Jump to content
tobias.s

Kleines Diseqc Problem mit DVBViewer und CineS2 V6

Recommended Posts

tobias.s

Hallo und frohe Ostern in die Runde,

 

ich habe ein kleines Problem mit meiner HTPC-Installation (Rec Service+DVBViewer) in Verbindung mit einer Sat Anlage die 2 Diseqc Umschaltboxen hat.

Die Sat Anlage hat 2 Twin-LNBs die jeweils auf Astra 19,2° und Hotbird 13° gerichtet sind. Die Eingänge der LNB's gehen in 2 Diseqc 2.0 Umschaltboxen so das am HTPC nur 2 Sat-Kabel angeschlossen sind. Eine Skizze habe ich als pdf beigefügt. Bei den Umschaltboxen handelt es sich um Modell Axing SPU 21-02, die Twin LNB's sind von Inverto. Die Satanlage funkitoniert mit einem Test-Bilig-Twin-Receiver einwandfrei.

 

Starte ich nun den DVBViewer auf einen Astra Sender, funktioniert alles ganz normal. Auch das Umschalten auf einen Hotbird-Sender funktioniert reibungslos.

Starte ich den DVBViewer jedoch auf einen Hotbird-Sender (da die Funktion "Beim Starten letzten Sender einschalten" im DVBViewer aktiviert ist), belibt das Bild schwarz. Schalte ich nun in diesem Zustand einen Astra-Sender funktioniert dieser reibungslos, schalte ich nun zurück auf einen Hotbird-Sender funktioniert dieser ebenfalls.

Anderes Szenario: Nehme ich nun einen Sender auf Astra auf und schalte ich während der Aufnahme auf einen Hotbird-Sender, funktioniert dieser zuerst nicht. Ich muss wieder zuerst auf einen Astra-Sender umschalten damit dann die Hotbird-Sender funktionieren.

Es sieht also so aus, als müsste man bei jedem Tuner der CineS2 zuerst einen Astra-Sender anwählen damit man auf einen Hotbird-Sender umschalten kann.

Wie ich es im Handbuch vom DVBViewer verstanden hatte, muss ich bei den Empfangseinstellungen im SenderEditor Astra auf Pos.A Opt.A und Hotbird auf Pos.A Opt.B und so sind die Stammordner der beiden Sattelitten auch eingestellt.

 

Danke für die Hilfe.

Grüße,

Tobias

 

 

 

 

 

 

 

support.zip

Astra.pdf

Diseqc (2).jpg

Share this post


Link to post
gwr

Hallo,

 

Für mich sieht es so aus, als ob der erste DiSEqC-Befehl nach Aufwecken der Tuner der Cine S2 = Hochfahren der LNB-Spannung nicht ausgeführt wird.

Wahrscheinlich ist der DiSEqC-Umschalter in diesen Moment noch nicht bereit, der benötigt die Spannung auch zum Umschalten.

Kritisch würde das bei geplanten Aufnahmen von Hotbird.

Astra geht trotzdem, weil das vermutlich  die Ruhestellung des Schalters ist.

Vielleicht hilft schon eine Wiederholung des DiSEqC-Befehls.

Also DVBViewer->Hilfe->Konfigurationsverzeichnis öffnen-> DVBViewer beenden->Rec-Service beenden->

svchardware.xml mit dem Editor öffnen und bei beiden Tunern in:

<entry name="DiSEqCCount">1</entry>  aus der 1 eine 2 (oder 3) machen und speichern.

 

Allerdings habe ich keine CineS2 und kenne mich mit dem Rec-Service auchnicht gut aus, also ohne Gewähr.

 

Viel Erfolg,

gwr

Share this post


Link to post
Griga

Der Rat ist in sinnvoll. Wollte ich auch so ähnlich posten, bin aber bislang nicht dazu gekommen.

Share this post


Link to post
tobias.s

Super!! Es hat bereits mit 2 funktioniert. Vielen herzlichen Dank für den Tip.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • t5b6_de
      By t5b6_de
      Hallo zusammen, 
       
      ich möchte für den DVBViewer und den Media Server plugins schreiben die  (im ersten Schritt Daten im TS-Datenstrom abgreifen, später dann auch manipulieren)
       
      Gibt es irgendwo ein Projektbeispiel für Visual Studio in c++ oder c?

