Jump to content
comtel1

Transcoding Stream von DVBViewer zu vu+ / E2 Receivern

Recommended Posts

comtel1

Hallo,
ich möchte gerne Transcodierte IPTV Streams von DVBViewer auf meinen vu+ Receivern schauen.
Ich habe die m3u Datei vom DVBViewer Server bearbeit und dann über Dreamboxedit in meine Bouquets importiert.
Habe ich den Standard TS Stream vom DVBViewer Server, funktioniert alles wunderbar.
Wähle ich nun aber den Transcodierten Stream vom DVBViewer Server aus und Importiere diese per Dreamboxedit, hier bekomme ich kein Bild, es gibt auch keine Fehlermeldung.

Mir geht es um das IPTV von DVBViewer, welches ich gerne per Internet (DSL) Transcodiert im Ferienhaus auf meinem VU+ Receiver empfangen möchte.
Der Standard Stream funktioniert nur @Home im LAN, wegen der Hohen Datenrate ~10MB/it bei einem HD Bild

Vielleicht hat jemand einen entscheidenden Tipp für mich.

 

Funktionierender Stream an der VU+

http://192.168.99.245:7522/upnp/channelstream/2359886270290722853%7CSky%20Sport%20News.ts

Transcodiert Funktioniert in der VU+ nicht

(Ausgabe-Format und Bitrate: TS HD 3600kbit)

http://test:test@192.168.99.245:8089/flashstream/stream.ts?preset=TS%20HD%203600%20kbit&ffpreset=veryfast&chid=2359886270290722853%7CSky%20Sport%20News

 

Edited by comtel1

Share this post


Link to post
Griga

Kommt beim transkodierten Stream überhaupt eine Anfrage des VU+ im DMS / RS an? Das sollte im svcdebug.log zu sehen sein (-> Konfigurationsordner).

 

Die beiden & in der zweiten URL gefallen mir nicht. Wie ist die Ersetzung von & da reingeraten? In HTML oder XML wäre diese Kodierung des Zeichens Pflicht, aber nicht in einer URL. Wenn der DMS/RS die URL so erhält, reagiert er mit 404 Not Found. Richtig wäre

?preset=TS%20HD%203600%20kbit&ffpreset=veryfast&chid=...

 

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • gleddamax
      By gleddamax
      Hallo zusammen,
       
      gibt es eine Möglichkeit mitgesendete Titelinformationen bei Radiostreams übers Internet, diese auch bei Aufnahmen über mehrere Titel hinaus alle automatisch zu speichern? So wird nur für das erste Lied die Informationen in der EPG-Datei abgespeichert (DVBV/DMS). Oder muss man hinterher bzw. währenddessen immer manuell alles aus dem EPG kopieren?
       
      Gruß,
          gleddamax
    • mbathe
      By mbathe
      Hey community,
       
      first of all, i hope i didnt do anything wrong, open theme again, or on the wrong place. 
      My Problem: I have running the RS 1.33.2.0. All works so far. I can stream TV to all my devices.
      The Problem is just, that all my pcs (mac,windows,ubuntu desktop) take so much time to load streams, up to 5 minutes. When i start stream with over android or iphone all works pretty fine. When I watch stream VLC, it also takes up to 3 minutes, but after that all works ok. 
      Do you have some idea, what i am doing wrong?
      Need I to configure somehing again?
       
      Some more informations about my system:
      Server: Windows 7 with 2GB ram and 2 cores (VM on an ESXI host, with pci passtrouth)
      Used: Browser: Safari,Chrome and Firefox 
      Browser Settings: WebM Low 800kbit and verfast
      Other: All Firewall were deactivted
      Network: 1GBit to all PC's with some industry switch.
      TV Card: TechniSat DVB PC Tv Star PCI
      If you need more Informations to help me just ask.
       
      Thanks for your time and kind regards
      mbathe
       
    • Bernhard Berger
      By Bernhard Berger
      Hi,
       
      nachdem ich nun alle TV Geräte hier im Haushalt mit Android TV Boxen ausgestattet habe (1x nvidia Shield, 3x Xiaomi Mi Box 3) auf denen allesamt Kodi 17.6 und 18.x läuft´bräuchte ich eine Lösung um gewisse Kanäle (vorwiegend 1080i TS Streams) zu transcodieren, da die deinterlacing Methoden unter Android erstens ziemlich mieserable sind und zweitens die Xiaomi Mi Boxen zu schwach um 1080i deinterlacen zu können).
       
