Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'hd'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. Hello, I have a setup where I use two DVB-T PCI Card (Technisat Airstar 2 and AVER Cx2388) and one USB DVB-T2 stick from ASTROMETA. I met with a following problem. In the setting the DVB-T2 stick is market as DVB-T2 tuner, others are not marked, mostly I use only two devices, one DVB-T and the DVB-T2. In the Czech rep. we have parralellly DVB-T transmitting and DVB-T2 in SD and HD resolution. The problem which I would like to consult, is that it depends which tuner is placed first in the hardware list. If there is DVB-T2 stick Astrometa, I can receive all programs, switch between them, DVB-T2 SD or HD, or DVB-T, I suppose that in such case the USB stick is used as primary receiving device and it is used for both standards. In case that DVB-T card is first in the list, there is errorneous behaviour. I can switch to the DVB-T channel and I can receive the picture, but it seems that after switching to DVB-T2 transmitted channel, it does not work. No signal strength below, no parameters, it seems like that the DVBViewer selects wrong device for receiving. My opinion is, that the marking of the second device as DVB-T2 capable tuner is not taken in account. Even the recording from both sources does not work correctly, in case of interest I am able to add details. Sorry for multiple posting, I moved it to English forum.
  2. Michael Bladowski

    Freeze bei HD Sendern

    hallo, seit ein paar tagen friert mir der DVBViewer (pro aktuellste version) ständig ein. die daten kommen von einem triax tss 400 und mit VLC kann ich alle HD sender sehen, daher bin ich etwas ratlos wieso das ding komplett einfriert. der prozess muss gekillt werden, da lässt sich leider nix machen. hat jemand eine idee woran das liegen könnte ?
  3. Hallo Hab es endlich nach tagelangen Versuchen es hinbekommen. Ich kann flüssig HD gucken :-) Mein System: Win XP 32bit Core2Duo E8400 HD4650(512MB,1GBHyperMemory) (<--auf die Grafikkarte kommt es aber weniger an) CableStar HD 2 mit DVBViewer TE2 1.0.4.372 (Technisat Edition) (DVB-C Karte) Ich hab zwar die vielen Anleitungen gelesen wie man fremde Codecs installiert, war aber irgendwie nicht zufrieden damit obwohl es geklappt hat. Ich hatte kein gutes Gefühl dabei. Ausserdem habe ich mich gefragt, wieso soll ich auf fremde Codecs greifen bzw. kaufen, obwohl ich Geld für die Karte und den DVBViewer ausgegeben habe? Die Karte verspricht HD Empfang. Und auf der Verpackung steht folgendes: Voraussetzungen für den HDTV-Empfang: -Intel P4D830 oder AMD Athlon x2 mit min. 2x3,0 GHz oder höher -1024 MB Ram (Dual Channel empfohlen) -PCI-Express-Grafikkarte (mit min. 256 MB RAM, Hardware-Overlay-Unterstützung und aktuellen Treibern) Ich hatte schon vor mich zu beschweren was das soll. Man kauft etwas aber die Versprechung wird nicht eingehalten. Normalerweise sollte da drauf stehen "+PowerDVD Codec". Mit Glück hab ich das Problem aber gelöst. Ich hab noch einen alten PC stehen mit Pentium 4 (3,4 GHz) und nvidia 6600 Grafikkarte. Ist ein Medion PC (2004 gekauft). Und ausprobieren ob es da auch ruckelt. Es hat geruckelt aber das Ergebnis war besser obwohl unter Task-Manager 