Jump to content
HacMat

Commandline-Interface (Windows,Linux/Wine) für den RS

Recommended Posts

fschmitt

Das mit den Kanälen und der Tonspur hab ich bei mir bisher auch so praktiziert. Gab es irgendwo in 'ner Anleitung...

 

Also immer schön den AC3-Ton an erster Stelle, und dann die ID in der Senderliste zugeordnet.... ich bin da auch faul....ð

 

Edited by fschmitt

Share this post


Link to post
HacMat

@semko

@fschmitt:

 

OK, jetzt habe ich verstanden, warum das bei Euch funktioniert: Man muss vorher in der Senderliste die Unterkanäle zu Oberkanälen und die Oberkanäle zu Unterkanälen machen, damit dann die Ex-Unterkanäle als Neu-Oberkanäle im Web-Interface auswählbar sind.

Also faul seit ihr ganz bestimmt nicht, wenn ihr euch das antut, nur um ein paar Dutzend MB pro Aufnahme einzusparen und die Tonspur nicht mit der Fernbedienung einstellen zu müssen. :-)

Vielleicht baue ich irgendwann eine direkte Unterstützung für Unterkanäle in den RSR ein. Perfektionistisch betrachtet macht es ja doch Sinn, was ihr da macht.

 

@Tjod:

 

Danke für den Hinweis.

Hilfreich wäre noch ein Request mit dem sich die Konfiguration des RS abrufen ließe. Um an die Vorgaben des RS zu kommen muss ich immer erst einen Timer über einen Request des Web-Interfaces erzeugen, um mir anschließend aus dem XML-Eintrag des Timers die Vorgaben des RS zu holen. Das ist sehr umständlich.

Schöner wäre es wenn es z.B. so ginge: http://127.0.0.1:8089/api/getconfigxml.html

Aber einen vergleichbaren Request gibt es vermutlich nicht.

Edited by HacMat

Share this post


Link to post
Tjod

Derzeit gibt es keinen derartige Möglichkeit. Und ob so was kommt kann ich nicht sagen.

Share this post


Link to post
HacMat

Neue Version: RS Requester 1.0.3.0

 

Verbesserungen:

 

Der RS Requester erzeugt jetzt für die Interaktion mit dem Benutzer einen neuen Prozess.

Der Haupt-Prozess des RS Requesters wird sofort beendet, sobald ein Ergebnis des Requests vorliegt.

Dadurch blockiert der RS Requester den TV-Browser nicht mehr, sobald der eigentliche Request abgeschlossen ist und das Fenster des RS Requesters kann auf Wunsch geöffnet bleiben.

TVgenial wartet nicht auf einen Rückgabewert, deshalb blockiert der RS Requester TVgenial grundsätzlich nicht. Für Tvgenial-Anwender ändert sich demnach auch nichts, da dort das Problem nicht auftrat.

 

Der Parameter/Schlüssel 'hideWindow' wurde durch den Parameter/Schlüssel 'window' ersetzt.

'window ist die Umkehrung von 'hideWindow', d.h. 'hideWindow = disabled.' enstpricht jetzt 'window = enabled'.

Zusätzlich bietet 'window' mit dem Argument 'topmost', jetzt die Möglichkeit das Fenster des RS Requesters immer als oberstes Fenster anordnen zu lassen.

 

Mit 'window = disabled' und 'autoexit = on' lässt sich das Fenster des RS Requesters jetzt nahezu vollständig deaktivieren. Die Ausgabe erfolgt dann nur noch im Ergebnis-Fenster der Aufnahmesteuerung, es sei denn der Server muss erst noch geweckt werden.

 

'AutoExit' wurde zudem erweitert: Mit 'autoexit = on error' beendet sich der RS Requester nur im Fehlerfall automatisch.

Die Aufnahmesteuerung des TV-Browsers öffnet im Fehlerfall immer ein Fenster. Dieses Verhalten der Aufnahmesteuerung ist derzeit leider nicht deaktivierbar.

Wem das Ergebnis-Fenster des TV-Browsers im Fehlerfall ausreicht, kann somit verhindern, dass zwei verschiedene Fenster (TV-Browser/Aufnahmesteuerung + RS Requester) mit identischer Information angezeigt werden.

 

RS Requester 1.0.3.0 ist, abgesehen von dem Wegfallen des Schlüssels 'hideWindow' und dem hinzukommen des Schlüssels 'window', vollständig zur Version 1.0.2.0 kompatibel.

 

Behobene Fehler:

 

Das Cachen der vom RS angeforderten Daten wurde deaktiviert, da es mit aktiviertem Cache bei mir plötzlich zum Hängen des 2. Aufruf des Http-Requests 'GET /api/timerlist.html?utf8=' kam. Das Cachen wurde nur für die Kommunikation zwischen dem RS Requester und RS deaktiviert und hat keine Auswirkung auf die Kommunikation anderer Programme. Der RS Requester ändert grundsätzlich nichts an den Einstellungen des Systems auf dem er läuft.

Dieser Fehler ist bei mir erstmalig aufgetreten, nach dem der RS beide Festplatten meines Servers vollgeschrieben hatte.

Der Fehler ließ sich auch nicht mehr durch das Bereitstellen von mehreren Gigabyte freiem Speicherplatzes beseitigen. Nur das Deaktivieren des Cachens löste das Problem. Das Cachen der vom RS angeforderten Daten macht beim RS Requester eigentlich keinen Sinn, und es war nur ein Versehen, das es aktiviert war.

 

Beim Erstellen von Timern mit PDC-Unterstützung konnte es manchmal passieren, dass eine Fehlermeldung ausgegeben wurde, die besagte, dass der Timer (gemeint ist hier der neu erzeugte Timer) nicht gefunden wurde. Der Timer wurde in diesem Fall zwar mit den Vorgaben des RS erzeugt, aber mit einem zu stark abweichenden vorläufigen Titel, sodass er vom RS Requester in der vom RS abgerufenen Timer-Liste nicht gefunden wurde und deshalb nicht weiter angepasst werden konnte. Die Sendung wurde dann auch nicht im TV-Browser als zur Aufnahme vorgesehen markiert.

