Jump to content

Zappi noch ein Zapper


gispos

Recommended Posts

Welche Version von Zappi benutzt du?

Benutzt du DVBViewer im Multimonitorbetrieb?

Poste doch bitte mal deine DVBViewerZappi.ini

(Hast du Schreibrechte im Zappi-Verzeichnis? Die INI-Datei wird auch im Zappi-Programmverzeichnis abgelegt)

Hallo!

 

Es waren die Schreibrechte. Danke.

Link to comment
  • 4 months later...

Zappi Testversion 3.00

 

Da es einfacher ist Fehler schon im Vorfeld zu korrigieren und doch einige neue Funktionen in Version 3.00 hinzugekommen sind, stelle ich diese, noch nicht ganz fertige Version zum Download bereit. Kurz gesagt: Es ist eine Testversion.

Am besten ist es den Zappi Ordner zu kopieren und das Update in diesem Ordner zu testen, da Zappi selber keine Daten hinterlässt, kann der Ordner einfach wieder gelöscht werden.

 

Zur Version:

Es wurden ein paar Dinge die mich im Laufe der Zeit gestört haben geändert, vorrangig waren das die Kurzzeitfavoriten, der Erinnerungs-Timer und das Popupmenü. Da dieses Mal nicht alle Änderungen protokoliert wurden, nachfolgend nur das Wichtigste.

 

Hinzugefügt:

Menü "Timer ausschalten" im Popupmenü (Erklärungen zum Timer ausschalten unter History 2.07).

 

Zurück schalten, bei Auswahl eines Minuten Menüeintrag wird bei drücken von SHIFT (Umschalt) oder CTRL (Strg) auf den selektierten Sender, also nicht auf den aktuellen Sender zurück geschaltet.

Sinnvoll wenn der Sender bei einem Werbeblock schon gewechselt wurde und man das „Zurück schalten“ zu aktivieren vergessen hatte, aber auf diesen Sender nach der ausgewählten Zeit wieder zurückgeschaltet werden soll.

 

Zum letzten Kanal zurückschalten mit Maustaste "Vor" oder "Zurück" (Browser blättern) funktioniert jetzt auch wenn der DVBViewer den Fokus besitzt (Falls nicht gewünscht kann dies auch noch abschaltbar gemacht werden. Dann melden.). Zuvor funktionierte das nur wenn die Maus sich über dem Zappi Fenster befand.

 

Eine Übersichtsliste mit verschiedenen Filteroptionen (siehe Popupmenü "Übersicht" und unter Optionen "Ansicht 2"). Die Liste kann beim Start geladen werden (Optionen > Nützliches), geladen wird dann mit den letzten Filtereinstellungen. Die Liste wird nicht automatisch aktualisiert, nur schon abgelaufene Sendungen werden entfernt.

 

Zeichnen der Senderlisteneinträge (Hintergrund) über ein Bitmap (Background.bmp), ein Bitmap wurde als Beispiel beigelegt (Optionen > Ansicht 2 > Senderliste zeichnen).

 

Zum erstellen von eigenen Bitmaps:

Das erste Rechteck (0, 0, 120, 60) ist Hintergrund_1, das dritte Rechteck (0, 60, 120, 120) ist der aktuelle Sender, das zweite Rechteck(120,0, 0, 60) ist Hintergrund_2 und im Moment unbenutzt. Ein Rechteck(Links,Oben,Rechts,Unten) bezieht sich auf die Pixel Positionen im Background.bmp.

Solange es dunkle Farbtöne sind, nur her damit, meine sind nicht Perfekt (das Texturende des Rechtecks sollte dem Texturanfang des Rechtecks entsprechen (horizontal), und Ende Unten sollte Anfang Oben gleich sein). Ich habe einfach in Adob eine Textur erstellt.

 

TV Movie ClickFinder Daten Anbindung:

Einen ganzen Sonntag lang gab’s keine EPG Daten von Pro7, und Daten extra in den DVBViewer zu Importieren ist nicht mein Ding. Zeiten und Titel stimmen nicht immer, und die alten, teilweise guten EPG Daten gehen verloren.

 

In der "Übersicht" können die TV Movie Senderdaten angezeigt und natürlich auch angewählt werden.

Voraussetzungen hierfür:

1.) TV Movie muss installiert sein, zumindest muss die Datenbank (tvdaten.mdb) vorhanden sein.

2.) Unter „Optionen>Extras“ den Pfad zu der Datei eintragen. Ist TV Movie installiert, sollte der Dialog den Pfad automatisch finden, wenn nicht, bitte den Bug melden.

3.) Unter Optionen>Nützliches>TV Movie Senderkennungsdatei erzeugen. Datei sollte sich dann im Windows Editor öffnen (wird im Zappi Pfad abgelegt "tv-movie sender kennung.txt"). Wie in der Datei erklärt wird, die Datei bearbeiten (Sender zuordnen). Ich habe eine bearbeitete Datei beigelegt die aber evtl. noch abgeändert werden muss. Vielleicht schreib ich noch ein kleines Tool um dies eleganter zu erledigen. Zur Info: Es werden nur Senderkennungen von den in TVMovie ausgewählten Sendern ausgegeben. Also nicht die komplette Senderliste.

 

Dann im Popupmenü>Übersicht>"TV Movie Daten" anklicken und hoffen das ich keinen Misst gebaut habe.

 

Es werden nur Sender gefunden und geladen die in der DVBViewer Senderliste vorhanden sind und auch richtig zugeordnet wurden. Wurden DVBViewer Sendernamen falsch geschrieben, wird dies in einem Dialog angezeigt.

 

Es werden Filme und Interessantes (was TV Movie als Interessant empfindet :whistle: ) farblich hervorgehoben. Sendungen die sich in der TV Movie Favoritenliste befinden (die eigene angelegte Favoritenliste) werden Unterstrichen angezeigt, evtl. von Zappi abgeänderte Sendungszeiten werden mit einem * gekennzeichnet. Ist die Sendungsdauer Unterstrichen kann das Bild zur Sendung mit einem Klick darauf angezeigt werden. Ist noch nicht alles perfekt… hoffentlich nicht zu viele Bugs… selbst bei gleichzeitigem Update der TVMovie Daten und intensiver Nutzung der Senderdaten aus Zappi heraus gab es keine Probleme, ist aber nicht zu empfehlen.

Nach einem Update der TVMovie Daten sollten auch die Daten mit Zappi neu geöffnet werden (Übersicht > TV Movie Daten).

 

 

Geändert:

Laden der Senderliste um ein paar Nanosekunden beschleunigt. Grins.

Popupmenü "poppt" nun auch bei leerer Senderliste oder wenn kein Eintrag ausgewählt wurde.

Radio Sender werden in einer anderen Farbe angezeigt (Optionen>Ansicht 2> Farben & Schriftart Übersicht). Select custom color sind zwei Button "Ra." und "Vi." Für Radio "Ra." und für Video "Vi." Der "Ra." Button ist auch für die Radio Sender der Senderliste zuständig.

 

Filterung bei Aufnahme (Nur schaltbare Sender zeigen):

Nun mit Multituner Unterstützung. Getestet mit einer doppelt Tuner Karte TBS 6981. Übrigens eine empfehlenswerte Karte. Ich hoffe dass es bei mehreren Karten auch funktioniert.

 

Zur richtigen Erkennung des Algorithmus müssen unter "Optionen>Allgemein>DVBViewer Tuner" die aktiven Tuner und dazugehörigen Sendergruppen ausgewählt werden. Dann bitte Speichern und Zappi neu starten. Wer keine Änderungen im DVBViewer vorgenommen hat, sollte eigendlich auch keine Änderungen in der Zappi Tunerliste benötigen.

 

Kurzzeitfavoriten:

Die Favoriten bleiben jetzt auch nach dem öffnen einer anderen Root erhalten.

Aus dem "Erinnerungs Dialog" kann der Sender jetzt immer zu den Kurzzeitfavoriten hinzugefügt werden, zuvor ging das nur wenn der Sender in der aktuellen Root enthalten war.

Die Kurzzeitfavoriten werden erst beim Aktualisieren (F5) oder beim beenden gelöscht. Unter verschiedenen Voraussetzungen wird nur das Fenster ausgeblendet, die Favoriten bleiben aber erhalten und können mit "Favoriten anzeigen" wieder angezeigt werden. Übrigens wird beim Aktualisieren (F5) auch die Übersicht geleert und es werden die Roots der DVBViewer Senderliste neu erkannt. Apropos Roots, Roots können bei Bedarf bei jedem Zappi Start neu erkannt werden (Optionen>Allgemein>Roots beim Start neu suchen).

 

Timer überarbeitet:

Wenn sich die EPG Anfangszeiten zu einer Sendung geändert hatten, wurde beim Suchen nach favorisierten Sendungen ein neuer Timereintrag generiert. Sollte jetzt nicht mehr passieren, muss jedoch noch genauer beobachtet werden.

Wird aus der TV Movie Übersicht ein Timer erzeugt bei dem der Sendungsbeginn nicht mit den EPG Daten übereinstimmt, wird dies beim nächsten Start von Zappi bis max. 5 Minuten Diverrenz erkannt und mit den aktuelleren EPG Daten korrigiert. Dies wird dann auch in der Zappi Übersicht von TV Movie korrigiert und die Sendung mit einem vorangestelltem * gekennzeichnet.

 

 

Entfernt:

Überflüssige Optionen, es wird wohl noch die Ein oder Andere verschwinden.

 

 

Bugfix:

Bei mir wurde ab Version 4.5 das DVBViewer Fenster nicht mehr erkannt wenn VMR als Renderer ausgewählt wurde.

