Jump to content
Rayman

EPGplus

Recommended Posts

Diplo

hallo!

 

sehe ich das richtig dass epg plus nur das epg nach suchbegriffen durchsucht wenn das plugin aktiv ist?

wäre auch logisch wenn es das nur dann machen würde.

aber mit dem neuen recording-service braucht man theoretisch den viewer gar nicht mehr zu starten (wenn man wie ich den viewer nur als videorekorder und nicht als multimediales playout-center nutzt) denn auch das epg-einsammeln ist schon mit im service integriert.

gibt es eine möglichkeit dem plugin beizubringen die frische epg-datei zu durchsuchen und die timer zu schreiben ohne den viewer (und somit das plugin) zu starten. so als eine art dienst der im hintergrund läuft?

oder kann man in meinem falle um die vorhergehensweise (die man ja gut automatiseiren kann), viewer starten - paar sekunden warten - viewer beenden, nicht umgehen?

 

mfg

markus

Share this post


Link to post
Moses

Im Moment geht es noch nicht ohne DVBViewer.

Das angenehmste wäre wahrscheinlich, wenn man EPGPlus als Plugin für den Recording Service umbaut.

Alternativ könnte man EPGPlus auch als externe Anwendung realisieren, die über die COM Schnittstelle mit DVBViewer und Service kommuniziert.

 

Allerdings gibt's glaub ich für beides noch keine Dokumentation der Schnittstelle am Service, zumindest hab ich noch keine gefunden :(

Share this post


Link to post
Tjod

Das wäre wahrscheinlich nur über ein extra Plugin für den Service möglich.

Da ein einfaches schreiben in die timers.xml bei laufendem Service auch nicht möglich ist.

 

Aber das starten müsste sich über Windows Task Scheduler und den -x Kommandoparameter recht einfach sein. Die zahlen für die Pro findest du in der actions.ini zu finden.

Share this post


Link to post
Rayman
Im Moment geht es noch nicht ohne DVBViewer.

Genauso siehts aus.

 

@Lars:

Was ist der Stand bei der "access library"? Siehe diesen Beitrag im englischen Thread.

 

Da die Bibliothek auf die epg.dat zugreifen könnte, wäre ja eine Offline-Benutzung denkbar.

 

Alternativ könnte man EPGPlus auch als externe Anwendung realisieren, die über die COM Schnittstelle mit DVBViewer und Service kommuniziert.

EPGplus selber ist im Moment genau das ;-) Allerdings setzt die COM-Funktionalität bisher voraus, dass der DVBViewer läuft.

 

feature request

1. commandline-options

möglichkeit epgplus zu starten, dieses durchsucht dann ganz normal den epg

und erzeugt die neuen aufnahmen. danach schliesst sich epgplus automatisch

wieder.

Lässt sich einrichten.

 

Gruß,

Stefan (ausm Urlaub zurück)

Share this post


Link to post
Tjod

Eine Sache hätte ich auch, EPGplus legt seine Konfigurationsdatei (EPGplus.ini) immer im Plugins Verzeichnis ab.

Und nicht im usermode abhängigen Konfigverzeichnis\Plugins\ das kann beim arbeiten mit einem eingeschränkten Nutzer zu Problemen führen.

 

Ich habe jetzt einfach die Zugriffsrechte angepasst läuft also Problem los. Wollte es nur anmerken.

Share this post


Link to post
Boomer

Hallo,

 

bin gerade auf dieses Plugin gestoßen.

Habe es gleich installiert, bekomme aber bei der "TV-Zeitung" keine Logo´s zu den Sendernamen angezeigt.

Muß ich noch irgendetwas einstellen?

 

MFG Boomer

Share this post


Link to post
Rayman
Habe es gleich installiert, bekomme aber bei der "TV-Zeitung" keine Logo´s zu den Sendernamen angezeigt.Muß ich noch irgendetwas einstellen?

Werden die Logos bei Dir im OSD vom DVBViewer angezeigt, z.B. im Mini-EPG beim Drücken von Enter?

 

Befinden sich Logo-Dateien im Logo-Ordner vom DVBViewer (\DVBViewer\Images\Logos)? EPGplus nutzt die Logos aus diesem Verzeichnis.

