Jump to content
Portisch

DVBViewer Switch

Recommended Posts

Portisch
Wenn ich PowerDVD ohne Laufwerk als Start-Parameter (bzw. komplett ohne Parameter) starten lasse, kommt es im Switch zu einer Zugriffsverletzung.

 

Hab ich ehrlich gesagt nie probiert da ja PowerDVD dann ja die Wiedergabe nicht startet. Werd's mir ansehen.

Share this post


Link to post
CiNcH

Ich habe früher nie wirklich viel mit PowerDVD gemacht. Halt Disc rein und auf Wiedergabe gedrückt. BD-Menüs und die Verarbeitung der A/V-Formate hat er eigentlich immer recht gut beherrscht. Will man das Ding aber ernsthaft bedienen, sieht es nicht mehr wirklich so gut aus...

 

- BD-Menüs gehen nicht mit der Maus

- BD-J Tastaturunterstützung legt sämtliche PowerDVD-Shortcuts lahm

- Abfrage nach Verbindung mit Internet für BD-J kann man nur mit der Maus quittieren, nicht aber mit der Tastatur, wenn die Shortcuts lahmgelegt sind

- Laufwerk kann man nur über so ein Windows-Kontextmenü wählen

 

Aber mit CTRL+O kann man dieses Laufwerks-Kontextmenü aufrufen und über die Shortcuts darin navigieren. Etwas unschön, aber es scheint zu funktionieren..

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
Portisch

Update 2.0.4.8

 

Bugfix: Wenn kein Parameter für den Player eingetragen und Mediacheck eingeschaltet war.

Share this post


Link to post
CiNcH

Gibt es einen Parameter oder eine andere Möglichkeit, um PowerDVD am sekundären Anzeigegerät zu starten. Da ist nämlich mein Beamer wo der DVBViewer drauf läuft. Nicht so optimal, wenn PowerDVD am primären Anzeigegerät gestartet wird... :lol:

Share this post


Link to post
CiNcH

Das hier habe ich aus dem PowerDVD-Handbuch:

Display Device

1. Click on Configuration, select the Video tab, click

Advanced..., and then select the Display Device tab.

• In the Preferred Display Device section, select whether you want

to use your Single/primary device or Secondary device as your

main movie viewing device.

• If you select Secondary device, click select the 4:3 aspect ratio

or 16:9 aspect ratio option to specify your screen’s resolution.

Usually, the default will suffice. If the default does not match your

output device, select an option from the Others drop-down box.

2. Click OK when you are finished.

 

Der Punkt mit dem 'Aspect Ratio' auf dem sekundären Anzeigegerät macht mich etwas stutzig und lässt vermuten, dass es sich um Overlay Fullscreen am sekundären Anzeigegerät handelt!? Muss ich mal ausprobieren...

Share this post


Link to post
CiNcH
Der Punkt mit dem 'Aspect Ratio' auf dem sekundären Anzeigegerät macht mich etwas stutzig und lässt vermuten, dass es sich um Overlay Fullscreen am sekundären Anzeigegerät handelt!? Muss ich mal ausprobieren...

Das funktioniert tatsächlich nur im Clone-Modus, ist also keine Lösung :bye: .

Share this post


Link to post
Portisch

Update 2.0.4.9

 

Habe die Möglichkeit hinzugefügt den Player nach dem Starten auf einen beliebigen Monitor zu verschieben.

 

Neu im INI-File:

Monitor=1

 

Hier kann der Monitor eingestellt werden wohin der Player "hingeschoben" werden soll.

Ist nur ein Monitor verfügbar wird dieser Eintrag vernachlässigt.

 

HINT: Die Option ist zwar auch über den Parameter "-o" einstellbar, jedoch scheint das irgendwie bei Win7 nicht so zu gehen.

Am besten direkt im INI-File manuell anpassen!

Share this post


Link to post
CiNcH

Bei mir unter XP geht es leider nicht. PowerDVD wird immer auf Display 1 gestartet.

