Jump to content

Zappi noch ein Zapper


gispos

Recommended Posts

Update auf 1.17 DE

 

Version 1.17

Achtung!!
Beim Klick auf die Aufnahme-Anzeige (rote Nr. rechts) im Info Panel erscheint ein PopupMenü.
Bei Auswahl eines Eintrags wird diese Aufnahme gestoppt. 
!! Die nächste Funktion erfolgt genauso wie die ganze Verwendung von Zappi auf eigenes Risiko !!
Bei gleichzeitig gedrückter Umschalttaste wird auch die Video Datei gelöscht.
Bei gestückelten Dateien wird im Moment nur die letzte Datei gelöscht.

Schrift der Sendungsdauer einstellbar.
Hervorhebung des aktuellen Senders wählbar (Feld oder Sendername).
DVBViewer Logos können auch transparent gezeichnet werden. (Logos müssen neu geladen werden, Neustart oder PopUpMenü).
Überflüssige Optionen erst mal deaktiviert. Werden in der nächsten Version endgültig gelöscht.

Link to comment

Hi!

... Kleiner Hinweis: Im Kontextmenü (nach dem Drücken auf die Zahl -> "alle Aufnahmen stopen") löscht nicht etwa "Shift" -> Umschalttaste zusätzlich die Datei(en) , sondern "Strg" (formerly known as "Ctrl") ... was mir eigentlich auch besser gefällt.

mfG

PS: Das Teil wird immer besser!!!

Link to comment
... Kleiner Hinweis: Im Kontextmenü (nach dem Drücken auf die Zahl -> "alle Aufnahmen stopen") löscht nicht etwa "Shift" -> Umschalttaste zusätzlich die Datei(en) , sondern "Strg" (formerly known as "Ctrl") ... was mir eigentlich auch besser gefällt.

Dann musst Du aber eine andere Version als ich haben. ;)

Bei mir löscht Umschalt (Shift, VK_SHIFT).

 

Hast Du deine Tastatur beim Türken um die Ecke erworben? ;)

 

Jetzt mal ohne Spaß, ist das bei Dir wirklich so?

 

Grüße nach draußen von hier drinnen

gispos

Link to comment

Hi!

Also ... ich bitte Dich ... das ist ein Hochleistungs-Billigheimer (Acer Extensa 5220 -> Notebook) ... Alles Standard ... keine Tatatur-Verbieger etc. ...

Iss' wirklich so; mit der "SHIFT"-Taste wurden nämlich die Testaufnahmen nicht gelöscht ...

mfG

PS: Ich rede von Version "1.17 uni_utf_DE.rar"

 

Edit 00:36 Uhr: Halt ... jetzt werden Aufnahmen nur noch gestoppt - nicht mehr gelöscht (weder mit "SHIFT" noch mit "Strg") ... Da ist was im Busch ... muß ich mir erstmal in Ruhe anschauen ...

Link to comment

@gispos,

 

die Erweiterungen sind ja recht flott eingearbeitet - alles funktioniert bestens!

 

Danke.

 

*g* TJG

 

P.S. eine Frage zur Breite des Fensters: wie lässt sich die Breite fixieren, da mit

jedem Start eine unterschiedliche Breite dargestellt wird.

 

Ein kleiner Hinweis noch: beim aktiven Sender werden beide Programmzeilen

mit Fortschrittbalken unterlegt und nicht nur die aktuelle Sendung.

Edited by tjg
Link to comment
Edit 00:36 Uhr: Halt ... jetzt werden Aufnahmen nur noch gestoppt - nicht mehr gelöscht (weder mit "SHIFT" noch mit "Strg") ... Da ist was im Busch ... muß ich mir erstmal in Ruhe anschauen ...

Was macht deine Tastatur? In Version 2.0 ist Mod Key zum löschen jetzt wählbar.

 

P.S. eine Frage zur Breite des Fensters: wie lässt sich die Breite fixieren, da mit

jedem Start eine unterschiedliche Breite dargestellt wird.

Das muss ich mal in Ruhe untersuchen, dachte schon das ich spinne, aber wenn’s Dir auch aufgefallen ist muss da irgendwo ein Bug vorhanden sein.

 

Ein kleiner Hinweis noch: beim aktiven Sender werden beide Programmzeilen

mit Fortschrittbalken unterlegt und nicht nur die aktuelle Sendung.

Das schaue ich mir an und werd‘s fixen.

 

 

Version 2.0 Beta

Zappi geht mit Version 2.0 wieder in die Beta Fase. Behaltet also erst mal die letzte Version 1.17

Tastatur Keys: F6 lade Favoriten, F7 lade alles hinzugefügt.
Ob Shift oder Ctrl zum löschen der Datei verwendet wird ist wählbar.
Kleines Record Symbol im DVBViewer Fenster einblendbar.

Diverse Routinen komplett geändert:
Beschleunigtes Transponder Filter setzen.