 

Gruß,

Stefan.

Share this post


Link to post
rhoelzl

Hallo,

 

ich bin vorgestern aus dem Urlaub zurückgekommen, und seitdem funktioniert EPGplus nicht mehr wie es sollte:

 

post-25593-1189496785_thumb.png

 

Wie ihr seht taucht Arte viele mal auf. Dazwischen tauchen ab und zu auch andere Sender auf (Phoenix, Das Erste, WDR), alle anderen Sender werden überhaupt nicht angezeigt.

 

Auch bei der automatischen Programmierung nach Suchwörtern werden nur die Sender bearbeitet, die hier sichtbar sind.

 

Habe ich irgendetwas falsch gemacht, oder handelt es sich um einen Bug? Danke!

 

Gruß,

rh

 

Konfig: Win XP, DVBViewer 3.6.1.20, EPGplus 1.0.5, Sendegebiet: Heidelberg

Share this post


Link to post
Rayman
Wie ihr seht taucht Arte viele mal auf. Dazwischen tauchen ab und zu auch andere Sender auf (Phoenix, Das Erste, WDR), alle anderen Sender werden überhaupt nicht angezeigt

Hmm, hier funktioniert alles bestens, von anderen Nutzern habe ich noch nichts gehört. EPGplus nutzt die Senderlisten/Favoriten 1:1 aus dem DVBViewer. Ist deine Kanalliste und die Favoriten im DVBViewer in Ordnung?

 

Konfig: DVBViewer 3.6.1.20

Ggf. DVBViewer mal auf die Version 3.8 updaten :-)

 

Gruß,

Stefan.

Share this post


Link to post
rhoelzl
Hmm, hier funktioniert alles bestens, von anderen Nutzern habe ich noch nichts gehört. EPGplus nutzt die Senderlisten/Favoriten 1:1 aus dem DVBViewer. Ist deine Kanalliste und die Favoriten im DVBViewer in Ordnung?

Ggf. DVBViewer mal auf die Version 3.8 updaten :-)

 

Gruß,

Stefan.

 

OK, jetzt geht wieder alles. Woran es lag... kann ich so genau nicht sagen.

 

Ich habe mehrere Dinge getan: Auf 3.8 upgedatet, schöne Favoriten eingerichtet (dazu war ich bisher zu faul und habe immer die Kanalliste benutzt). Danach wurden im EPGplus wieder alle Sender korrekt angezeigt. Dann musste ich noch kurz manuell ZDF und dann ARD einstellen und ein manuelles EPG-Update auslösen, damit auch beide Sendergruppen EPG haben (ich ging bisher immer davon aus, dass es *ein* EPG für alle Sender gibt; was passiert wenn ich soundsolange kein ZDF mehr geschaut habe? Werden dann keine ZDF-Sendungen mehr programmiert?).

 

Jedenfalls danke für die Hilfe.

 

Gruß,

rh

Share this post


Link to post
Moses
(ich ging bisher immer davon aus, dass es *ein* EPG für alle Sender gibt; was passiert wenn ich soundsolange kein ZDF mehr geschaut habe? Werden dann keine ZDF-Sendungen mehr programmiert?).

 

Richtig! Zumindest, wird kein EPG mehr empfangen und EPG Plus kann auch nichts durchsuchen. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass auf einem Transponder nur das EPG für alle Sender auf dem Transponder übertragen wird. Also bei ZDF ist dann z.B. noch 3Sat dabei und was noch da liegt... ARD aber nicht, das liegt auf nem eigenen Transponder. Die Privaten liegen dann ebenfalls wieder auf eigenen Transpondern und müssten auch extra eingestellt werden usw.