 

Monitor=2 scheint übrigens auch in den Player-Funktionen ('Functions forwarded to the external Player') im UI auf.

 

Hier noch meine ini (ich habe das Maximize probehalber mal rausgenommen):

 

DVBViewer_Switch.ini

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
Portisch

Update 2.0.4.10

 

Nun geht auch das Verschieben des Players auf einen anderen Monitor auf XP.

Ist etwas komisch. Kann sein das "Monitor=1" auf Monitor 2 darstellt. Bin da noch nicht so ganz durch.

Am besten einfach einmal probieren.

 

Auch der Fehler: Einstellen des Monitors über den Parameter "-o" geht nun.

Share this post


Link to post
CiNcH
Kann sein das "Monitor=1" auf Monitor 2 darstellt.

Bei mir funktioniert es leider weder mit 1 noch 2 :P .

 

Im Log findet sich nichts interessantes:

06.11.09 15:26:09.875 DVBViewer Switch Info: DVBViewer Switch is trying to connect to DVBViewer...
06.11.09 15:26:09.875 DVBViewer Switch Info: DVBViewer Switch Version 2.0.4.10 is now connected to DVBViewer
06.11.09 15:26:09.890 DVBViewer Switch Info: Last active channel was kabel eins
06.11.09 15:26:10.031 DVBViewer Switch Info: DVBViewer stopped Playback Event
06.11.09 15:26:10.031 DVBViewer Switch Info: DVBViewer stopped Playback
06.11.09 15:26:10.390 DVBViewer Switch Info: Try to CreateProcess Simple: C:\Programme\PowerStrip\PStrip.exe /TARGET:2 /t:1280,440,40,220,720,5,5,20,106920,528
06.11.09 15:26:10.390 DVBViewer Switch Info: PowerStrip Parameter /TARGET:2 /t:1280,440,40,220,720,5,5,20,106920,528 was executed
06.11.09 15:26:10.390 DVBViewer Switch Info: Try to start PowerDVD 8.0 now...
06.11.09 15:26:10.390 DVBViewer Switch Info: Try to CreateProcess of PowerDVD 8.0
06.11.09 15:26:10.390 DVBViewer Switch Info: CreateProcess of PowerDVD 8.0 was successful
06.11.09 15:26:10.968 DVBViewer Switch Info: External Player Handle Name: CyberLink PowerDVD8
06.11.09 15:26:10.968 DVBViewer Switch Info: PowerDVD 8.0 is started.
06.11.09 15:26:11.468 DVBViewer Switch Info: moved player PowerDVD 8.0 to monitor: 2
06.11.09 15:26:19.968 DVBViewer Switch Info: PowerDVD 8.0 got terminated. Closing DVBViewer Switch now!
06.11.09 15:26:19.968 DVBViewer Switch Info: Try to CreateProcess Simple: C:\Programme\PowerStrip\PStrip.exe /TARGET:2 /t:1280,440,40,220,720,5,5,20,74250,528
06.11.09 15:26:19.968 DVBViewer Switch Info: PowerStrip Parameter /TARGET:2 /t:1280,440,40,220,720,5,5,20,74250,528 was executed
06.11.09 15:26:21.375 DVBViewer Switch Info: DVBViewer started Playback
06.11.09 15:26:21.375 DVBViewer Switch Info: DVBViewer started Playback
06.11.09 15:26:21.375 DVBViewer Switch Info: Rezapp to channel kabel eins
06.11.09 15:26:21.375 DVBViewer Switch Info: DVBViewer Switch is now disconnected from DVBViewer

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
Portisch

Habe hier einmal ein kleines Test-Toll gemacht:

http://www.megaupload.com/?d=P7GAI8LJ

 

Das zeigt die Anzahl der Monitore an und man kann die Form auch hin-und-her schieben lassen.

