Jump to content
digi74

DvbViewer2Enigma Tool

Recommended Posts

digi74

Ein Programm zum erstellen von EIT und META Dateien aus der Aufnahme Informationsdatei des DVBViewer (RS).

 

Wer von Enigma auf DVBViewer Aufnahmen zugreift bemerkt das hier sämtliche Aufnahmeinformationen fehlen, dies liegt an den fehlenden EIT und META Dateien. Dieses Tool dient nicht nur zum manuellen erstellen dieser Dateien, auch eine Automatisierung per Batch ist möglich.

 

Wo finde ich die Hilfe zum Programm (Programbeschreibung) ?

Hier im Forum der 2. Post(Eintrag)

 

Wo finde ich Download und Beschreibungen zu Updates ?

Am Ende dieses Beitrages.

 

Was kann das DvbViewer2Enigma Tool ?

  • Erstellt aus DVBViewer Informationsdateien (*.txt ) EIT- und META-Dateien für Enigma Receiver, XML Dateien für Neutrino Receiver.
  • DVBViewer Informationsdateien können per GUI angepasst werden.
  • EIT Dateien können zwar gelesen werden, jedoch ist dies KEIN EIT Editor (da gibts sicher besseres).

Auf welche Arten können EIT, META,XML Dateien erstellt werden ?

  1. Einzelne EIT, META, XML per GUI
  2. Ganze Ordnerstrukturen per Batch (GUI oder Taskaufgabe)
  3. Batch per Windows-Taskmanager
  4. Erstellen direkt nach Aufnahme (vom DVBViewer Recordingservice ausgelöst)
  5. Manuell per Webinterface des Recording-Services

Welche Aufnahmeinformationen können angepasst werden ?

  • Title
  • Channel
  • Date
  • Time
  • Duration
  • Genre
  • Size
  • Description

Systemvoraussetzungen:

Das Tool hat keine Abhängigkeiten, benötigt kein Java, Framework oder sonstiges, jedoch ein GTK Displaymanager unter Linux.

Getestet auf Windows 7, sowie Debian Wheezy.

Es stehen 2 Varianten zur Verfügung:

  • Windows (32 und 64 Bit)
  • Linux (32 und 64 Bit)

Installation:

Entpacke die ZIP Datei, kopiere den Programmordner "DvbViewer2Enigma" mit sämtlichen Inhalt auf die lokale Platte wo der Recording-Service läuft. Ansonsten kann das Programm kann auch über UNC oder Netzlaufwerk gestartet werden, sowie auf Aufnahmen per UNC zugreifen.

 

1a50c9c7af.pngb14ff618d8.png

 

 

Updates:

 

Downloads:

Windows:

DvbViewer2Enigma_Win_1.0_20150426.zip

DvbViewer2Enigma_Win_1.0_20140826.zip

 

Linux:

DvbViewer2Enigma_Linux_1.0_20150426.zip

DvbViewer2Enigma_Linux_1.0_20140826.zip

 

Enigma:

enigma2-plugin-extensions-dvbviewer2enigma_20140601-r4_all.zip

 

Viel Spass damit.

Edited by digi74
  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

Hilfe zum DvbViewer2Enigma Tool

 

Optionen Menü:

 

Optionen: (Diese gelten Allgemein, also auch für Batchaufrufe)

 

  • DVBViewer Info zur Description hinzufügen: Hängt am Ende des Description eine DVBViewer-Infomation hinzu, zb: *DVBViewer-Info* Date: 11.08.2014 / Time: 23:11:00 / Size: 7,15 GB
  • Öffnen Dialog vom einstellten Batchpfad: Unter Windwos 7/8 hat diese Einstellung eigentlich keine Auswirkung mehr, da die neuen Windows Version sich die "letzten" Dialogpfad eigenständig merken.
  • Txt öffnen: Leeres Genre mit Series oder Titel füllen So wird je nach eingestellten Enigmaskin nicht nur der Dateiname der TS-Datei, sondern Titel oder Genre angezeigt.
  • Txt öffnen: Size von .ts Datei ermitteln (langsamer) Hilfreich nach dem schneiden von Aufnahmen
  • Eit öffnen: Channel aus Meta Datei ermitteln: Funktioniert nur wenn Meta vorhanden und mit Kanalinformation gefüllt ist. (Abhängig davon ob beim schreiben der Meta der Channel in der sr.txt gefunden wurde). Wenn man die Einstellungen nicht auswählt wird versucht den Channel Name aus dem .eit Dateinamen zu ermitteln, es wird dann zwischen den "-" (minus) Zeichen nach dem Channel Name gesucht, Beispiel für richtiges Namensformat: 20140825 - VOX HD - Two and a Half Men.eit
  • Eit erstellen: Dateidatum von .txt Datei übernehmen: Diese Einstellung ist für erstellen von .eit und .meta Dateien gültig. Das Änderungsdatum (last modified date) wird auf das Datum der .txt Datei angepasst.

Batch-Einstellungen:

  • Pfad: Welcher Pfad soll durchsucht werden ?
  • EIT: EIT Datei erstellen (Enigma)
  • META: META Datei erstellen (Enigma)
  • XML: XML Datei erstellen (Neutrino)
  • Unterodner: Auch Unterordner des Pfades durchsuchen ?
  • Log öffnen: Öffnet die Logdatei wenn der Batchlauf abgeschlossen ist.
  • Wartezeit: Wartet zwischen der Dateisuche die angegebenen "Millisekunden".