 

Wenn ein Anführungszeichen am Ende der Befehlszeile verwendet wurde, wurde auch bei ansonsten richtiger Verwendung der Anführungszeichen, die Meldung ausgegeben,

dass die Befehlszeile unerwartet endet.

 

Download: RS Requester 1.0.3.0.zip

 

VG,

 

HacMat

 

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

@HacMat

Ich hatte vor einiger Zeit folgendes gepostet:

 

Funktioniert das auch zusammen mit TVMovie ClickFinder?

Das wäre super!

Gibt es da zu evntl. schon ein Beispielscript?

 

Hast Du nun Zeit das nochmal anzugehen, wäre echt super! :D

Edited by Klaus Heynen

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Ich dachte eigentlich die RS-Requester-User wären mittlerweile ausgestorben.

Umso mehr freut es mich, dass es mit Dir zumindest noch ein potentielles Exemplar dieser Art gibt. :original:

Um ehrllich zu sein, habe ich nicht mehr damit gerechnet, dass du dich mit deinem Ansinnen nochmal zurückmeldest.

Hast Du den RS Requester mal mit TVgenial oder dem TV-Browser ausprobiert ? Vielleicht sagt er dir gar nicht zu und du

würdest eine für den Clickfinder erweiterte Version doch nicht nutzen. Dann wäre meine Arbeit ganz umsonst.

Solltest Du ihn aber bereits einsetzen und zufrieden sein, wäre ich durchaus bereit den RS Requester für den Clickfinder

entsprechend zu erweitern. Ich hatte mich schon kurz mit dem Clickfinder befasst und mir ist schon eine Idee gekommen, wie ich

eine Unterstützung für den Clickfinder implementiere.

Ich werde mir in der nächsten Woche den Clickfinder nochmals anschauen. Dann kann ich Dir auch sagen wie umfangreich die Unterstützung

für den Clickfinder überhaupt sein kann.

Ich melde mich dann wieder.

 

VG,

 

HacMat

 

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Kann es sein das der Clickfinder kurz vor der Einstellung ist ?

Auf der Seite von TV-Movie wird er zumindest nicht mehr aktiv beworben und ist auch nicht mehr downloadbar.

In diesem Fall wäre meine Motivation eine Schnittstelle für den Clickfinder zu programmieren gleich null.

Probier es doch mal mit dem TV-Browser. Der ist dem Clickfinder sowieso überlegen, zumindest was die Funktionalität betrifft.

Ich helfe dir auch bei der Konfiguration.

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi HacMat,

 

sorry war auf Geschäftsreise.

Werde der Entwickler mal anschreiben ob es da weitergeht.

Du hast recht, es ist fast nicht zufinden wie man den Clickfinder runter laden kann, die Homepage ist da verwirrend gestalltet.

 

Grüße Klaus

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hier original Ton vom Entwickler:

---------------------------------------------------------------------------------------------

Zur Zeit sind uns keine Pläne bekannt, den Clickfinder einzustellen.

 

Aktuell können Sie ihn zwar, wegen des Relaunches der Webseite, nicht über www.tvmovie.de herunterladen, über www.clickfinder.de oder www.ewe-software.de können ihn problemlos in der letzten Version beziehen.

 

Da es genügend aktive Nutzer des Clickfinders gibt, werden wir darauf achten, sollte es einmal zu einer Einstellung kommen, eine kompatible Nachfolgesoftware anzubieten.

 

Falls Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gern jederzeit wieder an mich wenden.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Hört sich doch gut an oder?

Share this post


Link to post
HacMat

Hallo Klaus,

 

um den RS Requester mit dem Clickfinder verwendbar zu machen, müsste ich nur ein kleines Programm schreiben, welches vom Clickfinder emulierte Tastendrücke auswertet und in eine Folge von Parametern und Argumenten für den RS Requester übersetzt, und den RS Requester anschließend damit aufruft.

Was leider nicht funktionieren wird ist die Übermittlung des Sendungstitel aus dem Clickfinder. Das wird vom Clickfinder definitiv nicht unterstützt. Der RS Requester kann sich den Titel aber aus dem DVB-EPG holen, sofern EPG-Daten für die Sendung bereits vorliegen. Die öffentlich-rechtlichen Sender halten meistens die EPG-Daten für mindestens 2 Wochen vor, einige Private nur eine Woche oder sogar nur 2-3 Tage. Für eine aus dem Clickfinder angestoßene Aufnahme ließe sich deshalb manchmal kein Aussagekräftiger Dateiname bilden. Der Dateiname würde dann z.B. so lauten: '2015-05-25_20-00-00_Sat1.ts'.

Könntest Du mit dieser Einschränkung leben ?

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

wenn du willst nenn ich dir den Entwickler vielleicht ist es dann einfacher für Dich das Programm zu machen und er kann vielleicht sagen wie man an einen bruachbaren Dateinamen kommt.

Share this post


Link to post
semko

Hi HacMat,

 

es gibt die Möglichkeit, AddOns in den Clickfinder einzubinden. Ich habe das vor Jahren mal benutzt, um aus dem CF Aufnahmen für den Recordingservice zu erstellen. Ist lange her und und ich kann mich nicht mehr erinnern, wie das genau funktionert hat. Vielleicht findest du in den Beispielen aus der nachfolgenden Datei eine Anregung:

 

http://www.ewe-software.de/downloads/addon-beispiele.zip

 

Da ich schon mal hier bin, gleich noch eine Frage. Ist in der aktuellen Version noch die Laufzeitsperre auf Ende Juni drin?

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi semko,

 

Sperre weiß nicht, bin "zahlendes Mitglied"

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Die Frage von semko zur Laufzeitsperre bezog sich nicht auf den Clickfinder, sondern auf den RS Requester.

 

Der Link von semko hat mir sehr weitergeholfen. Ich denke jetzt, dass es jetzt doch möglich ist den RS Requester vernünftig in den Clickfinder einzubinden.

 

Ich muss bis spätestens 31 Juni eine neue Version des RS Requester posten; wegen der oben genannten Laufzeitsperre. Sobald ich damit fertig bin gehe die Einbindung des Requesters in den Clickfinder an.

