Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'kein bild'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 15 results

  1. Hallo. Im Kabel wurden ja die analogen Kanäle abgeschaltet, deshalb habe ich alles wieder auf den neuesten Stand bringen wollen und die Version V6.1.2.0 installiert. Auch die Digital Devices Karte wurde auf die neuesten Treiber umgestellt (3.0.2.211). Trotzdem bekomme ich weder Bild noch Ton. Da im Forum der Hinweis kam, dass es am alten Recording Server liegen könnte, habe ich noch den kostenpflichtigen Media Server installiert. Aber immer noch weder Bild noch Ton. Was kann man denn noch tun? Wilhelm support.zip
  2. Hallo und schöne Grüße an die Community! Ich versuche mein DVB-T2, USB-Stick von AverMedia (TD310) zum laufen zu bringen, mit DVBViewer natürlich. Es klappt leider nicht. Ich habe Demoversion von DVBViewer heruntergeladen und installiert. Ich habe es mit 2 Systemen ausprobiert. Der Notebook und Desktop. Auf Beiden läuft Win10. 64-Bit. Im Desktop-System arbeitet PCI-Express, externe Grafikkarte von NVidia. Im Notebook läuft integrierte Grafikeinheit, Prozessor i5. In beiden Systemen schaffe ich die DVB-T2 Programme zu finden. Es gibt allerdings nur Ton, kein Bild. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert, auch in LAV-Filter Konfiguration. Nix! Für jeden Tipp wäre ich sehr Dankbar! Schöne Grüße! gj
  3. Hallo zusammen, ich nutze den DVBViewer seit vielen Jahren. Plötzlich habe ich keinen Bild und keinen Ton Empfang. Ich habe das Update eingespielt - kein bild kein Ton. Ich habe deinstalliert und neu installiert.. - kein Bild kein Ton. Ich habe die TV Karte gelöscht in den Einstellungen und wieder gesucht. Die TV Karte wurde nach dem Löschen wieder gefunden. Der Sendersuchlauf hat die Sender wieder gefunden. Folgendes zeigen die Eigenschaften: Video State: No data/Connected, PID 101 Audio State: No data/ connected PID 102 File State: Running Last Error: none Discontinueities: 0 System OS Microsoft Windows XP SP3 CPU Pentium® DUal Core CPU E5500 Videocard NVIDIA GeForce GT 430 DVB Hardware TechniSat UDST7000BDA DVBS Tuner Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte! Viele Grüße Marion
  4. Hallo, ich habe gerade meinen HTPC für DVB-T2 mit neuer Hardware aufgesetzt. So weit funktioniert alles, aber jetz bin ich auf folgendes Problem gestoßen: Nach Stop der DVD-Wiedergabe kommt nur ein schwarzer Bildschrim ohne Sender. Installiert habe ich: - Windows 10 - DVBViewer 5.6.4 - RecordingService 1.33.02.01 - ... und alles andere (Lav-Filter etc.) auch in der aktuellen Version Die Tuner-Hardware ist im DVBViewer als als "RTSP Network Device" eingebunden. Ich habe schon mit einigen Einstellungen in den DVD-Optionen runprobiert, aber das hat nicht geholfen. Leider habe ich keine Ahnung wo es da genau haken könnte, aber vorher (alte Hardware) hatte es funktioniert. Kennt Ihr vielleicht das Problem? Oder hat jemand eine Idee was ich probieren könnte? Danke & viele Grüße ildonaldo
  5. marath@gmx.de