Der Wechsel von einer Root zur anderen wurde extrem verbessert, nur beim ersten laden der Root entstehen noch Wartezeiten.
Einschränkung: 
Wenn die Senderliste komplett geladen wird werden alle beschleunigten Funktionen wieder zurückgesetzt.
Deshalb am besten immer nur einen Root Knoten oder die Favoriten laden.
Aktualisierung (F5) setzt ebenso alle beschleunigte Funktionen (Zwischenspeicherung) wieder zurück. 

Beschleunigung wird beim ersten Root oder Favoriten laden wieder aktiviert.
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zappi is back with version 2.0 in the Beta bevel. So, at first keep the last version 1.17

Keyboard Keys: F6 load favorites, F7 load all added.
Whether Shift or Ctrl deletes the file is selectable.
Small Record icon in the DVBViewer window viewable. (Tab: Useful)

Several routines changed completely:
Faster transponder filter set.
The change from a root to the other has been greatly improved, only the first load of the root nor is waiting.
Restriction:
When the channel list is loaded completely, all faster functions are reset.
Therefore, it is always best to load one root, or Favorites.
Update (F5) sets all faster features (caching) back.

Link to comment

Hi!

Soderle ... Ich hab's!

1. Vorbemerkung: Das mit "SHIFT" oder "CTRL" lassen wir einfach außen vor ... ich kann's nicht reproduzieren (wahrscheinlich habe ich Unsinn erzählt ... oder die falschen Dateien beobachtet) ... wen interessiert das Geschwätz von gestern ... Funktioniert!

 

2. Löschproblematik

 

2.1 Ich kann unter "Optionen" -> "Aufnahme Optionen" -> "Aufnahmen" mir bis zu drei Dateien pro Aufnahme basteln lassen:

- Die eigentliche Aufnahme (.mpg oder .ts)

- eine .txt-Datei mit den EPG-Daten

- eine .log-Datei

 

... Da ist der Hund begraben:

 

Keine zusätzlichen Datei-Formen angewählt -> Datei wird gelöscht.

 

2.2

[x] Erzeuge eine EPG-Informationsdatei -> ".txt"

Die Aufnahme wird gelöscht, nicht aber die zugehörige .txt-Datei

 

2.3

[x] Log-Datei schreiben -> ".log"

Keine Datei (weder die .ts/.mpg, noch die log-Datei wird gelöscht)

 

gleiches gilt für

2.4

[x] Erzeuge eine EPG-Informationsdatei

[x] Log-Datei schreiben

ebenfalls wird nicht gelöscht ...

 

puhhh ... schwierige Geburt ...

mfG

Logos_Radio_neu.zip ... ein paar hübschere ÖR-Radio - Logos -> austauschen ...

Link to comment

halalev, das die txt & log Dateien nicht gelöscht werden ist mir klar, an die habe ich einfach nicht gedacht.

Aber über Punkt 2.3 & 2.4 wundere ich mich schon. Mal schauen…

 

Hab ja ganz und gar deine letzten Logo uploads übersehen, gerade runtergeladen. :(

 

Gruß

Link to comment

Update auf Version 2.01

Version 2.01 Beta

Hinzugefügt:
Favoriten Liste in seperatem Fenster anzeigen.
"Edit Root" unter Optionen, automatisches Root einlesen.

BugFix: Log und EPG Info Dateien wurden nicht gelöscht.
BugFix: Die Fensterbreite wurde bei jedem Programmstart  um 2 Pixel verbreitert.

Link to comment

@gispos,

 

ist es möglich, den aktiven Sender auch dann zu kennzeichnen, wenn

der Sendername ohne "Klammerbergriffe" wie (ger) oder (deu) in der

Favoritenliste gespeichert ist? Aufrufen lässt sich der Sender, er wird

nur nicht fablich gekennzeichnet.

Link to comment
ist es möglich, den aktiven Sender auch dann zu kennzeichnen, wenn

der Sendername ohne "Klammerbergriffe" wie (ger) oder (deu) in der

Favoritenliste gespeichert ist?

Damit ich’s schneller finde. Frage:

Meinst Du die Favoritenliste vom DVBViewer oder die im Zappi?

 

Edit:

Hab nur mal auf die schnelle nachgeschaut, mir kommt das irgendwie spanisch vor.

Verglichen wird nicht nach Sendername, daher ist der eigentliche Name völlig unerheblich.

Sind es denn wirklich ein und dieselben Senderdaten?

Beschreib das ganze mal etwas genauer.

Edited by gispos
Link to comment

Ich meine die "favourites.xml" im CMUV\DVBViewer-Verzeichnis, in der Annahme, dass Du

von dort die Favoriten anzeigst. Ändere ich dort einen Eintrag, wird er auch bei Dir in der

gleichen Weise angezeigt.

 

Wo liegt denn die Favoriten-Liste im Zappi ??