Je nach Einstellung konnte es beim doppelt Klick auf das eingeblendete "Zurück schalten in 30 Sek." zu einem ungewünschten Nebeneffekt kommen und das Programmfenster von Zappi drängelte sich in den Vordergrund und verhinderte den doppelt Klick.

 

Was noch aussteht ist der Bug das der DVBViewer bei Nachfrage einer Sender Nr. über die ChannelID den falschen Wert liefert. Zumindest wird bei Items die aus einem Untereintrag eines Senders in einen Haupteintrag kopiert oder verschoben wurden (auch nach den Favoriten), die Nr. des Haupteintrags und nicht der tatsächliche Eintrag zurückgegeben. Werde das wohl bei Gelegenheit in einem anderen Thread noch klären müssen.

 

 

Hirn und Kippe qualmt, das war‘s erst mal.

Edited by gispos
Link to comment

Test Version 3.01

 

Hinzugefügt:

Mausklick auf EPG Textfeld vergrößert oder verkleinert das TextFeld (wie Taste Alt).

Die Kuzzeitfavoriten sollten jetzt auch bei Multituner Betrieb und Aufnahme die noch verfügbaren Sender richtig anzeigen (siehe Probleme).

In der "Übersicht" werden nicht schaltbare Sender mit einem vorangestellten Bindestrich gekennzeichnet (siehe Probleme).

"Aufnahme bis Ende" im Popupmenü der Kurzzeitfavoriten.

 

Geändert:

TVMovie Daten werden etwas schneller geladen (Erstes laden ist immer langsamer, FestplattenCache muss erst aufgebaut werden).

"Aufnahme bis Ende" überarbeitet.

"Aufnahme beenden" aus dem Popup des Info Panel heraus überarbeitet.

"Dann Aufnahme" überarbeitet. Prüfung auf DVBViewer Timer Überschneidungen wird nun von Zappi erledigt. (Siehe DVBViewer Timer.Overlap Bug).

 

Probleme:

Probleme bereitet die Filterung wenn im DVBViewer die Funktion Bild in Bild verwendet wird. Unter gewissen Voraussetzungen werden dann auch nicht schaltbare Sender angezeigt.

Finde aber keine Möglichkeit irgendwelche Informationen vom DVBViewer über das Preview und die verwendete Tuner.Group und die TransponderStreamID zu erhalten.

 

Bugfix:

Die "Übersicht" blockierte KeyDown Ereignisse zum DVBViewer.

Wenn Zappi gestartet wurde und schon eine Aufnahme lief, wurde bei Multituner Betrieb der falsche Filter zum Erkennen der noch verfügbaren Sender verwendet.

Das im DVBViewer eingeblendete Record Symbol verschwand ab und zu wenn der DVBViewer in Fullsize ging.

 

DVBViewer Bugs & Verbesserungsbedarf:

Über die Com ist kein Timer.Overlap Test mehr möglich. (Result immer nil)

Falsche ChannelNr. wird bei Abfrage über die ChannelID zurückgeliefert wenn das Item aus einem Untereintrag in einen Haupteintrag kopiert wurde.

Keinerlei Informationen über das Preview (Bild im Bild), verwendete Tuner.Group, ChannelID und TransponterStreamID währen wünschenswert.

 

Bugfix Version 3.01b

Fehler hatte sich bei "Aufnahme bis Ende" aus der Übersicht heraus eingeschlichen. Es wurde immer die Sender der Senderliste verwendet.

Bugfix Aufnahme beenden aus dem Popupmenü heraus. :blush:

 

"Aufnahme bis Ende" nochmal überarbeitet:

Mit DVBViewer Timer Überschneidungs Prüfung bei Multitunern.

Ist eine Timer Aufnahme auf demselben Sender aktiv, und das Ende dieses Timers kürzer als die gewählte Sendung, wird das Ende der Aufnahme auf das Ende der ausgewählten Sendung gesetzt.

Beispiel: DVBViewer Timer Aufnahme läuft, Sendung ist schon zu Ende aber durch den Nachlauf wird immer noch Aufgenommen. Wählt man jetzt die im EPG angezeigte neue Sendung aus, wird die laufende Aufnahme verlängert.

 

Es währe schön wenn mir jemand mit mehr als 2 Tunern ein Feedback zur Filterung "Nur schaltbare Sender zeigen" geben würde. :bye: Funktioniert es wie es soll?

Edited by gispos
Link to comment
  • 3 weeks later...

Ich habe heute wieder mal etwas mit Zappi gespielt. Leider wollen EVR Custom und Zappi Transparenz im Vollbild immer noch nicht miteinander. Sobald ich die geringste Transparenz einstelle (254), erscheint die Kanalliste nicht mehr. Drücke ich dann die Taste F (Fullscreen, um wieder in die Fenster-Ansicht zu wechseln), ist die Kanalliste da. Ich gehe davon aus, dass die Kanalliste hinter dem Vollbild verschwindet. Die Frage ist, warum das nur bei Transparenz (Alpha Blending) passiert.

Link to comment

Hallo CiNcH,

mir fehlt dazu das Knowhow, vielleicht weis ja jemand mehr und gibt mir hierzu Unterstützung.

 

Ob es überhaupt eine Möglichkeit gibt das unter EVR Custom Renderer vernünftig Transparent darzustellen könnte z.B. der DVBViewer Kreator (Hackbart) wissen?

Du gehörst doch zu den Beta Testern, frag doch mal nach ob er darüber was sagen kann.

 

Ich bin immer noch konservativ unterwegs und habe WinXP am Laufen, habe mich bis jetzt nicht dazu durchringen können das gute XP durch das mir in vieler Hinsicht nicht so zusagende Win7 zu ersetzen.

Und zumindest unter WinXP gibt es nichts Besseres als Overlay, an die Klarheit und Schärfe kommt kein VMR oder EVR ran, und die CPU Last ist auch am geringsten.

Persönlich finde ich ja das "Resizen" im Vollbild am besten. Habe einen 16:10 Monitor und bei 4:3 Filmen wird das Bild dann immer noch in voller Größe angezeigt,

und selbst bei 16:9 Filmen ist mir manchmal das kleinere Bild bei dem kurzen Abstand zum Monitor angenehmer. :lol:

 

Aber wie gesagt, wenn mir jemand eine Möglichkeit zeigt, werde ich’s umsetzen.

 

Gruß und guten Rutsch

gispos

-----------------------------------

 

Update Version 3.02

Schade, dieses mal keine Unterstützung erhalten.

Einiges geändert und Bugs behoben. Nachfolgend nur ein Auszug.

 

Hinzugefügt:

Senderliste kann auch die TV Movie EPG Daten verwenden (Beginn und Titel der Sendung muss übereinstimmen).

TV Movie Finder über SQL Befehle selbst konfigurierbar (tv-movie finder.txt). Einfach mal die Datei anschauen und nach eigenen Bedürfnissen anpassen.

Die Finder werden im "PopupMenü -> Übersicht -> TVMovie Finder" aufgeführt (ActionFinder, ComedyFinder, ErotikFinder usw.).

 

Geändert:

TV Movie EPG-Text vervollständigt (Regie,Jahr,Land usw.) und Bewertungen korrigiert. Darsteller können nun am Anfang oder Ende angezeigt werden. Darsteller werden nun gelistet angezeigt.

 

Entfernt:

Die zu 80 % falschen EPG Genre aus der Senderliste entfernt.

 

Experimentell:

Timer Aufnahmen können vor dem Start mit der aktuellen EPG-Zeit-Information korrigiert werden.

Überprüfung ist nur mit Zappi gesetzten Timern und nur mit Timern die nicht aus der TV-Movie Übersicht gesetzt wurden möglich.

Überprüfbare Timer werden im DVBViewer-Timer Dialog mit (Zappi>eine Nummer) dargestellt.

 

TV-Movie Erinnerungs Timer können beim Programmstart importiert werden (bis 2.Tag 2 Uhr).

Darsteller über TV Movie Daten suchen (bis 2.Tag 2 Uhr). Da die EPG Daten in keinem Bezug zu den TV Movie Daten stehen, sind dann allerdings doppelte Timer Erinnerungen zu einer Sendung möglich.

Beispiel:

Zappi EPG Sendungs Suche=Eine schrecklich nette Familie; TV Movie Darsteller Suche=Katey Sagal; wenn die Sendezeiten mehr als 9 Minuten abweichen, oder die Sendungs-Titel nicht übereinstimmt, werden 2 Timer erstellt und es wird dann zweimal ein Erinnerungs Dialog erscheinen.

 

Die Darsteller werden unter "Tray->Popup->Schnell Einstellungen->Favoriten für Erinnerung bearbeiten" eingetragen.

Zur Unterscheidung von Sendungs und Darsteller Suche müssen Darsteller immer in % geklammert werden: %Bruce Willis%

Edited by gispos
Link to comment

Hallo gispos!

 

Da hat sich ja eine Menge getan. Jetzt also mit direkter TVMovie-Unterstützung, nice. :)

Dann also mal eine kurze Rückmeldung:

 

- Du schreibst "... Daten extra in den DVBViewer zu Importieren ist nicht mein Ding ...".

Naja, soviel Nachteile hat das ja nun auch nicht. Mit dem EPGImporter muss man das einmal konfigurieren und der Rest läuft dann automatisch ab. Der Import dauert natürlich seine Zeit. Die größten Vorteile, die der EPGImporter derzeit bietet, sind die mögliche Anzeige der Bilder an entsprechenden Stellen des OSD und die absolute Flexibilität/Gestaltungsmöglichkeit des Beschreibungstextes; s. Beispiel hier:

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/15578-epgimporter/page__view__findpost__p__272471

 

OK, mit der Anzeige der Bilder im OSD hat Zappi nichts zu tun. Bilder kann Zappi ja zumindest jetzt intern anzeigen. ;)

 

- Schön, dass man sich auch die Bilder zu den Filmen anzeigen lassen kann. Wäre prima, wenn man die Anzeige der Größe des Bildes (ggf. auch Position) per Konfiguration anpassen könnte.

