Jump to content
underscare

Aufnahmeordner mit löschen

Recommended Posts

underscare

Hallo zusammen,

 

da ich meine Aufnahmen gern in XBMC direkt importieren möchte und es dort am einfachsten ist (u.a. für Cover-Arts), wenn jeder Film / Aufnahme einen eigenen Ordner hat, habe ich eine Frage: Das Aufnehmen in Unterordnern über den RecordingService ist ja kein Problem, allerdings wird der Ordner, wenn ich die Aufnahme lösche, nicht mitgelöscht. Klar, kann auch verstehen, dass es nicht direkt automatisch eingestellt ist, damit nicht ausversehen andere Dateien mitgelöscht werden.

 

Wäre es aber nicht möglich, das Löschen der Ordner einzustellen? Oder automatisch löschen, wenn der Ordner leer ist? Eine Idee?

 

 

Vielen Dank!

 

LG

Share this post


Link to post
Tüftler

Ich lösche die per Script. Man muss aber bedenken das dass Löschen nicht im Benutzerkonto geht, zumindest nicht bei aktiver UAC.

Da ich das Script über ProcessTasksEX eingebunden habe und das direkt vom RS aufgerufen wird sind die entsprechenden Rechte vorhanden.

Warum der Wunsch bisher nicht erhört wurde kann ich dir nicht sagen, mich störte dies auch, deshalb mache ich das per Script.

Share this post


Link to post
himisk71
On 20.5.2013 at 9:56 PM, underscare said:

Oder automatisch löschen, wenn der Ordner leer ist?

 

Moin.

Sorry das ich so nen altes Ding hochhohle, aber hat sich da noch nix geändert? Die Ordner verbleiben nach Löschen der Aufnahme?

Zumindest bei mir ist das so, wollt nur wissen ob ich was falsch eingestellt habe..

 

Danke

Share this post


Link to post
Tjod

Da hat sich nichts geändert.

Share this post


Link to post
himisk71

Danke für die Info! Verstehe ich zwar nicht, aber dann muss ich da anderweitig sehen wie ich den Datenmüll entsorgen kann..

Share this post


Link to post
mws-k

Hallo,

 

ich hänge mich hier mal mit dran. Ich möchte meine Aufzeichnungen auch so organisieren und frage mich, wann es möglich sein wird das Löschen des Verzeichnisses möglich sein wird. Immerhin ist es ja auch möglich es anlegen zu lassen, wenn man die Aufnahme startet. Andere Tools schaffen sowas ja auch. Wenn man wenigstens einen Befehl starten könnte wenn eine Aufnahme gelöscht wurde, dann kann man das Verzeichnis ggf. selbst löschen.

Edited by mws-k

Share this post


Link to post
mws-k

Mh der Support hier scheint ja wirklich auf Zack zu sein. 

Dafür dass dieses Tool Geld kostet ein Trauerspiel.

Da bin ich von anderen Herstellern aber besseres gewohnt.

Zumindest eine Stellungnahme hätte ich erwartet.

 

Share this post


Link to post
gleddamax

Da es beim Recording Service keine Weiterentwicklung mehr gibt, darf man hier keine Änderungen mehr erwarten (seit etwas mehr als 1,5 Jahren).

 

Außerdem war der Recording Service ein "Bonbon" zum DVBViewer Pro, den man benutzen konnte wenn man wollte und stets als Beta-(Test-)Software klassifiziert wurde. Der Kauf galt immer nur für den DVBViewer.

Share this post


Link to post

  • Similar Content

    • Matthias Grimmeisen
      By Matthias Grimmeisen
      Hallo,
       
      nachdem ich nach langer Zeit ein Aktualisierung durchgeführt und die DVBViewer Pro-Version 6.1.5.0 installiert habe, sind in den Aufnahmedaten (TS-Format) leider nicht mehr die EPG-Informationen (Folgenname, Sendungsbeschreibung etc.) enthalten. Diese waren in der bisher von mir genutzen Version (leider weiß ich nicht mehr, welche dies war) enthalten und wurden in den Eigenschaften der Datei abgelegt bzw. im Explorer-Fenster angezeigt (sh. auch Screenshot im Anhang..
       
