Jump to content

Medienserver für das Heimnetz


Recommended Posts

Mir kommt der Gedanke - jetzt, da der Satellitenempfang und die Wiedergabe unter Windows 10 mit DVBViewer wieder hervorragenden laufen - ob man mit Komponenten aus dem DVBViewerprogramm einen Windows Mediaserver einrichten könnte, so daß man an verschiedenen Stellen im Haus sein Programm auswählen und wiedergeben könnte.

 

Geht das ?

 

Grüße

Christoph

EDIT: zwischenzeitlich noch ein bißchen nachgedacht. Eine SAT->IP Box wäre hier das naheliegende. Auch wenn es eine Lösung mittels DVBViewer-Komponenten gäbe, wäre das sicher die stromsparendere Lösung. So muß nicht der Workstation-PC dauernd laufen, wenn man im Haus Fernsehen will.

Aber grundsätzlich interessiert mich die Frage nun doch.

Edited by Krischu
Link to comment
1 hour ago, HaraldL said:

Ist ja nicht so daß ich dazu nicht im letzten Beitrag hier schon eine Menge zu quasi der gleichen Frage geschrieben hätte ...

 

Danke.Habe  den Artikel habe ich letztlich in dem ganzen Trubel - auch, weil ich zu dem Zeitpunkt noch zu sehr mit dem Wiederherstellen des DVBViewer Pro CLients beschäftigt war - total übersehen., ihn aber jetzt noch mal gelesen.

 

Habe VLC mal probiert, sieht zwar unter "Dateiserver" den DMS, kann aber keinen STream auswählen.

Muß ich in meiner Fritzbox noch was erlauben?

 

Aha, habe gerade in der Fritzbox für den Server die ""selbsttätige Portfreigabe"erlaubt.

 

 

Jetzt läuft das Streaming.

 

Edited by Krischu
Link to comment
vor 22 Stunden schrieb Krischu:

Muß ich in meiner Fritzbox noch was erlauben?

Aha, habe gerade in der Fritzbox für den Server die "selbsttätige Portfreigabe"erlaubt.

 

Die hat innerhalb deines Heimnetzes keine Funktion, kann also nicht schuld gewesen sein. Dafür hast du jetzt allen Geräten in deinem Netzwerk erlaubt, sich eigenständig direkt aus dem Internet erreichbar zu machen. Also mit der großen Kanone ein riesen Loch in die Firewall deiner Fritzbox geschossen. Wenn du z.B. eine IP-Kamera besitzt dann lädst du vermutlich gerade viele fremde Leute ein mal bei dir reinzuschauen, weil z.B. deren Webinterface jetzt öffentlich aufrufbar ist und der Kennwortschutz oft zu umgehen wenn überhaupt vorhanden oder aktiviert.

 

In solchen Fällen besser erst mal eine  support.zip erstellen und hier posten. Möglicherweise ist die Firewall-Einstellung deines Windows-Rechners (Private/Public) verantwortlich für sowas, nicht die der Fritzbox.

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...