Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'filter'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Guten Tag zusammen, ich habe seit neustem etwas mit dem DVBViewer pro rumexperimetiert und komme nicht mehr weiter. Ich besitze einen i7 2600k 24GB Ram und eine GTX 960. Wenn ich den SES UHD Sender aufnehme und die .ts Datei abspiele läuft alles flüssig (CPU 20% da die GPU übernimmt mit DXVA2). Auch im DVBViewer ist alle flüssig bei der Testdatei. Folgendes Problem: Sobald ich den UHD Sender auswähle habe ich massig Buffer Overflows als Video Decoder nutze ich den LAV Video Decoder (Screenshots sind angehängt). Leider schaltet dieser nur bei der Datei wiedergabe (4k) in den DXVA2 Modus die GPU an. Anscheind stimmt etwas mit dem DVB Splitter nicht oder eine Einstellung wurde von mir übersehen. Kann ich den DVBViewer zwingen den LAV Splitter zu nutzen? wenn ja wie? Achja bei der Datei Wiedergabe ruckelt es sobald ich in den Optionen den Haken für DVB Filter nutzen für .ts setze -> hier vermute ich das Problem. Sobald ich den haken entferne läuft die Datei wieder flüssig und in der Taskleiste wird der LAV Splitter zusätzlich angezeigt. Hatte jemand das selbe Problem oder Ideen ??? Hab schon verschiedene Optionen durchprobiert und wenn ich DasErsteHD schaue als TV Stream wird beim LAV Video Decoder auch die Hardware Acceleration aktiviert.... es wird immer merkwürdiger.... Sollten Informationen fehlen stelle ich diese gerne bereit Mit freundlichen Grüßen Dominik Edit: Habe das hier auch gesehen aber scheit trotzdem nicht zu gehen: http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/58473-hevc-h265-wiedergabe-mit-nvidia-gtx950-gtx960/
  2. Hallo, mit jedem Update und jeder Verbesserung von Software Seite sollte eigentlich dei Begeisterung und Stabilität eines jeden Systems gesteigert werden. Natürlich auch das Gemüt des Benutzers. Nach einigen Anpassungen am System und der Idee ich könne ja eine grundlegende Neuinstallation meines Betriebssystems vornehmen hat alles reibungslos geklappt, OS, Treiber, sonstige Programme etc. Jetzt meine Verwunderung da ich auf einmal den DVBViewer 5.6.0.0 nur sozusagen 1/4 nutzen kann. Ich habe erst eine saubere Grundinstallation vorgenommen und habe dann meine wie sonst üblich LAV Filter installiert und wie schon hunderte Male vorher auch einen speziellen HD Treiber für die HD Ausgabe. Alles kein Thema in der Vergangenheit. Aber jetzt auf einmal gibt es mir den Fehler nach direktem Programmstart: ,,Kann Video/Ausgabe Pin nicht rendern, error: 0x80040218. Es wurden keine Filter zum Rendern der Eingangsdaten gefunden." ; Ich scheine ja auch nicht ganz doof zu sein aber. die von cccp-project.net stets guten LAV Klamotten sind höchst anpassbar usw. aber auf einmal nicht mehr in der Liste um sich den Filter im DVBViewer zu wählen und einzustellen. Die jeweiligen Installationen sind unter Berücksichtigung ,,Administrator" gelaufen. Lediglich unter Punkt DVBViewer -> Optionen -> DirectX MPEG2 Video Decoder steht nur eine Standard Vorauswahl: ,,Microsoft DTV DVD Video Decoder" ; Ich mag zwar kleine Probleme bei der Treibersuche meiner Hauppauge WinTV 5500er Karte gehabt haben aber es bedarf ja keiner speziellen Registry Anpassung um ein Bild zu bekommen. Keine gelben Rufzeichen oder so. Nichts was übertrieben komisch sein sollte. Was Fakt ist: HD Ausgabe klappt (ZDF HD etc.) aber keine Standard-Mpeg2 Ausgabe. Ich danke für die Unterstützung Gruß Ralf support.zip
  3. Hallo zusammen, zwei Anregungen von meiner Seite: eine Filterfunktion für die Timerübersicht in der Webansicht, in der man temporär nach diversen Kriterien (gerne auch mehrer gleichzeitig) filtern könnte, eventuell mittels regulärer Ausdrücke und/oder eines einfacheren Wildcardsystems die Funktion "Timer duplizieren", die genau das machen sollte. Gruß, DVBViewernewbie
  4. Nun fehlt ja die Media Center Edition bei Windows 10. Ich würde gerne meine Cinergy DT USB XS Diversity weiter nutzen. Die Kanalsuche verlief erfolgreich. Beim Start der DVD Viewer Demo erhalte ich aber immer folgende Fehlermeldung: "Kann Video/Ausgabe Pin nicht rendern, error: 0x8004028 Es wurden keine Filter zum Rendern der Eingangsdaten gefunden." Anschließend funktioniert in allen Sendern nur der Ton, nicht aber das Bild. Als Grafikkarte ist die Intel HD Graphics 5300 verbaut (Treiberversion 10.18.15.4256 von 2015-07-17). Wie bekomme ich das hin? support.zip
×
×
  • Create New...