 

Batch!: (per GUI)
Der Batchlauf dient zum durchsuchen eines kpl. DVBViewer-Aufnahmeordnerpfades, fehlende eit-, meta-, xml-Dateien werden automatisch aus dem Inhalt der DVBViewer Informationsdatei erstellt.

INFO:

  1. Beim GUI-Batchlauf können keine Veränderungen an den Feldern vorgenommen werden !
  2. Beim GUI-Batchlauf werden keine eit-, meta-, xml-Dateien überschrieben !
  3. Überschreiben von existierenden Dateien funktioniert nur per Parameter-Batchlauf, oder wenn per GUI die Aufnahme einzeln bearbeitet wird !


Batch!: (ohne GUI mit Parametern)
Zum starten im Parameter Batchmodus muss der "erste" Programmparameter "-b" lauten !
Die weitere Reihenfolge ist egal.

VORSICHT! Im Parametermodus können Felder verändert/überschrieben werden (-overwrite)!

Mögliche Parameter:

  • -b Programm startet im Batchmodus
  • -ini datei Benutzerdefinierte INI Datei (Eigene Batchmode Parameter Einstellungen!)
  • -overwrite Überschreibt eit und xml Dateien, VORSICHT !
  • -title name Gewünschter Titel
  • -genre name Gewünschtes Genre (bzw. Subtitel)
  • ..usw..

Parameter werden mit "-parameter wert" angegeben. Zwischen dem Parameter und dem Wert ist ein Leerzeichen einzutragen (Siehe Beispiele). Werte mit Leerzeichen sind zwischen Hochkommas zu setzen ! Es ist keine Angabe von Pfad, Unterordner, Logfile usw. möglich diese werden immer aus der INI Datei gelesen, jedoch ist es möglich mehrere INI Dateien zu verwenden, siehe nächstes Thema "eigene INI".

Parameterstart, eigene INI Datei:
Beim Parameterstart werden die Einstellungen für Pfad, Unterordner, Logilfe usw.. aus der INI-Datei ausgelesen.

TIP: Empfehlenswert ist es für die im Recording-Service definierten Aufgaben eine eigene INI (zb. "rs.ini") zu verwenden.

Die "Eigene INI" kann im Tool unter Optionen erstellt werden, oder:

 

starte das Programm nur mit dem Parameter "-ini meine.ini":werden.
-> dvbviewer2enigma.exe -ini name.ini
Das Programm startet nun im INI-Modus, passe deine gewünschten Einstellungen unter Optionen an, speichere Sie und beende das Programm wieder. Im Programmordner liegt nun die erstellte eigene INI-Datei die für autmatisierte Paramaterstart Batchläufe (zb. Windows Taskplaner) verwendet werden kann.

Beispiel Batchmode Aufruf:
Alle EIT-Files im Ordner(Pfad steht im INI) mit dem Genre "Komödie" ausfüllen:

  • dvbviewer2enigma.exe -b -ini test.ini -genre Komödie -overwrite

Alle EIT-Files im Ordner(Pfad steht im INI) die DVBViewer-Info im Description anhängen:

  • dvbviewer2enigma.exe -b -ini test.ini -overwrite


Aufruf per Recording-Service:
Um nach Aufnahme vom Recording Service die Aufnahme sofort mit EIT und META Datei auszustatten, muss im Recording Service von DVBViewer zunächst eine neue "Aufgabe" erstellt werden, ein Aufruf sieht so aus:
-> http://de.DVBViewer.tv/wiki/Optionen_Service_-_Aufgaben

TIP: Die Aufgaben im Webinterface funktionieren nur wenn das Programm das aufgerufen wird lokal liegt (kein UNC, kein Netzlaufwerk) !
Der DvbViewer2Enigma Ordner ist lokal auf der Recording-Service Maschine abzulegen !
Die Tasks können dann auch manuell über das Webinterface vom Recording Service ausgelöst werden.

 

(Netzlaufwerk und UNC funktionieren nicht da der Recording-Service "lokalem Systemuser" läuft und somit keine Berechtigungen auf Freigaben, UNC hat..)

Einrichten der Recording-Service Aufgaben, starte dazu das Tray-Icon vom RS und wähle Service konfigurieren, wechlse hier in den Reiter Aufgaben, und erstelle die folgenden 2 neuen Aufgaben:

Aufgabe für Erstellung nach Aufnahme:

  • Name: Eit-Meta nach Aufnahme
  • Beschreibung: Erstellt EIT und META für Enigma
  • Dateiname: %Programfiles%\DvbViewer2Enigma\DvbViewer2Enigma.exe
  • Parameter: -rs "{SOURCE_FILE}"
  • Arbeitsverz.: %Programfiles%\DvbViewer2Enigma\

Aufgabe für kpl. Durchlauf des Aufnahmeordners:

  • Name: Eit-Meta alle Ordner
  • Beschreibung: Erstellt EIT und META für Enigma
  • Dateiname: %Programfiles%\DvbViewer2Enigma\DvbViewer2Enigma.exe
  • Parameter: -b -ini RecordingService.ini (verwende eine eigene INI, deaktiviere LogOpen und Batchdelay!)
  • Arbeitsverz.: %Programfiles%\DvbViewer2Enigma\ (muss eingetragen werden mit abschl. Backslash!)