 

 

 

@semko

 

Vielen Dank für den Link! Der hat mir sehr weitergeholfen.

 

Ja die Laufzeitbeschränkung ist immer noch drin.

Ich erwäge auch in der nächsten Version noch eine Laufzeitbeschränkung einzubauen. Vermutlich bis zum 31.12.2015.

Der Sinn der Laufzeitbeschränkung ist nur einen moderaten Aktualisierungszwang zu bewirken.

Wenn der nicht wäre, würde sich vielleicht niemand mehr für die neuen Versionen interessieren, ich hätte keine Tester mehr und würde in diesem Thread vollends vereinsamen. Das ertrüge ich nicht und würde mich sehr demotivieren, den RS Requester weiterzuentwickeln.

Auch der Sicherheitsaspekt spielt eine Rolle. Wenn eine Version des RS Requesters eine Sicherheitslücke aufwiese, ist somit wenigstens sichergestellt, dass die betroffene Version nicht über ein bestimmtes Datum hinaus Anwendung findet.

Auf keinen Fall werde ich mich heimlich aus diesem Forum davonstehlen und die schätzungsweise 10 Requester-User mit der Laufzeitbeschränkung ihrem Schicksal überlassen.

Sollte ich irgendwann die Entwicklung einstellen, lade ich vorher noch die stabilste Version, ohne Laufzeitbeschränkung hoch, vorausgesetzt es passiert nichts unvorhersehbares. Und wenn doch, findet sich hoffentlich ein Hacker der die Laufzeitbeschränkung entfernt und die gehackte Version hochlädt. Das wäre mir in diesem besonderem Fall durchaus recht.

 

Solltest Du noch eine ältere Version als 1.0.3.0 nutzen, bleib erst mal dabei. Jetzt noch umsteigen lohnt sich nicht mehr.

 

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi HacMat,

 

noch ne Frage.

 

Im Moment gehe ich wie folgt von:

 

1. Ich schaue mir in Clickfinder and was ich gerne aufzeichen möchte.

2. Ich schaue auf meinem Server ob eine gleiche oder sehr ähnliche Aufnahme bereits existiert.

3. Wenn keine existiert dann gehe ich in DVB Recording service unter Programme und programiere die Aufnahme.

 

Kann man so was vielleicht auch noch integrieren das man abhängig von einer angetickten checkBox einen Pfad mit oder ohne SubDirs (CheckBox) nach gleichen und/oder ähnlichen Namen durchsucht und in einem Fenster anzeigt und dann auswählen kann ob man aufzeichnet oder nicht.

Ähnlich soll heißen das beim prüfen auf Gleichheit Wörter aus einem editierbaren Katalog/Buchstaben nicht beim Vergleich berücksichtigt werden (zB. "ß" oder der, die, das oder andere Bindewörter)

 

Grüße Klaus

Edited by Klaus Heynen

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Hallo Klaus,

 

ich kann deinen Wunsch sehr gut nachvollziehen. Dir ist es wahrscheinlich auch schon häufiger passiert, dass Du eine Sendung mehrfach aufgenommen hast, weil Du den Überblick über deine bereits aufgenommene Sendungen verloren hast.

Ich habe deshalb in der neuen noch nicht veröffentlichen Version des Requesters eine Funktion implementiert, die die Meta-Daten (d.h. Titel, Event, Dauer,... usw.) der Aufnahmen nach Ähnlichkeitsgrad des Titels (+ Event-Beschreibung, wenn vorhanden), absteigend sortiert ausgibt. Die Mindest-Ähnlichkeit, ab der die Ausgabe erfolgt, sowie die maximale Anzahl der Titel die ausgegeben werden, wird sich einstellen lassen.

Auch wenn man die maximale Anzahl der auszugebenen ähnlichen Titel beschränkt, wird sichergestellt sein, dass die Titel mit der größten Ähnlichkeit dabei sind.

Der RS Requester fordert dazu eine Liste der Aufnahmen vom Recording-Service an und scant diese nach ähnlichen Titeln.

Wenn du möchtest wirst du den Requester auch so konfigurieren können, dass Aufnahme-Ersuche mit Titeln, für die bereits ähnliche Titel in der Aufnahme-Datenbank des RS enthalten sind, vom Requester verworfen werden.

Leider funktioniert das ganze nicht mehr, wenn Du deine Aufnahmen konvertierst, die Original-Datei löscht und beim RS die Aufnahmedatenbank aktualisierst. Solange Du die Aufnahmedatenbank nicht aktualisierst, geht es vermutlich noch. Das Problem wäre dann nur das auch die gelöschten Aufahmen vom RS noch gelistet werden. Die erscheinen dann z.B. auch noch über DLNA auf deinem Smart-TV. Wenn Du nun versucht sie abzuspielen erscheint eine Fehlermeldung.

Meine Lösung ist also noch nicht perfekt, aber immerhin schon ein Anfang.

 

Gruß,

 

HacMat

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

@ HacMat,

 

hört sich sehr gut an!

Ich konvertiere nicht aus dem von Dir beschrieben Grund (das mach allerdings andere Problem jenach Client).

 

Langfristig wäre es natürlich auch sehr schön wenn man Filme, die zB. von Mediatheken kommen in den recording service importieren könnte.

Share this post


Link to post
HacMat

Hallo,

 

Die neue Requester-Version werde ich erst im Laufe der folgenden Nacht fertig stellen können.

Die alte Version sollte nur noch bis Mitternacht funktionsfähig sein. Bitte nicht mit der Systemzeit experimentieren, um die alte Version noch länger benutzen zu können!

Der Upload erfolgt unter Umständen erst in den frühen Morgenstunden.

Bitte entschuldigt die Verzögerung!

 

VG,

 

HacMat

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

@ HacMat,

konntest Du schon ClickFinder mitberücksichtigen?

 

Das Timing passt schon, erst Frauenfussballhalbfinale dann der Download und morgen testen.

 

Bin gespannt!