Edited by Portisch

Share this post


Link to post
CiNcH

Es funktioniert hier weder mit nVIDIA noch mit ATi mit aktuellem Switch und Windows XP (hab hier PowerDVD8, evtl. nicht den richtigen Window-Handle?).

 

Der "Monitor Test" hingegen funktioniert wunderbar.

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
CiNcH

Hier noch ein paar Informationen zum PowerDVD8 Fenster:

 

Window Name: CyberLink PowerDVD8

Handle: 395928

Window Class: ATL:005FB198

Filename: PowerDVD8.exe

 

Child-Objects:

 

Handle: 330344 | Child Name: CyberLink PowerDVD8 | Child Class: ATL:005FB198

Handle: 395848 | Child Name: CyberLink PowerDVD8 | Child Class: ATL:005FB198

Handle: 330310 | Child Name: CyberLink PowerDVD8 | Child Class: ATL:005FB198

Handle: 461458 | Child Name: CyberLink PowerDVD8 | Child Class: ATL:005FB198

Handle: 591958 | Child Name: Infobereich | Child Class: ToolbarWindow3

 

Keine Ahnung, ob dir das weiterhilft :( . Die Handles werden von Windows natürlich dynamisch vergeben..

 

 

Dann hätte ich noch 2 Anregungen, die vielleicht auch noch für andere interessant sein könnten?

 

- 2 bzw. mehrere Laufwerke monitoren

- separate PowerStrip-Kommandozeilen für die unterschiedlichen Monitore/Displays

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
Portisch

Ich selber habe es immer imt PowerDVD 7.3 probiert. Werde es mir noch mit PowerDVD 8 ansehen.

Wenn das Monitor-Test Tool geht hat es sicher etwas mit dem Fenster-Handle zu tun.

 

Die anderen Sachen sollten sich leicht realisieren lassen.

Edited by Portisch

Share this post


Link to post
Portisch

Habe es nun mit PowerDVD 8 probiert und es ging wirklich nicht. Das Fenster von DVBViewer Switch selber wurde jedoch trotzdem verschoben.

 

Daher nun eine Beta da ich einiges umarbeiten musste damit es mit jedem Player geht!

 

Neu im INI-File dazu:

Bei jedem Player kann man den Monitor definieren:

Monitor=2

 

Sollte dazu noch eine Verzögerung benötigt werden bevor der externe Player verschoben wird:

Delay before move to Monitor=500

(in Millisekunden)

 

Bei PowerDVD 7.3 ist keine Verzögerung nötig - bei PowerDVD 8 brauchte ich schon eine da ansonsten das Fenster nach dem Starten wieder zurück geholt wurde.

 

Änderung:

Es können nun bis zu 5 Laufwerke für Autostart überwacht werden:

Der Eintrag:

Monitored Drive=x

Ändert sich in

Monitored Drive 1=x

bis

Monitored Drive 5=x

 

Das mit den Laufwerken kann ich nicht testen - daher erseinmal Beta!

Am besten zuerst einmal mit "-o" starten um die Änderungen im INI File einzustellen.

Edited by Portisch

Share this post


Link to post
CiNcH

PowerDVD wird nun auf den 2. Bildschirm verschoben, aber zusammen mit Maximize funktioniert das nicht korrekt. Es ist zwar nicht wirklich im Fenster (Titelleiste war keine vorhanden), aber das PowerDVD-"Fenster" deckt nur einen Teil des Bildschirms ab:

 

maximize.jpg

 

Multiple Laufwerke zu monitoren werde ich noch testen. Kann man leicht auch mit einem virtuellen Laufwerk machen (daemon, Virtual Clone Drive).

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
CiNcH

Nachtrag:

 

Das "Vollbild" (ohne Titelleiste) in der rechten unteren Ecke (siehe Screenshot) deckt exakt den Bereich ab, den vorher das Fenster mit Titelleiste belegte.

