Jump to content

Technisat Skystar S2 PCI & Windows 10


Recommended Posts

  • 1 year later...

Wenn ich dies bei meinem Server-PC versuche kommt es dabei zu einem freeze. Ich kann das Gerät dann nur noch neustarten und die Karte funktioniert dann trotzdem nicht. Wenn ich es mit Ubuntu versuche bleibt es mit der Karte im Bootprozess stecken. Ich bin echt frustriert.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Falls jemand noch an der Lösung interessiert ist, da es die Karte bei Pollin.de gerade für schmale 2,50 € gibt:

1. Multimedia 4.6.0 von https://www.technisat.com/de_DE/Aktuelle-Informationen,-Downloads/352-515/?productID=1676 runterladen und entpacken. Treiber manuell über den Gerätemanager installieren. Im Treiber sofort "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" deaktivieren, da Windows sonst bei jedem Kaltstart in einen Bluescreen wegen IRQ-Konflikt läuft. Kann man notfalls auch automatisch beheben lassen und Windows dann neustarten lassen, aber diese Prozedur wäre dann immer nötig, wenn man den PC aus dem ausgeschalteten Zustand startet.

2. Erst jetzt das Setup starten, welches Server4PC und Setup4PC installiert. Die Datei "C:\ProgramData\TechnisatDVB-PC TV Stars\epg.mdb" suchen (im Dateiexplorer verborgene Verzeichnisse anzeigen lassen, sonst wird ProgramData nicht angezeigt) und mit einem Rechtsklick auf die Dateieigenschaften dem aktuellen Benutzer VOLLZUGRIFF gewähren. Ansonsten gibt Windows einen Fehler aus, dass das Microsoft Jet-Datenbankmodul die Datei nicht laden kann.
 

Link to comment
vor 5 Stunden schrieb blauescabrio:

Die Datei "C:\ProgramData\TechnisatDVB-PC TV Stars\epg.mdb" suchen (im Dateiexplorer verborgene Verzeichnisse anzeigen lassen, sonst wird ProgramData nicht angezeigt) und mit einem Rechtsklick auf die Dateieigenschaften dem aktuellen Benutzer VOLLZUGRIFF gewähren. Ansonsten gibt Windows einen Fehler aus, dass das Microsoft Jet-Datenbankmodul die Datei nicht laden kann.

 

Im allgemeinen besser: Server4PC bzw. Setup4PC aus dem Autostart entfernen. Die braucht der DVBViewer nicht. Damit verschwindet der Fehler auch.

 

Link to comment
Am 14.1.2021 um 00:05 schrieb blauescabrio:

Falls jemand noch an der Lösung interessiert ist, da es die Karte bei Pollin.de gerade für schmale 2,50 € gibt:

1. Multimedia 4.6.0 von https://www.technisat.com/de_DE/Aktuelle-Informationen,-Downloads/352-515/?productID=1676 runterladen und entpacken. Treiber manuell über den Gerätemanager installieren. Im Treiber sofort "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" deaktivieren, da Windows sonst bei jedem Kaltstart in einen Bluescreen wegen IRQ-Konflikt läuft. Kann man notfalls auch automatisch beheben lassen und Windows dann neustarten lassen, aber diese Prozedur wäre dann immer nötig, wenn man den PC aus dem ausgeschalteten Zustand startet.

2. Erst jetzt das Setup starten, welches Server4PC und Setup4PC installiert. Die Datei "C:\ProgramData\TechnisatDVB-PC TV Stars\epg.mdb" suchen (im Dateiexplorer verborgene Verzeichnisse anzeigen lassen, sonst wird ProgramData nicht angezeigt) und mit einem Rechtsklick auf die Dateieigenschaften dem aktuellen Benutzer VOLLZUGRIFF gewähren. Ansonsten gibt Windows einen Fehler aus, dass das Microsoft Jet-Datenbankmodul die Datei nicht laden kann.
 

Ja, da habe ich zugeschlagen, von daher absolut interessiert, ja vielen Dank!