Edited by tjg
Link to comment

Dies ist ein Auszug aus der "favourites.xml":

 

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

<settings>

<section name="0">

<entry name="Header">931426028|Das Erste HD</entry>

</section>

<section name="1">

<entry name="Header">937962342|ZDF HD (deu)</entry>

 

Wenn ich z.B. den Eintrag "ZDF HD (deu)" auf "ZDF HD" ändere, wird er

so auch bei der Favoriten-Anzeige dargestellt. Was jedoch nicht

funktioniert ist die Kennzeichnung als "Aktiven Sender" wenn ZDF ausgewählt

wurde (Sendername wird nicht eingefärbt).

Link to comment

Hallo gispos,

 

die aktuelle 2.0 Beta speichert die Einstellungen welche ich über das Kontextmenü in der Taskleiste mache nicht.

 

Also z.B. die Option "Zeige Logos Menü im Popup Fenster"

 

Nach jedem Neustart des Tools sind die Einstellungen dort wieder zurück gesetzt.

 

Danke fürs fixen.

Link to comment
Wenn ich z.B. den Eintrag "ZDF HD (deu)" auf "ZDF HD" ändere, wird er

so auch bei der Favoriten-Anzeige dargestellt. Was jedoch nicht

funktioniert ist die Kennzeichnung als "Aktiven Sender" wenn ZDF ausgewählt

wurde (Sendername wird nicht eingefärbt).

Hab es auch versucht und in der favourites.xml ZDF (deu) nach ZDF umbenannt.

Bei mir wird beim anwählen des Senders, der Sendername nach dem ersten Update (ca. 40 Sek.) wieder nach ZDF (deu) umbenannt.

Zappi macht das bei nicht mehr korrekten Daten automatisch, notfalls wird auch ein Sender aus der Zappi Senderliste entfernt.

 

Zum Problem:

Der DVBViewer verarbeitet die Favoriten in der favourites.xml nur beim Programmstart, wenn man z.B. die DVBViewer Senderliste öffnet wird dort der Eintrag ZDF (deu) markiert, und genau diesen Eintrag der eine andere ChannelID als der im PopUpMenü besitzt, bekomme ich als aktuellen Sender zurückgeliefert.

 

Meine erste Einschätzung:

Um da was zu machen bedürfte es einen erheblichen Programmieraufwand der evtl. andere Funktionen verlangsamen würde. Auf jeden Fall würde das die interne Prüfung in Zappi auf gültige Sender deaktivieren.

Aber ich denke mal darüber nach.

 

Kann Dir nur raten die Sender in der Senderliste vom DVBViewer dem entsprechend umzubenennen. Ich denke dass der DVBViewer nicht umsonst da keine Möglichkeit zum umbenennen der Favoriten anbietet, und das Umbenennen in der favourites.xml nicht unbedingt so vorgesehen ist.

 

Edit: Zu deinem doppelten Fragezeichen "Zappi Favoriten"

In der Liesmich unter Version 1.16 nachzulesen. (Kurzzeit Favoriten).

 

die aktuelle 2.0 Beta speichert die Einstellungen welche ich über das Kontextmenü in der Taskleiste mache nicht.

Also z.B. die Option "Zeige Logos Menü im Popup Fenster"

Nach jedem Neustart des Tools sind die Einstellungen dort wieder zurück gesetzt.

Das ist so gewollt, das Logo Menü wird sehr selten gebraucht und wird als Standard nicht angezeigt.

 

Gruß gispos

Edited by gispos
Link to comment

Update auf Version 2.02 DE & EN

Hinzugefügt:
Favoritenliste passt die Höhe automatisch an (Nur im externen Fenster).
Frei wählbare Textfarben.
Senderliste zeichnen mit Effect. (CH Trenner ist dann Gradient).

Diverse Routinen optimiert, kleinere Bugs die durch den Wechsel auf Version 2 entstanden sind bereinigt.

Fix: DVBViewer Beta 4.3.1.115 verliert beim wechseln auf Vollbild seinen Fokus. 
BugFix: Letzte Root wurde nicht vollständig ins "Root Edit" eingetragen (letztes Zeichen ging verloren).
BugFix: In seltenen Fällen kam es zu einer Fehlermeldung wenn das Fenster "Optionen" aufgerufen wurde.
BugFix: DVBViewer Logos wurden nicht voll transparent gezeichnet (erkennbar in der Favoritenliste).
BugFix?? Seit dem ändern meiner Programmier-Umgebung (Update), lies sich das DVBViewer Fenster in der Größe nicht mehr verändern
sobald Zappi gestartet wurde.

--------------------------------------

Added:
Favorites adjusts the height automatically (only in external window).
Custom selectable font colors.
Channel list drawing with Effect. (CH separator is then gradient).

Various routines optimized, smaller bugs caused by a change to Version 2 corrected.

Fix: DVBViewer Beta 4.3.1.115 loses his focus when switching to full screen.
BugFix: Last Root was not fully in the "Root Edit" registered (last character was lost).
BugFix: In rare cases, there was an error when the Options window was called.
BugFix: DVBViewer logos were drawn not fully transparent (visible in the Favorites list).
BugFix? Since the change my programming environment (Update), was the DVBViewer window in the size can not be changed once Zappi was started.