 

Wenn es nur um ARD (Vorsicht, es gibt mehr als einen ARD Transponder, auf denen noch einige 3. Programme sind) und ZDF geht, könntest du einfach einen Timer am Tag machen, der nichts aufnimmt (in der Rekorderprogrammierung rechts auf den Pfeil klicken, da kann man das einstellen) und halt den Sender einmal am Tag einstellt für ein paar Minuten. Wenn es deutlich mehr Transponder sind, wird das irgendwann unübersichtlich und ist nicht mehr schön, da gibt's verschiedene Möglichkeiten das automatisiert durchführen zu lassen :bye:

Share this post


Link to post
Lars_MQ

Das ist etwas vereinfacht erklärt. Es wird nicht unbedingt transponderweise sondern sendergruppen (provider) weise das epg übertragen, ard hat mehr als einen transponder, premiere hat mehr usw. Dann übertragen die nicht nur epg für ihr eigenes programm, sondern auch für andere ard -> zdf, pro 7 -> premiere usw. Allerdings ist das epg dann nicht so ausführlich.

 

Wenn Du sichergehen willst, solltest du einfach jeden für dich interessanten transponder einmal kurz tunen.

Share this post


Link to post
rhoelzl

hmm, danke für die infos.

 

eigentlich wäre es praktisch wenn DVBViewer ein feature hätte, das beim beenden des programms nochmal kurz alle transponder einstellt und alle EPGs abruft...

Share this post


Link to post
Moses

bääh... nein... bitte nicht beim beenden... *schüttel*

Wenn etwas beendet wird, dann soll es so schnell wie möglich einpacken und Ruhe geben... beim beenden noch SOWAS zu machen ist wirklich keine gute Idee (und ist für mich generell ein Killer Argument gegen Software... nur bei einem Betriebssystem akzeptiere ich das noch halbwegs)... und "mal kurz" geht das auch nicht... bei mir dauerst das ca 20 Minuten. :bye:

Das war auch der größte Mist damals an der AOL Software... beim beenden "noch kurz" die Updates runterladen... jaja... sind ja nur nen paar MB... und dann mit Modem. Ganz tolle Idee... das beste daran: T-Online hat die Idee auch noch geklaut... *kopfkratz*

 

Dafür gibt es ein vb script, was man per Taskplaner täglich ausführen lassen kann, es gibt den EGP Manager, der Recording Service kann es... also das ist eigentlich schon recht ausreichend. :bye:

Edited by Moses

Share this post


Link to post
Lars_MQ

mal kurz können bei 100 transpondern a 30 sekunden gleich mal 50 minuten sein...

Share this post


Link to post
rhoelzl

tja bei mir sind es genau 2 transponder, insofern wäre das als optionales feature für dvb-t user sinnvoll.

 

Dafür gibt es ein vb script, was man per Taskplaner täglich ausführen lassen kann, es gibt den EGP Manager, der Recording Service kann es... also das ist eigentlich schon recht ausreichend. :bye:

 

kannst du genauer beschreiben was die machen? weil es sollen ja aufnahmen, die eventuell laufen, nicht gestört werden. also es einfach zu festen zeiten machen, geht nicht. welche der erwähnten lösungen ist am besten? danke!

Share this post


Link to post
Moses

das VB script bricht ab, wenn eine Aufnahme läuft oder ansteht. Ist aber eigentlich unproblematisch, da der DVBViewer das umschalten so oder so verbietet, wenn nicht möglich... hab schon verschiedene Sachen zum EPG Updaten getestet, auch ganz böse während Aufnahmen und da ist bis jetzt noch absolut nicht's schief gelaufen... es wird halt nur auch kein EPG upgedated, weil halt nicht umgeschaltet werden kann... ;)

 

vb script und EPG Manager sind sonst eigentlich gleichwertig... das eine ist halt eine *.exe die man mit parametern starten kann, das andere ein vb script. Beides führt der Taskplaner problemlos aus.

das den Recording Service machen zu lassen ist nur sinnvoll, wenn man den auch zur Aufnahme verwendet. ;)

 

Bei den zwei Transpondern würd ich persönlich mit Wiederholenden Timern im DVBViewer arbeiten... am besten mal gucken, ob du ne Zeit findest, müssten ja nur 2 Minuten sein, in der du selten aufnimmst... das ganze hat den Vorteil, dass dir der Konflikt direkt angezeigt wird im DVBViewer. Dann kann man den Timer nen Tag in die Zukunft schieben oder die Zeit etwas variieren...