Damit nun beim Abschluss einer Aufgabe standardmässig eine EIT und META erstellt wird, wechsle in den Reiter "Aufnhamen": Standard-Aktion -> Aufgabe nach Aufnahme -> EIT-META nach Aufnahme. Die Aufgabe "Eit-Meta alle Ordner" kann über das RS-Webinterface "Timer\Prozess Task Timer" eingetragen werden.

 

f229a64f29.png

 

3e136b69da.png

TIP: Falls der Aufruf nicht funktioniert, Logfile im Programmordner unter Logs\DvbViewer2Enigma_RS_%JAHR%_%MONAT%.log. Falls keine Logdatei existiert funktioniert der Aufruf seitens Recording-Service nicht !

 

Service Reference Datei "sr.txt" erstellen:
Diese Datei wird für die Erstellung der *.meta Datei benötigt! Die im Programm-Download enthaltene sr.txt enthält nur Astra(19.2) Channels.
Wenn andere Empfangsarten (Kabel oder weitere Satelitenpositionen) verwendet werden, muss eine eigene (erweiterte) sr.txt erstellt werden !

Variante 1: (per DvbViewer2Enigma Tool)
Anmerkung: Bei dieser Variante enthält die sr.txt nur die TV-Channels die sich am Enigma2 Reveiver in den Bouquets befinden. (Ist jedoch in den meisten Fällen erwünscht und ausreichend)
Starte unter Optionen den Assistenten "ServiceReference erstellen" starten.
Der Assistent ruft die ServiceReference per HTTP direkt vom Enigma2 Receiver ab.
Die vom Enigma2 Receiver gelieferte XML Datei wird geparst und eine neue sr.txt erstellt.

Variante 2: (per Enigma Plugin) (kann auch verwendet werden falls die HTTP Variante-1 mit dem Receiver nicht funktioniert)
Anmerkung: Bei dieser Variante enthält die sr.txt alle TV- und Radio-Channels die der Enigma2 Reveiver beim letzten Sendersuchlauf gefunden hat.
Downloade das Enimga Programmpaket "*DvbViewer2Enigma.ipk". Installation: ZIP entpacken, die *.ipk installieren per "ipkg -i %paketname%".

Handhabung des Enigma Plugins DvbViewer2Enigma:
Nach der Installation ist das Programm unter Plugins zu finden. Beim starten des Plugins erstellt es die ServiceReference Datei auf der Box unter "/tmp/sr.txt".
Kopiere die Datei von der Box auf den PC, öffne Sie mit einem Text-Editor, und entferne unnötige Einträge (zb. leere Sendernamen Zeilen) und kopiere die überarbeitete sr.txt in den Programmordner "/Meta" des DvbViewer2Enigma Tools.

Edited by digi74

Share this post


Link to post
trudeh

Gute Idee, läuft aber leider nicht unter Win7 32 Bit.

Share this post


Link to post
digi74

Werde versuchen eine 32bit VM aufsetzen, und eine 32er Version zu erstellen

Share this post


Link to post
trudeh

Danke

Share this post


Link to post
digi74

Downloadpaket ist angepasst, enthält nun 4 versch. Versionen.

  • DvbViewer2Enigma_x86.exe
  • DvbViewer2Enigma_x64.exe
  • DvbViewer2Enigma_x86.linux
  • DvbViewer2Enigma_x64.linux

Share this post


Link to post
trudeh

Hallo digi74,

 

danke für die 32 Bit Version.

Dein Programm hab ich auf dem selben Rechner installiert wo auch der RS ist, jedoch ist im RS ein UNC Pfad für die Aufnahmen hinterlegt.

Hier scheint das Programm über Leerzeichen im Dateinamen zu stolpern.

 

 

 

Log Datei:

2014.18.05 19:16:00 | *.ts Datei: \\Twsd-w\!vdr\05-18_19-13-24_RTL2_Bauexperte | txt:#fehlt, kann EIT und META Datei nicht erstellen ! 2014.18.05 22:19:01 | *.ts Datei: \\Twsd-w\!vdr\05-18_21-16-43_SAT.1 | txt:#fehlt, kann EIT und META Datei nicht erstellen !

2014.19.05 01:20:00 | *.ts Datei: \\Twsd-w\!vdr\05-18_23-45-01_Einsfestival | txt:#fehlt, kann EIT und META Datei nicht erstellen !

 

Datei Namen:

05-18_19-13-24_RTL2_Bauexperte im Einsatz.txt

05-18_21-16-43_SAT.1 HD_The Mentalist.txt

05-18_23-45-01_Einsfestival HD_Tatort Alle meine Jungs.txt

Share this post


Link to post
digi74

Leerzeichen sind definitiv kein Problem. Bei mir haben alle RS Aufnahmen Leerstellen.
Auch der Aufruf des Programmes selbst wenn ich manuell per GUI starte erfolgt bei mir über Netzlaufwerk.
Im Hilfetext habe ich das mit lokalem Programmaufruf nur wegen des Aufrufs per RS geschrieben, da dieser ja mit lokalem Systemaccount läuft, und dort kann es dann Probleme geben...

