Jump to content

Kein Audio bei DVB-T2 .ts Dateien


wolfgang@uwkurz.de

Recommended Posts

Liebe Teammitglieder,  sehr geehrter Herr Hackbarth,

 

ich habe Nero 2018 erworben, um mit DVBViewer aufgenommene Videos zu bearbeiten.

(z.B. um Anfang und Ende korrekt zu setzen).

 

Bei den DVB-T2 .ts Dateien bekomme ich zwar das Bild, aber keinen Ton.

 

Der Nero Kundendienst hat mir nun folgendes geschrieben (siehe weiter unten).

Frage: Wie kann ich nun im DVBViewer einen der von Nero unterstütztem Audio Codecs einstellen.

Welcher Audio Codec ist zu empfehlen ?

 

Vorhanden in meinem System sind:

 

LPC Hub Controller 1 : ASRock FCH LPC Bridge
Audio Gerät : MSI High Definition Audio Bus
Audio Codec : AMD HDMI Audio
Audio Gerät : ASRock High Definition Audio-Controller
Audio Codec : Realtek Semi 1220

 

Viele Dank.

Wolfgang

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

Antwort des NERO Kundendienstes

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kundendienst [2017-10-25 11:47:26.477]
Sehr geehrter Herr Kurz,

Wir müssen Sie leider darüber in Kenntnis setzen, dass Nero aufgrund verschiedener technischer und rechtlicher Unwägbarkeiten, nicht mehr in der Lage ist, das Abspielen von HD-Audio zu ermöglichen, welches in den meisten DVB T2 Übertragungen genutzt wird. Wir betonen, dass wir uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht haben, und es uns sehr Leid tut, unsere treuen Kunden enttäuschen zu müssen.
Wir möchten uns für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.
Eine Möglichkeit, wäre das direkte Aufnehmen in einem anderen Audio Codec mit Ihrer Aufnahmesoftware.
Folgende Audio Codecs werden unterstützt:

    Advanced Audio Coding (AAC)-Elementarstream – kein Kopieren
    MPEG High-Definition AAC (HD-AAC)
    Moving Picture Experts Group Audio Layer 3 (MP3/mp3PRO/mp3HD)
    MPEG-4 Audio (MP4, M4A)
    MPEG Audio (MP2, MP2A, MPA, MPA2, M2A)
    Dolby® Digital (AC3)
    Audio Interchange File Format (AIFF, AIF)
    Compact Disc Digital Audio (CDA) – keine Kodierung
    Ogg Vorbis (OGG, OGM, OGA)
    PCM WAV Datei, ADPCM Wave Datei (WAV, WAVE)
    Windows Media™ Audio (WMA)
    Free Lossless Audio Codec (FLAC)
    Monkey’s Audio (APE)
    Matroska Audio (MKA)

Wenn Sie weitere Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten haben, können Sie uns gerne jederzeit wieder kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Norman Reinköster
Nero Support
------------------------------------------------------------------------------------------------
Kundendienst [2017-10-25 10:40:42.273]
Frage: Wie kann ich in Nero 2018 Platinum DVB-T2 Dateine bearbeiten.
Wie Sie sicher wissen, gibt es in Dweutschlöand seit Frühjahr dieses Jahres (2018) kein DVB-T mehr, sondern nur noch DVB-T2.
Ich besitze zwei VideoKarten (TerraTec Cynergy T2 Stick BDA Device und TerraTec Cynergy T2 Stick micro BDA)

Werden diese Karten in näherer Zukunft unterstützt und können mit diesem Karten (z.B. mit DVBViewer) aufgenommenen Vidoeas mit Nero nachbearbeitet werden - z. B. am Anfang und Ende beschnitten werden.

Im Moment wird zwar das Video Bild angezeigt, es fehlt aber de zugehörige Ton völlig.
Wie kann das behoben werden.

OHen DVB-T2 Unterstützuund ist Nero 2018 Video für mich nutzlos.