 

Grüße

 

Klaus

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Tut mir Leid Klaus, den Clickfinder konnte ich noch nicht berücksichtigen.

Die Einbindung des Clckfinders ist aber mein nächstes Projekt.

Ich bin zuversichtlich dir eine Vorab-Version noch im Juli präsentieren zu können.

Schau immer mal wieder vorbei. Ich brauch dich auch als Tester.

Und falls du ungeduldig wirst, frag ruhig mal nach, wie weit ich bin.

 

Gruss!

 

HacMat

Share this post


Link to post
HacMat

Neue Version: RS Requester Version 1.0.4.0

 

Lauffähig bis: 31.01.2016

 

Änderungen:

 

Der Parameter/Schlüssel 'wolPath' wurde in 'wolExec' umbenannt.

Der Parameter/Schlüssel 'endExec' wurde entfernt, und durch execOnSuccess und execOnError ersetzt.

 

Erweiterungen:

 

Der Parameter/Schlüssel 'endExec' wurde durch die Parameter/Schlüssel 'execOnSuccess' und 'execOnError' ersetzt.

'execOnSuccess' entspricht im wesentlichen 'endExec'. Der einzige Unteschied ist, dass als Bedingung zum Aufruf der als Argument angegebenen ausführbaren Datei die Erreichbarkeit des RS alleine nicht ausreicht.

Bei 'execOnSuccess' wird die im Argument folgende ausführbare Datei nur aufgerufen wird, wenn der Fehlercode 0 ist.

'execOnError' verhält sich entgegengesetzt. Ein Aufruf der Datei erfolgt nur wenn der Fehlercode ungleich 0 ist.

 

In der Konfigurationsdatei lassen sich jetzt Request-spezifische Sender-Sektionen für die Requests 'record', 'tune' und 'delete' ergänzend oder alternativ zu den herkömmlichen Sender-Sektionen verwenden.

 

Zusätzlich ist es jetzt möglich in Pfaden zu ausführbaren Dateien die Bezeichner von Parametern als Platzhalter der ihnen zugewiesenen Werte zu verwenden.

Dazu schließt man die Bezeichner der Parameter in geschweifte Klammern ein. Auf diese Weise lassen sich die vom RS Requester eingelesenen Werte an den neuen Prozess übergeben.

 

Beispiel für die Verwendung von Variablen und Request-spezifischen Sender-Sektionen:

 

[zdf_neo HD (deu):record]

 

execOnSuccess = C:\Program Files (x86)\RS Requester\rsreq.exe -request record -verbose -folder D:\Aufnahmen ohne PDC\ZDF neo HD -host {host} -port {port} -https {https} -title {title} -channel {channel} -date {date} -start {start} -stop {stop} -monitor nothing -monitorPDC disabled -preroll 5 -postroll 10 -window disabled -autoExit if successful

 

[zdf_neo HD (deu):delete]

execOnSuccess = C:\Program Files (x86)\RS Requester\rsreq.exe -request delete -folder D:\Aufnahmen ohne PDC\ZDF neo HD -host {host} -port {port} -https {https} -title {title} -channel {channel} -date {date} -start {start} -preroll 5 -postroll 10 -window disabled -autoExit if successful

 

Diese Zeilen bewirken, dass für den Sender 'ZDF neo HD' immer ein zusätzlicher zweiter Timer mit festen Start- und Endzeiten erzeugt wird bzw. auch wieder gelöscht wird. Aktiviert man für den ersten Timer PDC

und PDC funktioniert nicht richtig, hat man auf diese Weise zumindest eine brauchbare Aufnahme. Diese müsste man gegebenenfalls nur noch zuschneiden. Hat die Aufnahme mit PDC funktioniert, kann man die zusätzliche zweite Aufnahme wieder löschen. Das Löschen der zweiten Aufnahme ließe sich auch mit einem Script, das vom Task-Planer in regelmäßigen Abständen gestartet wird, automatisieren.

Will man, dass bei allen Sendern eine zweite Aufnahme sicherheitshalber ohne PDC durchgeführt wird, könnte man diese Zeilen auch in die Sektionen [Request Record] und [Request Delete] schreiben.

 

 

Parameter "searchRecDB","searchRecDBmaxDev","searchRecDBmaxNumOfHits" hinzugefügt und Parameter 'setReturnCode' erweitert.

 

Mit 'searchRecDB' lässt sich prüfen, ob die Sendung, die aufgenommen werden soll, möglicherweise schon einmal aufgenommen wurde.

Dazu wird die Ähnlichkeit des Titels der aufzunehmenden Sendung mit den Titeln bereits aufgenommener Sendungen berechnet.

Wenn die Ähnlichkeit den 'searchRecDB' folgenden Wert überschreitet, werden die Meta-Daten der bereits vorhandenen Aufnahme ausgegeben. Anhand dieser Meta-Daten lässt sich sehr gut beurteilen, ob es sich

bei der gelisteten Aufnahme, um die Sendung handelt, die man aufnehmen will.

Mit 'setReturnCode' lässt sich der RS Requester auch anweisen bei Aufnahmen, die die Ähnlichkeitskriterien erfüllen, einen Fehler-Code zurückzugeben. In diesem Fall wird auch kein Aufnahmeauftrag an den RS erteilt. In der Aufnahmesteuerung des TV-Browsers wäre es dann sinnvoll ein zusätzliches Aufnahmegerät einzurichten, bei dem kein Fehler-Code zurückgegeben wird, sodass sich bei einem „Fehlalarm“ dennoch ein Timer erzeugen ließe.

 

Mit 'searchRecDBmaxDev' lässt sich zusätzlich einschränken, welches Sendungen mit 'searchRecDB' gelistet werden.

Ist die Abweichung der Dauer einer Sendung in der Aufnahmedatenbank von der Dauer der aufzunehmenden Sendung größer als der mit 'searchRecDBmaxDev' angegebene Wert, wird die Sendung trotz ausreichender Ähnlichkeit des Titels nicht als eventuell schon vorhandene Aufnahme der aufzunehmenden Sendung gelistet.