 

- Bei Rechtsklick -> Übersicht... [x] TVMovie Daten bekomme ich keine Anzeige der Beschreibung bei Klick auf einer Sendung, wohl aber wenn ich z.B. in der Übersicht die Favoriten anzeigen lasse.

 

- Wäre prima, man könnte die Anzeige in der Übersicht kombinieren (kombinierte Anzeige der TVMovie-Sender und andere Sender aus der Favoritenliste, die TVMovie nicht im Angebot hat).

 

- Du schreibst: "Senderliste kann auch die TV Movie EPG Daten verwenden (Beginn und Titel der Sendung muss übereinstimmen)."

Wie geht denn das?

[x] TV-Movie EPG-Beschreibung verwenden ist angehakt. Was hat in dem Zusammenhang "(Daten müssen geöffnet sein)" zu bedeuten?

 

Du schreibst dazu noch "Sendungs Beginn u. Titel müssen übereinstimmen, und die Daten müssen besser sein, ..."

Was meinst du denn mit "Daten müssen besser sein"? Welches Kriterium kommt denn da zum Tragen? Etwa nur die Länge des Inhaltes?

"Sendungs Beginn u. Titel müssen übereinstimmen" -> Bezieht sich das auf das komplette EPG eines Senders oder untersucht das Zappi für jede einzelne Sendung? Wäre das nicht Zeit-/rechen-intensiv?

Irgendwie bekomme ich keinerlei TVMovie-Beschreibungen in der Standardansicht angezeigt. Ist alles nur das normale EPG!?

 

- Wäre schön, man könnte die Bilder auch in der normalen Ansicht anzeigen lassen, nicht nur in der Übersichts-Anzeige.

Wie wäre es denn mit einer generellen Unterstützung von Bildern für diejenigen, die z.B. Bilder direkt in den DVBViewer importieren. Müsste sich doch auch auslesen lassen (s. z.B #TV.Now.image #TV.Next.image ...)?

 

- Dann noch was Generelles zur Konfiguration der Schriftgrößen:

Ich benutze andere Daten in der INI, wenn ich z.B. TV aus etwas größerer Entfernung schaue. Wie bekomme ich da die Größe des Fonts bzw. auch Höhe der Zeile in der Übersicht angepasst? Ich habe bisher nur die Größe des Fonts der Sendungsdauer anpassen können. Passt dann aber natürlich auch nicht in der vorgegebenen Zeilenhöhe.

 

Warum wird die Anzeige der Dauer im Beschreibungstext (z.B. Dauer: 1:00 (5:00 bis 6:00)) nicht mit angepasst (bleibt immer gleich klein)?

 

Vielen Dank für deine Mühe! :bye:

Link to comment

- Schön, dass man sich auch die Bilder zu den Filmen anzeigen lassen kann. Wäre prima, wenn man die Anzeige der Größe des Bildes (ggf. auch Position) per Konfiguration anpassen könnte.

Lässt sich machen.

 

- Bei Rechtsklick -> Übersicht... [x] TVMovie Daten bekomme ich keine Anzeige der Beschreibung bei Klick auf einer Sendung, wohl aber wenn ich z.B. in der Übersicht die Favoriten anzeigen lasse.

Irgendwie bekomme ich keinerlei TVMovie-Beschreibungen in der Standardansicht angezeigt. Ist alles nur das normale EPG!?

Komisch. :| Versuch mal die Version 3.03 und gib mir bitte Bescheid.

 

- Wäre prima, man könnte die Anzeige in der Übersicht kombinieren (kombinierte Anzeige der TVMovie-Sender und andere Sender aus der Favoritenliste, die TVMovie nicht im Angebot hat).

Habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht. Ist nur Verdammt aufwendig, wenn nich gar unmöglich.

Das Problem ist, dass eine einzelne Sendung der TVMovie Daten, nicht zu einer EPG-Sendung zugeordnet werden kann. Da gibt es keine 100%tige Vergleichsmöglichkeit.

TVMovie verwendet eine SendungID die in keinem Zusammenhang mit einer DVBViewer EPG EventID steht.

Muss mich korigieren, habe dich falsch Verstanden, oder stand wohl auf der Leitung. :biggrin:

Hatte ich auch schon im Sinne, abgehalten hatt mich aber die Verwirrung um die Genre Anzeige. Ich möcht mich drauf verlassen wenn da kein Spielfilm angezeigt wird, darfs auch keiner sein. Also wenn da die DVBViewer EPG Daten dazwischen funken ist dann kein Verlass mehr auf das Genre. (Zeit farblich hervorgehoben)

 

- Du schreibst: "Senderliste kann auch die TV Movie EPG Daten verwenden (Beginn und Titel der Sendung muss übereinstimmen)."

- TV-Movie EPG-Beschreibung verwenden ist angehakt. Was hat in dem Zusammenhang "(Daten müssen geöffnet sein)" zu bedeuten?

Wie oben erwähnt, ich kann die Daten sonst nich zuordnen. Einzige Möglichkeit, wenn "Sender" & "Titel" & "Beginn" übereinstimmen, kann es nur noch die richtige Sendung sein. In Version 3.03 kann man die Toleranz der Zeitdifferenz einstellen. Eingestellt sind glaube ich 10 Minuten. Es werden also Sendungen als gleich angesehen, wenn "Sender" & "Titel" gleich sind, und der Beginn +- 10 Minuten beträgt.

 

Mit Daten müssen geöffnet sein ist eben gemeint, das die TVMovie Daten schon mal geöffnet waren. Entweder beim Start automatisch, siehe Optionen, oder manuell.

Und mit "Schließen" nicht wieder geschlossen wurden.

 

Was meinst du denn mit "Daten müssen besser sein"? Welches Kriterium kommt denn da zum Tragen? Etwa nur die Länge des Inhaltes?

Richtig, geht kaum anderst o:)

 

"Sendungs Beginn u. Titel müssen übereinstimmen" -> Bezieht sich das auf das komplette EPG eines Senders oder untersucht das Zappi für jede einzelne Sendung? Wäre das nicht Zeit-/rechen-intensiv?

Für jede Sendung einzeln. Ist nicht so Aufwendig, ist ja nur ein einfacher String & Datums Vergleich. Einzig das +- vom Datum (DateTimeInRange) erfordert etwas mehr Aufwand.

 

- Wäre schön, man könnte die Bilder auch in der normalen Ansicht anzeigen lassen, nicht nur in der Übersichts-Anzeige.

Wie wäre es denn mit einer generellen Unterstützung von Bildern für diejenigen, die z.B. Bilder direkt in den DVBViewer importieren. Müsste sich doch auch auslesen lassen (s. z.B #TV.Now.image #TV.Next.image ...)?

Werde ich mal drüber Nachdenken.

 

- Dann noch was Generelles zur Konfiguration der Schriftgrößen:

Ich benutze andere Daten in der INI, wenn ich z.B. TV aus etwas größerer Entfernung schaue. Wie bekomme ich da die Größe des Fonts bzw. auch Höhe der Zeile in der Übersicht angepasst? Ich habe bisher nur die Größe des Fonts der Sendungsdauer anpassen können. Passt dann aber natürlich auch nicht in der vorgegebenen Zeilenhöhe.

 

Warum wird die Anzeige der Dauer im Beschreibungstext (z.B. Dauer: 1:00 (5:00 bis 6:00)) nicht mit angepasst (bleibt immer gleich klein)?

Werde ich mal testen. Die Zeilenhöhe sollte sich eigentlich der Schrifthöhe anpassen, zumindest war das so geplant. :(

 

Stimmt, hatte ich bisher nicht vorgesehen. Mal sehen...

----------------------------------------------------------------------------

 

Version 3.03

Viel hab ich diesmal nicht dazu geschrieben.

Kleine und böse Bugs behoben.

 

Neu Funktionen, das meiste unter dem Reiter "Nützliches ->Experimentell"

sleepTimer als kleine Erweiterung, wer ihn nicht gebraucht kann den Ordner wieder löschen.

 

Geändert:

TVMovie Finder mit Zeitangabe in Tagen, z.B.

 

Spielfilme=>7< AND (Film=true) // 7 Tage im Voraus

 

Wiederholung=>14<%Sendung% // Wiederholung der ausgewählten Sendung 14 Tage im Voraus finden

 

Einfach mal die tv-movie finder.txt anschauen, habe dort ein paar Beispiele abgelegt.

 

Gruß gispos

Edited by gispos
Link to comment

Version 3.05 Im RAR Archiv befindet sich nun ein selbstentpackendes RAR Archiv das entweder alle Dateien oder die nur zum Update benötigten Dateien entpackt.

 

TVMovie Daten Handling überarbeitet.

 

In der Übersicht können TVMovie Daten und die aktuelle Root der Senderliste gemeinsam angezeigt werden.

 

Das Finden von TVMovie Daten zu einer Sendung aus der Senderliste, den Kurzzeit-Favoriten und der Übersicht verbessert.

 

Das Prüfen der EPG Qualität (länge der Daten) entfernt und durch wahlweise Anzeige ersetzt (drücken von Strg zeigt jeweils die anderen Daten, entweder EPG oder TVMovie).

 

Konfig (.ini) Import überarbeitet, es wurden beim importieren nicht alle Variablen gesetzt, erst nach drücken von Speichern geschah das bisher. Und die Kurzzeit-Favoritenliste verlor Ihre aktuelle Höhe.

