Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'api'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 16 results

  1. I noticed several things during my tests that make debugging api calls difficult. /api/epg.html The returned XML string is often (but not always) incorrect if the EPG entry is not found. <?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?><!-- by DVBViewer Media Server --><epg Ver="1"> The end tag is missing. Here it would be nice (besides the return of a valid XML string) to get an error code included. For example: wrong channelid, epgid not found When searching for pdc with a wrong pdc value (in my case 'NOPDC') this filter is completely ignored and the EPG list of the ch
  2. Hallo zusammen, ich möchte für den DVBViewer und den Media Server plugins schreiben die (im ersten Schritt Daten im TS-Datenstrom abgreifen, später dann auch manipulieren) Gibt es irgendwo ein Projektbeispiel für Visual Studio in c++ oder c? Ich konnte leider keines finden, oder war nicht in der Lage einen passenden Suchbegriff zu formulieren. Grüße Thomas
  3. Hallo, weiß jemand eine Möglichkeit wie man von FHEM aus EPG_Daten des Mediaservers aufrufen bzw. nach FHEM importieren kann? Also z.B. einmal am Tag für bestimmte Sender das Programm für z.B. die nächsten drei Tage. Ich weiß es gibt eine API-Schnittstelle im Mediaserver. Aber ich habe da keine Ahnung. Könnte man mit "http://[user]:[password]@[IP]:[port]/api/" Daten im Browser anzeigen lassen, die man dann mit Parsing abgreift? Wobei ich nicht einmal weiß, welchen User und Passwort ich in das Link eintragen müsste. Danke Michael
  4. Hallo Griga, ich möchte ein meinem Programm neben dem CHANNEL-NAME auch die Quelle( SAT/Internet...HLS Deutsch....) einer Aufnahme anzeigen. In einem TIMER-RECORD habe kann ich hierfür den Node <CHANNEL ID> zerlegen und benutzen. In einem RECORDING-RECORD habe ich nur den Node >CHANNEL>xxxx</CHANNEL> Das reicht leider für meine Zwecke nicht aus. <recording id="98" charset="255" start="20181021195500" duration="001000"> <channel>Das Erste</channel> <channel ID>1234567890</channel ID> <file> d:\_aufnahmen\2018-10-21_19-59-2
  5. Hello Griga, maybe somthing for further versions. by using the Tasks-command ( api/tasks.html?action=.... ) i did not know, when a started process is finished. (also not if start has happen successfully. no feedback given ) should it be possible to implement this as a feedback once in the existing status2-request or in a sep. new tasks-status-request ? in a very specific case i need to know if a process has ended prior i fire the next command to dms. every suggestion is welcome brgds sir drake
  6. Hallo zusammen, Dear english Reader, see below the german text. ich wollte euch gerne ein Projekt vorstellen, welches ich schon ewig vor hatte. Leider ist erst jetzt etwas daraus geworden. Im Prinzip geht es bei meinem Projekt darum, die Media Server API in die objektorientierte .Net Welt zu holen. Mein Projekt ist also ein Wrapper der nicht viel Wissen um die API mitbringen soll. Der Wrapper soll sich um alles selbst kümmern. Also um die Kommunikation mit dem Media Server und mit dem Aufbereiten der Daten. Was der Wrapper leisten soll:
  7. I try to write a javascript application to access the web api from Mediaserver (like Electron). Unlike other programming languages javascript restricts the requests to cross origin web services. Only if cross origin calls are allowed from the website they are done from the javascript engine.. The Webservice can allow this access by send a header entry like 'Access-Control-Allow-Origin', '*''. Today I get around with a small proxy server who adds this header to every requests - which is fine in development stage but not really fine for deployment. I havn't really under
  8. I am not sure how to get the (optional) pdc value for the add timer call ( /api/timeradd.html ) When I do a request like this http://192.168.0.108:8089/api/epg.html?lvl=2&channel=562954320954462&start=42879.0&end=42880.0 I got (between a lot other entries) this entry for "The Mentalist": <programme start="20170524135600" stop="20170524145100" channel="562954320954462"><eventid>32133</eventid><charset>255</charset><titles><title>The Mentalist</title></titles><events><event>Blume im Meer, Crime-Serie, US
  9. When I create a timer with http://192.168.0.108:8089/api/timeradd.html?enable=1&ch=2359890582721931325&title=MyTestTime&dor=42875&start=1150&stop=1205 all works fine but I get no response from the server. I think it will be fine to get an answer. A failure answer when something is wrong and maybe a timer record if all works fine. Because when I want to store this timer id where ever it is not easily possible. The only way I see at this moment is to create the timer with an UUID title, request a timer list after the creation call, remember the t
  10. Is the page http://en.DVBViewer.tv/wiki/Recording_Service_web_API the actual version? It seems the changes I have seen at Media Server 2.x API Changes are not reflected there. I am playing around with the api and have some questions but I will open new topics for this questions.