Edited by gispos
Link to comment

Erst mal vielen Dank für dein Super-Programm. Ich bin gerade von einer analogen TV-Karte auf digital Sat (Technisat Skystar HD2) umgestiegen, habe DVBViewer Pro gekauft und da ist dein Programm genau das, was gegenüber der Technisat Version von DVBViewer gefehlt hat (da gibt es nämlich so etwas ähnliches, was aber wesentlich eingeschränkter ist).

 

Mir sind bloß ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die ich noch loswerden wollte (ich habe die aktuelle Version 2.02 getestet):

 

1. Nachdem die Zappi-Senderliste ein- und wieder weggeblendet wurde, hat der DVBViewer den Fokus verloren. Wenn man dann z.B. Enter drückt, um die EPG-Info anzeigen zu lassen passiert nichts, bzw. das Bild stockt kurz, weil der Sender neu eingestellt wird, weil Zappi anscheinend noch den Fokus hat. Man muss momentan also immer erst einmal in das TV-Fenster klicken, um mit dem Keyboard den DVBViewer wieder bedienen zu können.

 

2. Wenn man den DVBViewer ohne Skin verwendet, kann man defaultmäßig mit # die Anzeige der Buttonleiste, der Menüleiste und der Statusleiste ein-/auschalten. Wenn man den DVBViewer über Zappi aufruft, funktioniert das nur aber immer einmal, weil dann das TV-Fenster den Focus verloren hat. Das ist nicht das Gleiche wie unter 1. beschrieben, weil das ohne Ein-/Ausblenden der Zappi-Senderliste passiert (einfach nur # im DVBViewer-Fenster drücken). Achtung, das passiert nur bei DVBViewer ohne Skin, weil nur dann das Ausschalten der Anzeigeleisten über # geht.

 

3. Momentan kann man die Zappi-Senderliste ja durch Bewegen zum linken oder rechten Bildschirmrand aufpoppen lassen. Ich fände es super, wenn man die Liste auch durch einfaches Klicken mit der linken Maustaste in das TV-Fenster aufpoppen könnte. An der linken Seite finde ich persönlich die Liste ergonomisch ungünstig, weil ich das TV-Bild oft rechts oben in der Ecke habe und einen 24" 16:9 Monitor. Da ist die Liste links einfach zu weit weg. Rechts ist aber auch ungünstig, weil die Liste dann oft versehentlich aufpoppt, wenn man einen am rechten Bildschirmrand liegenden Scrollbalken betätigen will oder ein am rechten Rand liegendes Fenster durch Klicken in X schließen möchte. Momentan habe ich daher die Option aktiviert, dass man gleichzeitig noch die STRG-Taste drücken muss, das ist aber relativ umständlich.

 

Das Aufpoppen der Senderliste durch einfaches Klicken in das TV-Bild hat z.B. das Programm ChrisTV, das ich bisher für meine analoge TV-Karte verwendet hatte. Das hat sich (für mich) super bewährt. Man muss beim Implementieren nur unterscheiden, ob die Maus zwischen dem Drücken und dem Loslassen der Maustaste bewegt wurde, da ohne Bewegung die Liste aufpoppen soll und mit Bewegen das TV-Fenster verschoben werden soll. Natürlich soll das Aufpoppen durch Klicken sowohl im Fenstermodus als auch im Vollbildmodus funktionieren.

 

Meinst du, dass so eine Funktion möglich wäre? Das fände ich super!

Link to comment

Hallo dip,

erst mal Danke für deine Anregungen und Verbesserungsvorschläge.

 

Der Fokus ging bisher nur verloren wenn sich DVBViewer nicht im Vollbild befand, habe das jetzt dank deiner Anregung geändert.

In der nächsten Version setzt Zappi beim verschwinden immer den Fokus auf den DVBViewer.

 

Das zeigen der Senderliste beim Klick in das TV-Fenster macht auf den ersten Blick einen Sinn, und währe ja vielleicht sogar umsetzbar.

>>Zappi ist ein eigenständiges Programm, ich besitze keinen Source Code vom DVBViewer und habe auch keinerlei Einfluss auf Programminterne Funktionen.

Teilweise sind bei den gegebenen Funktionen von Zappi schon ein gehöriges Maß ans handeln können gegeben. <<

 

Wie gesagt, es währe dennoch (vielleicht) umsetzbar…

Nun aber, was macht Chris-TV wenn ich mit der Maus nur den Fokus auf das TV- Fenster setzen möchte?

Ich kenne Chris-TV nicht, aber mich würde es stören wenn dann jedesmal die Senderliste poppen :biggrin: würde, deshalb wird das auch keine Option für Zappi sein.

 

Nachtrag:

Hab mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Ich kann deinen Wunsch nicht so richtig nachvollziehen.

Du hast das TV-Fenster auf der rechten Seite, und die Senderliste poppt ebenfalls rechts?

Dann wird das TV-Fenster ja überdeckt. Macht für mich keinen Sinn.

