Jump to content

Zappi noch ein Zapper


gispos

Recommended Posts

In meiner Registry habe ich nur eine Pfadangabe zum DVBViewer unter dem Server stehen, vielleicht kann mir da ja mal jemand die richtige Stelle nennen.

Was liest du denn da noch aus de Registry aus? :blush:

Ich dachte du machst das nur über die COM-Schnittstelle?

 

Ich glaub Lars hatte auch schon mal als richtigen Ansatzpunkt den Uninstall-Pfad empfohlen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\DVBViewer Pro_is1\InstallLocation

(Ist dann natürlich nicht der komplette Pfad zur exe, muss dann noch DVBViewer.exe angehängt werden)

 

Unter WinXP führt das hier auch noch zum kompletten Pfad (ist wohl die Stelle, die du angesprochen hast unter dem Server - dvbserver.exe):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Paths\DVBViewer.exe

 

Vom Einlesen aus der Registry würde ich aber eher absehen, denn was ist mit Parallelinstallationen z.B. von einer Release- und Beta-Version? ;)

Besser alles belassen wie bisher und folgende Hinweise beachten:

 

@Siggi0904

Also einfach zuerst DVBViewer starten nach einer Neuinstallation von Zappi und danach erst Zappi starten. Dann liest Zappi doch den korrekten Pfad ein - über die COM-Schnittstelle - Einstellungen in Zappi abspeichern und gut ist's. Oder bei einer Neuinstallation die DVBViewerZappi.ini nicht überschreiben; sollte auch ok sein, wenn gispos den Zappi diesbezüglich sauber programmiert hat :) (d.h. dass Zappi dann ggf. fehlende Standardwerte von neuen Funktionen in der ini neu schreiben lässt). :rotfl:

Edited by xarko
Link to comment
Was liest du denn da noch aus de Registry aus? :blush:

Ich dachte du machst das nur über die COM-Schnittstelle?

Nein, wie ich schon mal erwähnte sollte Zappi auch beim ersten Start den Pfad zum DVBViewer finden können (auch wenn der DVBViewer nich läuft!) so ist das von mir vorgesehen.

Werde jetzt mal deinen Tipp zum Uninstall Pfad überprüfen. (Daumen hoch).

 

Auch wenn der DVBViewer läuft, beziehe ich den Pfad nicht aus der COM sondern direkt vom DVBViewer Thread.

Das habe ich so entschieden weil ich noch nicht genau weis wie ich mit doppelten DVBViewer Installationen umgehen muss.

Mit dem Pfad aus dem Thread kann es zumindest da schon mal keine Verwechslungen geben (sollten 2 Instanzen vom DVBViewer laufen).

In meinem ersten posting habe ich schon darauf hingewiesen, dass Zappi auf genau diese Instanz (Pfad) vom DVBViewer wartet, der unter den Optionen eingetragen ist.

Das mit dem Thread und COM Pfad werde ich mir aber noch mal genauer anschauen.

 

@Siggi0904

Oder bei einer Neuinstallation die DVBViewerZappi.ini nicht überschreiben;

Genau so!

 

Na klar ist Zappi sauber programmiert, kannst die ini ja mal wegschmeißen. :rotfl:

Edited by gispos
Link to comment

H.264 <-> MPEG-2 Wechsel funktioniert nun mit 1.10 zwar besser als mit Versionen < 1.09, aber noch nicht optimal:

 

start_button.jpg

 

Wie man sehen kann, kommt da der Start-Button noch zum Vorschein.

 

Mit 1.09c war das nicht der Fall. Da kam die Taskleiste gar nicht zum Vorschein, auch nicht der Start-Button.

 

Die Skins funktionieren in der 1.10 wohl nicht mehr korrekt?

Link to comment
Wie man sehen kann, kommt da der Start-Button noch zum Vorschein.

Schau ich nochmal danach.

 

Die Skins funktionieren in der 1.10 wohl nicht mehr korrekt?

Wie meinst Du das?

bei 1.11 auch?

Edited by gispos
Link to comment
Schau ich nochmal danach.

Was ich noch vergessen habe... wenn sich die Popup-Liste "schließt", verschwindet auch der Start-Button.

 

Wie meinst Du das?

Wenn der 'Lakiris' Skin so aussieht, wie im obigen Screenshot, passt das wohl. Aber früher war der mal mit schwarzem Hintergrund. Aber wie ich schon gesagt habe, ich habe keine Ahnung von deinen Skins.. Ist das ein proprietäres Format? Wie kann man die erstellen/editieren?

Link to comment

Hi hi!

Musst nur die Konfig mit Endung "dark.ini" unter den Optionen "Load file.." laden und mit "Save" zur Standard ini machen.

Mir ist bei der letzten Auslieferung der EN Version ein Missgeschick passiert.

Habe die default ini (dark) mit der blank überschrieben. Bei der Deutschen ist das nicht so.