70-90% CPU-Auslastung angezeigt wurde. Ich dachte dann vielleicht liegt es an der Grafikkarte. Also vielleicht ist die alte Grafikkarte besser als die neuere. Und wenn ich die alte Grafikkarte in den neuen PC einbaue, ruckelt es vielleicht nicht mehr weil die neuere CPU ja viel leistungsstärker ist. Sie wird bestimmt nicht 70-90% anzeigen (soweit ich mich erinnern kann hat sie immer 20-40 % angezeigt vor dem "Experiment"). Ich hab mich dann an die Arbeit getan. Als erstes Grafikkarte von neuem PC rausgenommen und deinstalliert. Dann die DVB-C Karte wieder eingesteckt. Die Treiber hatte ich vorher nicht deinstalliert so daß ich es nur wieder einstecken mußte. Dann wollte ich noch etwas ausprobieren. Mein neuer PC hat auch eine Onboard Grafik. Den wollte ich auch testen bevor ich die alte Grafikkarte teste. Also Rechner wieder hochgefahren und ausprobiert. HD-Sender liefen absolut flüssig. Sogar mit einer Onboard Grafik. Dann hab ich die alte Karte natürlich nicht ausprobiert sondern wieder die neuere eingesteckt und installiert. Vor der Deinstallation muß ich aber noch erwähnen daß ich die Karte nicht deinstalliert, Rechner runtergefahren und dann ausgesteckt habe (ich meine die Grafikkarte). Sondern ich hatte die Karte erst ausgesteckt, Kabel an Onboard Grafik angeschlossen, Rechner hochgefahren und dann die Treiber von der Grafikkarte deinstalliert. Bei der Wiederinstallation ging es aber nicht in der umgekehrten Weise. Sprich: Ich konnte die Grafikkarte nicht einstecken, Kabel an Onboard Grafik anschließen, Rechner hochfahren und dann die Treiber von Grafikkarte installieren. Der Rechner ließ sich irgendwie nicht starten. Dann hab ich es ganz normal installiert. Ich weiß, dieser Beitrag war ein wenig zu umfangreich, ich kann mir das Problem aber nur so erklären: Probleme mit dem IRQ's, Interrupts usw. Kenne mich mit diesen Dingen nicht so gut aus. Oder ich hab die DVB-C karte ausgesteckt ohne es zu deinstallieren weil ich es am alten PC ausprobieren wollte. Danach Rechner ohne die Karte hochgefahren. Dann wieder runtergefahren und die DVB-C Karte wieder eingesteckt. Dann wieder hochgefahren. Vielleicht lag es auch da dran. Irgendwas hat sich da behindert. Jetzt läuft es aber flüssig mit 30-40% CPU Auslastung. Es kann aber auch sein daß die Sender die Ausstrahlung verbessert haben. Gucke seit 3 Wochen kein HD. Dann war die ganze Mühe natürlich umsonst
  4. Woran kann ich in der generierten CSV Datei vom Sendersuchlauf erkennen, welche Sender SD, HD oder UHD sind? Bei Enigma Boxen wird dies z.B. mit dem Service Type (leider auch nicht immer ganz zuverlässig) angegeben Dank & Gruß
  5. Mein Setup: * Ich habe eine: TECHNOTREND TT-connect CT2-4650 CI DVB-C DVB-T und T2 (H264+H265) Empfang mit CI-Schnittstelle * Ein Freenet.tv CI Modul und versuche das ganze in der aktuellsten Version von DVBViewer (5.6.4.0) zum Laufen zu bekommen. Das CI Modul wird korrekt erkannt und ich kann es auch in DVBViewer auswählen (CAM-Module Option). Ich habe den Sendersuchlauf in München komplett durchlaufen lassen und habe mehr als genug Sender empfangen. Der Empfang ist lt. DVBViewer 100%. Der Balken absolut grün. Alles Sender bis auf die privaten (verschlüsselten) funktionieren perfekt und ohne Fragmente. Die privaten Sender (aktuell hier: RTL HD, Pro7HD, SAT1 HD, VOX HD) bleiben einfach schwarz. Kein Ton und kein Bild. Wie gesagt bei allen anderen Sendern gibt es gar keine Probleme. Hat jemand von euch eine Idee woran es liegen könnte? Habe heute auch mal mit der Freenet Hotline gesprochen. Kein Vorschlag von deren Seite. Als Antenne habe ich hier eine aktive Zimmerantenne direkt am Fenster stehen. Wäre über jeden Tipp sehr dankbar