Wie ich sehe ist das ein Aufruf über RS oder ?
Was mir noch auffällt ist das bei dir der TS Dateiname nicht richtig übergeben wird. (".ts" Dateierweiterung fehlt)
So sieht bei mir das RS-Log DvbViewer2Enigma_RS_yyyy_mm.log aus:

2014.12.05 01:12:01 | *.ts Datei: \\Media\Aufnahmen\Nachrichten Aktuelles\20140512 0108 - RTLII HD - Das Nachrichtenjournal.ts | eit:erstellt | meta:erstellt
2014.12.05 01:31:00 | *.ts Datei: \\Media\Aufnahmen\\20140512 0126 - N24 HD - USA Top Secret Black Ops.ts | eit:erstellt | meta:erstellt
2014.13.05 02:05:01 | *.ts Datei: \\Media\Aufnahmen\Magazin Reportage Dokumentation\20140513 0054 - RTL HD - Extra - Das RTL Magazin.ts | eit:erstellt | meta:erstellt
2014.15.05 20:59:28 | *.ts Datei: \\Media\Aufnahmen\Soziale politische wirtschaftliche Themen\20140515 2014 - MDR Thüringen (deu) - Lebensretter.ts | eit:erstellt | meta:erstellt
2014.16.05 23:21:00 | *.ts Datei: \\Media\Aufnahmen\Show Spielshow\20140516 2249 - ORF1 HD (ger) - Dancing Stars.ts | eit:erstellt | meta:erstellt
2014.17.05 09:39:01 | *.ts Datei: \\Media\Aufnahmen\Serie\X-Factor\20140517 0842 - RTLII HD - X-Factor Das Unfassbare.ts | eit:erstellt | meta:erstellt

 


Hast du es genauso wie unter "Aufgabe für Erstellung nach Aufnahme:" angepasst ?
Getestet habe ich es mit der Recording-Service Version 1.28 und 1.29, welche hast du im Einsatz ?

Share this post


Link to post
trudeh

Ich nutze den RS 1.29

Die Aufgabe hab ich angepasst, nur muss ich den Programm- und Arbeitsverzeichnispfad direkt angeben (c:\Program Files\DvbViewer2Enigma\)

Wenn ich das wie beschrieben über die Umgebungsvariable mache wird das Programm nicht gestartet. (%Programfiles%\DvbViewer2Enigma\)

 

Sobald ich verhindere, dass im Dateinamen Leerzeichen auftreten funktioniert das Ganze.

Beim zweiten Versuch hab ich das Namensschema von %date_%time_%station_%event auf %date_%time_%station_Hilf_mir_doch geändert.

Das Leerzeichen darf auch nicht im Stationsnamen auftreten. VOX geht - VOX HD nicht.

 

Quote

 

2014.19.05 10:18:00 | *.ts Datei: \\Twsd-w\!vdr\05-19_10-16-50_VOX_Hilf | txt:#fehlt, kann EIT und META Datei nicht erstellen !
2014.19.05 10:26:00 | *.ts Datei: \\Twsd-w\!vdr\05-19_10-24-49_VOX_Hilf_mir_doch.ts | eit:erstellt | meta:erstellt

 

Share this post


Link to post
digi74

Ich hatte zwar in der Anleitung geschrieben:

Werte mit Leerzeichen sind zwischen Hochkommas zu setzen !

Aber habe es selbst im Beispiel vergessen: (Siehe Hochkomma Parameterzeile !)

 

Aufgabe für Erstellung nach Aufnahme:

  • Name: Eit-Meta nach Aufnahme
  • Beschreibung: Erstellt EIT und META für Enigma
  • Dateiname: $Programpfad$\DvbViewer2Enigma\DvbViewer2Enigma.exe
  • Parameter: -rs "{SOURCE_FILE}"
  • Arbeitsverz.: %Programfiles%\DvbViewer2Enigma\

 

Natürlich könnte man nun sagen: Ist ja logisch :innocent::lbounce:

Habs nun in der Beschreibung Post-2 angepasst. (+ 1Bild)

Edited by digi74
  • Like 1

Share this post


Link to post
trudeh

Prima! Jetzt klappt es.

 

Danke

Share this post


Link to post
neuling72

Hi,

 

vielen Dank für das Programm. Brauch ich zwingend den RS um EIT und Meta Dateien zu erstellen? So wie ich es verstanden habe kann ich den Batch Modus verwenden wenn ich den RS nicht verwende, richtig?

 

MfG

Share this post


Link to post
digi74

Brauch ich zwingend den RS um EIT und Meta Dateien zu erstellen?

 

Nein, kannst auch Batch per GUI oder Windows Taskmanager... (steht eigentlich alles im Post1+2).

Was du jedoch benötigst sind die Aufnahmeinformationen aus den TXT Files der DVBViewer Aufnahmen, diese müssen vorhanden sein.

Share this post


Link to post
digi74

Habe die Downloads nochmals angepasst, augesplittet auf die Plattform.

Im Tool habe ich noch eine kleine Anpassung vorgenommen.

Die Hilfe Textdatei entfernt, verlinke hier lieber ins Forum in den 2. Beitrag, so ist die Programmhilfe "zentral" Online, nicht veraltet, und bei allen gleich.