 

Wenn man nicht die Maximize-Funktion vom Plugin nützt, und das vom Plugin automatisch auf Bildschirm 2 verschobene Fenster anschließend mit der Maus oder Shortcut "Z" maximiert, funktioniert das perfekt.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass das Maximize zu schnell auf das Verschieben folgt. Evtl. muss man da nur einen weiteren Delay einbauen?

 

(Die "25" im oberen Screenshot gehört übrigens zum DVBViewer-Vollbild, nicht zu dem von PowerDVD)

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
QUEENFAN

Momentan beschäftige ich mit intensiv mit folgendem Problem:

 

An meinem HTPC ist per HDMI mein LCD-TV und per SPDIF der AV-Receiver angeschlossen. Meistens sehen wir fern ohne AV-Receiver, d.h. Ton per TV reicht. Wenn wir allerdings einen Film (TV, DVD,..) schauen, möchten wir auch - ohne daß ich per Tastatur/Maus erst noch "schnell" Windows XP umkonfiguriere - in den vollen Genuß kommen, d.h. Audio per SPDIF an den AV-Receiver. Leider geben die Mainboards mit ob Board HDMI/SPDIF nur entweder per HDMI oder SPDIF etwas aus.

 

Innerhalb von DVBViewer gibt es die Möglichkeit Audio A und B zu konfigurieren, damit "erwische" ich aber leider nicht den Software-DVD-Player, den der DVBViewerSwitch startet.

 

Wäre es evtl. möglich noch eine Audio-Option (ähnlich der Umschaltung der Bildwiederholfrequenz) in den Switch einzubauen?

 

Eine andere Alternative wäre es natürlich (leider keine Ahnung wie) per FB inerhalb von Windows zwischen HDMI und SPDIF umzuschalten. Auch für Ideen für eine solche Lösung wäre ich Euch sehr dankbar.

Share this post


Link to post
CiNcH

Ich habe nun das Multi-Drive-Monitoring mit 2 Laufwerken (physikalisches Laufwerk auf L und virtuelles Laufwerk auf M) getestet. Das Plugin ist bei beiden angesprungen.

Share this post


Link to post
Portisch
- separate PowerStrip-Kommandozeilen für die unterschiedlichen Monitore/Displays

 

Ich schaue mir das gerade an aber habe keine Ahnung wie man das am besten machen sollte!?

Auswählbar per Player/Medium/Monitor...oder alles?

Bei DVD z.B. macht es ja keinen Sinn auf 24p umzuschalten. Bei HD dann aber schon...

Bei einem Audioplayer macht es dann natürlich gar keinen Sinn etwas zu verändern.

 

Das mit dem Maximieren des Players:

Derzeit wird beim Starten des externen Players der Fenster-Style angeben (Maximiert oder Normal)

Dann nach dem öffnen des Players wird das Fenster auf den Montior verschoben.

 

Habe es mit der letzten Beta mit beiden Version ohne Probleme anwenden können. Auch bei Unterschiedlicher Bildschirmauflösung.

 

Habe es testweise einmal versucht den Player mit Normal zu starten, dann das Fenster verschieben.

Wenn es verschoben wurde wird das Fenster maximiert. Geht gut mit PowerDVD 8. Mit PowerDVD 7.3 gab es aber dann Probleme.

Es muss dann auch für PowerDVD 7.3 eine Verzögerung drinnen sein da ansonsten der Player zwischen den beiden Monitoren steht!?!?

 

PowerDVD kann ja von Haus aus im Vollbild starten. Am besten einfach einmal probieren das nicht der Player den Player Maximiert sondern PowerDVD sich selbst.

eigentlich war das Maximize ja nur für Player vorgesehen die sich selber nicht Automatisch maximieren können.

Edited by Portisch

Share this post


Link to post
CiNcH
Ich schaue mir das gerade an aber habe keine Ahnung wie man das am besten machen sollte!?

Auswählbar per Player/Medium/Monitor...oder alles?

