATI-Anhängern hier im Thread schreiben (...nie wieder NVidia), habe aber dennoch die alte MCE-Installation wieder zum Leben erweckt.

 

Siehe da, endlich funktionieren all' die versprochenen Features und noch mehr:

 

- Kein lahmes OSD nach Resume (Ruhezustand) mehr

- Es gehen wieder ZWEI Monitore mit Overlaybild

- HD geht wirklich smooth und super

- Abstürze sind massig da, aber reproduzierbar und weitgehend mit anderen Einstellungen behebbar

- Ab und zu pixelt für bis zu 10 Sekunden das Bild beim HD-Umschalten, fängt sich dann aber wieder

 

Allerdings hält ATI wohl mit den letzten Treibern nichts von Resume aus S3, da ist Windows überhaupt nicht mehr zum Aufwachen zu bewegen.

 

Kurzfazit nach ein paar Stunden:

 

Werde wohl erst einmal bei ATI bleiben und weiter testen, aber insbesondere die viel besseren Overlay- und TV-Funktionen, sowie ein einigermassen funktionierendes HDTV sprechen tatsächlich für ATI.

 

Die sonstigen HD-Qualitäten sind ja hier schon ausführlich besprochen worden.

Edited by uglyrooster
Link to comment

solltest du ein ati-karte in ein system einbauen in dem vorher eine nvidia drin war, dann solltest du ernsthaft über ne neuinstallation nachdenken.

 

leider hinterlassen die treiber beider kartenhersteller diverse registryeinträge und dlls die dann zu tollen effekten führen wenn man den fremden treiber reinlädt. ganz toll ist es 2 karten gleichzeitig im rechner zu haben...

Link to comment
solltest du ein ati-karte in ein system einbauen in dem vorher eine nvidia drin war, dann solltest du ernsthaft über ne neuinstallation nachdenken.

 

leider hinterlassen die treiber beider kartenhersteller diverse registryeinträge und dlls die dann zu tollen effekten führen wenn man den fremden treiber reinlädt. ganz toll ist es 2 karten gleichzeitig im rechner zu haben...

 

Solltest du drüber nachdenken, das ist leider auch auch meine Erfahrung . Jedesmal wieder kleine überraschende Probleme , trotz drivercleaner und manuellem Registrycleaning

 

ich hab daher immer 2 TrueImages einer XP SP2 Erstinstallation auf ner extra Platte.

Link to comment

Am Ende werde ich auch noch ATI-Anhänger ;) .

 

Unter XP (MCE) gab es ja kein Problem, nur unter Vista. Ich teste das heute noch einmal, da aber Vista von der Pro bzgl. der Hardwarebeschleunigung ohnehin nicht unterstützt wird, werde ich da nicht so viel Zeit hineinstecken.

 

Allerdings bin ich wohl einer der wenigen, die mit der Vista Erstinstallation sehr zufrieden waren und überhaupt keine Probleme hatten. Die ganzen Vista Gimmicks habe ich jedoch als erstes abgeschaltet und es lief stabiler als XP je zuvor...

Link to comment

Ich hab die 2600 Pro jetzt auch mal unter Vista x64 getestet. Von Hardwarebeschleunigung ist auch dort keine Spur.

Allerdings ist dort das manuelle 1080i25 korrekt implementiert und funktioniert. Für x32 wird man wohl auf den 7.7 Treiber warten müssen.

 

Weiß zufällig jemand, wo ich im Internet ein HD-Fussballspiel finden kann (H.264 1080i)? Auf Anixe und Premiere kommt demnächst ja gar nix.

Link to comment

Also ich habe weiterhin das Problem eines Totalabsturzes (Neustart/Bluescreen) unter Vista, selbst mit einer kompletten Neuinstallation.

 

Leider lassen sich die alten Treiber auch testweise nicht installieren.