 

Das Importieren einer anderen Konfig kann nun auch im Popupmenü des Zappi Symbols erfolgen. Nützlich wenn Zappi mit unterschiedlichen Schriftgrößen verwendet wird .

 

Vor dem Speichern der Konfiguration aus den Optionen heraus wird eine „ZappiKonfigBackUp.ini“ erstellt. Diese kann beim versehentlichen Überschreiben der Standard ini wieder Importiert werden.

 

 

 

Tweaks:

 

// Übersicht laden mit Tag Automatik

// Wann der Tag aufhören soll kann hier eingestellt werden. Mo. – Do. und Fr. – So.

 

DayAutomaticMonday=01:00:00

DayAutomaticFriday=06:00:00

Link to comment

Vielen Dank für die Erweiterungen!

 

Die Zeilenhöhe in der Übersicht wird nun der Schriftgröße angepasst. Danke!

Aber dies weckt nun weitere Begehrlichkeiten. ;)

Kann man irgendwie die Spaltenbreite für die Sendernamen anpassen in der Übersicht?

Ich bekomme nun bei der großen Schrift nur noch drei Buchstaben vom Sendernamen angezeigt.

 

[Mit Daten müssen geöffnet sein ist eben gemeint, das die TVMovie Daten schon mal geöffnet waren. Entweder beim Start automatisch, siehe Optionen, oder manuell.

Ich gehe mal davon aus, dass du diese Option damit meinst:

[x] TV-Movie Übersicht beim Start laden

 

Denn Zappi lädt ohne diese Option zuerst die DVBViewer EPG-Daten und nicht die TV-Movie Daten beim Start, auch wenn die Option [x] TV-Movie EPG-Beschreibung verwenden (Daten müssen geöffnet sein)" angehakt ist.

 

Aber mein altes Problem bleibt, egal in welcher Ansicht. Wenn Zappi Beschreibungstexte von TV-Movie anzeigen will, bleibt das Beschreibungsfeld leer. Ich bekomme nur Beschreibungstexte vom DVBViewer-EPG angezeigt.

 

Da ist auch ein Bug in der Bilderanzeige, bei der Einstellung TVMovie & Root:

Klicke ich zuerst eine Sendung an, bei der ein Bild angezeigt wird (also ein Sender aus dem TV-Movie-Bereich) und danach eine Sendung bei der kein Bild hinterlegt ist (aus dem Root Bereich), wird das Bild der ersteren Sendung nicht ausgeblendet. Das sollte dann doch eigentlich verschwinden.

Link to comment

Hallo xarko,

danke für deine Rückmeldungen.

 

Kann man irgendwie die Spaltenbreite für die Sendernamen anpassen in der Übersicht?

Ich bekomme nun bei der großen Schrift nur noch drei Buchstaben vom Sendernamen angezeigt.

Einstellen der Anzeigebreite der Sendernamen. (Zeige Sendername, Pixelbreite; 0=Aus) Du meinst doch dass?

In der nächsten Version kann dann auch eine andere Breite vom Fenster eigestellt werden ohne das dies in die Ini geschrieben wird (Beim beenden keine Einstellungen speichern) und ein paar unschönheiten beim Import der Ini sind auch behoben.

Sendername.jpg

 

Ich gehe mal davon aus, dass du diese Option damit meinst:

[x] Übersicht beim Start laden

Denn Zappi lädt ohne diese Option zuerst die DVBViewer EPG-Daten und nicht die TV-Movie Daten beim Start...

Habe ich vielleicht nicht ganz verständlich geschrieben.

Leer lassen für Favoriten, eine Root, TV-Movie oder TV-Movie* eintragen

Die ersten beiden dürften klar sein. Und die nächsten beiden spätestens nach betrachten vom Bildchen. Auf dem Bild wird also TV-Movie + die aktuelle Root der Senderliste geladen.

TVMovieLaden.jpg

 

Aber mein altes Problem bleibt, egal in welcher Ansicht. Wenn Zappi Beschreibungstexte von TV-Movie anzeigen will, bleibt das Beschreibungsfeld leer. Ich bekomme nur Beschreibungstexte vom DVBViewer-EPG angezeigt.

Was für eine Version verwendest Du. Free oder gekaufte? Währe es irgendwie möglich mir Zugang zu deiner TVMovie Datenbank zu verschaffen. Vielleicht mal die Daten zuerst löschen, dann TV-Movie so einstellen das nur für ein oder zwei Tage die Dateien runtergeladen werden und nur für ein paar Sender, dann die Datei irgendwo hochladen.

 

Da ist auch ein Bug in der Bilderanzeige, bei der Einstellung TVMovie & Root:

Klicke ich zuerst eine Sendung an, bei der ein Bild angezeigt wird (also ein Sender aus dem TV-Movie-Bereich) und danach eine Sendung bei der kein Bild hinterlegt ist (aus dem Root Bereich), wird das Bild der ersteren Sendung nicht ausgeblendet. Das sollte dann doch eigentlich verschwinden.

Wird behoben.

 

Vielleicht ist ja bei einem Update irgendwas durcheinander gekommen, entpacke doch mal Zappi in einen anderen Ordner und nehme alle Einstellungen neu vor. Was besseres fällt mir zum Thema TVMovie Beschreibungen im Moment nicht ein.

 

Ich denke Du hattest mal erwähnt dass Du auch WinXP benutzt?

Schau mal hier ob deine Microsoft Jet 4.0-Datenbank-Engine aktuell ist.

Beim Service Pack 3 sollte das die Msjet40.dll-Version 4.0.9511.0 sein.

http://support.microsoft.com/?id=239114

xarko Du hast Post

 

 

Schön wäre es wenn noch jemand anders seine Erfahrungen im Bezug auf die Anzeige der TVMovie Beschreibungen berichten würde, dann wäre es um einiges einfacher den Fehler einzugrenzen.

 

Gruß gispos

Edited by gispos
Link to comment

Einstellen der Anzeigebreite der Sendernamen. (Zeige Sendername, Pixelbreite; 0=Aus) Du meinst doch dass?

Ups. Habe ich das im Eifer des Gefechts wohl übersehen!?

Hast ja an alles gedacht. ;) Prima, das war's. Danke!

 

In der nächsten Version kann dann auch eine andere Breite vom Fenster eigestellt werden ohne das dies in die Ini geschrieben wird (Beim beenden keine Einstellungen speichern) und ein paar unschönheiten beim Import der Ini sind auch behoben.

Hmm, ich finde es gut, dass die Breite in die INI geschrieben wird. Soll dann aber nur eine Option sein, dass dies nicht abgesichert wird, gell?

 

Zu der Msjet40.dll-Version:

Ja, ich habe folgende Version auf meinem System:

4.0.9511.0 Windows XP SP3

 

Hm, habe gerade auch noch Zappi 3.01b in die Finger bekommen.

Da werden die Beschreibungen angezeigt!? :wacko:

Liegt also schon mal nicht an meiner Datenbank, können wir dann wohl als Fehler ausschließen. Dann erübrigen sich wohl deine anderen Anfragen, oder?

Kopiere ich die Dateien von den neueren Version in das Zappi 3.01b-Verzeichnis, ist es wieder vorbei mit der Herrlichkeit. Egal, ob ich die INI aus der 3.01b überschreibe oder nicht. Auch eine "frische" 3.05 Installation bringt da nichts.

 

Was hast du denn in den Versionen nach 3.01b geändert?

Bei Zappi 3.02b ist es schon vorbei mit der Anzeige der Beschreibungstexte.

Link to comment

Hmm, ich finde es gut, dass die Breite in die INI geschrieben wird. Soll dann aber nur eine Option sein, dass dies nicht abgesichert wird, gell?

Ja das wird nur eine Option. Ist nützlich wenn mit eine andere Fensterbreite bei größerer Schrift verwendet wird (Import). Beim beenden würde sonst die größere Fensterbreite in die Standard INI geschrieben. So kann man sich eine INI mit größerer Schrift und Fensterbreite anlegen ohne das beim beenden die Standard INI geändert wird. Die Option muss auch nur in der extra INI aktiviert werden, in der Standard INI braucht man Sie nicht zu aktivieren.

 

Hm, habe gerade auch noch Zappi 3.01b in die Finger bekommen.

Da werden die Beschreibungen angezeigt!? :wacko:

Liegt also schon mal nicht an meiner Datenbank, können wir dann wohl als Fehler ausschließen. Dann erübrigen sich wohl deine anderen Anfragen, oder?

Aus TV-Movie werden seit Version 3.1 mehr Informationen aus den Daten verarbeitet, also mehr Felder (Fields) angesprochen, deshalb wäre es für die Fehlereingrenzung ganz nützlich wenn Du mir den Inhalt der ADOFields.txt doch mal posten würdest.

 

Wenn ich da Felder anspreche die nicht in allen Versionen von TV-Movie vorhanden sind löst das eine Exception aus und das EPG Beschreibungsfeld bleibt leer.

Ich verwende Version 5.3 von TV-Movie, wenn Du auch die 5.3 verwendest dürfte es dann nicht an der TV-Movie Version liegen. Nur das müsste ich halt wissen?!

 

Gruß

Link to comment

Übrigens 2:

 

Wenn ich den 'Win7 Fix anwenden' deaktiviere, funktioniert die Transparenz auch im Vollbild mit EVR Custom. Da wird dann halt die Taskleiste sichtbar.

Link to comment

Hallo CiNcH,

Zappi ist ohne Net Programmiert. Fürs AlphaBlending verwende ich keine zusätzliche Library sondern benutze die schon integrierte Funktion von Delphi. Delphi wiederum verwendet eine Standard Funktion aus einer Windows DLL.