Bei DVD z.B. macht es ja keinen Sinn auf 24p umzuschalten. Bei HD dann aber schon...

Bei einem Audioplayer macht es dann natürlich gar keinen Sinn etwas zu verändern.

Werd ich mir mal im Detail durchüberlegen, ob es überhaupt Sinn macht...

 

PowerDVD kann ja von Haus aus im Vollbild starten.

Klasse! Das funktioniert! Wieso ich da nicht drauf gekommen bin?!

Share this post


Link to post
micha65

Hallo, ich hab diese Tool gerade entdeckt, hört sich nicht schlecht an.

Verstehe aber einiges grundlegendes nicht. Muss dazu sagen ich bin eher ein Neuling.

Hab das Tool in den Pluginordner gelegt, und nun?

 

Woran sehe ich, das es aktiv ist?

 

Was macht die .bat, muß die nach jedem DVBViewer-Start ausgefürt werden?

 

Muss ich die DVBViewer_Switch.exe in den Autostart legen?

 

Sollte sich der DVBViewer beenden und automatisch wieder starten?

 

Was passiert bei einer Aufnahme von DVBViewer?

 

Wird IMON mit einer MMC-Fernbedienung auch unterstützt?

 

Kommen bestimmt noch mehr Fragen.

 

 

Habe BD-Laufwerk LG HL-DT-ST BDDVDRW GGC-H20L

aktuellen Switch

PowerDVD Ultra 8

nutze IMON mit einer MMC-Fernbedienung

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Tüftler

Wenn du die iMon-Software nutzt kannst du auch gleich meine Konfig dafür benutzen.

Download und Erklärung siehe Sig.

Das Switch Plugin habe ich per Menü eingebunden, wenn eine BluRay im Laufwerk erkannt wird.

Alles andere spiele ich eh mit dem DVBViewer ab.

Solltest du mehrere gemountete Laufwerke verwenden, so musst du auf die nächste Version meiner Konfig warten, dort werde ich versuchen das Menü extern (ohne Laufwerkserkennung) zugänglich zu machen. (Hab noch keine Idee bis jetzt wie ich das machen werde)

Was ist eine MMC Fernbedienung? Meinst du MCE?

Share this post


Link to post
micha65

Danke für die schnellen Antworten!

 

Was bedeutet "...Erklärung siehe Sig."?

 

Was bedeute "Das Switch Plugin habe ich per Menü eingebunden..."?

 

Hab den DVBViewer_Switch.exe mit der Option -AS im Autostart gelegt, scheint auch aktiv (sehe Icon im Infobereich)

 

PowerDVD8 und Monitorlaufwerk gewählt.

 

Wenn ich jetzt die BD einlege, starte zwar PowerDVD, aber mit einem Fehler, wenn ich jetzt DVBViewer beende,

 

ist die Fehlermeldung weg und ich kann die BD sehen

 

Habe nur ein Laufwerk.

 

Bei der Fernbedienung meinte ich Windows Media Center Edition MCE :-)

Share this post


Link to post
Tüftler

Sig bedeutet Signatur (der Text unten in meinem Post). ;)

Der unterstrichene Teil ist ein Link zu der angesprochenen Konfig.

Dort kannst du das Downloaden und die PDF durchlesen.

Speziellere Fragen dann in meinem Thread.

Ich habe keine Fehlermeldung bei PDVD aus dem DVBViewer heraus. (PDVD7!)

Share this post


Link to post
micha65

Irgendetwas mach ich falsch?!

 

Ich bekomme von PowerDVD den Fehler 0012.

 

Wenn ich den Graph in DVBViewer beende, kann ich die BD sehen?

 

Ich dachte, das regelt dieser Switch.

 

Ich hab auch mit dem Advisor getestet, ist DVBViewer und PowerDVD gleichzeitig an, gibt es ein Fehler im Grafiktreiber.