Und wenn die Senderliste links poppt, musst Du ja sowieso mit der Maus auf die linke Seite um etwas einzustellen.

 

 

Gruß gispos

Edited by gispos
Link to comment
Hallo dip,

Nun aber, was macht Chris-TV wenn ich mit der Maus nur den Fokus auf das TV- Fenster setzen möchte?

Ich kenne Chris-TV nicht, aber mich würde es stören wenn dann jedesmal die Senderliste poppen :biggrin: würde, deshalb wird das auch keine Option für Zappi sein.

Hallo gispos,

 

danke für deine Rückmeldung.

 

Ich glaube bei Chris-TV war das so, dass die Senderliste nur dann aufpoppt, wenn der Fokus bereits auf dem TV-Fenster war. Ansonsten ist mit dem ersten Klick nur der Fokus gesetzt worden und dann würde der von dir beschriebene Fall (Aufpoppen der Liste, wenn man nur den Fokus setzen will) nicht auftreten. Ganz sicher bin ich mir aber nicht und ich kann es leider auch nicht mehr testen, weil ich Chris-TV bereits deinstalliert und meine analoge TV-Karte ausgebaut habe.

 

Ich weiß aber, dass es in den Optionen von Chris-TV eine Checkbox gab, mit der man das Aufpoppen durch Linksklick ein-/ausschalten konnte (vielleicht genau aus dem von dir beschriebenen Grund). Bei uns war auf jeden Fall diese Option nie ein Problem und es war halt sehr schön einfach und praktisch. Vielleicht wäre ja eine entsprechende Option in Zappi auch möglich. Dann kann der User eben wählen, ob er diese Funktionalität haben will oder nicht :)

 

Wie gesagt, wenn man das TV-Fenster klein in die rechten obere Ecke des Bildschirms positioniert, ist das Aufpoppen mit der Maus am rechten Rand etwas unpraktisch. Wenn man dann z.B. zum Schließen von DVBViewer in das X klicken möchte, muss man die Maus ganz langsam und vorsichtig hinpositionieren, damit nicht die Senderliste hochpoppt.

 

Ich habe auch schon andere einfache Lösungen überlegt, die nur mit einer Hand zu realisieren sind (ansonsten kann man ja gleich die STRG-Lösung benutzen). Möglich wäre evtl. statt der linken Maustaste die mittlere Taste zu verwenden, aber eine solche ist halt nicht bei allen Mäusen vorhanden. Eine andere Lösung wäre z.B. eine Bewegung der rechten Maustaste innerhalb des TV-Fenster zu verwenden (sogenannten Maus-Gestures wie sie z.B. Plugins für Firefox zum Steuern auswerten). Dann könnte z.B. eine Bewegung nach rechts bei gedrückter rechter Maustaste die Liste aufpoppen (die linke kann man ja nicht verwenden, weil damit das TV-Fenster verschoben wird). Wenn man die rechte Maustaste ohne Bewegung drückt und wieder loslässt, würde wie bereits jetzt das Context-Menü angezeigt. Ich habe aber keine Ahnung, ob das kompliziert zum Umsetzen ist. Vermutlich ist dann eine Checkbox in den Optionen wie oben beschrieben einfacher.

 

Wie rufst du denn die Senderliste auf, links, rechts oder mit Strg?

 

Viele Grüße

dip

Link to comment

@dip

Mit rechts Klick wird das nichts. Wie ich schon erwähnte kann ich den DVBViewer nur in sehr begrenzten Maß beeinflussen.

Ich habe meinen sensitiven Mausbereich, der Übrigens einstellbar ist, auf der linken Seite im Bereich von 0 – 40 Pixel, und mein TV-Fenster wenn es verkleinert ist, rechts unten.

Und auf der rechten Seite, wenn Dir der Weg von rechts nach links zu weit ist :biggrin: , gibt’s ja auch noch das Tasksymbol… doppelt Klick.

 

Gruß gispos

Link to comment

Ok, also die rechte Maustaste geht nicht. Mir wäre sowieso die linke Maustaste lieber mit der beschriebenen Option in den Einstellungen. Da ja in den Einstellungen sowieso schon eingestellt werden kann, ob die Liste mit Maus nach rechts oder nach links aufpoppen soll, wäre es doch einfach eine weitere Möglichkeit, das Aufpoppen durch Klicken ins TV-Bild anzubieten (ich weiß, ich kann manchmal ganz schön nerven B) )

 

Ich habe inzwischen auch klären können, wie es bei Chris-TV war. Wie bereits vermutet, kommt da die Popupliste nur hoch, wenn das TV-Fenster den Fokus bereits hat und man dann mit der linken Maustaste einmal ins TV-Fenster klickt. Liegt der Fokus nicht auf dem TV-Fenster und man klickt hinein, wird nur der Fokus gesetzt, ohne dass die Popup-Liste erscheint. Ich habe das so viele Jahre verwendet und es hat wirklich nie ein Problem damit gegeben. Und es ist halt viel einfacher und schneller ins TV-Fenster zu klicken als z.B. das kleine Tasksymbol zu treffen (vielleicht zittere ich einfach auch zu stark, ja ja das Alter... :) )

 

Viele Grüße

dip

Link to comment

Hi gispos,

 

schön zu sehen, dass es da stetig vorangeht. B)

Ich habe mal eine Frage zu folgender Option:

 

"Hinzugefügt:

Favoriten Liste in seperatem Fenster anzeigen."