Share this post


Link to post
Norbert Hoffmann

Wenn man in EPGplus einen Eintrag im Merkzettel von "Erinnerung" zu "Aufnahme" ändert, werden Vor- und Nachlaufzeiten nicht berücksichtigt. Es wäre meiner Meinung nach besser, wenn alle Aufnahmen die Zeiten enthielten.

Norbert

Share this post


Link to post
Rayman
Wenn man in EPGplus einen Eintrag im Merkzettel von "Erinnerung" zu "Aufnahme" ändert, werden Vor- und Nachlaufzeiten nicht berücksichtigt. Es wäre meiner Meinung nach besser, wenn alle Aufnahmen die Zeiten enthielten.

Hallo Norbert,

 

vielen Dank für den Hinweis, ich werde das in der nächsten Version berücksichtigen.

 

Viele Grüße,

Stefan.

Share this post


Link to post
f.linnenberg

Erstmal ein ganz großes Lob, ist wirklich ein Super PlugIn.

 

Du bist nicht alleine! ;-)

Habe dasselbe Problem. Nichts ist schreibgeschützt, trotzdem merkt sich EPGplus nicht die Einstellungen....

In die ini datei wird auch nix reingeschrieben, wenn ich den DVBViewer schließe. :shifty:

Grüßle

 

Gibts dazu schon was Neues? Ich hab das gleiche Problem, die .ini ist nicht schreibgeschützt, ich hab das schon in verschiedene Verzeichnisse gepackt, und neu runtergeladen und neu probiert. Es ändert sich nix, bei jedem Neustart ist wieder die ursprüngliche Fenstergröße da, und nicht die, die ich eingestellt habe. Ich weiß nicht, ob das in diesem Zusammenhang wichtig ist, ich starte den EPGPlus von Hand, nicht automatisch mit dem DVBViewer, weil ich den nicht ständig brauche, und eigentlich auch immer nur die Programme laufen lasse, die ich auch gerade brauche. Ist halt so´ne Marotte von mir.

Damit komme ich zum nächsten Punkt:

Besteht die Möglichkeit, dem EPGPlus in einer der nächsten Versionen abzugewöhnen, das er sich beim Beenden ins Tray verzieht, anstatt sich wirklich zu beenden? Oder zumindestens einen Button einzufügen, der dem User die Wahl läßt, ob er das will oder nicht? Bitteeee. :shifty:

 

Gut finde ich übrigens auch, dass Du bis jetzt auf die Tooltipps statt des Programminfo-Fensters verzichtet hast, falls Du die auf allgemeinen Wunsch mit einbringen solltest, kannst Du eventuell einen Button im PlugIn oder einen Schalter in der .ini vorsehen, damit von aufpoppenden Tooltipps genervet User wie ich die sofort wieder abschalten können?

 

Ansonsten kann ich nur sagen, weiter so !

Edited by f.linnenberg

Share this post


Link to post
Rayman
Ich hab das gleiche Problem, die .ini ist nicht schreibgeschützt, ich hab das schon in verschiedene Verzeichnisse gepackt, und neu runtergeladen und neu probiert. Es ändert sich nix, bei jedem Neustart ist wieder die ursprüngliche Fenstergröße da, und nicht die, die ich eingestellt habe.

Dieser Fehler ist in der nächsten Version behoben. Das Problem war sehr tricky.

 

Folgendes Vorgehen müsste in der bestehenden Version Abhilfe schaffen:

 

Beim Beenden vom DVBViewer bzw. EPGplus darf das EPGplus-Fenster nicht minimiert bzw. im Tray abgelegt sein. Also das EPGplus-Fenster auf dem Bildschirm platzieren und offen lassen und dann EPGplus beenden. Das müsste die Fensterposition/größe in die INI schreiben und dann so bleiben bis man dies so wiederholt.

 

Kannst Du bitte prüfen ob das so funktioniert?

 

Besteht die Möglichkeit, dem EPGPlus in einer der nächsten Versionen abzugewöhnen, das er sich beim Beenden ins Tray verzieht, anstatt sich wirklich zu beenden?

EPGplus ist eigentlich so erzogen, dass es sich immer mit dem DVBViewer beendet - wenn es mit dem DVBViewer gestartet wurde. Falls Du allerdings EPGplus nachträglich von Hand startest, funktioniert das nicht.