Aber wie meinst du denn Treiber manuell über Gerätemanager installieren? Wenn ich auf Treiber aktualisieren klicek und dann den Ordner des Multimedia 4.6.0 Pakets angebe, wird kein Treiber gefunden. Was mache ich falsch?


Viele Grüße und vielen Dank

Matthias

Link to comment
vor 8 Stunden schrieb beckmatt:

Wenn ich auf Treiber aktualisieren klicek und dann den Ordner des Multimedia 4.6.0 Pakets angebe, wird kein Treiber gefunden.

 

Hast du das Paket vorher entpackt und dann den Ordner angegeben, in dem sich der entpackte Inhalt befindet?

 

Link to comment
vor 9 Stunden schrieb Griga:

 

Hast du das Paket vorher entpackt und dann den Ordner angegeben, in dem sich der entpackte Inhalt befindet?

 

Aber klar, das habe ich schon. Muss man die Anleitung von boufdi oben befolgen um unsignierte Treiber zu laden?

Link to comment
vor 1 Stunde schrieb beckmatt:

Muss man die Anleitung von boufdi oben befolgen um unsignierte Treiber zu laden?

 

Keine Ahnung. Ist der Treiber unsigniert? Unter Windows 7 Pro 64 Bit war bei mir die Installation letztlich kein Problem. Du wirst es wohl ausprobieren müssen.

 

vor 45 Minuten schrieb beckmatt:

Kann man den skystar s2 in Kodi einbinden?

 

Über den DVBViewer Media Server. Ansonsten wohl kaum.

 

Link to comment

Ach so, dein Vorgehen bezieht sich auf Windows 7. Klar, da funktioniert das natürlich (wahrscheinlich) Unter Win 10 aber nicht, weil der Reiber auch nur für Win 10 zugelassen ist. Im Regelfall funktionieren aber die Treiber auch unter win 10. Aber dann muss man das wohl über den oben beschriebenen Umweg machen. #

 

Link to comment

Ich habe nun den Umweg von doufti genutzt, unter Win 10. Leider war die Treiberinstallation nur z. t. erfolgreich. Von den drei gefundenen Hardwarekomponenten konnten der PCI-Speichercontroller und der SM-Bus-Controller nicht installiert werden.

Oder fehlen bei mir noch Chipsatztreiber? Habe gerade Win neu aufgesetzt.

Link to comment
vor 52 Minuten schrieb beckmatt:

Von den drei gefundenen Hardwarekomponenten konnten der PCI-Speichercontroller und der SM-Bus-Controller nicht installiert werden.

 

Wie bitte? Ich wüsste nicht, was die mit der SkyStar S2 zu tun haben. Es wird üblicherweise nur ein Netzwerktreiber installiert, weil die Karte ursprünglich für Internet via Satellit vorgesehen war.

 

Da scheint mir einiges durcheinandergeraten zu sein ;)

 

Link to comment

Ich habe gerade mal nachgeschaut: Der zu installierende Treiber heißt SkyNet.sys (wie gesagt ein NDIS Netzwerktreiber), und die dazugehörige INF-Datei, auf die man notfalls Windows mit der Nase stoßen muss, SkyNET.INF. Beide befinden sich auf oberster Verzeichnisebene in dem Download von TechniSat (soft_deen_SkyStar-2-TV-PCI_001.zip).

Link to comment

Moinsen,

 

vielen Dank für die Mühen. Da bin ich inzwischen auch schon drauf gekommen, dass die beiden anderen Komponenten nichts damit zu tubn haben.

 

Ich melde mich wieder, wenn ich weiter gekommen bin.

 

Grüße!

Link to comment
  • 6 months later...

Ich habe das Problem mit der SKYSTAR 2 PCI anders gelöst und sie läuft dann ohne Probleme im aktuellen Win10.

 

Treiber für die SKYSTAR 2 eXpress HD runterladen / https://www.technisat.com/de_AT/Downloads-und-Informationen/352-515/?productID=2418

mit dem Treiber und Software Version 4.7.0. und alles entpacken. Zusätzlich noch die Anleitung zum manuellen Programmlistenupdate für SkyStar mit der

neueren Transponderliste Astra 19,2°.