 

Wenn man 'searchRecDB' mit einem sehr kleinen Mindest-Ähnlichkeitsgrad als Argument verwendet,

werden sehr viel Aufnahmen als potentiell schon vorhandene Aufnahmen der aufzunehmenden Sendung gelistet.

Im Extremfall können das sämtliche Aufnahme sein. Meist interessieren aber nur die Aufnahmen mit der größten Titel-Ähnlichkeit.

Deshalb kann man mit 'searchRecDBmaxNumOfHits' die maximale Zahl der Aufnahmen die gelistet werden beschränken.

 

Das Manual, sowie die Muster-Konfigurationsdatei des RS Requesters wurden überarbeitet. Die neuen Funktionen werden darin sehr ausführlich erläutert.

 

Bugs, auch kleinere, bitte unbedingt melden. Gravierende Fehler versuche ich unverzüglich zu beseitigen.

Wenn etwas unklar ist bitte Fragen.

 

VG

 

HacMat

 

Download: RS Requester 1.0.4.0.zip (Diese Version ist nicht mehr aktuell.)

Edited by HacMat

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

@HacMat,

 

danke für die Info, werde mal den jetztigen Stand testen und berichten (wenn's ein bisschen kühler wird).

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Ich brauche dich vor allem als Tester für die Version mit Clickfinder-Unterstützung.

Du brauchst dir jetzt nicht extra den TVBrowser oder TV genial installieren, um die neue Version zu testen.

Die Einbindung des Clickfinder ist wesentlich einfacher, als ich dachte.

Schau am besten spätestens in 2 Wochen nochmal vorbei. Mehr Zeit brauche ich mit Sicherheit nicht.

 

VG

 

HacMat

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi HacMat,

bin angefangen zu testen aber stosse auf ein Problem:

 

Gesendeter Parameter (so aus deiner Anleiung im original Verzeichnis übernommen)

-request record -https on -host 172.16.15.3 -port 9000 -title Vehicle 19 -channel ProSieben -date 2015 .7.3 -start 23:42 -stop 1:35 -endaction standby -wol 50-46-5d-54-7a-a1 -autoexit if successful -woltimeout 30

 

Ergebniss:

RS Requester 1.0.4.0 beta: DVBViewer Recording Service Befehlsschnittstelle

Diese Beta-Version ist funktionsfähig bis einschließlich 31.01.2016.

Befehlszeile: -request record -https on -host 172.16.15.3 -port 9000 -title Vehicle 19 -channel ProSieben -date 2015 .7.3 -start 23:42 -stop 1:35 -endaction standby -wol 50-46-5d-54-7a-a1 -autoexit if successful -woltimeout 30

Argument außerhalb des zulässigen Wertebereiches: -date 2015 .7.3
1 Fehler in der Befehlszeile.

 

Was mache ich falsch?

Grüße Klaus

Edited by Klaus Heynen

Share this post


Link to post
HacMat

Hi Klaus,

Du machst fast nichts falsch. Dein einziger Fehler ist, dass Du die Dokumentation (Manual - RS Requester.html) nicht gründlich genug gelesen hast.
Dort steht: "-date tt.mm.jjjj ... Das Sendedatum (bezogen auf die Startzeit)"
"tt" steht jeweils für eine Stelle des Tages, "mm" für 2 Stellen des Monats, also z.B. 03 für März.
Die führende 0 sollte optional sein. "jjjj" steht jeweils für eine Stelle des Jahres.

2015 ist natürlich außerhalb des Wertebereiches, weil es nur 12 Monate gibt.
Das heißt, du hast einfach nur das Datum in falscher Reihenfolge an den RS Requester übergeben.

Vielleicht sollte ich das ändern.: Üblich ist oft eine Datumsangabe im Format „(jj)jj.(m)m.(t)t“, wie du es versuchst hast. Kehr die Reihenfolge deines Datums einfach um, und es sollte klappen!

Viele Grüße,

HacMat

 

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Guten Morgen,

 

danke für die Hilfe, klappt jetzt, hatte noch ein Problem mit:

-https ON => off

-port 9000 => 8089

 

Jetzt geht es aber und ich kann testen.

 

Grüße Klaus

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Ich habe gerade festgestellt, dass es nicht an Dir lag, sondern daran, dass das Beispiel aus dem Manual fehlerhaft ist.

Falsch ist: -date {start_year} .{start_month}.{start_day}

Richtig wäre: -date {start_day}.{start_month}.{start_year}

 

Du hast das Manual, also doch gründlich genug gelesen.

 

Versuch es auch mal mit einer Konfigurationsdatei. Die gibt dir erst die Möglichkeit den RS Requester für jeden einzelnen Sender gezielt zu konfigurieren.

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi HacMat,

 

ja mit der Konfigurationsdatei ginge das, aber eigentlich wäre mir lieber wenn ich das als Parameter mit "execOnError" einrichten könnte, denn dann könnten die Sendeanstalten tun was und wann sie wollen, ohne das meine Timer kaputt gehen.

Mit der Parameter Datei müsste ich ständig überwachen ob ein Sender sein Schema verändert hat.

 

Ich habe also folgendes versucht:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

-request record -https off -host X.X.X.X -port 8089 -timeout 2000 -title {title} -channel {channel_name_external} -date {start_day} .{start_month}.{start_year} -start {start_hour}:{start_minute} -stop {end_hour}:{end_minute} -searchRecDB 75 -searchRecDBmaxDev 30 -monitor 2 -monitorPDC 1 -PILsource 1 -devices 4 -autoexit if successful -execOnError "C:\Program Files (x86)\RS Requester\rsreq.exe -request record -https off -host X.X.X.X -port 8089 -timeout 2000 -title {title} -channel {channel_name_external} -date {start_day} .{start_month}.{start_year} -start {start_hour}:{start_minute} -stop {end_hour}:{end_minute} -searchRecDB 75 -searchRecDBmaxDev 30 -monitor 0 -devices 4 -wol 00-00-0e-fd-59-76 -autoexit if successful -woltimeout 30"

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Geht aber nicht!

Kommt bei einem nicht PDC Sender:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

RS Requester 1.0.4.0 beta: DVBViewer Recording Service Befehlsschnittstelle

Diese Beta-Version ist funktionsfähig bis einschließlich 31.01.2016.