  6. Guten morgen liebe Community, ich bin stolzer Besitzer eines Digibit Twin Sat/IP Transmitters. Nach der Einrichtung des Gerätes als RTPS Network Device, habe ich die IP des Digibit Twins zugewiesen. Anschließend im Sendersuchlauf die Standard Transponderliste, welche man bei der Installation downloaden kann, ausgewählt. Anschließend funktionierten alle SD Sender bereits einwandfrei, nur die HD Sender nicht. Ich habe zwar angeblich empfang und auch die EPG Infos werden angezeigt, aber ich erhalte weder Ton noch Bild. LAV Filter wurden übrigens auch installiert. Ich besitze VDSL 100 und auch der Router ist VDSl Fähig. Hat jemand eine Idee ? Ich füge noch ein paar Screenshots bei, hoffe die helfen ein wenig bei der Analyse. DANKE http://www.directupload.net/file/d/4559/tz6ajwdx_png.htm http://www.directupload.net/file/d/4559/u9zzexl7_png.htm http://www.directupload.net/file/d/4559/96vu28v7_png.htm support.zip
  7. Ich verwende eine KNC1 DVB-C Karte mit Cyberlink Decoder. Alle Sender funktionieren einwandfrei, jedoch wenn ich von einem HD Sender auf einen SD Sender (oder umgekehrt) wechsle, kommt weder Bild noch Ton. Erst wenn ich auf "Wiedergabe neu aufbauen" klicke geht es weiter. Gibt es dafür eine Erklärung oder Lösung? Danke für jegliche Hilfe. Gruß aus München support.zip
  8. Hi all, Just reinstalled afresh after not having used for a while. Am using a dual DVB-T2 tuner in the UK. Did a full channel scan and it's picked up pretty much everything but I'm having a problem with the HD channels. SD works fine but HD is a total mess. Seems to be rendering a few frames a second and the picture is totally corrupted. Anyone have any ideas on what I've done wrong?
  9. Hallo ! Ich brauche mal Hilfe ! Das ist mein erster Post, bitte also um Nachsicht :-) Hier zunächst mal meine Konfiguration: HTPC mit ASUS M5A99X EVO Board Windows 7 Ultimate 64Bit, 8 GB RAM, 680W Netzteil, Nvidia Geforce GT240 (Treiber 9.18.13.4052, 2.7.2014) Terratec Cinergy S2 PCI HD CI (Treiber (BDA)1.1.2.501, 18.11.2010) DVBViewer Version 5.3.2.0 Recording Service 1.30.1 CAM: UniCam DeltaCrypt 2.0 mit Sparta 5.4 Firmware SKY-Karte: V14 Ich habe schon seit über einem Jahr den DVBViewer Pro mit dem Recording Service auf meinem HTPC erfolgreich laufen. Habe mir bisher immer mit dem Wiki und Hilfen aus dem Forum helfen können. Jetzt komme ich aber nicht weiter. Ich habe ein SKY-ABO incl. HD Option und CI+ für die privaten Sender. Alles funktionierte prima ! Auch der eingerichtete Recording-Service (auch lokal auf dem HTPC) funktionierte einwandfrei. Der Rechner fährt sich bisher nach einer Aufnahme runter in Standby und wieder hoch, nimmt auf (incl. HD und SKY etc.) und fährt wieder runter. Seit ein paar Wochen (auch schon vor der aktuellen DVBViewer Version) konnte ich auf einmal nur noch SD-Sender