 

Kannst natürlich auch unter den Optionen einfach die Farbe der Sendeliste und Font ändern!

Edited by gispos
Link to comment

Was kommt da nun aus der Skin-Datei und was aus der ini? Ich blicke da nicht wirklich durch. Kannst du mal die Skin-Sache etwas dokumentieren?

Link to comment

Ein Skin, wie soll ich sagen… zeichnet das Fenster nach seinen eigenen Regeln.

Also immer wenn Windows eine Botschaft an das Fenster zum zeichnen schickt läuft das über den Skin.

Kommt jetzt darauf an wie gut, und vor allem wie schnell der Skin die Botschaften weiterverarbeitet. Ist das im Skin nicht gut gelöst, kommt es zum flackern.

 

Es gibt auch Skins bei dem gleich die ganze Komponente programmiert wurde, das Problem ist dann das ich das Programm nicht mehr ändern könnte und ich immer auf diesen Hersteller angewiesen währe.

Mein zurzeit verwendeter Skin ist so eingestellt dass ich z.B. die Senderliste selber zeichnen kann.

Der Skin zeichnet eigentlich nur das Hauptfenster und die Scrollbalken.

 

In der INI Datei werden alle Einstellungen vom Programm gespeichert. Kannst Sie ja mal mit Notepad öffnen.

Anstatt die Einstellungen in einer Datei zu speichern kann man Sie auch in der Registry speichern.

Ich persönlich bevorzuge eine Datei. Will die Reg nicht zu müllen. Sieht man teilweise bei Programmen die total überflüssigen Unfug in die Reg schreiben.

Nach dem Prinzip "Hauptsache mein Name steht in einer fremden Registry".

Manche Programme sind allerdings auf Registry Einträge angewiesen!

 

Du hast Post

Edited by gispos
Link to comment

Hi!

... Kleine Unpäßlichkeit (Ich nehme an, dieser Post wird nicht als "Genörgel/Schmähkritik" mißverstanden):

 

Bei DVB-T (Köln/Bonn) ist seit einigen Monaten eine sehr empfangsstarke zweite "ZDF-Frequenz" aufgetaucht ... die habe ich mir (für alle Fälle) ans Ende meines DVB-T - Stammordners gepappt.

 

alt (Sender haben zur Unterscheidung im Namen ein "T- " in der Kanalliste vorangestellt ... daher in TransEdit weiß):

post-6633-1270717894_thumb.jpg

 

neu:

post-6633-1270717931_thumb.jpg

 

Das Dumme daran ist, daß die "Hausnummern" absolut identisch sind, und sich die Parameter nur in der Frequenz unterscheiden (macht ZDF übrigens in ganz NRW so) ...

Das hat Folgen für die Darstellung gefilterter Senderlisten (zB. bei einer Aufnahme eines der Sender dieser Frequenzen):

 

Die Pro- (bei eingeschaltetem Filter "Can tune") macht's richtig:

post-6633-1270718120_thumb.jpg

 

Zappi dagegen zeigt die Sender beider Frequenzen als "tune-bar" an:

post-6633-1270718220_thumb.jpg

 

mfG

 

PS: Ansonsten ... geiles Teil ... muß mal gesagt werden!!!

Link to comment
Nein, wie ich schon mal erwähnte sollte Zappi auch beim ersten Start den Pfad zum DVBViewer finden können (auch wenn der DVBViewer nich läuft!) so ist das von mir vorgesehen.

Das hatte ich so ja gar nicht getestet (s.o.), hatte ja beim ersten Start von Zappi den DVBViewer schon gestartet gehabt.

Deshalb gab es auch keine Fehlermeldung diesbezüglich bei mir. ;)

 

Zappi findet nach der Erstinstallation schon den richtigen Pfad zum DVBViewer, auch wenn der DVBViewer noch nicht gestartet wurde. ;)

Dass Zappi die Fehlermeldung ausspuckt:

 

DVBViewer nicht gefunden. Betaversion entschuldigt sich.

Bitte den Pfad zum DVBViewer angeben und mit "Save" speicher.

Dann Programm beenden und wieder starten.

liegt nicht an der Unfähigkeit den Pfad auszulesen, sondern an der mitgelieferten INI-Datei von Zappi.

Entfernt man den Eintrag:

 

DVBApp=

aus der INI, erkennt Zappi auch den richtigen Pfad. ;)

Also gispos, bitte diesen Eintrag standardmäßig nicht mitliefern in der INI, wenn du das über das Auslesen aus der Registry managen möchtest.

Zappi geht dann wohl davon aus, dass "" [Nichts] der Pfad zur DVBViewer.exe sei; kann ja nicht hinhauen. :)

 

Na klar ist Zappi sauber programmiert, kannst die ini ja mal wegschmeißen.