Befehlszeile: -request record -https off -host X.X.X.X -port 8089 -timeout 2000 -title Nachrichten -channel n-tv -date 6 .7.2015 -start 22:57 -stop 23:20 -searchRecDB 75 -searchRecDBmaxDev 30 -monitor 2 -monitorPDC 1 -PILsource 1 -devices 4 -autoexit if successful -execOnError "C:Program Files (x86)RS Requesterrsreq.exe -request record -https off -host X.X.X.X -port 8089 -timeout 2000 -title Nachrichten -channel n-tv -date 6 .7.2015 -start 22:57 -stop 23:20 -searchRecDB 75 -searchRecDBmaxDev 30 -monitor 0 -devices 4 -wol 00-00-0e-fd-59-76 -autoexit if successful -woltimeout 30"

Resultierende Timer-Einstellungen:

Titel : Nachrichten
Sender : n-tv

Start : 06.07.2015 | 22:57
Stop : 06.07.2015 | 23:20

Aktion : Aufnehmen
Aufnahmeverzeichnis : Auto
Datei-Namensschema : Vorgabe RS
Aktion nach der Aufnahme : Vorgabe RS
Aufgabe nach der Aufnahme : Vorgabe RS
Aufnahmeformat : Vorgabe RS
Beobachte für Aufnahme : EIT Running Status
Beobachte PDC : an
Passe PAT/PMT an : Vorgabe RS

Zusätzlich aufnehmen: Teletext: Vorgabe RS | Alle Audiospuren: Vorgabe RS | Untertitel: Vorgabe RS | EIT EPG Daten: Vorgabe RS

Timeout: 2000 ms
Verbinde mit 172.16.15.3:8089
Verbindung hergestellt.

DVBViewer Recording Service 1.30.1.0 (beta) (HOMESERVER1)

06.07.2015 22:00 - 22:05 [EPG] | Nachrichten

 

Startzeit (CLI): 22:57
Startzeit (EPG): 22:00

Abweichung: 57 Min. (max. Abweichung: 60 Min.)
Die übergebene Startzeit wird beibehalten.

Stoppzeit (CLI): 23:20
Stoppzeit (EPG): 22:05

Die übergebene Stoppzeit wird beibehalten.

PIL (EPG): -

Es wurde kein PDC-Deskriptor im EPG gefunden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Ein PDC Sender wird jedoch ohne Fehlermeldung programmiert.

 

Was habe ich falsch gemacht?

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Im Parameter-String der Aufnahmesteuerung vom TV-Browser stehen immer 2 umgekehrte Schrägstriche (\\) für einen einzelnen umgekehrten Schrägstrich.

Die Pfadangabe im Argument von „-execOnError „muss also so lauten:

 

C:\\Program Files (x86)\\RS Requesterrsreq.exe -request record …

 

Die Ursache liegt in der Aufnahmesteuerung, vermutlich ein Bug. Einen Sinn kann ich jedenfalls in diesem Fall nicht erkennen.

 

Es gibt aber noch andere Ursachen, weshalb es nicht funktioniert:

 

Du versuchst PDC bei einem Sender (n-tv) zu verwenden, der das nicht unterstützt.

Es wird die Fehlermeldung „Es wurde kein PDC-Deskriptor im EPG gefunden.“ ausgegeben, weil im EPG von n-tv kein PDC-Deskriptor (vergleichbar mit dem VPS-Label) zu Sendung gefunden wurde.

Jetzt möchtest Du durch die Verwendung von „-execOnError ...“ erreichen, dass in diesem Fall der RS Requester für die Sendung erneut aufgerufen wird, diesmal mit deaktivierten PDC, und ein Timer erfolgreich gesetzt wird.

Das sollte eigentlich auch problemlos funktionieren.

Tut es aber nicht, weil der RS Requester einen Bug hat. (Heute, dank Deines Postings entdeckt! Vielen Dank dafür!)

 

Deshalb „-execOnError“ erstmal nicht verwenden. Die Verwendung kann zum Absturz des RS Requesters führen.

 

Ich werde diese Woche noch eine korrigierte Version uploaden. Bis dahin must du warten oder eine Konfigurationsdatei verwenden. In der Muster-Konfigurationsdatei musst Du fast nichts mehr ändern. Ich empfehle Dir sehr es einmal damit zu versuchen.

 

VG

 

HacMat

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi HacMat,

 

BTW:

da ich faul bin hatte ich "C:\Program Files (x86)\\RS Requesterrsreq.exe -request record ... " aus deinem Manual (letzte Sequenz) kopiert, Du müsstest das vielleicht noch anpassen.

Das mit \\ hatte ich gelesen, dachte aber an Hand des Beispiels im Manual das diese Bedingnung nicht gilt wenn " " gestezt sind.

 

Grüße Klaus

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Sorry, hab noch was vergessen:

Es wäre schön wenn man bei -execOnError einstellen könnte ob der nun "abgefangene" Error ausgegeben wird oder unterdrückt wird (weil er ja nicht mehr relevant ist).

Das würde vermeiden das unnötige Fehlermeldungen den Bildschirm vollschreiben.

 

Ist das zu implementieren?

 

Grüße

Klaus

Share this post


Link to post
HacMat

Hallo Klaus,

 

Ich habe den RS Requester nicht ausschließlich für den TV Browser entwickelt, sondern mich nur an dessen Möglichkeiten orientiert. Wenn ich jetzt überall in den Pfadangaben der Beispiele, doppelte umgekehrte Schrägstriche verwende, könnte man denken, man müsste das beim Clickfinder oder Tvgenial genau so machen.

 

Aber Du hast recht. Die Beispiele sind etwas verwirrend. Ich sollte das Manual dahingehend nochmals überarbeiten.

 

Mir ist noch etwas Negatives bei deinem Parameter-String aufgefallen:

Selbst wenn execOnError einwandfrei funktionieren würde, bekäme die Aufnahmesteuerung des TV-Browsers nicht mit, dass beim 2. Aufruf des Requesters erfolgreich ein Timer gesetzt wurde.