 

Gut finde ich übrigens auch, dass Du bis jetzt auf die Tooltipps statt des Programminfo-Fensters verzichtet hast, falls Du die auf allgemeinen Wunsch mit einbringen solltest, kannst Du eventuell einen Button im PlugIn oder einen Schalter in der .ini vorsehen, damit von aufpoppenden Tooltipps genervet User wie ich die sofort wieder abschalten können?

Alles klar :-)

 

Gruß,

Stefan.

Edited by Rayman

Share this post


Link to post
f.linnenberg

Danke für Deine prompte Antwort.

 

Folgendes Vorgehen müsste in der bestehenden Version Abhilfe schaffen:

Beim Beenden vom DVBViewer bzw. EPGplus darf das EPGplus-Fenster nicht minimiert bzw. im Tray abgelegt sein. Also das EPGplus-Fenster auf dem Bildschirm platzieren und offen lassen und dann EPGplus beenden. Das müsste die Fensterposition/größe in die INI schreiben und dann so bleiben bis man dies so wiederholt.

Kannst Du bitte prüfen ob das so funktioniert?

 

Hab ich probiert, er ändert auch die ini, aber beim nächsten Aufruf startet er wieder nur das kleine Fenster und die Notizseite. ;)

Die .ini sieht so aus:

 

[EPGplus]

NumSearchItems=0

Page=0

Category=0

SashSearch=318

SashTVProg=679

ExitToolTip=1

[Reminder]

Minutes=6

Restore=0

Change=0

AskUser=0

DoSound=0

SoundFile=

 

 

EPGplus ist eigentlich so erzogen, dass es sich immer mit dem DVBViewer beendet - wenn es mit dem DVBViewer gestartet wurde. Falls Du allerdings EPGplus nachträglich von Hand startest, funktioniert das nicht.

 

Ok, das ist klar. Besteht aber trotzdem die Möglichkeit, in einer der nächsten Versionen vorzusehen, dass der User wählen kann, ob EPGPlus sich beim Beenden in den Tray verzieht oder wirklich beendet wird? Oder ist der Aufwand, dass zu bewerkstelligen, zu groß?

Share this post


Link to post
Tjod
dass der User wählen kann, ob EPGPlus sich beim Beenden in den Tray verzieht oder wirklich beendet wird? Oder ist der Aufwand, dass zu bewerkstelligen, zu groß?
Bei mir beendet sich EPGPlus immer mit dem DVBViewer (außer der DVBViewer stürzt bei irgend einem Test ab).

Share this post


Link to post
f.linnenberg
Bei mir beendet sich EPGPlus immer mit dem DVBViewer (außer der DVBViewer stürzt bei irgend einem Test ab).

 

@ Tjod

Das tut er bei mir auch - wenn ich ihn mit dem DVBViewer starte, was ich, wie ich bereits weiter oben geschrieben habe, nicht immer tue, aus bereits weiter oben genannten Gründen. Wenn ich ihn -wie bereits weiter oben geschrieben - von Hand starte, hätte ich es halt gerne, dass er sich beendet, wenn ich "Beenden" sage, und eben nicht in den Tray verzieht.

Nix für ungut, aber vielleicht vor der Antwort mehr als nur den letzten Eintrag lesen. ;)

Share this post


Link to post
f.linnenberg
Besteht aber trotzdem die Möglichkeit, in einer der nächsten Versionen vorzusehen, dass der User wählen kann, ob EPGPlus sich beim Beenden in den Tray verzieht oder wirklich beendet wird? Oder ist der Aufwand, dass zu bewerkstelligen, zu groß?

 

Danke für alle tollen Antworten zu der Frage, ich hab jetzt auch ein PlugIn gefunden, dass sich so verhält, wie der Benutzer das möchte, die Frage ist also nicht mehr wichtig.

Share this post


Link to post
Tjod

Grade ist das verhalten von hier auch bei mir aufgetreten.

EPGplus gibt auch für "Kanal einstellen" timer die man in DVBViewer direct erstellt hat eine OSD-Meldung aus und löscht sie dann. Wenn das als verhalten für die Suchergebnissen eingestellt ist.