    Kein Bild, kein Ton

    Hallo zusammen, der DVBViewer läuft bei mir seid vielen Jahren auf dem Rechner in ProVersion. Plötzlich bekomme ich weder Bild noch Ton. Ich habe das Update eingespielt - kein bild kein Ton. Ich habe deinstalliert und neu installiert.. - kein Bild kein Ton. Die Sender werden mir angezeigt. Bei ARD heisst es: keine EPG Daten vorhanden. EPG Update habe ich ausgeführt. Brachte nichts. Ich bin leider kein Computergenie, habe mich aber bemüht, im Forum eine Lösung zu finden. Bisher habe ich aber nichts gefunden, was mir geholfen hat. Wäre schön, wenn ich einen verständlichen Tip kriegen würde. Vielen Dank im Voraus. :-) Marion support.zip
  6. Momentan kriege ich keinen Fuß auf den Boden. Ich hatte den DVBViewer Pro voll funktionsfähig, habe den gesamten Thementag "Habsburger" erfolgreich aufgenommen und einen Wiederherstellungpunkt gesetzt, weil ich mir nicht sicher war, dass ich das wieder so hinbekomme. Leider ist jetzt wieder der Zustand eingetreten, dass ich kein Bild und keinen Ton habe. Auch die Wiederhelstellung brachte keinen Erfolg. Habe alles deinstalliert und in einem neuen Verzeichnis neu installiert. Ohne Erfolg. Mir ist aufgefallen, dass beim Sendersuchlauf neben Neue Sender/aktualisert immer 0/0 steht. Aber er zieht den Suchlauf durch als ob alles normal wäre. Ich habe die Supportdatei angehängt. Vielleicht kann mir ein Kundiger über mein Problem helfen. Übrigens: Windows Defender ist aktiviert, auch während der Installation. Windows 10 mit automatisierten updates. Vielen Dank für Ihre Mühewaltung im voraus!
  7. Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich schaue Live-TV immer über Openelec oder Windows mit Kodi und DVBViewer Addon. Der Stream dafür wird durch den DVBViewer Recording Service bereitgestellt. Wenn ich abend nun MDR Sachsen HD schauen möchte (MDR Sachsenspiegel, MDR aktuell) habe ich leider kein Bild. Ton ist vorhanden. Dies ist der einzige Kanal wo das Problem auftritt, alle anderen funktionieren einwandfrei. Wenn ich das Programm (MDR Sachsenspiegel) aber auf meinen PC mit dem Quadtuner direkt im DVBViewer Pro schau klappt Bild und Ton einwandfrei. Es scheint sich also um ein Problem mit dem RecordingService zu handeln, der den Stream an die Clients verteilt. Ich hatte bereits gelesen das Regionalprogramme gerne zum Start von Regional unterschiedlichen Sendungen mal die Frequenz ändern. DVBViewer Pro Client bekommt dies scheinbar mit und macht ein Channel Update, der Recording Service erst nach einen kompletten Rechnerneustart. Gibt es irgendeine Möglichkeit das der Recording Service das Überwacht und automatisch ein Channel Update macht? Habe schon mit Diensten neustarten sowie Auto-Split bei Senderdatenänderung probiert. Das klappt leider alles nicht. Bin langsam am verzweifeln Hat jemand ähnliche Probleme oder eine Idee wie man das Problem beseitigen könnte? Vielen Dank im vorraus, Butta Konfiguration: 1x Windows 8.1 PC mit DVBViewer Pro V5.5.2.0 und DVBViewer Recording Service 1.32.0.0 Beta, sowie einer DigitalDevices QuadTuner-Karte cineS2 v6.5 4x Zotac Zboxes mit Openelec 6.0 und DVBViewer Addon 2x Zotac Zboxes mit Windows 10 und Kodi + DVBViewer Addon 1x Sat-Schüssel mit Quad-LNB support.zip
  8. Hi Leute, ich habe 2 TV Karten: - Hauppauge StarBurst - TBS 6982 Die 2 Sender die die TBS nicht packt sind Sky Cinema +1 HD und Sky Cinema +24 HD. Hat wer von euch eine Ahnung woran das liegen könnte. Ich finde wenig Spezifikationen zur StarBurst und so fällt mir der Vergleich schwer. Ich habe ja die Vermutung das die TBS ein Problem mit dem Transponder oder so hat. Es gab ja in der Nacht vom 17. auf den 18. November die Umstellung bei Sky. Auf dem besagten Transponder dürfte dann aber ja eigentlich kein Sender funktionieren aber Sky Atlantic +1 HD funktioniert. Nur die 4 anderen nicht. Mit der Starburst funktionieren alle. Vielleicht hat ja wer ne Idee. Danke im Vorraus
  9. Nun fehlt ja die Media Center Edition bei Windows 10. Ich würde gerne meine Cinergy DT USB XS Diversity weiter nutzen. Die Kanalsuche verlief erfolgreich. Beim Start der DVD Viewer Demo erhalte ich aber immer folgende Fehlermeldung: "Kann Video/Ausgabe Pin nicht rendern, error: 0x8004028 Es wurden keine Filter zum Rendern der Eingangsdaten gefunden." Anschließend funktioniert in allen Sendern nur der Ton, nicht aber das Bild. Als Grafikkarte ist die Intel HD Graphics 5300 verbaut (Treiberversion 10.18.15.4256 von 2015-07-17). Wie bekomme ich das hin? support.zip
  10. Hallo zusammen, heute habe ich die neueste Version von DVBViewer - 5.3.2 - erworben und installiert. An Programmumfang als auch an Bedienung muss ich mich noch gewöhnen bzw. mir aneignen. Beim Probieren bin ich allerdings auf ein Problem gestoßen, zu dem ich weder im WIKI noch hier im Forum eine Lösung gefunden habe. Bei manchen Sendern, vornehmlich dritte Programme wie hr-fernsehen HD, MDR HD, NDR HD, wird weder ein Bild noch ein Ton ausgegeben. In der Statusleiste wechselt das Eingangssignal ständig von 0% auf 81%. Ich habe auch noch Sender in AD-Qualität gefunden, für die das gleiche Problem gilt. Darunter ebenfalls MDR, NDR, WDR sowie RNF. Andere Sender, ob in HD- oder AD-Qualität, werden einwandfrei in Bild und Ton empfangen. Der DVBViewer läuft unter Win7 mit der DVB-S/S2-Karte Tevii S472. Mit dem der Tevii beiliegenden Programm myTevii kann ich die genannten Sender problemlos empfangen und ansehen. Muß ich noch irgendwelche Treiber oder anderes installieren? Für jeden Tipp und Hinweis bin ich dankbar. Gruß Ellebarth
  11. MaVeRiCk1IcE