Hatte ich schon mal gemacht, ja. Die nachfolgenden Einträge in der neu angelegten INI sind aber nicht zu vergleichen mit der ursprünglich ausgelieferten Standard-INI, sieht man z.B. auch schon sofort an der komplett anderen Farbgestaltung.

 

Ich fänd's besser, wenn gar keine Standard-INI mit ausgeliefert wird - dann kann auch niemand versehentlich seine schon angepasste INI überschreiben - sondern Zappi die INI-Einträge beim ersten Starten selbst neu einlegt, wenn diese fehlen sollten.

 

Timer "Erinnern" überarbeitet:

Neue Funktion "Später" dem Meldungsfenster hinzugefügt.

Meldungsfenster schließt sich nicht mehr von alleine wenn ein anderes Event ansteht.

Bugfix: Meldungsfenster meldete sich auch nach Ablauf der Sendung.

Klasse, danke! :)

Link to comment
Die Pro- (bei eingeschaltetem Filter "Can tune") macht's richtig:

post-6633-1270718120_thumb.jpg

Zappi dagegen zeigt die Sender beider Frequenzen als "tune-bar" an:

Frage: Du verwendest zwei TV-Karten oder auch eine mit 2 Tunern?

Da fällt mir auch ein, dass ich einen Betrieb vom DVBViewer mit mehreren TV-Karten noch gar nicht berücksichtigt habe. Au weija! Das kann was werden.

Dass ist doch kein Genörgle, beziehst Dich auf meine Antwort zum Siggi0904?

Hatte mir im Nachhinein auch leichte Vorwürfe zu meiner Satzstellung gemacht, der erste Schock mit diesem Deutsch Englisch durcheinander saß eben verdammt tief.

Aber ich denke nicht dass mir Sigi0904 das krumm nehmen wird? :);)

 

Entfernt man den Eintrag:

aus der INI, erkennt Zappi auch den richtigen Pfad. :)

Also gispos, bitte diesen Eintrag standardmäßig nicht mitliefern in der INI, wenn du das über das Auslesen aus der Registry managen möchtest.

Zappi geht dann wohl davon aus, dass "" [Nichts] der Pfad zur DVBViewer.exe sei; kann ja nicht hinhauen. ;)

Das war ein Bug, habe da was durcheinander gebracht, ist zwischenzeitlich behoben und wird bei der nächsten Version in Ordnung sein.

 

Die nachfolgenden Einträge in der neu angelegten INI sind aber nicht zu vergleichen mit der ursprünglich ausgelieferten Standard-INI, sieht man z.B. auch schon sofort an der komplett anderen Farbgestaltung.

Mit Ausgeliefert wird die dark.ini als Standard ini.

Deshalb gibt es dann auch Unterschiede wenn Du die INI löschen tust. Dann wird alles auf default gesetzt und Zappi erscheint nackig. ;)

Diese nackige INI wird beim beenden als neue Standart INI gespeichert. (Ist nicht ganz richtig *1)

 

Ich fänd's besser, wenn gar keine Standard-INI mit ausgeliefert wird - dann kann auch niemand versehentlich seine schon angepasste INI überschreiben - sondern Zappi die INI-Einträge beim ersten Starten selbst neu einlegt, wenn diese fehlen sollten.

Ich will Zappi eben gleich in seiner ganzen Pracht präsentieren. :) Deshalb leg ich dem Packet die dark.ini als Standard bei.

 

*1)

Gespeichert wird beim beenden nur sehr wenig, ich denke so um die 5-7 Einstellungen, damit sich Zappi schnell beenden kann. Erst mit Save unter den Optionen wird die komplette INI gespeichert.

Edited by gispos
Link to comment

Hi!

Nee - das ist ein ganz gewöhnlicher "Yakumo-Stick" (nix mit Dual/Hybrid, oder so), der allerdings an einer fetten Dachantenne hängt ... Damit bekomme ich bei gutem Wetter hier die DVB-T - Sender aus:

- Rheinland-Pfalz

- Köln/Bonn

- Düsseldorf

- Ruhr (Essen)

... wo dann die "Nieten" aussortiert werden ...

Die Astra-Stammorder (die ich für meine Technotrend TT S-2400) brauche, habe ich zum Testen gar nicht im Zappi ... Rechtklick -> Senderliste -> Root (Terrestrial(Koeln/Bonn)). Die beiden "ZDFs" sind also DVB-T.

 

Die beiden relevanten DVB-T -- ZDF-Transponder scheinen aber beide aus Köln/Bonn zu kommen (oder 530MHz drückt aus einer Nachbarregion mit gewaltiger Sendeleistung).