und ARD und ZDF in HD sehen. Manchmal ging es nach neustarten oder ausschalten und einschalten wieder. Immer öfter aber nicht. Ich hatte zunächst den CI-Slot (addon Karte, die an der Cinergy hängt) im Verdacht. Habe also eine 2. Karte incl. CI-Slot gekauft und Stück für Stück getauscht. Alle Kombinationen von neuem CI-Slot mit alter Karte, neuer Karte etc. waren erfolglos. Es liegt also definitiv weder an der Karte noch an dem CI-Slot. Wohl auch nicht an dem CAM, denn ich habe 2 gleiche CAMs (Siehe Hardwareinfos), welche ich in meinem Fernseher und im HTPC laufen habe, beide mit V14-Karten von SKY. Wechsle ich die Karte vom PC in den Fernseher funktioniert alles. Auch die CAMs untereinander mit den Karten zu tauschen bringt immer wieder nur: Fernseher geht, PC nicht. Jetzt kommt es: Wenn ich den Rechner ein, zwei Tage auslasse dann hat es jetzt schon 2 mal auf Anhieb ohne irgendeine Änderung funktionert. Nach dem nächsten Standby oder Reboot ist dann aber wieder Sense. Ich habe dann alle möglichen Dienste und Programme deaktiviert die evtl. vorher auf die Karte zugreifen könnten. Kein Erfolg. Nun hatte ich den Verdacht, daß evtl. die Karte nicht genug Strom bekommt (hat zusätl. PowerPlug für CI-Nutzung) und habe externe Platten abgehängt. Ebenfalls nichts. Habe mir auch die logs mal angeschaut, kann aber keinen Fehler sehen. Im Log wird auch das CI als erkannt und angesprochen: 03.12.14 01:00:31.630 TfrmMain Settuner Start 03.12.14 01:00:31.648 TBDATwinhan Opendevice bvTwinhan 03.12.14 01:00:31.748 TfrmMain AllocateHardware Cinergy S2 PCI Digital Tuner 03.12.14 01:00:31.748 TfrmMain Settuner Found usable Hardware 03.12.14 01:00:31.748 TBDATwinhan SetTuner TType: 1, Freq: 10773, Symrate: 22000, LOF: 9750, Tone: 0, Pol: 0, DiseqC: 0, FEC: 3, APID: 259, VPID: 255, PMT: 96, SID: 21100, SatMod: 150, DiseqCVal: 0, NID: 1, Flags: 24 03.12.14 01:00:35.680 TBDACITwinhanModule CI Base SetTuner Entering 03.12.14 01:00:35.680 TBDACITwinhanModule CI Base SetTuner Leaving 03.12.14 01:00:35.680 TfrmMain Settuner End und sogar die Firmware-Version des CAMs wird angezeigt: 03.12.14 01:00:59.528 TW MMI 03.12.14 01:01:00.041 TW MMI 03.12.14 01:01:00.546 TW MMI 03.12.14 01:01:01.055 TW MMI Sparta 5.40 03.12.14 01:01:06.741 LoadSkin Loading Skinfile: C:\Program Files (x86)\DVBViewer\OSDSkins\default\mycam.xml ABER im CAM-Menü wird nichts angezeigt, ja es reagiert nicht auf 'Menü' noch auf 'OK', nur auf Back :-( Wichtige Info: Ich habe auch noch das alte Terratec Cinergy Home Cinema installiert, welches ich aber nie parallel, sondern nur als Fallback nutzte (und gestopptem Rec.Service)und da geht es dann auch nicht(nur SD und unverschlüsselte Sender) und im Cam-Menü steht dann: CAM nicht erkannt. Ich glaube also eig. nicht, daß es am DVBViewer liegt, kann mich aber auch täuschen. Ihr seht ich habe schon verdammt viel ausprobiert, bevor ich es gewagt habe Euch hier als Newbie mit meinem Problem zu belästigen, aber ich bin mit meinem Latein am Ende und brauche Eure Hilfeeeeeeeee :-) Aktuelle Support.zip : support.zip # Meine Terratec Cinergy S2 PCI HD mit CI lief bisher immer tadellos mit allen Versionen des DVBViewer und dem Recording Service auch mit der Vorgängerversion. Liebe Grüße Ein Verzweifelter !