 

Beende ich den Graph oder den komplette DVBViewer ist alles ok laut Advisor.

 

Mein Eindruck ist, der Switch macht bei mir garnicht das, was er soll!

 

Danke für die Hilfe.

Share this post


Link to post
micha65

noch ne dumme frage zu debug

 

kann ich das im autostart mit starten?

 

gehen mehrere Optionen (-AS -debug)

 

wo finde ich die Datei osderror.log?

 

erkenne ich, das der debug-Mode aktiv ist?

 

hab DVBViewer 4.0

 

danke Micha

Share this post


Link to post
Portisch

Es gehen auch mehrere Parameter.

Die OSDError.log findest du im Konfigurations-Ordner von DVBViewer.

Share this post


Link to post
micha65

So nun hab ich alles zusammen :-)

Schick noch zwei Screenshots mit

1 ist passiert als ich den debugmodus im Autostart hatte (gleich beim Hochfahren)

2 ist die typische meldung nach einlegen der BD wenn DVBViewer offen ist und PowerDVD die BD dann abspielen will

 

Nvidiatreiber ist aktuell

 

Danke

post-52190-1258012172_thumb.jpg

osderror.log

post-52190-1258013009_thumb.jpg

Edited by micha65

Share this post


Link to post
Portisch

1. wie startest du den Switch? Wenn du mit dem Parameter -AS startest brauchst du den Switch nicht extra starten. Er überwacht selber die eingestellten Laufwerke.

2. Disable einmal Mediacheck. Im Logfile steht immer das der Switch gestartet wurde aber kein Medium im Laufwerk gefunden wurde!?

3. Einmal kommt die Meldung "kein Medium in Drive". Einmal mit Laufwerk F:\ einmal mit E:\??? Warum auf einmal ein anderes Laufwerk?

4. Ist PowerDVD vorher schon gestartet worden?? Im Log-file sieht man das PowerDVD nie gestartet wurde!

 

Lese dir vielleicht nocheinmal den ersten Post durch:

Durch aufrufen des Programms wird die AV-Wiedergabe des DVBViewer beendet. Danach wird PowerDVD/WinDVD gestartet und die Wiedergabe der DVD/HDDVD/BluRay startet in Vollbildmodus.

Wenn nach der Wiedergabe PowerDVD/WinDVD wieder geschlossen wird, wird die AV-Wiedergabe des DVBViewers wieder gestartet.

 

D.h. Ausgang ist DVBViewer läuft. PowerDVD ist zu.

Nun startet oder man legt ein Medium in ein Laufwerk (je ob der Switch mit Autostart oder Manuell benutzt wird)

Dann startet der Switch, beended die Wiedergabe im DVBViewer (steht auch im LOG-File das er das gemacht hat).

Wenn die Wiedergabe gestoppt wurde wird PowerDVD gestartet.

Danach wartet der Switch bis PowerDVD wieder geschlossen wird. In dieser Zeit ist DVBViewer nicht zu benutzen.

Wenn PowerDVD wieder geschlossen wird wird der Letzte Sender im DVBViewer wieder eingeschalten.

Share this post


Link to post
micha65
1. wie startest du den Switch? Wenn du mit dem Parameter -AS startest brauchst du den Switch nicht extra starten. Er überwacht selber die eingestellten Laufwerke.

 

ich habe die Verknüpfung DVBViewer_Switch.exe im Autostartordner mit der Option -AS, das bedeutet das er automatisch beim Systemstart mit startet?!

 

2. Disable einmal Mediacheck. Im Logfile steht immer das der Switch gestartet wurde aber kein Medium im Laufwerk gefunden wurde!?

 

das ist richtig, beim Systemstart wird der Switch mitgestartet, in diesem Moment ist aber noch kein Medium im Laufwerk

 

3. Einmal kommt die Meldung "kein Medium in Drive". Einmal mit Laufwerk F:\ einmal mit E:\??? Warum auf einmal ein anderes Laufwerk?