Share this post


Link to post
digi74

Update 20140525: Meta-Datei, Unixtimestamp nun mit lokaler Zeitverschiebung zur UTC (Normalzeit=+60min, Sommerzeit=+120min).

 

Das behobene Problem: Die Aufnahme Startzeit (Time) wird im Enigma Receiver falsch angezeigt.

 

Die Zeitverschiebung wurde in vorigen Versionen nicht berücksichtigt, ab dieser Version wird der Unixtimestamp in der Metadatei(Zeile4) richtig umgerechnet. (Normalzeit=+60min, Sommerzeit=+120min).

Das heisst: Die Berechnung der Zeitkorrektur (Normal- oder Sommerzeit) erfolgt bei der Erstellung der Metadatei.

 

Die Metadatei wird jedoch nur am Tag der Aufnahme richtig erstellt !

 

Erklärung: wird "jetzt" ein Batchlauf zu Sommerzeit (UTC+120min) durchgeführt, und eine Meta einer alten Aufnahme die unter Normalzeit(UTC+60min) erfolgte erstellt, wird die Zeitkorrektur NICHT stimmen. Damit dies für alte Aufnahmen zu jederzeit richtig funktionieren würde, müsste im Programm festgestellt werden ob es sich beim alten Datum um MEZ oder MESZ handelte, das ist mir ehrlich zu aufwendig.

 

Um bei alten Aufnahmen eine 100% korrekte Startzeit (Time) zu erhalten kann bzw. muss die META-Datei manuell/einzeln per GUI erstellt werden (im Time-Feld die Stunde abziehen oder dazurechnen).

Edited by digi74
  • Like 1

Share this post


Link to post
WerN

Hallo,

 

Danke für dieses tolle Programm. Klappt bei enigma super. Wäre es möglich das Programm auch für Neutrino .xml anzupassen?

Natürlich nur wenn es ohne großen Aufwand machbar wäre.

 

Danke

Share this post


Link to post
digi74

Ich kenne Neutrino nicht.

Von DVBViewer *.txt to *.xml ?

Wie muss so eine xml aussehen ?

Share this post


Link to post
WerN

Hallo,

 

Neutrino ist die Schwester oder Bruder von Enigma :)

 

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

<neutrino commandversion="1">
<record command="record">
<channelname>Sky Hits HD</channelname>
<epgtitle>Ice Age 4 - Voll verschoben</epgtitle>
<id>13908241600775258219</id>
<info1>Animationsfilm</info1>
<info2>Nager Scrat jagt immer noch einer Eichel hinterher und sorgt dabei versehentlich für die Teilung der Kontinente. Das finden Mammut Manni, Faultier Sid (Stimme: Otto Waalkes) und Säbelzahntiger Diego gar nicht komisch: Die drei werden von ihren Freunden und Familien getrennt und treiben auf einer Eisscholle umher. Auf ihrer Odyssee bekommen sie es mit allerhand seltsamen Meerestieren zu tun. Und schließlich macht ihnen auch noch eine wilde Piratenbande das Leben schwer. - Der vierte Teil der Animationssaga: ein gigantischer Spaß voll fantastischer Gags und Tempo.
USA 2012. 86 Min. Von Steve Martino.</info2>
<epgid>3378270958209692</epgid>
<mode>1</mode>
<videopid>767</videopid>
<videotype>1</videotype>
<audiopids>
<audio pid="771" audiotype="1" selected="1" name="Deutsch (AC3)"/>
<audio pid="772" audiotype="1" selected="0" name="Englisch (AC3)"/>
</audiopids>
<vtxtpid>32</vtxtpid>
<genremajor>16</genremajor>
<genreminor>0</genreminor>
<seriename></seriename>
<length>87</length>
<productioncountry></productioncountry>
<productiondate>0</productiondate>
<quality>0</quality>
<parentallockage>0</parentallockage>
<dateoflastplay>949269600</dateoflastplay>
<bookmark>
<bookmarkstart>0</bookmarkstart>
<bookmarkend>0</bookmarkend>
<bookmarklast>0</bookmarklast>
<bookmarkuser bookmarkuserpos="0" bookmarkusertype="0" bookmarkusername=""/>
</bookmark>
</record>
</neutrino>

 

 

Dies ist eine .xml mit dem Namen der Filmdatei, die bei einer Aufnahme angelegt wird.

Ja, von der .txt Datei zur .xml Datei.

 

Danke.

Edited by WerN
  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

WerN, sollte machbar sein, brauche aber mehr Informationen, siehe PN.

Share this post


Link to post
digi74

Update: DvbViewer2Enigma 1.0 (Build 140530)

 

Changelog:

  • INI Datei - Wechseln oder erstellen einer neuen INI direkt im Optionen Menü
  • EIT öffnen - Verbesserung beim lesen von EIT Dateien
  • XML erstellen - XML für Neutrino kann erzeugt werden
  • Neue Option - Wenn Genre leer mit Series oder Title füllen
  • Neue Option - Batchlauf, welche Dateien (eit,meta,xml) sollen erstellt werden ?

Achtung ! Durch die neuen Optionen (INI-Parameter) müssen die "eigenen INI-Dateien" angepasst werden !!