  10. Hallo zusammen, hab heute mal die neueste Version des DVB-Viewers installiert (5.3.1). Als ich dann Fussball geschaut habe (ZDF HD) keine Probleme, dann schaltete ich auf Sky HD um und es ruckelt ziemlich stark. Andere Filter/Renderer getestet (CoreAVC, LAV, PDVD, ...), aber nichts ändert sich. Vorher lief alles super (Version 5.0.0). Also wollte ich zum Test wieder eine alte Version installieren. 5.1.0 genommen und alles läuft flüssig. Dann mal 5.2.9 getestet und wieder ruckelt es sehr stark. Also wieder 5.1.0 installiert und jetzt läuft es ... Gerade 5.3.1 hat ja viel Neues, daher würde ich ungern darauf verzichten. Aber ohne Sky HD macht es halt keinen Sinn ... Hab auch mal eine komplett neue Installation getestet, also Config gelöscht und sauber installiert, aber keine Änderung. Vielleicht weiß ja jemand was. support.zip
  11. Hallo zusammen Ich habe seit etlichen Generationen DVBViewer das Problem, das beim Sendersuchlauf auf Hotbird zwar die Schweizer Sender in SD, aber nicht in HD gefunden werden. Zu den klassischen Fragen: - Suchlauf mit Option gründlich - Diseq ist richtig eingestellt (Hotbird Sender werden ja gefunden) - Mein Topfield HD-Receiver am gleichen LNB findet SF1/2 HD - die SD Sender sind ja auch da - nur eben nicht die HD - andere HD-Sender auf Astra und Hotbirg funktionieren Ein anderes Problem ist zudem der Update der SF-Karte: Die wird im Alphacrypt von der Digital Devices nicht updated und muss stets in den Topfield für den Schlüsselupdate. Auch ärgerlich. Hat jemand dazu eine Idee? Danke/merci Asklia
  12. Hallo, mir ist beim Umbau des Rechners der PCI-Steckplatz abhanden gekommen, deshalb verkaufe ich eine Prof Revolution 7301 PCI. Sehr gut zum Blindscannen geeignet; lief bei mir fehlerfrei. Ich schreib' das jetzt nicht, weil ich sie verkaufen will ... aber im Vergleich zur TBS-6925 ( 2 Karten mit Hardwaredefekten plus anderen Problemen) eine Traumkarte mit Top-Treibern. Ich musste sie unter XP nicht einmal deaktivieren/aktivieren o.ä. - lief wie gesagt perfekt. Wenn jemand Interesse haben sollte... Hersteller: http://www.proftuners.com/prof7301.html Näheres: http://www.proftuners.com/review_prof_7301.html Preis: 50 € + 6,90 € Versand per DHL. mfg
  13. Hallo zuerstmal falls es soetwas schon gibt tut es mir leid. Mit dem DVBViewer TE2, wenn ich den Sendersuchlauf starte und z.B die Frequenz für ZDF HD suche findet er sie nicht mit dem DVBViewer Pro allerdings auch nicht. Alles ist korrekt eingetragen (von den Frequenzen) Das Antennenkabel steckt auch richtig, Die PCI Karte steckt auch fest. Ich habe Windows 8 Pro und benutze den BDA Treiber. MfG Engecko
  14. Hallo Liebe Community, ich habe mir DVBViewer gekauft, da ich überall las das er der Beste ist. Ich habe nur ein Problem. Ich kann keine privaten HD Sender sehen (Prosieben, Sat1, Kabel1, RTL...), sie werden im Sendersuchlauf gefunden, aber es kommt kein Bild und kein Ton. In SD Qualität empfange ich alle und die öffentlich rechtlichen Sender auch in High Definition. Bei Kabel Deutschland habe ich schon angerufen, die können mir nicht weiter helfen. Meine Konfiguration: -TV Karte: TechniSat CableStar HD2 inkl. CI-Slot -leistungsstarker Computer mit Windows 8 -DVBViewer Pro -Smartcard mit CI+ Modul von Kabel Deutschland Hat jemand eine Lösung für das Problem? Oder hatte das selbe Problem? Freundliche Grüße aus Berlin Chris
×
×
  • Create New...