Jump to content
SchauAN

EPG mit Internetstreams und DVBV-GE - geht das?

Recommended Posts

SchauAN

Ich suche nach einer Möglichkeit, EPG oder Ähnliches auch bei Streams aus dem Internet im DVBV GE zu haben. 

AKtuell nutze ich unter Android MT-Cast von Sofalabor.de als Zusatzinfo, das bei Internetstreams eine Programminfo rudimentär angezeigen kann.

Gibt es eine Lösung hierfür?

Edited by SchauAN

Share this post


Link to post
Griga

Wohl kaum. Der DVBViewer GE kann keinen EPG importieren.

 

Share this post


Link to post
SchauAN

Kann es der DVBViewer pro?

Share this post


Link to post
Griga

Ja. Mithilfe des Tools Xepg.

Share this post


Link to post
Wilms

EPG Buddy mit Xepg funktioniert beim DVBViever sehr gut, ich nutze das auch für IPTV Sender. Ist etwas Aufwand das einzurichten, lohnt sich aber. Das EPG ist manchmal ausführlicher als das der Sender, auch Sat TV.

Share this post


Link to post
SchauAN

So, hab's mit XEPG und XMLTV geschafft, die Daten in den DVBV zu importieren und einen Task zu erstellen, der jedesmal beim aufwachen das EPG aktualisiert. Leider schaffe ich es noch nicht, das cmd-Fenster zu verstecken. Die Bedienung der beiden Programme wirft einen in die Computer-Steinzeit zurück, aber immerhin sind die Tools ganz gut dokumentiert.

 

@Wilms EPG Buddy habe ich auch ausprobiert, aber genauso wie XEPG erzeugt es 'nur' eine xml mit den EPG-Daten. In den DVBV muss ich es weiterhin mit XMLTV importieren, oder habe ich was übersehen? Den Abgleich der Sendernamen schaffe ich nicht. 

Share this post


Link to post
Wilms

Ist schon etwas länger her. als ich das gemacht habe. Grundsätzlich wird die Datei     "EPG-Grabber.TVSpielfilm.xml"    in den XEPG Grabber als Quelle eingetragen.

 

image.png.70131ba6fcda8de30487fdc02b411d44.png

 

Danach die Punkte 2 - 5 durchgehen. Ich benutze den DVBViewer auschließlich mit der Fernbedienung. Wenn das Plugin installiert ist, wird im OSD Menü "EPG Importieren" angezeigt.

Bei Auswahl geht das dann automatisch und beendet sich wieder wenn das EPG eingelesen ist. Grundsätzlich habe ich im Windows Aufgabenplaner einen Task erstellt, der einmal in der Woche den EPG Buddy veranlasst das EPG zu aktualisieren. So wird sichergestellt, dass immer das aktuelle EPG abrufbar ist. Somit sind auch Sendungen in IPTV über das EPG programmierbar. Es gibt noch eine Reihe Einstellmöglichkeiten wie der Inhalt des EPG aussehen soll. Aber selbst einmal austesten.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • breakiboy
      By breakiboy
      Hallo zusammen,
       
      Ist es möglich den record button also die Funktionalität zu verbergen mit einem command wie z.B
      http://172.30.110.26:8089/timeline.html?aktion=timeline&showrecordbutton=false 
       
      ich möchte eine EPG Liste darstellen und die recordfunktion möchte ich nicht dabei haben, da es sich nur um epg view handelt. Gibt es da schon was? alternative wäre selber was zu machen mittels
      http://172.30.110.26:8089/api/epg.html export aber 
      1. will das rad nicht neu erfinden
      2. euer view sieht echt nice aus und würde es gerne auch selber gebrauchen.
       