    TPS 8922 kein Bild

    Hi Leute, Ich betreibe einen PC der unteranderem auch TV im Netzwerk verteilt. Der PC läuft mit Windows 7 x64 und es waren bis zum jetzigen Zeitpunkt die TV Karten Hauppauge StarBurst HD und TechniSat SkyStar S2 vorhanden. DIese funktionierten auch einwandfrei. Hinzu kommen soll nun die TPS 8922 aber diese spuckt kein Bild aus. Nachdem die TPS installiert wurde, kam eine Nummerierung der Karten Hauppauge StarBurst HD und der TPS zustande. Deutet dies nicht auf ein "teilen" der Treiber hin? Un könnte das Probleme verursachen? Die TPS spuckt aber eine Signalqualität aus sonst aber leider nichts. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen?
  12. Hallo, habe da ein seltsames Problem ... wenn ich den DVBViewer starte habe ich kein Bild und auch keinen Ton. Egal ob HD oder SD... Ich muss erst ins andere Format wechseln - also von einem HD-Sender auch einen SD-Sender bzw. anders herum. Erst danach bekomme ich Bild und Ton. Hab auch schon andere Codecs getestet, keine Änderung. Weiss jemand was da los ist? Habe ein Asus p5wdh deluxe Board, letztes Bios, Win ist ganz frisch mit allen Updates, alle Treiber sind aktuell. Habe eine TBS 6982 twin dvbs2 Karte. Liegt es an der? Hilft es den Pci-e Platz zu wechseln? Hatte davor mal 2 Stück TT S2-3200 - Tausch wg. Defektes.... Danke vorab .....
  13. Plötzlich funktioniert beim DVBViewer v5.2.7.0 die TV-Wiedergabe nicht mehr. Bild + Ton sind weg, obwohl ein Signal anliegt (grüne Anzeige). Mir fiel auf: Timeshiftdateien sind 0 Bytes groß, vorhandene ts-Dateien werden einwandfrei abgespielt. Erfolglose Gegenmaßnahmen: Neuinstallation des DVBViewer v5.2.7.0 durch 'Drüberbügeln'. Systemwiederherstellung. OS: Windows Ultimate x86. TV-Karte: Technisat SkyStar USB HD Treiberversion: BdaSup.sys + SkyNetU2CBDA.sys Typ des Mainboards: Name 'Unbekannt' in Laptop Medion Akoya MD 98330 Chipsatz des Mainboards: North Bridge: Intel Arrandale IMC + South Bridge: Intel Ibex Peak-M HM55 Grafikkarte: Intel® HD Graphics Installierte Treiber: igdumdx32 + igd10umd32 Was tun?, sprach Zeus. Wer weiß Rat? Danke im Voraus. support.zip
  14. Hallo Liebe Community, ich habe mir DVBViewer gekauft, da ich überall las das er der Beste ist. Ich habe nur ein Problem. Ich kann keine privaten HD Sender sehen (Prosieben, Sat1, Kabel1, RTL...), sie werden im Sendersuchlauf gefunden, aber es kommt kein Bild und kein Ton. In SD Qualität empfange ich alle und die öffentlich rechtlichen Sender auch in High Definition. Bei Kabel Deutschland habe ich schon angerufen, die können mir nicht weiter helfen. Meine Konfiguration: -TV Karte: TechniSat CableStar HD2 inkl. CI-Slot -leistungsstarker Computer mit Windows 8 -DVBViewer Pro -Smartcard mit CI+ Modul von Kabel Deutschland Hat jemand eine Lösung für das Problem? Oder hatte das selbe Problem? Freundliche Grüße aus Berlin Chris
  15. Ich war von der Demoversion ganz begeistert und habe mir gleich die lizensierte Version bestellt. Leider geht damit gar nichts. Zum Glück läuft die Demoversion noch und funktioniert auch prima. Beide Programme verwenden wohl auch die identischen Einstellungen. Ich habe mal versucht das eine oder andere zu ändern, die Änderung findet sich dann sogleich auch in der Demoversion. Also identische Hardware, identische Einstellungen, es muss wohl an der Software liegen??? support.zip
×
×
  • Create New...