Bei anderen "Doubletten" Dritte-Köln/Bonn <-> Dritte-Rheinland-Pfalz funktioniert die Unterscheidung (da nicht nur die Frequenz, sondern auch die PIDs unterschiedlich sind) ... Warum überhaupt "Doubletten"? Weil zB. "Dritte-RP" mit 704 x 576 ausgestrahlt werden (DVD-kompatibel), statt in Köln/Bonn mit 544 x 576 ...

mfG

 

PS: Nee ... haste falsch verstanden ... Das "Forum" hat schon die eine_oder_andere Initiative von Usern durch unsachliche Kritik/Forderungen, etc. "abgewürgt", sodaß sie sich nach gewisser Zeit kaum noch blicken ließen ... wäre ja schade ...

Link to comment

@gispos

 

Ich dachte da nur an die User, die einfach drauf los kopieren bei einer neuen Version und sich ihre veränderten Einstellungen damit überschreiben; Zappi würde bei fehlender DVBViewerZappi.ini diese einfach selbst neu erzeugen beim ersten Start - genau wie sie derzeit mitgeliefert wird - und diese Einstellungen sofort auch nutzen. Wenn da programmiertechnisch was dagegen spricht: Klar, letztendlich ist man selber Schuld, wenn man da nicht aufpasst und die DVBViewerZappi.ini überschreibt. :)

Link to comment

@halalev Jetzt steh ich erst mal auf dem Schlauch!

Ich filtere die TransponderStreamID… dachte dass dies genügt. Wüsste jetzt auf die schnelle auch gar nicht was ich außer dem Tuner (bei mehreren Tunern) noch beachten muss.

Vielleicht liest hier ja jemand mit der mich da etwas Aufklären kann? Dokumentiert ist dazu nicht viel.

 

Ne dumme Frage: Anwählen lässt sich der vermeintlich falsch gefilterte Sendern nicht?

 

PS: xarko hat mir dazwischen gefunkt.

 

@xarko Ja ich könnte höchsten noch einen ganz dicken Hinweis auf das sichern der eigenen INI machen.

Wie gesagt, ich hätte gern das Zappi im adretten Kleid erscheint.

Oder ich müsste alle default Werte anpassen. Dazu hab ich allerdings nun gar keine Lust.

 

@halalev Bin mir jetzt nicht sicher ob ich da noch die Polarisation oder Modulation mit einbeziehen muss.

Werde mal eine Version zum Testen an dich schicken. Kann aber noch etwas dauern.

Edited by gispos
Link to comment

Hi!

Jetzt steh ich erst mal auf dem Schlauch!

Ich filtere die TransponderStreamID… dachte dass dies genügt.

Hihihi ... eben nicht ... das ist die berühmte "ZDF-NRW - Sauerei".

Bei ZDF sind alle Parameter gleich ... nur die Frequenz unterscheidet sich (Damit habe ich weiland @Lars und @Griga fast zur Weißglut getrieben).

 

514 MHz (der Ursprüngliche aus Koeln/Bonn):

post-6633-1270753487_thumb.jpg

 

530MHz:

post-6633-1270753597_thumb.jpg

 

... Natürlich lassen sich die "Falschfilterungen" tunen ... solange nicht auf einer dieser Frequenzen der Tuner durch eine Aufnahme "gebunden" ist; dann gibt's die Fehlermeldung in der Pro: "Für diesen Sender ist kein DVB-Gerät verfügbar". Damit geht natürlich der Komfort (gerade für einen Anfänger -> "Welche Sender kann ich bei einer Aufnahme <noch> tunen" -> sprich "gleiche Frequenz") flöten ...

Zur TransportStreamID muß also noch die Frequenz untersucht werden ...

mfG

 

PS: Wahrscheinlich kommst Du von "Sat". Da sprechen wir bei (zB.) ZDF vom gleichen Sender mit den gleichen Parametern. Bei DVB-T gibt's (unter Umständen) den Sender (für den User als Klarnamen) mit entweder identischen, oder verschiedenen PIDs ... Bei ARD und den Dritten dagegen funktioniert's (hier) tadellos ... da sind halt die TStream-IDs auch verschieden (was eigentlich die Norm sein sollte - zumindest in Nachbarregionen).

Link to comment
Oder ich müsste alle default Werte anpassen. Dazu hab ich allerdings nun gar keine Lust.

Ist schon ok. :)

Wie gesagt, wer's versaut, ist selber Schuld! :)

Link to comment
Hihihi ... eben nicht ... das ist die berühmte "ZDF-NRW - Sauerei".

Bei ZDF sind alle Parameter gleich ... nur die Frequenz unterscheidet sich (Damit habe ich weiland @Lars und @Griga fast zur Weißglut getrieben).

...Zur TransportStreamID muß also noch die Frequenz untersucht werden ...

Ist ja wirklich eine Sauerei.

Zur Frequenz mit einbeziehen sag ich erst mal nein und nochmal nein!

Zumindest nicht bei allen. Wenn dann nur bei diesem verkorksten ZDF.

Das Problem was ich auf die schnelle sehe: Was ist wenn der User die Frequenz leicht ändert?

Lars oder Griga werden mir Ihre Vorgehensweise wohl nicht verraten.