 

es ist LW E: hab das mal umgestellt

 

4. Ist PowerDVD vorher schon gestartet worden?? Im Log-file sieht man das PowerDVD nie gestartet wurde

 

PowerDVD startet, egal ob DVBViewer gestartet ist oder nicht, DVBViewer_Switch gestartet ist oder nicht, automatisch, wenn ich die BD einlege

 

___

 

Wenn ich also eine vorprogrammierte Aufnahme habe, wird die nicht gestartet, wenn ich die BD sehe???

 

Danke

Share this post


Link to post
micha65

Kleiner Zwischenstand:

 

Mediacheck war ein guter Tip

 

wenn ich es mit debug starte und die BD liegt drin, gehts!

 

wenn ich das mit -AS im Autostart mache, gehts nicht!

 

mal noch ne andere Frage, ist es egal ob ich das Plugin unter ...\Programme\DVBViewer\plugins oder ...\ALL User\....\DVBViewer\Plugins lege?

 

Danke Micha

Share this post


Link to post
Portisch
ich habe die Verknüpfung DVBViewer_Switch.exe im Autostartordner mit der Option -AS, das bedeutet das er automatisch beim Systemstart mit startet?!

Autostart von Windows bedeutet genau das.

Der Switch wird also automatisch gestartet, aber er arbeite sollange nichts bis er erkennt das ein Medium in ein Laufwerk eingelegt wurde oder nocheinmal manuell gestartet wird.

 

PowerDVD startet, egal ob DVBViewer gestartet ist oder nicht, DVBViewer_Switch gestartet ist oder nicht, automatisch, wenn ich die BD einlege

 

Du musst bei PowerDVD den Autostart abschalten! Das Autostart übernimmt ja dann der Switch.

Ich weis jetzt nicht ob man das automatische Starten von PowerDVD in den Einstellungen von PowerDVD machen kann.

Wenn nicht, dann sollte in Windows selbst das Autostart abgeschaltet werden. Dabei hilft Google.

 

Aufnahmen können ungestört zur gleichen Zeit gemacht werden. Es wurde ja nur die Wiedergabe (Graph) von DVBViewer gestoppt.

 

Der Switch kann in jedem Ordner liegen. Wichtig ist nur immer bevor er verschoben wird zuerst mit der Unreg.bat deregistrieren. Dann verschieben und wieder neu mit der reg.bat neu registrieren.

Share this post


Link to post
micha65
Du musst bei PowerDVD den Autostart abschalten!

 

hab ich jetzt gefunden, war unter PowerDVD Erweitert, die Autostarts vom Laufwerk selbs (Windows) hatte ich schon deaktiviert.

 

was nun noch klemmt, ist die Tatsache, wenn ich DVBViewer_Switch.exe -AS starte, sehe ich im Infobereich das Icon, wenn ich aber eine BD einlege,

 

höre ich einen Zugriff auf das LW aber es passiert nichts :-(.

 

Zum Verständnis, die Option -AS heißt, der Switch liegt auf der Lauer bis ich eine BD einlege, dann sollte er den Graph beenden und PowerDVD starten?

 

Wenn das so sein soll, dann tut er das leider nicht.

 

der Prozess DVBViewer_Switch.exe ist gestartet, den sehe ich im Taskmanager und das Icon.

 

Danke

Share this post


Link to post
Stoned

Hallo,

 

das Tool ist echt toll, komm nur an zwei Stellen nicht zurecht.

Einmal das der DVBViewer immer im Vordergrund bleibt, eigentlich sollte doch der Switch den Powerdvd automatisch in den Vordergrund holen?

Und zweitens bekomme ich es nicht hin dem Powerdvd eine Befehlt zu übermitteln das er geschlossen werden soll (Control X).

Habe eine MCE Fernbedienung.