 

Das mit dem abschalten des AlphaBlending bei deaktivierter Animation werd ich mir mal anschauen. Muss das denke ich noch etwas überarbeiten, flimmert immer so schrecklich beim sichtbar werden.

 

Ohne Win7Fix geht also die Transparenz. Mal sehen ob mir dazu noch was einfällt.

 

Gruß

Link to comment

Bitte schau auch mal hier. MarkusK könnte seine Logos für eine kleinere Auflösung optimieren. Vielleicht könntest du kurz schreiben, wie die Skalierungslogik in Zappi funktioniert, sprich wann skaliert wird und wann nicht.

Link to comment

Wenn ich da Felder anspreche die nicht in allen Versionen von TV-Movie vorhanden sind löst das eine Exception aus und das EPG Beschreibungsfeld bleibt leer.

Ist es nicht möglich, den Fehler abzufangen?

Zappi sollte dann einfach die fehlende Info ignorieren und nur das anzeigen, was möglich ist.

 

Ich bin da mit der ClickFinder-Version auch nicht immer topaktuell gewesen, da ich die ClickFinder-Oberfläche eigentlich nie benutze; nur zum einmaligen Einstellen der Optionen und Sender. Ich nutze die Daten extern: nxtvepg; Import durch den EPGImporter in den DVBViewer und RS. Und jetzt habe ich ja auch noch die Option, das auf direkterem Wege in Zappi zu nutzen.

Solange mir da nichts Nachteiliges auffällt, ist mir eine neue Programmversion eigentlich egal. Deshalb hatte ich die allerletzte Version noch nicht installiert. Habe ich jetzt nachgeholt. Und siehe da: Zappi ist damit glücklich. :)

Fehlersuche erfolgreich abgeschlossen. Danke!

 

Ich habe auch nur einen Unterschied in den Feldern entdeckt: Das Feld KzHDTV war in der alten Datenbank nicht vorhanden.

Edited by xarko
Link to comment

Mit ImageMagick kann man ohne viel Aufwand MarkusK's Logosammlung im Batch herunterskalieren. Die Qualität ist sehr gut und die PNG Transparenz wird beibehalten. Hier das Ergebnis mit 72 Pixel breiten Logos.

Link to comment

@gispos,

 

ich war mal so frech und habe dein erstes Posting editiert und das für Zappi optimierte Logospack hinzugefügt. Wenn dir das so nicht gefällt, kannst du es wieder entfernen. Ich finde das recht sinnvoll.

Link to comment

Wow, das mit den Logos finde ich ja richtig geil. Sorry für das gei* aber mir fällt nix anderes ein. :D

 

Danke dafür! :thumbsup:

 

@xarko das mit dem prüfen würde schon gehen, in einer Kaufversion würde ich das auch so implementieren. In einer Free (privaten) Version möchte ich mehr in Richtung Resourcen und Geschwindigkeit optimieren. Schreib jetzt halt einfach ab TV-Movie 5.3 hinzu. ^_^

Aber ich freue mich das es bei Dir nun klappt.

 

@CiNcH, ImageMagick und das andere schau ich mir noch an, das mit dem Link zum Logos-Pack ist super!

 

Im Archiv ist einmal die Preview und die Normale Version, tausche deine mit der richtigen Version.

Bei Overlay und VMR will das AlphaBlending bei mir überhaupt nicht funktionieren.

 

Ich habe den Win7 Fix etwas abgeschwächt, die Abschwächung wird aktiv wenn AlphaBlend < 255 und in der Konfiguration Datei "DVBViewerZappi.ini" unter Tweaks der UseAdvancedWin7Fix aktiv geschalten ist. Das Fenster Handling wird aber etwas schlechter,es ist bei Vollbild nicht mehr so stabil.

 

[Tweaks]

UseAdvancedWin7Fix=1 // hier aktiv, mit 0 währe er deaktiviert.

 

Zum Testen ist er in dieser Version schon aktiv, in späteren Versionen ist er standardmäßig deaktiviert!

Link to comment
@CiNcH, ImageMagick und das andere schau ich mir noch an, das mit dem Link zum Logos-Pack ist super!

Ich kann die Logos gerne verwalten und aktuell halten. Ist ja dank MarkusK (der die Logos aktuell hält) und Tjod (der das Script für die Herunterrechnung mit ImageMagick's convert.exe zur Verfügung gestellt hat) kein großer Hack. Dann brauchst du dich da nicht drum kümmern...

Link to comment

Ich kann die Logos gerne verwalten und aktuell halten.

Ja das währe schön.

 

Werde das mit der Transparenz ab jetzt so beibehalten, wenn’s noch irgendwo ein bisserl klemmt dann gib bescheid, vielleicht ist ja noch was drinn.

 

Schönen Sonntag

gispos

Link to comment

Version 3.06

 

AlphaBlending (Transparenz) überarbeitet. Es gibt nun unter den Tweaks in der DVBViewerZappi.ini den Eintrag UseAdvancedWin7Fix der standardmäßig deaktiviert ist.

 

Aktiviert man diesen Tweak und ist AlphaBlend < 255 werden einige Funktionen des Fensterhandling deaktiviert. Durch diesen Tweak wird das transparente Anzeigen von Zappi unter den Custom Renderern des DVBViewer möglich. Hoffe ich zumindest. :shifty:

 

Mit Overlay und VMR funktioniert es nicht! Das Fenster ist im Vollbild allerdings nicht mehr so stabil.

 

[Tweaks]

UseAdvancedWin7Fix=0 // standardmäßig deaktiviert; 1 währe aktiv.

 

 

Unter den Optionen hinzugefügt:

 

Nur im Vollbild Transparenz verwenden.

 

Logos mit einem Farblichen Hintergrund zeichnen (Logos füllen).

 

Keine Einstellungen beim beenden speichern. Sinnvoll wenn eine INI mit anderer Schrift und Fensterbreite importiert wird und beim beenden die Standard INI nicht geändert werden soll. Die Option muss nur in der Importierten INI aktiviert werden, in der Standard INI muss sie nicht aktiv sein.

 

Das letzte Mal vergessen, im EPG Textfeld gibt es ein Popupmenü.

 

Möchte noch mal erwähnen das durch drücken von Strg zwischen TVMovie und EPG Beschreibung gewechselt werden kann. Funktioniert natürlich nicht in der Übersicht wenn es sich bei dem ausgewählten Sender schon um TVMovie Daten handelt oder keine passende Sendung in den TVMovie Daten gefunden wird (siehe Titel und Startzeit Toleranz zwischen TVMovie u. EPG).

Link to comment

Version 3.07

 

Schon wieder eine Version? Ist vorerst die letzte, versprochen. :whistle:

 

Bugfix: Bei der neuen Option "Logo füllen" habe ich mich um einen ganzen Pixel vertan und es wurden andere Dinge um einen Pixel überzeichnet.

 

Da CiNcH sich um die Logos bemühte und ein Logopack zusammengestellt hat, musste ich da ganz einfach noch mal ran. :biggrin:

 

Wer so große Logos (62 Pixel) verwenden will kann jetzt ein paar Einstellungen unter den Tweaks vornehmen die ein Überzeichnen verhindern.

 

1.) Sender Felder in denen nur eine Zeile steht (z.B. "Keine Daten") können in der Höhe verändert werden.

ReduceOneLineItem=0

// Zuvor war der Wert 7, habe Ihn schon auf 0 abgesenkt. Bei größerem Wert wird das Sendefeld kleiner! Mit -7 wird das Feld also 7 Pixel Höher.

 

2.) Die Feld Höhe der Kurzeitfavoriten kann ebenfalls angepasst werden.

FavorListItemAddHeight=5

// Werte in Pixel, größerer Wert gleich höheres Feld, Standard ist 5 und wurde auch nicht verändert. Bei 46 Pixel Logos passt es gerade noch.

 

Bisher recht Stiefmütterlich habe ich das Resizen der Logos behandelt.

Es ist nun mal besser die Logos gleich in der richtigen Größe vorliegen zu haben und Sie nicht on the fly resizen zu müssen. Hatte ja darauf gehofft dass mal einer schöne Logos dazu bastelt. :shifty:

Habe also bisher die schnellste und einfachste Methode verwendet und das einfach Windows überlassen. Mit der Option HALFTON das ein besseres Ergebnis liefert.

 

Jetzt verwende ich dazu meinen besten Resize Code der fast so schnell ist und weit bessere Ergebnisse liefert.

Vergleicht ruhig mal die Logos von ImageMagick mit den von Zappi erstellten, einfach das Zappi Logo Verzeichnis umbenennen so das nur noch die Logos vom DVBViewer geholt werden und unter Optionen z.B. 62 Pixel für die Logos einstellen.

Schärfe gegen Glattheit. Geschmacksache.

 

Zum Schluss habe ich die nun überflüssige Option "Logos transparent zeichnen" entfernt und dafür die Option "Erzwinge downsampling auch bei Zappi Logos" hinzugefügt.

Mit dieser Option können dann auch die Logos aus dem Logopack verkleinert werden, ist wiederum ganz nützlich bei der Verwendung von zwei InI Dateien mit unterschiedlicher Fenstergröße.

Ist halt wieder on the fly und nicht ganz so schnell wie direktes laden und besser wird Qualität dadurch auch nicht.

Aber man kann eben nicht alles haben.

 

Gruß gispos

Link to comment
@xarko das mit dem prüfen würde schon gehen, in einer Kaufversion würde ich das auch so implementieren. In einer Free (privaten) Version möchte ich mehr in Richtung Resourcen und Geschwindigkeit optimieren. Schreib jetzt halt einfach ab TV-Movie 5.3 hinzu.