 

Ihr müsst noch passende Codecs / LAV Filter downloaden / https://www.chip.de/downloads/LAV-Filters_90698316.html

 

Dann manuell im Gerätmanager die BDA Audio Treiber  Version SkyNetBDA.inf installieren. PC neu starten.

Dann den DVBViewer aus dem Install Ordner  installieren und die Transponderliste Astra 19,2° wie in der Anleitung des Downloads beschriebne ersetzten.

 

Die LAV-Filter Codecs installieren. DVBViewer starten und im Sendersuchlauf auf 019,2°E Astra 1H/1KR/1L/1M Programme suchen und aktualisieren lassen.

 

Und schon geht alles bei mir, Sender die ich schauen möchte noch sortiert und ich kann wieder SAT schauen am PC.

 

Die Free Software ProgDVB funktioniert bei mir auch. https://www.computerbild.de/download/ProgDVB-6251432.html

 

 

 

Link to comment
  • 4 months later...

 

Am 20.8.2021 um 10:42 schrieb hot.wangine:

Ich habe das Problem mit der SKYSTAR 2 PCI anders gelöst und sie läuft dann ohne Probleme im aktuellen Win10.

...

 

Dann manuell im Gerätmanager die BDA Audio Treiber  Version SkyNetBDA.inf installieren.

 

Da kommt bei mir sofort Blue Screen: "System Thread execption not handled"

Link to comment
Am 17.1.2022 um 14:30 schrieb io2345:

Da kommt bei mir sofort Blue Screen: "System Thread execption not handled"

Es gibt übrigens tatsächlich eine Möglichkeit die Karte zu betreiben - nämlich unter 32-bit Windows 10. Da funktioniert es. Ob man heutzutage allerdings noch ohne 64-bit - also mit max. 3,5 GB RAM - klarkommt, ist eine andere Frage. Da hatte Technisat wohl damals keine große Lust mehr, einen ordentlich funktionierenden 64-bit Treiber für die Karte zu entwicklen...

Link to comment

Neu reinbringen tue ich es aber auch nicht in Win10, habe ich gerade festgestellt. Karte war wohl schon in Win7 installiert, das anschließend auf Win10 aktualisiert wurde... Warum's auf diesem Weg geht, ist mir auch nicht klar.

Link to comment

Und noch eine Rückmeldung zu diesem Thema: Habe in den FAQs von Technisat zur SS2 gefunden, dass diese mit allen Nvidia nForce-Chipsätzen inkompatibel ist (sowie "...mit einigen Chipsätzen der neueren Intel Express Generation"). Begründung ist, dass diese Chipsätze statt 5V nur 2,3V Schaltspannung an die PCI-Steckplätze liefern, was für die Karte zu wenig ist. Das erklärt wohl, warum sie bei meinem Board mit nForce-630a Chipsatz (Geforce 7025) mit keinem OS funktioniert.

Link to comment
  • 3 months later...

Jo, ist tatsächlich so mit den Nvidia Chipsätzen. Hab das gleiche mittlerweile an einem Board mit Intel-Chipsatz versucht. Klappt auch mit aktuellstem Win10 einwandfrei, Karte wird erkannt und Treiber installiert (manuell den BDA-Treiber gewählt, "SkyNetBDA.inf", Rechtsklick -> Installieren).

Link to comment
vor 5 Stunden schrieb io2345:

manuell den BDA-Treiber gewählt, "SkyNetBDA.inf", Rechtsklick -> Installieren

 

Mit dem wirst du bei der SkyStar S2 nicht viel Freude haben:

 

https://www.dvbviewer.tv/forum/topic/40479-technisat-skystar-s2-erfahrungen/?do=findComment&comment=296765

 

SkyNet.inf plus TechniSat-Setup ausführen wäre die bessere Wahl gewesen.

 

https://www.dvbviewer.tv/forum/topic/58552-probleme-mit-skystar-s2-tv-pci/?do=findComment&comment=449767

 

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...