 

Wird die nächsten Stunden hochgeladen...

  • Like 1

Share this post


Link to post
neuling72

Hi,

 

ich habe da mal ein Problem. :-) Kannst du mal bitte schreiben ob es etwas zu beachten gibt wenn ich die servicereference.txt erweitern möchte? Gibt es eine Möglichkeit die servicereference.txt vom DVBViewer oder Transedit erstellen zu lassen?

Ich wollte Disney Junior HD eintragen bzw. habe ich aber beim versuch eine META Datei zu erstellen wird immer gemeckert das kein Eintrag in der servicereference.txt vorhanden ist.

 

Tolles Programm und eine große Hilfe, zumindest für mich.

 

MfG

Share this post


Link to post
digi74

Ob es eine Möglichkeit unter DVBViewer selbst gibt eine servicerefernce.txt zu erstellen weiss ich nicht, da müsste man die Entwickler fragen.

Ich habe mir vor längerer Zeit ein bestehendes Enigma-Plugin umgebaut, das eine servicerefence.txt auf der Enigma-Box erstellt, und diese dann in den Programmordner kopiert werden kann.

Habe es nun in die Hilfe (Post2) am Ende dazugeschrieben, und in die Downloads gelegt. Ob das Plugin unter allen Images läuft weiss ich nicht, bitte testen :original:

Edited by digi74

Share this post


Link to post
neuling72

Hi,

 

vielen Dank, werde das Plugin mal testen.

 

MfG

Share this post


Link to post
digi74

Update: DvbViewer2Enigma 1.0 (Build 140602)

Changelog:

  1. ServiceReference Assistent integriert (siehe Hilfe)
  2. servicereference.txt umbenannt(gekürzt) in sr.txt
  3. Bug in Meta Filehandling beseitigt
Edited by digi74
  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

Update: DvbViewer2Enigma 1.0 (Build 140604)
Changelog:

 

  1. Schreibfehler in XML Ausgabe beseitigt.
  2. Optionen Menü überarbeitet
  3. Bug in Logfile(Counters) beseitigt
  4. Eit lesen, Channel (wird nun aus Dateiname gelesen)
  • Like 1

Share this post


Link to post
neuling72

Hi,

 

das Tool wird immer besser. Eine kleine Bitte hätte ich noch. Wäre es möglich einen Size Rechner einzubauen? Nach dem schneiden sind die *.ts Dateien ja kleiner als nach der Aufnahme und man müsste nicht immer selber rechnen. :-)

 

MfG

  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

..wenn ich überlege..

 

Ich baue eine neue Option ein die lautet "Size neu berechnen (langsamer)".

Soll heissen die Grösse wird beim "TXT öffnen" nicht aus der *.txt Aufnahmeinfodatei gelesen sondern wirklich nachgeschaut wie gross die ts Datei ist.

 

So steht dann die wirkliche TS Grösse im Feld "Size", wenn dann "TXT speichern" geklickt wird, wird die aktuelle Grösse in die *.txt geschrieben.

 

Wäre das "gut so" ?

Edited by digi74
  • Like 1

Share this post


Link to post
neuling72

Hi,

 

das wäre genial. :-) Wenn du schon dabei bist, kannst du dann auch die Duration auslesen und neu eintragen lassen?

 

MfG

  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

Update: DvbViewer2Enigma 1.0 (Build 140605)
Changelog:

  1. Rechtschreibfehler beseitigt :-)
  2. INI öffnen von Programmpfad (nicht Batchpfad)
  3. Neue Option: Size von *.ts Datei ermitteln (hilfreich nach schneiden der TS)
  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

Hi,

 

das wäre genial. :-) Wenn du schon dabei bist, kannst du dann auch die Duration auslesen und neu eintragen lassen?

 

MfG

 

Das ist nicht soo einfach.

Die Duration müsste direkt aus der TS Datei gelesen werden..

 

Ich möchte mir jedoch das ts-Format in nächster Zeit zur Gemüte führen, das auch andere Infos wie Audio-PID, Video-PID direkt ausgelesen werden können.

 

Das kann noch dauern, ausser mir sagt jemand an welcher Stelle (bzw. bei welchem BIT) ich die Infos im TS-File finde, gehts schneller.. :original:

Share this post


Link to post
digi74

@Tjod, danke für Info und Link

 

Somit ist das Thema „Duration“ auf lange Zeit verschoben..

Share this post


Link to post
Goggo16

Hi,

 

vielen Dank für das schöne Progrämmchen. Hat super funktioniert, und ist auch ziemlich schnell.

 

Muss jetzt nur noch mal gucken, dass ich das mit dem Task-Scheduler routinemaessig mal durchlaufen lasse.