Ui, hätte nicht gedacht, dass dies ernsthaft Ressourcen verbraucht. Aber du hast schon Recht. Fehler ist ja nun gefunden und der einfache Hinweis auf die aktuelle ClickFinder-Version sollte dann ausreichend sein. ;)

 

Schon wieder eine Version? Ist vorerst die letzte, versprochen. :whistle:

Das ist aber kein schönes Versprechen. :(

Von mir aus immer wieder gerne neue Versionen, auch wenn ich nicht alle Funktionen nutze.

Aber wenn du dir einfach nur mal eine Schaffenspause gönnen möchtest: ist schon ok. ;)

 

Ich hätte da ad hoc noch einen Vorschlag für die Gestaltung der Beschreibungstexte von TVMovie-Einträgen:

 

Ich finde die von dir gewählte Reihenfolge der Felder doch sehr ungewöhnlich. Kenne ich auch sonst von keinem anderen EPG.

Die Darsteller werden noch vor der Inhalts-Beschreibung des Films gelistet? :blink:

 

Was ich auch vermisse, ist die Sterne-Bewertung vor der Kurzkritik (Grau; Rosa; Rot; Gold; Tagestipp), also statt z.B.

 

Tolle Action mit megastarker Lady

 

besser:

ROT: Tolle Action mit megastarker Lady

 

oder:

ROT: Spaß: 1 | Action: 3 | Erotik: 0 | Spannung: 2 | Anspruch: 0

 

Ich würde z.B. auch die Kurzinformationen wie Genre, FSK, ... etc, in eine Zeile setzen, wie in diesem Beispiel aus dem DVBViewer-EPG; Import durch den EPGImporter:

 

Dienstag, 18.01.2011, 20:15 - 22:10 (01:55)

TELE5

 

Lara Croft: Tomb Raider

Lara Croft: Tomb Raider

 

Power-Amazone Angelina Jolie legt sich in ihrem ersten Croft-Abenteuer mit Anhängern eines Geheimbundes an

USA 2001 - Actionfilm - FSK: 12 - 16:9 - Farbe - 115 min

Rot: Tolle Action mit megastarker Lady

Spaß: 1 | Action: 3 | Erotik: 0 | Spannung: 2 | Anspruch: 0

 

Eine Sekte greift nach der Weltherrschaft und nur ein Mensch kann die Fanatiker stoppen: Lara Croft (Angelina Jolie). Die kampferprobte Archäologin weiß, dass die Sekte für ihre Pläne das Allsehende Auge, ein legendäres Relikt, braucht - und will ihr zuvorkommen. USA 01

 

Info: Angelina Jolie lernte extra Kickboxen. Ihr Trainer: 'Wenn sie als Lara zulangt, steht so bald keiner mehr auf.'

 

Regie: Simon West

 

Darsteller: Daniel Graig, Rachel Appleton (Lara als Mädchen), Angelina Jolie (Lara Croft), Jon Voight (Lord Croft), Richard Johnson (Distinguished Gentleman), Mark Collie (Larson), David Cheung, Noah Taylor (Bryce), Iain Glen (Manfred Powell), Daniel Craig (Alex Marrs), Christopher Barrie (Hillary), Julian Rhind-Tutt (Mr. Pimms), Leslie Phillips (Wilson), Trent Reznor (Musik), Graeme Revell (Musik), Michael Kamen (Musik), Peter Menzies jr. (Kamera), Mike Werb (Drehbuch), Sara B. Cooper (Drehbuch), Simon West (Drehbuch), John Zinman (Drehbuch), Patrick Massett (Drehbuch)

Bisher sieht das bei Zappi so aus:

 

TELE5

20:15 Lara Croft: Tomb Raider

Power-Amazone Angelina Jolie leg...

Dauer 1:55 (20:15 bis 22:10)

 

Genre: Actionfilm (USA 2001)

Tolle Action mit megastarker Lady

Spaß=1 Action=3 Erotik=0 Spannung=2 Anspruch=0

 

Darsteller:

Daniel Graig;Rachel Appleton (Lara als Mädchen);Angelina Jolie (Lara Croft);Jon Voight (Lord Croft);Richard Johnson (Distinguished Gentleman);Mark Collie (Larson);David Cheung;Noah Taylor (Bryce);Iain Glen (Manfred Powell);Daniel Craig (Alex Marrs);Christopher Barrie (Hillary);Julian Rhind-Tutt (Mr. Pimms);Leslie Phillips (Wilson);Trent Reznor (Musik);Graeme Revell (Musik);Michael Kamen (Musik);Peter Menzies jr. (Kamera);Mike Werb (Drehbuch);Sara B. Cooper (Drehbuch);Simon West (Drehbuch);John Zinman (Drehbuch);Patrick Massett (Drehbuch)

 

Kurzbeschreibung:

Power-Amazone Angelina Jolie legt sich in ihrem ersten Croft-Abenteuer mit Anhängern eines Geheimbundes an. mehr...

 

Eine Sekte greift nach der Weltherrschaft und nur ein Mensch kann die Fanatiker stoppen: Lara Croft (Angelina Jolie). Die kampferprobte Archäologin weiß, dass die Sekte für ihre Pläne das Allsehende Auge, ein legendäres Relikt, braucht - und will ihr zuvorkommen. USA 01

 

Info: Angelina Jolie lernte extra Kickboxen. Ihr Trainer: 'Wenn sie als Lara zulangt, steht so bald keiner mehr auf.'

 

Originaltitel: Lara Croft: Tomb Raider

 

Regie: Simon West

 

FSK: 12

Showview: 612-429

16/9

 

Die Anzeige der Darsteller lässt sich bei der derzeitigen Zappi-Einstellung schlecht lesen. Da würde ich besser Kommas zur Trennung setzen und auf jeden Fall jeweils noch ein Leerzeichen hinter den Kommas setzen.

 

Was sagst du (oder auch andere Mitleser) dazu?

Edited by xarko
Link to comment

Hi gispos,

 

ich nutze deinen Zappi nun schon länger, er hat ne coole Entwicklung genommen. Super Sache.

 

Aber ich habe nun mal ein paar Fragen:

 

- Kann ich im Zappi direkt die Breite des Zappi`s ändern? Ich finde nirgends eine Einstellung.

- Ich habe die Option Festhalten deaktiviert. Wie kann ich die Zeit einstellen, bis sich der Zappi einklappt?

- Wie funktioniert der Rechte Maustasten Delay, ich versteh die Funktion nicht.

 

Einen Bug habe ich noch entdeckt. Wenn ich in den Optionen speichern drücke, verlängert sich der Zappi nach unten um einige Pixel. Nach dem ein- und wieder ausklappen ist die Höhe wieder richtig.

 

Danke für Infos. Super Arbeit.

Link to comment

- Kann ich im Zappi direkt die Breite des Zappi`s ändern? Ich finde nirgends eine Einstellung.

Wie man die Breite ändert, steht in der Liesmich.txt oder auch in meinem Beitrag hier:

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/39911-zappi-noch-ein-zapper/page__view__findpost__p__298656

 

- Ich habe die Option Festhalten deaktiviert. Wie kann ich die Zeit einstellen, bis sich der Zappi einklappt?

Das hängt von der Position des Mauszeigers ab. Wenn du wieder aus dem Zappi-Bereich verschwindest mit der Maus, wird auch das Zappi-Fenster ausgeblendet.

Also, ich steuere das viel lieber über aktivierter Option Festhalten und die rechte Maustaste zum Einblenden von Zappi und wieder Ausblenden.

 

- Wie funktioniert der Rechte Maustasten Delay, ich versteh die Funktion nicht.

Grundeinstellungen sind unter Optionen -> Allgemein vorzunehmen:

300 [x] Rechter Maustasten Delay (zeigen/verstecken)

 

Heißt also, dass Zappi sich bei dieser Einstellung bei kurzem Klick (kürzer als 300 ms) zeigen würde. Bei längerem Klick auf die rechte Maustaste erscheint nach Lösen der Taste das normale DVBViewer-Kontextmenü. Siehe dazu auch die Tweak-Einstellung in der Liesmich.txt:

 

RMouseLongDown=0

 

Bei 0 erscheint Zappi bei einem kurzen Klick ins TV-Fenster, und bei langem Klick das DVBViewer Popup Fenster

Bei 1 ist das ganze vertauscht.

Link to comment

Ich habe mal den den wohl nun anders parametrierten Logoskalierer in Zappi angeschaut. Das Ergebnis ist eigentlich recht gut. Er hat nur das Problem, dass er ein tiefes Schwarz in den Logos transparent werden lässt, siehe 'ATV' oder 'PULS 4 Austria' Logos.

Link to comment

Ui, hätte nicht gedacht, dass dies ernsthaft Ressourcen verbraucht. Aber du hast schon Recht. Fehler ist ja nun gefunden und der einfache Hinweis auf die aktuelle ClickFinder-Version sollte dann ausreichend sein. ;)

Das Prüfen der vorhandenen TVMovie Felder kostet zwar mehr Zeit als Ressourcen, aber wenn man’s genau nimmt: jedes Byte kostet Ressourcen. Grins.

Mir ging es aber tatsächlich um die Zeit. Sind schon ein paar Felder, und dann jedes mal "ja wo iss es denn".

Hast aber schon recht, und auf Hinsicht das sich da in Zukunft noch mal was an den TVMovie Daten ändert, werd ich wohl um die Prüfung nicht herum kommen, mach‘s aber nur ungern.

 

Ich finde die von dir gewählte Reihenfolge der Felder doch sehr ungewöhnlich. Kenne ich auch sonst von keinem anderen EPG.