Das hätte zur Folge, dass die Sendung im TV-Browser nicht als „zur Aufnahme vorgesehen“ markiert würde und du den Timer aus dem TV-Browser heraus auch nicht mehr löschen könntest.

 

Ist aber auch egal: Du willst ja demnächst den Clickfinder verwenden. Wenn ich mich nicht irre, wertet der Clickfinder den Rückgabe-Code nicht aus und merkt sich auch nicht, ob eine Sendung bereits an ein bestimmtes Addon übergeben wurde. Deshalb wird auch das Löschen, des erst durch den zweiten Aufruf des RS Requesters erzeugten Timers, aus dem Clickfinder heraus problemlos möglich sein.

 

Für den TV-Browser geht es nur mit Sender-Sektionen.

 

Beispielsweise so:

 

[Das Erste HD (deu)]

 

monitorPDC = on

monitor = EIT

 

[n-tv]

 

monitor = off

 

Zu deinem 2. Posting:

 

'execOnError' fängt keinen Fehler ab, sondern gibt einem nur die Möglichkeit im Fehlerfall ein anderes Programm/Script starten zu lassen, an das man die vom Requester eingelesenen Werte weiterreicht z.B. zu Protokollierungszwecken. Ich habe es selbst bisher nie benutzt, weshalb mir der Bug auch nicht aufgefallen ist. Das es jemand wie du zur „Fehlerberichtigung“ einsetzen könnte, ist mir eigentlich nicht in den Sinn gekommen. Fehler sollten bei Verwendung einer Konfigurationsdatei so gut wie nie vorkommen, es sei denn es handelt sich um einen Fehler, der nicht durch die Konfiguration bedingt ist, wie z.B. Nicht-Erreichbarkeit des RS bei fehlender Netzwerkverbindung.

 

Trotzdem sollte der Anwender alle Freiheiten haben etwas anders zu machen, als ich es mir ursprünglich gedacht habe.

Insofern werde ich über deinen Wunsch nachdenken.

 

VG

 

HacMat

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Danke, dann werde ich mich einfach mal gedulden.

Grüße Klaus

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi HacMat,

 

wollte mal hören wie die Lage mit der Clickfinder-Unterstützung ist.

 

Grüße

 

Klaus

Edited by Klaus Heynen

Share this post


Link to post
Tjod

@Tjod:

 

Hilfreich wäre noch ein Request mit dem sich die Konfiguration des RS abrufen ließe.

Mit dem aktuellen RS 1.31 ist das jetzt möglich. Ging doch schneller als ich erwartet hätte ;)

Share this post


Link to post
HacMat

@Klaus Heynen

 

Bitte geduldige dich noch bis nächste Woche. Das Add-On für den Clickfinder ist eigentlich schon fertig. Ich muss es nur noch verständlich dokumentieren, sonst ist es für dich nutzlos.

Nächste Woche lade ich es hoch, also bleib dran!

 

@Tjod

 

Danke für die Info. Ich werde mir den RS 1.31 in den nächsten Tagen mal ansehen.

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Bin schon gespannt, freut micht das du schon so weit bist.

 

Klaus

Share this post


Link to post
HacMat

Hallo Klaus,

 

ich bin leider aus Zeitmangel noch nicht dazu gekommen das Clickfinder Add-On für den RS Requester vernünftig zu dokumentieren.

Deshalb habe ich mich jetzt entschlossen, Dir das das Add-On erstmal undokumentiert zur Verfügung zu stellen und Dir nur eine kurze Installationsanleitung mitzugeben.

 

Das Add-On kannst Du dir hier herunterladen: Clickfinder-Add-On 1.0b.zip

 

Wenn Du das Zip-Archiv entpackst findest du dort 3 Dateien: setaddon.exe, cfaddon.exe und cfaddon.cfg.

 

Mit 'setaddon.exe' installierst und deinstallierst Du beliebige Clickfinder-Erweiterungen.

 

Das Add-On muss zweimal installiert werden. Einmal zum Setzen und einmal zum Löschen eines Timers.

Um das Add-On zu installieren, kopierst du die Dateien 'cfaddon.exe' und 'cfaddon.cfg' in dein RS Requester Verzeichnis. Anschließend schreibst Du folgende Zeilen in die Eingabeaufforderung und bestätigst sie jeweils mit Return:

 

setaddon.exe "RSR-Record", "RS: Sendung aufnehmen", "C:\Program Files (x86)\RS Requester\cfaddon.exe", 2, "Requester="C:\Program Files (x86)\RS Requester\rsreq.exe" Konfiguration="C:\Program Files (x86)\RS Requester\cfaddon.cfg" Parameter="-request record -readfile "C:\Program Files (x86)\RS Requester\Requester.cfg""", 2, "Hier klicken, um die Sendung mit dem Recording Service aufzunehmen."

 

setaddon.exe "RSR-Delete", "RS: Aufnahmeauftrag löschen", "C:\Program Files (x86)\RS Requester\cfaddon.exe", 2, "Requester="C:\Program Files (x86)\RS Requester\rsreq.exe" Konfiguration="C:\Program Files (x86)\RS Requester\cfaddon.cfg" Parameter="-request delete -readfile "C:\Program Files (x86)\RS Requester\Requester.cfg""", 2, "Hier klicken, um dem Recording den Aufnahmeauftrag zu entziehen."

 

Hinter den Kommata muss unbedingt immer ein Leerzeichen folgen!

Außerdem musst Du die Datei-Pfade möglicherweise noch an deine Umgebung anpassen.

 

Mit der ersten Zeile erzeugst Du im Kontext-Menü zur Sendung den Eintrag „RS: Sendung aufnehmen“ mit der zweiten Zeile den Eintrag „RS: Aufnahmeauftrag löschen“.

 

Mit Parameter=“...“ gibst Du die festen Parameter an, die vom Add-On an den RS Requester durchgereicht werden sollen.

 

"RSR-Record“ und "RSR-Delete“ dienen nur als Schlüssel um die Installation der neuen Kontext-Menü-Einträge ändern bzw. wieder entfernen zu können.