  11. Hallo, gibt es eine Möglichkeit dem REcording Service Aufnahmen "unterzuschieben"? Hintergrund: Ich nutze den Recording Service, als Viewer kommt Kodi zum Einsatz. Immer mal wieder lade ich mir eine Aufnahme per Mediathekview runter. Jetzt würde ich dieses "Aufnahme" gerne unter Aufnahme in Kodi finden.
  12. Hallo zusammen, ich habe einen neuen(?) Effekt im Recording Service entdeckt: Ich programmiere über die API 2 Timer für den gleichen Sender: Test1, RTL Nitro, heute, 19:15 – 19:45 http://localhost:8089/api/timeradd.html?ch=1083322141&dor=42116&enable=1&start=1155&stop=1185&title=Test1&format=1 Test2, RTL Nitro, heute, 19:16 – 19:44 http://localhost:8089/api/timeradd.html?ch=1083322141&dor=42116&enable=1&start=1156&stop=1184&title=Test2&format=1 Test2 ist vollständig in Test1 enthalten. Wenn ich die Programmierung in dieser Reihenfolge vorne
  13. Hallo gibt es eine Möglichkeit einen oder alle FFMPEG-Prozesse per Api zu beenden? Ich arbeite gerade an einer Windows-Phone APP. Streamen funktioniert schon ganz gut, leider werden die Livestreams (trotz close() dispose() usw.) wohl nicht richtig geschlossen (erst nach beenden der APP), weswegen ich nach einer Möglichkeit suche die FFMpeg Prozesse per Api abzuschießen. Ich glaube, das ging mal mit dem Iphone Webinterface, leider finde ich nicht mehr raus wie. Falls es nicht (mehr) geht, wäre es wirklich super, wenn das mit eingebaut werden könnte. Vielen Dank und viele Grüße,
  14. Ich fände es sehr nützlich wenn man die API des Recording Service so erweitern könnte dass man auch direkt EPG-Daten im XMLTV-Format abrufen könnte. Das würde den Austausch mit anderen Tools sehr vereinfachen. Alternativ könnte man die Daten auch templatebasiert auch noch in anderen Varianten verfügbar machen. Oder gibt es schon andere Wege an die Rohdaten heranzukommen um sie mit weniger Aufwand konvertieren zu können?
  15. Hallo, im Moment lösche ich Timer über die Recording Service API (http://[user:password@]IP[:port]/api/timerdelete.html?id=xxxx). Um den Löschvorgang zu validieren, verwende ich die Server Antwort (HTTP/1.1 200 OK). Jetzt ist mir bei einem Fehler meinerseits aufgefallen, dass der Server diese Antwort auch bei einer ID liefert, die es gar nicht gegeben hat. Hat das einen Sinn oder ist das ein Fehler des Recording Services? Wie kann ich sonst überprüfen, dass der Timer gelöscht wurde? Einen Vergleich der alten Timer ID, EPGEventID, GUID mit den Daten aus einem erneuten Aufruf der
  16. Hi, Having a go at reading in the timer list using the new async processes in Visual Studio 2012. The application throws an exception when reading in the timer list direct into a string, stating the following (I'm using the ?utf8 parameter in the query string). 'The character set provided in ContentType is invalid. Cannot read content as string using an invalid character set' However, if I read it into a byte array, then use UTF8 encoding to convert it to string, it works OK. So no big issue - there's an easy workaround, just thought you might like to know.
×
×
  • Create New...