Das passiert aber nur bei längerer Vorlauf Zeit wahrscheinlich nur wenn die Daten aktualisiert werden.

Share this post


Link to post
Rayman
Grade ist das verhalten von hier auch bei mir aufgetreten.

EPGplus gibt auch für "Kanal einstellen" timer die man in DVBViewer direct erstellt hat eine OSD-Meldung aus und löscht sie dann. Wenn das als verhalten für die Suchergebnissen eingestellt ist.

Das passiert aber nur bei längerer Vorlauf Zeit wahrscheinlich nur wenn die Daten aktualisiert werden.

So lange der Kanal dann auch tatsächlich eingestellt wird, sollte das kein Problem sein, oder? EPGplus unterscheidet (im Moment) nicht zwischen Rekordereinträgen die vom DVBViewer erstellt wurden und eigenen Einträgen. Sollte man das ändern?

Share this post


Link to post
Tjod

Ist nicht um bedingt Nötig. Ich lasse mir die Suchergebnissen meist nur als Hinweis anzeigen. Weil ich die Sachen nicht immer gucken möchte und dann das umschalten Störend wäre.

Wenn ich aber eine Sendung wirklich sehen möchte währe es halt schon man ich dafür einen echten Umschalter anlegen könnte. Das hatte ich halt versucht in dem ich den Umschalte Timer über den DVBViewer anlege.

 

Was ich noch schön fände wenn in dem OSD Hinweis die Kanalnummer angezeigt werden könnte. Da die Suchergebnissen häufig auf Sendern liegen deren Nummer ich nicht auswendig kenne. und ich deshalb die erst in der Kanalliste suchen muss.

Share this post


Link to post
Moses

Schön wäre auch, wenn man die Hinweise in den Optionen ganz abschalten könnte... :thumbsup:

Share this post


Link to post
Rayman
Schön wäre auch, wenn man die Hinweise in den Optionen ganz abschalten könnte... :thumbsup:

Einstellungen - "OSD-Hinweis vor Kanalwechsel"

Dort Haken weg müsste Ruhe schaffen ;-)

Edited by Rayman

Share this post


Link to post
Moses

Das hilft (wahrscheinlich) für Kanalwechsel, aber verhindert nicht, dass EPGPlus jede Aufnahme ankündigt, egal ob selbst gefunden oder von Hand erstellt. Den Hinweis meinte ich eigentlich. Hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen *flöt*.

Edited by Moses

Share this post


Link to post
Tjod

Nein das hilft nicht, "Automatisch zum Kanal wechseln" und "OSD-Hinweis vor Kanzlerwechsel" sind Deaktiviere und Fenster wiederherstellen ist Aktiviert..

Dann kommt Trotzdem noch der Hinweis für Sachen auf dem Merkzettel.

Ich deaktiviere immer EPGplus wenn ich in Ruhe einen Film sehen Möchte.

 

Da war Moses wohl schneller.

Edited by Tjod

Share this post


Link to post
Rayman
Nein das hilft nicht, "Automatisch zum Kanal wechseln" und "OSD-Hinweis vor Kanzlerwechsel" sind Deaktiviere und Fenster wiederherstellen ist Aktiviert.. Dann kommt Trotzdem noch der Hinweis für Sachen auf dem Merkzettel.

Ok, dann stimmt da was nicht. Ich werde das nochmal prüfen.

 

Ich deaktiviere immer EPGplus wenn ich in Ruhe einen Film sehen Möchte.

Hmm :-( Schade dass das (im Moment noch) nötig ist. EPGplus soll eigentlich nützlicher Helfer und nicht Nervensäge sein ;-)

Share this post


Link to post
Tjod
EPGplus soll eigentlich nützlicher Helfer und nicht Nervensäge sein ;-)
Ist es in den meisten fällen auch jetzt schon. :thumbsup:

Share this post


Link to post
rhoelzl

Hallo,

 

ich habe mal wieder einen kleinen Bug entdeckt - vermutlich steht er in Verbindung mit der Sommer-/Winterzeit-Umstellung von Samstag auf Sonntag:

 

Der Tatort "Satisfaktion" der am Sonntag abend in der ARD kommt, wurde bei mir automatisch in die Merkliste übernommen, weil ich eben automatisch neue Tatort-Episoden aufzeichne. Überall im EPGplus wird korrekt angezeigt, dass er am Sonntag kommt - mit einer Ausnahme: Auf der Merkliste taucht der Tatort seltsamerweise am Samstag auf.