 

Angehakt habe ich:

"[X] Favoriten Liste in separatem Fenster anzeigen"

Und auch im Zappi die Option über Rechtsklick "Favoriten zeigen"

 

Effekt ist dann einfach der, dass im mittleren Teil von Zappi ein weiterer Bereich in Grau angezeigt wird, mehr nicht!?

Hier mal ein Screenshot:

post-86289-1272466000_thumb.png

 

 

@dip

 

gispos hat nicht ganz unrecht mit dem Hinweis: "Und wenn die Senderliste links poppt, musst Du ja sowieso mit der Maus auf die linke Seite um etwas einzustellen."

Scrollen geht ja noch ohne da gleich hinklicken zu müssen, aber für alles weitere....!? :)

 

Warum regelst du das dann nicht einfach über die Hotkey-Option innerhalb Zappis?

Optionen -> Allgemein -> Ctrl + Shift + Z [x] Hotkey (zeigen/verstecken)

 

Hast du keine Maus-Software innerhalb dessen du diesen Hotkey einer Maustaste zuweisen kannst?

Falls nicht, geht dies auch mit alternativer Freeware; z.B. Autohotkey eignet sich gut dazu:

 

Download:

http://www.autohotkey.com/download/

 

Ok, also die rechte Maustaste geht nicht.

Das geht schon. Nur von der Verwendung der linken Maustaste würde ich absehen. Das OSD z.B. sollte ja auch noch bedienbar sein; weitere mögliche Probleme mit dem Verschieben des Fensters hast du ja auch schon erwähnt.

Also hier mal ein einfaches Beispiel mit Autohotkey - Programmierung der rechten Maustaste. Dabei hat diese Maustaste gleich 2 Funktionen:

Wenn du die rechte Maustate innerhalb des DVBViewer-Fensters nur kurz drückst, wird der Hotkey von Zappi ausgelöst (hier als Beispiel SHIFT+CTRL+z = +^z)

! = ALT; + = SHIFT; ^ = CONTROL; # = WIN

In Autohotkey programmierbare Standard-Mausbuttons: LButton; RButton; MButton, XButton1; XButton2

 

Wen du die rechte Maustaste länger innerhalb des DVBViewers drückst (Timeout einstellbar; im Beispiel unten sind das 0,4 Sekunden), verhält sich die rechte Maustaste wie bisher innerhalb des DVBViewers. Zappi anzeigen, wenn das DVBViewer-Fenster den Fokus hat: rechte Maustaste kurz im DVBViewer-Fenster drücken; wieder ausblenden: mit linker Maustaste ins DVBViewer-Fenster klicken.

 

#IfWinActive DVBViewer, ActiveMovie Window
$RButton:: 
KeyWait, RButton, T 0.4 
If (ErrorLevel) 
{ 
Send {RButton} 
} 
Else 
{ 
Send +^z
} 

#IfWinActive

Dies soll nur ein Beispiel sein, kannst du beliebig anpassen. Einfach in einem beliebigen Editor (SciTE4AutoHotkey empfehlenswert; s. Downloadseite oben) die paar Scriptzeilen einfügen und z.B als Zappi.ahk speichern. Doppelklick führt das Script aus wie eine EXE-Datei (entsprechendes Autohotkey-Icon dann im Tray zu sehen).

 

Hier noch abschließend ein ganz einfaches Beispiel für das Umprogrammieren der 5. Maustaste:

 

#IfWinActive DVBViewer, ActiveMovie Window
XButton2::+^z

#IfWinActive

Link to comment

@gispos

Wenn ich die Senderliste aufpoppen lasse, stört es mich nicht, dass das TV-Fenster teilweise überdeckt wird, weil ich ja sowie auf einen anderen Sender umschalten will. Da war mir (bisher) wichtiger, dass die Bedienung konzentriert war und nicht das TV-Fenster ganz rechts und die Liste ganz links am (Widescreen)-Bildschirm verteilt sind.

 

@xarko

Vielen Dank für deinen Hinweis. Ich hatte noch gar nicht realisiert, dass man die Liste auch mit einem Hotkey anzeigen lassen kann. Dann ist natürlich die Realisierung mit Autohotkey (benutze ich sowieso schon) möglich, wie du es beschrieben hast.

 

Ich denke, ich werde entweder mal schauen, ob ich mich an die jetzige Bedienungsmöglichkeit gewöhne oder die Realisierung mit Autohotkey versuchen.

 

Vielen Dank euch beiden für eure tatkräftige (und vor allem geduldige) Unterstüzung.