      Ich konnte leider keines finden, oder war nicht in der Lage einen passenden Suchbegriff zu formulieren.
       
      Grüße
      Thomas
    • Matthias Grimmeisen
      By Matthias Grimmeisen
      Hallo,
       
      nachdem ich nach langer Zeit ein Aktualisierung durchgeführt und die DVBViewer Pro-Version 6.1.5.0 installiert habe, sind in den Aufnahmedaten (TS-Format) leider nicht mehr die EPG-Informationen (Folgenname, Sendungsbeschreibung etc.) enthalten. Diese waren in der bisher von mir genutzen Version (leider weiß ich nicht mehr, welche dies war) enthalten und wurden in den Eigenschaften der Datei abgelegt bzw. im Explorer-Fenster angezeigt (sh. auch Screenshot im Anhang..
       
      Zwar ist es möglich, zusätzlich eine Textdatei mit diesen Infos anzulegen, doch dann muss ich diese Textdatei immer zusammen mit der Aufnahme verschieben/kopieren/ablegen, was insgesamt deutlich weniger komfortabel und übersichtlich ist.
       
      Gibt es daher eine Einstellung-Möglichkeit (die ich übersehen habe), um die EPG-Infos wieder direkt in der Aufnahmedatei einzubinden? Falls ja, wäre ich über Tipps7Hinweise dankbar!
       
      Gruß,
       
      Matthias

    • nickneutrino
      By nickneutrino
      Always when  i play a transcodec 4K MKV H265 to WEBM stream from Dbviewer Media Web Server appear in the middle of screen a circle.
       
      Anybody knows Is posible remove that circle and for what reason show this circle because the movie plays well? 
    • Heinzibua
      By Heinzibua
      Hallo zusammen,
      ich habe die aktuelle Pro-Version im Einsatz. Signal kommt über Kabel / DVB-C.
      Das Fernsehen klappt einwandfrei.
      Wen ich jetzt etwas aufnehmen möchte (EPG oder direkt), dann wird nur eine txt für die Aufnahme geschrieben.
      Habe auch die Log für einen Test aktiviert - da sind überall nur 0 Byte für die Aufnahme gelistet (ist ja auch nicht da...).
      Habe ich was Falsches in meinen Einstellungen?
      Besten Dank und viele Grüße
      Armin.
      02-11_14-29-29_VOX_Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn - Daniela vs. Nadeshada.log
      02-11_14-29-29_VOX_Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn - Daniela vs. Nadeshada.txt
    • MovieTV
      By MovieTV
      Hallo zusammen,
       
      nachdem ich jahrelang sehr zufrieden mit dem DVBViewer mit einer TBS 6928 und HD+ war, habe ich hardwaremäßig auf Digital Devices (Auflistung s.u.) aufgerüstet.
      Die mitgelieferte Software DD TV, welche eine abgespeckte Version Ihres DVB Viewers ist, funktioniert die Entschlüsselung der HD+ Programme problemlos.

      Leider funktioniert die Entschlüsselung, beim DVBViewer, (weder direkt noch über Media Server) nicht.
       
      Freundlicherweise hat Herr Hackbart - vielen Dank für die schnelle Anwort auf meine Supportanfrage 🙂 - bereits mitgeteilt, dass " Generell kann man sagen, dass der Code für die Ansteuerung im DD TV der selbe ist wie im DVBViewer.  " und mich auf das Forum verwiesen.
       
      Eigenlich muss ich etwas falsch machen, finde aber keinen Fehler, weil die Devices in beiden Softwareversionen identisch hinterlegt sind. Oder gibt es noch eine versteckte Option für die Hardware?
       
      Hardware:
      - Digital Devices MaxM4
      - Digital Devices Octopus CI Single PCIe
       
      Ich bin mit meinem Latein am Ende. Hat jemand eine Idee, wie ich weiter komme?
      Im Voraus bereit vielen Dank für Eure Bemühungen.
      support.zip
×
×
  • Create New...