 

Habe schon alle anderen PCI-Karten entfernt und alle Onboard-Features (Netztwerk/Sound) im BIOS abgeschaltet. Natürlich auch denkbaren und nicht denkbaren BIOS-Einstellungen getestet.

 

Selbst mit Standard-VGA-Auflösung startet er nicht, nur mit dem Default-VGA-Treiber.

 

Vermutlich liegt das am Asrock 4CoreDual, das AGP- und PCI-E-Slot gleichzeitig hat. Allerdings müssten mit den gleichen VIA-Treibern auch Andere Probleme haben.

 

Vielleicht hat ja einer der ATI-Cracks noch eine Idee?

Edited by uglyrooster
Link to comment

Hat zwar nichts direkt mit ATI-Karten zu tun, ich schreibs dennoch mal. In einem kurzen Artikel von der PC Games Hardware hatten die Redakteuere geschrieben, dass es bei denen auch Probleme mit dem 4Core-Dual-VSTA in Verbindung aber mit einer Geforce8-Karte gab. Bluescreens waren die Folge. Um dem etwas entgegenzuwirken, hatten die den zu der Zeit aktuellen Beta-Treiber und BIOS-Version installiert. Die konnten jedoch nicht zweifelsfrei feststellen, ob das nun an den aktuelleren Treibern lag oder am Mainboard-Design / Unterstützung. Vielleicht hängt das damit irgendwie zusammen, dass das bei dir nicht richtig funktioniert.

 

Ist wie gesagt alles nur eine Vermutung von mir!

Link to comment

Danke für den Tip, ein Versuch war es wert.

 

Leider bleibt der reproduzierbare Absturz beim Startup auch mit der letzten BIOS-Version 1.80c.

 

Vielleicht hat einer noch andere laufende Treiber ausser denen mit Catalyst 7.6?

Link to comment
Weiß zufällig jemand, wo ich im Internet ein HD-Fussballspiel finden kann (H.264 1080i)? Auf Anixe und Premiere kommt demnächst ja gar nix.

 

Canal+ HD (Thor 0.8W) daytime demoloop contain currently 1080i football.

Link to comment

Driver-Crash beim Startup wurde von Asrock für die VIA-Boards (Core2Dual) per E-Mail bestätigt. Betrifft die gesamte HD 2...-Serie, angeblich arbeitet ATI bereits an einer Lösung. Übrigens wirklich guter Service für einen Billigableger von ASUS, persönliche Antwort innerhalb von 10 Stunden vom internationen Support!

 

Nur zur Vollständigkeit, damit nicht noch jemand Stunden darin investiert...

Link to comment

Ich bekomme meine heute gelieferte HD 2400 von MSI auf meinem MSI K9N Mainboard (nForce 5 Chip) + AMD X2 CPU auch überhaupt nicht zum laufen, sobald ein Fenster geöffnet oder "Start-Programme" aufgerufen wird ist Stillstand angesagt und dann kommt der allseits beliebte Blue-Screen, danach muss ich in den abgesicherten Modus zum ATI-Treiber deinstallieren, Treiber habe ich von der CD und aus'm Internet probiert, keine Chance, mein Betriebssystem ist XP pro SP2 ink. allen UpDates als Download... Sch..... würde ich sagen... habe ne Anfrage an MSI gerichtet, melde mich wieder...

 

Mit welchem Chipsatz läuft denn die HD 2xxx Serie überhaupt bei Euch?

Edited by MarSch2
Link to comment

Mit XP läuft sie wohl fast immer, mit Vista ist sie wohl wählerisch.

 

Auch muss spätestens am Wochenende entscheiden, ob ich die ATI zurückgebe. Die Ansätze sind deutlich vielversprechender, aber die Umsetzung ist eine Katastrophe. Selbst VMR unter XP läuft nicht zuverlässig und produziert Abstürze.