 

Auch wenn ich die Programmierung aus der Merkliste lösche, und sie neu generieren lasse über die "EPG Suche"-Funktion: Es ist immer wieder der Samstag programmiert obwohl es der Sonntag sein sollte.

 

Auch wenn ich andere Sendungen am Sonntag aufnehmen will (auch manuell über die "TV-Zeitung"): In der Merkliste tauchen sie am Samstag auf.

 

An allen anderen Tagen scheinen die Programmierungen zu stimmen, auch an Tagen nach der Zeit-Umstellung (ab Montag).

 

Gruß,

rh

Edited by rhoelzl

Share this post


Link to post
tkrhiman

Hallo,

 

hab genau das gleiche Problem wie rhoelzl.

Alle meine Sendungen von Morgen (Sonntag) werden auf heute programmiert. Es sind Aufnahmen von verschiedenen Sendern dabei (z.B. Prosieben, Kabel 1, Vox). Die Sendungen von Montag sind korrekt programmiert. Hab auch schon mal die EPG.dat gelöscht und alle Timer entfernt. Nach dem neueinlesen des EPGs sind trotzdem wieder alle Timer auf den falschen Tag programmiert.

Gehe auch davon aus, dass es mit der Zeiteinstellung zu tun hat.

Bis jetzt hatte ich bei praktisch jeder Zeitumstellung irgendwelche kleineren Probleme mit dem Viewer.

 

Gruß

Simon

Share this post


Link to post
Rayman
Alle meine Sendungen von Morgen (Sonntag) werden auf heute programmiert. Es sind Aufnahmen von verschiedenen Sendern dabei (z.B. Prosieben, Kabel 1, Vox). Die Sendungen von Montag sind korrekt programmiert.

Kann ich bestätigen. Leider gibt es offenbar immernoch ein Problem mit der Zeitumstellung Sommer- und Winterzeit :-(

Ich bin zur Zeit nicht zu Hause und kann den Fehler nicht untersuchen. Bitte bei der Programmierung von EPGplus heute und morgen besonders vorsichtig sein und ggf. bitte manuell korrigieren :-/

 

Stefan.

Share this post


Link to post
Simbart
Folgendes Vorgehen müsste in der bestehenden Version Abhilfe schaffen:

 

Beim Beenden vom DVBViewer bzw. EPGplus darf das EPGplus-Fenster nicht minimiert bzw. im Tray abgelegt sein. Also das EPGplus-Fenster auf dem Bildschirm platzieren und offen lassen und dann EPGplus beenden. Das müsste die Fensterposition/größe in die INI schreiben und dann so bleiben bis man dies so wiederholt.

 

Kannst Du bitte prüfen ob das so funktioniert?

 

Hallo,

 

bei mir funktioniert der Workaround leider nicht. Die ini wird zwar beschrieben, aber ohne Größenangabe für das Fenster.

 

Gruß

Stephan

Share this post


Link to post
kolumbus

Hallo zuerstmal finde EPGPlus sehr gut, das einzigste - kann man irgendwo einstellen dass EPGPPlus sich die Fenstergröße und Fenstereinstellungen merkt. Jedes Mal wieder wenn man es startet muss ich es maximieren und die Fenstergröße anpassen.

Share this post


Link to post
Simbart

Hallo,

 

in meinem vorherigen Post geht es genau darum. Der vorgeschlagene Workaround funktioniert bei mir leider nicht.

Wenn ich nicht ganz falsch liege, wollte Stefan das in der nächsten Version fixen. Mein Erinnerungsvermögen kann mich aber auch täuschen und meine Faulheit lässt mich nicht die 5.000.000 Posts in diesem Thread nachlesen. Möglicherweise verspürst Du eine entsprechende Motivation.

 

Gruß

Stephan

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...