Die Darsteller werden noch vor der Inhalts-Beschreibung des Films gelistet? :blink:

xarko ich bin enttäuscht, denkst Du ich baue so einen Schei**. Schau mal unter Nützliches, da gibt es doch glatt eine Einstellung die die Darsteller sogar gelistet ans Ende bringt. Halleluja.

Hatte aber auch gedacht dass ich das als Standard gesetzt habe. Vielleicht irre ich mich, egal, Darsteller ans Ende wird bleiben und die Option wieder entfernt.

 

Was ich auch vermisse, ist die Sterne-Bewertung vor der Kurzkritik (Grau; Rosa; Rot; Gold; Tagestipp), also statt z.B.

Ich würde z.B. auch die Kurzinformationen wie Genre, FSK, ... etc, in eine Zeile setzen,

Ich habe das bisher nur mit drei Farben in der Übersicht hervorgehoben (Zeit wird ja farblich verändert, ROT,GRÜN,GELB oder wie auch immer...).

Noch einen Hinweis ins EPG Feld zu schreiben ist schon geplant, ist halt mit dem ganzen Logo Zeugs wieder ins Hintertreffen geraten.

Genre, FSK, etc. in einer Reihe will mir gar nicht gefallen, erstens ist das Fenster von Zappi, zumindest bei mir, zu schmal dafür, und zweitens sind FSK und das andere Gelumpe relativ uninteressante Informationen die ans Ende gehören. Die Interessanten Sachen wie Herstellungsland und Jahr werden ja hinter Genre angezeigt.

 

 

Einen Bug habe ich noch entdeckt. Wenn ich in den Optionen speichern drücke, verlängert sich der Zappi nach unten um einige Pixel.

Bei mir ändert sich nur was wenn ich den Skin ein oder ausschalte und auf speichern klicke. Meinst Du das?

Ist eine Sache des Skins, der verbiegt die tatsächliche Fenstergröße um ein zwei Pixel und ich bekomme bei Abfrage der Fenstergröße falsche Daten geliefert.

Wie Du schreibst ist ja nach verstecken/zeigen wieder alles in Ordnung. Ich werde es mir aber dennoch mal anschauen.

 

Wie xarko geschrieben hat, Maus aus dem Fenster, Fenster verschwindet. Dafür extra eine Zeiteinstellung anzubieten währe recht überflüssig.

Was bringt’s wenn das Fenster noch 10 Sek. wartet? Es stört dann mehr als es nützt.

Und wie xarko finde ich auch den Rechtsklick ins DVBViewer Fenster am besten, habe persönlich die Reaktionen am Bildschirmrand unter den Optionen ganz deaktiviert.

Der Rechtsklick und die Fensterbreite wurde ja schon von xarko erklärt. Sollte jetzt klar sein? Sonst melde Dich nochmal.

 

 

 

vielleicht kannst du den Algorithmus der Logosuche noch etwas redundanter gestalten,...

OK, werde ich in der nächsten Version ändern. Noch eine Frage zu den Sendernamen, gibt es Bezeichnungen mit unerlaubten Zeichen : \ / < > * | ? " wenn ja, wird dafür ein Leerzeichen im Dateinamen verwendet?

 

 

Ich habe mal den den wohl nun anders parametrierten Logoskalierer in Zappi angeschaut... Er hat nur das Problem, dass er ein tiefes Schwarz in den Logos transparent werden lässt, siehe 'ATV' oder 'PULS 4 Austria' Logos.

Irgendwo ist da der Wurm drin, wenn ich die Logos zuvor durch ImageMagick jage und da einen Schärfe Filter verwende gibt es bei mir keine Probleme mehr mit der Transparenz bei schwarzen Flächen.

 

Die Parameter für die ImageMagick Batch von Tjod:

setlocal

:: hier den Pfad zum den Logos anpassen
set "logodir=C:\Program Files\DVBViewer\Images\Logos" 

:: hier den Pfad zur  convert.exe von ImageMagick angeben
::Download http://www.imagemagick.org/script/binary-releases.php#windows
set "convert=C:\Program Files\ImageMagick\convert.exe" 

:: hier das Verzeichnis für die verkleinerten Logos angeben. Das Verzeichnis muss vorhanden sein und der Nutzer muss da schreibrecht haben
set "logosklein=C:\Users\Public\Pictures\" 

::Statt der 72 kann auch eine andere Breite angegeben werden
For %%i in ("%logodir%\*.png") do "%convert%" "%%i" -resize 40 -unsharp 4x1.0+2+0.26 "%logosklein%%%~ni.png"

goto :eof

 

Muss mir mal die Zeit nehmen um den Fehler zu finden. In Zukunft habe ich vor die Standard Größe der Logos auf 40 Pixel zu ändern. Für meinen Geschmack sind so um die 40 Pixel groß genug.

MarkusK werde ich dann auch noch mal auf seine Zustimmung zu meinem Vorhaben ansprechen.

 

Ach ja @xarko, von wegen um Logos kümmern, habe auch schon an diversen Stellen in meinen Postings um a bisserl Eigeninitiative gebeten. Nix kam. Mir haben die paar 32er Logos gereicht, also warum ICH??

 

Grüße

 

PS: Als Anhang ein paar Logos von MarkusK die ich für dunklen Hintergrund und kleinere Auflösung optimiert habe. Ich habe es zumindest versucht. :)

Edited by gispos
Link to comment
Noch eine Frage zu den Sendernamen, gibt es Bezeichnungen mit unerlaubten Zeichen : \ / < > * | ? " wenn ja, wird dafür ein Leerzeichen im Dateinamen verwendet?

Nein, gibt es nicht.

Link to comment

xarko ich bin enttäuscht, denkst Du ich baue so einen Schei**. Schau mal unter Nützliches, da gibt es doch glatt eine Einstellung die die Darsteller sogar gelistet ans Ende bringt. Halleluja.

Gott sei gedankt! Gepriesen sei der Herr!

 

Genre, FSK, etc. in einer Reihe will mir gar nicht gefallen, erstens ist das Fenster von Zappi, zumindest bei mir, zu schmal dafür, und zweitens sind FSK und das andere Gelumpe relativ uninteressante Informationen die ans Ende gehören. Die Interessanten Sachen wie Herstellungsland und Jahr werden ja hinter Genre angezeigt.

Hm, was Gelumpe ist, sieht wohl jeder anders. Nur mal so z.B.: Ich bin doch erst 12 und da darf ich nicht jeden Film gucken. FSK ist da schon wichtig! o:)

Ich finde es durchaus auch interessant zu sehen, in welchem Format oder ob ein Film in Farbe oder s/w ausgestrahlt wird, ...

Naja, könnte man ja noch drüber reden, wenn das noch in der Entwicklung ist.

"Gelumpe" ist für mich z.B. die bisherige Darstellung der Showview-Zahlen. Wofür braucht man das, wenn man den DVBViewer nutzt?

 

Ach ja @xarko, von wegen um Logos kümmern, habe auch schon an diversen Stellen in meinen Postings um a bisserl Eigeninitiative gebeten. Nix kam. Mir haben die paar 32er Logos gereicht, also warum ICH??

:blink:

 

Ich dachte, das Thema wäre jetzt echt durch. Aber in dieser Form kann ich deine Bemerkung leider auch nicht stehen lassen; schade.

Nur mal kurz zur Info für andere Mitlesende: Dieser Satz von dir - ohne Erwähnung der Vorgeschichte - hört sich echt daneben an.

 

Liest sich ja bei dir so, als ob ich geschrieben hätte, du mögest dich um Logos kümmern und unsereins hätte keinerlei Eigeninitiative gezeigt, damit wir entsprechende Logos nutzen können. Vollkommener Unsinn!

 

gispos bezieht sich auf die letzten Beiträge in MarkusKs Thread. Mein Beitrag hier, wo ich mich auch abschließend an alle Beteiligten - auch stellvertretend für alle weiteren Nutzer - bedankt habe:

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/21378-logopacks/page__view__findpost__p__325355'>http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/21378-logopacks/page__view__findpost__p__325355

 

gispos, du hattest mal nach Logos gefragt (nicht ich!) und ich gab den freundlichen Hinweis, wo du diese bekommen kannst:

 

Also hier nochmal mein Beitrag vom 13 April 2010 - 15:45 aus dem Zappi-Thread hier:

 

[...]

 

Hm, es gibts hier doch schon sehr gute Logopacks zum Download, da braucht eigentlich niemand was neues erstellen.

http://www.DVBViewer...showtopic=21378

 

Du könntest ja MarkusK mal Fragen ob du heruntergerechnete Logos hier auch in deinem Thread zum Download zur Verfügung stellen darfst mit entsprechendem Hinweis.

Ansonsten kann das ja ein jeder selbst machen. ;)

Genau das "selbst machen" habe ich in die Hände genommen und mir MarkusKs Logos selber herunter gerechnet. Mehr Eigeninitiative geht ja wohl nicht in diesem Fall. Das Thema war für mich damit längst erledigt.

 

Nun, warum gab ich dir die Empfehlung bei MarkusK im Thread mal nachzufragen?

Es gehört meines Erachtens einfach zum guten Ton, dass man selber persönlich beim Ersteller der Logos nachfragt, wenn man diese in seinem eigenen Beitrag einstellen will und einen entsprechendem Hinweis wie z.B. "Logos zur Verfügung gestellt von MarkusK, siehe Thread http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/21378-logopacks/ (downscale per ImageMagick)" mit in seinem Beitrag verfasst (ein ähnlicher Hinweis befindet sich ja nun im ersten Beitrag). Der Umweg, über Dritte da nachzufragen, ist in meinen Augen fehl am Platze.