 

Viele Grüße

dip

Link to comment

Hi!

@xarko:

Das betrifft die Darstellung der "Zappi-internen Favoriten" ...

Kurzzeit Favoriten hinzugefügt. Grund-Farbe und Zeitbalken-Farbe gesondert einstellbar.

Um Sender in die Favoritenliste zu befördern genügt es ein Drag & Drop Ereigniss auf der Senderliste auszulösen.

Maus links drücken, ca. 15 Pixel ziehen und wieder loslassen

... entweder alternativ zu "EPG-ausführlich" oder zusätzlich ...

mfG

Link to comment
Ich hatte noch gar nicht realisiert, dass man die Liste auch mit einem Hotkey anzeigen lassen kann.

Hatte ich schon stark vermutet; es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, geht mir nicht anders. B)

 

Das betrifft die Darstellung der "Zappi-internen Favoriten" ...

Aha, danke für den Hinweis! Ich dachte schon, das wäre eine ganz neue Funktion von der 2.01 ohne nähere Erklärung: :)

 

Version 2.01 Beta

 

Hinzugefügt:

Favoriten Liste in seperatem Fenster anzeigen.

Link to comment

Zappi is back with new futures. :)

 

Weil die Rufe doch sooo laut waren, und mir xarko die zündende Idee gegeben hat… das Problem mit dem PopUpMenü der rechte Maustaste über eine Verzögerung zu regeln, habe ich diese Funktion integriert.

Da es mir logischer erschien bei längerem Maus drücken Zappi erscheinen zu lassen, wurde es soweit abgeändert das bei normalem rechten Klick weiterhin das PopUpMenü vom DVBViewer erscheint, und bei längerem Maus down and up (Einstellbar) Zappi sich zeigt oder versteckt.

 

Jetzt kann Zappi auf 5 verschiedene Arten sichtbar gemacht werden:

1.) Maus am Bildschirmrand

2.) System weiter HotKey (der übrigens Einstellbar ist)

3.) Tray Symbol

4.) DVBViewer Befehl (Action ID)

5.) rechter Mausklick ins TV – Fenster

 

Sollte das nicht genügen, die noch folgende Pro Version beinhaltet folgende Futures:

1.) Zappi reagiert auf Sprache (deutsch, englisch, japse und chinesisch). Russisch und Mandarin als Plugin erhältlich.

2.) Zappi kann Hand Gestik erkennen (WEB Cam wird benötigt). Ich bitte hierzu noch um bebilderte aussagekräftige Vorschläge zu den bevorzugten Handstellungen.

3.) Gesichtsmimik, da wird’s dann schon schwieriger. Zappi wechselt bei Interessenlosen Blick automatisch den Sender oder schaltet die Glotze ab (Einstellbar). Bitte auch hierzu klar erkennbare und aussagekräftige Bilder.

 

gispos

 

Version 2.03

Hinzugefügt:
HotKey für Win7 Fix Fehler Bereinigung: Umschalt + Strg + Alt + Z  bitte merken.
Zeitbalken Effekt Vertikal oder Horizontal zeichnen.
DVBViewer erhält beim verstecken von Zappi nun immer automatisch den Fokus, war bisher nur im Vollbild der Fall.
DVBViewer ActionID, zeigen/verstecken von Zappi über DVBViewer Befehl. Hierzu bitte die Info DVBViewer ActionID.txt lesen. 
Zappi zeigen/verstecken bei rechtem Klick ins TV - Fenster (kurzer Klick = DVBViewer PopUp Menü, langer Klick = zeigen/verstecken von Zappi). Einstellbar, default 450 ms

Nächste Funktion ist nur verfügbar wenn Zappi rechts gedockt ist und der DVBViewer sich nicht im Vollbild befindet: 
Tray -> Schnell Einstellungen -> "Verschiebe TV-Fenster beim zeigen" 
Bevor Zappi erscheint wird dasTV - Fenster aus dem Zappi Bereich geschoben, und nach verstecken von Zappi wieder auf seine vorherige Position gesetzt.

Tastatur Code 226 Taste < fürs Festhalten, mit Umschalttaste siehe nächste Funktion.

Folgende Funktion ist nur mit aktivem Win7 Fix, Primären Monitor und unsichtbarer Titelleiste verfügbar!
Wenn sich DVBViewer im Vollbild befindet, und die Umschalttaste bei  einem Klick auf den PopUp Menü-Eintrag "Festhalten" gedrückt wird, bewirkt dies einen Resize des DVBViewer Fenster.
Das gleiche gilt für den Menü Eintrag "Resize TV-Fenster".
Das DVBViewer Fenster wird links oder rechts verkleinert, je nachdem auf welcher Seite Zappi angedockt ist.
DVBViewer zeigt dann bei kleinerem Vollbild-Fenster  den gesamten Bildinhalt ohne von Zappi verdeckt zu werden.