      Zwar ist es möglich, zusätzlich eine Textdatei mit diesen Infos anzulegen, doch dann muss ich diese Textdatei immer zusammen mit der Aufnahme verschieben/kopieren/ablegen, was insgesamt deutlich weniger komfortabel und übersichtlich ist.
       
      Gibt es daher eine Einstellung-Möglichkeit (die ich übersehen habe), um die EPG-Infos wieder direkt in der Aufnahmedatei einzubinden? Falls ja, wäre ich über Tipps7Hinweise dankbar!
       
      Gruß,
       
      Matthias

    • Lenin0815
      By Lenin0815
      Ich habe eine Frage zur Handhabung in einem Spezialfall:
      TELE5 sendet diese Woche zum 25. Jubiläum von Kalkofes Mattscheibe ein 25-Stunden Best-Off, dass ich gern aufzeichnen würde.
      Da die Sendung im EPG in 24 direkt nacheinander folgende Teile gestückelt ist, kann ich die einzeln Sendungen zur Aufnahme auswählen, erhalte dann aber möglicherweise unglücklich gestückelte Dateien, vielleicht sogar mit Lücken? Alternativ kann ich einen Timer manuell erstellen, was bei der Dauere (über mehrere Tage) vielleicht andere Probleme birgt und vielleicht zu einer riesigen, nicht handhabbaren Datei oder gar Abbruch führt.
      Welches Vorgehen würden Sie in diesem Fall empfehlen?
      Vielen Dank vorab!
       
      PS: Speicherplatz ist natürlich ausreichend vorhanden.
       
    • Heinzibua
      By Heinzibua
      Hallo zusammen,
      ich habe die aktuelle Pro-Version im Einsatz. Signal kommt über Kabel / DVB-C.
      Das Fernsehen klappt einwandfrei.
      Wen ich jetzt etwas aufnehmen möchte (EPG oder direkt), dann wird nur eine txt für die Aufnahme geschrieben.
      Habe auch die Log für einen Test aktiviert - da sind überall nur 0 Byte für die Aufnahme gelistet (ist ja auch nicht da...).
      Habe ich was Falsches in meinen Einstellungen?
      Besten Dank und viele Grüße
      Armin.
      02-11_14-29-29_VOX_Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn - Daniela vs. Nadeshada.log
      02-11_14-29-29_VOX_Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn - Daniela vs. Nadeshada.txt
    • gkmw
      By gkmw
      Nach Aufnahmen fährt der PC in den Standby
      Nur wacht er aus dem Standby nicht auf, um den DVBViewer zu starten und programmierte Sendungen aufzunehmen. In den DVB Optionen ist der Haken  Aufgabenplaner verwenden gesetzt und in den erweiterten Energie Optionen auch der Zeitgeber aktiviert. Hat jemand eine Idee?
      support.zip
    • RisingSun91
      By RisingSun91
      Hallo Leute,
       
      ich habe mir vor kurzer Zeit den DVBViewer Pro geholt nachdem ich mir eine TV-Karte (TBS 6522) für meinen PC zugelegt habe.
       
      Ich habe schon einige Sendungen aufgenommen habe aber jetzt das Problem, dass bei der Timerprogrammierung Programme manchmal überhaupt nicht aufgenommen werden (z.B. 3sat  HD oder Das Erste HD) es gibt andere HD-Sender die aufgenommen werden.
      Ich habe keinerlei Energiesparmodus etc. aktiviert, weiß jemand woran es liegen könnte?
       
      System:
      Windows 10 Home 
      Intel Core i7-7700k 4,2gHz
      Asus GeForce 1070 Strix OC 8gb
      G.Skill Trident-Z 16g RAM 
      Asus Z270f Strix Mainboard 
       
      Danke im Voraus für sämtliche Lösungsvorschläge.
       
       
       
×
×
  • Create New...