Jump to content
DetlefM

EPG als NTFS Datei Eigenschaften

Recommended Posts

DetlefM

Bei den Mediaservereinstellungen für Aufnahmen gibt es den Punkt "EPG als NTFS Datei Eigenschaften".

Ich kann mit Rechtsklick auf die erstellte ts Datei keine EPG Daten oder andere weitere Informationen sehen.

Es wird natürlich eine txt Datei mit EPG Daten und falls angeklickt auch eine log Datei erzeugt.

Kann ich die EPG Daten irgendwie aus der ts Datei direkt herausbekommen? Oder was macht diese Auswahl?

Share this post


Link to post
Griga

DMS Version? Seit 2.1.2 wird diese Option nicht mehr unterstützt.

 

Share this post


Link to post
HaraldL

Falls du alte Aufnahmen hast die noch mit der NTFS-Option gespeichert wurden müsstest du mit Tools wie Nirsoft AlternateStreamView den entsprechenden Datenstream an der .ts finden können.

Share this post


Link to post
DetlefM

Danke - dann hat sich das erledigt. Ich versuche immer die neueste Version zu nutzen und werde dann einfach mal updaten.

Obwohl mich eine Anleitung wie ich EPG Daten in einer ts Datei "verstecken" kann schon interessieren würde. 

Weil, derzeit hebe ich die epg Datei immer auf um Serie / Episode usw. zu identifizieren und wenn ich das in einer Datei machen könnte wäre es leichter.

Share this post


Link to post
HaraldL

Bei NTFS ist es möglich an eine Datei quasi weitere anzufügen als zusätzliche alternative Streams. Im Explorer sieht man die Datei nur 1x und beim Öffnen wird der primäre Stream geöffnet. Auch beim Kopieren werden all die Zusatzdateien mitkopiert. Nur wenn man beim Öffnen ausdrücklich einen anderen Stream aufruft bekommt man die anderen Inhalte. Das verlinkte Tool zeigt Dateien an die zusätzliche Streams haben und kann diese auch als einzelne Datei extrahieren.

 

Klassisches Beispiel: Wenn du mit dem Internet-Explorer eine Datei aus dem Internet herunterlädst bekommt die einen alternativen Stream ":ZoneIdentifier:$DATA" mit der Information aus welcher Zone (z.B. Internet) die Datei kam. Daher weiß Windows beim späteren Öffnen dieser Datei, selbst nach Kopieren auf einen anderen Rechner noch daß die aus einer "eventuell unsicheren Quelle" stammte. Da steht im Stream dann z.B.

[ZoneTransfer]
ZoneId=3

 

Hab das Tool gerade mal auf alte Aufnahmen (wahrscheinlich noch vom Recording-Service) losgelassen, da sieht man daß an jeder .ts einige Streams mit Infos dranhängen. In einem Hex-Editor findet man dann z.B. die EPG-Infos, sind also keine einfachen Textdateien wie die separate .txt Datei.

 

Weitere Infos findet man z.B. bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Alternativer_Datenstrom#Windows

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • DetlefM
      By DetlefM
      I noticed several things during my tests that make debugging api calls difficult.
      /api/epg.html
      The returned XML string is often (but not always) incorrect if the EPG entry is not found.
      <?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?><!-- by DVBViewer Media Server --><epg Ver="1">
      The end tag is missing.
      Here it would be nice (besides the return of a valid XML string) to get an error code included. For example: wrong channelid, epgid not found
      When searching for pdc with a wrong pdc value (in my case 'NOPDC') this filter is completely ignored and the EPG list of the channel is returned. I think also here an error message would be more helpful.
      Many other api calls have no return value at all - e.g. timeredit. Here it would be helpful if the changed timer (or an error code in case of problems) would be returned.
    • Goucho
      By Goucho
      Hallo DVBViewer,
       
      habe ein Problem mit Zugriff auf die Aufnahmen. Habe einen Media-PC, der lokal alle TV-Aufnahmen speichert, funktioniert auch. Optionen sind auch auf diesen Pfad eingestellt. DVBViewer zeigt aber nur einen Bruchteil der aufgenommenen Filme an, sowohl auf diesem PC als auch von anderen DVBViewer-PCs, die auf diesen Media-PC zugreifen.
       
      Ist nun ziemlich unübersichtlich, auf die Filme immer über das Dateisystem zuzugreifen, es geht, ist aber nervig.
       
      Mit der Buitte um Ideen und Ratschläge
       
      liebe Grüße
    • breakiboy
      By breakiboy
      Hallo zusammen,
       
      Ist es möglich den record button also die Funktionalität zu verbergen mit einem command wie z.B
      http://172.30.110.26:8089/timeline.html?aktion=timeline&showrecordbutton=false 
       
      ich möchte eine EPG Liste darstellen und die recordfunktion möchte ich nicht dabei haben, da es sich nur um epg view handelt. Gibt es da schon was? alternative wäre selber was zu machen mittels
      http://172.30.110.26:8089/api/epg.html export aber 
      1. will das rad nicht neu erfinden
      2. euer view sieht echt nice aus und würde es gerne auch selber gebrauchen.
       
      Freundliche Grüsse aus der Schweiz
       
       
    • thkreg
      By thkreg
      Sowohl der Viewer als auch der Server kennzeichnen im EPG Aufnahmen die über 0.00 Uhr Grenze in den neuen Tag gehen nicht, wenn die Aufnahmen wöchentlich oder täglich wiederholt werden sollen. Reproduzierbar wenn eine einzelne Aufnahme über die Tagesgrenze ohne Wiederholung programmiert wird und danach die Wiederholung eingeschaltet wird, verschwindet die Kenzeichnung sofort nach 0.00 Uhr und die Aufnahme bricht um 0.00 Uhr ab! In der Timerliste bleibt sie aber korrekt bestehen. Beide Programme sind auf dem aktuellsten Stand, Hardware "Digital Devices Max 8S über Jess Unikabel" betrieben.
    • crowi
      By crowi
      Ich habe den Mediaserver und DVBViewer seit einigen Jahren zusammen auf einem PC mit einer DD 4xDVB-C Tunerkarte. Alles funktioniert reibungslos, nur seit ein paar Wochen, bzw. nach dem Update auf DVBV 6.1.5.2 und MS 2.1.5.2. erscheint im OSD Menu "Aufnahmen" keine Liste der Aufnahmen mehr.

      Bei auch verbundenen Kodi Clients auf anderen Geräten und in der DVBViewer Controller-App sehe ich die Aufnahmeliste auch.
      Im Webinterface ist die Liste auch vorhanden und im Aufnahmeverzeichnis die Aufnahmen selbstverständlich auch.
      Die Aufnahmen werden auch über das Webinterface programmiert.
      Please help, ich mag das OSD Menü sehr und es ist schade, wenn es nicht funktioniert.
×
×
  • Create New...