      Freundliche Grüsse aus der Schweiz
       
       
    • Matthias Grimmeisen
      By Matthias Grimmeisen
      Hallo,
       
      nachdem ich nach langer Zeit ein Aktualisierung durchgeführt und die DVBViewer Pro-Version 6.1.5.0 installiert habe, sind in den Aufnahmedaten (TS-Format) leider nicht mehr die EPG-Informationen (Folgenname, Sendungsbeschreibung etc.) enthalten. Diese waren in der bisher von mir genutzen Version (leider weiß ich nicht mehr, welche dies war) enthalten und wurden in den Eigenschaften der Datei abgelegt bzw. im Explorer-Fenster angezeigt (sh. auch Screenshot im Anhang..
       
      Zwar ist es möglich, zusätzlich eine Textdatei mit diesen Infos anzulegen, doch dann muss ich diese Textdatei immer zusammen mit der Aufnahme verschieben/kopieren/ablegen, was insgesamt deutlich weniger komfortabel und übersichtlich ist.
       
      Gibt es daher eine Einstellung-Möglichkeit (die ich übersehen habe), um die EPG-Infos wieder direkt in der Aufnahmedatei einzubinden? Falls ja, wäre ich über Tipps7Hinweise dankbar!
       
      Gruß,
       
      Matthias

    • DetlefM
      By DetlefM
      Bei den Mediaservereinstellungen für Aufnahmen gibt es den Punkt "EPG als NTFS Datei Eigenschaften".
      Ich kann mit Rechtsklick auf die erstellte ts Datei keine EPG Daten oder andere weitere Informationen sehen.
      Es wird natürlich eine txt Datei mit EPG Daten und falls angeklickt auch eine log Datei erzeugt.
      Kann ich die EPG Daten irgendwie aus der ts Datei direkt herausbekommen? Oder was macht diese Auswahl?
    • cismondo
      By cismondo
      Seit dem neuesten Fritz!Box OS (7.00) meiner 6590 cable, die ja 4 Kabeltuner besitzt, kann der MediaServer per TS Stream kein EPG mehr abholen. Die Tuner der Box und TS Stream unter Konfiguration bleiben beim EPG Update inaktiv, obwohl sich etliche Sender der Fritz!Box Senderliste in meinen Favoriten befinden.
      Das neue Fritz!Box OS hat neu Unterstützung für SAT>IP.
      Füge ich also anstelle des nicht funktionierenden TS Stream ein SAT>IP Device im MediaServer hinzu, empfängt das Device anstelle des EPG für die Sender der Fritz!Box (in den Favoriten), nur den EPG für die ebenfalls im System befindliche KabelTV-Box (Terratec). Und zwar über einen Tuner der Fritz!Box, weil diese ja für das SAT>IP Device aufgewählt wurde!
      Gibt es also jetzt keine Möglichkeit mehr, den EPG für die Kabelsender der Fritz!Box (in Favoriten) über den MediaServer upzudaten?
    • Benno2017
      By Benno2017
      Hallo,
       
      hatte letzte Woche Probleme mit zwei Aufnahmen, die nachts bei der Sommerzeitumstellung "verstümmelt" wurden.
      Im EPG wird die zusätzliche Stunde mit einem weißen Balken angezeigt. Super, fand ich, brauche mich um nicht weiter zu kümmern.
      Die mit dem Klick auf "Aufnehmen" in die Timer-Liste übertragene Aufnahmen waren aber beide exakt eine Stunde zu kurz. Da hat meine Nachlaufzeit von 30 Minuten leider nicht gereicht.
      Ich nehme an, dass die Aufnahme über das Aufnahmeende (Uhrzeit) und nicht die Laufzeit bestimmt wird.
      Ein Hinweis für die Nacht der Zeitumstellung oder die Übernahme der korrekten Aufnahmezeit wäre schön.
       
      Ansonsten bin ich mit dem Programm schon lange sehr zufrieden. Die SAT>IP Funktionalität nutze ich mit 4 Empfängern. Funktioniert super!
       
      Meine Programmversion: DVBViewer Pro V6.0.4.0
       
      Benno
×
×
  • Create New...