 

Zur vollständigen Entfernung gibst Du einfach nur 'setaddon.exe "RSR-Record“' und 'setaddon.exe "RSR-Delete“ in die Eingabeaufforderung ein.

 

Du musst den Clickfinder neustarten, nachdem Du mit setaddon.exe Änderungen vorgenommen hast. Erst dann kannst Du Dir sicher sein, dass die Änderungen vom Clockfinder übernommen wurden!

 

Leider lassen sich die Sendernamen, die vom Clickfinder an Add-Ons übergeben werden nicht ändern. Für 'Das Erste' wird beispielsweise immer 'ARD' als Sendername übergeben.

Da in vielen Fällen die vom RS verwendeten Sendernamen von denen im Clickfinder verwendeten abweichen, wird eine Konfigurationsdatei benötigt, in denen die Sender-Namen des RS denen des Clickfinders zugeordnet werden. Ich habe mit cfaddon.cfg bereits eine solche Datei mit Zuordnungen für die gängigsten Sender erzeugt. Eventuell musst Du diese aber noch ergänzen oder ändern.

 

Die Konfigurationsdatei für das Clickfinder-Addon (nicht zu verwechseln mit der Konfigurationsdatei für den RS Requester) hat folgenden Aufbau:

 

[channels]

 

; Sendername Clicfinder = Sendername RS/Sender-ID RS

 

ARD = Das Erste HD (deu)

ZDF = ZDF HD (deu)

 

Ich habe nur die eingeschränkte Demoversion des Clickfinders. Ich konnte deshalb die Sender nicht testen, die nur in der Premium-Version verfügbar sind. Wenn der Clickfinder-Sendername in der Konfigurationsdatei falsch sein sollte, erfolgt keine Sendernamen-Zuordnung, sondern der Sendername wird unverändert vom Add-On an den RS Requester durchgereicht. Kennt der RS den Sendernamen nicht, wird eine Fehlermeldung ausgeben. Den übermittelten Sendernamen kannst du dem Fenster des RS Requesters entnehmen. Den fügst Du dann der Konfigurationsdatei zu und ordnest ihm die entsprechende Senderbezeichnung des RS zu. Wenn bei Dir die Senderzuordnung klappt wäre ich Dir dankbar, wenn Du mir Deine korrigierte/erweiterte Add-On-Konfigurationsdatei zur Verfügung stellst.

 

Bei der mit diesem Posting veröffentlichten Version des Clickfinder-Addon handelt sich um eine Beta-version die bis zum 30 September 2015 lauffähig ist. Eine nicht eingeschränkte Version werde ich rechtzeitig veröffentlichen.

 

Wenn Dir noch etwas unklar ist, oder Du meinst einen Fehler entdeckt zu haben, frag einfach nochmal nach. Ich versuche Dir innerhalb von 24 Stunden zu antworten.

 

Viele Grüße!

 

HacMat

Edited by HacMat

Share this post


Link to post
Klaus Heynen

Hi HacMat,

 

vielen Dank, werde ich heute Abend mal anfangen zu testen.

 

Beste Grüße

 

Klaus

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • ag-dahl
      By ag-dahl
      Moin allseits,
      Meine Fragen:
      A ) Gibt es ein Script, um von TVgenial (Rechner A) eine Aufnahme auf dem DMS (Rechner B  ) zu planen? 
      Beide Rechner mit Win10 pro
      B ) Früher hatte ich Win7. Da konnte DVBViewer den Rechner zur Aufnahme starten.
      Warum geht das micht mehr unter Win 10?
      Optimal wäre, wenn DMS den Rechner selbst starten könnte.
    • callibsoffm
      By callibsoffm
      Hallo,
       
      Meine Konfiguration: Win 10 64bit, DVBViewer 5.6.2, TVgenial, TVgenial Plugin dvbv_tvg_1.2.3, Recording Service 1.33.
       
      Seit dem Update auf den Recording Service 1.33 können via Script Engine von Tvgenial keine Timer mehr erzeugt werden, wenn der DVBViewer nicht läuft! Vor dem Update war das problemlos möglich. Wenn man bei laufendem DVBViewer aus TVgenial heraus einen Timer erstellt wird dieser korrekt in die Timerliste des Recording Service eingetragen und auch aufgenommen. Bei lediglich wartendem Recording Service passiert einfach gar nichts. Hier mal ein Support.zip.
       
      Vielen Dank schon mal für die Hilfe.
       
      Alexander
      support.zip
    • uhu2001de
      By uhu2001de
      Moin,
       
      ich habe auf meinem Windows 200R2 Server den DVBViewer Recording Service laufen. Es werden über SAT>IP 3 Kanäle zur Verfügung gestellt und aufgezeichnet. Aufnahmedaten werden über TV-Genial über dvbv_tvg.exe an den Recording Service übergeben. Funktioniert einwandfrei.
       
      Aber ! Wenn eine Aufnahme gelöscht werden soll, wird dieses nicht durchgeführt! Ich muss die Aufnahmen manuell löschen. Ich habe aber das Problem, dass die Sender den Start der Sendung mehrfach in der Woche ändern und ich nicht jedesmal in der Timerliste nachsehe ob und was sich geändert hat. Dadurch wird z..T. eine Sendung bis zu 3 mal aufgezeichnet und die weitere Sendung auf einem anderen Sender wird dann nicht aufgezeichnet.
       
      Hier ein Beispiel der Programmierung der Aufnahme und der Löschung:
       
      record call: C:\Programme\DVBViewer\dvbv_tvg.exe -d "Fringe - Grenzfälle des FBI" -c 17501 -e 20.05.14 -s 01:05 -p 02:05 -xsvc "Imperator:8089"
      delete call: C:\Programme\DVBViewer\dvbv_tvg.exe -d "Fringe - Grenzfälle des FBI" -c 17501 -e 20.05.14 -s 01:05 -p 02:05 -xsvc "Imperator:8089" -r
       
      Was ist in der 2. Zeile falsch, dass er die Daten nicht löscht ?
       
      MFG
      uhu2001de
       
×
×
  • Create New...