 

Gruss

 

Goggo

Share this post


Link to post
digi74

Update: DvbViewer2Enigma 1.0 (Build 140611)
Changelog:

  • Eit öffnen : Channel wahlweise aus Dateiname oder Meta/ServiceReference(sr.txt)
  • Programm : Images integriert (Images Ordner kann gelöscht werden!)
  • Programm : Programmstrukturen verbessert, kleinere Fehlerkorrekturen
  • Programm : Darstellung unter Linux-Variante verbessert
  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

Update: DvbViewer2Enigma 1.0 (Build 140618)
Changelog:

  1. Logfile RS : Zeilenumbruch korrigiert (Somit nun Notepad tauglich)
  2. Parameter : Paramaterstart, Fehler beim einlesen der Parameter behoben
  3. Logfile : Datum: Jahr/Tag/Monat geändert in Jahr/Monat/Tag
  4. Logfile : Name der aktiven/gewählten INI steht nun im Logfile Batch
  5. Logfile : Logfile öffnen nach Batch sollte nun in jeder Linux Oberfläche (gnome, kde, xfce usw..) funktionieren

Share this post


Link to post
Fischreiher

Hallo digi74, vielen Dank für Dein Engangement zumThema .eit Dateien!

 

Ich versuche gerade, die EPG-Infos von Aufnahmen eines Topfield TF5000PVR zu Enigma2 "mitzunehmen". Ein Batch-fähiges Tool, das die Informationen aus dessen ".rec-Dateien" in ASCII wandelt habe ich schon gefunden (rectool -e), seine Ausgaben sehen so aus:

 

Sun Sep 28 13:01:00 2008 190' BM:1 TV 9 ProSieben
orig\Archieve\Movie\Abyss - Abgrund des Todes (Director's Cut).rec [4311 MB]
Abyss - Abgrund des Todes (Director's Cut)

Bud Brigman leitet die Unterwasser-Ílbohrstation Deepcore
auf dem Grund des Atlantik. Als ein Atom-U-Boot der US-Navy
aus rõtselhaften Gr³nden in 600 Metern Tiefe verungl³ckt,
starten Brigman und seine Leute eine riskante Rettungsaktion.
Die Bergung der Sprengk÷pfe entwickelt sich zu einem verzweifelten
▄berlebenskampf, als Brigman eine unglaubliche Entdeckung
macht: Sie sind nicht die einzigen intelligenten Wesen da
unten ...

 

Nun fehlt mir der zweite Schritt, aus diesen Infos die .eit-Datei zu erzeugen.

 

Ich wollte erst den EITcreator (http://www.i-have-a-dreambox.com/wbb2/thread.php?postid=1334522#post1334522) benutzen, den Du ja auch bestens kennst, aber ich habe kein template finden oder erzeugen können, das dazu führt, dass die EPG-Infos auf meiner Gigablue Quad unter openATV 4.1 korrekt angezeigt werden; maximal den Titel konnte ich sehen.

 

Nun würde ich es gerne mal mit DvbViewer2Enigma ausprobieren. Sicher müsste ich dazu die Textdatei oben so modifizieren, dass sie so ausseht wie eine vom DVBViewer erzeugte txt-Datei. Das könnte ich per Linux-Script schaffen. Ich müsste dazu aber wissen, wie eine solche Datei aussehen muss. Wäre es evtl. möglich, dass Du hier ein Beispiel einer solchen .txt-Datei und der entstehenden .eit-Datei postest? Vielen Dank!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
digi74

Hallo,

EitCreator ja, da hab ich das VBS mal dazu gebastelt, war mir dann aber zu umständlich und ich wollte ein eigenständiges Tool programmieren.

die Aufnahmeinfo (*.txt) des DVBViewer ist leicht zu verstehen:

[General]
Version=1.1

[Media]
Created=14.07.2014 22:20:02
Channel=kabel eins HD

[0]
Id=1759
Date=14.07.2014
Time=22:27:00
Duration=02:13:00
Title=Predator
Info=Action, USA 1987
Series=
Description=Der Auftrag scheint eine Routine-Mission für Major Dutch Schaefer und seine Kampftruppe zu sein: Im Dschungel sollen die Elite-Soldaten Gefangene aus den Händen der Guerilleros befreien. Doch nicht sie dezimieren Dutchs Männer unerbittlich, sondern ein unsichtbarer, blutgieriger Feind - ein Raubtier aus einer anderen Welt. Nur mit einem Messer bewaffnet, stellt er sich diesem unsichtbaren Gegner ...||Regie: John McTiernan|Drehbuch: John G. Thomas, Jim Thomas|Komponist: Alan Silvestri|Kamera: Donald M. McAlpine|Schnitt: John F. Link, Mark Helfrich||Darsteller:|Arnold Schwarzenegger (Dutch Schaefer)|Carl Weathers (Dillon)|Elpidia Carrillo (Anna)|Bill Duke (Mac)|Jesse Ventura (Blain)|Sonny Landham (Billy)|Richard Chaves (Poncho)|R. G. Armstrong (Gen. Phillips)|Kevin Peter Hall (Predator)
Charset=255
Content=0
MinimumAge=0
TimerID={62A8CC70-85A1-4220-B86A-5400B5FD9425}

[stats]
Errors=0
Size=8,66 GB (9303180752 bytes)
Avr. Datarate=0,993 MB/s
Device=Digital Devices DVB-S/S2 Tuner 2 (2)

Die *.rec des Topfield beinhaltet auch die Aufnahme oder ist das nur eine zusätzliche Infodatei ?
Wenn zweiteres kannst mir diese ja mal zukommen lassen.

Edited by digi74
  • Like 1

Share this post


Link to post
Fischreiher

Das ist wirklich gut verständlich, vielen Dank.

 

Kann ich Zeilen weglassen, wenn ich die Informationen nicht habe oder nicht brauche?