 

Also darüber muss ich erst mal grübeln. :)

Link to comment

Hi gispos,

 

Habe Dein Plugin gefunden, und muss sagen, es ist absolut super !

 

Hätte da aber eine kleine Frage .. da ich den DVBViewer einsetzen möchte ohne Maus und Tastatur ...

 

gibt es eine Möglichkeit, Zappi per Fernsteuerung anzeigen zu lassen, z.B. über einen Hotkey ?

 

Was ich bis jetzt rausgefunden habe, erscheint er nur, wenn man die Maus an den linken Bildschirmrand bewegt.

 

Hab alle Posts durchgelesen und nichts gefunden, aber vielleicht hab ich was übersehen, oder verstehe

etwas nicht ganz.

 

Danke, Gruss

Link to comment

Hi!

Der Zappi ist ein AddOn, das seine Stärken gerade (und auch nur) im "Computermodus" (also mit Tastatur, Maus und beim Notebook -> Pad) ausspielt ... Wenn Du dieses AddOn sinnvoll aus ca. 3m-Entfernung von der Couch bedienen möchtest, müßte der Schriftgrad, damit's lesbar bleibt, auf ca. 36pts. gestellt werden.

Heraus käme dann sowas:

post-6633-1270895824_thumb.jpg

mfG

Link to comment

Max232, da stimme ich halalev zu 100% zu.

Ich muss sagen, dass es mir auch zu viel Aufwand wäre Zappi für eine Fernbedienung zu optimieren.

Aber einen Hotkey fürs "zeigen" ist natürlich kein Aufwand... Wird in die nächste Version integriert.

 

Gruß gispos

Link to comment

Hi gispos, vielen Dank für die aktuellen Neuerungen!

 

Du bist ja recht bescheiden und trägst Ankündigungen zu aktuellen Updates nur im ersten Posting ein.

Aber so werden das viele hier gar nicht mitbekommen, wenn du das einfach nur editierst. :)

 

Mach's doch einfach so, dass du aktuelle Änderungen in einem neuen Posting vorstellst mit Link zum ersten Beitrag, danke! B)

 

Da wohl schon manch einer seine Einstellungen mit einem neuen Packet gelöscht hat, biete ich jetzt nur noch Version 1.12 als Vollversion an, und danach nur noch Update Pakete.

Gute Maßnahme!

 

Update auf 1.14 DE

Senderlogos anzeigen.

Dazu noch ein kleiner Hinweis für die Mitlesenden:

Option zum Anzeigen muss in den Optionen von Zappi aktiviert werden:

Rechtsklick aufs Trayicon -> Optionen -> [X] Zeige Senderlogos (Aktualisierung erforderlich)

Dann Zappi nochmal neu starten.

 

Hotkey für zeigen/verstecken.

Thanks, funktioniert auch!

 

Ich habe ein paar Logos beigelegt, es währe schön wenn der eine oder andere Benutzer noch Logos für andere Sender erstellt oder überarbeitete Logos anbietet.

Hm, es gibts hier doch schon sehr gute Logopacks zum Download, da braucht eigentlich niemand was neues erstellen.

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=21378

 

Du könntest ja MarkusK mal Fragen ob du heruntergerechnete Logos hier auch in deinem Thread zum Download zur Verfügung stellen darfst mit entsprechendem Hinweis.

Ansonsten kann das ja ein jeder selbst machen. ;)

Link to comment
Hi gispos, vielen Dank für die aktuellen Neuerungen!

 

Du bist ja recht bescheiden und trägst Ankündigungen zu aktuellen Updates nur im ersten Posting ein.

Aber so werden das viele hier gar nicht mitbekommen, wenn du das einfach nur editierst. o:)

 

Mach's doch einfach so, dass du aktuelle Änderungen in einem neuen Posting vorstellst mit Link zum ersten Beitrag, danke! :)

Update auf Version 1.15

Neue Funktionen bei den Sender Logos.

 

Hiermit erledigt. :)

 

...Ansonsten kann das ja ein jeder selbst machen. ;)

Naja, deshalb hab ich's ja geschrieben... Will davon auch welche abhaben. :)

Link to comment

Hi!

... Kleine Unpässlichkeit (1.15):

Logos von Sendernamen mit Zusätzen (wobei natürlich die Namen von Sender und Logo übereinstimmen) werden nicht mehr angezeigt (in der 1.14 tat's noch); zB.:

- arte (ger)

- ZDF (deu)

 

mfG

 

edit (23:00 Uhr): ... Wenn zusätzlich ein Index voransteht ... zB.:

-> T - arte (ger)

-> T - ZDF (deu)

Link to comment

Ist mir ein Rätsel!

Liegen die Logos im Zappi oder im DVBViewer Logos Verzeichnis?

 

Edit:

Habs bei mir gerade Versucht.