Die Funktion "Festhalten" mit Umschalttaste behält nicht Ihren Status und muss nach Deaktivierung wieder neu aktiviert werden.
Die Funktion "Resize TV-Fenster" bleibt im Gegensatz dazu solange aktiv bis Sie wieder deaktiviert wird.

BugFix: "Nur zeigen wenn Strg Taste gedrückt" funktionierte nicht mehr richtig wenn auch "Bei Vollbild alles ignorieren" angewählt wurde.

Link to comment

Da möchte man bloß eine klitzekleine Minierweiterung mit einem einfachen Mausklick haben und was kommt, eine Super-Mercedes-Luxuslösung :)

 

Gut, dass ich mit der Autohotkeylösung noch nicht angefangen habe. Jetzt muss ich erst mal die ganzen neuen Lösungen durchprobieren und dann den langdauernden Entscheidungsprozess für die beste (rein subjektiv) Lösung durchlaufen. Man hat's schon schwer...

 

Vielen Dank für dein Superprogramm!

dip

 

Nachtrag:

Und die Pro Version will ich natürlich auch haben B)

Edited by dip
Link to comment

Hmmm, ich habe jetzt ganz neue Probleme, die IMHO auf die DVBViewer Beta, die ich betreibe, zurückzuführen sind. Da ist das Vollbild anders realisiert. Jedenfalls öffnet sich die Popup-Liste nicht mehr, wenn ich an den linken Bildrand fahre, wenn der DVBViewer im Vollbild ist. Das passiert aber nur, wenn der DVBViewer ohne Skin läuft.

 

Aktiviere ich einen DVBViewer-Skin, ändert sich das Vollbild-Verhalten. Nun kommt die Popup-Liste, aber auch die Taskleiste wird wieder sichtbar.

 

Das passiert aber nur mit einer internen Beta, mit der öffentlichen Beta glaub nicht. Lars hat da was am Vollbildverhalten geändert.

 

Man muss das in Zukunft auch mit und ohne DVBViewer-Skin testen, weil das Vollbild-Verhalten wie gesagt ein anderes ist.

Link to comment

Bei mir gibt es das Problem nicht (auch nicht bei aktiviertem "Immer im Vordergrund") aber ein paar andere. :)

(das ganze nur als Information, für mich ist die Popup Senderliste im DVBViewer die erste Wahl, da ich da keine EPG Informationen haben möchte B) )

 

Der DVBViewer läuft bei mit meist auf dem zweiten Monitor der rechts vom Hauptmonitor steht im Vollbild.

 

Da ist es natürlich kontraproduktiv wenn dann auf den Hauptbildschirm die Taskleiste ausgeblendet wird (hab jetzt zumindest auf die schnelle nichts gefunden wo man das abschalten kann).

 

Bei der Senderliste > Komplett gibt es bei mir nur eine Fehlermeldung (die beiden anderen Einstellungen Funktionieren)

Keinen Sender gefunden.

 

Favoriten: Taste F6

Komplette Senderliste: Taste F7

Link to comment

Ich glaube dass ich bei der letzten Version einen kleinen Bug mit eingebaut habe, wähl mal „Bei Vollbild alles ignorieren“.

Melde mich später mit einem evtl. Fix wieder.

Link to comment
Der DVBViewer läuft bei mit meist auf dem zweiten Monitor der rechts vom Hauptmonitor steht im Vollbild.

Da ist es natürlich kontraproduktiv wenn dann auf den Hauptbildschirm die Taskleiste ausgeblendet wird (hab jetzt zumindest auf die schnelle nichts gefunden wo man das abschalten kann).

Sollte so nicht sein, ich habe den 2 Monitorbetrieb noch bei einer älteren Version mit Unterstützung eines Users implementiert, und entsprechend seinen Wünschen angepasst.

Aber ohne Fehlermeldungen und Mithilfe wird sich da dann auch nichts ändern.

 

Bei der Senderliste > Komplett gibt es bei mir nur eine Fehlermeldung

Kann ich so nicht nachvollziehen.

 

Danke.

gispos

Link to comment

Wenn es konkrete Sachen gibt die ich Testen soll, oder es log Dateien oder Informationen gibt die dir weiterhelfen, sag beschied.

 

Ich hab mich jetzt aber noch nicht Intensiver mit mit Zappi auseinander gesetzt.

Link to comment
Sollte das nicht genügen, die noch folgende Pro Version beinhaltet folgende Futures:

[...]

3.) Gesichtsmimik, da wird’s dann schon schwieriger. Zappi wechselt bei Interessenlosen Blick automatisch den Sender oder schaltet die Glotze ab (Einstellbar). Bitte auch hierzu klar erkennbare und aussagekräftige Bilder.

Her mit der Pro Version, aber wehe das funktioniert nicht so gut wie ich das bisher nutze mit meinen heißgeliebten Opera Face Gestures. beleidigt_2_2.gif

 

Schau mal hier, dort gibt es auch wie von dir gewünscht "klar erkennbare und aussagekräftige Bilder" dazu, die sich in der Praxis bewährt haben:

Opera Face Gestures

 

Das Video dazu:

:)
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...