MfG
Wolfgang Kurz

 

Edited by Griga
Titel korrigiert
Link to comment

Der DVBViewer speichert die Daten weitgehend so wie sie vom Sender kommen.

 

Das heißt du brauchst eine Schnittsoftware, die mit denen bei DVB genutzten Audio und Video Formaten umgehen kann.

Link to comment
vor 19 Stunden schrieb Tjod:

Der DVBViewer speichert die Daten weitgehend so wie sie vom Sender kommen.

 

Das heißt, du brauchst eine Schnittsoftware, die mit denen bei DVB genutzten Audio und Video Formaten umgehen kann.

 

Danke für die rasche Antwort.

Das bedeutet aber, dass Nero 2018 Video ausfällt.

 

Gruß

Wolfgang

 

Link to comment
21 hours ago, wolfgang@uwkurz.de said:

Wir müssen Sie leider darüber in Kenntnis setzen, dass Nero aufgrund verschiedener technischer und rechtlicher Unwägbarkeiten, nicht mehr in der Lage ist, das Abspielen von HD-Audio zu ermöglichen, welches in den meisten DVB T2 Übertragungen genutzt wird.

 

Ich wüsste gerne, was die mit "HD-Audio" meinen. Davon habe ich im Zusammenhang mit DVB-T2 noch nie gehört. IMO ist die Aussage Quatsch. Insgesamt gibt Nero in der Hinsicht ein ziemlich schwaches Bild ab.

 

Die ARD verwendet bei DVB-T2 im Prinzip handelsübliches AAC (Advanced Audio Coding), das alle Programme, die sich mit Multimedia befassen, beherrschen sollten, und das auch in der obigen Kompatibilitätsliste auftaucht. Es könnte allerdings sein, dass der DVB-typische LOAS/LATM Container der Audiodaten außerhalb Neros Fähigkeiten liegt. Warum Nero nicht den in Windows standardmäßig enthaltenen AAC-Decoder verwendet, der sich mit dem  Format auskennt, bleibt schleierhaft.

 

Beim ZDF & Co liegt der Fall etwas anders, da sie Dolby E-AC3 Audio verwenden. Aufgrund Dolbys restriktiver Lizenzpolitik dürfte für eine kommerzielle Anwendungen die Integration des Codecs ungemütlich und teuer sein, sofern sie nicht wie eine wohlbekannte Software o:) es den Anwendern überlässt, selbst mittels Open Source Decoder kostengünstig für Abhilfe zu sorgen.

Link to comment
Zitat

Beim ZDF & Co liegt der Fall etwas anders, da sie Dolby E-AC3 Audio verwenden.

Der Codec könnte gemeint sein. Hier ein screen shot vom ZDF HD über DVB-T2 auf ein Tablet gestreamt. Der sonst ziemlich universelle MX-Player meckert (gibt allerdings einen Fix dafür ;) )

 

 

Übrigens gab es eine Meldung, dass LG in die 2017er Oled-Modelle AC4 integriert.

Screenshot_20171026-150057.png

Link to comment

Hallo,

 

zum Schneiden von DVB-T2 HD kann ich TS-Doctor (www.cypheros.de) emfpehlen. Ich habe auf meinem Rechner wie im Forum empfohlen die LAV Filter als Codecs intalliert. Sie können im Intenet kostenlos heruntergeladen werden (https://www.heise.de/download/product/lav-filters-89718 und bei anderen z.B. https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases). Sie funktionieren sowohl bei ARD (AAC) als auch beim ZDF (AC3). Häheres zu den LAV Filtern kann man im Forum mit der Suchfunktion oder im Wiki finden.

 

Wenn man nur Anfang und Ende einer Aufnahme beschneiden will geht das auch mit Konvertierungsprogrammen wie XMedia Recode oder HandBrake (?). Beide sind kostenlos im Internet zu finden (http://www.xmedia-recode.de/download.html und https://handbrake.fr/). Diese können die Aufnahme vor dem Recodieren beschneiden.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

 

P.S. Bei HandBrake ist wohl kein Schneiden möglich.

Edited by Webturtle
Ergänzung
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...