Wenn das Logo ohne Zusatz gespeichert wird dann klappt es "t – zdf" mit Zusatz "t – zdf (deu)" wird’s tatsächlich nicht gefunden.

Schau ich drauf und werd’s fixen.

 

Ist mir aber immer noch ein Rätsel, denn ohne "t - " werden alle anderen ja auch gefunden. :)

 

Edit2:

Hab mich doch vertan. Da ich alle meine Logos ohne Zusatz speichere gab’s auch keine Probleme bei mir. Die Logos werden auch für Sender mit Zusatz gefunden, da nur bis zur ersten Klammer der Name verglichen wird. Ich dachte ja eigentlich dass dies so besser ist, und man sich die ganze umbenennerei der Logos ersparen kann, und auch keine doppelten Logos speichern muss.

Edited by gispos
Link to comment

Hi!

... Das ist doch schon die Lösung (wie Du richtig schreibst):

- "T - ZDF (deu)" (Sendername) -> "T - ZDF" ... (Logo) wird richtig zugeordnet. Also das Logo ohne "deu/ger" oder was_weiß_ich benennen ... und schon klappt's ...

mfG

 

PS: Ich war der irrigen Annahme, daß Logo und Sendername komplett übereinstimmen müssen ...

 

PPS: Dafür gibt's 'nen Logo für "ZDF_Kika/neo" (tagsüber läuft bei terr_NRW auf "neo" von 6:00 - 21:00 Uhr "Kika").

post-6633-1271368887.png neo__Kika_.zip

Link to comment
PS: Ich war der irrigen Annahme, daß Logo und Sendername komplett übereinstimmen müssen ...

 

Also ich würde das gerne so belassen, Grund:

Beim normalen suchen müssen z.B. für den Sender ZDF evtl. 3 Logos vorhanden sein zdf, zdf (deu), zdf (deu, ac3) vielleicht gar noch zdf (ac3).

Bei meinem Algorithmus muss nur ein Logo vorhanden sein zdf.png ohne Zusatz.

 

Danke fürs Logo. :)

Link to comment

Das neo (kika).png dürfte so ja nicht gefunden werden. Das müsste nach neo.png umbenannt werden.

Denn alles was nach der "Klammer Auf" kommt wird ignoriert, und somit die Datei auch nicht gefunden.

Ist das ein Problem?

Link to comment

Hi!

Umbenannt werden muß eh' ... der Sender nennt sich lt. "Transedit": "neo/Kika" ... und den Slash kriegste als "verbotenes Zeichen" nicht in den Dateinamen ...

Ich habe den Sender schlicht und ergreifend in "neo" (genauer: "T - neo") umbenannt, dann kann (zur Unterscheidung) auch das "Kika" in Klammern drin bleiben ...

mfG

post-6633-1271371712_thumb.jpg

Link to comment

Hi gispos,

 

dein entwickelt sich super. Weiter so.

 

Die Logos sind cool, er findet nur nicht alle.

Erst wenn ich die Logos aus dem DVBViewer in den Optionnen dazu schalte sind alle da.

 

Betroffen sind unter anderem z.B. WDR Aachen (2ch) oder mdr Sachsen (ger).

 

Könntest du was am Bildaufbau machen?

Wenn man den Zappi am Bildrand aufklappt flackert er erstmal,

ich denke der aktualisiert die Daten und baut das Bild neu auf.

 

Auch wenn der Zappi sich wieder einklappt sieht der Vorgang merkwürdig aus.

 

Danke. Coole Arbeit.

 

 

PS: Ich bin dir nicht sauer wegen der anderen Sache. Ich ärgere nur gern Programmierer.

Link to comment
Die Logos sind cool, er findet nur nicht alle.

Erst wenn ich die Logos aus dem DVBViewer in den Optionnen dazu schalte sind alle da.

Betroffen sind unter anderem z.B. WDR Aachen (2ch) oder mdr Sachsen (ger).

Weil… Ich habe nur ein paar Logos im Zappi Logo Ordner mitgeliefert. (Selbst gestrickte und geklaute). ;)

Wenn Du den DVBViewer Ordner dazu schaltest werden eben auch die Logos die sich im DVBViewer Ordner befinden eingelesen.

Bevorzugt geladen wird immer das Zappi Logo, nur wenn sich im Zappi Logo Ordner kein passendes Logo befindet werden auch externe Logos geladen.

Der Grund ist, die Zappi Logos sind besser an die geringe Größe angepasst, werden transparent gezeichnet und gefallen mir besser.

 

Könntest du was am Bildaufbau machen?

Wenn man den Zappi am Bildrand aufklappt flackert er erstmal,...

Ich weis jetzt nicht was da schief läuft, ist der Win7 Fix eingeschaltet?

Nach längerem verstecken von Zappi ist es aber normal das beim sichtbar werden Zappi sich aktualisiert und alle EPG Daten die abgelaufen sind erneuert.