 

Die .rec-Datei enthält die ganze Aufnahme, deshalb benutze ich "rectool -e", um daraus die EPG-Infos zu extrahieren, die ich in meinem Beitrag oben vollständig eingefügt habe.

Share this post


Link to post
digi74

DvbViewer2Enigma Tool liest folgende Zeilen aus:

title
channel
date
time
duration
genre
series
age
size
description

Ein fehlende Zeile sollte egal sein.

Share this post


Link to post
Fischreiher

Heißen Dank, das hat ganz prima geklappt und ließ sich wunderbar automatisieren!

 

Das einzige Manko ist noch, dass keine deutschen Umlaute angezeigt werden. Ich habe mit "od -x" nachgesehen, in der .txt-Datei (s. unten) hat z.B. das "ä" den Code 0xE4, in der .eit-Datei aber fehlt der Umlaut.

 

Gibt es dafür noch eine Lösung, z.B. eine andere "Charset"-Einstellung in .txt-File, oder muss ich einen anderen hex-code für das "ä" verwenden?

 

Abyss - Abgrund des Todes (Director's Cut).txt

Abyss - Abgrund des Todes (Director's Cut).eit.txt (Endung .txt löschen ...)

 

[General]
Version=1.1

[Media]
Created=28.09.2008 13:01:00
Channel=ProSieben

[0]
Date=28.09.2008
Time=13:01:00
Duration=03:10:00
Title=Abyss - Abgrund des Todes (Director's Cut)
Info=Topfield Recording
Series=
Description=Bud Brigman leitet die Unterwasser-Ölbohrstation Deepcore auf dem Grund des Atlantik. Als ein Atom-U-Boot der US-Navy aus rätselhaften Gründen in 600 Metern Tiefe verunglückt, starten Brigman und seine Leute eine riskante Rettungsaktion. Die Bergung der Sprengköpfe entwickelt sich zu einem verzweifelten Überlebenskampf, als Brigman eine unglaubliche Entdeckung macht: Sie sind nicht die einzigen intelligenten Wesen da unten ...
Charset=255
Content=0

[stats]
Errors=0
Size=4311 MB
Edited by Fischreiher

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Hotkey
      By Hotkey
      Hallo zusammen,
       
      ich habe ein Problem mit dem Recording-Service in Verbindung mit Kodi. Beim Live-TV kann ich in Kodi keine alternative Tonspur auswählen. Das Menu ist ausgegraut und es hat den Anschein, dass nur eine Tonspur übermittelt wird. Beim gucken einer Aufnahme vom Recording Service dagegen habe ich die Auswahlmöglichkeit.
      Die entsprechende Einstellung alle Tonspuren mit aufzunehmen habe ich angehakt, dennoch klappt es beim Live-TV nicht.

      Gibt es für Live-TV eine alternative Einstellung, die ich übersehen habe?
       
    • anm
      By anm
      Hi, in der EPG-Ansicht des Recording-Service sehe ich zu Beginn des Titels eines Films die Buchstabenfolge '<deu>'. Diesen tag sehe ich sowohl auf der Seite 'EPG-Suche' als auch auf der Seite 'Sender-EPG'. Bei der Abfrage der ImDB stört der tag, da der Titel nicht gefunden wird. Habe gerade das Update auf Version 1.32 durchgeführt, hatte vorher die Version 1.24.
       
      Gruß Andi
       
       
      support.zip

    • ö-r-rf
      By ö-r-rf
      Aufgrund einiger seltsamer Darstellungen in der Timeline-Ansicht des RS habe ich zunächst ein wenig nach den Ursachen dafür geforscht.
       
      Dabei habe ich nun festgestellt dass der RS (und auch der DVBViewer) beim EPG einfach die Sekundenanteile für Startzeiten und Dauer aus der EIT unterschlägt.
      Das führt dann u. A. bei sehr kurzen Events dazu dass diese überhaupt nicht mehr angezeigt werden, Lücken im EPG, falschen Längenangaben oder anderen merkwürdigen Effekten.
      Insbesondere bei manchen Regionalsendern wird der EPG damit quasi unbrauchbar obwohl er eigentlich sehr präzise über die EIT zugeliefert wird.
       
      Hier wäre es erforderlich dass zumindest die interne EPG-Datenbank die vollständigen Zeitangaben importieren und speichern kann.
      Bei der GUI-Ausgabe von Zeiten könnte man dann immer noch darauf verzichten die Sekunden anzuzeigen.
       
      Erkennbar ist es auch über den API-Zugriff via /api/epg.html
      Dort sind die Sekundenanteile stets genullt.
       
      Kann man dieses Problem beheben?
    • ö-r-rf
      By ö-r-rf
      Ich fände es sehr nützlich wenn man die API des Recording Service so erweitern könnte dass man auch direkt EPG-Daten im XMLTV-Format abrufen könnte.
       
      Das würde den Austausch mit anderen Tools sehr vereinfachen.
       
       
       
      Alternativ könnte man die Daten auch templatebasiert auch noch in anderen Varianten verfügbar machen.
       
       
      Oder gibt es schon andere Wege an die Rohdaten heranzukommen um sie mit weniger Aufwand konvertieren zu können?
×
×
  • Create New...