      720p, 720i und 1080p funktioniert tadellos und bräuchte kein Transcoding.
       
      Hat jemand eine Idee wie ich das bewerkstelligen kann?
       
       
      Zusatzfrage:
      ist mit aktuellen Nightlies bereits QSV Interlacing möglich? In allen Foren Postings hier findet man nur Infos zu YaDiff SW De-Interlacing. Nachdem hier aber 4+ Clients laufen werden die allesamt teilweise parallel deinterlacing bräuchten (Scaling, Bitrate-Beschneidung etc. ist eigentlich nicht notwendig, da lokales 5G Netzwerk) würde ich das schon gern Hardwareseitig lösen (i5-3470T).
       
      Wie müssten die Parameter aussehen, wenn ich ausschließlich deinterlacen möchte?
       
       
      PS: eigentlich würde ich auch gerne die Tonspuren unangetastet lassen.
    • Peter46
      By Peter46
      Hallo,
       
      ich habe den Recording Service laufen. Am PC mit Viewer kann ich diesen ohne Probleme benutzen. Ich habe allerdings einige Ports abgeändert und Benutzername / Passwort eingerichtet.
       
      Mit der Android App kann ich auf die Senderliste zugreifen, sehe den Status, kann aber keinen Stream starten. Weder direkt noch transcodiert (auf mehreren Geräten getestet).
      Service und Handys sind in verschiedenen VLANs. Firewallregeln sollten richtig gesetzt worden sein, in den Logs sehe ich keinen Block. 
       
      Ich bekomme folgende Fehlermeldung:
      Ort http://Benutzername:Passwort%40IP:Port_für_Weblogin/upnp/channelstream/2359890544166710168.ts kann nicht abgespielt werden.
      Weder mit VLC noch mit MX Player.
       
      Hat jemand eine Idee, was ich falsch konfiguriert habe?
       
      Viele Grüße Peter
       
      Edit: sehe gerade ich bin im Forum in der falschen Version. Es läuft 1.33.2.0
    • dertester1234
      By dertester1234
      Hi,
       
      ich hab jetzt Quicksync/vaapi am laufen im Webinterface nach folgender Anleitung:
      http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/58039-intel-quick-sync-video-unterstützung/
       
      Ich weiß jetzt halt nicht genau, wie ich das ganze auf Aufnahmen und Streaming ans Kodi-addon übertrage.
      Die Profile sind ja nur über die Website verfügbar (eh ich das gefunden hatte...)
       
      Idealerweise würde gern folgendes umsetzen (zum Hintergrund schreib ich unten was):
      A) Transkodierung im Kodi-addon bezieht sich ja nur auf Live-TV. Wie kann ich Aufnahmen Idealerweise nur beim Abspielen trankodieren oder
      zur Not schon transcodiert aufnehmen?

      B ) Wie kann ich Quicksync im Kodi Addon nutzen und ggf. auch Bitrate soweit reduzieren, dass es über das Wlan passt? Ich seh da nur die 3 Profile Webm,FLV,TS
      Geht Hevc eigentlich schon?
       
      zu meiner Hardware
      Intel J4205 (Asrock)
      8gb Ram
      Technotrend S2 3600, DVBsky s960

      Software
      Win10,64bit
      Beta Streaming Server 1.33.2
      Kodiclient

      Hintergrund
      ich hab gerade von Tvheadend gewechselt, da nach dem Update auf 17.10 mal wieder alles verwurstet war. Es ging zwar prinzipiell, hatte aber Memoryleak usw. und ich hab gerade keinen Nerv wieder alles neu aufzusetzen.
       
      Würde gerne meine Aufnahmen auch über ne schlechte Wlanverbindung zugänglich machen. Ideal über Kodi, da es so für die Freundin einfacher ist (FireTV)
       
×
×
  • Create New...