In der nächsten Version sind ein paar Bugs ausgebügelt die auch das zeichnen der Senderliste betreffen, teste dann nochmal.

 

 

PS: ... Ich ärgere nur gern Programmierer.

Böser Junge

Link to comment

Version 1.16 gerade hochgeladen.

 

Ab Version 1.16 gibt es in der Konfig (INI) den Eintrag [Tweaks] 
Dort können Einstellungen gesetzt werden die unter den Optionen nicht angeboten werden.
[Tweaks]
// Wenn 1 wird der Algorithmus zum suchen der Logobezeichnungen auf normal gesetzt.
// Dann gilt: Für jede Senderbezeichnung wie:  zdf, zdf (deu), zdf (deu, ac3) muss auch ein Logo vorhanden sein.
// Bei 0 wird nur bis zur "Klammer Auf" verglichen. zdf.png wird somit für alle anderen zdf Versionen verwendet. 
// Es werden dann aber auch keine Logos mit Klammer im Dateinamen gefunden.
LogoNameNormal=0 

----------------------------------------------------------------------------------------------
Bitte Win7 Fix auch unter XP für besseres Fenster Handling verwenden. Gilt für alle Versionen.

Version 1.16

Kurzzeit Favoriten hinzugefügt. Grund-Farbe und Zeitbalken-Farbe gesondert einstellbar.
Um Sender in die Favoritenliste zu befördern genügt es ein Drag & Drop Ereigniss auf der Senderliste auszulösen.
Maus links drücken, ca. 15 Pixel ziehen und wieder loslassen, und schon erklingt ein freundlicher Gong  :)

Um das Programm wieder mit sichtbarer Titelleiste anzuzeigen, muss jetzt beim herausziehen mit der Maus
gleichzeitig die Umschalttaste gedrückt sein!

Flackern beim EPG einklappen minimiert.

Optionen fürs Senderliste zeichnen hinzugefügt (Normal, Puffer, DoubleBuffer)
Es sollte jeder für sich entscheiden ob mehr Flackern dafür weniger CPU Last
oder fast kein Flackern und höhere CPU Last beim scrollen gewünscht sind.
Auch wenn bei anderen Projekten bisher immer verpönt, tendiere ich bei Zappi mittlerweile zum DoubleBuffer,
hatte mir vom einfachen Puffer eigentlich mehr versprochen.

Es können mehrere Root Knoten der Senderliste einzeln geöffnet werden.
Als Trenner wird | verwendet.
Beispiel: Favoriten Astra|Astra 19|Favoriten Hotbird
Für jede Root wird zu Laufzeit ein Eintrag im PopupMenü angelegt.

Tweak in INI Datei, wie oben beschrieben hinzugefügt.
Mal vorläufig: EPG Update Anzeige in der Titelleiste deaktivierbar. (Bis zum flackerfreien Skin).

Bugfix: v1.15 Automatisches EPG Update war ohne Funktion (Beim testen hatte ich Klammern falsch gesetzt).
Bugfix: Beim Root laden konnte es zu einem Index Error kommen. (Index >= Count).
Bugfix: Beim Logo laden wurde in der Titelleiste EPG Update angezeigt und verursachte verstärktes flackern.

 

Gruß gispos

Edited by gispos
Link to comment

Hi gispos,

 

ich habe die neue Version geladen. Coole neue Sachen.

 

Aber beim rumspielen habe ich heute festgestellt, dass nicht alle Favoriten im Zappi sind.

 

Hab die alten Versionen getestet, war schon immer so.

Hast du eine maximale Anzahl als Begrenzung?

 

Danke.

Link to comment

Hi,

 

gibts auch eine Möglichkeit die Unterteilung der Favoriten aus dem DVBViewer zu übernehmen?

 

Ich hab die Favoriten z.B. nach FreeTV, HD oder Radio unterteilt.

 

Wär cool, wenn das auch im Zappi so wär.

 

Danke.

Link to comment

Hi!

Wow! Dolle Sache!!!

Es können mehrere Root Knoten der Senderliste einzeln geöffnet werden.

Als Trenner wird | verwendet.

Hinzuweisen wäre: Wenn mehr als ein Root ( = Stammordner) eingetragen ist, muß unter "Optionen" -> "Senderliste laden" zwingend (via Radiobutton) angewählt werden:

- "Favoriten"; oder

- "Komplett"

 

... Falls (in diesem Fall) "Nur angegeben Root" selektiert wird, bekommt der Zappi (schon beim Starten) Schluckauf ...

mfG

 

PS: Für Deine Mühe gibt's im Gegenzug die (32er) Sendelogos der öffentlich-rechtlichen RadioStationen (Sat, 12265Mhz, 11953Mhz) ... okay - okay ... ein paar bestehen (noch) aus "Wordpad-Platzhaltern" ... vielleicht was für unsere Radio-Freaks ...