Link to comment

Habe heute meine Ati 2400 Pro auch bekommen. Die HW Beschleunigung funktioniert unter XP jedoch nicht 100%. Es gibt immer wieder Bildfehler bis hin zum Programmabsturz. Bin aber positiv überrascht. Nvidia schafft es nichtmal so weit und deren Karten sind schon länger aufm Markt. Ein Treiberupdate wird das Problem bestimmt beheben. Also hoffen wir auf 7.7 :)

Edited by Daikon
Link to comment

Bin auch am überlegen ob ich die HD2400 für 50,- einfach behalte und ein paar Wochen abwarte, ich würde sie mir eh nach einiger Zeit wieder zum testen bestellen...

Link to comment

Ich habe zwar (noch) keine HD2400 oder HD2600, aber ich finde Ihr könntet eure Erwartungen an diese neue Generation von Grafikkarten ruhig ein klein wenig herunter schrauben bzgl. der perfekten Beschleunigung von dem Video-Material "outofthebox".

Der Cat.6.6 ist schliesslich der erste offizielle Treiber dieser nagelneuen Karten.

 

Ich bin kein ATI-Mitarbeiter aber was ich so lese (auch im avsforum) läuft doch schon auf Anhieb zumindest mit den richtigen Einstellungen direkt in der Registry vieles ziemlich gut.

 

Diese Topics im avsforum sind lesenswert. Dort werden auch einige sinnvolle Einstellungen beschrieben.

http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=872538

http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=869903

---

HKR, "UMD\DXVA",DXVA_NOHDDECODE

HKR, "UMD\DXVA",DXVA_Only24FPS1080MPEG2

HKR, "UMD\DXVA",DXVA_Only24FPS1080H264

HKR, "UMD\DXVA",DXVA_Only24FPS1080VC1

TRDenoise

DXVA_DetailEnhance

---

Habt ruhig noch ein wenig Geduld und Vertrauen in ATI, die haben in den letzten Jahren im Videobereich vorne gelegen, warum sollte sich dies jetzt ändern? AMD/ATI ist ein relativ kleine Firma im Gegensatz zu nvidia oder gar Intel. Die haben viel mehr zu verlieren und daher von Natur aus das größere Interesse zufriedene User zu haben.

 

Es gibt auch neue Beta-Treiber. Verlinken geht leider nicht, Zu finden hier:

http://support.ati.com/

Dann linke Spalte, Radeon Support-PC - Radeon HD 2400 series - Knowledge base

Unter dem Punkt: 737-28254: Radeon HD 2000 series: Slow performance in main menu in the game Lost Planet

findet ihr einen Hotfix-Download

Dahinter verbirgt sich wohl ein neuerer Treiber.

 

An die Early Adaptors: Forum lesen, Ausprobieren und hier berichten :)

Edited by azeman
Link to comment

Unter Punkt 737-28298 verbirgt sich auch der XP-Betatreiber.

 

Danke für den Tip azeman, muss ich schnellstens testen.

 

Allerdings sieht meine Frau gerade fern, wofür ich überhaupt kein Verständnis habe, schließlich haben wir den HTPC doch zum testen, fernsehen kann man doch auch woanders :)

Link to comment

@azeman

Ich habe ja auch Geduld, ATI und sonst keine Andere... :) Aber das ein Karte im Handel ohne grössere Probs unter XP läuft erwarte ich schon, ansonsten sollte sie nicht raus gebracht werden...

 

Wie meint Ihr das mit Punkt 737-28298?

Edited by MarSch2
Link to comment

Ein direkter Link geht eigentlich, aber vielleicht gibt das hier Probleme.

 

Also folge einfach den Hinweisen von azeman und Du landest beim neuen Treiber der sich "Hotfix" nennt. Bei Vista ist es immerhin die Version 49540...

Link to comment

So, der neue Hotfix-Treiber löst das Problem unter Vista schon einmal nicht, weiterhin Bluescreen beim Startup. Kann man sich also sparen.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...