 

Thx Stoned

Share this post


Link to post
Portisch

Das mit dem "Vordergrund bringen" ist ein schwieriges Thema. Ich schau mal ob es noch etwas verbessert werden kann...

 

Ich weis nicht wie dein MCE Fernbedienung in DVBViewer eingebunden ist aber höchst wahrscheinlich würde sich das Handling mit "Command.vbs" anbieten -> siehe erster Post.

Share this post


Link to post
micha65

zum Thema Autoplay nochmal.

 

es geht leider nicht, nur der manuelle Start vom Switch bingt den Erfolg :-(

 

meine aktuelle ini:

 

[General Settings]

Change Graphic Profile=0

PreventStandbyHibernate=1

Connect Control=0

Use ConnectGirderPlugin=1

Keyboard Hook=0

Hide=0

2. Shortcut Delay=500

Active Player=PowerDVD 8.0

 

Disable Media Check=1

#PowerStrip Location=C:\Programme\PowerStrip\PStrip.exe

#PowerStrip Parameters Start=/T:1280,440,40,220,720,5,5,20,71202,528

#PowerStrip Parameters Stop=/T:1280,440,40,220,720,5,5,20,74260,528

 

[Autostart Settings]

Video CD=0

SuperVideo CD=0

Audio CD=0

Video DVD=1

HDDVD=1

HDDVD all disks=1

BluRay=1

BluRay all disks=1

 

Video CD Change Graphic Profile=0

SuperVideo CD Change Graphic Profile=0

Audio CD Change Graphic Profile=0

Video DVD Change Graphic Profile=0

HDDVD Change Graphic Profile=1

BluRay Change Graphic Profile=1

Monitored Drive=F

 

[Remote Functions]

Functions=ºExitºÛChannel MinusÛºÛChannel PlusÛºÛNumber 0ÛºÛNumber 1ÛºÛNumber 2ÛºÛNumber 3ÛºÛNumber 4ÛºÛNumber 5ÛºÛNumber 6ÛºÛNumber 7ÛºÛNumber 8ÛºÛNumber 9ÛºÛLast ChannelÛºÛStation MinusÛºÛStation PlusÛºÛFavourite 0ÛºÛFavourite 1ÛºÛFavourite 2ÛºÛFavourite 3ÛºÛFavourite 4ÛºÛFavourite 5ÛºÛFavourite 6ÛºÛFavourite 7ÛºÛFavourite 8ÛºÛFavourite 9ÛºMuteºÛVolume UpÛºÛVolume DownÛºÛChange AudioÛºÛAudio BalanceÛºÛAudio Output A/BÛºPauseºPlayºStopºPrevºNextºÛEject CDÛºÛJump -xx secondsÛºÛJump +xx secondsÛºÛJump Minus 10ÛºÛJump Plus 10ÛºÛOSD MenuÛºÛOSD ExitÛºÛOSD OKÛºÛOSD UpÛºÛOSD DownÛºÛOSD LeftÛºÛOSD RightÛºÛOSD FavoritesÛºÛOSD RedÛºÛOSD GreenÛºÛOSD YellowÛºÛOSD BlueÛ

 

 

 

[PowerDVD 8.0]

Player Location=C:\Programme\CyberLink\PowerDVD8\PowerDVD8.exe

Start Parameter=F:\

Maximize=1

Monitor=1

Play=RETURN

Stop=CONTROL X

Pause=SPACE

Prev=P

Next=N

Eject CD=CONTROL E CONTROL X

OSD Menu=J

OSD Up=UP

OSD Down=DOWN

OSD Left=LEFT

OSD Right=RIGHT

OSD OK=RETURN

Change Audio=H

OSD Exit=SHIFT ESCAPE

Mute=Q

Volume Up=+

Volume Down=-

Number 0=0

Number 1=1

Number 2=2

Number 3=3

Number 4=4

Number 5=5

Number 6=6

Number 7=7

Number 8=8

Number 9=9

 

 

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee

Danke Micha

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...