Logos__R_Radio.zip

 

PPS: Die Sende/Logonamen korrellieren mit 'nem frischen Scan ...

Link to comment
Aber beim rumspielen habe ich heute festgestellt, dass nicht alle Favoriten im Zappi sind.

Es werden bestimmt nur die Radio Sender nicht geladen, stimmt‘s?

Wenn ja, dann unter Optionen > Allgemein > Nur Sender mit VideoPids laden abwählen.

Wenn das nicht der Fall sein sollte, mal deine Favoriten überprüfen, kann Sie denn der DVBViewer überhaupt anwählen.

Wenn nein, dann ist Groß Reinemachen in deinen Favoriten angesagt, wenn ja, dann hast Du mir ein Problem verschafft.

 

...gibts auch eine Möglichkeit die Unterteilung der Favoriten aus dem DVBViewer zu übernehmen?

Nein.

 

... Falls (in diesem Fall) "Nur angegeben Root" selektiert wird, bekommt der Zappi (schon beim Starten) Schluckauf ...

Das war ein klarer kleiner Bug, deshalb hab ich schnell mal ein Update nachgeschoben. EN Version folgt später.

Beim Testen mit dem PopUpMenü hat alles so schön geklappt, und da ich beim starten meine Favoriten lade hab ich nichts bemerkt.

Klar, die Root mit dem ganzen Text im Edit-Feld kann ja nicht gefunden werden, also hat Zappi auf Stur geschaltet und gar nix geladen.

Von jetzt an wird immer die erste Root die im Edit-Feld steht geladen.

 

Version 1.16b

Info Panel eingebaut. 
Ich empfehle Zappi mit versteckter Titelleiste und sichtbarem Info Panel zu "betreiben". (Mir fällt gerade kein besseres Wort ein  :ermm: )
Bei der nächsten Version werden einige Einstellungen verschwinden. (Aufgeführt unter Tab: Nützliches).

BugFix: EPG Aufklapp Menü zeigte keine Daten an wenn DVBViewer nicht die geforderte Menge an Datensätze bereitstellen konnte.
BugFix: Beim Programm Start wurde nichts geladen wenn mehrere Root's im Edit-Feld eingetragen waren.
Kleiner Bugfix: Bei versteckter Titelleiste und Vollbild wird das Fenster nun auf volle Monitorhöhe gesetzt.
Schreibfehler in der INI, Es wurde "Tweeks" anstatt "Tweaks" eingetragen. (evtl. nachschauen und selber manuell löschen)

Link to comment

Hi gispos,

 

ja es lag an der VideoPids Option. Nun ist, soweit ich sehe, alles da.

 

Wo sehe ich dieses Info Panel? Wie kann ich die Titelleiste ausblenden?

Ich find nirgends eine Änderung.

 

Bis dann.

Link to comment

@gispos,

 

zunächst mein Kompliment zu der guten Arbeit, die Du uns zur Verfügung

gestellt hast.

 

Zwei "kleine" Wünsche hätte ich noch hierzu:

 

1. die "Sendezeit" verändert nicht die Farbe, wenn ich Sender bzw. EPG-Daten

in der Farbe verändere.

 

2. lässt sich beim aktuellen Sender anstelle des farblichen Hintergrunds der EPG-Daten

als weiterer Parameter der Sendername farblich kennzeichen?

 

Anbei das Zappi_Layout wie ich es verwende.

 

*g* TJG

post-21098-1271587554_thumb.jpg

Link to comment

@CiNcH ja kann ich machen, teilweise sieht man dann aber von den Logos fast nix mehr!

 

@Siggi0904 sollte alles in der Liesmich stehen. Fenster über die Hälfte aus dem Bildschirmrand hinausschieben, dann verschwindet Zappi und wird danach ohne Titelleiste angezeigt. Unter Optionen muss dazu aber unter Erweitert > Andock Optionen „Automatisch“ angewählt sein. Zum wieder rausziehen muss die Umschalttaste gedrückt sein, dann mit der Maus auf der Senderliste das Programm wieder rausziehen.

 

PS: Hab mich etwas vertan, "Titelleiste nie verstecken" darf nicht angewählt sein.

Automatisch, links oder rechts ist egal. Bei Automatisch merkt sich Zappi nur ob er rechts oder links wieder erscheinen soll.

 

1. die "Sendezeit" verändert nicht die Farbe, wenn ich Sender bzw. EPG-Daten

in der Farbe verändere.

Du meinst die kleinere Anzeige der Sendungsdauer am rechten Rand?

Die kann ich noch einstellbar machen.

 

2. lässt sich beim aktuellen Sender anstelle des farblichen Hintergrunds der EPG-Daten

als weiterer Parameter der Sendername farblich kennzeichen?

Ist eine gute Idee, wird in die nächste Version integriert.

 

Gruß gispos

Edited by gispos
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...