Da hätte es keine 7 Monate gebraucht, bis dass du dich darüber wie ein Schneekönig freuen durftest (ich freue mich da durchaus für dich mit), dass dir das Paket ein MOD einfach in deinem Beitrag eingestellt hat. Du siehst ja auch: MarkusK hätte dir da gerne schon eher bereitwillig geholfen. ;)

 

So, ich hoffe, das ist nun endgültig ad acta gelegt. Wenn da doch wider Erwarten Redebedarf deinerseits vorliegen sollte: Bitte per PM (ist hier wirklich überflüssig).

 

Liebe Grüße

 

xarko :bye:

Link to comment

Hallo gispos,

 

die Größenänderung des Zappi passiert bei mir, wenn ich speichern in dem Einstellungsfenster drücke. Also das Fenster, wo ich Ansicht 1 und Ansicht 2 einstellen kann. Wenn ich anschließend das Einstellungsfenster schließe, der Zappi einklappt und ich dann wieder aufklappe, passt die Größe wieder.

 

Zu dem Punkt der Breitenänderung.

Ich finde die Vorgehensweise zur Breitenänderung nicht, ich bin scheinbar blind. Kannst du das nochmal beschreiben?

 

Ist es richtig, dass man zur Größenänderung aktuell lieber das Script nehmen sollte und nicht Funktion im Zappi?

Dazu gleich noch eine Frage: Wann übernimmt der Zappi die neuen Einstellungen zur Icongröße? Nur bei Neustart oder wann?

 

Die Option mit dem Delay bei Rechtsklick ist mir immer noch rätselhaft, muss aber sagen, dass ich den Zappi lieber automatisch einklappen lasse. Daher auch die Frage nach der Zeitverzögerung zum Einklappen.

 

@xarco:

Du hast immer von einer liesmich.txt gesprochen, die gibt es schon lang nicht mehr. das ist nun alles htm, oder hab ich was übersehen? Ist nur blöd, wenn man nach einer txt sucht, aber eigentlich alles in er htm steht.

 

Danke für Infos und bis dann.

Link to comment
In Zukunft habe ich vor die Standard Größe der Logos auf 40 Pixel zu ändern. Für meinen Geschmack sind so um die 40 Pixel groß genug.

Kommt natürlich immer auch auf das Logo selber an. Die recht breiten ORF HD Logos lassen sich zum Beispiel nicht sehr gut verkleinern.

Link to comment

@xarko vergiss PN.

Zuerst wollte ich Dir ja Kontra bieten, und das nicht zu knapp, denn manche Äußerungen haben mich dann doch erschüttert. :|

Da helfen Dir auch die Lieben Grüße nicht. ;)

 

 

@Sigi, bei der Einstellung der Fenstergröße bin ich auch immer wieder ganz verwirrt. Sehe auch nicht immer sofort ob das Fenster nicht mehr angedockt ist.

1.) Wenn ich mich recht entsinne darf der DVBViewer nicht im Vollbild sein.

2.) Du musst mit der Maus auf der Senderliste stehen.

3.) Bei gedrückter Umschalttaste die linke Maustaste drücken und die Maus in Richtung Bildschirmmitte bewegen.

4.) Auf den oberen Bildschirmrand achten, irgendwann ändert sich der obere Bereich vom Zappi Fenster und die normale Titelleiste mit dem Schließen Button wird sichtbar.

5.) Jetzt kann das Fenster wie jedes andere Windows Fenster in der Größe (Breite) durch ziehen am Rand des Fensters verändert werden.

6.) Du kannst das Fenster dann nicht angedockt stehen lassen (ist aber nicht sinnvoll!) oder Du ziehst das Fenster mit der Maus über die Hälfte aus dem Bildschirmbereich (Maus in der Titelleiste). Das Fenster verschwindet daraufhin und ist wieder im angedockten Zustand.

 

Es ist besser die Logos in passender Größe zu verwenden. Das Umrechnen der Größe kostet eben Zeit und das laden der Logos wird etwas langsamer, deshalb steht auch unter den Optionen (nicht empfohlen).

Es Ist nicht viel, kannst ja selber mal testen und den Zappi Logo Ordner umbenennen so dass nur noch die größeren Logos vom DVBViewer geladen werden.

Bisher war auch die Qualität nicht sonderlich gut, zumindest das wird sich in der nächsten Version ändern, mit der Qualität bin ich jetzt mehr als zufrieden. :biggrin:

 

In der aktuellen Version sollten die Logos auch beim Aktualisieren (F5) neu geladen werden. Zum testen muss die Logogröße auch nicht mit "Speichern" zuerst gespeichert werden. Du wirst aber nur einen Unterschied sehen wenn Du den Zappi/Logos Ordner umbenennst, denn wenn Logos im eigenen Zappi/Logos Ordner gefunden werden wird keine Größenänderung durchgeführt. Es werden Logos dann nur verkleinert wenn das unter den Optionen ausgewählt wurde.

Die liesmich.txt gibt es nicht mehr.

 

Rechte Maustaste:

Wenn die Option angewählt ist, erscheint oder versteckt sich Zappi bei einem Rechtsklick ins DVBViewer Fenster.

Der eingestellte Wert beeinflusst die Zeit in Millisekunden ob das Popupmenü vom DVBViewer erscheint oder Zappi reagieren soll.

Wert = 300, wenn die Maus kürzer als 301 Millisekunden gedrückt bleibt und wieder losgelassen wird reagiert Zappi, ist der Klick länger (Maus bleibt länger als 300 Millisekunden gedrückt) erscheint das DVBViewer Popupmenü.

 

@MarkusK, Ok.

 

@CiNcH, deshalb hab ich ein bisschen mit den Logos experimentiert und versucht die Schriften der geringeren Größe anzupassen. Ist halt wieder Aufwand.

 

Grüße

Link to comment

Zu dem Punkt der Breitenänderung.

Ich finde die Vorgehensweise zur Breitenänderung nicht, ich bin scheinbar blind. Kannst du das nochmal beschreiben?

Hat du denn den oben genannten Link verfolgt? :blink:

 

Wie man die Breite ändert, steht in der Liesmich.txt oder auch in meinem Beitrag hier:

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/21378-logopacks/page__view__findpost__p__325355

Da steht doch alles drin. Auch der dort erwähnte Auszug aus der Liesmich.txt. Mehr gibt es da nicht.

 

Ist es richtig, dass man zur Größenänderung aktuell lieber das Script nehmen sollte und nicht Funktion im Zappi?

Ich glaube, jetzt wirfst du da was total durcheinander. :wacko:

Es gab hier nur mal ein Script bezüglich der rechten Maustasten-Funktion und keins zur Breitenänderung. Was man da lieber benutzen will, bleibt einem jeden selber überlassen. Die Funktion in Zappi läuft reibungslos.

Das Script verhält sich nur ein klein wenig anders. Rechtsklick zum Öffnen von Zappi funktioniert im ganzen DVBViewer Fenster (also z.B. auch im oberen Menübereich) und das Kontextmenü vom DVBViewer zeigt sich sofort nach der voreingestellten Zeit, ohne dass man die rechte Maustaste dafür lösen muss. Ist ein klein wenig komfortabler für Leute, die überhaupt kein Zeitgefühl haben. ;)

 

Du hast immer von einer liesmich.txt gesprochen, die gibt es schon lang nicht mehr. das ist nun alles htm, oder hab ich was übersehen? Ist nur blöd, wenn man nach einer txt sucht, aber eigentlich alles in er htm steht.

Du hast Zappi doch auch schon lange. Wenn du die Liesmich.txt nicht gelöscht hast, solltest du die auch noch haben. ;)

Und in dem oben erwähnten Beitrag (s. Link) hatte ich mich ursprünglich auf diese Datei bezogen. Aber egal welche Dateiendung die Liesmich-Datei hat, da steht exakt immer noch das gleiche drin, was diese Funktion anbelangt.

Edited by xarko
Link to comment

Mit der liesmich.txt hat der Siggi schon recht, die wird wenn vorhanden beim entpacken gelöscht um Altlasten zu beseitigen.

Es gibt dann eben die Liesmich.htm.

 

Siggi jetzt sollte das aber langsam klappen, ich denke xarko hat das mindestens schon zwei mal erklärt und ich habe auch noch meinen Senf dazugegeben.

In der Liemich steht’s und wenigstens noch zwei mal in dem Thread hier.

Wenn’s jetzt nicht klappt gebe ich auf. Besser und ausführlicher wie in meinem vorherigem posting bekomme ich das nicht hin.

 

xarko das mit dem Skript verwechselst Du. Siggi bezog sich da auf die Logos. Er wollte wissen ob er das Zappi überlassen soll oder doch besser die Logos mit dem Skript von Tjod und ImageMagick herunter rechnet.

 

 

Neue Version hochgeladen v3.08

 

Hinzugefügt:

Resample Filter für Logos geändert, Auswahl unter Optionen -> Tools (Sinsh Filter ist mein Favorit).

Anzeige der TVMovie Kurzbeschreibung abschaltbar (Optionen -> Nützliches).

TVMovie Sterne Bewertung wird im EPG Textfeld angezeigt.

 

Geändert:

Darsteller werden im EPG Textfeld nun immer zum Schluss angezeigt. (Option dafür entfernt).

Die Redundanz beim suchen von Logo-Dateinamen verbessert. (Leerzeichen werden Ignoriert).

Sollten doch mal Senderbezeichnungen mit unerlaubten Zeichen auftauchen so werden diese Zeichen ebenfalls Ignoriert (Zuvor wurden die Zeichen durch einen Unterstrich ersetzt).

 

Bugfix:

Es gab bei Logos mit schwarzem Inhalt Probleme mit der Transparenz.

Edited by gispos
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...